Skip to main content

Full text of "Jahresbericht über die Fortschritte der Tier-chemie: Oder der Physiologischen, Pathologischen ..."

See other formats


This is a digital copy of a book that was preserved for generations on library shelves before it was carefully scanned by Google as part of a project 
to make the world's books discoverable online. 

It has survived long enough for the Copyright to expire and the book to enter the public domain. A public domain book is one that was never subject 
to Copyright or whose legal Copyright term has expired. Whether a book is in the public domain may vary country to country. Public domain books 
are our gateways to the past, representing a wealth of history, culture and knowledge that 's often difficult to discover. 

Marks, notations and other marginalia present in the original volume will appear in this file - a reminder of this book's long journey from the 
publisher to a library and finally to you. 

Usage guidelines 

Google is proud to partner with libraries to digitize public domain materials and make them widely accessible. Public domain books belong to the 
public and we are merely their custodians. Nevertheless, this work is expensive, so in order to keep providing this resource, we have taken Steps to 
prevent abuse by commercial parties, including placing technical restrictions on automated querying. 

We also ask that you: 

+ Make non-commercial use of the file s We designed Google Book Search for use by individuals, and we request that you use these files for 
personal, non-commercial purposes. 

+ Refrain from automated querying Do not send automated queries of any sort to Google's System: If you are conducting research on machine 
translation, optical character recognition or other areas where access to a large amount of text is helpful, please contact us. We encourage the 
use of public domain materials for these purposes and may be able to help. 

+ Maintain attribution The Google "watermark" you see on each file is essential for informing people about this project and helping them find 
additional materials through Google Book Search. Please do not remove it. 

+ Keep it legal Whatever your use, remember that you are responsible for ensuring that what you are doing is legal. Do not assume that just 
because we believe a book is in the public domain for users in the United States, that the work is also in the public domain for users in other 
countries. Whether a book is still in Copyright varies from country to country, and we can't off er guidance on whether any specific use of 
any specific book is allowed. Please do not assume that a book's appearance in Google Book Search means it can be used in any manner 
anywhere in the world. Copyright infringement liability can be quite severe. 

About Google Book Search 

Google's mission is to organize the world's Information and to make it universally accessible and useful. Google Book Search helps readers 
discover the world's books while helping authors and publishers reach new audiences. You can search through the füll text of this book on the web 



at |http : //books . google . com/ 




über dieses Buch 

Dies ist ein digitales Exemplar eines Buches, das seit Generationen in den Regalen der Bibliotheken aufbewahrt wurde, bevor es von Google im 
Rahmen eines Projekts, mit dem die Bücher dieser Welt online verfügbar gemacht werden sollen, sorgfältig gescannt wurde. 

Das Buch hat das Urheberrecht überdauert und kann nun öffentlich zugänglich gemacht werden. Ein öffentlich zugängliches Buch ist ein Buch, 
das niemals Urheberrechten unterlag oder bei dem die Schutzfrist des Urheberrechts abgelaufen ist. Ob ein Buch öffentlich zugänglich ist, kann 
von Land zu Land unterschiedlich sein. Öffentlich zugängliche Bücher sind unser Tor zur Vergangenheit und stellen ein geschichtliches, kulturelles 
und wissenschaftliches Vermögen dar, das häufig nur schwierig zu entdecken ist. 

Gebrauchsspuren, Anmerkungen und andere Randbemerkungen, die im Originalband enthalten sind, finden sich auch in dieser Datei - eine Erin- 
nerung an die lange Reise, die das Buch vom Verleger zu einer Bibliothek und weiter zu Ihnen hinter sich gebracht hat. 

Nutzungsrichtlinien 

Google ist stolz, mit Bibliotheken in partnerschaftlicher Zusammenarbeit öffentlich zugängliches Material zu digitalisieren und einer breiten Masse 
zugänglich zu machen. Öffentlich zugängliche Bücher gehören der Öffentlichkeit, und wir sind nur ihre Hüter. Nichtsdestotrotz ist diese 
Arbeit kostspielig. Um diese Ressource weiterhin zur Verfügung stellen zu können, haben wir Schritte unternommen, um den Missbrauch durch 
kommerzielle Parteien zu verhindern. Dazu gehören technische Einschränkungen für automatisierte Abfragen. 

Wir bitten Sie um Einhaltung folgender Richtlinien: 

+ Nutzung der Dateien zu nichtkommerziellen Zwecken Wir haben Google Buchsuche für Endanwender konzipiert und möchten, dass Sie diese 
Dateien nur für persönliche, nichtkommerzielle Zwecke verwenden. 

+ Keine automatisierten Abfragen Senden Sie keine automatisierten Abfragen irgendwelcher Art an das Google-System. Wenn Sie Recherchen 
über maschinelle Übersetzung, optische Zeichenerkennung oder andere Bereiche durchführen, in denen der Zugang zu Text in großen Mengen 
nützlich ist, wenden Sie sich bitte an uns. Wir fördern die Nutzung des öffentlich zugänglichen Materials für diese Zwecke und können Ihnen 
unter Umständen helfen. 

+ Beibehaltung von Google -Markenelementen Das "Wasserzeichen" von Google, das Sie in jeder Datei finden, ist wichtig zur Information über 
dieses Projekt und hilft den Anwendern weiteres Material über Google Buchsuche zu finden. Bitte entfernen Sie das Wasserzeichen nicht. 

+ Bewegen Sie sich innerhalb der Legalität Unabhängig von Ihrem Verwendungszweck müssen Sie sich Ihrer Verantwortung bewusst sein, 
sicherzustellen, dass Ihre Nutzung legal ist. Gehen Sie nicht davon aus, dass ein Buch, das nach unserem Dafürhalten für Nutzer in den USA 
öffentlich zugänglich ist, auch für Nutzer in anderen Ländern öffentlich zugänglich ist. Ob ein Buch noch dem Urheberrecht unterliegt, ist 
von Land zu Land verschieden. Wir können keine Beratung leisten, ob eine bestimmte Nutzung eines bestimmten Buches gesetzlich zulässig 
ist. Gehen Sie nicht davon aus, dass das Erscheinen eines Buchs in Google Buchsuche bedeutet, dass es in jeder Form und überall auf der 
Welt verwendet werden kann. Eine Urheberrechtsverletzung kann schwerwiegende Folgen haben. 

Über Google Buchsuche 

Das Ziel von Google besteht darin, die weltweiten Informationen zu organisieren und allgemein nutzbar und zugänglich zu machen. Google 
Buchsuche hilft Lesern dabei, die Bücher dieser Welt zu entdecken, und unterstützt Autoren und Verleger dabei, neue Zielgruppen zu erreichen. 



Den gesamten Buchtext können Sie im Internet unter http : //books . google . com durchsuchen. 



JAHRES-BERICHT ^^ 

ÜBER DIE FORTSCHRITTE DER 

THIER-CHEMIE 

ODER DER 

PHYSIOLOGISCHEN UND PATHOLOGISCHEN CHEMIE 

BEGRÜNDET VON RICHARD MALY 

FORTGESETZT VON 

R. ANDRE ASCH M. v. NENCKI f K. SPIRO. 



AUTOREN- UND SACHREGISTER 

ZU DEN 

BÄNDEN XXI— XXX 

BEARBEITET VON 

RUDOLF ANDREASCH 

PROFESSOR AN DER K. K. TECHNISCHEN HOCHSCHULE IN GRAZ. 



WIESBADEN. 

VERLAG VON J. F. BERGMANN. 
1903, 



Abkürzungen. 



Anal. 


bedeutet Analyse. 


Oxyd. bedeutet Oxydation. 


arom. 




aromatisch. 


pathol. 




pathologisch. 


Aassch. 




Ausscheidung. 


Pathol. 




Pathologie. 


Best. 




Bestimmung. 


physiol. 




physiologisch. 


Bild. 




Bildung. 


Reakt. 




Reaktion. 


ehem. 




chemisch. 


Resp. 




Respiration. 


Const. 




Constitution. 


s. 




siehe. 


Darst. 




Darstellung. 


s. a. 




siehe auch. 


dens. 




denselben. 


s. (am Ende) 




-säure, -sauer. 


ders. 




derselben. 


sp. Dreh. 




specifische Drehung 


dess. 




desselben. 


Stoffw. 




StoflFwechsel. 


diab. 




diabetisch. 


Subst. 




Substanz. 


Diab. mell. 




Diabetes mellitus. 


u. 




und. 


Eig. 




Eigenschaften. 


Ueberg. 




Uebergang. 


Einw. 




Einwirkung. 


Umwandl. 




Umwandlung. 


experim. 




experimentell. 


Unters. 




Untersuchung. 


Flüssigk. 




Flüssigkeit. 


Verb. 




Verbindung. 


Geh. 




Gehalt. 


vergl. 




vergleiche. 


Gew. 




Gewinnung. 


Verh. 




Verhalten. 


Injekt. 




Injektion. 


verschied. 




verschieden. 


kryst. 




kiystallisirt. 


Vork. 




Vorkomimen. 


Nachw. 




Nachweis. 


Wirk. 




Wirkung. 


Org. 




Organismus. 


Zers. 




Zersetzung. 


org. 




organisch. 


Zus. 







Jene Nachweisungen, welche nur Titelangaben enthalten, sind mit einem * 

versehen. 



Druckfehler. 



Band 24 Seite 5 Zeile 11 von unten lies Schjeming statt Schjernig. 

^ 24 „ 109 « 10 , oben , Gürber statt Gärber. 

„ 24 „ 250 „ 17 ^ y, „ Pearmain statt Plannain. 

„ 24 , 255 „ 1 , , „ Zirn statt Zürn. 

. 24 , 289 , 4 „ „ ,, TaruUi statt TasuUi. 

y, 24 „ 456 „ 17 „ j, , Pemprey statt Tembrey. 

„ 24 „ 504 ^ 15 „ y, y, Chemie 20 statt Chemie 19. 

„ 24 „ 869 „ 5 „ , „ Prianischnikow statt Priaschnikow. 

„ 25 « 66 „ 2 „ unten wurde in der Formel der Buchstabe S 

ausgelassen. 

„ 25 „ 180 , 17 „ oben lies Eichloff statt Eichhoff. 

, 25 , 282 , 11 „ , , J.Th. 23 statt J.Th. 22. 

, 25 „ 447 ^ 13 , y, y, Cazin statt Enzin. 

y, 25 „ 603 „ 18 , „ „ Trehalose statt Trehalase. 

y, 26 „ 360 „ 2 , unten , Pharmak. 38 statt Pharmak. 78. 

, 26 , 451 , 8 ^ oben y, 318 statt 818. 

y, 26 „ 455 , 6 , , y, Milz statt Milch. 

„ 26 y, 673 „ 6 y, unten ^ Prianischnikow statt Priaschnikow. 

, 27 „ 63 „ 8 , , , Ling statt Ring. 

„ 27 „ 75 „ 8 ^ oben „ Caffeldincarbonsäure statt Caffeün- 

carbonsäure. 

„ 27 , 375 . 21 , y, y, Labbö statt Sabbö. 

, 27 , 598 „ 10 ^ y, y, Vandevelde statt Vandervelde. 

27 „ 599 ^ 18 ^ „ y, Prianischnikow statt Priaschnikow. 

^ 27 ^ 624 „ 8 „ ^ ist die Zahl 151 durch ein * zu ersetzen. 

, 27 , 871 , 3 , unten lies Poehl statt Pochl. 

„ 28 y, 363 ist die Seitenzahl fälschlich zu 633 angegeben. 

„ 28 y, 464 Zeile 12 von unten lies Hund statt Mund. 

^ 28 „ 542 y, 16 y, oben , Greimer statt Greiner. 

, 28 , 806 , 3 „ unten , J.Th. 27 statt J.Th. 28. 

, 28 „ 851 „ 4 , oben , Arsen 422 statt 420. 

29 „ 55 „ 10 ^ „ „ Zunz statt Zuntz. 

, 29 , 57 , 12 , , y, Zunz statt Zuntz. 

, 29 „354 „ 17 y, unten , Höber statt Höbner. 



Bmm '2S ^osb 441 Zeu» II rnm. uaem lie» Tii iiiBiiiit -stasc Breimsseät. 

. PrxBQjBCfimkow .statt Pnaaehniko^«^ 



29 "^on 


! 441 Z«ti» 11 


2» , 


^544 , 4r 


29 , 


-W . 11 


2» . 


m . 13 


29 , 


LQ38 im Beä 



, \iiffhf4i md Masciroio -socr ^licn^ , 
imd ^iuBDlo. 
BonnsüiL satt Bomscem. 
ü Zeiift 20 md 21 ^oa jni;eii .^c ier 

'29 ^ 1054 im Rftriiir zwiathat Zeile 4- imd '• fealea iie Namea 
fitkwub X. J. 2ZL: SdnPiippwk A. o2I: ^awaiz ?. 222 



30 


92 Zeäe 14 vm 


«>be& Ues Wle^ier ^ssB Wineier. 


?A 


. 101 


•» 


^ , 


. , Iä9» ^att 1992. 


30 


. 240 


▼ 


n , 


Y ^ BflBMBdt :3fiasfc Brenscaitt. 


30 


. 648 


* 


■» , 


. ftJawriHrfnrikow =staak Priadeimikuw. 


30 


, d» 


^ 


•30 , 


, , Abba satt Ailia. 


:30 


, 997 


^ 


l . 


Charrm ^«att CTimmin 


30 


, 10» 


^ 


* 





I. 



AUTOREN-REGISTER. 



Maly, Jaliresbericht für Thierchemie. Register zu Band XXI bis XXX. 1 



(Die fettgedruckten Zahlen bezeiehnen die Jahrgänge, die kleinen die Seiten. Jene Nach- 
weisungen, welche nur Titelangaben enthalten, sind mit einem * yersehen.) 

Aaron, 30. Erkrankung in verdünnter Luft *562. 

Abati, G. u. Bernhard, C. Sohn, 30. Physikal. Eig. der Kuhmilch 217 ; s. a. 

Hagemann, 0. 
Abba, Fr., 28. Dauer des tox. u. antitoxischen Vermögens bei Diphtherietoxin 

u. Antitoxin 785. — 29. Biolog. As-Nachw. 874 ; Bacterien des Weihwassers 

882 ; Dauer von Diphtherietoxin u. Antitoxin 939. — 30. Gallensekretion 450 ; 

Eiweissstoffw. *602. 

— u. Rondell!, A., 27. Formaldehyddesinfekt. 824. — 28. Formaldehyddesinfekt 
748. — 30. Desinfekt. mit formogenem Apparat *955. 

Abbott, 29. Galle u. Infection *399. 

Abderhalden, Em , 27. Anal, von Rinder- u. Pferdeblut 204. — 28. Hämo- 
globingeh, im Katzenblute 167; Anal, des Blutes versch. Thiere 189; Asche 
des Säuglings u. der Milch 232. 29. 235. — 29. Wachsthumsgeschwindigk. u. 
Milchzus. 232, 233; Resorpt. u. Aussch. des Eisens 669. — 30. Fe u. Blut, 
bild *605; Assimilation des Eisens 716. 

Abel, John C. u. Davis, W. S., 26. Pigment der Negerhaut u. Haare 529. 

Abel, J. J., 24. York, von Aethylsulfid im Hundeharn 281. — 28. Aktives 
Princip der Nebennieren 433^ — 29. Epinephrin 493. 

-— u. Crawford, Alb. C, 28. Aktive Subst. der Nebennieren 432. 

— u. Muirhead, Arch., 22. Carbaminsäure im Harn nach Genuss von Ealk- 
hydrat 211; 23. 254. 

Abel, M. H., 30. Zucker als Nahrungsstoff *602 ; Bohnen, Erbsen, Hülsenfrüchte 

als Nahrung 633. 
Abel, R., 24. Blutserum von Diphtheriereconvalescenten 783; s. a. Loeffler, F. 
Abel Rud. u. Buttenber^, P., 30. Biol. As-Nachw. *942. 
Abeles, H., 29. Zellfreie Gährung .901. 
Abeles, M., 21. Enteiweissen des Bluts für Zuckerbest. 97. — 22. Alimentäre 

Oxalurie 221. 

— u. Paschkis, H., 22. Tabakrauch *385. 
Abelmann, 27. Cvclische Albuminurie *734. 

Abelous, J. E., 21. Mikroben des Magens *214. — 22. Transplantation der 
Suprarenalkapseln 352. — 23. Ermüdung *355. — 24. Wirk, von Propepton 
u. Pepton auf die Circulation *116; Ermüdung u. Suprarenalkapseln *405; 
Giftigk. von Blut und Muskeln bei Ermüdung 418; 25. *329. — 2S. Anti- 
toxische Wirk, der Suprarenalkapseln 357. — 26. Reducirende Muskel- 
extraktivstoffe 510 ; antitoxische Wirk, der Organe 562 ; paralysirende Wirk, 
des Urins 824. — 27. Best, der reducirenden Extraktivstoffe im Org. 501. 
— 29. H2O2 zerlegendes Ferment im Hundeham 299; H2O2 zerlegendes 
Enzym im Org. 866. 

1* 



4 Abelous. — Adametz. 

Abeloos, J. E. a. Biarn^ G., 24. OxydationsvennOgen des Blutes 467; der 
Gewebe 468. — 25. Oxydationsvermögen des Blutes *124; U. 139. — 
2i. Oxydations vermögen der Organe 5«?; organische Oxydationen 600. — 

27. Oxydase bei Crustaceen 796; Oxydase bei Säugethieren 797; Globuline 
mit den Eig. der Ox^-dasen bei Sftugethieren 839. — 28. Oxydasen *728; 
lösliches Ferment bei Säugethieren 728; Globulinoxydase bei Sftugern 760. 

— u. Billard, G., 26. Funktion der Thymus 528. — 27. Anticoagulirende Wirk, 
der Leber der Crustaceen 203 ; Lebersaft des Krebses u. Circulation 203. — 

28. Immunisirung durch Erebslebersaft u. Pepton gegen weitere Injektionen 
154; Einfl. der Leber auf die anticoagulatorische Wirksamkeit des Krebs- 
lebersaftes 187. 

— u. Q^rard, E., 29. Nitrate reducirendes Ferment im Org. *887 ; 3t. 977. — 
3#. Reduktionsvermögen der Organextrakte 978; gleichzeitiges York, eines 
reducirenden u. oxydirenden Fermentes 978; Reduktion von Nitrobenzol zu 
Anilin durch ein Ferment 978. 

— u. Lan^lois, P., 22. Toxische Wirk, des Blutes u. der Muskeln nach Zer- 
störung der Suprarenalkapseln 351, "^352. — 23. Suprarenalkapseln *356. 
— 25. Funktion der Suprarenalkapseln 357. 

— u. Ribaut, H., 30. Synth, der Hippursäure durch ein Ferment 977. 
Abelsdorff, G., 26. Sehpurpur bei Fischen *b29; s. a. Koettgen, E. 
Abend, L., s. Geigel, R. 

Abersoo, J. H., 28. Aepfelsäure der Crassulaceen *97. 
Abram, J. H., 26. Acetonurie 817. 

Abntkow, A. D., 21. Wirk, von Opium, Morphin u. Godeln auf die Verdauung 212. 
Abzac d', 26. Milchzus. indischer Rassen 303. 
Accorimbooi, s. Patella. 
Ach, L., s. Fischer, Em. 

Ach, Narc, 30. Diuretische Wirk, einiger Purinderivate 347. 
Achalme, 29. Lösliche Fermente im Eiter 852. 

Achard, Gh., 27. Durchgang der agglutinirenden Subst. durch die Placenta *871, 
887. — 30. Niereninsufficienz *320. 

— u. Bensande, R., 26. Agglutinirende Eig. d. Blutplasma *133. 

— u. Castai^ne, J., 27. Entfärbung von Methylenblau durch Gewebe etc. 525. 

— u. Clerc, A., 30. Antilabwirk. pathol. Serums 234; Methylenblauprobe *32 1 . 

— u. Delamare. V , 29. Phlorhizinglykosurie u. Nierenfunktion 289. 

— u. Loeper, M., 30. Blutkörperchen bei Rheumatismus *139. 

— u. Morfaux, P., 29. Urobilinurie u. Niere 808. 

— u. Pulpin, E., 24. Eindringen von Mikroben in die Organe in der Agonie 
u. im Tode *712. 

— u. Renault, Jul., 22. Bac. der urinösen Infektion *573; Harnstoff u. Urin- 
bact. 573; Urinbact. *574. 

— u. Weil, Em , 28. Zuckerarten bei glykolyt. Insufficienz 667 ; Diab^te froste 
668; alimentäre Saccharosurie 673; — 29. Harn nach Zuckerzufuhr 801. 

— Weyl, E. u. Qonrdet, E., 27. Harneiweiss bei Brightikern 736; s. a. Lanne- 
longue. 

Ackeren, H. v., 24. Piperidin u. Blutkörperchen 111. 

Ackermann, 24. SchwefeJsäurevergiftung *641. 

Ackermann, E., 24. Kreatininaussch. 259. — 25. Ernährung u. Stoffvr. des 
Kaninchen *450. — 28. Nitratnachw. in Milch 209; Fleischmann'sdte 
Formel 209. 

Adametz, L., 21. Fettbest. in Milch 110; abnorme Käsereifung 159; Bacladas 
viscosus 456. — 22. Trappistenkäse 163. — 23. Blähen u. Gähren der Käse 
229; Bitterwerden der Käse 230; Käsereifung 231. — 25. MicrococcnsSonir 
thaJii 225. — 30. Reifung von Hartkäse 318; Reifung u. Aroma der T 
thalerkäse 319. 

— u. Wilkens, M., 22. Verbesserung der Butter durch Zusatz von '. 
u. Hefereinculturen 156. 



Adams. — Albert. 5 

Adams, J., 25. Tod durch Stickoxydal *546. 

Addario, C., 29. Eindringen von Subst. in die Augenkammer "^^Sl; Sublimat 
im Humor aqueus nach Injekt. *481. 

Adler, Em., 30. Blotreakt. bei Diab. *859; transitor. Glykosurie bei Morphin- 
vergift. *864. 

Adler, H. u. Behrend, E. St., 27. N- u. Harnsäureaussch. bei Typhus 579. 

Adler, J , 23. Oxalurie ♦547. 

Admiraal, B. J., 23. Erwärmung u. Choleraspirillen 683. 

Adrian, 22. Anästhetica *57. 

Adrian, Karl, 23. Einfl. einmaliger od. fractionirter Nahrungsaufnahme 459; 
24. 529; 25. *450. — 25. Aetherschwefelsäureaussch. *68. 

— u. Trillat, A., 28. Subst. aus Artemisia 539. — 29. Farbstoff aus Digitalis 
lutea 609; Anabsinthin 680. 

Adriance, J. S., s. Yanderpöl Adriance. 

Adriani, J. A., 30. Sorbose 68. 

Aducco, 23, Wirk, von Cocaün 71; Hunger u. Gifte *430. 

Aeby, J. H , 26. N-Ernährung der Pflanzen 678. 

Afanassjew, S., 26. Amylolyfc. Ferment im Eiter 828. 

Af tot, E , 23. Apparat zur Best, von Niederschlägen *78. 

Agostini, C, 23. Verdauung bei pellagrösen Geisteskranken 301. — 26. Magen- 
saft bei Epileptikern 391. 

Aguiar, Alb. d' u. Silva, W. da, 27. Nachw. von Theerfarbstoffen im Wein *83; 
Nachw. von Naphtolgelb *84. 

Ahlfeld, F u. Vahle, F., 26. Chinosol *80. 

Ahrens, F. B., 29. Alkaloid aus Delphinium Staphisagria 631. — 30. Zellfreie 
Gährung *928. 

Ahrens, Wilh. 30. /?-Oxybuttersäure 86. 

Aievoli, E., 21. Bacterientödtende Kraft des Eiweisses *461. 

Aitchison, R. S., s. Paton, D. N. 

Aitken, A. P., 28. Fütterungsversuche mit Schafen u. Rindern *566; Nitragin 
*752. 

Ajello, G., 24. Urobilin in pathol. Flüssigk. 640. — 28. Wirk, der PtomaYne 
auf Alkaloide 104; Toxicität bei Erstickungstod 421; Harn bei Asphyxie 496. 
— 29. Toxicität der Galle bei Asphyxie 398. 

— u. Cacace, 27. Harntoxicität bei Nephritis 743. 

— u. Parascandolo, C, 26. Ptomalne beim Verbrennungstode 831. — 28. Ur- 
sache des Verbrennungstodes etc. 688. 

— u. Solaro, A., 24. Stoffw. u. Harntoxicität beim Fasten 544; Harn bei Leber- 
, cirrhose 590. 

Ackermann, J. H., 24. Pylorussekret vom Hunde 351. 

Akimow-Peretz, K., 27. Fett u. sekretorische Thätigk. des Magens 394. — 

28. Fett bei Hyperacidität 331. 

Alapy, H., 2S. Resorptionsvermögen der Harnblase 360; 26. *ol7. 
Albada, W. van Ekenstein, s. Lobry, C. A. de Bruyn. 
Albahary,.J. M., 28. Spaltungsprodukt des Albumins 27. 
Albanello, C, 30. Aussch. subcutan eingeführten Eisens 718. 
Albanese, M., 21. Blutcirculation in der Niere 160. — 23. Ernährungsflüssigk. 
u. Froschherz *356 — 2S. Verh. von Caffelln u. Theobromin im Org. 90. — 

29. Bild, von 3-Methylxanthin aus Caffelln im Org. 121 ; Wirk, von Methyl- 
xanthin auf die Nieren 306. — 30. Wirk, von 7- u 3-Methylxanthin *80. 

— u. Barabini, 22. Pharmak. Unters, über Ketone 79. 
Albarran, J. u. Mosny, E., 26. Serotherapie der Urininfektion "^948. 
Alberici, R., 30. Alkoholaussch. nach Vergift. 636. 

Albert F., 22. Grünpressfutter 421. — 29. Einfl. der Fettfütterung auf den 
Milchfettgeh. 253; Stierhaltung, Fütterung mit Melassetorf u. Kleie 654; 
Melassefütterung *655. -- 3t. Fflttenmgsversache mit Stieren, Schweinen u. 
Lämmern 842. 



Albrri. — Alitn, 

itT L.* 28. Hhodftu im Speichel '821 

Ä* Anreicherung der Hefe an Zymo^e i§60- — 3|. Yer&nachftu- 

[©r Zyinasewirk. i)65* 

er, Ett.p iO. Heft?pres^syft u. Fallöng^mittel 966. 

, D., aO< Diazoroakt. bei Üelhtieber *S1\. 

!., 29. Einfl. einiger Körper anf den Blut-0 174. 
?.. ZI. Bedeutung lu Wirk. Jer Zuekerurten 39; Z2, 53. - 22. Ver- 

, Stoifumsatz im Dickdarm :W: ThDrä|MO doi* TetaiiUH *ß'J3, — 

et. Prozesse in Krankh. üÜ3 ; DarmfüuJniafi hei Typlms 622* — 

bei Inanltiim 368; (ialle nach Kochüalzinjekt. 3(1 H. — 26. Verdau - 
bei Skorbnt 390. — 29, Verb. u. Wirk, deö Zuckei's im Org. IQ.'i; 
ital. Hospitälern 7^9. 

Jh, 24. Nubrmij^ii^' u. Stoffwecbsdbilanz Italien, Bauern 59$, 
30i Insensible Aussch. bei Menseben u. Thieren 597 ^ 
Physiol, Bedeutung des Solauins 64tJ. 

Eiweissünsech. bei trächtigen Rindern 819; Zucker im Harn von 
rtsparese killenden Köhen J^9. 
H., a. Chitteuden, R. H. 

2. Gentrifuge fflr Harn *4\i2. — 24, Toxine im Harn bei Krankh. 
25. Desinfekt. des Darmkanals 281 ; Antointoxicatjonen *282, — 
brung u. DarmfSuluisa 409; Toxicität normaler u, patbol. Serum- 
90ß. — 29. Eiwei3S.stoft'w. bei Unterernährung 662, 

M., 29. Aragensafttiuss *;^50. 

29. Ei weiss Verdauung bei Ammoncoeten '^03. 

♦ 22. Pankreftsdiah. beim Kaltblütler nl7. — 24, Dulcin S/j, 
w,, V., 28. Pepsin u. Magen gfihrung 33o ; Yerdnuung n, Kesorfit* im 

387. 338. - 29. AlburnosenDachW. im Harn 321. — 30. Kdnstl. 
er Magensafts ekretion 405. 
ä, B., 26- Sekretion beim Stinktbier *566. 
ft WaU.j 27. MetbTlebinoliii im Sekret von Mepbitis *508, 
.T 24 i Analysen ven Frauenmilch 208. ^- 26. Borax u, llilcli- 
; 253, 

S, S irena, 8. 

23^ Verfindemngen der ProteTnsubst. des IVasaers '638. 
27. Selbstschutz des Org. gei^ren Diplitheriegift. 8fk. 

26, Eisengeh- von Mih u. Lyinphddisefi in Krankh. 527. 

A- C 26. Spec. Drehung einiger vcsetabi lisch er Proteide 24, 

C-T 23. MethylenblauauBscb. *23r>; Unhianchbarkett der Salpeter- 
toholprolje zur Uuler:ic hei düng von Eiweiö^k- u. Ilarzeubat. 358. 
F.^ 28. Pept. Hpaltuiigsprodukte des Cnseüis 48. 
\ N-, 8, Sabanejew, A. 

Wity, A., 27. Bitterwasser n. Hamsäureaussch, *575. 
rsky, N., 29. Einfl. von Bor&homwa&ser auf Magenfnukl. u. Hai-h 
S46. ^^^^ 

. W., 26p Öalzaäurcbest. im Magensaft 414. 

Normaler Meerschweinchenbarn 3(i8: 27. 360. -- 75. '^^Pi'aren 1 

a Meerschweins 414; Nieren de& Meerscliwpins 41Ü; s. a. Li v o n Pk 

V., 30. Benzoylester u. Kohlehydrate des normalen Harn^ ^^ 
Dez (5. ' ^**' 

iUd, P.. 24* Zersetzungeprodukte der GJnkose *47. 
Pepsinbest. 333. 

21. Const. des Butterfettes '114. — 22. W^tsisergeh, a***. » 
Ä, Uondensirte Milch *190; 26. 2f>2. - 26. HünifitnfTb^^t , *'^ ' 
ait 326. — 28, Angeld. Synthese von Albumin 
F. H,, 27. Schwermetalle im Ka&e 356. 



8 Anachfiti. — Amitby. 

Aoscblltl, Rm Geisenheimer, H. 

Anschutz, W., 30. Diabetes mit Broncef&rbung, Hämochromatose 918. 

Anselm, B., 25. Blutbild, aus anorg. Eisen 17.5; Eisengeh. der Milch 182. 

Anseim» J., 30. Jodaufspeicherung im Körper nach Jodfütterung 102. 

Anselm, Rud., 22. Eisenausch. durch die öalle .317. 

Aotheaume, A. u. Mouneyrat, A., 27. Lokalisation des Morphins *84. 

Antichievich, 26. Glycerinvergift. *830. 

AntOOOW, S., 29. Thyreodin u. Stickstoffumsatz *581. 

Antttsch, C, 26. Milchkonservirung 271. 

Aoyama, C, 26. Stoffw. im Kirschbaum *679. 

Aoyama» F., 25. Pestepidemie in Hongkong 550. 

Apert, E., 27. Pigmentflecken aus Rubigin *752. 

Aporti, F., 29. Hämoglobinogenese u. Cytogenese 155. — 30. Entstehung des 

Hämoglobins u. der Blutkörperchen 190. 
Appel, 0., s. Backhaus. 

Appiaoi, G., 28. Milchzuckerbest. 206; s. a. Menozzi, A. 
Araham. s. M armier. 
Araki, Tras., 21. Bild, von Milchsäure u. Glykose bei Sauerstoffmangel 326; 

22. *380, 385. — 22. Einw. von P. u. Arsenik auf dem Org. 442. — 23. 
Verh. der /ff - Oxybuttersäure im Org. 92; Stoffw. bei 0- Mangel 463. — 
25. Kohlehydrate aus Formaldehyd *48 ; Chitosan 54;s. a. Hoppe-Seyler, H. 

Archaa||:el8ky, C. Th., s. Binz, C. 

Arche, A., s. Korn au th, C. 

Archetti, And., 29. Reagens für Caffel'n 93. 

Archioard, P. E., Archioard, J. J. u. Woodsoo, R. S., 29. Diagnose des gelben 

Fiebers *940. 
Arcy, R. F. d' u. Hardy, W. B., 25. Oxydirende Kräfte der verschiedenen 

Regionen des Spektums *606. 
Ardio-Deltail, P., 30. Kryoskopie des Schweisses 340; s. a. Mairet. 
Argeosoo, G., 26. Acetonbest. im Harn 816. 
Arj^eotow, F., 23. Einfl. heisser römischer Bäder auf Perspiration u. Respirat. 

Ar^erio, s. Lucca de. 

Argttstioky, P., 23. Elementare Zus. des Ochsenfleisches 358. 

Arioios;, S., 22. Wasserfiltration *579; Culturen von Bac. anthracis *621. — 

23. Mikroben der Peripneumonie *672. — 26. Giftigk. des Schweisses 336; 
bactericide Subst. des Serums *936. Reaktionsprocesse unter Einfluss ge- 
wisser Bakteriengifte *949. — 27. Giftigk. des Schweisses 329, 330; Agglu- 
tination *889. — 28. Reakt. des Schweisses 286; Tuberkelbacillus *740; 
Agglutination des Tuberkelbacillus 740; agglutinirende Subst. des Serums 
741 ; Wirk, der Art der Einführung des Antidiphtherieserums 786. — 29. Agglu- 
tination des Tuberkelbacillus 951. — 30. Wirk, von unter Druck auf den 
Koch 'sehen Bacillus 946; Tuberculisirung des Esels 998; Serumtherapie 
des Milzbrand 1006; Vaccinirung gegen Milzbrand 1006. 

— u. Coarmoot, P., 26. Behandlung maligner Tumoren mit Epitheliomsaft 
von Eseln *945. — 29. Bacillen für Agglutination bei Tuberculose 954. — 
30. Serumreakt. bei tuberculose 1009; Agglutinirungsvermögen für Koch- 
sehe Bac. beim HundL^lOlO. 

-^ u. Dumarest, F., 3Ö,. Antagonismus zwischen Typhus u. Tuberculose 1010. 

— u. Laulaoi^, F., 25. Respirat. u. Thermogenese bei diphtheritischer Intoxi- 
cation *423. — 26. Temperatur, Respirat. u. Thermogenese unter dem Ein- 
flüsse der Bacterientoxine 637; s. a. Nicolas, J. 

Armsby, H. P., 29. Ration für Rinder 657. — 30. Erhaltungsfutter beim Rind- 
vieh 838. 

— Caldwell, H. u. Hotter, L., 21. Fütterungsversuche an Milchkühen *33d. 

— u. Hess, E. H., 24. Baumwollsamenfutter für Milchkühe *518. 



Armsby. — Artaalt. 9 

Armsby, H. P., Wohl, F. W., Hcory, W. A., Klog, F. H. u. Short, F. G., 24. 

Verdauungsversuche an Milchkühen *524. 

Armstroan:, E. F., 30. 9-Aethylharnsäure *80. 

Armstroap, H. E., 27. Synthese proteüiähnlicher Subst. *4. 

Aroattd, Ä. u. Charrin, A., 21. Ümw. u. Aussch. org. Subst. durch Bac. pyo- 
cyaneus 478, 479. — 22. Sekretionen der Mikroben 612. 

Aroaud, F., 26. Urologie bei Phosphorismus 818. 

Araaud. H., 21. Const. der Albuminstoife *1 ; Diabetes 393. 

Arnd, 24. Kresolsaponate *716. 

Arodt, E. M., 27. Michfettbest. 284; Glykosurie bei Gehirnkrankh. 732; 28. 
*673. — 28. Tetanusantitoxin in der V eterinärmedicin *793. 

Araeill, R. J., 30. Diazoreakt. *871. 

Aroell, K., 25. Tuberkelbacillen in der Milch 195. 

Arnold, C. u. Wedemeyer, Konr., 22. Stickstoff best, nach Schneider-Seegen 
u. Kjeldahl 66, 197. 

Arnold, JuL, 26. Morphologie d. Blutkörperchen *112; 27. *133. — 30. Siderosis 
u. Granulalehre *882. 

Arnold, W., 28. He 11 er 'sehe Probe zum Blutnachw. 680. — 29. Spektrum 
des neutralen Hämatins *162; Acetessigsäurenachw. im Harn 321; Gallen- 
farbstoffnachw. im Harn 328. — 30. Spektroskopie des Blutes 126 ; neutrales 
Hämatin 165; Nachw. u. Vork. von Acetessigsäure im pathol. Harn 856. 

Arnould, E., s. Surmont. 

Arnstein, Rob., 27. Xanthinbasenbest. im Harn 337; 28. 271. 

Arntz, Aeg., 27. Wirk, des Nitroprussidnatriums *76. 

Aronson, H., 22. Antisept. Wirk, von Formaldehyd *578. — 23. Blutserum- 
therapie *676; Diphtherie u. immunisirende Subst. des Serums 721. — 24. 
Diphtherieheilungsfrage *783 ; Antitoxin u. Diphtherie *783, 839. — 26. Anti- 
toxine *937; Antistreptococcenserum 992. — 28. Biologie des Tuberkel- 
bacillus 803. 

Arrigo d*, 30. Überg. von Tuberculosetoxin in den Harn *999. 

Arrous, S., 28. Wirk, von Glykose-, Lävulose- u. Invertzuckerinjektionen 161. 
— 30. Diuretische Wirk, des Zuckers 323; s. a. H^don, E. 

Arsamaskow, G. E., 27. Bactericide Eig. des Serums normaler u. immunisirter 
Pferde *877. 

Arslan, Erv., 23. Peptonurie bei Scharlach 544 ; Ankylostomiosis bei Kindern 549. 

Arsonval, d' A., 21. Differentialspektrophotometer *63; Sterilisation mittelst 
flüssiger Kohlensäure *462. — 22. Wirk, niederer Temperaturen auf Enzyme 
571. — 23. Testikelextrakt 383, 384; Sterilisation durch flüssige Kohlen- 
säure *638. — 24. Anemo-Calorimeter 460; Differentialthetmometer 460; 
calorimetr. Unters, am Menschen 489. — 25. Testikelflüssigk. *358; thier. 
Thermodynamik *423. — Anemocalorimeter *423; bactericide Wirk, von 
Ozon 607. — 26. Physiol. Wirk, der Ströme mit hoher Frequenz *931. — 
28. Klinische Calorimetrie 467. 

— u. Charrin, 23. Bac. pyocyaneus u. Hefe 630; Druck u. Mikroben 638; 
Elektricität u. Mikroben 638. — 24. Wärmebild, bei Mikrobenkrankheiten 
462 ; Zellensekrete u. Thermogenese 463 ; Wirk, von Druck u. Ozon auf 
Bakterien *713; Wirk, von Licht, Kälte auf Bakterien *714. — 25. Thermo- 
genese unter Einfl. der Zellensekrete *422; atmosphärische Agentien u. 
Bacterienzelle *605. — 26. Calorische Topografie nebemder Thiere 599; 
Bacterientoxine u. elektr. Ströme *931. — - 28. Wärmebild, bei Tetanus 469. 

— Charrio u. Bonniot, 27. Galle u. Thermogenese *533. 

— Qariel, Chauveau, Marey u. Weiss, 30. Physique biologique '*'600; s. a. 
Brown-S^quard. 

Artaud, J., 25. Mikrobentoxine *634. — 26. Toxines microbienues *930; s. a. 

Guinard, L. 
Artault de Vevey, 30. Lipogenes Ferment '*'152. 
Artault, St., 23. Bac. pyocyaneos etc. in einem Hühnerei *632. 



\\^ Aitliniiil AtliHnnHiii. 

\l(^ll«. Mkttt ;L lilxkiitxt rnmiMit 'J\K 22. <ilykolys(* im Blut 182. — 

IUI V*\\\\ w ^U kolxh'i« Krs IVriiiriit 1(>*J: AnMimiiiMilist. iKt Milch ISO. — 

ik t'(\\«M-xik,Mit «In MiMi 'Ml*. LtiMoniinit im M:itfriisal't :V2**: Krkonnimg 

\oM t't\{»Aiii :i\* i5. PjusI \oii Owhsimouloliiiikrystallrii iM?^: C'oaeu- 

*.4n,Mi ,M«..*M ri;KNt^tk *n;i. KiUniio^on u. Kiluiii 11"^. Ul : Kil>rin u. Kalk- 

>,«'*x '. »,' l .<*.'*%*»:.< i ;«U|«MiiriU iM! : rhimio |ih\>ii»loi;iniH' *."4!». - 26. Blut- 

^v. .••..'.■ ^ .; N^'Vn.j'. ,• ',v> 27, P;usi \ oll 0\\ hümoüloliiiikrY Stallen 120 : 

K* ^.- , .. S".:*,vs.'.^ ••'.:;•. ei !•>>. .'r.^^trtUil .li'> /urkrr*» im Bi;itf -Jll*: Elc- 

■. ■: .-. ,: ■" , i'>,\ v, »'..*»; *.x.' *♦. \rl>(i(tM -iilur Bl:;t^triniiunä *14ö. 

I^K^^s ^•" «i ", s'-'^ ■,::•.»; \ »»;: V.l««. :ji \\\ am IVoiuikT« r. »irr Vi-niauunsr 18 : 

.*»* ' X .• . • \ X 1 ■ • ,»^ . .« ':• '.'. \ *. \ >; ;» ■ '. t w \ \ \ \ •/. :\ *. ,' r. . t ht M . . • 1 ä hrun iirn t>40 : 

.V -• . >. v,:-.,- -i; :5, N.:.::« ^ or Vi x iw- ::::. — 2*. Wirk. 



\ s'^. 



^xKNJK V * r; V . .-.xxJ. V. ...xxx.x. N:--;-»:- N^' — 27. KuB- 

\>K-.%.sMK , :♦ -v .'.- . -^. .-^- 2^ *:i:. 

\>K«K» .H. > ■ ■ • :•■ ■<. -.- :V 

■* ■.'.»■ i. 

. . X ; •. \ ■ . ■ 

«^k^^kl V, V ....... . 7* V - 1^1 'Jnc'-t'li:-- 

^i^^iM'itttUi« ' V» '^ v^ .''. ■ ' i.. • 'i ■*"-■■■: »"""t.l.i;:'! ~"'^^. 

«^K^< r. ; . . . ^ ;^ ■''... 'i' Ä. 1^1. 

Vi«-V<-*. vx » . t:.'!!!: ":-^. — 

N ■ . .-•... -.■.■. 

a.>i^'A4b^Pt:- ». V .- ... ^ - . ■ 

^Sp^ .. K . . ^i ...... V 



A«Vto«..:«4« ^* 



rwiii«. 



Athanasiu. — Awerkiew. 11 

Athanasiu, J. u. Laoglois, R, 25. Wirk, der Cadmium- u. Zinksalze 72; 26. 81. 

— 27. Leber u. Subst. der Nebennieren 470. 
Atherstone u. Black, 28. Lepraserum *787. 
Atkinson, J. P., 29. Fractionelle Ausfällung des Globulins u. Albumins aus 

normalem u Diphtherieserum *938; 30. 1041; s. a. Hiss, P. H. 
Atterberg, Alb., 28. KjeldaWs N-Best. *120. 
Atwater, W. 0., 27. Chemie u. Oekonomie der Nahrungsmittel *587. — 28. 

Verdaulichk. der Nahrungsmittel *517 ; Nahrungsverdauung beim Menschen 

*517. — 30. Brot u. Brotbereitung *630. 

— u Benedict, F. G., 28. Anal, von Nahrungsstoffen *514. — 29. Stoffw. u. 
Energie im menschl. Körper *570. 30. *624. 

— u. Bryant, V. P., 28. Diätstudien *510. — 29. Amerik. Futtermittel *656 ; 
Diätstudien in Chicago 747. — 30. Amotik. Nahrungsmittel *630; Diät- 
studien bei Universitätsbootmannschaften 808. 

— u. Langworthy, C. F., 28. Zusammenstellung von Stoffwechselversuchen an 
Menschen u. Thieren *508. 

— Phelps, C. S., 30. Futterrationen für Milchkühe 690. 

— Rosa, E. B., 28. Respirationscalorimeter *466. 29. 560. — 29. Erhaltung 
der Energie im menschl. Körper *570. 

— Woods, C. D., 27. Diätstudien in Newyork *586. 

— Woods, C. D., u. Benedict, F. G., 28. Verwandlung von N u. C in Körper- 
subst. 475. 

Aubert, A. B., u. Colby, D. W., 23. Maulthiermilch 206. 
Auch6, B., 24. Coccobac. der Sardine 708 

— Chavannaz, 27. Intraperitoneale Injekt. des Inhaltes von Ovarialcysten 
*749; 29. *393. 

— u. Hobbs, 30. Nichtvermehrung des Tuberkelbacillus im Frosch *946. 

— u. Sonch^res, 24. Harngiftigk. bei Variola *637; 25. *542. 
Auclair, J., 27. Serotherapie bei Tuberculose *884. 
Audrjuschtschenko, E , 26. Airol 902. 

Auerbach, N , 23. Kindermilch u. Milchsterilisirung 201. — 25. Säuglingser- 
nährung mit Kuhmilch *196; Somatose *452. — 26. Schafmilch als Nahr- 
ungsmittel 304. 

Auerbach, Sigb., 26. Hefereinzucht *892. 

Auerbach, W., 281 Gelatineverflüssigung durch Bacterien 724. 

Aufrecht, 23. Müchnahrung für Säuglinge *201. — 23. Eiweiss im Harn beim 
Geburtsakt 544. — 24. Hamcylinder *632. — 29. Eulaktol *592. — 30. Ei- 
weisspräparate *626. 

Aufschlä||;er, H., 22. Bild, von Cyanid, aus stickstoffhaltigen Körpern durch 
Zinkstaub *56. — 26. Verh. org. Körper gegen Schwefelkalium 85. 

Aumann, 28^ Perchlorate im Chilisalpeter 549. — 30. Zus. einiger neuer Futter- 
mittel 685. 

Aumüüer, J. B., 30. Zinn in Konserven *99. 

Auroroff, P., 29. Best, der Wärmeproduktion durch Messung u Berechnung 561. 

Auscher, E., u. Lapicque, L., 25. Experim. Hyperglobulie 418; Diab. mit Pig- 
mentbild. 554; colloidales Eisenoxydhydrat 554. — 26. Eisenoxydhydrate 
im Org. 831. — 28. Rubigin in Leber u. Milz 366. 

Ausset, E., 25. Bacteriol. Wasseranalyse *610. 

Austin, A. E., 27. Glykogenbest. 430. 

Austin, R. M., s. Kahlenberg, L. 

Austerlitz, L. u. Landsteiner, K., 28. Bacteriendichtigk. der Darmwand *339. 

Autenrieth, W., 25. Luteol als Indikator *76. — 27. Jod im Malachit *87. — 
30. Synthesen im Thierkörp *88. 

— u. Vamössy, Z. v., 28. Verh. der Phosphorsäurephenolester im Org. 140. 

— u. Windaus, A., 28. Nachw. u. Best, von schwefliger S. etc. *108. 
Awenn;, E., 30. Glykoside aus Frangula, Sagrada u. Rhabarber 657. 
Awerkiew, S., 26. Milchzucker, Fettresorpt., Rcspirat. u. Perspirat. *672. 



13 Awrorow. — Badt. 

Awrorow, P.. 3i. Stoff- u- Kraftwechsel bei Carenz *603. 

Axeofeid, 21. Kampf der Lebewesen mittelst Produktion ehem. Subst. *461. 

Azönar. L., 27. Experimentelle Acetonurie 767. 



B. 

Baader, W., 30. Diuretische Wirk, der Salze 322. 

Babcock, S. M.. 21. Milchunters, der Versuchsstation Wisconsin 118. — 22. 
Formel zur Berechnung der Trockensubst, der Milch 152. 

— u. Rüssel, H. L., 27. Proteolvt. Enzym in der Milch 258. — 28. Konsistenz 
der Milch *206, *226; — 29/ Unorganisirte Milchfermente 231. — 30. Lab- 
enzyme u. Käsereifung 241; Galaktase der Milch 296. 

Babeau, J., 28. Kalkaussch. bei Rachitis 613. 

Bab^s, V.. 22. Aus Rotzkulturen isolirtes Morvin 615. — 28. Behandlung von 

Lyssa durch Injekt. von Nervensubst. *788. - - 30, Hundswut u. Nerven- 

subst.-Iniekt. *1000. 

— u. Maoicatido, E., 30. Specifische Subst. bei Pellagra 885. 

— u. Proca, G., 26. Serotherapie bei Tuberculose *949; Wirk, der Tuberkel- 
bacillen u. über gegenwirkende Subst. 996. 

Baccaraol, U., 30. Aussch. des Harnstoffs u. der gepaarten Schwefelsäuren, 
Harntoxität nach Kryophin u. Phenacetin 610: Bauchmassage u. Aether- 
schwefelsäure- und Indikanaussch. 748; s. a. Morano, Pignatti, G. 

Bach, A., 23. Kohlensäureassimilation *435. — 24. Wasserstoffsuperoxyd der 
Luft *69. — 25. Wasserstoffsuperoxyd in Pflanzen 472. — 27. Formaldehyd 
u. Albumin 2; biochemische Umwandlung des C 708; 28. 638. 

Bach, H., 26. Reduktion der Nitrate in Pflanzen 678. 

Bach, 0., 30. Milchschmutz 295. 

Bachmann, C., 22. Sublimatvergift. *500. 

Bachmann, Fr., 29. Fleischfäulniss *874: 30. 986. 

Bachofen, E., 30. Asche der Cocosnuss 652. 

Baciocchi, 0., s Nannotti. H. 

Backe, A., s. Weigmann, H. 

Backer, de u. Bruhat, J., 23. Behandlung von Infektionskrankh. mit Ferment- 
organ ismeu *678. 

Backhaus, 23. Lindström-Butyrometer 185. — 24. Milchviehhaltung 196. — 
25. Kindermilch 196. — 2§. Künstl. Frauenmilch 315. — 27. 2, 3 u. 4 maliges 
Melken 247. — 29. Futterzeiten f. Milchthiere 223: Wasserversorgung von 
Milchthieren 228; Bewegung u. Milchsekretion 223: Melkzeiten 224; Milch 
beim Rindern der Kühe 224: Licht- u Milchproduktion 224; Milchsekretion 
u. Futtervorwerthung 267 : Einfl. des Futters u. der Individualität auf den 
(ieschinack u. die Bekömmlichk. der Milch 268. 

— u. Appel, 0., 29. Aseptische Milchgewinnuug 277. 

— u. Braun, R., 29. Milchei weiss als Nahrungsmittel 260. 

— u. Cronheim, W., 27. Reinigung der Milch 301. — 29. Zus. der Franen- 
inilch 287. 

Backmann, Wohl.. 29. Superaciditüt *850. — 30. Salzsäureabsch. im Magen 
bei verschiedener Nahrung *874: Fettdiät bei Superacidität 417. 

Baczkiewicz, .1 , 22. Schnelligk. der Darmresorpt. 255. — 23. Darmdesinfektion 271. 

Badano, F., 29. Nebennierenextraktwirk. 478. — 30. Pankreasverdauung bei 
Milzerkrankungen 422. 

Badel, K., h. Imbert, 11. 

Bader, R., 22. Phenolbest. *59. -- 25. Cellulosegeh. des Fichtenholzes 468. 

Badt, (Jeorg, 21. Stoflw. bei P-Vergift. 400: 22. 409. 

Badt, L., 28. Harnsäure- od. Alloxurdiathese 498. — 29. Hamsäureaussch. im 
(iichtanfall 584. 



Baer. — Balke. 13 

Baer, Arth., 29. Gelbfärbung des Mageninhaltes 866. 

Baer, Georg, 2S. Akate Yergift. mit Alkoholen 95; 3t. 84. 

Baer, Jol., 29. VoA. u. Verb, einiger Zuckerarten im Blute etc. *158. — iO. 
Vork. von Zucker in pathol. Flüssigkeiten 879. 

Birner, M., 23. Backendrüsen der Haussfiugethiere 272. 

Baert, C. G., 3t. MUchsterilisation 238, 239. 

Birwald, A., s. Blum, F. 

Baessier, P., 24. Astragalus glycyphyllos 521. — 27. Futterwerth des Oder- 
wiesenheues 632. — 29. Superphosphat u. Thomasphosphatmehl *642 ; Aetz- 
kalk zu Leguminosen 644. 

Bas;iaskv, A., 23. Nierenpatholog. bei Kindern 480 ; Stoffw. bei einem an Diab. 
mell. leidenden Kinde 541. — 24. Kuhmilchemährung u. Milchsterilisation 
*199; 25. *197. — 26. Antistreptococcenserum 947. — 27. Milchversorgung 
u. Milchcontrolle *246. — 28. Stoffw. bei einem diab. Kinde 507. — 3t. 
Säuglingsemährung *628. 

— u. Dronke, 23. Ernährung kranker Kinder *434. 

— u. Sommerfeld, 25. Xanthinkörperaussch. bei Nephritis 241; Chemie der 
kindl. Galle 318 ; 26. *451 ; AUoxurkörperaussch. bei Kindern 768. — 27. 
Säuglingsemährung *591. 

Bahnke, E., 28. Blutentnahme zur Widal'schen Reakt. *792. 

Baier, E., 27. Pilzflora der Milch u. Käsereifung 253. 

Ball, 0., 27. Bactericide Leukocytenstoffe *869; leukocide Subst. in den Stoff- 
wechselprodukten des Staphylococcus pyogeneus aureus 899 ; 28. 806. — 29. 
Serumalexine u. Bacterien 963. — 30. Fleischvergift. *881; milzbrandfeindl. 
Eig. d. Hunde- u. Kaninchenorg. *1003. 

Bailhache, G., s. Rivi^re, G. 

Baillie, Th. B. u. Tafel, JuL, 29. Redukt. von Acylaminen *93; Desoxycaffeüi *93. 

Bailiiet, A., 25. Oestridenlarven im Hundemagen *384. 

Baimakoff, 30. Akute gelbe Leberatrophie *882. 

Bain, W., 28. Einfl. von Arzneien u. Mineralwasser auf die Gallensekretion 
370. — 29. Gallensekretion 398. 

— u. Edgecombe, W., 29. Mineralwasser, Bäder, Hamsäureaussch. 583. 
Bainbridge, F. A., 30. Lymphstrom aus der Submaxillaris 156. 
Baird, w. H., s. Stone, W. E. 

Baisch, K., 23. Kohlehydrate des Harns 255; 24. 301. 

Bajic, M., s. Zega, A. 

Baker De, 25. Therapeutische Fermente *644. 

Baker, J. L., s. Ling, Arth. R. 

Bakoonioe, S. u. Boccardi, G., 21. Bacterien tödtende Kraft des Blutes *461. 

Balbiaoo, L. u. Trasciatti, D., 30. Derivat des GlykocoUs 5. 

Balch, Alfr., s. Pf äff, Fr. 

Baldassari, L., 26. Diphtherietoxin u. Zellkern *933. 

Baldi, D., 22. Physiol. Wirk, des CavaXns 60. — 26. Nierenepithel nach Coffeto 
*233; Nährw. von Asparagin 539. — 24. Pankreassaft u. Fettaufnahme 37; 
Zuckerbild, im thier. Org. 655. — 25. Phosphor u. Antipyrin bei Pankreas- 
diab. 535. — 26. Magensaft bei Thyreoidectomie 384; Antidiphtherieserum 
985. — 27. NaCl u. Peptonresorpt. 379; Glvkosurie, Pankreas u. Nerven- 
system 729; wirksames Princip des Antidiphtherieserums 873. — 28. Be- 
deutung des NaCl für die Peptonresorpt. ;m Darm 338; Brom in Schild- 
drüsen 412. — 29. Funktion der Schilddrüse 473. 

Baldoni, A., 29. Chemie der Pankreassteine 353 ; Gasw. nach Thyreoidectomie 
558. — 30. Fette u. Asche der Schilddrüse 497; Prote!Inkörp. der Schild- 
drüse 498. 

Baidwio, E. R., s. Trudeau, C. L. 

Baidwlo, H. B., 29. Wirk, des Fluomatriums *821. — 3t. Oxalurie 715. 

Balke, P., 23. Xanthinkörp. des Harns 79. — 26. Spaltungsprodukte des Cami- 
ferrins 485. 



14 Bftlke. — Bardier. 

Balke, P. u. Ide, 26. Best, der PhosphorfleiHrhsäure 483. 

Balland, 22. Brot u. Bisquit *4l:{: 24. *^M. - 23. Präexistenz des Kleb«» 3. 
— 25. Mehl *4.M : Hafer *IT^< : Zu.s. verschiedener Keissorten 478. — 26. 
Kriegabrot *(1T;^ : Vertheilinm der N-haltisen u. Mineralsubst. im Brot *678; 
Weizenarten *Cu:]: (Jlutenbest. im Mehl *Vu^: ein .Jahrhundert alter Reis 
*673; Bohnen, Mais *r)7:i : Mehlausbeiite *t>73 : Nährw. der Mehle *673; Reis- 
sorten *r)73. — 27. Bohnen. Lin.sen. F^rbsen ^527: Weizensorten *618, 625; 
Roggen, (lerste *('AH: W< iz«'n des nördlichen Frankreichs 025; Buchweizen 
626; Kriegsbrot 630 : KartoffrHi:?!. — 28. Zus. u. Nährwerth von Käse 258; 
Schokolade-Hafer olO: Bohnen *'Ai\: Fische. Crustaceen *516; Griese n. 
Nährpasten 631. — 29. Kleber u. Mehl *10: Hirse 594: Gemüse *.594. ~ 
30. \ erbessernde, ru.ssi.sche Mehle 630; Zus. u. Nährwerth der Mammiferen. 
Vögel u. Reptilien f;31. 

Ballet, Gilb., u. Faure, M.. 29. Tabakvergift. *^<22. 

BaJlin, L.. 30. Magenthätigk. bei dyspeut. Säuglingen 383. 

Balthazard, V.. 30. Diärese durch Injektion hypertonischer Lösungen 345; s. 
a. Claude, H., Desgrez. 

Baltusewitsch, A., 28. Salzbäder u. N-Kesorpt. *497. 

Baiy, E. C. C , u. Chorley, -T. V . 25. Salpeters, u. Lignocellulose *53. 

Balzer, P., 22. Phenocoll *4()9. 

Bamberg, G . 30. Leber u. alimentäre (4lykosurie S63. 

Bamberger, M . u. Landsiedl. A., 30. F>ythrit in Trentepohlia Jolithus 657. 

Bandi, J.. 30. Isolirungdes Kberthschen 13ac. aus Fäces 947; s. a. Fermi, C. 

Baodowski, E., 29. ^-Oxvbuttersäure lUO. 

Baog, 21. Tuberculose Milch 12ü. 

Bang, Jvar. 27. Kohlehydratgruppe im LeukonucleTfn 17. — 28. Spaltung der 
Guanylsäure aus Pankreas 14 ; Albumosennachw. im Harn 303. — 29. Histon 
40: Parachymosin 279. - 30, Guanylsäure 21: Nucleohiston 39. 

Baoholzer, M., 24. Blut bei Pulmonalstenose 113; Ferratin *497. 

Bar, P.. 30. Hamaussch. bei Eklampsie *322. 

— Menü, A., u. Mercler, R.. 27. Spec. Albuminstoff im Harn bei Eklampsie 
735. 

— u. Renon. 24. Harngiftigk. *638. 
Barabini, s. A 1 b a n e s e , C e r V e 1 1 o , V. 
Baratynsky, J., 22. Wirk, vqn Chloroform auf Blut *89. 

Barbara, G. A.. 24. Quecksilberureometer 71: N u. Wasser in Harn u. G^e 
381: Gallosekretion im nüchternen Zustande u. nach versch. Kost 381, 882; 
Harnstotfaussch. 382. - 26. Nälirklystiere, Magensaft- u. Gallensekretion 
467. — 28. Alkalescenzbest. im Blute 19r): Gallensekretion nach versch. 
Ernährung, Eingabe von Harnstoff, Harnsäure etc. 370: Ernährung, Respirat. 
u. Körpertemperatur 4(58. - 29. ( Jallensekretion 397. — 30. Blutdichte nach 
der Aufnahme von Eiweiss. Fett u. Kohlehydraten 144; Jod, Jodnatriom, 
Jodothyrin u. Kreislauf *147 : Milch bei Nahrungsentziehung u. Wiederer- 
nährung 255: Alkaloide u die Magenresorpt. 407: Gallen treibende Wirk, 
des Methyl violetts *440; s a Asher, L. 

— u. Bicci, D., 30. Organe im Hanger 489. 
Barbieri, A. Alb, 30. Zus. der Geliirnsubst. 465. 

Barcroft, Jos, 29. Blutgasbest. -Apparat *140. — 30. Gaswechsel der Subma- 
xillardrüse 177. 

Bardach, B., 27. (terinnungsursache erhitzter Milch 276: Einfl. von Medika- 
menten auf die Harnanalyse 331. 

Bardach, J.. 25. Diphtherie (;()9. 

Bardet, 30 Zus. des (^asterins *382. 

Bardet, (t., 30. Glvcerophosphate 87: s. a. Robin, Alb. 

Bardet, M., 24. (^fahambrot *5()3. 

Bardier, E., 27. Herzwirk, der (lalle *421 ; (^lasw. bei fetten Thieren im Hunger 
546. — 28. Wirk, des Nebennierenextraktes *416. 



3ardier. — Battandier. 15 

Bardier, E. u. Freokel, H., 29. Nebennierenextrakt u. Diurese 288; Salicylat, 

Antipyrin u. Diurese 288. — 30. Sekretion der beiden Nieren 321. 
Bareggi, C., 24. Influenzabacillus 711. 
Barell, E., 27. Vork. von Jod in Ovarien 492. 
Barensfeld, 24. Albuminurie nach Narkose *631. 
BarS[ellini, E., 24. Impfungsimmunität 781. 
Bariilot, Ernst. 25. Cnimie legale *545. 
Barker, L. F., 25. Eisen in den Leukocyten 120. 
Barlow, R., 27. Bacteriurie *747. 

Barnert, R., 28 Oxydat. von Eiweiss mit Permanganat 25. 
Barostein, F., s. Kellner, 0., Köhler, A., Kühn, G. 

Baron, C , 25. Kindernahrungsmittel *197. — 29. Schmutzgeh. der Milch 212. 
Barooi, E., 30. Pfeilgift der Üabaio-Somali 97. 
Barqellini, E., 22. Beziehung der Urobilinurie zu den Zuständen des Intestinal- 

rohres 538. 
Barral, 26. Aseptol zum flarneiweissnachw. 334: s. a. L6pine, R. 
Barratt, Wak., 27. CO, u. Wasseraussch. durch die Haut 567; durch die ent- 
. zündete Haut 569. — 28. Einspritzung von Schwefelsäure in den Duct. 

choledochus *366. — 29. Hautaussch. 543; s. a. Harley, V., Mott, F. W. 
Barr6, (t., s. Galippe, V. 
Barriilot, ^. Vignon, L. 

Barszczewski, C, 27. Pontosurie 733. — 29. Fleischvergift. *822. 
Barth, 29. Düngungsversuche zu Tabak *643 ; Werth der N-Verb. der Melasse 

655. 
Barth, G., 30. Hopfenbitter 659. 
Barth, H., 29. Zuckerbest, im Harn 292. 
Barth, L., 22. Volum. Best, der Alkaloide *61. 
Barthe u. Ferr6, G., 23. Wirk. org. Cyanderivate *64. 
Barthe, L., 28. Verseifungszahlbest. *56. 
Barthel, Chr.. 30. Essigsäurebild, in Milch 299. 
Bartley, E. H., 21. Harnstoifbest. *161. — 25. Somatose *452. — 27. Harn- 

säurebest. 334. 
Bartoschewitsch, 22. Schwefelsäure u. Aetherschwefelsäure bei Diarrhoen 222. 
Basch, K., 27. Entstehung u. Abbau des Caselns im Org. 269; 28. *205. 

— u. Weleminsky, 27. Aussch. von Mikroorganismen durch Milchdrüse *250: 
29. 270. 

Basch, Seym., 29. Gährungsprobe der Fäces 358. 

Basch, V., 28. Lungenvolum *461. 

Baschenoff, N., 24. Autointoxication 432. 

Basenau, Fritz, 24. Infectiöse Bacterie auf Fleisch *709. — 25. Aussch. von 

Bacterien. durch die Milchdrüse 195; Cholerabacillen u. Milch 226. — 27. 

Fleischvergift. 857; 28. *686, 805. 
Baskerviile, Gh., 29. Verbreitung von Titan 599. 
Bastian, Th., 30. Pferdefleisch *462. 

Basunti, A., 28. Quecksilberalbuminat u. Dichtigk. des Blutes 159. 
Bataillon, E., 22. Ursache der Metamorphose beim Seidenworm 368. — 26. 

Respirat. bei den Embrj-onen von Amphibien u. Teleostiem 566; respirator. 

Curve des Fischeies *567. — 30. Metamorphosen *514; parthogenetische 

Segmentirung bei Amphibien u. Fischen 515; Resistenz der Eier von Ascaris 

u. der osmot. Druck 517; osmot. Druck u. Anhydrobiose 518; osmot. Dmck 

u. Polyembryonie *519. 

— u. Couvreur, E., 22. Zuckerbildende Funktion beim Seidenwurm *369. 
Batelll} Fr., 26. Medikamente u. Magenbewegung *384. 

Batelli, J., 26. Gewebe u. Röntgenstrahlen 529. 

Batigne, R, s. F^r6, Ch. 

Batko, Jos., s. Krpkiewicz, Ant. 

Battandier, u. Malbsse, Th., 27. Alkaloid aus Retama 614. 



r- 24. 'lliLitmfrtnn x zr^iciÄHi* Finksnii :??'>. 

Sinti, •i«' Ä.>oi»^7'irar»t Aof Üe ^^-AoiMieii, leim Diab. Ttj^. flu dHt. — 
21. Aosimm a*-ii pTT^in-x^rrft Ifl>. 

— 1. ScüiMKr 27. T /x^mcic 't^^ Bla&f^ het A^LimLen 1:]^. 

— 1. ;fBdWi* 2S. ■'*t')lfar.»«:tu«i h«*i A!it?&yi*i4&Miiiiiiuiiui2iii» ->j«S. 

— 1. Biwerc I-. 2S. PyTodinaniimie I-^: -». i. iin^ja.. L. 

A» 23. >f*riitT:rt*i«i -jÖ«?: rnwiM iMZjm ier S*fe ->6i#5. — 2f. «^donu to» 

EfllMgBf , Ff . 21. Tr»iiaiiii2 7.>a LiL»>r. Ek^m x J-M 'I'/t : H;il*>£^»i''K:sc. *I*J9 : 

2iL V»rän«i*^niLiPHi -ter X^Ciill*^ im X^rvaauer •^T. 
E. 21. F^scrin««. in ltli:ii !•>&. 
29, -T^oütnin;;«!. 'i«»* KAr^kdi^in f^^L 
£^ J^. ThihcntAnt» T'»i»«n7infliinjekQon«a I^. 
J . 22L KnoHiTizi^^lmnjr" x »Vasw^dniel "35?2. 

Lofhr . 3. iraifcfc, Fnur. 2S. XA;E»a;:»iiir>^ o. B4>9i)rpc hui Eisäeni ^29. 
Ifa7. 2iL KrT-itallf'irai <!**:** Hü»tiiim«rkl«)riij»iratt»s I-L 
ft. W.. 2L Za*^ker ao« i>mÄami»rii *-!•>:' Bimp^itiii ■4»>: 2i '-t-^. — 
21. Aj>fel|y5ktin 43>*. — 2iL V^riiilniiää T.in EiTreüiä' zu Docrer x S^aale bei 

V^ 27. VerfL ^#!a TamtÜM ■•1. 
Taberimline 'lOlO. 
, 22. rr^tbere: von E;ref;bweÜL*c*?m in •!£•» Mil<k 147. 
fdMl o. Scc%er, li, rTeberz: Ton BLei In «ü^ Xr.<k 1^2. 26. :^^. — 2iL 
UJer«, Ton Ca in «fen F^cod I«j^. — 27- C>i-B.5s»>rpt. "^i Giftig der Ca- 
Präparate *^6 : chronwdie Ca-V<*rzift !;6. — 2ft. ^irk. «ies Cu aaf den Or«. 

Fritut. 2f. Alk*>lioInarfc'>^ *rjf«^: A^therextnkdonsappust •IIS. 

H.. 22. AnTa«<inL*inTiÄ *->70: -5r4. 

F, a. Iflaer, H , 24. Fraaenmü^b *199. 
%. ßitthana*in. H. 

E.. 22. F>st. d^r H'>m4zenti«Tn4äan» -54«). — 21. Kohlehvifrate des 
Ham.% Polemik- •^ST: A<^h'*rs<£w.*feLiäareaaäö<h. bei L'hol-^ni ->31. — 24. 
hinihiTiis des .S im EiweL« *2. — 25. S-halrige Eiweisä-ierivite 7: normales 
Vork, yon /od im Orz. :»j. — 26l Jod4seh. der :!f<^bilddrnaen T.>n Menä^rh^i 
a, Tbieren .!Ä*: Tb jro jodin .Sä7: Jodrerb. der Scbüddröse .>iS: Wirk, des 
Thyrojodinü» .>^, 

— a. VrMktU - . 24. Srnthe«* der Homosenminsänre l'jl. 

— Q. GiMlHMli^ £ . 2i. Jodoihyrin. der Iebenäwi<rhnee Bestandth. der Sckild- 
drtUe ->>8, 

— a, Rm0, E., 2i. Vork. von Jod im Ons, o32. 

— a. SduÜUf P.. 25. P'JodphenjImerJDintaraäare 96: s. a. Kraske. P^ 
WoJkow. M. 

F^ 21. Kfeereifmi« 231. 

K.. ü. ZinLsnlfat alfii Fällnnesmittel f&r Albnmosen *10. 

— a. Btaer, A.. 2S. FäJInng der Albomosen durch Zinkäolfat oS. — 2f. AH»- 
moÄen-Peptonbeiijt. *1B. 

BlMMCijfcr, Ed. B. Einborn. Alfir. 

Bttael, 25. Diab. melL "'^^o. 

B«MWrt, G. 22. FettJ^e^t. in der Mikh 152. — 2S. Passborgs Trockenmilch 

*22I. -- 2f. Bntter bei .Sesamffittemne u. Margarinekennzeichnimg *220; 

■j. a. Htf:i ner, L. "^ 

— u. Falke, F.. 28. ßatter nach Fettfüttemng 247. 

— n. fflalpeni, K.. 24. RuAsiächeä Hangerbrot 503; Nährwerth von Cheno- 
podiarojuimen ^!l03. 521 : Nachir. Ton cSienopodinm 521. 





Baumgarien. — Becknrts. 17 

Baumgarten, P., 29. Natürl. Immunität 959. — 30. Natürl. Schutzmittel gegen 
Infekt. 1001. 

— u. Walz, K., 28. Heilwerth des Tuberculins 795. 
Baur, Alb., 21. Ktinstl. Moschus 47. 

Bayiac, J., 27. Giftigk. des Blutserums 138; Glykosurie u. Leberinsufficienz 
733. — 30. Giftigk. der Oedemflüssigk 877; Giftigk. normaler u. pathol. 
Gewebe 878. 

— u. Rouma, 28. Giftigk. des Blutserums bei Tetanus 159. 

Bayliss, W. M., u. Hill, Leon,, 25. Bild, von Wärme in den Speicheldrüsen 
*422. 

— u. Starling, E. H., 30. Bewegungen des Dünndarms *388. 
Bazarewski, S. v., s. Le ich mann, G. 

Bazin, Ed., s. Sa)3raz^s, J. 

Bazy, 24. Absorption durch die Hamwege 256; Resorptionsvermögen der 

Blase 257. 
Beach, S. A , 29. Düngung von Kopfsalat 642. 
BeadI, C, s. a. Gross, C. F. 

Beal, W. H, 24. Best, der Fetts, der Butter 192; s. a. Langworthy, C. F. 
Beam, W., s. Leffmann, H. 
Beau, M., s. Nicolas, J. 
Beauregard, H., 27. Graue Ambra *815; Spirillum recti Physeteris *815. — 

28. Schimmel aus Ambra 744. 

— u. Quichard, 27. X-Strahlen u. Mikroben 811. 
Beccari, L., 27. Fe der Galle bei Inanition 420. 

— u. Rlmini, E., 27. Physiol. Wirk, von Na^N.Oa 117. — 29. Wirk, von Nitro- 
hydroxylamin auf Blut 172. 

B^champ, A., 21. Blutgerinnung *65, 85; Milchanalyse *108; Dextrin in der 
Milch 182. — 23. Eiweissarten bei Albuminurie *44. — 24. Casein *185; 
Casein u. org. Phosphor 186 ; Verdauung ohne Fermente *319 ; Aepfelsäure- 
gährung *707. — 25. Veränderung der Milch 212; 26. 283. 

Becher, F., 30. Diazoreakt. *871. 

B^cheraz, A., 23. Sekretbild, bei Pflanzen 440. 

Bechterew, W. v., 29. StoflFw. bei Neurasthenie 587. 

Beck, s. Pfeiffer, R. 

Beck, A., 25. Schnelligk. der Blutbewegung in der Pfortader 176; Entstehung 
des Urobilins 318. — 28. Giftwirk, des Harns 681. 

Beck, Aug., 29. Kresol- u. Lysolvergift. *822. 

Beck, K. F., 25. Einfl. der Kartoffelschlempe auf die Milch 223. 

Beck, M., 24. Stickstoffsubst. im Harn bei Osteomalacie 570. — 29. Diagnost. 
Bedeutung des Tuberculins 953. 

— u. Rabinowitsch, L., 30. Serumreakt. bei Tuberculose 1009; s. a. Pros- 
kauer, B. 

Beck, R., 25. Tetanustherapie 643. 

Beck, S. u. Benedict, H., 22. Muskelarbeit u. Schwefelaussch. 223; 23. 467. 

— u. Fenyvessy, A., 29. Resorpt. von Ichthyol durch die Haut 485. 
Becker, 25. Thyreoidinwirk. *352; s. a. Popp. 

Becker, Aug., 24. Blausäurevergift. *643. 

Becker, Ernst, 24. Acetonurie nach Narkose 630; 25. 566. 

Becker, N., 23. Physiol. u. Pharmak. des Pankreas 306. 

Beckmann, E., 24. Milchanalyse 224. — 26. Gefrierpunkt der Milch 293. 

Beckmann, Ernst, 24. Best, von Gelatin u. Eiweiss neben Pepton 5. — 26. 
Proteide u. Aldehyde *1 ; Sekret des Stinkdachses 566. 

Beckmann, W., 24. Indikanurie bei Eiterungen 635. 

Beckurts, H., 24. Milchsterilisation u. Fettaussch. 199. — 30. Javanische Granat- 
rinde 660. 

— u. Heiler, H., 25. Refractom. Fettunters. 187 ; 26. *39. 

— u. Tröger, J., 28. öl der Angosturarinde 540; s. a. Blasius, R. 

Mal y, Jahresbericht fQr Thierehemie. Register zu Band XXI bis XXK. % 



18 Becl^re. — Beijeriock. 

B^lire. A., Chamboo u. M6nard, 26. Wirk, der Seruminjektionen 987. — 28. 
Vacrinale Immunität •7x2. 

— Chamboo, M6nard u. Jousset, 29. Serum vi»n gegen Vaccine u. Variola 
immuniHirten Menschen 1»50. 

Beco, L., 28. Agglutination 790. — 29. Agglutinatiun hei Tvphui^ u. Coli- 

hac. 94><. 
Becquerel, H. u. Brongniart Ch. 24. (irüne Subst. bei Phyllien I Orthopteren) 448. 
B6dart u. Mabille, 28. Thyreoi(leal>ehandlung u. Arsenik 414. 
Beddies, Alfr., 28. Cacao-Emfihrung *r»ls. — 29. Nitrunitrosodüngerbacterien 

— u. Tiscber, W., 30, Medikamente u. Verdauung 879. 
Beensch, L., s. Fischer, E. 

Beeson, J. L., 28. Salpetersäurestickstoff durch Erbse producirt *529, 558. 

Beflarian, D. M., 27. Fütterungsversuche mit Leinöl u. Leinsamen an Milch- 
kühen 298. 

B^hal u. Phisalix, 30. Chinon bei Julus terre.stris 581. 

Behm, K., s. Johnson, £. (t. 

Behr, Heinr., 27. Glykogen in Geschwülsten *758. 

Behrend, 27. Keimfähigk. der Gerste 598. — 29. Trocknen und Keimkraft der 
Gerste *612. 

Bebrend, Edw. St., s. Adler, Harry. 

Behreod, Roh. u. Dietrich, Em., 29. 'c^-Methylhamsäure 120. 

Behrens, H., 22. Mikrochem. Anal. *65. 

Behrens, J., 23. Tabakpflanze 441 ; 24. 870. — 25. Hopfen 466. — 28. Obst- 
fäulniss 548. — 30. Tabakpflanze 658 ; Vork. des Vanillins in der Vanille 673. 

Bebring, 21. Desinfection *461. — 22. Desinfektion am lebenden Org. *617; 
Serumtherapie bei Diphtherie u. Tetanus *617; Serumtherapie u. Immuni- 
sirungsmetnoden zur Gew. von Heilserum 649; Tetanusheilsemm 651. — 
23. Natur der immunisirenden Körper 675; Therapie ansteckender Krank- 
heiten *675; Diphtherie u. Immunitätslehre 706; Gew. von Blutantitoxinen 
u. ClasHificirung der Heilbestrebungen bei ansteckenden Krankh. 707. — 24. 
Bcikämpfung der Infektionskrankh. *779; Diphtherieheilungsfrage *783, 847; 
Infektionskrankheiten *788; Wirk, des Diphtherieserums 829. Antitoxisch 
wirkende Desinfektionsmittel 829. — 25. Serumtherapie *638. — 27. Anti- 
toxintherapeutische Probleme 901. — 28. Infektionsgifte *773; Giftimmunität 
*784; Antitoxin im Blute nach Tetanus 794; Immunität des Igels gegen 
(/anthariden 811. Mittheilungen aus dem Institut f. experim. Therapie 818. 

— 29. Blutautitoxine u. Infektionsgifte *934; gift. Eig. der Tuberculinsäure 
951 ; TetanuHgiftmodificationen 998. — 30. Tetanusautitoxin-Werthbest. 1007. 

— u. Boer, 24. Best, von Diphtherieantitoxinlösungen 841. 

— Boer u. Kossei, 23. Serumtherapie bei Diphtherie *675. 

— u. Frank, 22. Tetanusheilserum 645. 

— u. Kflorr, 23. T(;tanusheilserum bei weissen Mäusen 705. — 26. Tetanus- 
antitoxin für die Praxis 948. 

— u. Ransom, 28. Tetanusgift u. Tetanusantitoxin *793. 

— Ransom u. Kitachima 29. Bindungsverhältnisse von Tetanustoxin u. Anti- 
toxin 998. 

— u. Wernicke, 22. Immunisirung bei Diphtherie 647. 

Beier, <'., 28. Nahrungs- u. Genussmittel *517. — 30. Harn bei Krankheiten 
*619. 

Beier, Karl, 22. Vork. von Gallcnsäuren u. Hippursäure in Nebennieren *531. 

Beijerinck, M. W., 21. Louchtbact. *456. — 22. Kefir 181; Leim schwärzender 
u. Käse blau niachonder Spaltpilz 574; Cholerarothreakt. *575. — 23. Butyl- 
feniient *f)29. — 24. Spilliruni desulfuricans 748. — 25. Essigätherhefe 619. 

— 28. Gbligatana^robo 708. — 29. (ilukoside u. Enzyme in Spireen 629; 
Indigobild. aus Isatis 907; 30. 974. — 30. indigofermeutation 973. 



Bein. — Benedict. 19 

Bein, S., 21. Einw. von NaCl als Conservirungsmittel auf Eigelb *463. 

BeÜMrowitsch, S. K., 29. Immunität gegen Pest 987. 

BeioHfif, E., 27. Keimung 598. 

Beitier, C, 28. Chloroprotetoochrom 54. 

Beifanti, S. u. Carbooe, T., 27. Antistreptococcenserum 883 ; Antistreptococcen- 

serumtherapie 923. — 29. Serum von mit heterogenem Blute geimpften 

Thieren 198. 

— u. Della Vedowa, 27. Serotherapie bei Ozoena 878. 
Bellarminoff, L., 23. Resorpt. in die Augenkammer *379. 

Bellati, L., 24. Hamgiftigk. . bei Leberkrankh. 685; 25. *543; s. a. Cola- 
santi, G. 

Beilei, G.. s. Boschi, E. 

Bellgardt, K., s. Noorden, C. v. 

Belli, V., 30. Durch Methylenblau färbbare Blutkörperchen 191. 

Bellier, 26. Abrastol in Nahrungsmitteln *673. 

Bellier, J., 29. Farbenreakt. des Sesamöles 219. — 30. Jodzahl der Fette *54. 

Beilocq, A.. 30. Hamsäurebest. 328; normales Hameiweiss *864. 

Belmondo, E., 26. Gehirn u. StickstofiPumsatz 721. 

Beltrami, s. Ferrero. 

Bemmelen, J. M. van, 27. Fluorgeh. eines. fossilen Elephantenknochens *448; 
Anhäufung von Fluorcalcium in fossilen Knochen *448; Metajnorphose bei 
fossilen Knochen 448. 

Benario, 24. Milz u. Immunität 780. 

Benda, C, 26. Regeneration d. Blutelemente *115. — 30. Reakt. der Fett- 
gewebsnekrose 884. 

Bender, Fritz, 28. Magen verdauung 346; 30. 410. 

Bendix, B., 24. Verdaulichk. der sterilisirten Milch 245; Massage u. Stoffw, 
543. — 25. Verdaulichk. der Chokoladenfette *43 ; Kuhmilchnahrung u. Milch- 
sterilisation *197..— 27. Stoifw. des Säuglings 659. — 28. Menstruation u. 
Lactation *205; Überg. von Nahrungsfett in die Milch *219; Ammoniak- 
aussch. bei magendarmkranken Säuglingen 315. — 29. Ammoniakaussch. bei 
Säuglingen *577; Stoifwechselversuch beim atrophen Säugling 693. — 30. 
Säuglingsemährung *628; Zuckerbild, aus verschiedenen Eiweissarten 700. 
Gährung schwer vergährbarer Zuckerarten *927; Serodiagnose bei Tuber- 
culose 1009. 

— u. Finkelsteio, H., 30. Apparat für StoflFw.-Unters. am Säugling *608. 
Bendix, Ernst, 30. Wirk, von NaCl auf die Nieren 322. 

— u. Wohl||;eniuth, Jul., 30. Reindarst. von Glykogen 435. 

B^nech, E., 29. Toxalbumin aus dem Fleische des Flussaals 923. — 30. Ham- 
giftigk. 874; s. a. Cassaet. 

Benecke, W., 25. Mineralische Nahrung der Pflanzen 517. 

Benedicenti, A., 26. CO^ u. Athmung 592; Alkoholaussch. durch die Lungen 
594. ~ 27. Formaldehyd u. Proteinstoffe 16; Formaldehyd etc. u. Blutfarb- 
stoff 123; Harn nach einem Marsch 355; desinficirende Wirk, der Formol- 
proteine 824. — 29. Physiolog. Wirk, der ^-Ketonäther *99; Pfeilgift 105. 
— 30. Medikamente u. Darmresorption 424 ; Luft im Tunnel von Ronco 576. 

— u. OJiaro, G., 30. Phosphorfleischsäure der Muskeln bei Hg- u. Pb-Ver- 
gift. 473. 

— u. Polledro, 0., 30. Gift von Spelerpes fuscus 532. 

— u. Ricchi, 30. Einfl. der Ermüdung u. der Tunnelluft auf die Sehfunktionen 577. 

— u. Sandri, 30. Reducirendes Vermögen der Muskeln bei Asphyxie u. Wirk. 
von CO 577. 

— u. Treves, 30. Physiol. Wirk, von CO 578. 

— u. Wehmeyer, E.. 30. Ketonspaltung im Org. 868; s. a. Fubini, S. 
Benedict, A. L., 27. Indikannachw. im Harn *323. 

Benedict, Fr. G. u, Norris, R. S., 28. Best, kleiner Alkoholmengen *95; s. a. 
Atwater. W. 0. 

2* 



Bernabeo. — Bertin-Sans. 21 

Beroabeo, G., 23. Selbstvertheidigung des Org., Beziehung zur Eiterung 701. 
■ Bernard, L., 30. Toxicität des Blutserums u. des Harns *151 ; Nierenfunktion 
bei Nephritiden *321 ; s. a. Marfan, A. ß. 
Beroard, N., 30. Knötchenbild. bei Pflanzen *962. 
M Beroasconi, G., s. Rem-Picci, G. 
Bernhard, C. Sohn, s. Abati, G. 

Bernhard, Leop., 22. Blut in Schwangerschaft u. Wochenbett *87; s. a. Fel- 
senthal, S. 
Bernheim, A., 23. Chemie der Exsudate u. Transsudate *55B. 
p Bernheim, J., 23. Bacterienfeindl. Eig. der Thränen *674. — 28. fmmunisirung 

gegen Mischinfektion mit Diphtheriebac. u. Streptococcen 821. 
$ Bernstein, Alex., 25. Umwandl. des Milchcase'ins in Albumose u. Pepton durch 
Bacterien 193. 
Bernstein, K., 30. Einfl. von Moor u. Fango auf den Stoffw. 613. 
Bernstein, M., 22. Physiol. des Dünndarms 310. 
Bernstein-Kohan, J., 21. Wirk, des Wolfram *48. 
Berry, Pet. Rob. jun., 23. Eisenresorpt. 76. 
Bersch, Wilh., 23. Mais u. Maismehle 446. — 26. Mispel 688; Melonen 689. 

— 25. Mais u. Maisabfälle *481 ; Hirse u. Hirseabfälle *481. — 26. Ent- 
, stehung von Zucker u. Stärke in Kartoffeln 683. — 28. Schmutzgeh altbest. 

in Milch 208. — 30. Handelsfuttermittel *688. 
Bertarelli, 30. Bactericides Vermögen des Aethylalkohols 989. 
, Bertault, M., s. Villiers, A. 

Berteis, A.. 22. Einfl. des Chloroforms auf die Pepsinverdauung 264. 

Berteis, E. R., 27. Wirk, des Bieres auf den N-Umsatz 573. 

Berthelot, M., 21. Reakt. des Kohlenoxydes 49; stickstoflfhaltige Verb, der 

Ackererde *464. — 22. N-Fixirung durch Mikroben 607; 23. *640, 667. — 23. 

Calorimetrie chimique *406 ; Methode zum Studium des Gasaustausches *454. 

— 25. Argon *75; Helium *75. — 28. Absorpt. von durch Pyrogallat 113; 
Reakt. zwischen Pyrogallol, u. Alkalien 114; Atomgewichte von H, N u^ 
C 117; Wasserzersetzung -durch Chromprotoxyd 119; Umw. von Fett in 
Glykogen *509. — 29. Best, von P u. S in Vegetabilien 110; Verb, von 
N u. *116; Argon *116; Oxydations- u. Hydratationserscheinungen etc. 
*116; Best, der Elemente in org. Subst. *116; Chaleur animale *542; Umw. 
von Fett in Glykogen im Org. 575 ; Vork. u. Best, von Cl in Pflanzen 599 ; 
Verlauf der Vegetation 605. Bild, von Alkohol u. CO2 durch Pflanzen 611. 
Chimie vegetale et agricole 635. — 30. Hamsäurereihe *80; Acidität .des 
Urins *335; 0-Absorpt. durch den Harn 359. 

— u. Andr6, G., 21. York. u. Rolle des Schwefels in den Pflanzen *337; stick- 
stoff'haltige Bestandth. der Ackererde *464. — 22. Fäulniss des Blutes 144 ; 
Kieselsäure in Vegetabilien *416. — 23. Organ. Subst. des Ackerbodens *639. 

— 24. Gasaustausch bei abgetrennten Blättern *505. — 25. Aluminium in 
Pflanzen 454; unter CO-rBildung spaltbare Subst. der Pflanzen *458. — 26. 
Zers. der Zucker durch Säuren *60 ; Arabinose *63 ; Lävulinsäure *75 ; allgem. 
Verlauf der Vegetation 687. — 27. Umw. von Zucker in Lävulinsäure *58; 
Pyrophosphorsäurebest. *88; Metaphosphorsäure *88. — 29. Verbrennungs- 
wärmen versch. Subst. *101. 

— Andr^ u. Matignon, 21. Oxydation des Schwefels der org. Verbindungen 49. 

— u. Del^pine, 29. Milchsäure *99. 

— u. Mat^non, 21. Verbrennungs- u. Bildungswärmen von Zuckerarten *34. 

— 22. Verbrennungswärme von Alkohol, Ameisen- u. Essigsäure *58. 
Bertin-Sans, H. u. Moitessier, J., 22. Umw. von Kohlenoxydhämoglobin in 

Methämoglobin 90; Nachw. von Kohlen oxydblut *90; Bild, von Oxyhämo- 
globin mittelst Hämatin u. Albuminstoff 99; 23. 111. — 23. Verb, von Albu- 
minstoffen u. Hämatinen aus dem Blute verschiedener Thiere 112; Ver- 
drängung von CO durch im Blute 113; Oxyhämatin, reducirtes Hämatin 
u. Hämochromogen 131; CO, Hämatin u. Hämochromogen 132. 



23 Bertoni. — Bezan^on. 

Bertoni, 0., 21. Nitritnachw. im Blute *69; s. a. Monari. 

Bertrand, G., 24. Milchsaft des Lackbaume» 702. — 25. Laccase u. ihre 
oxydirende Wirk. 598; Vork. der Laccase 509. — 26. Lack u. Laccase 887; 
ehem. Const. u. Oxydirhark. durch Laccase 888; losliches pflanzl. Oxydations- 
ferment 888; Laccase u. Tyrosinase in Pilzen 8X9; Enzym der Zuckerrüben 
889; biochem. Darst. der Sorbose 892. — 27. Mangan u. Oxydasen 841. — 
28. Wirk, von Mycoderma vini auf Sorbit l'VS: biochemische Bild, von Sor- 
bose 733; Sorbosebacterie u. plurivalente Alkohole 733; Oxydation von 
Glycerin durch Sorbosebacterie 734; Dioxyaceton *734; Sorbosebacterie u. 
Holzzucker 734; Sorbosebacterie u. Aldehydzucker 735. — 29. Mannocellu- 
lose bei Gymnospermen 81, 623 ; Kieselwolframsäure als Alkaloidreagens 130. 

— 30. Erythrulose u. r-Erythrit *68; Erythrit u. Sorbosebacterie 68. 

- u. Bourquelot, Em., 25. Laccase der Pilze 598 ; Blauung u. Schwärzung der 
Pilze 599. — 26. Laccase der Pilze 883. 

— u. Mall^vre, A., 25. Pectase u. Pectingährung 617, 618; 26. *882. — 26. 
Verbreitung der Pectase 882; s. a. Phisalix, C. 

Berlz, F., 30. Chem. Zus. der Zähne 457. 

Besaoa, C., 21. Rancidität u. Conservirung der Butter 115; Best, freier Säure 
in der Butter 146. — 22. Schafmilch 165. — 24. Grünfärbung der Käse *203. 

— 27. ßutterfabrik. mit elektiven Fermenten 238; schwarzer Käse 256. 
Besoossow, P., 26. Resorpt. der ArzneistoiFe 386. 

Besredka, 28. Bactericides Vermögen der Leukocyten *780; Leukocytose bei 
Diphtherie *780. - 29. Immunität gegen As *144. — 30. Leukotoxin *1021; 
s. a. Metschnikoff. 

Besrodnow, N., 26. Sandbäder u. Stoffw. 660; s. a. Kolokolnikow, J. 

Besson, Alb., 22. Wirkungsweise der Revulsivmittel 384. 

Best, 28. Glykogen u. Pigment im Sarkom der Aderhaut *684. 

Bethe, Albr., 25. Silbersubstanz in der Haut von Albumus lucidus 396. 

Belhe, M., 22. Blutkörperchen *94. 

Bethe, Wilh., 30. Pathogene Hefe *925. 

Betschasnoff, P., 29. Pulsfrequenz des Froschherzens u. Inhalt desselben 489. 

Bettiok, H. Wefers u. Eijk, J. van, 28. Vergift. durch Hühnerpastete *686. 

— u. Embden, F. C. E. v., 23. Phosphorvergift. ♦554. 
Bettmaon, 29. Zuckeraussch. nach Copaivagebrauch 802. 

Bettmaon, S., 26. Harnstoff als Diureticum *326. — 27. Schilddrüsenbehand- 
lung u. Kohlenhydratstoffw. 465. 

Betz, Fr., 23. Cholecystitis u. Indigurie *548. — 25. Anthrakose des Urins 
*542. — 28. Biliverdinnachw. 277. 

Beu, Jul., 23. Giftigk. der Exspirationsluft 420. 

Beu||:nies-Corbeau, 22. Extraktiv- u. Hamstoffbest. im Harn 188. 

Beumer, 28. Spermauntersuchung *418. 

— u. Peiper, 25. Vaccine-Tmmunität 644; antitoxisches Hammelserum eeeen 
Typhusgift 679. 

Bevao, E. J., 24. Trockensubstanzverlust der Milch beim Aufbewahren 196. — 
25. Formalin zur Milchconservirung 228; s. a. Gross, C. F. 

Bevier, L, s. Frisseil, H. B. 

Bexelius, John, 22. Transitor. Albuminurie 524. 

Bey Suleiman, 30. Pentosen u. Methylpentosen 78. 

Beyer, Ernst, 26. Trionaivergift. *830. 

Beyer, H. R., s. Frank, M. 

Beyer, J. L., 25. Reduktion der Tellursäure durch lebende Zellen 415. 

Beyer, Karl, 27. Eiweisskörp. u. Temperat. der Säugethiere *533. 

Beylot, M., s. Cassaät. 

Bezao^on, F. u. Labb6, M., 30. Rolle der Gewöhnung bei der Lokalisation der 
Mikroben *943. 

— u. Gou||:et, A., 29. Tuberculoscgifte *929. 



Bezaopoo. — Biesen thal. 23 

Bezan^on, F. u. Qriffon, V., 27. Agglutination *889. — 28. Pneumococcus 742. 

— 29. Cultur des Tuberkelbacillus 875. — 30. Agglutinirungsreakt. bei 
Pneumococceninfekt. *1013. 

— Qriffon, V. u. Sourd, L. le, 30. Cultur d. weichen Schankers *953. 
Biagini, A., 24. Best, des spec. Gew. der Frauenmilch 208. 

Blal, Manfir., 22. Diastat. Wirk, des Blut- u. Lyniphfißiaii!w 1^ ; diast. Ferment 
des Blutes 133. — 23 ZuckerhiWeaieB Blutferment 170; diast. Ferment 
des Blutes jl 4kr Lympöhe u. die Zuckerbild, in der Leber 349. — 25. Milch- 
säurehild. im Magen 30B ; Milchsäurefrage 303. — 26. Gasgährung im Magen 
*390, 419. — 30. Pentosurie 900; s. a. Röhmann, F. 

Bialobrzeski, M., 26. Zus. der verschiedenen Hämine u. Hämatine 146. 

— u. Nencki, M. v., 27. Acetsalicylsäure 82. 

Biaiocour, F., 30. Traubensaft u. Magenverdauung 408 ; s. a. Strauss, Herrn. 

Bianchi, M., 29. Mikroben bei Leukämie 879. 

Bianchi-Mariotti, G.. B., 25. Bacterienprodukte u. Isotonie des Blutes *119. 

Biarn^s, G., s. Abelous, J. E., Meyer, E. 

Biberstein, Mart., 28. Serodiagnostik des Typhus *792. 

Bicci D. s. Barbe ra A. Gr. 

Bickel, Ad., 27. Wirk, der Galle auf das Nervensystem *421. — 29. Trauben- 

zuckerbest. im Blute 86. 
Bickel, H., 29. Kohlensäuregeh. in Gährkellern *536. 
Bidder, G., 23. Excretion bei Schwämmen *440. 

Bider, G., 23. Spektrosk. Verh. des Blutes nach Aufnahme schädlicher Gase *113. 
Bidone, E. u. Gardini, P. L., 29. Blut bei Schwangeren u. Wöchnerinnen *155. 

— 30. Blut bei Schwangeren u. dem Fötus 133. 
Biedermann, W., 28. Verdauung der Larve von Tenebrio 451. 

— u. Moritz, P., 28. Celluloselösendes Enzym im Lebersekret der Schnecke 
451. — 29. Leber der Mollusken 529. 

Biedert, Ph., 21. Eiweisskörp. der Milch *121. — 24. Milchsterilisation u. 
Kinderernährung *199. - 2o. Fettmilch *263. — 28. Säuglingsemährung mit 
Milchpräparaten *221, *512. — 29. Natürl. Rahmgemenge 221; Verdauungs- 
störungen bei Kindern *351. 

Biedl, Arth., 28. Experim. Diab. 671. 

— u. Kraus, R., 26. Glykoseinjekt. beim Menschen 211; Aussch. von Mikro- 
organismen durch die Niere *330; *899. 

Bielfeld, F., 28. Schwefelsäure der Knochenasche 397. 

Bielka, Arth. v. Karltreu, 30. Eck'sche Fistel 750. 

Bienfait, Alfr., 23. Respirationscentren *404. 

Bienstock, 29. Aetiologie der Eiweissfäulniss 874. 

Bier, A., 27. Heilwirk, der Hyperämie *869. 

Bier, R., 30. Neubild, des Blutes nach Blutverlusten 190. 

Bierens, J. C. J. de Haan, 27. Stoffw. bei Lebercirrhose 583. — 28. Glykosurie 
bei Leberkrankh. 673. — 29. Alimentäre Glykosurie *804. 

Biernacki, E., 21. Kochsalzinjekt. *68; Magenverdauung bei Nierenentzündung 
*208 ; Verh. der Verdauungsenzyme bei Temperaturerhöhung 248 ; Darmfäul- 
niss bei Nierenentzündung u. Icterus 274; Alkoholgährung u. Antiseptica 
*463. — 22. Einfi. der Mundverdauung u. des Speichels auf den Magen 258 ; 
Salzsäurebestimmungsmethoden 273. — 23. Pathol. Blut *118. — 24. Blut- 
untersuchung *110; ßlutkörperchenvolumbest. 145; Blut bei Anämie 168. — 
25. Gasmengen des pathol. Blutes 134. — 26. Säureintoxication u. Blut- 
alkalescenz *135; Pneumatologie des Menschenblutes, Blutgerinnung u. 
Alkalescenz 155; 27. 134. — 27. Spontane Blutsedimentirung *124, 156. — 
29. Glykolyse 189. — 30. Glykolyse bei Diab. u. Neurosen *856. 

Biese, H., 30. Wirk, von Kaliumaurocyanid *84. 

Biesenthal, 22. Piperazin *492; 24. *633. — 29. Sanose *593. 

— u. Schmidt, Albr., 21. Piperazin *404; 22. *492. 



24 Biffi. — Blaokwell. 

Bifff, U., 28. Spaltung de» CaseYns hei der PankreaHverdauiing 49. — 30, 

Gallenfarbstofinachw. 334. 
Bigelow, W. D.. 8. Wiley, H. N. 

Biginelli, P., 30. Zus. u. Conut. der Arsengase der Tapeten 9S3; s. a. Gosio, B. 
Bienaini, C. u. Testoni, G., 30. Petersilienöl 667. 
Bifi, H. C. 29. Isodialdan 83. 

Biley, F. H.. Noian, F. W. u. Lusk Grab., 28. Phlorhizindiab. bei Hunden 696. 
Billard u. Cavali6, 30. Absoi7)t. durcb die Gallenblase 439; Dichte der Galle 

u. deren Aussch. 451; s. a. Abelous, J. E. 
Bille, Eug., 27. Wirk, von Cyannickelcyankalium *76. 
Billig, A., 23. Hämogallol *76. 
BilllnSfS, (^. A., s. Lindsey, J. B. 
Blllio|i:s, J. S., 27. Trinkwasser u. Typhus *826. 

— Mitchell, S. W. u. Ber|i:ey, D. H., 26. Wirk, der ausgeathmeten Luft auf 
Thiere *594. — 27. Zus. der Ausathmungsluft u. ihr Einfi. auf das Leben *527. 

Bifflbi, F., 28. Kolanuss *538. — 30. Antisept. Wirk, von Salol u. Benzo- 

naphtol *9r)6. 
Binet, Maur., s. Roh in, A. 
Blnet, P., 22. Physiol. Wirk, der Alkali- u. Erdalkalimetalle 83; thermogene 

Subst. des Urins 188; Glycosurie in norm. u. pathol. Zuständen 506. — 23. 

ürethane u. Sulfohamstoff 78; Aussch. medikamentöser Subst. durch die 

Exspirationsluft 418. — 24. Quecksilber ureometer *258; Urinpigmente 289. 

— 25. Toxikologie der Phenole *547 ; 26. 76, 77. — 26. Schwefelwasserstoff- 
vergift., Sulfomethämoglobin 110; Aussch. von Medikamenten durch die 
Magenschleimhaut 412. 

Bing, H. J., 28. Jecorin 164, *369. — 29. Reducirende Subst. des Blutes 187. 

- 30. Lecithinverb. 116; Zuckerbild, im Thierkörp. *438. 

Binz, C, 21. Umw. von Bromoform 44; Weingeist als Heilmittel 319. — 23. 
Atropinvergift. *556. — 24. Pharmakol. der Halogene 104. — 25. Oxydation 
arseniger Säure durch Organsäfte 426 ; Atropinvergift. *548. — 27. Reduktion 
von Arsensäure durch Organsäfte 116. — 2S, Chinin u. Leukocyten *151. 

— u. Archangelsky, C. Th., 30. Wirk, der Kaffee- u. Theedestillate auf Atli- 
mung *561. 

— u. Laar, C, 28. Oxydat. arseniger Säure im Org. 138. 

— u. Zuntz, N., 25. Nosophen 69. 
Binz, 0., 30. Schlafmittel *86. 

Bioletti, F. T., 24. Weintraubenasche *511. 

— u. Colby, G. E., 29. Oliven *594. 

— u. Dal Piaz, A. M., 30. Conservirung von Traubenmost *927. 
Biondi, C., 26. Fermentative Processe in den Organen 905. 
Bioiirge, Ph., 26. Alkoholische Gährung *891. 

Birchfflore, W. H., 30. Ausnützung von Stallmist 959. 

Biringer, Fr., 29. Backhausmilch *595; 30. 629. 

Bischoff, C, 26. Butterprüfung 260. 

Bischofs Werder, Alfr., 26. Alloxurkörperaussch. bei Diab. 666. 

Bitter, H., 22. Festigung gegen Typhustoxin 618; bacterienfeindliche StoflFe 
thier. Organe 641. — 29. Schutzimpfung gegen Pest 943. 

Bittö, B. V., 23. Zus. der Paprikaschote 525; 25. 471. — 24. Lecithinbest. in 
Pflanzensamen 37; s. a. Li eher mann, L. 

Bizzozero, G., 22. Blutplättchen *93. 

Bjerre, P., 29. Nährw. des Alkohols 755. 

Blachsteio, A., 21. Kohlensäuregeh. des Peptonblutes 81. — 22. Linksmilch- 
säure durch Typhusbacillen 600. — 24. Virulenz des Commabacillus 795. — 
26. Chrysoidin u. Choleravibrionen 940. 

— u. Schubenko, 22. Cholera in Baku 576. 
Black, s. Atherstone. 

Black well, E., 23. Hämoglobingeh. des Blutes von Weibern *110. 



Blades. — Blum. 25 

Blades, Ch. M., 24. Chesterkäse 201. 

Bläsius, 29. Melassetorfmastfutter 654. 

Blaikie, J. Br., 29. Harnstoffgefa. der Muskeln 441. 

Biaise u. Sambuc, 27. X-Strahlen u. Milzbrandbac etc. *811. 

Blaizot, 24. Ciiftigk. des Natriumfluorids 6^. 

— u. CaldagU^s, 24. Bactericide Wirk, von Essenzen *779. 
Blake, R. F., s. Letts. 

BJanc, L., 21. Färbung der Seide durch die Nahrung 307. — 22, Wirk, des 
Lichtes auf das Hühnerei *366 ; 24. *438. 

Blanchard, E.. 29. Wärme durch Insekten *o02. 

BlanChet, Raph., 21. Gicht bei einem Papagay 403. 

Blaschko, 22. Nähi-w. der Kost der Berliner Volksküche *412. 

Blasi, s. Fubini, S. 

Blasius, Eug. u. Schweitzer, Fr., 23. Elektrotropismus *392. 

Blasius, R. u. Becknrts, H., 25. Sterilisirte Kuhmilch 197. 

Blass, Ed., s. Geigel, R. 

Blau, Alex., 24. Einw. verschiedener Nahrungsmittel auf den StofFw. bei Wöch- 
nerinnen 550. 

Blau, Fr., 22 N-Best. in org. Subst. 66. 

Blauberg, Magn., 26. Kindernahrungsmittel 782. — 27. Mineralbestandth. der 
Säughngsfäccs 382; Zus. einiger Nährsalze 699; Kindernährmittel 700. — 
30. Mineralstoffw. bei künstlich ernährtem Säugling 731; bei natürlich er- 
nährtem 731. 

Bleibtreu, Leop., 23. Hämatokrit 150 ; Eiweisskörp. im Serum bei Kranken 162. 
— 24. Eiweissgeh. des Blutes *109; s. a. Bleib treu, M., Wendel- 
stadt, H. 

Bleibtreu, M., 23. Volumbest. der Blutkörperch. 151; Wasseraufnahmefähigk. 
der Blutkörperch. 153. — 24. Blutanaljrse *111. — 25. Blutkörperchen- 
volumbest. *120. — 27. Fettmast u. respirat. Quotient 719. 

— u. Bleibtreu, Leop., 21. Volumbest. der Blutkörperch. 88. 

Bleier, 0., 26. Gasanalyt. Apparate *87. — 27. Absolute Gasmessung *91. — 

28. Apparat f. Luftanal^se *461. 
Bleisch, M., 23. Bittere Milch u. Sterilisation 226; Cholerathrothreaktion 656. 
Bleiweiss, R. v., 30. Alimentäre Glykosurie *864. 
Bleyer, J. M., 25. Nuclelfn als Antitoxin *637. 
Blindermann, M., 25. Blut bei Magenkranken *125. 

Bliss, C. L. u. Novy, F. G., 29. Formaldehyd, Eiweisskörp. u. Enzyme 860. 
Blitstein, M. u. Ehrenthal, W., 21. Physiologie des Darmkanals 275. 
Blitz, W., 29. öl von Origanum majorana *634. 
Bloch, 24. Trocknen von Amylum *49. 
Bloch, A. M., 30. Wirk, der Kälte auf die Haut *565. 
Bloch, E., 29. Caseon *592; 30. 625. — 30. Senkungsgeschwindigk. des Blutes 

*129. 
Bloch, G., 23. Alimentäre Glykosurie 562. 

Bloch, J., 27. Einfl. von J, thyrojodin u. Thyraden auf den Stoffw. *465. 
Blümml, E. K., 28. Überzug der Trauben 534. 
Blum, F., 21. Harn nach Thymoleingabe 192. — 22. Thymoglykuronsäure 78; 

Salzsäurebind, bei künstl. Verdauung 281. — 23. Formaldehyddesinfokt. *637 ; 

Thiuret 637. — 26. Halogeneiweissderivate *2. Protogen 14; 793. — 27. 

Synthetisch dargestellte Specifica 471. — 28. Thyreoidea als entgiftendes Organ 

*413; Jodsubst. der Schilddrüse u. ihre physiol. Bedeutung 423; Halogen- 

stoffw. 428. — 29. Jodzahl der Eiweisskörp. 18; Jodsubst. der Schilddrüse 44; 

Schilddrüse als entgiftendes Organ *472. 

— u. Bärwald, A., 24. Loretin u. Loretinsalze *66. 

— u. Vaubel, 27. Halogeneiweissderivate 14; 28. 28. 

Blum, Leon, 30. Nährwerth der Heteroalbumose des Fibrins u. der Protalbu- 
mose des Caselns 792. 



28 Bohr. — Bondouy. 

Bohr, Christ, u. Heniiques, V., 22. Kespirat. Gaswechsel 388. — 27. Rospirat. 

bei Aiifliebung der (Jirculation in ausgedehnten («ebieteh 535; Ort des Sauer- 
atoffverbrauches u. der CO_,-Bild. 536, 538 ; SauerstofFverbrauch in den Lungen 
588; Respirationsquotient im Blute u. der exspirirtcn Luft 538. 

— u. Torup, Soph., 21. SauerstofFgeh. der Oxyhämoglobinkrystalle 74. 
Bohrisch, P. u. Beythien, A., 30. Schmutzgeh. der Milch 294. 

Boinet, R., 25. Entfernung der »Suprarenalkapseln *356 ; *357 ; Suprarenalkapseln 
der Ratte 357 ; Giftigk. der Muskolextrakte nach Exstirpation der Supra- 
renalkapseln 358 ; Ptoma'in in einer Lebercystenflüssigk. *i)4:b ; Carcinomtoxin 
551; Tuberculinwirk. 643. — 26. Pfeilgift d. Ober-Ubangi 80; Nebennieren 
u. Neurin 52o; experim. Addison 'sehe Krankh. *831. — 27. Resistenz nach 
Exstirpation der Nebennieren *471; Hydatidencyste der Leber 748; experim. 
Addison 'sehe Krankh. *752; Antitetanussenim *88'1. — 29. Funkt, der 
Nebennieren 477. - - 30. Wirk, von Nebenniereninjekt. *489. 

— u. Siiberet, 22. Ptomaine im Harn bei Morb. Basedowii 495. 
Bolret, H., 24. Baumblätter als Viehfutter 520. 

Bois-Reymond, B. du, 22. Thierversuche mit den Rückständen der Chloroform- 
rectification *57. — 28. Athmung von Dytiscus *442. 

Boissard, 27. Säuglingsernährung *591. 

Bofx, Em., 23. Hypotherm. Wirk, von Bac. coli communis *671. — 25. Wirk, 
der Produkte von Bact. coli *636; s. a. Labadie-Lagrave. 

Bökai, Arp., 23. Einfl. von Quassin u. Calumbin auf die Magenverdauung 282. 

Bokarius, 30. Flore nee 'sehe Krystalle *49L 

Bokenham u. Fenwick, 26. Toxine in der Milz bei Scharlach *527. 

Bokorny, Th., 22. Proteosomenbild. bei Crassulaceen 414; Ernährung von 
Pflanzen mit Formaldehyd 416; Wasserreinigung durch Algen *579. — ^ 23. 
Eig., Verbreitung des nichtorganisirten Prote'instoffes 26; physiol. Wirk, der 
tellurigen Säure 74; Einfl. der Ernährung auf die Pflanzcnzelle *434; Kohlen- 
säureassimilation *434. — 24. Verb, von Pflanzen u. Thieren gegen basische 
Stoffe *504; Selbstreinigung der Flüsse *7i7. — 25. Einfl. von Ca u. Mg auf 
die Zellorgane 455. — 26. Toxikologie d. Pikrinsäure *78; Toxikologie d. 
o- u. p-Verb. 98; N-Ernährung grüner Pflanzen 678; C- u. N-Ernährung der 
Pilze 678 ; Gerbstoff u. aktives Albumin 680 ; Verh. von Pflanzen u. Thieren 
gegen basische Stoffe 681; Stärkebild. 684; Giftwirk, verschiedener Subst. 
bei Algen u. Infusorien 800. — 27. Toxikol. Verh. der Pikrinsäure 81 ; 
Giftigk. des Nitroglycerins 599. Butter- u. Baldriansäure u. Pilze *807; 
nitrii-te Kohlehydrate u. Pilze *808; fäulnisswidrige Kraft einiger Subst. *821; 
Ernährbark. der Spaltpilze durch verschiedene C-Verb. 847. — 28. Einfl. 
einiger Subst. auf die Milchgerinnung 237; Pflanzenphysiologie 518; Ath- 
mung u. Assimilation 518. — 29. Physiol. der ätherischen Oele *103. — 30. 
Protemstoffe der Samen *9; Albumin, Albumose u. Pepton in Pflanzen- 
theilen *9, 829; Chem.-physiol. über Hefe 924; Empfindlichk. der Enzyme 
*928; Myrosin 972; s. a. Loew, 0. 

Boland, G. W., 29. Pyocyanin des B. pyocyaneus *873. 

Boldt, 21. Futter u. Fettgeh. der Milch 117. 

Boldt, H., 24. Glykogen im Muskel nach Nervendurchschneidung 404. 

Boley, H. L., 25. Bacterienarten der Rohmilch 226. 

Bolm, Fr., 29. Gewichtsanalyt. Zuckerbest. *76. 

Bolton, Meade, 24. Einfl. von Metallen auf Bacterien 764. — 26. Diphtherie- 
antitoxin in normalem Pferdeserum *943. 

— u. Pease, H., 26. Diphtherieantitoxinbild, durch Elektrizität *943. 

Bombicci, G., 21. Tetanischer Virus *46p. — 22. Widerstandsf ähigk. des Te- 
tanusvirus gegen Fäulniss 577. — 24. Üebertragung der Wuth auf den Fötus 
784. 

Bond, C. J., 28. Sekretor. Funkt, des Uterus *417. 
Bondi, Max, 24. Nitrobenzolvergift. 643. 
Bondouy, 29. Pyloi-us der Forelle 503, 868. 



Bondzynski. — Bordas. 29 

Bondzynski, St., 22. Cadraiumspiegel bei der Ludwig'schen Quecksilberprüfung 
63; 23. *75. — 23. öjöqvist's Salzsäurebest. 296. — 24. Fettbest. im Käse 
202. — 25. Trichloressigs. bei der Milchanal. 207. — 26. Verh. einiger Sali- 
cylsäureester im Org. 100; Cholesterin in Fäces 445. — 27. Verh. der Sali- 
cylsäureester im Org. *82. — 29. Zusatz von Salicylsäure zu Lebensmitteln 
*887. 

— u. Qottlieb, R., 25. Xanthinkörp. im leukämischen Harn 239; Const. des 
Methylxanthins nach Coffein- u. Theobromineingabe 90. — 27. Oxyprotei'n- 
säure des Harns 346. 

— u. Humnicki, V., 26. Schicksal des Cholesterins im Org. 446. — 28. Ster- 
corin 342. 

— u. Zoja, L., 24. Oxyd, der Eiweissstoffe durch Permanganat 11 ; fractionirte 
Krystallisation des Eiweiss 16; s. a. Hess, E. 

Bonfigli, R., 30. Methylenblauaussch. bei Geisteskrankheiten 321. 

Bongartz, 25. Knochenbrtichigkeit *473. 

Bongers, P., 25. Aussch. körperfremder Stoffe durch den Magen 296. 

Bonhoff, 24. Cholerainfekt, u. -Immunität 836 ; 25. *639. — 25. Giftbild, durch 
Vibrionen im Hühnerei 639. — 26. Streptococcen u. Tuberkelbacillen 948. — 
27. Uebertragung von Rotz durch Diphtherieserum 876. 

Bonanni, A., 28. Aetherschwefelsäureaussch. bei Amylaceenkosfc 336 ; Harn bei 
Icterus gravis 504. — 29. Salolspaltung im Org. 102: opt. Salicylsäurebest. 
128; Absorpt. in der Peritonealhöhle 485. — 30. Opt. best, von Antipyrin, 
Thallin und Phenol 122; Oxydation u. Synthese bei Coca'invergift. 570; bei 
Pyrogallolvergift. 571; Hamsäureaussch. bei Amylaceenkost 759; s.a. Cola- 
santi, G., Fubini, S., Jacoangeli. 

Bonardi, E., 21. Harngiftigk. bei Infektionskrank. 430. 

Bonjean, Edm., 28. NaCl-Gehalt der Weine von Oran *534. 

Bonneau, H., s. Richaud, A. 

Bonne joy, 22. Vegetarismus *412. 

Boanema, A. A., 26. Chinosol *78. — 28. Nachw. von Dextrin etc. im käuf- 
lichen Eiweiss *5. — 29. Milchfettbest. 251. 

Bonnet, 30. Eupfersulfatvergift. *880. 

Bonnier, G., 22. Respiration bei Pflaüzen *384. — 23. Culturen bei elektr. Licht 
*634. — 27. Honigthau der Blätter 604. — 29. Produktion alpiner Charaktere 
bei Pflanzen *609. 

Bonnier, P., 25. Funktion der Schwimmblase *385. 

Bonniot, 28. Klinische Calorimetrie 467, s. a. d*Arsonval. 

Bonome, A., 24. Stoffwechselprodukte des Rotzbacillus 807. — 27. X-Strahlen 
u. Mikroorg. 811. 

— u. Viola, G., 26. Produktion von Streptococcenantitoxinen mittelst Elek- 
tricität 991. 

Bonvicini, A., 23. Atropin bei Einhufern 70. 

Boorsma, S. E., 29. Curangin 629. 

Borchardt, M. u. Finlcelstein, H., 23. Stoifw. der Zuckerkranken 559. 

Borcilow, G., 27. Desinficirende Eig. des Sublimats 860. 

Bordas, J., 25. Speicheldrüsen der Biene *384. — 27. Bacterien im Austern- 
darm *507. — 28. Verteidigungsdrüsen einiger Coleopteren 445. - 29. Wasser- 
lunge der Holothurien 502. 

— u. Genin, 26. Gefrierpunkt der Kuhmilch 296 ; 27. 268. 

— u. Girard, Ch., 25. Wasserreinigung *610. 

— u. Joulin, 27. Mikroorg. auf Lactoserum 811. — 28. Bac. coli im Apfel- 
wein 736. 

— , Joulin u. Raczlcowslci, de, 28. Mikroorganismen der umgeschlagenen Weine 
730; bitterer Wein 731. 

— u. Raczicowslci, S. de, 26. Best, von Alkohol 72 ; Glycerinbest. 73 ; 27. 78, 79. 

— u. Robin, L., 28. Phenolbest. im Harn 282. 



30 Bordet. — Bottatti. 

Bordet, J., 25. Loukocjtcn u. dio aktiven Ki^. des ScniniR bei Vaccinirten 666. 

— 26. Wirk, des PrftvcntivBerumR 1*38 : Pha^ocytose 1^50). — 27. Antistrepto- 
coccenserum *SH'J. — 28. Agglutination durofa Serum von mit defibrinirtem 
Blut injicirtcn Thieren 812. — 30. Hämolytische Sera, ihre Antitoxine etc. 
*1021. 

Bordier, H., 28. X-Strahlen u. OsmoHe *121; Würmeleitung der Gewebe *469. 

— 29. Klinisch-calorimetr. Untersuehungen 541. — 30. Specif. Wärme des 
Blutes 155. 

Bordoni-Uffreduzzi, 24. Fuchsinfthnliihe BakterienfUrbung des Fleisches *7Q9; 

Heilung von Wuth 785. 
BoriJ, Fr., s. Villi er s, A. 

Borisowsky, W. S., 23. Kohlensüureimprägnation der Milch 182. 
Borissow, P., 21. Giftigk. der Exspiration sluft *320. — 24. Cystinbest. im Harn 

288; Wirk, des Diamids, Dibenzoyldiamids ; Vork. von Allantoln im Hum 

297. — 29. Pepsinogene Subst. *347. 
Bormann, S., 26. Thyreoidin u. Stickstoffmetamorphose 519. 
Borinano, W., 25. Therapeut. Anwendung des Pankreas 536. 
Bornemann, B., 26. Antistreptococcenserum 946; 27. *i'82. 
Borastein, K., 27. Fleischcrsatzmittel 588; passive Immunität bei Diphtherie 

874. — 28. Wirk, von Saccharin 100; Eiweissmast 512; antitoxische Eig. 

des Centralnervensystems *7b4; Schicksal des Diphtherietoxins im Org. 

*785; Diphtherietoxin u. Antitoxin *785; passive Immunität bei Diphtherie 

*786. — 29. Eiufl. von Moor u. Fango auf den Stoffw. *580. — 30. Wirk. 

des Saccharins 92. 
Bornträger, Arth., 22. Acidimetrie u. Alkalimetrie *66. — 25. Kaliumtetroxalat 

als Urmaass *76. — 30. Humussäure *648. 

— u. Paris, G., 28. Granatäpfel 535; kalireiche Ackererde *557. 

Borrel, A., 30. Wirk, von Tuberculin u. Bacterien giften bei Meerschweinchen 

1008. 
Borrel, A., s. Roux, E. 

Borri, L., 28., Uebergang des P auf den Fötus 107, 420, 436. 
Boruttau, H., 22. Verh. von Di- u. Trihydroxylbenzolen im Org. *380. — 23. 

Chemismus im Herz- u. Körpermuskel 368. — 28. Lehrb. d. Physiol. *488. 

— 29. Nebennieren *476. 

Bosari, L. W., 30. Hydrazone der Zuckerarten 74. 

Bosc, F. J., 22. Ernährungsstörungen bei Hysterie 497; Harnformel bei Hy- 
sterie u. Epilepsie 497. — 25. Cholerigene Eig. der Absonderungen Cholera- 
kranker 658. — 27. Harngiftigk. bei Epilepsie 744. — 28. Mechanismus der 
Immunität * 7 79; Krebs, eine Sporozoenkrankh. *794. — 30. Blut als Cultur- 
medium 943; Cultur von Parasiten *944. 

— u. Delezenne, 26. Fäulnissunfähigk. des durch Egelextrakt ungerinnbar ge- 
machten Blutes 123; anticoagulirende Subst. u. Immunität *936. 

— u. Vedei, V., 26. Injektion von Wasser *119, 120; Giftigk. von Kochsalz- 
injektionen 119; Injektion von Salzlösungen 119; Salzlösunginjekt. bei In- 
fektionen *943. — 28. Injektionen von Meerwasser u. Salzlösung 160; Giftig- 
keit des Meerwassers 161; s. a. Mai r et. 

Boschi, E. u. Beilei, G., 27. Mikrococcus tetragenus aureus 816. 

Boseley, L. K., s. Richmond, Dr. H. 

Bossaert, J., 28. Agglutination bei Choleravibrionen *790. 

Boticin, Eug., 24. Löslichk. der weissen Blutzellen in Peptonlösungen 147. — 
26. Morphologie d. Blutes u. d. Lymphe *112. 

Botkin, S., 21. Bacillus butyricus 155. • 

Bottazzi, Ph., 24. Hämatologische Unters. 151. — 26. Metabolismus der rothen 
Blutkörperchen 160; Gesammt-N der rothen Blutkörperchen und sein Verhält- 
niss zum Hämoglobin-N bei Wirbclthieren 163; Blutkörperchen bei Asphyxie 
163; Blut nach Thyreoidektomie 164; Milz als blutbildendes Organ 165; 
Blutkörperchen nach Eiweisspeptoninjektion 173; Physiol. der Milz 528; AI- 



Bottazzi. — Bourneville. 31 

buminoide der Milz 560. — 28. Viscosität der Eiweisslösungen * 1; osmoti- 
scher Druck des Blutes *160; physiol. Chemie *4S8. — 29. NucleoproteYne 
u. Hämoglobin 139; Toxicität von Seifenlösungen 201; Physiol. der Muskel- 
zellen 438. 
Bottazzi u. Cappelli, F., 29. Na u. K der Blutkörperchen 176; Na u. K beim 
Hunger, P-Yergift. 178. 

— u. Duccheschi, V., 27. Resistenz der Erythrocyten, Alkalescenz des Plasma 
u. osmot. Druck des Blutes bei Wirbelthieren 168. — 28. Eiweisssubst. des 
Herzmuskels 398. 

— u. Grunbaum, 0. F. F., 30. Glatte Muskeln *461. 

— u. Pensuli, 24. Hamgiftigk. bei Malaria 685; s. a. Fano, G. 
Bottenficid, P. B.. s. La^d, E. F. 

Botteri, M., 24. Dichte des Blutplasma 165. 

Bouchard, Gh., 21. StofFwechselprodukte der Mikroorganismen *458. — 23. Bac. 
pyocyaneus in Pflanzen 632. — 26. Argon u. Helium in Mineralquellen *87 ; 
Pathologie gönörale *835. — 27. Registrirapparat f. Gewichtsvariationen 
*571 ; Best, der Oberfläche, Corpulenz u. ehem. Zus. des menschl. Körp. 639; 
V^rtheilung von C u. N des Eiweisses auf dio verschiedenen Aussch. 675. — 
28. Umw. von Fett in Glykogen *509. — 29. Molekulargewicht der Ham- 
bestandtheile 296 ; Harnkohlenstoff u. Harncoöfficient *570 ; Vermehrung des 
Körpergewichtes u. Umw. von Fett in Glykogen 574. 

— u. Des|i:rez, A., 30. ümwandl. von Fett in Glykogen 439, 702. 
Boucherie, M. u. Leconte, J., 22. Verfälschung von Butter mit Margarin 155. 
Boucheron, 26. Harnsäureaussch. durch den Speichel bei Urämie 381. — 27. 

Serumtherapie bei Streptococcenrheumatismen *883. — 30. Hypothermie bei 
Arthritikern 563; Serumtherapie bei Streptococcenrheumatismus *1013. 

Boudouard, 0., 29. Zersetzung von CO in Gegenwart von Fe^Og *111. 

Boudurant, E. D., 23. Indikanurie bei Geisteskranken 597. 

Bouffard, A., 26. Wärme bei der Gährung *892. — 27. Oxydase des Weins 802. 

— u. Semichon, L., 28. Oxydase der Trauben *730. 

Bouffe de Saint-Blaisse, 29. Autointoxication in der Schwangerschaft *802. 

Bougauit, J., 27. Tyrosinnachw. 800; s. a. Bourquelot. 

Bouilhac, R., 25. Arsensäure u. Algen 456. — Z6. N-Fixirung 929. — 29. 
Wachsthum der Algen 762. 

Bouillot, J., 22. Alkaloide des Leberthrans *61; 23. *45. 

Bouin, P. u. Garnier, Ch, 30. Samenkanälchen bei Alkoholismus *490. 

Bould, s. Lupine, R. 

Boulhac, R., 28. Cultur von Nostoc *519. 

Boullan^fer, E., 27. Bierhefe u. Milch 300; s. a. Kays er, E. 

Bouma, Jac, 29. Indikanbest. im Harn 324; 30. 356. — 30. Rothbrauner Farb- 
stoff bei der Indikanreakt. 333. 

Bourceau, 27. Eiweissnachw. im Harn 316. 

Bourcet, P., 29. Jodnachw., Geh. in Meeresthieren 527 ; Absorpt. von Jod durch 
die Pflanzen 598. — 20. Normales Jod im Orff. u. seine Aussch. 206; s. a. 
Gley,E. 

Bourn:, 27. Permeabilität der Nieren *TdS. 

Bour^fes u. Mery, 28. Serumdiagnose des Rotzes 796. 

Bourget, 22. Magensekretion 289. — 23. Resorpt. der Salicyls. durch die Haut 
379. — 25. Magenchemismus *278. — 28. Reagenspapier zum Jodnachw. in 
Speichel u. Urin 324. 

Bourgetans, 24. Klinischer Werth des Magenchemismus *323. 

Bourgeois, L., 22. Sublimation von Harnstoff 55. 

Boargoagnon, A., 22. Condensirte Milch *157. 

Bouricz, A., 30. Urometer 326. 

Bournay, s. Cad^ac. 

Bournevilie, 26. Gl. thyreoidea, Wachsthum u. Fettleibigk. *521, 



32 Bourneville. — Bradford. 

Boarneville, P., s. Carriöre, G. 

Bourot u. Jean, Ferd., 26. Yerdaulichk. der Cocosbutter u. Kuhbutier 58. 

Boarquelot, Em., 22. Zucker in Boletus 39. — 23. Trehalose zerlegendes Fer- 
ment 641; Inulase, Gährung von Inulin 642; Fermente von Aspergillus u. 
Penicillium 643. — 24. Nachw. von Trypsin 820; emulsinartiges Ferment in 
Pilzen *703; York, von Methyl salicylsäureüther *470. — 25. Maltase u. 
Maltosegährung *596. Zerlegung der Maltase durch lebende Wesen 603. 

— 26. Volemit *63; Raffinose *63; Hydrolyse der Raffinose durch Asper- 
gillus 880; Glycosid in Monotropa u. Ferment 881; lösliches hydratirendes 
Ferment u. lösl. Oxydationsferment 883; oxydirende Fermente in Pilzen *884; 
Reakt. des Mediums u. Oxydationsfermente 885 ; Eig. der Chloroformwasser- 
auszüge der Pilze 885; Guajakol als Reagens auf Oxydationsfermente 886; 
durch Oxydationsfermente oxydirbare Verb. 886 ; Wirk, auf unlösliche Phenole 
887. — 27. Oxydasen bei Säugethieren 798; Oxydasen in Arzneimitteln 798; 
Oxydationsfermente der Pilze *799; Dauer der Wirksamkeit der Oxydasen 
in Glycerin 799; Indigcarmin u. natürliche Oxydationsfermente 799; oxy- 
dirende Subst. bei Lebewesen 839. — 28. Gentianose 81 ; les ferments solubles 
*716. — 29. Pektine 75; Pektinlösendes Enzym in der Gerste *866. 

— u. Bougauit, J., 27. Reakt. der Blausäure, oxydirende Wirk, des Kupfer- 
sulfats bOO. 

— u. öley, E., 25. Verdauung der Trehalose 51 ; Wirk, von Serum auf Gly- 
cogen u. Maltose 156; Pankreasfistelflüssigkeit 545; Wirk, von Serum u. 
Urin auf Trehalose 603. — 28. Amylase u. Maltase *723. 

— u. H6rissey, H, 25. Emulsin der Filze 599; Emulsin von Aspergillus 600; 
alkoh. Gährung u. Pilzextrakt 623. — 27. Hydrolyse der Melizitose 795. — 
28. Pektin der Gentianawurzel *82; Hydrolyse des Enzianpektins 726; 
proteolvt. Enzyme der Pilze 726 ; Tyrosin, Leucin u. Asparagin in der Hülse 
der Bohne 729. — 29. Albumen aus Ceratoniasamen 74, 84, 86; Mannose- 
best. 75. — 30. Kohlehydrate von Luzerne u. Trigonella foenum graecum 69 ; 
Gentiopikrin *91. — 30. Gentiopikrin 657: Fermente der Samen mit Hom- 
eiweiss 931, 932; Seminase in Leguminosensamen 931. 

— u. Laureot, J., 30. Albumen von Strychnos Jgnatii u. Nux vomica 70. 

— u. Nardin, L., 28. Gentianose *82. 

— u. Troisier, 21. Assimilation des Milchzuckers 39; s. a. Bertrand, Gt. 
Bouska, F. W., s. Weems, J. B. 

Bousquet, J., 27. Magenchemismus u. Krebs *376. — 29. Kryoskopie des Blutes 

*160; Gefrierpunkt des pathoL Blutes 203; s. a. Vaquez. 
Boutan, L., 29. Künstliche Perlenerzeugung *502. 
Boutmy, H., s. Nencki. v. 

Boutroux, L., 22. Brotgährung 597. — 29. Weinhcfen 863. 
Bouveault, L., 29. Tetrachlorhydrochinon zur Fettsäuretrennung 99. 
Bouveret, L., 21. Harnchloride u. Harnstoff bei Hypersekretion u. Krebs 209. 

— 23. Pepsin u. Labferment *262. 

— u. Devic, 21. Tetanie gastrischen Ursprungs 209. ~ 22. Tetanie d'origiue 
gastrique *254. 

Bovet, 30. Nucleoseu aus Nucleoalbuminen *9. 
Bovet, Vict., 21. Antisepsis der Baumaterialien *462. 
0oy-Esens, J., 30. Schwankungen im Fettgeh. der Milch 270. 
Boyer, E., 22. Best, von Salpetersäure u. Stickstoff *67. 

— u. Quinard, 24. Resorption in der Blase 256. 
Boysen, 30. Milchversorgung *233. 

Bozza, C, 28. Durchspülung des Org. bei Cocamvergift. 712. 

Bozzolo, 27. Lecithininjekt. 576. 

Bra, M., 30. Pilz aus Krebsgeschwulst *952. 

Brackmann, Aug., 25. Diagnost. Bedeutung der Milchsäure im Magen *279 : 

26. 390. 
Bradford, J. R., 29. Nephrectomie u. Stoffw. 706. 



Bräutigam. •*- Bretignibre. 33 

Bräutigam, W., 28. VaniUin im Korke 539. — 29. Solanthsäure 630. — 39. 
Tiliadin *662; Vanillin in Kartoffelschalen 674. 

— u. Edelmann, 23. Nachw. von Pferdefleisch *355. 

Brahm, K., 29. Verh. von Chinosol im Org., Bild, gepaarter Glukuronsäuren 132. 
Bland, J., 29. Physikalisch-chemische Zahlen 821. — 30. Kj-yoskop. Best, einer 

Gallenblasenflüseigk. 440. 
Brandenburg:, Kurt, 23. Wirk, von Aloin auf die Nieren 233. — 25. Vergift. 

durch Chlorat 546. — 26. Harnsäure und Xanthinbasen *665. — 28. Blut- 

alkalescenzbest. 198. — 29. Krystajlinische Bildungen in Empyemen 820. — 

30. Wirk, des Karlsbader Wassers *613. 

— u. Hupperz, Gust., 28. Alkamose zu Klystieren *514. 
Brandes, Heinr., 28. Laugenvergift. *684. 

Brandl, J. u. Tappeiner, H. 22. Ablagerung von Fluor nach Fütterung mit 
Fluornatrium 84. 

BrantI, J., 23. Einfl. von Arzneimittel auf die Magenresorpt. 283. — 26. Wirk, 
u. Aussch. von Cu 81. 

Brasch, R. 28. Stoffw. bei Kissinger Curen *497; 29. *589. — 30. Anorgan. 
Salze des menschl. Org. *605. 

Brasse, 22. Diffussion u. biolog. Erscheinungen *65. 

Brauer, L. 30. Pathol. Veränderungen der Galle *440. 

Brault, A. B., 25. Glykogen in Tumoren 313, 551; 27. 753; 29. *823. 

Braun, F. G., 29. Galle und Mikroben *399. 

Braun, H., 30. Erlanger Marktmilch *232. 

Braun, R., 30. Milchzuckerbest. mittelst Refraktometer 257 ; s. a. Backhaus, 
Winterberg, Jos. 

Braunschwein:, R. v., 22. Regeneration der Blutkörperchen *93. 

Braunstein, A., 26. Einfl. des Pyrogallols auf die COa-Aussch. 639. — 30. 
Hamstoffbest. im Harn 351. 

Braun wart, W., 30. Löslichk. von Hg in menschlichen Flüssigk. 98. 

Br6al, E., 22. Aerobes nitratereducirendes Ferment im Stroh 607. — 23. N- 
Bindung durch Tropaeolum *445. — 24. Ernährung der Pflanzen durch Humus 
*517. — 27. Bild, von NH3 im Humus 595; 28. 551. — 30. Anhäufung von 
Asparagin bei ungenügender Belichtung 646. 

Br6audat, L., 28. Indigobild. 727. — 29. Diastat. Funktion der Indigo liefern- 
den Pflanzen 870. 

Bredig, G. u. Muller R. v. Bemeck, 29. Anorgan. Fermente *859. 

Brehm, Adolf, 25. Jodkaliumresorpt. im Magen *275. 

Brehme, E., 30. Blutzuckerbest., Blutzucker bei alimentärer Glykosurie 152. 

Breisacker, Leo, 21. Physiologie des Schlafes 350; Grösse des Eiweissbe- 
darfes 367. 

Breitbach, 24. Sanguinal *498. 

Bremer, H., 25. Unters, von Butterfett und dessen Surrogaten 218. — 27. 
Butterprüfung 239 ; Erkennung der Margarine 241 ; Margarinenachw. im 
Käse 254. — 28. Apparat zur N-Best- nach Kjeldahl *120; Anilinfarben- 
proben des diab. Harns 699. — 29. Margarinkennzeichnung 220; Prüfung 
auf Sesamöl in Butter 226. — 30. Fleischextrakt und Fleischpepton *630. 

Bremer, Ludw., 24. Blutplättchen *112. — 27. Diab. Blut und Anilinfarben 
*129, 731. 

Brengues s. Sabraz^s. 

Brenninn:, M. 25. Vergiftungen durch Schlangen *389. 

Brenzin|i:er, K., 22. Cystin u. Cysteln 70. 

Breslauer, E., 25. Antibacterielle Wirk, der Salben *609. 

Brestowski, A., 27. Milchsomatose 244. 

Breteau, P., 28. Guajaktinktur als Reagens auf Oxydationsmittel *730 ; s. a. 
Cazeneuve, P. 

Bretet, 27. Hamzucker 314. 

Breti|i:ni^re. u. Dupont, 29. Rüben als Viehi^utter *652. 

Maly, Jahresbericht für Thierchemie. Register zu Band XXI bis XXX. 3 



Breal. L.;!.!!. 27. >:-. :-:t r..i:*: U> n.rr.i.rn Z-.'s-.-^tI. .n ninr ?-4:^. 
Bnnstedt . «' . . 2^. > a ". a- v ;- -l:-. -. ]>_ :: i . .:<^ i: ^ - i : - t ■_- Mil !i ""JiV : *y : vkoeen 

Breyer. A . 3t. IN r^rv :• ■:: •-. 

Briaad, I... 24. A^-^rjis: '.nA^'r.T. --."^ 

Brian. >. I. ;iun ■:>. 

Brierer. 2t. K'.ir.isvbf Br/'a-hTun^rn 'rr: Ir— sr- -- - — S$. --iiz^r^akt. ^72. 

— V. Bocr, 2%. Ar.::: . x-r.^ u. T x:--: -^-. ..liz- 'r. Z .-.L-'-r-T z. l^:Än:is •i-?2. 
Briewr. .' . 25- S:r-.i:i::hrr.i;:-: u. Ar.::: xizt ' :■- 

Brkser. 1.. 21. l\v:o:ox::: VT. - 25. ?ö.:.r.-rz^::: Hr- - ^. Jf-ilrf:^ »^7. 

— v. ColU. '.'.. 23. Te:a ::•.:> j:::: rT^: •. i:'.ZLZz:ri.zz >r -:--:t- _T:Az:.Li 5*:hlczen- 
■t" <::><:. ::i ..ler Mi"ch "TIT. 

— ::. EWkIl. r.. 22. V^V^rtr:^::^ :- 1:1:::::- .:!: iir:l l-Lirz f^^. — 23. 

-^r KeMpoörrvx '^27.' vViVc^Vru:^ " -:■ : 

— . kitasat«». >. u. Wassenuu. A. 22. Iruni-.:!: - rjrzr^ijri^z -v-^. 

— -. Wassmuoo. A. 22. A.:r:;:.= v = 7 x-liz-^- Vin >If-:.-:rien 622: 

Brjjtietti. •:.! W. \^:-r>."v -i; ÄV- > : -'-^r- ^ -■'- 
Brioa. A". ': . 25. '.^ w Li:. >c.: >, ■. :> ::.•: r- r V." - . u^vi-j:- z -_: .' r^ 1 ' Ü. 
Briet. A.. 2«. 1"^:- :.d ^v:rk. v.rc::" =tr- 1- >u" >:. ;- r"::^ ü>. 
Briss^annrei. 2S. 7r:*-.>":::r "^ iV 1 .;i-7^.»k:. * > ^ 

— .: J^KUHK. 2$. 7 ^••. :a s: -. r-.".- v. : T :- - — 3#. '."• ' j:'£ t . z: ^t r i i^lI-t n^^nre- 

Briituo. >. " >. V. > .' :i. 

Bri^i>i:$ 22. Vii-Vi".::*.:. c>^-. ,-;:av.- V..i:r.v>. . ;•. 

Bnica. V::= :: Rkkef. •:>. 2». \L .:>i= ::•.-:::=: :l. z %"^ ^~ — 25w Muskel- 

BliK::trii. 25. '•"•■■< >::t.^ .:-r N.>.-.v.4:-,j:-r>.;:.i:: 'l. 

BnicilKr. ... 2t. ■.ÜTTi^^'v. Ws A:-,:*. ■..:■< ll 

BniJ . . 23. V : ^* -, '. ss^ v ^ r«.- .« .: .: :: ^ "7 7 - 

BnMfefl. V. 2*. 7.-.\ rvLi" V.V .:•< ^ O J. 

BnKhVf. rV -; .: Rvs$dK A V. 27. .".i"'",:::-: >,r r '.::-/. i TT It:: :7*- ...iijiTiIacions- 

Bniuie. 7 -. 3tl* ^^ r< ->«r ":nfcv," j;..- .--'.i-. v ; "f i-s.:rizi 1-^. 
BnKiie. 7 - .: RkbarOsoa, > ^^ V 27. '..i--:-zv.riz ■:.-:::^- m MTi:skeln 

BnKiie^ ^V ::.. 2:^^ W :s.. Us Hx ■-^^^l— ^^ ^-....y r- :> --- 

BnKiniU. V.. 3t. >a.:.v ^.i'v•^ .•-. :■ --o.: :*■ -^ • v.. ::^ ^ V. 

BnKraMao. '^^ ■. 3t. 1" \ s*."*-. '■«.^ ■•■' .>>. -^ -.> ■-.-. "'^.i-v.^ ^^^ 

BruiltlK?nr. -r;.«. 27. ^.v^ ^ - V xi- ■— S. •■ -r\?:.. — - -. i. ?:<oaer.E. 

Bn)a<niart. ■- .\. ^ ^ - * ; - 

Bniiisc«fo. ' . ' . 2t. '"'.'"v-s. ' •• ". 

BniU^. /-. \^ . s. :: >■.< -^ y : 

Bnwks. ^V :\ 23. V:^ :• <: ••■ Vs:..- >: , •■ \ .■■-■-'. ::.in::^EL 4:^:^. — 

25 . • ^ '^ ■ i^'. t ■ i: c V v\: :i,^-i \ •.' : s: . ■, ■. * ^- " -■ ^ ■'- . 
Brvt^u. ', . 25^ '. viC'.Kfit"*u'.:r ^ '••'7. 

Brv«icz. 1.2'. ^v.^sca..:sI:u•s :t\:i. :i V \l . :, -^..v. Vj....^oLea '8^4: 
lii lueUuoc. i.»w*:üwal«rtott ^l^: kunsti. riaiiMC.Mi -ix^ >: i j^^ ''eLI^ja eines 



Brown. — Brunner. 



35 



Brown, C A. jun., 29. Ranzidität des Butterfettes 252. - 30. Butterfett 

*222 272 
Brown» E. W. 28, kländis^heB Mooa 89; b h, M.iulel L. B. 
Brown, Ernst W. 29. ClioleBtonm^ster de« VogelbUit*'« 152. 
Brown H. T, 22- Cellulose lösende Euzyino im Pflanzenfresserdarm 255. 

— u. Escomhe, F.. 29. Niedere Temperaturen u. KeiiTit'ähigk 613. 

^11. Miliar, -T. H. Z9. Maltodextrin *7^; Nitrate der Stärke derivate *79; 

bestündigca Doxtiun der Stflrkcuiiivi aiidl *7i*. r, , i,, 

^ WUlar, J, H, u. Morris, G, H. 27- Redukfciona vermögen von Zuckerl ü&un gen 

m; Dreb. der Maltose u. lösl. Stärke *62; Hydrolyse von Stärke durch 

— Q^ Morris, ü! H.i 23/ Physiologie der Laubblätter 435. — 25. Diastase u. 
Kleister *.V2; Iriomaltose *52 ; 26. *64, 

Brown, Thom, R . Zö, Spe(i. Gew des Harns bei Anästhesie *282. — 29. Ver- 
gift. durch Scbinngengift *.503. 

Brown* W. C, 28- WidaTs Reakt. 792. 

Brown-S^Quard, 21, Spermin *46; 22. *349. — 22. Wasserextrakt der Supra- 
nnalkapseln 352. -- 23. Suprarenalkapsehi *356; Testikelextrakt 384. — 
24, Innere Sekretion der Niere *256 ; Respirationscentrum *455 

— u. d'Arsonval, 23. Injekt. von Organextrakten in das Blut 120; lestikel- 
flüssigk. *385. 

Brubaker, A. P., s. Chapman, H. C. 

Bröce, D.> IL Leukocyten nach Peptomnjekt, 7^7 , . o« i- 

Brudzinski, J.. 29. GKrtner^d Fettmikb *220; Proteus vulg. im Säuglmgs- 
Htuhl ä6Ü; ResöTfinvergift. '022. 

Brühl, J. W., 25, Wasseratoffsaperoxyd '75. 

Brnel, 23, lilykoauHmeter 5rW. . r,i x *i^i 

Brühn-Fahraeus, 28. Siahl der weissen Zellen im Blute *lol. 

Brüninj:, A., 30. Oalciuniidiosphat bei Diab. *Ö58. 

Brugia, li. 24, Humgitiigk. bei Geiöteakranken 680. . 

Brugoola, A., 24. Hvperglvirüniie u. Cllykoaiirie bei Vögeln 661. — 29. Physiol. 
^iTyko^urio 802; Harngiftigk, bei Pellagra 817; s. a. Colasanti, G. 

Bruhat, J*, s. a. Backer de. . 

Bruhns, G. 28. Zuckerbest, nach Kjeldahl *8u; 29. *76; s. a. Kossei A. 

Brüllt, R., 21. Nachw. von Oliven- u. Samenöl in Butter *26. — 23. Butter- 
anal. 189. — 26. Butterprüfung 257. 

Brummer, Tit., 30. Wirk, vcm Terpentinöl *!}1. 

Bmnck, 0. 23. 0/onbiId. *73. _ ^ ^ ^ ^^ 

Brunelle« J., 25. Alimeutüro Glykoaurio bei Bleikohk537; s. a. Surmont, H. 

Bmnet, F. 27, Wirk, von Lungensaft 472. 

Brunet, K, 25. Färberwaid als Futterpfianzo 482. 

Brnnit G., 29. Physiol, Wirk, von Formaldebyd 96. 

Brunn, M, v., 28. Fomialdebyddeiiinfekt. *747; 29. *885. 

Brnnn, W. v., 30* Erste Reaorptionäwege *390. 

Brunner, A. 29. Diazoreakt. 814. 

Bmnner, Alfr., 27 Albuminfällung durch Schwermetalle *5. 

Branner, C. 22. Aussch. von Tetanusgift durch Sekrete *609. — 24. Tetanus- 
gift u. Nervensystem 775. — 26. Tetanusgift 953. 

Branner, Fr., 23. Öerumbobandlung bei Totanus *676. 

Branner, G., 29, Immunitataiehre 935; Seitenkettentheorie u. Strychninver- 
gift. 936. 

Bmnner, G. G., 28. Fermentative Wirk, der Toxine *778. 

Bmnner, H. u. Chuard, E., 25. Glyoxylsäure in grünen Blättern 460. 

— n. Stryzowski, Gas., 28. Harn nach Methylenblauaufnahme 285. 
Bmnner, Heinr., 22. Chemie der Lecithine u. des Brenzcatechins 351. — 28. 

Homologe des Theobromins *93. 




- >. -- 3 






ln»Tfc - Z. -__i — - -. -;. _>-: : 



iuiniDo:: . ^Hvsi^aBr: ZI I - 



imcmr: L 2. 



i- " : ■ ^■■■ ■::-"''■' •■■ :■*•" >. ':.»T:-.;;r.TTr^ ^i'^'f. 

'•-'.•'. _ii"-.u-r .. U";j- .-■-:■:::• :;, ;. ^"•.- f..i-- •: i 'i;-- :nmiiiiifziti*- 

-■":'.:..■ - ■■■-. ^.■- - -Jir: ■■.'=:- ••!■ ^ T^;. n- < -.mv •■ •- ^ ■:..jrjs*riifi« ch» 
■f-.::j; =-r — 2^ }..■ = ■:-: .-L.-^iir^^ ;. -T-^'-uci^- »■•.- i :r.:. n-- 'x-uirmbaiaa 

-■ V ..—. ••• fcF" ■"• ■:.. . ■•::.jL:ci;o: ./.- .p"'''. r«jrt- fir n : "i: y.i>,iiu> itfr ittilH 

•-'■ V ." .'■..•nü'.-imi: :iit- 7 ii';--'--i;:n»r»-.P.ii-i.r - ^i- -t..! nuMmir 

■-•- ;■.-.- .-■• -"-^ •^- '■■:■ - ?«. •...■;;'. ■:.!....:;:.; ^:^! üKrirL 

............ .^....^_.,. ._ ,^ ^^ or. _ ^. •,im.;.;.r.: • ■:;. *.Hn;nH. 

.'■:.--M.. v,^ -iiau)-. ''". ^ rr;. "?.. 

J>u:»ElBL . iadUMKCIIIliKOf. :.. 2^ J.H'i-ii Hr.- -. '»iimv^^irrii ^itf : 



Back. — Burmin. 37 

Back, D. de, 25. Somatose *452. — 26. Nährwerth der Albumose *672. 

Budin, P. u. Michel, C, 27. Kinderernährung *591. 28. *512. 

Bulow, K, 24. Aschefreies Eiweiss 14: Verh. einiger Benzaldehydderivate im 

Org. 92; Glycerinphosphorsäure im Harn 283. — 25. Stärkedextrine 51. — 

30. Resorbirbare Eiweissstoffe in Futtermitteln 837. 
BttOte, C, 24. Reichert-Meissl'sche Butterprüfung 231. 
Bärger, Kurt, 25. Stoffw. bei Schilddrüsenfütterung *353; 26. 520. 
Bärgi, Em., 28. Athmung auf Bergen 478 ; 30. 562. 

Burki, , 27. Individualität u. Fütterung in Bezug auf das Milchfett 282. 
Busgen, 24. Tanninbildung in Pflanzen *509. 
BuelschH, 22. Mikroskop. Schäume u. Protoplasma *6, 
BllfaHni, G., 21. Wirk, von Ammonsalzen u. Asparagin bei Diab. 393. 
Bulla, E, 29. Blut des Neunauges 199; s. a. Scofone, L. 
Bugarszky, St., 24. Zus. des Katzenharns 275. — 27. Molekulare Concentration 

des Harns 351. 

— u. Liebermaofl, L , 28. Bindungsvermögen der Eiweisskörp. für Salzsäure, 
NaOH u. NaCl 10. 

— u. Taogl, F., 27. Volum der Körperchen u. des Plasmas 164; molekulare 
Concentrationsverhältnisse des Blutserums 168; 28. 195. 

Btthre, B., 27. Milchsäurereakt. u. Magenkrebs 375. 

Bnisiae, A. u. Buisioe, P., 22. Reinigung der Abwässer *579. — 29. Flüchtige 
Fettsäuren im Waschwasser der Wolle *62. 

Bnisiae, P., s. Buisine, A. 

Blljwid, 0., 25* Heilung der Tuberkulose *643. — 27. Concentrirung der Sera 
durch Ausfrieren 874. — 29. Biolog. As-Nachw. 909. 

Bull, Henr., 29. Best, ungesättigter Fettsäuren *61. — 30. Natriumalkoholat 
u. Fette *54. 

BttUara, L., 28. Eisenresorpt. 495. 

BttUeaheimer, Fr. u. Seitz, E., 29. Kupferoxydalkalitartrate *76. — 30. Fe hl in g- 
sche Lösung *73. 

Bnlloch, W. u. Hunter, W., 30. Pyocyanolysin *1024. 

Balinheim, Gotth, 28. Oxydat. der Gallensäuren 393. 

Bam, Ant., 23. Massage u. Stoffw. *427. 

Bttm, L., s. Kisch, E. H. 

Bttmcke, G. u. WolHeosteio, R., 29. Cellulose u. H,0, 81. 

Banch, J. L., 30. Volumveränderungen der thätigen Submaxillaris 371. 

Bunge, G., 22. Aufnahme des Fe in den Org. des Säuglings 358; Eisengeh, 
der Leber 359. — 24. Physiol. u. pathol. Chemie *645. — 28. Eisenassi- 
milation aus den Cerealien 587 ; Lehrb. der physiol. u. pathol. Chemie *689, 
— 29. Knorpel vom Haifisch 435; NaCl-Geh. des Knorpels u. das biogene- 
tische Gesetz 436. — 30. Vegetarismus *621; Lehrb. d. Physiologie *887. 

Bunge, Ralf, v., 25. Spektroskopie einiger Gifte u. Arzneimittel *70. — Hydrastis 
canadense 71. 

Bnnzl-Fedem, E., 24. Pneumococceninfektion 849. 

Burchard, Alfr , 29. Harnstoffzersetz, durch Mikrococcus ureae liquefaciens *873. 

Bttrchard, 0., 27. Reis u. Reisabfälle 630. — 29. Nitraginversuche 895. 

Bnrcker, E., 26. Flüchtige Säuren des Weines *74. 

Burger, Fr., 26. Mundverdauung *383. 

Burghart, 29. Diazoreakt. *815. 

Bttriin, Rieh., 27. Sitosterin *39. 

— u. Schur, Heinr., 27. Verdauungshyperleukocytose und Verdauung *372; 
NucleXnbild. im Org. 678; s. a. Kolisch, R. 

Burkhart, 29. Charcot-Ley den 'sehe Krystalle in Ascitesflüssigkeit *819. 
Bnrlureaux u. Guerder, 25. Subkutane Injekt. *348. 

Burmin, D. A., 25. Blutalkalescenz in Krankh. 163. — 26. Spermin u. Blut- 
alkalescenz 134. 



;^ B'innin — Caiiiaifiifai, 

Auf min, r>. A.. 31$, Bliitalkjil'»Hrftn3t h»*i panhoL Zarttäiiil»*n 214. 

tfirtvw, R. jWI. l^fithin^f-h. d^r .Vfilch u. Hirnjse wiche dn^ Säa^dings 267. 

MlirrK Ff. 27. FJ«rt/*ri<>n »«M K'ilrt*^ iV,: Ä. 2-50. 

thmcHlf ^/hr., 21* fJ>^v»rbirharkftit von orir. EwenverbLndimaen *334, 3.S5. 

IhlffCll« »•'. C n. ICerr, A. T.. 24. HÄmojriobinhest. *Wf. 

Hnnchf f. F'. Z'»nf>, 24, T>»yrftr,idUmrM *'>2I. 

tmn<^, ^K^., 22. T^rp^tin^>I b^i F'lioflphorveTgift. *o<». 

Hnnc^nf <*., U. Opj(ÄnHÄff.rh*Tftpi#r *:i.j:^. 

B«flCllk«f 2JJ. rmmnniMirung K^^^n TM:anu.s 715. 

n. CtofiCef. 2^, T^-t.ftnrjÄ *«7^;. 
Blf)«4fl^ " Cren^llf J#. Tynbu.H- h, .Sffmmreakt. bei Arabern *1Ö16. 

BüJiMf W., ;|#« VflnillinbilrK in (Ur Frucht OTB. 

Blimi«n)aft, 24. Znrk^rK'h' '*''« pnffUmoniHchen Sputums 828. — 27. Tuberculin 

BflfiweiL U. ('., H. Krftrm, Fr. 

BMtkewItftCfl, W., ^0. I'rot^olvt. Kiizyme im gekeimten Samen 931, 972. 
HnU^f ^., 21« KiriH. von Mf/likanifrnten auf die Zuckerzerstöning im Blute 70. 
Zi» Vltuvuinrr Hf»\t. W'd; ManiHtoff de» Blutes bei Eklampsie 613. — 
24. V««ii» II. ^lyko^f^nbihh-nd*! Funktion der Leber .394; Umw. des Leber- 
^lyk/»^*'ri» fiHvh dorn Todo. '\U') ; OlykoMe u. Glykogen in der Leber des Neu- 
^i'bori'iM-n i'M; Wirk, (hn UUitt^H auf die zuckerbildende Funktion 396; 
ViiKUHdiirrbHchnfMliinK ii. ziickijrbildende Funktion 396. — 24. Glykosegeh! 
im hliit. II, MiiHki'l nach Inji^kt, 210. — 27. Hamstoffaussch. vor u. nach 
ilor Oobiirl nl\. 
u. Deharbe, 24. Mi-hhuhk dor produclrton Wärme *461. 
H. Peyroil« 24. ^>/on n. olrmcntan^ Flniährung 556. 
Buttenberjc« V., 30. KiHntzmiitcl für Muttermilch 229; s. a. Abel, Rud. 
Bliyp, Kdin.. 23. Knll von kiuipp(»ni Kiwoissregime 491. — 25. Gewohnheits- 

iiiMhhI^ kiinppPH N Ifc^inu' 514. 
Hlixdyjrilll, M.. 27. Miiifi. (h^n K'mnxH auf dio Mausen saftsekretion 395. 

u. niuxlnukl, 22. MikroHkopli* doM Magoniiihultes 280; Magenverdauung bei 
AnttiHip u. riiloniNo \i\)H, 



V. 

C«bihb«. R. l.usiui. 

CubtttO» Ih To\iiM(i«t dos Sohwoissos hol Kpiloptikern 749. 

CacAcL h\, 24» i'holorahrtoiHus u. l^art. coli commune 79S: s. a. Ajello 

C«cvm V.. H. Korn Pi 00 1. S. 

C«d^«v\ r. «. Rournaj', 23. TuhorkolK^oillus u. VonlauuniRiiiäfte 6S2 

» UniMni. I.. 24. lV«>vhl*Htouuo4L\^: Thymus nach fhvreindectomie *423. 
CAi)io< >\ Kofter, 1$. Wük. vonCv^^on Blutes auf die Kiin>ortemp. *423. 
CA*ij«l. V u. I.eri^rr«, rh.. 28. B,^o. der v^ohlafkrankh 742. 
C-«hw A . IX Toptono ,-»ls N;^hnu\gsmittol MO, 
C4llA^re«e. V. 2^ \\«th\in«s *^.V'x:v 27. Hundsvinis u. Austnkammer 463: 

St,Nl^x 1vn,^v?^;nh^^so ^^M. 2*. Wirk der Sohildaraso auf Skelen, Blut. 

Sio-^^Sx. ^U: vl\\;,vov Vsvi;vs S;v . H;s«dxx;;thj:;ft u Nervoncontram daseien 
^ iiv.v.viiriis-inv; V.v.ImV vTv; s s T,-!) s ;■ in, S . AÄiAri. tv 

C-Ali'Ar« K. r x.-iiv,. 2*. V<)v;vAl /.r.sr.v.o;;^v,or.i*' 'S\^ : ir.ükli^si- Cv>rliä< SjS«*«. 



Calderone. — Camus. 39 

Calderone, C, 26. Darmdesinfektion durch Jodoform 395. 

Caidweü, Wm. H., 23. Milchabrahmung 197; s. a. Armsby, P. 

Callomoa, Fr., 29. Fäcesgährung bei Säuglingen *358; 30. 397. 

Caüsen, S., s. Schmid, E. 

Calm, C. E. u. Shioert, J. G., 29. Bacteriologie der Milch 225; 30. 307. 

Calmette, A., 22. Gift der Naja tripudians 612. — 23. Stärkeferraente 628. — 
24. Schlangengift *441 ; Immunisirung gegen Schlangengift 443, *780 ; Serum 
von gegen Schlangengift immunisirten Thieren *444 ; giftiges Blut der Copra- 
schlange 454. — 25. Gifte, Toxine u. Serum *637. — 26. Schlangengift *568. 
27. Schlangengift in der Behandlung giftiger Bisse *882. — 28. Immunisation 
gegen Schlangengifte *783. 

— , Hankifl, E. H. u. L6piaay, 26. Antigiftserum 568. 

Calvert, Jam., 27. Arzneimittel u. Schleim Sekretion *473. 

Calvert, S., s. Gibson, H. B. 

Calviflg, F., 28. Ernährung der Milchkuh *564. 

Camerer, W , 21. Stickstoff, Harnstoff, Harnsäure u. Xanthinkörper im menschl. 
Harn 176 ; Harnsäure u Gicht 450. — 23. Hamsäurebest. *235 ; Hamstoffbest. 
nach Hüfner 248; Stoffwechselversuche an einem Mädchen von 1 J. u. 
2 Mon.- 449 ; Stoffwechselversuche an meinen Kindern 450. — 25. Nahrungs- 
stoffe der Frauenmilch *178; Stoffw. des Kindes *450. — 26. Harnsäure, 
Xanthinbasen u. Phosphorsäure im Urin 355; Nahrungsbedarf von Kindern 
670; Physiol. des Säuglings 670. — 27. N-haltige Bestandth. des Urins 578. 

■ 29. Analyse menschl. Urins 311; Physiol. des Säuglingsalters 687. — 30, 
Harnstoff als Diureticum 323 ; Verdauungsarbeit u. Stoffw. *625. 

— u. Söldner, F., 25. Frauenmilchanal. 202. — 26. Anal, der Frauen-, Kuh- 
u. Stutenmilch 279. — 28. Frauen- u. Kuhmilch 204. 

Camerer, W. jun., 30. Zus des Neugebornen 728. 

Cameroa, Ch. A., 21. Austemvergift. *401. — 22. Ursache der Farbe der 

Müch *148. 
Camüla, 22. Gelbes Bienenwachs 368. 
Cammidge, P. J., 29. Eiweissproben für Harn 295. 

— u. Garrod, A. E., 30. Diaminaussch. bei Cystinurie 904. 
CampagnoHe, R. de, 28. Alimentäre Glykosurie im Fieber 698. 
Campani, R., s. Sestini, F. 

Campbell, G. F., s. Osborne, J. B. 

Campos, 27. Thränensekretion *474. 

Camus, L., 27. Trocknen von Leberpeptonplasma 131 ; Wirk, von Lab auf 
Milch *235 ; Wirk, des Lichtes auf die Oxydation der Serum- u. Gallenfarb- 
stoffe 422; Wärme u. Oxydation der Galle 422; Lipase in Penicillium, Asper- 
gillus 803 ; Best, der Lipase 803. — 28. Resistenz des Antigiftserums gegen 
hohe Temperatur 16S. — 29. Agglutinin in der Eiweissdrüse von Helix 949. 
30. Intravenöse Injekt. von Milch 142; Darst. von Blutserum *144: Gerinn- 
ung von Helixblut 527. 

— u. öley, E., 25. Lymphe *126. — 26. Erythrocyten nach Peptoninjektion 
124; anticoagulirende Wirk, des Pepton 126; coagulirende Wirk, der Prostata- 
flüssigk. auf den Inhalt der Gl. serainales 527. — 27. Blutserum u. Ver- 
dauungsfermente 139; Wirksamk. des Lab bei hohen u. niederen Temp 235; 
Enzym der Prostata (Vesiculase) 473. — 28. Gelatine u. Blut 153; Leber 
u. anticoagulirende Subst. *154; Wirk, des Blutserums u. der Propepton- 
lösungen auf Verdauungsfermente 180; Giftigk. des Aalserums 782, 814; 
Immunisirung gegen die zerstörende Wirk eines Blutserums einer anderen 
Species 814. — 29. Prostatasekret des Igels u. Inhalt der Samenblase 501 ; 
Immunisirung gegen Aalserum *931 : Agglutinirende Subst. in der Prostata 
des Igels 949. — 30. Flüssigk. der Prostata des Igels 525, 526. 

— u. Lequeux, P., 30. Regenwürmerextrakt u. Blutgerinnung 143; 

— u. Laaglois, J. P., 30. Suprarenalkapseln u. Blutdruck 488. 



40 Camus. — Camot. 

Cmmms, J. q. Pa|[ilicz, 3$, Globnlicide Wirk, gewisser Urine a. Eörperflüssigk. 

1003; AlkaksceDz q. globulicide Wirk. 1003: s. a. Hanriot, M., Söe, G. 
Cariai, V.. 27. Uebertragbark. der Malaria auf den Fötus 820. 
€«■■» Mac, 28. Laktodorie 672. 

CaflOO, 25. Osteomyelitis u. ImmunisraiigsyersDcbe *642. 
CaaÜKHziae« J., 2& Zerstörung der Vibrionen im Org. 790. — 1#. Injekt. von 

hÄmolyt Semm ♦1021. 
CaaUdor, Jol.. 24. Stoffw. bei Abdominalergfissen 667. 
Caataai, A.. 21. Dermantisepsis 216. 

CaaUli, A. jan., 2i. Blutalkalescenz bei aktiv immanisirten Thieren 942. 
Caatdli, 0., 29. Hämatoporphvrinnachw. im Harn 323. 
ClUrtoili, L. n. Carcaoo, L.. 24. Best, der flüchtigen Fette der Butter 191. 
Caflto, L.. 27. PhvsioL Wirk, des Antidiphtheriesemms 873. 
Capaldi, A.. 2i. Stickstoffansatz nach stickstofffreier Kost 656. 
Capjüdi, Ach., 27. Nichtbild. von E}niarensäare bei der Fäulniss 112; Kynnren« 

sänrebest. 113. 

— u. Proskmaer, B., 27. Säurebild, durch Typhusbac. u. B. coJi ♦809. 
Capello, S . 2i. Saprol 901. 

CapfUm, 27. Thyreoidea-Chlorose ^466. 

— u. Gley, 2^ 'Giftigkeit des Schweisses 336. 
Capaaa, 2i. Antistaphylococcenserumtherapie ^946. 

Caporall, R . 29. Produkte der Autointoxication als zu Infektion prädispo- 
nirende Ursache 822. — 1#. Bac, Toxin u. Antitoxin der Diphtherie im Ge- 
hirn u. Ruckenmark 1027. 

— u. SioHMielli, L., 27. Magenchemismus 374. 

Capparelli, A., 23. Funktion des Pankreas 569. — 24. Pankreasconservirung 
u. Pankreassaft 362; Pankreasdiab. 650, 651. — 29. Umwandlung der Pep- 
tone im Darm 382. — 1#. Umwandlung der Peptone im Darme ^389. 

Cappelletti, £., 28. Magensaft u. Choleravibrio 766. 

Cappelletti, L., 30. Se^etion der Cerebrospinalflüssigk. 469. 

CappeHi, F., s. Bottazzi, F. 

Capranica, S., 24. Aciditatsbest. des Harns 273. — 2i. Biologische Wirk, der 
Röntgenstrahlen 717. 

Carbone, T., 21. Gifte durch Proteus vulgaris 457. — 26. Ursprung des Fettes 
bei Degeneration 449 ; Echinococcuscyste 828. — 27. Exstirpation der Thymus- 
drüse 472. -— 29. Toxine des Pnenmococcus 925; s. a. Belfanti, S., 
Grandis, V. 

Carcano, L.. 22. N- u. Eiweissbest. in der Milch ♦U?. — 24. Farbe der Butt«r 
193. — 3#. Diazoreakt. 870; s. a. Cantoni. L., Garelli, F. 

Cardi u. Vallini, 27. Antipvrin u. Nierensekretion 311. 

Cardile. P., 28. FlorenceVhe Reakt. u. Cholinnachw. 418. — 29. Leben der 
Leukocyten ausserhalb des Org. 144; Alloxurbasen u. Florence'sche 
Reakt. 495. 

Carinl, A., 24. Yerdaulickkeit von bebrOtetem Albumin 5: s. a. Bentivenga. 

Cartes, P., 3#. Pflanzengel^es 655; Mannitkrankh. des Weines 926; Baldrian 
u. Oxydase 937. 

Carletti,' E.. 29. Ursprung der aromat. Körp. im Org. 387. 

Caiiier, E. W., s. Haycraft, J. B. 

Carliolailti, E.. 27. Krvoskopie bei der Milchanalvse 268. 

Caroeyali, 36. Tuberkelbac. in Müch u. Butter 304. 

Caroot, Ad., 22. Fluor in fossilen u. modernen Knochen 328; Zus. fossiller" 
Knochen u. Variiren ihres Fluorgeh. 329: Best, des Alters prähistorischer 
Knochen durch ehem. Anal. 330; s. a Charrin, A. 

Caroot, Paul. 26. Hämostatische Eig. d. Gelatine 126; Injektion von Pig- 
menten 528; oxydirendes Ferment des Speichels u. anderer Sekrete 911. — 
29. Experimentelle Pneumonie durch Pneumococcentoxin 922. — 30. Pneu- 
monie durch Pneumococcentoxin *999. 



Carnot. — Castaigne. 41 

Carnot u. Fournier, L., 30. Herz- und Muskelläsionen durch Pneumococcen- 

toxin *999; s. a. Gilbert, A. 
Caro, 30. Hamsäureaussch. bei epilept. Anfällen *616. 
Caro, L., 26. Blutalkalescenz u. Leukocyten 134. 

Caro, 0., 23. Milzbrandbac. u. Milch 200 — 24. Darmsaftsekretion 327. 
Carpeil6, A., 27. Zuckerbest, im diabet. Harn 315. 
Carpenter, Th. B., 27. Wasserreinigung *827. 
CarpiaOy E., s. Laurent, E. 

Carrasquilla, J., 27. Serumtherapie bei Lepra 879; 29. *941. 
Carr6, C , 22. Phenolbest. 59. 
Carrez, 26. Nachw. von Antipyrin u. Chinin 80. 
Carri^re, G., 27. Hamgiftigk. bei Lepra 745. — 29. Schicksal von Curare im 

Darm 356 ; Exsudate bei sero-fibrinösen Pleuritiden 819 ; Oxydasen in pathol. 

u. normalen Flüssigk. 869 ; Schicksal des Tetanustoxins im Verdauungskanal 

919. — 30, Lipase im normalen u. pathol. Zustande 939. 

— u. BournoviUe, P., 29. Blut bei CO,-Vergift. *144. 

— u. Gibert, 27. Hamgiftigk. bei Werlhof scher Krankh. 744. 

— u. Vanverts, 29. Ligatur der Milzgefässe 480. — 30. Thyreoidin bei Frac- 
turen 487. 

Carri^re, G. C. de la u. Moofet, L., 27. Normaler Kinderham 234; 28. *281. 
Carrion u. Hallion» 26. Kochsalzinjekt. u. molekulare Const. des Harns 343; 

Waschen des Blutes 345. — 29. Pathogenese der Oedeme 818; s. a. Par- 

montier. 
Carstens, Andr., 23. Ernährung mit sterilisirt. Milch *201. 
Carter, Will. S., 23. Globulicide Wirk, des Serums 702. — 24. Leukocytose *112. 
Carvallo, J. u. Lanflois, P., 26. Canüle für Magenfisteln *385. 

— u. Pachon, V., 2rf. Pankrers bei entmiJzten Hunden 269. — 24. Hund ohne 
Magen 324; Magenexstirpation bei der Katze *325; 25. 275; 26. 385, 386. 

— u. Weiss, G., 29. Ermüdung u. Erholung der Muskeln 438 ; Muskelcontraktion 
*438; Veratrin u. Muskel *439; s. a. AtJianasiu, J. 

Carver, W., 29. Eicheln als Schweinefutter *657. 
Casa^t u. Beylot, M., 27. Bierhefe bei Diab. *731. 

Casagrandi, 0., 27. Kapseldiplococcus in Fäces 817. — 29. Pathogene Wirk, 
der Blastomyceten b81. — 30. Milzbrand 1005. 

— u. Bernabei, V., 29. Milzbrand 985. 
Casall, A., 28. Strassenstaub als Dünger *556. 
Casall, G., 22« Antitoxinbehandlung von Tetanus *618. 

Casciani, P , 26. Desinfection des Darmkanals 444; Einfl. der Obstipation, der Kost 
u. Kochsalzquellen auf die Aetherschwef eis äureaussch. 733; Ernährung, Arbeit, 
Hamgiftigk. 824; Giftigk. von Harn u. Fäces unter Einfluss kochsalzhaltiger 
Wässer 870. — 27. Harntoxicität bei Arbeit 743. — 28. Aussch. der Aether- 
schwefelsäure bei Gebrauch von Mineralwässern etc. 594; s. a. Permi, Cl. 

Cash u. Dunstan, 28. Aconitin u. Derivate *103. 

Caspar!, W., 25. Oxalsäurevergift. *548; 27. 711. — 29. Milcheiweiss u. Fleisch- 
büd. 221, 591; Quelle des Milchfettes 248. — 30. Milchpräparate 230; Ei- 
weissumsatz u. Ansatz bei Muskelarbeit *606 ; Milcheiweiss u. Fleischbild. 624. 

Casper, C , 30. Urotropin *337. 

Cassaet, E., 23. Leberzellen bei Infektionen *317. 

— u. Benech, 24. Giftwirk, des Magensaftes 326. 

— u. Ferr6, G., 24. Giftwirk, des Magensaftes 325. 
Cassal, Gh. E., 22. Milch Verfälschungen 159. 
Cassata, 29. Hamgiftigk. 816. 

Casse, 27. Conservirung der Milch 248. 
Cassel, J.» 21. Magenverdauung bei Airophia infant. *208. 
Cassin s. Charrin. 

Castaigne, J., 27. üebertragung der agglutinirenden Subst, durch die Milch *888. 
— 29. Alimentäre Glykosurie bei Ikterus 803. — 30. Permeabilität der 



42 Castelli. — Cazeneuve. 

Moiiingen 470; Giftigk. der Cerebrospinalflüssigk. *470; s. a. Achard, Gh., 

Gilbert, A. 
Castelli, 27. Harn von Carcinomatösen 746. 
Castellino, P., 22. Serum pathol. Blutes u. Blutkörperchen 126. — 23. Wirk. 

von Kalk bei der Blutgerinnung 114. — 24. Zy mögen des Fibrinfermentes 

128; Infektion u. Inanition 824. 

— u. Cavazzani« A., 24. Blutalkalescenz u. intestinale Absorption 360. 

— u Paracca, £., 24. Hämodiastat. Ferment 159. 
Castrofluova, G., 30. Mg-Aussch. *621. 
Caterina, 30. Saproämie u. Uterusinfekt. 950. 
Catheliaeau, 22. Wirk, von Sublimat 63. 
Catheliaeau, H., s. Gilles de la Tourette. 
Cattaert, P., 30. Soorpilz 944. 

Cattaneo, Em., 22. Hämoglobingeh. bei Neugebornen *87. — 27. Peptonurie 
bei Infektionskrankh. 738. — 28. Indikanurie bei Kindern 679. 

Cattani, G., 24. Hämatotherapie bei Tetanus 858; s. a. Sestini, F., 
Tizzoni, G. 

Cattaai, J, s. Tizzoni, G. 

Caullery, M. u. Mesoil, F., 30. Degeneration der Muskeln bei Crustaceen *514. 

Caussade, G., 26. Wirk, von Nebennierenextrakt 524. 

Causse, H., 25. N-Best. nach Kjeldahl *76. — 30. Cystin- u. Tyrosinvork. 
im Wasser *964; oxvsulfokohlens. Fe im RhOnewasser *964. 

Cavall6 s. Billard. ^ 

Cavallero, G., 25. Azotometer *63, *231. 

— u. Olivetti. B., 23. Leukomaünbest. im Harn 253; s. a. Riva-Rocci. 
Cavalli, G.. 28. Urobilingeh. der Galle, Umwandlung des Urobilins 374. 
Cavazza, £., 30. Urobilinurie bei Chlorose 908. 

Cavaxzaai, A., 24. Hypertoxicität des Harns bei einem Fall von Filaria 637. 
— 27, Umbild. des Leberglykogens 419. 

— u. Cavaizaai, Em.. 22. Circulation der Cerebrospinalflüssigk. 346. — 23. 
Pankreas u. Pathogenese des Pankreas *542. — 24. Glykogenbildende 
Funktion der Leber 391 : Zuckergeh, der dioptrischen Medien bei Diabetes 649. 

— u. Lnziato, A.. 24. Peptosaccharificirende Big. des Blutes 161. 

— u. Soldaiai« G., 27. Atropin u. die glvkose^etorischen Nerven der Leber 
419: s. a. Oastellino, P. 

Cavaizani, Em.. 22. Wirk, des Kaliumoxalats auf das Muskelplasma 383; 
Cerebrospinalflüssigk. 346. — 23. Diast. Wirk, des Plasma *120 ; diast. Wirk, 
der Bacterien *628. — 24. Enteiweissen von Blut 143 : Blutzucker u. Arbeits- 
leistung 154: zuckerbildendes Vermögen des Serums 156: Veränderung der 
Leberzellen nach Reizung des Plexus coeliacus 391 : Umbild. von Glykogen 
in Glykose im Org. 396. — 2i. Cerebrospinalflüssigkeit 516; Zerfäll des 
oirculurenden Eiweisses 715. — 27. Ursprung der thier. Wärme; Wirk, von 
Curare, Antipvrin, Methylviolett auf Thermogenese u. Glykogenese 560. — 
2f. Zuckerbüi in der Leber 407. — 3#. Hämatoalkalimetrie"*155; Cerebro- 
spinalflüssigk. 479. 

— u. Ceccoai, A, 24 Methode Kjeldahl u. Stock 105. 

— u. Levi, S„ 24. Harnstoff im fötalen Blute ISl. 

— u. PoiioliilO« 27. Diazoreaktion 74o. 

— u. Salvatore, L. 25. Harnstoff im fötalen Blute 123: s. a. Cavazzani, A., 
Zuntz. N. 

Cayanx. 28, Kohrzuckernachw. in Milch 207. 

Cai*. Alex.. 25. Harns^^urebest. 80.* 

Caieaeave, P.. 25. MilchsteriHsirung u. Säuglingsnahrung 194. — 2i. Darst. 
von Harnstoff u. zusauHuengesetzten Harnstoffen 69. — 27. Ferment beim 
Brt^chen des Weines N.U. >02. — 2f. Synth, der Parabansäure 91. 

— u. Breteaa« P.. 2^. Hämatin u. Varietäten bei den Thierspecies 161. — 3#. 
Zer«. der Hämatine durvh Wasser 125. 



Cazeneuve. — Chanoz. 43 

Cazeneuve, P. u. Haddon, E., 25. Ursache der Färbung u. Coagulation der 
Milch in der Hitze 210. — 26. Milchfettbest. mittelst Cremometer 254. — 
27. Kaffeegerbsäure *82. 

— u. Moreau, 26. Aromatische Harnstoffe *69. 

— u. Rodet, 21. Methylcamphophen Ölsäure *462. 
Cazifl, M, s. Duplay, S. 

Cecconi, Aug., 27. Kjeldahl-Henninger'scheN-Best. 119; Best, der organ. 

Phosphate im Harn 362; milchiggetrübter Ascites 790. — 28. Aussch. org. 

P bei Fieber u. Dyspnoö 502. — 29. Milchähnliche Ergüsse *819; s. a. 

Cavazzani, E. 
Cedivoda, Fr., s. Ditz, H. • 
Celli, A., 30. Malariaimmunität *1003. 

— u. Marino-Zucco, S., 24. üebertragung des Wuthgiftes 852. 
Celli, F., s. Fermi, Cl. 

Ceni, Carlo, 23. Bacterientödtende Kraft des Blutes bei Muskelarbeit 693; 
24. 823. 

Ceatanni, E., 23. Immunität u. Serumtherapie bei Rabies 714. — 24. Fieber- 
gift der Bacterien 806; spec. Immunisation der Gewebselemente 854. — 29. 
Secundäre toxische Produkte bei Infektionen 928. 

— u. Bruschettifli, 26. Polyvalenz bei nicht bacteriellen Infektionen und bei 

• gewöhnlichen Intoxicationen 966; s. a. Tizzoni, G. 
C^reoville, de, 26. Pankreasverabreichung bei Diab. *813. 
Ceroa, D. u. Wood, H. C, 23. Arzneimittel u. Respirat. *404. 
Certes, A., 22. Vitalität der Keime im Wasser *577. 

Cervello, V. u. Barabioi, F., 26. Hämatogene Wirk, der Schwermetalle 84. 

— u. Lo Monaco, 21. Diuretica *161. 
Cervesato, 28. Hydrocephalusflüssigk. 401. 

Cesaris-Demel, A., 30 Toxische u. sept. Wirk, einiger pathog. Mikroorg. auf 
das Centralnervensystem 1026. 

— u. Orlaodi, E., 24. Produkte von Bact. coli u. Typhusbac. 811, 863; s. a. 
Foä, P. 

Cliabert, Paul, 25. Wirk, von Bicarbonat auf den Magen *273. 

Cliabri6, C, 21. Albuminoidsubst. aus Blutserum *69. — 22. Albuminoidsubst. 
des Blutserums 93; Durchg. gelöster Subst. durch mineralische Filter u. 
Capillaren 185; Nierenfunktion 193; Krystalle u. Gas in den Culturen von 
Urobac septicus u. liquefaciens 573. — 23. Giftigk stereoisomerer Verb. *67 ; 
Formel für die Giftigk. *67; Nierenfunktion 233; Ueberg. der Fette in den 
Urin 552. — 24. Giftigk. der stereoisomeren Weinsäuren 60; Umw. des 
Knorpels *400; Einfl. der Thyreoidea auf die Ernährung 424. — 25. Cystin 

• *67 ; Knochenbild. 327. — 26. Versuchte Cystin synthese 72. — 28. Fermente 
der Mikroben 718. 

— u. Dissard, A., 24. Harnreaktion bei Thieren nach niederen Temperaturen 257. 
Clialeix-Vivie, 30. Bactericide Wirk, von Methylenblau 953. 

Chalf6jeff, M., 28. Einw. von Alkohol u. Basen auf Hämin 144. 

Clialmot, G. de, 23. Lösl. Pentosen der Pflanzen 51; Pentosane 52; Pentosen 

bei der Assimilation 53. — 24. Oxycellulosen *48; Pentosane 50. — 25. 

Einfl. der Nitrate auf die Keimung 456; s. a. Günther, A. 
Chambers, A. D., s. Morse, H. N. 
Chamboa, s. B^clere, A. 
Cliambrelent u. Dement, 22. Harngiftigk. in der Schwangerschaft 494. 

— u. Pachofl. 29. Asphyxie als Ursache des Geburtsactes 534; s. a. Sabrazes, 
Tarnier. 

Championni^re, J., 23. Hamstoffaussch. nach Operationen 463. 

Chaooz, 30. Triacetylmorphin 94. 

' — Courmont, P. u. Doyon, M.. 30. Abkühlung agglutinirenden Serums durch 

flüss. Luft 1023; Wirk, niederer Temperaturen auf Gerinnbarkeit von Blut 

u. Müch 234. 



44 Chanoz. — Charrin. 

Chaooz u. Doyon, 30. Elektrisches Phänomen bei der Blutgerinnung 143, 234; 
Wirk, der Salicylsäureamyläther 434; verseifende Wirk, der Leber auf den- 
selben 434. 

Chaosel, F., 29. Posidonia caulini 648. 

Chantemesse, 27. Typhustoxin *868; 28- *775. 

— u. Ramofld, 27. Experimenteller Typhus *868. 

— u. Rey, 29. Leukocyten bei Erysipel *145. 

Chapelle, Ph, 30. Gewichtsanal. Zuckerbest. 73; Blutzuckerbest. 153. 
Chapifl, H. D., 29. Lepra u. Erysipeltoxine *941. 
Chapmao, A. C, 28. Uopfenöl 540. 

— u. Brubaker, A. P., 21. Sauerstoffverbrauch u. Kohlensäureproduktion bei 
Thieren 318. 

Charabot, E., 29. Bergamottöl 634. — 30. Mentholverb, der Pflanzen 669; 
Linaloolverb. der Pflanzen 669; Einfl. der Vegetation auf die Bild, von 
Thujon u. Thujol 670; Bild, der Terpenverbind. in Pflanzen 672. 

— u. Pillet, L., 29. Oel des Kerbelsamens 634. 
Charpmaflfl, H. G., s. Martin, C. J. 
Charrier, 27. Kaliaussch. bei Nephritis 692. 

Charrifl, A., 22. Verbreitung der Mikroben im Org. *576; lösl. Subst. des Bac. 
pyocyaneus *613. — 23. Bac. pyocyaneus bei Pflanzen *631; Toxine u. Lä- 
sionen der Zellen *672; experim. Infektion *671. — 24. Thermogene Wirk, 
des Harns 639 ; BacterienstoflVechselprodukte *772. — 25. Bacteriologie der 
Milch 194; Einführungswege u. Toxine *634. — 26. Seruminjektionen *121; 
Thiere u. Pflanzen *688; Gifte des Org. *829; Zellen u. Bacteriensekrete 
*937 ; Antitoxine *937. — 27. Experimentelle Pigmentirung *753, — 28, 
Verdauungssäfte u. Mikrobengifte 335; les defences naturelles de l'orga- 
nisme *744; Uebertragung der Toxine vom Fötus auf die Mutter 778. 
— 29. Immunisirung gegen Löfiler's Bacillus *940. — 30. Funktion beider 
Nieren 322; intermittirende Albuminurie *864; Giftigk. des Harns u. Auto- 
intoxication 874; Gelenksrheumatismus 952. 

— u. Bardier, E., 28. Herzwirk, von Botulin 739. 

— u. Bourcet, 30. Jodgeh. der Thyreoidea 485. 

— u. Cassifl, 25. Aktive Wirk, der Darmschleimhaut 2^0; 26. 391. 

— u. Carnot, P., 24. Wirk, von Urin u. Galle auf die Wärmebild. 462 ; Pankreas- 
u. Diab. *629. — 25. Fixirung gelöster Subst. durch Gewebe *348; Wirk, 
von Galle u. Urin auf die Wärmebild. *423. 

— u. Claude, H., 28. Botulin u. Diphtherietoxin *777. 

— u. Courmont, 23. Abschwächung von Milzbrandbac. 633. 

— u. Desesquelle, 25. Giftigk. der Phenolquecksilberverb. *609. 

— u. Desgrez, 26. Wirk, von Mineralsalzlösungen bei Injekt. 325. — 27. Einfl» 
der Vaccination auf die Harnstoifaussch. 693. — 28. Stoffw. bei Vaccination 
495; Mucinsubst. durch Bacterien gebildet 737. 

— u. Dissard, A , 24. Bac. pyocyaneus 760. 

— u. Duclert, 25. Wirk, toxischer Subst. bei Infektion *634. 

— u. Guülemonat, A., 28. Wärmeleitung der Gewebe *469; 29. *541. — 29. 
Hyperglykämie u. Mineralsubstanzverlust während der Puerperalzeit 571^ 
MjIz in der Schwangerschaft 572; pathol. Physiologie der Scnwangerschaft 
572. -- 30. Leberglykogen während der Gravidität 437; Ovarialextrakte 
u. Ernährung 500. Einfl. experiment. Modificationen auf den Gl} kose ver- 
brauch 698. 

— Guülemonat, A. u. Lapicque, L., 26. Organisches Eisen unter dem Einflüsse 
von Toxinen 447. 

— Guillemonat u. Levaditi, 29. Veränderungen im Org. bei der Schwanger- 
schaft 573; Wirk, von Mineralsubst. u. Säuren auf die Resistenz gegen 
Krankh. ^«31. — 30. Ungenügende Entwicklung der Kinder kranker Mütter 608, 

— u. Lefi^vre, Andrö, 27. Wirk, von Pepsin auf Diphtherietoxin 865. 

— u. Legros, G., 30. Streptococcensepticämie *950. 



Charrin. — Chauveau. 45 

Charriil, A. u. Levaditi, 29. Wasserausscheidung im Darm 355; Eisen in der 
Schwangerschaft 572; Wirk, des Pankreas auf das Diphtherietoxin 920; 
Schicksal der im Verdauungskanal eingeführten Toxine *920; Einfl. des 
isotonischen oder anisotonischen Titers anorg. Lösungen auf die Aktivität 
der gelösten Toxine 922. — 30. Vertheidigung des Org. gegen die pathog. 
Eig. der Drüsensekrete 387. 

— u. Maogin, 27. Toxine u. Pflanzen 600. 

— u. Moussu, 30. Dialyse u. toxische Subst. 997. 

— u. Nittis, de, 27. Virulenter Bac. subtilis *815. 

— u. Ostrowsky, 26. Oidium albicans *948. 

— u. Phisalix, 22. Bac. pyocyaneus *574. 

— u. Riebe, A., 27. Hamgiftigk. bei Neugebornen 744. 

— u. Roger, 22. Abschwächung der Virus bei vaccinirten Thieren *621. 

— u. Teissier, 23. Toxine von Bac. pyocvaneus *671. 

— u. Viala, 29. Mikrobe der Gelivüre 882; s. a. Arnand, A., d'Arsonval, 
Athanasiu, Chevallier, Gley, Kaufmann, Laborde, Langlois, P. 

Ciiarter, Alfr. H. u. Richmond, H., Dr., 28. Zus. menschl. Milch 205. 

Chassevant, A., 25. Metallsalze u. Milchsäuregährung 603; Benzol u. Mikro- 
organismen 609. — 26. Injektion von künstlichem Serum bei Strychnin- 
vergift. *r21. — 28. Fällung von Harnstoff durch Phosphorwolframsäure 268. 

— u. öot, 26. Injektionen bei Strychninvergift. *121; antisept. Werth des 
Benzols 901. 

— u. Langlois, P., 23. Blutgase und Suprarenalkapseln 376. 

— u. Riebet, Gh., 24. Milchsäuregährung u. Gifte 740. — 27. Harnstoff bildende 
Fermente der Leber 429; s. a. Gilbert, A. 

Chasson, V., 26. Giftigk. der Ascai-iden *56^8. 

Chatin, Ad. u. Mnntz, A., 24. Grünfärbung^'der Austern 441. — 25. Analyse 
von Austemschalen 383; Phosphor im Fleische der Austern 383. 

Ciiatio, J., 22. Chitinhülle der Libellenlarven *368. — 23. Grüne Austern *395. 
— 26. Phagocytose bei Austern *565; Färbung hepatischen Ursprungs bei 
der Auster *571. 

Chattaway, W., Pearmain, T. H. u. Moor, C. G., 24. Zus. von Käse 250; 
25. 228. 

Chauliaguet, J., Hubert, A. u. Heim, F., 27. Wirksamer Bestandth. einiger 
Aroideen 614. 

Chauveau, A., 21. Muskelarbeit u. Energie *330. — 24. Das Leben u. die 
Energie bei den Thieren *493. — 26. Umwandlung von Fett in Kohlehydrat 
im Org. 62; Natur des chemischen Prozesses im Muskel, der die Umwandl. 
des Potential bewirkt 475; Verschwinden von Energie bei der Muskelarbeit 
475; Erwärmung der Muskeln bei der Arbeit 488; positive u. negative Arbeit 
489; Energieverbrauch bei positiver u. negativer Arbeit 489; Gesetz der 
Aequivalenz bei der Umwandlung der Kraft in den Thieren 490 ; Quelle der 
Muskelkraft 492, 497; respirat. Gaswechsel im Hungerzustande 497; Be- 
ziehungen des Kraftaufwanaes des Muskels zu dem Grad der Verkürzung 501 ; 
Umwandl. von Fett in Kohlehydrat bei Inanition *663. — 27. Arbeit bei den 
lebenden Wesen *527. — 28. Nährwerth des Zuckers u. Fettes bei ruhenden 
Thieren 567; Vergleichung des thermogenen od. dynamogenen Vermögens 
der Nahrungsstoffe mit ihrem Nährwerth etc. 615; Zucker als Nährstoff 615; 
Fleisch u. Stärke im Vergleiche zum Zucker 616; Zucker u. Fett u. ihr 
Nährwerth 616. 

— u. Cofltejean, C, 26. Muskelkraft u. Eiweissstoffe 493. 

— u. Kaufmaofl, 23. Zuckerverbrauch *452; Pankreas u. Zuckerbild. *542; 
Pathogenese des Diab., Rolle des Verbrauchs u. der Produktion der Glykose 
bei gestörter glykäraischer Funktion 562. 

— u. Lanlaai^, F., 26. Respirat. bei Muskelarbeit im Hungerzustande u. bei 
Kohlehydratnahrung 499. 



46 Chauveau. — Chlopin. 

Chauveau, A. u. Tissot, 26. Kraftverbrauch des Muskels bei statischer Kon- 
traktion 502. — 27. Gaswechsel u. Muskelarbeit 544. 

— , Tissot u. Varigny, de, 26. Fett u. Muskelarbeit 498. 

Chavaoaaz, s. Auch^, B. 

Cheesmaan, T. M., 27. Verunreinigung von Trinkwasser *826. 

Cheiaisse, 26. Fieber u. Infektionskrankh. *599. 

Chelchowski, K., 24. Aussch. von Jod u. Salicyls. 296. — 27. Farbenverändei-ung 
des HaiTis durch Zusatz von Methylenblau 742. 

Chelmoaski, A., 26, Fäulnissextrakte u. Infektionskrankh. 935. 

Chercheffsky, N., 29. Apparat zur Schmelzpunktbest. *61. 

Chiron, Jul., 26. Hyperglobulie *112. 

Cherry. Th., s. Martin, Charl. J. 

Chevalier, J., 29. Pilz in Carcinomen 880. 

Chevallier u. Cliarrin, 25. Urin u. Stoffw. nach Toxininjekt. 634. 

Chiais, F., 28. Wässer von Evian u. Hamsäureaussch. 490. 

Chiari, H., 27. Selbstverdauung des Pankreas *378. 

Chiaruttini, E., 23. Ptomaine bei Neurosen 548. — 28. Milchsäure beim Car- 
cinom *328. 

Chibret, 21. Muskelarbeit u. N-Aussch. *330. 

Chimici, G., 29. Einfl. der Milz auf die Zerstörung der Toxine 921. 

Chiodera, 28. Urobilin aus Gallenfarbstoff 374. 

Chiozzi, s. Vassale, G. 

Chiscllia, P., 24. Sekretorische Thätigk. des Hundemagens 347. 

Cliitteaden, A. S., 29. Lösung von Hg im Org. *106. 

Chittenden, R. H., 22. Nährw. von Fleischpräparaten *413. — 24. Physiologisch- 
chem. Unters, über die Zelle *494. — 25. Proteolytische Wirk, von Bromelin, 
Ferment des Ananassaftes 19. — 27. Klassifikation der Proteinstoffe *1. — 
28. Chemie der Gallensteine 372. 

— u. Albro, A. H., 28. Einfl. der Galle auf die Pankreasverdauung 355. — 29. 
Entstehung von Melanin aus Eiweiss 47. 

— u. Amermao, G. L., 23. Natürl. u. künstl. Magenverdauung, DiffusionsTer- 
mögen von Proteosen u. Pepton 272. 

, — u. öies, W., 26. Mucin des fibrösen Bindegewebes 32. — 28. Einfl. von 

Borax u. Borsäure auf den Stoffw. 595. 
-r u. Goodwin, R., 21. Myosinpepton 15. 

— u. Hartwell, J. A., 21. Bild, der Proteosen u. Peptone bei der Magenver- 
dauung 16. 

— u. Hus:uet, 22. Einfl. des Radfahrens auf den Stoffw. 408. 

— Joslin, E. P. u. Meara, F. S., 21. Proteolytische Fermente der Anajias 254. 

— u. Meara, Frank S., 25. Wirk, überhitzten Wassers auf Eiweiss 25. 

-— u. Mendel, Laf. B., 25. Proteolyse von kryst. Globulin 29. — 26. Einfl. des 
Alkohols auf die Verdauung 403. 

— Mendel, L. B. u. Dermott, H. E. Mc, 28. Papainverdauung u. physiol. Wirk. 
der Produkte 349. 

— Mendel, L. B. u. Henderson, Y., 30. Wirk, von Proteüdderivaten 196. 

— Mendel, L. B. u. Jackson, H. C, 28. Einfl. von Alkohol auf Verdauung 348. 

— Norris, Ch. jun. u. Smitb, E. E., 21. Einfl. von Alkohol auf den Eiweiss- 
umsatz 359. 

— u. Osborne, Th. B., 22. Albuminstoffe des Maiskorns 11. 

— u. Richards, A. N, 28. Veränderungen der amylolyt. Kraft u. Zus. des 
Speichels 342. 

— u. Solley, Fred. P., 21. Spaltungsprodukte durch Verdauung von Gelatin 23. 
Chlapowski, Fr., 22. Grüner u. blauer Harn 254. 

Chlodounsky, K. u. äulc, 0., 26. Saccharification der Stärke durch Pankreas 67. 
Chlopin, G. W, 26. 0-Best. im Wasser ""^Q-, 28. *118. — 28. 0-Best. in Ga&- 
gemengen *119. 



Chlopin. — Claude. 47 

Chlopifl, G. W. u. Nikitln, A. F., 29. Naphta u. Leben der Fische *498. 

Chmelewsky, P., 22. Wirk, des Lichtes auf Eitermikroben *577. 

Cbmelflitzki, M., 28. Hamaciditätsbest. *278. 

Chmlelewski, J., 24. Chloralose *61. 

Cho, J., 25. Wasserstoffsuperoxyd in Pflanzen 522. 

Choay, Eug., 28. Darst. von Pankreatin 339; s. a. Gilbert, A. 

Chodschajew N., 28. Dialysirbark. der Enzyme 716. 

Cholorat, A. N., 27. Unempfindlichk. der Igel gegen Canthariden *882. 

Chomsky, M., 26. Bedeutung des Asparagins für die Ernährung *710. 

Choquet, J., 30. Zahncaries *4o4. 

Chorley, J. C, s. Baly, E. C. C. 

Chotzea, ^ax, 28. Fleischersatzmittel 632. 

Christ, C. van der Heide, 27. Verflüssigungspunkt der Nährgelatine *820. 

Christ, P. F. J., 30. Wirk, alkal. u. saurer Flüssigk. in der Blutbahn 147. 

Christea. Th., 25. Sterilisation durch Dampf *607. 

Christensen, A., 27. Titrimetr. Best, von Phosphor- u. Arsensäure *89. 

Christian!, A., 25. Speichelsteine bei Geisteskranken 269; continuirl. Magen- 
saftsekretion *278. 

Cllristiani, H , 22. Thyreoidectomie *351. — 25. Thyreoidectomie bei Schlangen 
355. 

Christiaosea, V., 29. Hamgiftigk. bei Geisteskranken 850. 

Christmas, J. de, 22. Mikrobicide Subst. *616. — 25. Antisept. Werth von Ozon 
*607. — 27. Gonococcus u. dessen Toxin *865; 30. *1000. 

— u. Respaut, 23. Zusammengesetzte Antiseptica 578. 

Cliristomanos, A., 25. Antiperistaltik 306. — 28. Chininnachw. im Harn 285. 

Chruscewitsch, W., 23. Einfl. des Natr. bicarbon. auf die Fettassimilation *45. 

Chuard, E., 22. Nitrification *581; s. a. Brunn er, H. 

Chndiakow, N. v., 24. Intramolekulare Athmung 504. 

Chndsiinsky, S., 27. Essentuky-Quelle u. Stickstoffwechsel *574. 

Church, A. H., 22. Kupferhaltiges Pigment Turacin 373. 

Chvostek, F., 22. Alimentäre Glukosurie bei Morb. Basedowii 511. — 23. Oxy- 
dativer Stoffw. bei Säureintoxication 410. — 26. Alimentäre Glykosurie 819. 
— 29. Glykosurie bei Akromegalie *804; s. a. Kraus, Fr. 

Ciamiclan u. Zaaetti, 22. Molekulargew. der Peptone 3. 

Cianci, C, 27. Wirk, des Antipyrins im Blute 136. 

Ciechaaowski, St., 29. Sb-Best. bei Vergiftungen 108; Vertheilung von Sb in 
den Organen 134. 

Cieslar, A., 25. Erblichkeit des Zuwachsvermögens bei Waldbäumen 460. ~ 
27. Rothholz der Fichte 610. — 29. Aufbewahren von Nadelholzsamen 612. 
Ligningeh. der Nadelhölzer 620 ; Wachsthum der Fichte u. Douglastanne 621. 

Cima, F., 24. Indikanurie bei Kindern 634. 

Cimmiflo, L., 29. Chromogener Bac. 881. 

Cimmino, R., 28. Best, der Harnsalze 281. 

Cirkuaenko, W. u. Tscberoawkin, J., 24. Einfl. des Rohrzuckers auf die Assi- 
milation 550. 

Citrofl, A., 28. Formaldehyd im Harn nach ürotropingebrauch 286. 

CitrOfl, H., 27. Diagnost. Verwerthung des Eiweissgeh. pathol. Flüssigk. *748. 

Clairmont, P., s. Kraus, R. 

CJaisse, Andr^, 26. Wirk, von Salzlösungen bei Infektionen 116. 

Claisse, P., 28. Serumtherapie bei Pilzvergift. *797. 

— u Josu6, 0., 26. Blut bei Pneumokoniose 112. — 27. Anthrakose der Lunee 

*753. 
Clar, 29. Klimatotherapie *143. 

CJareacy, A., 22. Opt. Ei weiss- u. Harnsäurebest. 281. 
Classeo, A , 30. Ausgewählte Methoden d. analyt. Chemie *887. 
Claude, H. u. Balthazard, V., 29. Giftigk. einer Lösung u. osmot. Spannung 
105, 817. — 30. Harntoxicität 872; Bez. zur Isotonie 872; s. a. Merklen, P. 



48 Claus. — Cohn. 

Claus, Ad., 24. Loretin *66. 

Clautriau, G., 30. Verdauung bei Nepenthis 988. 

ClaytOfl, E. G., 29. Borsäure in der Milch *229. 

Cieehom, A., 29. Wirk, thier. Extrakte, Bacterienkulturen auf das Herz *439. 
Wirk, von Ganglienextrakten *443. 

Clemens, P., 29. Diazoreaktionen des Harns 845. 

Ciemm, H., 28. Isooxy-3.7-I)imethylharnsäure 93. 

Clemow, 29. Serotherapie bei Pest *943. 

Clerc, A., s. Achard, Ch. 

Clintock, Ch. T. Mc, s. Vaughan, V. C. 

Cloetta, M., 25. Darst. u. Zus. des Hämins 127. — 26. Fe-Resorpt. in Form 
von Hämatin u. Hämoglobin 742. — 27. Uroprotsäure im Harn 345; Fe- 
Resorpt. u Blutbild. 663. — 28. Folia digitalis 539. — 29. Genese des Ei- 
weisskörp. bei Albuminurie 836. — 30. Ferra togen 627 ; Resorpt. medikamen- 
tösen Eisens im Duodenum 717. 

Clopatt, Arth., 22. Verdauung bei Säuglingen 245. — 30. Lymphagoge Eig. 
des Erdbeerextraktes 157 

Clowes, G. H. A., 29. Formaldehydbest. *97. — 30. Formaldehyd- u. Methylen- 
derivate der Zuckerarten etc. *67. 

Clure, C. Mc, 28. Bacillus aus Milch 225. 

Cluzet, J. u. Frenkel, H., 30. Haycraft'scheReakt u. Oberflächenspannung 
442. 

Cnopf, sen., 25. Wirk, der Diphtherietoxine *635. 

Coates, Ch. E. u. Dodson, W. R., 26. N- Assimilation der Baumwollpflanze 679. 

Cobbet, L., 26, Darst. von Diphtherieheilserum *943. — 28. Filtriren von 
Diphtherieantitoxin *786; Antistreptococcenserum *789. — 29. Giftigk. des 
Pferdeserums für Meerschweinchen 156; Antitoxin im Pferdeserum 939; 
Abstammung des Antitoxins *939. 

— u. Kantback, A. A., 28. Schicksal des Diphtherietoxins im Org. 785. 
Cobleigh, W. M., s. Traphagen, J. W. 

Cocco, Motta, 28. Leukocytolyse bei Diplococceninfektion *780; 28. 938. 
Cocbrao, C. B., 23. Milch, Magermilch. Molke 195. — 27. Nachw. fremder. 

Fette im Schmalz u. Butter *40, 241. — 28 Nachw. fremder Fette in der 

Butter 215; Butterfälschung 215. — 29. Butter u. Butterverfälschung 217. 
Coenen, Herrn., 27. Serumsalze bei Anämie 207. 
Cofiero, 30. Toxicität des Schweisses 368. 
Coggi, C, 27. NaCl u. Fettresorpt. 44; Wirk, gypshaltigen Wassers 575; 

Immunität durch per os u. per rectum eingeführtes antitoxisches Serum 911. 

— 28. NaCl u. Fettresorpt. 59; s. a. Pugliese, A. 
Cohen, Ch. H. Ali, 23. Chemotaxis bei Choleraspirillen 656. 

— u. Uffelie, 24. Polymorphie der Spirillen 753. 

Cohn, A., 30. Zers. von Stärke durch B. fluorescens, Sarcina etc. *942. 

Cohfl, Ad., 26. Eukasin *672. 

Coho, Alfr., 29. Hyperchlorhydrie bei Säuglingen 350; 30. 383. 

Cobfl, G., s. Brieger, L. 

Cohn, Georg, 29. Pharmak. der Caffe^ngruppe *93. 

Cohn, H., 24. Cacao als Nahrungsmittel *505; 25. 451. 

Cohn, J., 29. Cystinurie 808. 

Cohn, L., 30. Best, des Aetherdampfes *S6. 

Cohn, M., 30. Speichel u. Magenverdauung 401. 

— u. Nedmann, H., 21. Keimgeh. der Frauenmilch 153. 
Cohn, Mart., 29. Harnsedimente *807. - 

Cohn, Michael, 30. Frauenmilch 243; Loukocyten der Milch 246. 

Cohn, Rud., 22. Wirk, von Furfurol *58 ; Auftreten acetylirter Verb, nach Dar- 
reichung von Aldehyden 72. — Reduktion von Nitrobenzaldehvd im Org. 99; 
Verb, einiger Pyridin- u. Naphthalinderivate im Org. 101; 24. *66. — 24. 
Leucin der Pankreasverdauung 91; Verb, einiger Chinolinderivate im Org. 



Cohn. — Colquhoun. 49 

101. — 26. Qnantit. Eiweissspaltung ; Pyridinderivate dabei 12. — 28. Eiweiss- 
spaltung *3. — 29, Entstehung von Basen aus Eiweiss 6; quant. Eiweiss- 
spaltung 27; Zuckerbild, aus Eiweiss 409. — 30. Basen aus Eiweiss 3. 

Cohn, T., 22. Gallenwege u. Leber. *312, 

Coha, Th., 28. AUantoüi im Harn nach Thymusfütterung 317. — 29. Sperma- 
krystalle *479. — 30. Krystallin. Bildungen im Genitaltractus *490. 

Cohn, Toby, s. Loewy, A. 

Cohlriieilll, Otto, 26. Salzsäurebindungsvermögen der Albumosen u. Peptone 31. 

— 28. Dünndarmresorpt. 352; 29. 354, 355. — 29. Versuche am isolirten 
Dünndarm 354. — 30. Chemie der Eiweisskörp. *1; Dünndarmresorpt. 390. 

— u. Krieger, H., 30. Best, der gebundenen HCl im Magen 403 ; Eiweisskörp. 
u. Alkaloidreagentien 12. 

Cohnheim, P., 24. Magencarcinomdiagnose 324. — 29. Gastrectasie, Magensaft- 

fluss *351. — 30. Restbest. im Magen 375. 
Cohnstein, W., 22. Blutalkalescenz u. Muskelarbeit 109; Einfi. edler Metalle 

auf die Nierensekretion 186. — 25. Lymphbild. *125; Kochsalzinfusion u. 

Zus. von Blut u. Lvmphe 125; Resorpt. in der Bauchhöhle *349; Trans- 

sudation *420. — 2o. Lymphbild. *140, 244. — 27. Veränderung der Chylus- 

fette im Blute *40. - 29. Fettresorpt. ßß. 

— u. Michaelis, H., 26. Veränderung der Chylusfette im Blute 55; 27. *143. 

— 27. »Blutsäure* 134; lipoly tische Funktion des Blutes 220. 
Cotasanti, G., 21. Reakt. auf Sulfocj-ansäure , Reakt. von Molisch *44; 

Xanthokreatinin 162; Erbrechen bei Oligurie 453. — 22. Xanthokreatinin 
*188; alimentäre Glykosurie 511. — 24. Glvcoalbuminuria rabica 649; 25. 
*539. — 25. Allantotobild. imOrg. 486; Jodoform, Aristol u. Dermatol *608. 

— 26. Chemie der Galle 463: bactericide Wirk, des Euphorins 902. 

— u. Beilati, L., 24. Harngiftigk. bei der Addison 'sehen Krankheit 637; 
25. ♦548. 

— u. Boflanni, 26. Stoffw. bei Pankreasdiabetes 837; 27. 763; 29. *800. 

— u. Brngnola, 26. Biol. Wirk, von HgO^ 106. 

— u. Jacoangeli, T., 24. Eisenaussch. bei Malaria 582. — 26. Eisen im Malaria- 
kothe 445. 

— u. Polimanti, 0., 24. Einfl. der Respirationsstörungen auf den Stoifw. 466. 
Colby, D. W., s. Aubert, A. B. 

Colby, G. E., 24. Feigen, Orangen. Citronen, Bananen *511. — 26. Californ. 
Orangen u. Citronen 690; californ. Kirschen 690; Pflaumen u. Persimmons 
691; Wallnüsse, Mandeln u. Kastanien 691; 29. *594. — 29. Pflaumen u. 
Rosinen *594; Orangen, Citronen *594; Oliven *594. 

— u. Dyer, 24. Analvse califomischer Zwetschken etc. 510; s. a. Bioletti,F. T. 
Colenbrander, M., 22. Zuckerzers. im Blute 137. 

Coiey, W. B., 28. Behandl. von Sarkomen mit Erysipeltoxinen *795. — 29. 
Sarkome u. Erysipeltoxin *937. 

Colla, V., 26. Leber- u. Muskelglykogen bei Infektionen 460. 

Collatz, Ose, 23. Trional 66. 

Collier, P.. 23. Milch versch. Kuhrassen 224. 

Collilia, 29. Himhypophyse 444. 

Colls, P. C, 26. Kreatinin 89; s. a. Halliburton, W. D. 

Colombelli, P. u. SimooeHi, F., 27. Wirk, von KJ auf Blutelemente 125. 

CoiOfflbini, P., 27. Pentosurie u. Xanthoma diabet. 733; Harngiftigk. bei Der- 
matosen 746. 

— u. Geruli, 28. Jodkalium u. Blut bei Syphilis 157. 

— u. Pasqnioi, P., 29. Jodrubidium bei Syphilis 143. 

— u. Simonelli, 28. Jodkalium u. Blut 157. 

Colombo, Ch., 25. Massage u. Sekretion der Drüsen 365 ; s.a. K e 1 1 g r e n , A. 
Colonna, G., 24. Anmioniakgährung des Urins *708. 

Colqnhoail; W., 23. Hamstoffbest. *63, 247. — 29. Carbolsäure für Albumin- 
nachw. 295. 

Maly, Jahresbericht für Thierehemie. Register zu Band XXI bis XXX. 4 



50 Colrat. — Coriat. 

Colrat u. Fochier, 23. Zucker in der Leber Neugebomer *319. 

Comba, C, 29. N-Geh. der Cerebrospinalflüssigk. der Kinder 469; 30. 468. 

Combemale, 21. Methämoglobinisirende Wirk, von Methylenblau 64. — 23. 
Wirk, der Methylamine *66. 

CombOfli, E., 27. Pentosane in der Traube 604. 

Comte, Gh., s. Hallion, L. 

Concetti, L., 28. Hydrocephalusflüssigk. 401, *781; Indikanurie bei Kinder- 
krankh. 702. — 29. Bacterienassociation bei Diphtherie u. Serumbehand- 
lung 940. 

Cofldelli, S., s. Ulpiani, C. 

Coflfl, H. W., 21. bittere Milch 157. — 22. Labferment aus Bacterienkiüturen 
595. — 24. Reifen des Rahmes 197. — 2d. Reinkulturen u. Geschmack der 
Butter 301. — 27. ßutteraroma 239. — 28. Aroma des Rahms 218. 

Conrad, E., 27. Sauerkrau tgährung 846. 

Cooradi, H., 29. Toxinbild. durch Milzbrandbacillen 924, *929. — 30. Bacteri- 
cidie u. Milzbrandinfekt. 1006. 

Conrads, Herm., 26. Petroleumvergift. *830. 

Conrady, A., 25. Resorcin als Zuckerreagens *48. 

Consisflio, D. M., 28. Wirk, der Toxine im Pflanzenreich 634. 

Constan u. Oechsner de Coainck, 24. Geistige Ueberanstrengung *496. 

Conte, A., 24. Resorpt. des Virus durch Schleimhäute *712. — 30. Nährmedium 
u. Nematoden *520. 

Contejean, Ch., 21. Magenverdauung beim Frosch 214. — 22. Antialbumose 
von Kühne u. Chittenden *2; Magensaft u. Pepsinverdauung des Ei- 
weisses *245 ; Pylorussekretion beim Hund 250 ; Physiologie des Magens 293. 
— 23. Magensaft u. Pepsinverdauung des Albumins 275 ; experim. Acetonurie 
573 ; — 24. Pylorussekretion beim Hund 325. — 25. Ungerinnbarmachen von 
Blut 113; physiol. Wirk, des Peptons 114; Peptoninjekt. u. Blutgerinnung 
115; Wirk, des Nervensystems auf die anticoagulirende Wirk, der Pepton- 
injekt. 115; Selbstverdauung *270; Pylorussekret vom Hunde *272 ; Fettver- 
dauung im Magen 295 ; Inhibirung des Stoffw. *331. — 26. Einfl. des Nerven- 
systems auf die Pepton wirk. l25; Gerinnung des Peptonblutes 127; Leber 
u. Peptonwirk. 128, 129, *130; anticoagulirende Wirk, der Organextrakte 131; 
Rolle der Leber bei der Produktion der anticoagulirenden Subst. nach Pepton- 
injektion 207; Magen bei Batrachiem *384; Werth der verschiedenen Klassen 
von Nahrungsmittel 782; N-Aussch. im Phlorhizindiab. 848; s. a. Chau- 
veau, A., Phisalix, C. 

Conti, A., 22. Aussch. von Jod in pathol. Fltissigk. 498. — 24. Ace- 
tonurie 666. 

— u. Vitali, 24. Darmfäulniss bei Chlorose 358; s. a. Picchini, L. 

Contü, L., 27. Antidiphtherieserum bei versch. Infektionskrankh. 909. 

Cook, M. W. u. Hils, J. L., 23. Abnorme Milch 196. 

Cook, 0. F., 30. Campher durch ein Thier abgeschieden 532. 

Cook, W. W., 29. Alfalfa für Schafe *656; Lämmerzucht *658. 

Cook, Elis., 29. Osmotische Eig. des Froschmuskels 450; s. Ho weil, W. T. 

Cooke, G. H., 21. Strychninvergift. *401. 

Coolen, 25. Phlorhizindiab. *534. 

Cope, F., s. Perkin, A. G. 

Copeman, S. M., s. Sherrington, C. S. 

Coplin, 29. In Essigsäure lösliches Albumin im Harn 295. 

Coppeck, L. B., 27. Musa paradisiaca 590. 

Coquillion, J.. 26. Grisumeter *588. 

Cordier, J. A., 29. Weinhefen 863. 

Cordier, L., 28. Analyse des Magensaftes 345. 

Coremons s. Courlay. 

Coriat, H., 29. Aussch. von Jod u. Salol 300. 



Corin. — Courmont. 51 

Corin, G., 23. Flüssigbleiben des Blutes bei Erstickung *115. — 24. Blut bei 
subpleuralen Ecchymosen *115. 

Corin, J. u. Ansiaux, G., 21. Coagulation von Serumalbumin 65. — 22. Ge- 
rinnung des Serumalbumins 92. — 24. Phosphorvergift. 642. 

Corlette, C, 30. Exkretion in den Dünndarm 428. 

Cornevin, Ch., 23. Einfl. des Pilocarpins u. Phlorhizins auf die Bild, des Zuckers 
in der Milch 212. — 24. Milchsekretion *18'5. — 25. Kartoffelfutter bei Milch- 
kühen *193. — 26. Gift der Baumwollensamen 702. — 28. Ricinussamen u. 
-kuchen 561. 

Cornu, Gh., 29. Oxydirendes Ferment des Weinstocks *870. 

Cornu, M., 30. Zur Ernährung dienende Knolle üsunify *632. 

Corona, A., 21. Blutuntersuchung *63. 

— u. Moroni, A., 28. Nebennierenextrakt 434. 

Coronedi, Just., 22. Fadenziehende Subst. aus einem Harn 46. — 25. Ueberg. 
von Santonin u. Santoninoxim in die Frauenmilch *178. — 26. Ueberg. von 
Santonin in die Milch 252. — 27. Pettenkofer'sche Reakt. bei Meer- 
schweinchengalle 447. — 28. Injekt. von Guajakol u. jodhalt. Mandelöl 58. 

— 30. Quebrachoalkaloide 96. 

— u. Qiarr6, C, 29. Chemische Gifte u. Infektion 823. 

— u. Marciietti, G., 26. Jodfette 43. 

— u. Stenico, 22. Stoffw. bei Koch'scher Cur 498; s. a. Gabbi, ü. 
Corradi, A., 28. Subcutane Ernährung 513; biolog. Wirk, der Tetanustoxine 800. 
Corradi, G., 28. Marktmilch von Genua *222. 

Corrado, G., 24. Spektroskopie am lebenden Gewebe 124. 

Correns, C, 22. Reizerscheinungen u. Sauerstoff ^"414. 

Corvi, A., 21. Chlorbest. im Harn 162. 

Cotia, G. C, s. Venturini, V. 

CotteriU, H. M., 29. Alfalfa als Futter *656. 

Cottet, J., 30. Mikrococcus im Eiter des Harnapparates 949. 

Cotton, S., 27. Milchfälschung 249. — 28. Urocyanin 276. — 29. H.Oa u. Harn, 

Ursprung des Acetons 804. — 30. Oxydation des Harns 335, *869. 
Condon, H. u. Bussard, L., 27. Nährwerth der Kartoffel 631; 28. *516; s.'a. 

Müntz, A. 
Councler, C, 25. Phloroglucin u. Zucker *48; 26. *60. 

Coupard u. Saint-Hilaire, 21. Injekt. von Hundeblutserum in die Trachea *304. 
Coupin, H., 27. Wasserabgabe durch die Samen 598. — 28. Uiffcigk. von Cr 

für Pflanzen 520; Giftigk. der Cu-Salze 520; Widerstandsf ähigk. der Samen 

546. -— 30. Krystallstab der Acephalen 527; Giftigk. der alkal. Erden für 

Pflanzen 653, 654; s. a. Teodoresco, E. C. 
Courant, G., 21. Kuh- u. Frauenmilch u. ihre Beziehungen zur Reakt. des 

CaseXns u. der Phosphate 125. — 22. Kalkwasserzusatz zur Kuhmilch 182. 
Courlay u. Coremons, 26. Nachw. von Pferdefleisch 473. 
Courmont, J., 25. Lösl. Produkte von Staphylococcus *636. — 26. Serum nach 

Staphylococcen-Vaccination *947. — 27. Streptoc. Marmoreku. Erysipelas *815. 

— 29. Agglutinirung des Bac. von Nicolaier *949. 

— u. Doyon, M., 23. Tetanusgiffc 670; Tetanus beim Frosch 670; strychni- 
sirende Subst. im Muskel tetanischer Thiere 671. — 26. Temperatur bei 
Diphtherievergift. 593; Choleragift 935; Serotherapie bei Tetanus *948. — 
27. Ursprung des Tetanusgift. 866. 

— u. Duffau, 27. Milzexstirpation u. Infektion *869; 28. 778. 

— u. Montagard, V., 30. Variolaleukocytose *138. 

— u. Nicolas, J., 25. Anaörobe u. aerobe Mikroorganismen *606. — 28. Leuko- 
cytose u. Diphtherietoxin *786; s. a. Aloing, S., Charrin, Rodet, A. 

Courmont, Paul, 26. Nachw. des Eb er th' sehen Bacillus *898. — 27. Ver- 
theilung der agglutinirenden Subst. im Körp. *887 ; Verschwinden des Aggluti- 
nirungsvermögens in vitro *888; Serodiagnostik beim Typhus *889. — 28. 

4* 



2 t.ocrmcfti. — t-rMÄT. 

EL 2x •- 21W-. T.>ii F«ra EL »»iTk»^«! b-rtc. SeJKie&wTErm -Kfi — Ji. 

CmL, s H- '^. All*::. A.~H- 
Cowcfl. ■-. F-> K:*:z. E. 
Ctf ML A.. Hl S;iF*?iEA ^rniritnili :^>4. 

IL JL. 27. Tr:<k*iL*a.S?tanzr-e5i. in -i-er Mildi •iS4: 5.*.G*^rber-N. 
Crmg, ^. A- 24. Fisr^riiLz v.;n Sdufec "ö^-!-: Nikrw*nk «kr Rlb«a '566 : 

XiiTTT-^räL ier £Apis«?xftz "->:#: : $. i. H ^ a r y . W. A. 
Craarr. •^. !■- 2iL Tnrr-^iV^iii Liliecfel-i-? 1*S: 27. Iv«?'- 
Crwr. i^ 2JL Zo.-«. »i*rr BA<t4rn*»c in ü:r«f AMuümzk. v*>iii XÄknBJxerial 646. 

— 24. If'^äesn^ 4er .S>ELS>rDÄcricI:in£ *4*>7: Sp>:'r*3>D voa PenkilliaB daiKiim 
T>.>._— 2i Zui. .i-rr L a:.Vri^.a.rL:-rfi 'f?^:. — 2lk A^«ftei>e3CAiufek. Aer i^kol«ra- 
ö*i::__>c. '>!>: ^- A. E:iba*r. >E. 

■L y AJirniijsaiif!: Ar. ir e ■!•=? XeaÄi?/w>nfE^ft 7&1. 
A- 2*. 'Jriik.:-^ ii: B::;rrr 21.C— Jl. Bänf^fprüfon^ 227. 
E. 22- Fr:!. plAsniAsmii;:^ "«: A?$iBiilAC»a s. >«a«sc«>ff«»6<li. *419. 
CrsvCfL 22. Fi.t'LuL& i=irri>r^hA ■:>. 

CrciiliaflL »li- 27. 'rLTk-^z^Lbili "41 S. 

CroKr. 3L. 22. Fl^rtTia^'fVTrssTk-r zslz Is«>isAlt'>>«». >[*aB*>?« n. KkuBiioäe 43. 

— 23L V-OT. -rciiKr Zi-rkerArsr-n in: Cts. 34-5 : Fkl'.^ritixiiidiaK liwa Fniecbe 
^43. — 24. ^^^^r^-kVrAz. -i-rä » T>k'>zi?c.< 4^ : He£e^rk*>£«iL S71 : rinlaffiuu|r<'n 
T.ü Zi'!k-rrAr:c£i »rareiL F«m*Ht n, Z*?I:e T*}-?. — '2ä» Za<k«r u. Zelle «19- — 
27- FrCui-L-L lis Eij^-ri.-» "^ei *i-rr Kaczr ->x — 2Sl Ftio^piMrvoliruiBinre- 
ai'iii'rirs-üz-r ü-rT A-?>ciii'>?eii tt. Pepcooe 10: pttTsiol Scai»i^a über FUevlüzin 
:.>5. Jrtf- FliI-:-fn-jr- 2. llil^:fisekr«*n<ktt ii-x — i^ Fenbcl^ aas üveäs bei 
l^ ü-n-r t^'.: ■jl/ii-^'rnr.il.i. im Hef-epr»rss&ift 5f:I. 

— 1^ XcoBajcr. hazs. 27. KvdtAO^ivaxazLs 410. 

— :i. Silier. A. 22. Fkl'>n*ixbi-iüb. mm H nrr s. KAniAcken 4->ä. — 21. 

CrcafirnpiHlA. IL z- Kafier. Ar::i_ H. Dialyse d-er toc B. evuieo» ccbiljieteii 

F-r:.rLr:^ 1»}. 

- p_-.. _^.^ 

&. A- 2i. BiJrcsiare a. VeriiaTisssfermenie STi 

L-. 21. Frpoiiisinnii von Fibrin dinrk W^ss« jl. Siar«s IS: Fsll- 

X2^a iizreä A=L=i'^a5cl£»s 4^. — 27: Böirerui*Iys< dorvk Best. d«r knEsckeii 

IL. Hl L«ikoorr<>3e . sas^L Aziczr*>3i$<:he Krtft o. Aköre iHmanitlt 



22- Aeecoaizriir. GIyk>:?63rie c Albomiaizh^ Kh IVemwrKiMi dce 
FL-ixis si>Idrö 4-S5. 
CrätlM. H.. 22- "üiyrwidftil-irä^a '^Si — 24- Thyr^j^.^tifv-Jv^mw Kh £ii«<k9en 
'-LÜ — IJL TivTK i-ir^-wzii-r t-^i F.«epcil:r»i 'öil : Ii«p'.ia:anon d«- Tkyr«oMea 
■Til Hl '-t"*T. 
— X Ferrari. F.. 27. Piraikyr^?M« '^ST. 
CrackdcBc. -r . ^> r* cm o n * . J- 

Cniv. O. frr. 27. Vrr5*:c.«-1:: i-rii T.>t F'ii^-heriecox:- in: Blute S^. 
Fr- 22. ^irk- v.>r. Xiir^rriLSssidiiitriani •o<?. 

E- Hl EryTaLr>:v^ezi*rae :ä?«iows Strniai 'lOii. 
W"'i 27. P-»p63iv«u4ixa»jc SS>. 



Cronheira. — Czaplewski. 53 

Cronheim, W. u. Miiller, Erich, 30. Bedeutung des org.-gebundenen P für den 

kindl. Stoffw. 736; s. a. Backhaus. 
Crooksbank, E. u. Herronn, E. T., 21. Wirk, der Produkte des Tuberkel- 

bacillus 486. 
Gross, C. F., 25. Pectinstoffe *51 ; Nomenclatur der Pentosen u. Pentosane *55. 

— u. Bevan, Ed. J., 28. Kohlehydrate der Gerstenpflanze *525. 

— Bevan, E. J. u. Beadte, C, 23. Thlokohlensäureester der Cellulose *48; 
Pflanzenfaser, Cellulosen, Oxycellulosen , Lignocellulosen *49. — 24. Cellu- 
losen der Gräser *48. — 25. Chemie der Cellulose *53. 

— Bevan, E. J. u. Remington, J. S., 30. Furfuroide der Pflanzen 655. 

— Bevan, E. J. u. Smitb, Cl., 25. Chemische Vorgänge in der Gerstenpflanze 
466; ungesättigte Verb, der Pflanzen *466. — 26. Cellulose der Cerealien *64; 
Kohlehydrate des Gerstenstrohs *€83; ehem. Vorgänge in der Gerstenpflanze 
684; Cellulose des Getreides 684. — 27. Kohlehydrate des Getreidestrohs 
*61 ; 28. 532. — 28. Kohlehydrate u. H2O2 *78. 

Crossley, Arth. W., s. Fischer, E. 

Cniszewitscb, W., s. Passalsky, A. 

Crzellitzer, Arth., 25. Fluomatrium *594. 

Csatäry, Aug., 21. Globulinurie *396. 

Cserbäti, A., 21. Grünmais 339. — 26. Brennbark, des Tabaks *701. 

Cubeddu, E. M., s. Tarulli, G. 

Cu6not, L., 22. Exkretion bei Lungenschnecken *367; Hämocvanin 376. — 

23. Physiologie des Krebses 393. — 24. Niere von Helix *439; Vertheidig- 

ungsmittel bei Käfern *444. — 26. Einfl. des Mediums auf die Thiere *564. 

— 29. Exkretion bei Mollusken *501. 
Cun^ u. Delamare, G., 30. Lymphgefässe des Magens 375. 
CunninSfbam, D., 21. Milch als N^ährmedium für Kommabacillen *121. 
Cunningbam, R. H., 28. Fettabsorpt. nach Ligatur d. Gallen- u. Pankreasgänge 

59; Experimentalthyreoidismus 431. 
Cnritolo, G. E. u. Tarulii, L., 25. Abtragung der Eierstöcke u. Stoffw. 498. 

26, Innere Sekretion der Ovarien 559. 
Curci, A., 21. Umw. von Toluol im Org. 46. — 23. Umw. von Mesitylen im 

Org. 69; Wirk, von Pilocarpin *71. — 24. Umw. von Pilocarpin im Org. 66; 

Verh. von Mesitylen im Org. 100. — 25. Wirk, von Thallium *73. — 28. 

Salicylsäurereagens 100; saure Funktion u. biolog. Wirk, der Köi-p. *102. 
Curtel, G., 30, Chlorose des Weinstocks 640. 
Curtis, F. C, 25. Megalococcus myxoides *607. — 27» Typhuskeim ausserhalb 

des Körp. *827. — 29. Krebsparasiten 880. 
Curtis, M.. s. Jaffa, M. E. 
Curtius, Th., u. Reinke, J., 27. Reducirende Subst. der grünen Blätter 603; 

s. a. Ray, R. 
Curtmann, Ch. 0., 23. Ehrlich'sche Diazoreakt. 553. 
Curzio, E., 28. Antisept. Seifen 745. 

Cusbny, Arth. R., 27. Digitalisgruppe *85 ; s. a. W a 1 1 a c e , G. B. 
Cutore, G., 26. Chinin u. die Isotonie der Blutzellen 172. 
Cutter, W. D., s. Asher, L. 

Custer, Fr., 24. Best. v. Metallgiften in Leichen *67. 
Cnvelier, L., s. Rulot, H. 
Cybulski, N., 25. Funktion der Nebennieren 379. 

Cyou, E. V., 27. Schilddrüse und Herz *466. — 28. Hypophyse 417 ; 30. *492. 
Cypkin, S. M., 26. Einfl. des Keratins der Nahrung auf die morphologischen 

frozesse des Org. 34. — 20. Autointoxikation *879. 
Czadek, 0. v., s. Kornauth, K. » 
Czapek, Fr., 28. Chemie der Holzsubst. 531 ; 29, 625. — 29. Ligninreakt. des 

Holzes *82; Wurzelausscheidungen 7t4. — 30. Zellmembrane bei Moosen 656> 

— u. Weil, Jos., 23. Wirk, von fcelen u. Tellur *74. 
Czaplewski, E., 27. Halogeneiweisspräparate 2. 



54 Czaplewski. — Dapper. 

CzflplewskI, K. u. Roloff, F., 22. Tu>>erculin 614. 

Czeroy, A<L, 23. Olykogono u. amyloide Entartung 175; Säuglingsernährung 

*4'{5, 24. Blutftindickung *113. — 25. Ervsipeltoxine bei malignen Ge- 

Hf.hwiWHifiti *ß*iß; KrehsHcrum ♦642. — 26. Künstl. Säuglingsemährung *264. 

27. Hf;HpirationAHt5rungen bei Gastroenteritis *o29; Intoxikation bei 

OftHtrointeriti» der Säuglinge 581. — 30. Kräftige Kost *628. 

— u. Keller, A., 27. Säurebild, aus Milch beim kranken Säugling 267, 581. 

Czyhiarz, K. y., u. Donath, Jul., 29. Methylenblauaussch. 287. — 30. Entgift- 



ung *ll5. 



I). 



DflCCOmo u. Tommasoli, 22. Ycrdauungsferment in Anagallis 259. 

Daconto, S. 27. HarnanalvHe *328. 

Daddl, li., 28. Fett bei F-Vergift, 76; Aetherextrakt des Blutes beim Hungern 

157. 30. Aetherextrakt von Blut u. Lymphe beim Fasten 152. 
- u Treves, Z., 28. Langsame Erstickung 465; s. a. Spampani, G. 
Däubler, C, 29. Bactericide Kraft der LeukocytenstofFe 931. 
Dafert, F. W., 24. Kaffeobaum *512. — 30. Düngungsversuche 678; Thomas- 

m<'hl «7H. 
-- n. Reitmair, C)., 30. Wirk, der Phosphorsäure in verschiedenen Formen 677; 

'rhomiiHHchlackonmehl 678. 
DaffninI, 0, 23. Chlor der Galle 336; 24. 383. 
Dahl, A., 21. Pankr<»usfermente bei Rindern u. Schaf föten 273. 
Daht, (). W., 8. Hancock, W. C. 

Dahmen, Mnx, 26. Schicksal dos Hämoglobin im Yerdauungskanal 662. 
Dabn, O., 22. Ifcrstollung von Frauenmilch aus Thiermilch *157. 
Dalber, A , 24. Zuckornachw. im Harn 261. — 25. Indikan u. gepaarte Glyku- 

ronnilunMi im Harn 234; Best, von Globulin u. Albumin im Harn 263. — 

26. Stoffw. beim Hungern 655. 
Dalber, A., 26. Harnsodimento *820. 

Daikubara, G., 24. Reserve Eiweiss in Pflanzen 35, 25. 40. 
Dains, H. H., 30. iHohamstoflFäther *79. 
Daland, J.. 21. Volumen der Blutkörperch. 86. 
Dal Plai, A. M"., s. Biolotti, F. T. 
Damaskin, N., 21. Eisengeh. des Harns *334, 383. — 26. Einfl. dos Fettes 

auf die l^unkreassokrotion 433. 
Damen, 11. J., 30. Dinzoreakt. 909. 
Dammann, 37. Bittore Milch 248. 
Dammer, Friedr.. 30. BrohmerVhe Reakt. *859. 
Danreard, P. A., 21. Grüne Bakteriaceen *456. 

DaoieL Herth, 30. Einfl. von Chinin u. Tannin auf die Hamsäureaussch. 615. 
Daniels, Paul, 30. Sä urovorbindungsv ermögen der Yerdauungsprodukte des 

KiweisHcs 52. 
Daoielsohn, l\ 30. Akridinderivate u. Infusorien 513. 
Danllewsky, A.. 24. Protoplasma *6. 
Danllewsky, B.. 22. Wirk, von CooaYn auf Thiere *367. -- 25. Blutbild. Eig. 

von Milz. u. Knochenmark 147. 
Danilewskv, W.. 26. Lecithin u Waohsthum thier. u. pflanzl. Org. 571; 27. 

615. — 24. Therapeut. Verwendung von Ledthin *101. 
Dannic, P.. s. Görard, F.. 
Dantec, F, le. 24. Symbiose vftn Algen u. Protozoi?n *440. — 26. Assimilation 

*f>7lJ. - 30. F.rrt^gbaiv Kerne u. exoitirende Medien *517. 
Danysi. ♦!.. 2^. Wirk, der Alexine 964. 
Dapper, C. 23 StolTw. bei Entfettungskuren 479: Hamsäureaussch. unter 

vorsoh. Kruähningsverhältnisseu 4lk\ — 25. Kissingerwasser u. Stoffw. 448, 



Daremberg. — Davis. 55 

26. 731. — 27. Entfettungskuren 582. — 29. Kochsalzquellen bei Magen- 
krankh. *351; s. a. Noorden, C. v. 

Daremberg, G., 21. Zerstörung der Blutkörperch. durch Serum *68. — 22. Globu- 
licide Kraft des Serums 638. — 25. Reakt. bei Tuberkulösen unter dem Ein- 
flüsse org. Flüssigk. *643. — 27. Reaktion der Tuberkulösen unter dem 
Einfl. der Flüssigk. des gesunden Org. *884. 

Dareste, C, 23. Einfl. der Quecksilberdämpfe auf den Embryo 392. — 26. Elek- 
tricität u. Entwicklung des Hühnerembryos *564. 

Darexy, 0., s. G6rard, E. 

Darmstaedter, L. u. Lifschütz, J., 25. Wollfett *42; 26. *39; 28. *57. 

DassonviUe, 27. Wirk, der Salze auf die Form u. Struktur der Gewächse 605. 

Dastre, A., 21. Fettausnutzung im Darm 28; Nährwerth des Milchzuckers 40; 
Umw. des Milchzuckers 40; Fettverdauung 215; Unters, über die Galle *277; 
tägl. Gallensekretion 277 ; Eisenaussch. durch die Galle *278 ; Zuckerbild, im 
Org. bei Sauerstoffmangel *320. — 22. Blutfibrin durch Schlagen 91 ; Schnelligk. 
der Blutkoagulation 91; Glykose nach der Defibrinirung 91; Aussch. von 
Eisen durch die Galle 315. — 23. Fibrin olyse im Blute 115; Blutgerinnung 
nach Entziehung von Fibrin 149 ; ßeständigk. des Fibrins im Blute 149 ; 
Pankreasverdauung 270; Pankreasfermente 307; Milzexstirpation 388. — 
24. Verdauung von Fibrin in Salzlösungen 3; Wirk, der Lunge auf den 
Fibringeh. des Blutes 109; Wassergeh. des Blutes vor u. hinter der Lunge 
109; Fibringeh. des Blutes 110; Blutdichte 112; Blutmenge 113; toxische 
Schnelligkeit der Injektionen *1 15; Fibrinogenbild. im Blute 142; Verdauung 
ohne Fermente 319; Mittel gegen die Fäulniss 715. — 25. Fibrin u. Salz- 
lösungen 2; Darst. frischen Fibrins *2; Glykogen der Lyinphe 156; fixes, 
nicht cirkulirendes Glykogen 156; Wirk, der Salze auf die Verdauung 270; 
Löslichk. der Fermente in Alkohol 494. — 26. Fibrinolyse *3; Nichtko- 
agulirbark. des Peptonblutes 201; Löslichk. der Fermente in Alkohol *879. 
— 27. Koagulirendes Ferment des Blutes *131. — 28. Isotonie u. Lack- 
farbigwerden des Blutes *144. 

— u. Floresco, N., 25. Salzverdauung der Gelatine 38. — 26. Thrombose nach 
Injektion von Ca CI2 *122; koagufoende Wirk, von Gelatine 198; Ungerinn- 
barkeit des Blutes durch Propepton 200. — 27. Koagulirendes Ferment 
des Blutes *131, 194; Wirkung löslicher Fermente auf das Blut 197; 
Bilirubin u. Umwandl. in Biliverdin 444; Ursprung der gelben u. grünen 
biliprasinischen Gallenpigmente 444; Gallenpigmente 444. — 28. Immunisir- 
ung gegen die Peptonwirk. 154; Plasma in Pulverform u. Fibrinfermente 155; 
Papaün- Verdauung zur Erschöpfung der Gewebe u. zur Isolirung einiger 
Fermente etc. 188 ; Gallenpigmente u. Lipochrome, Pseudo-Gmelin'sche Reakt. 
372 ; Biliverdin u. Mikroben *375 ; Leberpigmente bei Vertebraten 376 ; Leber 
als Pigmentorgan bei Avertebraten *441; Eisenfunktion der Leber 455; Leber- 

Sigmente bei Invertebraten 458. — 29. Farbstoffe der Leber u. der Galle u. 
as Eisen der Leber *399; Chlorophyll in der Invertebratenleber 504. 
Daszewski, A. v., JO. Asche der Kartoffelpflanze u. Düngung 683. 
Dauber, K., 26. Kontinuirliche Magenschleimsekretion *38y. — 27. SH2 im 

Magen 401. — 28. Citronensaft u. Stoffw. 492. 
Daunic, s. }/Loss6. 
Daveniöre, Portier u. Pozerski, 28. Amylase u. Maltase im Speichel, Pankreas 

u. Danndarm *723. 
Davenport, C. B. u. Cannon, W. B., 27. Licht u. die Bewegung der Org. *570. 
Daveoport, E., 28. Wiederkäuerernährung 567. 
David, Rob., 26. Schilddrüsenpräparate u. N.-Aussch. 545. 
Davids, 25. ßact. des Flussbodens *609. 
Da vidsobn, 28. Erzeugung von Amyloid *774. 
Davies, H. 0., s. Herringham, W. P. 
Davis, D. J., 8. Kohlenberg, L. 
Davis, L. Sh., 26. Lupinenalkaloide 693. — 27. Lupanin *613. 



56 Davis. — Delezenne. 

Davis, W. S., s. Abel, J. C. 

Davy, J. B., s. Hilgard, E. W. 

Davydow, D. L., 30. Florence'sche Reakt. *490. 

Dawson, Ch. F., 29. Virulenz gewisser Milchbacterien *943. 

Dawson, M., 30. Nitragin u. Wurzelbact. 961. 

Debogori-Mokriewicz, J. A., 26. Aussch. von KJ u. Salicylsäure 655. 

De Bono, J. P. u. Frisco, B., 30. Verh. der Thränendrüse u. ihres Sekretes 

gegen Mikroorganismen 507. 
Debuck, D., s. Heymans, J. F. 
Decroly, 0., 28. wirk, der Toxine u. Antitoxine auf den Stoffw. 591. 

— u. Ronsse, J., 30. Toxisches u. antitoxisches Vermögen des Blutes nach 
Injekt. von Gift, Toxin od. Antitoxin *1003. 

Defren, G., 26. Best, reducirender Zucker *61 ; s. a. Rolf, G. W. 

Deganello, U., 29. Stoflfw. nach Gastroenterostomie 737; Stoflfw. nach Magen- 
exstirpation 738. — 30. Stickstoffw. nach Gastroenterostomie *620; s. a. 
Manca, G. 

Debarbe s. Butte. 

Deh6rain, P. P., 24. Drainwässer *717; Nitrifikation *717. — 26. Dünger u. 
Erdfermente *903. — 28. Bodenbearbeitung 549 ; Ammoniakverlust des Düngers 
554 ; Stallmist *556. — 29. Herbstkulturen auf Stoppelfeldern 641 ; salpeter- 
zersetzende Kraft des Strohes *891 ; Stallmist 893 ; Fermente des Bodens 
*898. 

— u.%Demoussy, E., 26. Oxyd, der org. Subst. im Boden *903. 

— u. Dupont, C, 30. Gase der Düngerhaufen 959. 

Dehio, C, 23. Fl ei sehr s Hämometer 121. — 28. Serotherapie der Lepra 

*788; 29. *941. 
Deissmann, F. G., 27. Zus. der Colostrummilch 294. 
Deiters, 0., 22. Ernährung mit Albumosepepton *411, 464; 23. *432. 
Dekbuyzen, M. C, 23. Blut der Amphibien *394. 
Delachanal s. Vincent, Cam. 
Deiage, Y., 30. Merogene Befruchtung *517. 

— u. Delage, Marc, 30. Chemische Befruchtung der Eier 515. 
Delamare, G., s. Cun^o. 

Delamare, V., s. Achard, Ch. 

Delaunay, B., 29. Hameiweissbest. 805. 

Dela Vedowa s. Belfauti. 

Delbert, Paul, 30. Flüssigk. einer sept. Peritonitis *879. 

Delbrück, M., 28. Gährungschemie *716; Gährung ohne Hefezellen 718. 

Del6arde, A., 27. Antitoxische Wirk, von Antipyrin 85, 871. 

Delebecque, Andr. u. Le Royer, Alex., 25. Gase des Genfersees *72. 

Delen, 28. Conservirung von Milchproben 207. 

Deiepine, M., 26. Formaldehyd u. Vegetabilien *679; s. a. Berthelot. 

Dei^pine, Sheridan, 21. Hautpigment u. Hämoglobin *63. — 25. Kjeldahl's 
N.-Best. *76. 

Delezenne, C, 25. Abkühlung u. ürinsekretion 230. — 26. Blutgerinnung bei 
den Vögeln 132; Plasma aus Vogelblut 132; Bild, einer anticoagulirenden 
Subst. bei Durchleiten von Pepton durch die Leber 205. — 27. Aalserum u. 
Blutgerinnung *132; Rolle der Leber bei der anticoagulirenden Wirk, der 
Organextrakte *132; Blutgerinnung bei Wirbelthieren *132; Wirk, von Aal- 
serum u. der Organ extrakte auf die Blutgerinnung 201; Blutgerinnbark, bei 
Vögeln 201; bei Reptilien 201, *506; bei Betrachiem u. Fischen 201, *5ü6; 
bei Vertebraten überhaupt 201. — 28. Injekt. von Galle u. Pepton u. Blut- 
gerinnung 153; Rolle der Leber u. der Leukocyten bei der Wirk, der anti- 
coagulatorischen Agentien der Peptongruppe 181; leukolytische Wirk, der 
anticoagulatorischen Agentien der Peptongruppe 183. — 29. Erythrocyten 
u. anticoagulirende Wirkung 147; anticoagulurende Subst. des Peptonblutes 



Delius. — Desgrez. 57 

149. — 30. Antileukocytensera u. Blutgerinnung 141 ; antihepatisches Serum 
♦1024, 8. a. Bosc, H^don, E. 

Delius, W. u. KoUei W., 27. Influenzaimmunität 879. 

Della ToiTC, C. E., 30. Einfl. des Neurins auf den Stoffw. 852. 

Deliuc, G., s. Roman, Th. 

Demarcay, E., 29. Vork. von Vanadin, Molybdän u. Chrom in Pflanzen *599. 

D^michel, A., 27. Laktobutvrometer 237. 

Demidowitsch, W. P., 25. Resorpt. im Magen *276 ; Resorpt. von Agentien bei 
Frauen *350. — 26. Resorpt. der Arzneimittel *386. 

Demme, K., 21. Einfl. des Alkohols auf den Org. des Kindes *44; rother Spross- 
pilz in der Milch 157. 

Demme, W., 21. Neuer Eiweiss liefernder Bestandth. des Protoplasma 3. 

Demon^ s. Chambrelent. 

Demoussy, 24. Pflanzenzellen u. Nitrate 510; Assimilation der Nitrate 872. — 
25. Assimilation von Nitraten *457. — 28. Absorpt. von Kaliumhalogensalzen 
durch Pflanzen 522; elektive Aufnahme von Mineralsubst. 522; Oxydation 
zusammengesetzter Ammoniake durh Bodenfermente 749; 29. 891. — 29. 
Nitrifikation von Ammoniak 890; s. a. Deh^rain, P. P., Dybowski, J., 
Warrington, M. R. 

Demuth, 22. Eiweissbedarf 445. 

Denayer, A., 21. Umw. der Eiweisskörp. durch überhitztes Wasser 1. — 27. 
Zus. der Fleischextrakte *453. 

Deoigi^ G., 21. Ammoniumkarbonat zur Milchverfälschung 108. — 22. Meta- 
phosphorsäure zur Abscheidung der Eiweisskörp. der Milch u. Laktosebest. 
174. — 23. Laktosebest. in der Milch 211. — 2ö. Reagentien für Nitrite *76; 
Best, der Xanthin-Hamsäurekörp. 84. — 26. Formal dehydn ach w. in Milch 
270; Chromatnachw. in Milch 270; Caseinbest. in Milch 285. — 27. Legal- 
sche Reakt. *78. Nitritnachw. *89 ; Borsäurenachw. in der Milch *232 ; N-Best. 
im Harn 313; ürobilin 320; Alkaptonurie 742. — 28. Acetonbest. *96; Casein- 
best. in der Milch *205; Aciditätsbest. im Harn *279. — 29. Eiweissbest. 
im Harn *294. — 30. Farbreaktionen des Tyrosins 88. 

Denison, Ch., 25. Antiphthlsin *643. 

Deimlg, Ad., 25. Stoffw. bei Schilddrüsenfütterung 373. — 28. Bedeutung der 
Wasserzufuhr für den Stoffw. 568. — 30. Arzneimittel u. Methämoglobin- 
bild. 170. 

Dennlnsfer, Herm., 30. Menschl. Mundspeichel *371. 

Dennstedt M, 27. Organ. Elementaranalvse *89. 

— u. Rumpf, Th., 30. Zus. von Blut u. Organen bei Kranjcheiten 151. 

— u. Volj|:tländer, F., 25. Stärkebest. *53. 
Denys, J., 29. Leukocytenarten *145. 

— u. Havel, J., 23. Leukocyten u. bakterienfeindl. Wirk, des Blutes 697. 

— u. Kaisin, A., 23. Bakterienfeindl. Wirk, des Blutes 694. 

— u. Marchand, 28. Antistreptococcenserum *7S9. 

— u. Stobbe, 23. Experiment. Acholie 330. 

Derenoes, E., 30. Na-Bioxyd zur Assanirung der durch CO2 verunreinigten 

Brunnen *964. 
Dermott, H. E. Mc, s. Chittenden, R. H. 
Dermott, T. S. Mc, s. Ray, W. E. 
Deroide, Eng., 21. Hamsäurebest. 172; 22. 187. -- 28. Urobilinnachw. im Harn 

275. — 30. Zus. des Kefirs *287. 

— u. Lecomot, 28. Urinpigment bei Pb-Vergift. 678. 

— u. Oai, 29. Eiweissnachw. im Harn 294. 

Demme, M., 26. Verdauungsfermente im Urin *330. — 27. Verdauungsfermente 

im Harn *329. 
Descrez, A., 27. Best, des Gesammtkohlenstoff in den Ausscheidungen 642. — 

2o. Zerlegung von Chloroform etc. durch Alkali 98. 



58 Desgrez. — Dietrich. 

Desirrez, A. u. Baltbazard, V., 29. Natriumbioxyd beim Studium der Respirat. 
5ö5; 30. 556. 

— u. Nicioux, M., 28. Zers. von Chloroform im Org. 174, 175. 

— u. Zaky, A., 30. Lecithin u. Stoffw. 689; s. a. Bouchard, Ch., Chasrin, A. 
Deslandres, H., s. Moissan, H. 

Desoubry, G. u. Porcher, Gh., 25. Mikroben im Chylus 126, 127. 

Despeigne, s. L ortet. 

Determann, 28. Blutplättchen *151. 

Detmer, W., 22. Protoplasma 6; Eiweisszerfall in der Pflanze 414; Pflanzen- 

athmung 418, 419 ; 23. 434. — 23. Stoffw. bei keimenden Kartoffeln 436. 
Dettmar, H., 30. Bluttransfusion 132. 
Deucher, P., 26. Ausnutzung des Protogens 793. — 27. Fettresorpt. aus Klystiren 

56. — 28. Stoffw. bei Verschluss des Duct. pancreat. 606. 
Deupser, 26. Porcosan 950. 
Deussen, E., 30. Sandelholzöl 666. 
Deutsch, Ernst, s. Bauer, Lud w. 

Deutsch, Jos., 28. Konst u. Wirk, der Antipyretica *102; 30. 90. 
Deutsch, L., 29. Bactericide Fähigk. der Exsudate immunisirter Thiere 992. — 

30. Ursprung der Schutzstoffe gegen Typhus 1048; Entstehungsort der 

Agglutinine 1050; Verhältniss der Agglutinine zu den Schutzstoffen des 

Serums 1051; antihepat. Serum 1055. 
Deutsch, Rieh., 25. Ferratin *445. 

Deutschländer, 27. Magenchemismus bei Carcinoma ventric. *376. 
Devarda, A., 26. Aciditätsbest. in Milch 248; Prüfung der Labpräparate 250. 

27. Wirkungswerth der Labpräparate *236; Fettbest. in Milcn u. Molkerei- 

p.rodukten 284; Prüfung des Käses auf fremde Fette, Wasser- u. Fettbest. 

808. — 29. N-Best. in Düngemitteln *640. 
Devaux, H., 21. Asphxyie durch Submersion bei Thieren u. Pflanzen 316. — 

27. Durchdringlichkeit der Baumstämme für Gase 593. — 29. Alkoholproduk- 

tion in Holzstämmen 610. 
Devic, s. Bouveret. 

Deventer, Ch. M. Van u. Jürgens, B. H., 23. Nitritnachw. im Wasser *77. 
Devoto, L., 21. Nachw. von Pepton u. neue Eiweissbest. 14; Aceton im Schweisse 

166 ; Aussch. von Jod- u. öalicylpräparaten in Exsudate 434. 
Devoto, Z., 29. Methylenblauaussch. u. Nierenfunkt. 307. 
Dewevre, 22. Zuckerbild, beim Winterfrosch 326. 
Dewit;, J., 29. Rheotropismus bei Thieren *497. 
Deycke, G., 24. Nährboden aus Alkalialbuminat 710. 
Dh6r6, Gh., 30. Cu-Best. 99; Fe- Aussch. durch den Magensaft 372; Cu im In- 

vertebratenblut, Hämocyanin 552. 

— u. Lapique, L., 28. Körpergrösse u. Gehirn 400. 
Dibailow, S. J., 30. Diazoreakt. *871. 

Dickson, D., u. Malpeaux, L. 28. Melasse als Futter 563 ; Nitragin *750; 29. 

897. — 30. Milch u. Futtermittel bei Kälberzucht 695. 
Dieballa, G., 26. Spec Gew. des Blutes bei Anämie 235. 

— u. Illyes y., 27. Stoflfw. bei Brightikern unter Schilddrüsenbehandlung 584. 

— u. Ketly, L. v., 28. Albuminurie. Hydrämie u Hydrops 675. 
Dieckerhoft u. Lothes, 22. Malleln 615. 

Dieckhoff, E., s. Engler, C. 

Dierking, 24. Kunstrahm 194. 

DIels, Otto, 29. Cyanurverb. *96. 

Dieminger, H., 28. Speichel *322. 

Dienert, 29. Gährung der Galaktose 863; 30. 927. 

Dieterich, Karl, 27. Hühnerei weiss *5. — 28. Jodeiweissverb. *5; Hühnereiweiss 

*5; Fett- u. Harzanalyse *ö6. — 29. Jodabsorpt. von Eiweiss *3. 
Dietrich, E., 23. Hübl's Jodadditionsmethode *44; s. a. Bohrend, R. 
Dietrich, Pierre, 25. Apomorphin u. Magen *274. 



Dietrich. — Doniinicis. 59 

Dietrich, Th., 29. Baumwollsaatmehl *648. 

— u. Koenis:, J., 22. Futtennittel 4'>2. 

Dieudonn^, A., 25. Nitritbild, durch Bacterien *609; Schutzimpfung u. Serum- 
therapie *638. — 27. Diphtheriegiftneutralisirende Wirk, der Serumglobuline 
877. — 28. Immunisirung u. Heilversuche bei Pest 824. — 30. Desinfekt. 
mit Carboformalglühblock *9o5. 

Dilcarew, D., 29. Agglutinationsreakt. *947. 

Dimroth, Otto, s. Thiele, Joh. 

Dineur, 28. Agglutination der Typhusbac. *792. 

Dinkler, M., 26. Stoffw. bei Schilddrüsengebrauch 519. 

Dionisi, A., 30. Blut bei Malaria 134. 

Dissard, A., 23. Anästhesie bei Wasserthieren 398. — 24. Einfl. des Mediums 
auf die Respirat. beim Frosch 446; Transspiration u. Respirat. bei Batra- 
chiern 447; Asphyxie u. Autotomie-Reflex *454; Herz u. Asphyxie 457; 
Messung der Respirat. bei Wasserthieren 458 ; Wasserentziehung u. Respirat. 
473 ; Wasserentziehung u. Resistenz gegen Asphyxie 474. 

— u. No^, Jos., 24. Sedentäres Verh. giftiger Fische 441. — 25. Resistenz 
der Fische 382; Homochromie bei Fischen *391; s. a. Chabri^, C, 
Charrin, A., Hall6, N. 

Dissmana, Ose. 28. Unters, der Fäces auf unverdautes Eiweiss 340. 

Ditmann, V., 29. Gallengangunterbindung u. Gallensekretion 424. 

Ditthorn, Fr., s. Schulz, Fr. N. 

Dittricil, P., 21. Methämoglobinbildende Gifte 74. 

Ditz, U. u. Cedivoda, Fr., 29. Phenole u. Brom *102. 

Di Vestea, s. Maffucci. 

Divine, J., 29. Athmung des Krötenherzens 440. 

Dixon, Walt. E., 30. Sperminwirk. 489. 

Oiakanow, D. J., 21. Wirk, des Alkohols auf Stickstoffassimilation etc. bei 
Fiebernden *332. 

Djoaritsch, 24. Indikanurie bei Kindern 635. 

Dmitrlewski, K., 30. Stoffw. bei Injektion bacterieller Gifte 778. 

Dmochowski, Z., u. Janowslci, W., 24. Wirk, von Crotonöl *645. 

Dobatowkin, P. A., 30. Zus. des subcutanen Fettes bei Säuglingen 5^. 

Dobbic, J. J., Lauder, A. u. Paliatseas, Ph., 30. Alkaloide von Corydalis Cava 
*661. 

Dobrowolsky, E. W., 27. Albuminurie in der Schwangerschaft u. im Wochen- 
bett 771. 

Döllken, A., 27. Wirk, von Sulfohamstoffderivaten *73: Wirk, des AI *87. 

Döaitz, W., 22. Wirk, von Tuberculin 614. — 25. Cholera vibrionen u. Hühnerei 
*ö34. — 27. Tetanusantitoxin 925. — 26. Glykosurie bei Psychosen *816. 

Doerstling, P., 25. Stärke vertheilung in Kartoffeln 459. 

Dohrmann, 21. Elektrische Milchprüfung 107. 

Dokkum, M. L., 24. Gifte in faulendem Käse 253. 

Dolff, Ferd. Conr., 28. Einfl. von Nuclem u. Tannin auf die Harnsäureaussch. 
*489. — 30. Harnsäureaussch. nach Nucle'in u. Tannin 614. 

DolffOW, K., 26. Ehrlich'sclie Diazoreaktion 827. 

Dolinski, J., 24. Einfl. der Säuren auf die Pankreassekretion 363. 

DolinatOW, A., 29. Gasirtes Borshomwasser u. Stickstoffwechsel *579. 

Dombrowski, Jos., 22. Einfl. der Abführmittel auf die Galle *312. 

Dombrowsl^, S., s. Schendrikowsky, W. 

Dominici, S. A., 30. Leukämien *ri84; s. Gilbert, A., Noccioli. 

Dominicis, N. de, 21. Pankreasdiab. *394; 22. 517. — 23. Bluttransfusion *120. 
Pathogenie des Diab. 543. — 24. Bluttransfusion 182; Diab. mell. 652. — 

25. Physiol. der Thyreoidea *352; Exstirpation der Suprarenalkapseln 358. 

26. Oxalurie *821. — 27. Nebennieren 470. — 30. Eosinophile Reakt. des 
Knochenmarks *456. 



60 Donath. — Dreier. 

Donath, Jul., 30. Agglutinirende Fähigk. des menschl. Serums 1021; s. a. 
Czyhlarz, K. v.. Manaberg, J. 

— u. Qara, U., 24. Fiebererregende Bacterienprodukte *772. 

Dooath, Jul., 25. Quecksilbervergift. *546. — 26. Wirk, der ScbilddrOse 549. 
— 29. Nichtvork. von Jod im Basedowiker-Hain 339. 

Donnel, M. Karle Mc, 29. Milchsäurebacterien 225; 30. 235. 

Donoräny, Z., 22. Darst. von Hämochromogenkrystallen 100. — 23. Hämo- 
glooin- u. Hämochromogenkrystalle 126. — 27. Darst. von Hämochromogen 
als Reaktion auf Blut 150. 

-— u. Tibäld, M., 24. Alkohol u. Eiweisszerfall 552; s. a. Anjeszky, A., 
Kuthy, D. 

Doolittle, R. E., s. Hess, W. H. 

Doornitschenko, 30. Untersuchung von Blut- u. Samenflecken *126. 

Dor^mus, Ch. A., 26. Autointoxikation u. Arsenvergift. *829. 

Dormeyer, C, 25. Fettbest. in thicrischen Organen 43; 26. 42. 

Dorn, B., 22. Blut bei Anämie *96. 

Dornblutb, Fr., 23. Krankheitsübertragung durch Milch *203. 

Dornbluth, Otto, 28. Fleischextrakt u. Fleischersatzmittel *517. 

Dornic, P., 26. Milchanal^rse 256; Einfl. der Arbeit der Kühe auf dio Milch 265; 
pasteurisirte u. sterilisirte Milch 268; Zubereitung der Gruyerekäse 273; 
natürl. Säuregeh. der Milch 276. — 28. Acidimeter für Milch *207; Kon- 
servirung von Milchproben *208. 

Dorset, M., 29. Färbemittel für Tuberkelbacillen 929; s. a. Schweinitz, 
E. A. de. 

Dostol, H., s. Kolisch, R. 

Dott, D. B., 24. Papain u. Pepsin 319. — 26. Papaln *383. 

Dotto, G., 26. Magenchemismus u. Harntoxicität oei Geisteskrank. 420. 

Donmer, E., 30. Einfl. von hochgespannten, frequenten Strömen auf Tuber- 
kulose *946. 

Dowzard, Edw., 28. Rohrzuckemachw. u. Best, bei Gegenwart von Milch- 
zucker 80; Stärkebest. im Mehl *82. — 29. Nachw. von Rohrzucker neben 
Milchzucker 211. 

Doyon, M., 25. Gallesekretion *311; Magenverdauung bei Vögeln 383, 384. 

— u. Dufourt, 26. Mahlzeiten u. Gallesekretion 451 : Cholestäingeh. der Galle 
469 ; Arzneien u. Galle 439. — 28. Hamstoffbild. in der Leber 382 ; s. a. 
Chanoz, Courmont, J., Hugounenq, Morat, J. P. 

Drabezyk, T., 26. Hamsäurebest. u. -Entstehung 353. 

Dräer, Arth., 24. Sozojodolsäure u. Diphtheriebacillus *715. 

Dragbi s. Ascoli. 

Drago, S., 29. Läsionen des Rückenmarkes u. bactericides Vermögen des 
Blutes 933. 

Dräsche, 22. Aussch. auf der Haut nach Salophengebrauch 349. 

Drechsel, E., 21. Abbau der Eiweissstoffe 6; Carbaminsäure im Pferdeham 188; 
Cystin u. Xanthin in der Pferdeleber 279. — 22. Spaltungsprodukte des 
Caseüns 9; Reakt. der Xanthinkörp. mit Kupferoxydul 69; Verh. des Alanins 
bei hjöherer Temperatur 69. — 25. Redukt. alkalischer Zuckerlösungen durch 
Eiweisskörp. 8; Lysin 99. — 26. Bindung des S im Eiweissmolekfil 5; Leber 
des Delphins 453 ; wirksame Subst. der Schilddrüse 540 ; Achsenskelett von 
Gorgonia Cavollini 573. — 27. Kieselsäureester in Federn 87. 

— u. Kruger, R., 22, Lysin 9. 

Dreike, P., 24. Länge des Darmkanals *328. 

Drenkhan, 22. Milchpulver 157. 

Dresbach, M., 30. Hamgiftigk. 911. 

Dreser, H., 21. Toxikologie des Kohlenoxydes 83. — 22. Diurese u. pbarmak. 
Mittel *1S5. — 23. Pharmakol. des Hg *75. — 25. Pharmakologie des Brom- 
äthyls 96. 



Drews. — Duclaux. 61 

Drews, Rieh., 26. Somatose u. Milchsekretion 252. — 27. Kufeke's Kinder- 
mehl 590. — 28. Somatose u. Milchsekretion *205. 

Dreyer, W., s. Dunhar. 

DreyÄis, W. E., s. Hilger, A. 

Dreyfnss, L, 23. Cellulose in Bacillen u. Pilzen 55. 

Driessen, Th., 30. Wirk, wiederholter CO-Vergift. 128. 

Driessen Mareeuw, W. P. H. van den, 29. Coi-tex Lokri 630 ; Datura fastuosa 
631. — 30. Maripafett 54, 672. 

Drobny, ß., 26. Blut in Krankh. 216. 

Dronke. F., 21. Guajacol bei Lungenschwindsucht *463. 

— u. Ewald, C. A., 22. Stoffw. bei Gebrauch von Levico-Eisenwasser 486; 
s. a. Lohnstein, H. 

Drost, 27. Magensaftuntersuchung mit alizarinsulfos. Na u. Dimethylamido- 
azobenzol *373. 

Droaio, R., 21. Hämatoalkalimetrische Methode u. Blutalkalescenz der Wirbel- 
thiere 92. — 23. Alkalimetrie des Blutes 119; s. a. Gautier, A., Potain. 

Dniebin, S., 23. Blutplättchen u. Eörperch. 117. 

Drullmann, E., 29. Urinsekretion des Fötus *288. 

Dramel, L., 27. Butteranalyse 240; Futterstoffe 627. 

Drysdaie; J. H., s. Garrod, A. E. 

Dqbard, 28. Neue Eig. des Koch'schen Bacillus 739. 

Dtibelir, 22. Einfl. des Wassers u. Kochsalzes auf die Stickstoffaussch. 432. 

Dabief, s. Nicolas, J. 

Dnbois, L. A., 26. Giftigk. der Suprarenalkapseln 523, 524; Kulturverfahren 
für Koch'schen Bac. *899. 

Dnbois, Raph., 21. Angebliches Verdauungsvermögen der Flüssigk. von Nepenthes 
257; Physiologie des Geruches *297; Sekretion der Seide bei ßombyx 307; 
Lichtproduktion von Pflanzen u. Thieren 309 ; Schimmel von Kupfer u. Bronce 
456. — 23. Wärmebild, im Winterschlaf 406; Physiol. der Wärmebild. 407; 
Rückenmarkdurchschneidung u. Wärmebild. 407; automatische Erwärmung 
des Murmelthiers 407; Einfl. der Leber darauf 408; Photobact. sarcophilum 
634. — 24. Anästhesie *60 ; Leuchten von Orya barbarica *439 ; Oel der Eier 
der Wanderheuschrecke 440. — 25. Thermogenese u. Pfortader bei Murmel- 
thieren 386; Muskelzittern *387; Nerven u. Thermogenese 386; Kohlensäure- 
Aceton-Autonarkose bei Winterschläfem 387 ; Einfl. des Wasser im Org. auf 
die Theimogenese beim Winterschläfer 398; Glycogen u. Zucker beim 
Murmelthier, Einfl. des Vagus u. Sympathicus auf den Zucker im Blute 399 ; 
Blutgase beim Wachen u. im Winterschlaf 400 ; Verwandlung eines Hundes 
in ein kaltblütiges Thier 421. — 26. X-Strahlen u. lebende Wesen 563; 
X-Strahlen u. leuchtende Mikroben 564 ; Produktion des Lichtes bei lebenden 
Wesen 890; Luciferase 891. — 28. Physiologie gön^rale et compar^e *439. 
Respirationsbewegung bei Winterschläfern 464. — 29. Anaesthesie *97. 
Respirationsrythmus beim Murmelthier 500. — 30. Spermase u. Ovulase 491. 
Biophotogenese *513; Einfl. der Temperatur auf die Ausgaben bei Winter- 
schläfem *523; normales Cu in der Thierreihe 551; Photobacterium *953. 

Dllboscq, 25. Giftdrüsen der Myriopoden 390. 

Daboarg, E., 29. Gährung der Saccharide 871. 

Dnbrow, Wilh., 27. Melanotische Geschwülste u. ihr Pigment *752. 

Dabs, 23. Einfl. des Chloroforms auf die Verdauung 280. 

Dacanijp, 25. Essenzen u. Gholerabacillus *606. 

— u. Plaocboil, 25. Fluorescirender Bac. *607. 

Dncceschl, Virg., 25. Bluteiweissstoffe nach Schilddrüsenexstirpation 374; 26. 
183. — 26. Thyreoidectomie 554; 27. 488. — 29. Stoffw. der Nervencentren 
464; s. a. Bottazzi. F. 

Dnchacek, F., s. Stoklasa, J. 

Daclaax, E., 22. Const. der Albuminoide *1. — 24. Coagulation des Albumins 
15; Phosphate der Milch 219. — 25. Jod u. Stärke *51; Stärke, Dextrin u. 



62 Duclert. — Dupont. 

Maltose *53; Mikroben in Rahm u. Käse *199; Gährungsprocesse u. Sonnen- 
strahlen *601 ; Altern der Weine *601. — 26. gefrome Milch 251 ; Verdauung 
ohne Bacterien 423; intracelluläre Ernährung *891; Fäulnissgerüche *896. 
— 27. Microbiologie *811. — 28. Proenzyme *716; Wirk, der Diastasen 719; 
Verunreinigung der Brunnen *749. — 29. Microbiologie gön^rale II. Diastases, 
toxines et venins *859 ; III. Alkoholgährung *861. — 30. Physiologie d. Hefe 
*923. 

Duclert, s. C harr in. 

Ducru, C, 30. Arsenbest. *99. 

Ducung, 23. Harnsäurebest. mittelst Kupferhyposulfit 249. 

Däll, Ct., 23. Kohlehydrate der Gerste u. des Malzes *48. — 25. Oxalsäure u. 
Inulin *53; s. a. Lintner, C. J. 

Dänschmann H., 22. Stickstoffbilanz bei Typh. abdomin. *497. 

Düring, Fr., 26. Schwefelbest. in animalischen Subst. u. Haaren 33. — 27. 
Mineralstoffgeh. der Vogelknochen 450; Pentosangeh. der Futtermittel 714. 

Dttsing, 22. Regulirung des Geschlechtsverhältnisses bei Pferden *423. 

Dufau, E., s. Courmont, Jul., Pate in, G. 

Duflocq, P. u. Lejonne, P., 29. Kultur von niederen Organismen im Meer- 
wasser 875. 

Dufour, E., s. Doyen, Mo rat. 

Dufour, L., 27. Boden u. unterirdische Organe der Pflanzen 595. 

Dumarest, F., s. Arloing, S., Guinard, L. 

Dumesnil, E., 28. Eiweissbest. in Eiterharnen 274; s. a. Villiers, A. 

Du Mesnil, de Rochemont, 22. Einfl. von Säuren u. Alkalien auf die Magen- 
- saftacidität 295 ; Resorptionsvermögen der Haut 348. — 24. Magengeschwüre 
324. — 27. Serodiagnostik bei Tvphus 887. — 28. Subcutane Ernährung mit 
Oel 59. 

Dumont, J., 27. Dialyse der alkalischen Humate 594. 

— u. Crocbetelle, J., 24. Salpeterbild. 717. — 25. Chloride u. Salpeterbild. 
*609. 

Dunbar, 26. Differentialdiagnose zwischen Cholera- u. anderen Vibrionen 976. 

— u. Dreyer, W., 30. Milcnthermophor 310. 

— u. Kister, J., 29. Milchschmutz 247. 

Dunbar-Bruaton, 26. Giftige Fische Trachinis u. Scorpaena '*'567. 

Duncan, C. u. Hoppe-Seyler, F., 22. Diffusion von Sauerstoff u. Stickstoff im 
Wasser *65. 

Dunj[ern, Frhr. v., 24. Milzbrandinfect. u. Friedländer's Bacterien 813. — 25. 
Virulenz u. Giftigk. der Cholerabacillen 634. — 26. Giftproduktion des 
Diphtheriebacülus 931. — 28. Diagnost. Serunureakt. 789. — 29. Inununisirung 
gegen Epithel 937; globulicide Wirk, des thier. Org. 977. — 30. Kuhmilch 
leichter verdaulich zu machen 290; zur Immunitätslehre 1036. 

Dunham, Edw. K., 27. Reinhalten von Wasser *827. 

Dun in, Th. u. Nowaczek, St., 26. Harnsäure aussch. bei Lungenentzündung 
769; 27. *580. 

Dunlop, J. Cranf., 26. Wirk, verdünnter Mineralsäuren auf den Stoffw. 736; 
Oxalurie 861. — 30. Gefängnisskost ^629; s. a. Paton, D. N. 

Dunstan, W. R. u. Brown, H., 30. Alkaloide von Hyoscyamus muticus u. 
Datura Stramonium 661. 

-- u. Henry, T. A., 28. Flüchtige Bestandth. von Goupia tomentosa 538. 

— u. Stepbeard, W. F. J., 23. Identität von Coffein u. Theto *64; s. a. Cash. 
Dupasquier, s. Jay, H. 

Duplay, Sim. u. Cazin, Maurice, 21. Wirk, von Phenol auf Thiere 47. 

— Cazvn u. Savoire, 25. Urologie bei Carcinom 447; 26. 669. 

— u. Savoire, 26. llamgiftigk. bei Krebs 825. 

Dupont, J.. 26. Schmalzprüfung *39; S-haltige Subst. im Baumwollsamenöl *39; 
s. a. Brotignidre, Julien. 



Dupouy. — Edelmann. t)3 

Dnpouy, R., 27. Oxydationserscheinungen durch Milch 231; Unterscheidung 
roher u. gekochter Milch 248. — 28. Oxyfennent des Speichels 729. 

Darham, H. K, s. Gruher, Max. 

Dnrig« A. u. Lode» A., 30. Respirationsversuche bei kalten Bädern 590. 

Da Rot, 24. Wassergeh. der Butter 190. — 25. Viscositätsmesser 186. 

Dntto, IJ., 24. Peptonbest. 4; Pankreasdiab. 652. — 25. Peptonbest. *8. — 26. 
Apparat zur künstl. Athmung *587. 

— u. Lo Monaco, D., 26. Stoffw^ u. Thyreoidectomie 557; s. a. Luciani, 
Marino-Zuco. 

Duttoo. J. E., 28. Eisen in Leber u. Milz bei Malaria *368. 

Dnyk, 29. Perezol, neuer Indikator für Alkalimetrie *116. 

Dybowski, J. u. Demoussy, 24. Salze am Ubungi als Genussmittel *499. 

I^er, 27. Japanischer Ingwer 608; s. a. Colby. 

Dycr, B., 25. Kjeldahl's N-Best. *76; Nährwerth der Gerste *477. 

— u. Qilbard, J. F. H., 25. Freie Säui-en in Oelkuchen 476. 

— u. Roberts, E. H., 22. Nichtanwendbark. der Werner-Schmidt'schen 
Fettbest. bei condensirter Milch 153. 

Dyer, Is., 28. Leprabehandlung mit Schlangengiftserum *788. 

Dyes, W. A., 26. Reindarst. der Gährungsmilchsäure *75; s. a. Kr äfft, F. 

Dzierzgowski, S., 25. Filtration physiol.-aktiver Eiweissstoffe 652. — 27. Fil- 
tration von Diphtherieserum §76; Best, der Stärke des Diphtherieserums 
877; G«h. an Antitoxin in Körperfiüssigk. u. Organen der gegen Diphtherie 
immunisirten Pferde 912. — 28. Antidiphtherieserum u. Diphtherietoxin 819; 
29. 940. — 29. Krystallisirtes Fibrin 9 ; Verdauungsfermente u. Antidiphtherie- 
serum 957. — 30. Vererbung künstl. Immunität 1041. 

-- u. Onufrowicz, C, 27. Verh. der Organe zu Diphtherietoxin 892. 



E. 

Easterfield, Th. H. u. Aston, B. C, 30. Bestandth. von Tutu 658. 

Easterbrock, C, 30. Harnstoffaussch. durch die Haut 482. 

Eber, A., 27. Wirk, des Jods u. seiner Präparate auf den Org. *471. 

Eber, W., 21. Chem. Merkmale der Fäulniss 463; 23. *635. — 27. Harnanalyse 
♦323. — 28. Steriform 96; Diab. bei einem Hunde *667; Autointoxication 
bei Thieren *686; s. a. Pfeiffer, Th. 

Eberfaardt, 30. Einfl. der trockenen u. feuchten Luft auf Pflanzen 650. 

Eberle, Gust., 26. Thrane *40. 

Eberts, E. M. v., 29. Cystinurie *807. 

Ebstein, W., 22. Verh. der Pentosen im Org. 51; eiweissreiches Mehl u. Brot 
*413; Lebensweise der Zuckerkranken *484; Ernährung der Zuckerkranken 
484. — 23. Verh. der Pentosen im Org. *319, 345. Aleuronat *431; eiweiss- 
reiches Brot *431 ; Bleivergift. 556. — 28. Gasw. bei Diab. 478 ; Fettleibigk., 
Gicht u. Diab. *666 ; hamsäure Diathese u. Leukämie *678. — 29. Fettleibigk. 
u. Schilddrüsenpräparato *580; Harnsteine bei Amphibien 807. — 30. Fett- 
leibigk. *619. 

— u Nicolaier, A., 21. Experimentelle Erzeugung von Harnsteinen *399. — 
26. Hamsäureaussch. 747. — 27. Wirk, der Oxalsäure auf die Nieren 310. 

— u. Schulze, Karl, 23. Einw. von COa auf die diastat. Fermente des Thier- 
körp. 643. 

— u. Sprague, Ch., 21. Piperazin *404; gichtische Tophi 452. 
Eckenroth, H., 21. Fettbest. in Milch 109; Fettbest. in saurer Milch 109. 
Eckert, A., 26. S- u. Aetherschwefelsäureaussch. bei Bandwurmanämie 669. 
Eckhard, C, 29. Galle u. Peristaltik *854. 

Eckles, C. H., 30. Fettbest. im Rahm 271. 
Edelmaan, s. Bräutigam, W. 



(>4 Eilgvcomhe. ~ Kjk. 

E^MCMAc ^V.. 2t. BUit«iniok. Bider. Ma^.^£e 'LS«): 3. a. Bain. W. 

E£if«r. Alb. 2S. S^w^Mb^t. "Tl?: S^lhstaesinfektion ->S2. 

— u. TrMMl. «T,. 2&. EntÄift. Ton Chiaolin donrh Einfuhr von Schwefel *ld2. 

E*iw. -V Svin, 21- ^Virk. v,.n P»br^a> u. L*h *af C*5*iii 1?-^. — 21. Ab- 

EikfnttL 3tL X«i^ Ein- i:. Zack^i^n^Ke '^^^l : Pfeen^tMimii-iw-. iaz H«ni ^^. 
E4ler. 2^. ^-jHl v.» X-.trfc^in >^\ — Ji. Nitraiii: ;i. Zsipftrae l*^ Lspmeii 



21. S*txra -iÄ- 
F. G- JL C-s'ii>t. ö«- CV-lsfcsre «. ihrer r*cr:v«e fl. 

ArcL.. 2Sl 'VX iri. ö*c Sinif^ir^ des Urins 2th ye:srr:k1sa1z«L ^5S- — 

"^^ih.« 2^ TtTTwöoeji t. X<^idrä>eE ^i2. 

EAsbK. I'. I— JiL Arisf^n't. t S*^.^«-. >•« Rekt^Lj^n^&krau: ?i5S. 

E#»«^A& A. Ti.. 22. EtrlifiVscbe Pw^e 4i< 

eiinML ,^- 21. EF:- t- I»iasa»e *4M; •4.>^: Fhiöriot t. Hefe •^-Vi, _ 2|. 
AutK^-icjcft IL FfCTDenTit *TJ»?. : Bier^fet TCk^ : F:oc«t-*^. 1 Hefen Tii6. — 
2Sb AmyiÄSe *^»J*^' : li^msKÖBstare t. •jr>r«TiiL >«e: der G&kra«£ $C'l : wwdin- 
oiir ötc FerroenT* tr Auxiseiitica f^"l. — 2k lfiJchsfacY«öcTiiie *S94. — 
27. Carn>iii: ^ : C<tiro>imo$e ö* : CiKUhiiäüstf- S:^7. — 2&. ifss Enzruies *716. 

— 21. Bes: der Teräainmesy*rodnkt<^ des Pc^tsiiis I^> : 'ji^^näe'^Krafi des 
T'e7>sm> :s4'i> : SftnersT/if t. Bierhefe 5^^ : Elzthk der If cthjeuhTdruie u. ihre 
•nrynas^fTi *Sft4. — H. Lüslirbt. der Prc*reo<ifl: b. Peproije it Alkahol 10: 
B*«!. ö«: Ä]>nnnoseT- t. Pewont 10. 

Efer. 27. Eijiet c. BlurrecenerfitifiT. l;s?; 
^Ser, ♦ .. 2i. Bin: irr. Hftcbcehirce ^iü. 

— u kardwr. «^.. Miescker, F.. ^Ssier F. c Veiltas. E.. 27. Bim n Höbeii- 
khiDi i::4. 

I^^er, lMi»x. 21. LADcsftmc B«s|iinu. einer Ta)«eii<icbeii ^»:>4 
2gmwii. :. T.. 24. I>i<ste^ 7<H. 
GincBieM, K.. s. Hb>>erm«iir;. J. 
"W., * B.its^Teit. W. 
_ C . 27. F«rbsr«f de: Tcmuite *?ilw. 
£krli£k. F.. 21. Rini: i^. A'tiric-lmmimitiit 4^1. — 22. InnDuniriU dunli Ter- 
erhuBC ii. SSngimc ^u. — 24. Ftt^kenaiuiht. UnteTsu^lranc fihe; Blut *111. 

— 277 Antit^ixiEwiTk. ^M : VerÜibemessoTig des l>iphtbeneiieik«roiiis 9Ö6. 

— 2S. Coikm. dfSE- iMphtieTieffifTjes 774, — jl. Toxim u Afitiutxine •996. 

— n HkCBer. ^^~.. 24. Tererhiim: von TetAiiiisimmiiTiitllt 7>7 

— u. i^#8sel. E. ik. WmasawmmL A.. 24. Dmhtheneh<'il$eniir. >»£!. 

— VL. IHmiBi»tk J~ 29. Hämojvsine ^7->: A. 1(»-V> 

— u. Wmasermtmm. A.. 24. lMi^Tiierie«itit/»xine 7^2:^«^ B:ieceT. L. 
C. ü. %mmamtk. E..' JI. y«irnTlip«n»t=<: *rt3K. 
Jai.. 27. Salxs&uredefirit b. <wmHiTiirt< F 0". J^7:^ 

EliriMNiB, S.. 27. ^leisDotK^/^bes Picmem *7.v: — 2^. >!t^i«ii,^? PiCTient *S18. 

Ekm». A.. Ji. i^esrhmiftrk 46-^. 

fikTStri«. K.. JI. Dentvrmill«inRn«arie ^'^ 

eicMwIi. A.. 24. IroWlir. 29i^. - 2&. Hv<lrA|^-«. de: F!TreTs«»t»^ftt 20. 

EkkANirsl. H., JI. T>8rnMrries S^. 

fiictiloff K,. 2ii. B«»t. d<»s «peo. i>w. ^r eerA^r^rw Miloi. Inm; 2^. 271. — 

27. 1Vo^4c<»t»5mKj»t. d<*^ }M\Ak ». Centrifagirer. *J?4~ : d^^Aiatnimfett 2S1. — 2& 

WilcJiprflftiiH: *2l>7 : Sohmnii^AnltKwÄt. ir. MiM ?*>- 
Elclmer u FMM. 27. BroworVbr Koakt *\^ 
Eteer, 2*. Aot.horsrhvofo]s«ure««ssoVi. Koi Kr?»rVWt^r. ^t< |WJ*2. 



EijkmaaD. — Embdeir. 65 

P MriMaM, C., 21. Blntanters. in den Tropen *69. — 22. Blutunters, in den 
.^^ropen *95. — 23. Eiweissbedarf der Tropenbewohner 483; Stoffw. der 
Tropenbewohner 483. — 25. Blutkörperchenvolumbest. *119, - 26. Blut- 
nnters. in den Tropen 168 ; Respirat in den Tropen 609. — 27. Permeabilität 
der rothen Blutkörperchen *126 ; Jahreszeiten u. StofFw. 541 ; Beri-Beri 792. 

EialKm, Alfr. u. Baomeister, Ed., 28. Coffeinderivate 93. 

Eillioni, M., 21. Gahrungssaccharomoter 196: Magensaftgewinnung *206. — 
23. Elektrisation des Magens *267. — 25. Mechanische Aktion des Magens 
*278. -- U. Magensaftfluss *389. — 28. Gährungssaccharometer ♦271.- 

Eiseiberf, Ph., 39. Fadenreakt. 1018. 

BtseildraEt, D. N., 25. Einfl. von Aether u. Chloroform auf die Nieren *539. 

Eiseiiohr, J., s. Wolff, E. 

Eiseilohr« Ludw.^s. Pfeiffer, Ludw. 

Eiseaschfiti, 26. Ascites chylosus *828. 

Biseastadt, H. Ludw., 27. Darmfäulniss 381. 

Ekelioni, 6., 26. Milchsäuregahmng bei Magenkrebs 417; 27. 376. 

— u. Monier, C. Th., 28. Subcutane Cyste 683. 

Ekeflstdl, W. Alberda van, 26. d-Mannose *62. — 27. Carubinose u. d-Mannose 

62; s. a Lobry de Bruyn. 
EkholBi E., 30. Nahrungsbedarf des erwachsenen, ruhenden Mannes 780. 
Eidcert s. Nencki, M. v. 

Elbe» K., 3#. Fettgeh. der Organe bei der Jodoform- u. Arsenvergift. *55. 
Eider, 6. u. Hotdiinsoil, B., 26. Mütterliches u. fötales Blut *135. 
Elfstrand, M., 27. Giftige, Blutkörperchen verklebende Eiwoissarten 932. 
Ellachefff, P., 21. Nichtdialysirbare Extraktivstoffe des Harns 19L 
Eliasberf, M, 23. Blutbild, in der Milz *117. 
EIlM, H., 28. Gewichtsanalyt Best, der Zucker *80. 
Elischer, J., 3#. Acetonaussch. bei Diab. 893. 
EUeibenrer, 26. NaCl-Aussch. durch den Speichel 397. — 27. Chronische Cu- 

Verfflft. *S'I. — 29. Eig. der Eselinmilch 239. 

— u. Baam, 28. Arzneimittel u. Gallensekretion +370. 

— a. Hofmeister, 21. Verdauung der Stärke bei Hunden 267. — 22. Verh. 
sterilisirter MUch zum Magensaft 162; Fermentbild, in den cytogenen Organen 
u. Geweben 245; Stärkeverdauung bei Hunden 265; Drüsen des Schlund- 
kopfes u. Schlundes 866. 

EllerliOrst, Max, 27. Milch u. Infektionskrankh. *250. 

EUilfer, Alex., 26. Ernähi-ung mit Drüsenpepton 789. — 28. Putrescin aus 

Ornithin 128 ; Albumosurie bei Knochemnarkstumoren 677. — 29. Const. des 

Lysins 125. — 30. Const. von Ornithin u. Lysin 83; Entgift. des Org. b81. 

Bence-Jones'schcrEiweisskörp. bei Knochenmarktumoren 902; Cantharidin- 

immunität 1039; s. a. Spiro, Karl. 
Ellinser, H. 0. G., 21. Opt. Butterprüfung 115. — 22. Optische Albuminbest. 

im Harn 240. 
ElUotr J. H.,'28. Proteinreakt. 2. 
ElUs, W. H., 23. Milchanalyse 183. 
EllraiB, W., 26. Aussch. von Cinchonamin 79; Nitratnachw. in Pflanzen 677; 

Histochemie verholzter Membranen 685. 
EhnassUo, M. A., 29. Bacillus der Luftwege *877; s. a. Morax, V. 
Elsenberf, A., 24. Lupus u. p-Chlorphenol 716. 

Etener, Ä. Ueberführung von Gelatme in eine unlösliche Modifikation *8. 
Elsner, H., 29. Menstruation u. Magenfunkt. 347. 
Eigner, M. u. Spiering, 28. Formalindesinfektion *747. 
Eltz, Vict., 28. Kesorpt. von Salzwasserklystieren *497. 
Ely, J. 81., 27. Typhusdiagnose *827. 
Blzholz, Ad», 24. Leukocyten *111. 
Embden. F. C. E. v., s. Bettink, H. W. 

Maly, Jahresbericht für Thierchemie. Register zu Band XXI bis 3LXX. 5 





— 23. 
Ei«, te 



mmatL ^- ^ AJcaor«iiuir:e '^i- ZL iM. 

üBcmimrKbiiar rnattr, riT Ä te^ — Ä Aaiäyti 
2L VaKrsBaBiiisc?3iiitf!*iL ler MCEUxcni] 

?^. IL ^laoiftiin 4ü. — ZL 30cri«!äisiL ^idcw vok ^ 
i. 2L. Itt:' raimMt»giiii ml I^juvssh^jl 17^ — 2^ 
iK rr^sia^^s^s ?~it-fizniiiiie ''4t* £z:d=^*%ia«Hnm. na. IFiMirmi 

"» ■■ lü^in iBpat cbs» .rx *n.'- .*•*•" 

I- ZL 5«ir3r üar S-anr*- ] 



- i. 

- I. Imä 

Bnott -4^1 

^■■■rfi^t -^- ^ w :*-n in- iK —JZ. M>£iifc=syrfinv'TMHii"i± BK. — SlPüIb- 

{^ — Jl. Jicmiäx äif r*i>nsa3iiuisaiLiursäar!& iTl Tnr-iniThiiif iKtiac PCsBie 
S^ Lds. är rrfcsasTKa ^Ä* J i. "S"*!!*:! E. 

?^i< >'TiTTT7nt*'"Tt "T.rfcTnaj: S*^ ^.-«Äarioic ik=^ zsäfätHi ^siaes iQ^: anc»- 
[r"r4c«c ~ii«:r .«juiiiiM^^trcsuädux?» ^ ' jniiaiiiwsia' IfifTT* £96; 

L raör r ;. — Jft. SgaT ^"'.rji^i niLgrii ^>*i. 

♦.. 7^ • i^ -r a ^'xaiiies^rxii usf. "W^rsrtr iiTtrhifc' C^ 

iS ^Ürj-'O^klräl ~:rp-j>i'.mnj>c>try^-twn ß-* >cä"»---llI«4S "-fei"" 
lifeL i.J=L "IL i rssCiOiMSJCTL '!> 

i -s-Ai ;. 'Bauers.. :. üi "5^irr«Hit^ üi.\ 

1. IT "* r^ ' a T'-.ii^cx 'xx^i-ici^ ^ijuMajuiiiicäüini *^ 
r- I*. >»^-:^s;»^^ *>is? ViM?5<i?!. :! cMi»'«c ^^»«g*» •366- 

T:. ■■• 14. S»»ife->c,i?^ivUÄ!».-i. .•ijL"..nvQa- _&i«^t»4c LttJca •505. 




:^ .t-.i ^v. 



">?. 



1^ V>^i^^i;ki«\*^v\.VM ^" 



^* ^rc--^ ibc T^xäKB •634. 
>«^^^-feät£«ffW(i;i. bei Dipb- 



Enriques. — > Ewald. 67 

BliriQ«ez, E. xl Sicard, A., M. Hämatologische Unters, bei Yaccine-Erupiion *150. 
Epeiuteio, H, s. Posner, C. 
Ephrain« s. Hage mann, O. 

BphralOi, Jnl, 25. ^Hübl'sche Jododditionsmethode *42. 
EpifailOW, G., 2i. Spermin- u. Moschasiniektionen '*'114. 
B|»steill, Ferd., 27. Alkoholdesinfektion 822. 

Epstein, St., 29. Danklerwerden der Rabensäfte *870; Borscht der rothen 
Rüben *873. — M. Gährapparat zur Milchprüfang fOr die Eäsefabrikation 
231; Milchsäuregährang 941; AnaSrobiose *943. 
Eraod, s. Hougonnenq. 
Brbefly F., M. Zus. menschl. Chylusfettes 60; Blut bei pemiciöser An&mie 

208; Zus. lymphämischen Blutes 210; s. a. Stejskal, C. v. 
Brd^lyi, J., Ü. Wachw. fremder Fette in der Butter 177. 
Erdmailffl, E., 30. Gerucbsinn u. Riechstoffe *668, *669. 
Erdnann, H., M. Best, kleiner Salpetersäuremengen 101. 
Erlenmeyer jun. u. Halsey, J. T., 27. Synth, des Tyrosins 83. 
Brlwein, G. u. Weyl, Th , 28. Ozon, salpetrige Säure u. H^O^ 116. 
BrneBfen, E. van, 2§. Fleischvergift. 930. — 27. Botulismus 814. 
Brne, K. Fr., 29. Mundspeichel u. Verdauung *342. — 30. Mundspeichel u. 

Magenverdauung 371. 
Erasti Karl, 22. Fäulniss der Galle u. Darmfäulniss 318. 
Brist, Paul, 23. Gasbildende Bakterien u. Schaumleber *632. 
BirkHiez, E., s. Serafini, A. 
Bsaalow, N., 25. Eefin «191. 
BschlMUUD, Fr, 25. Zers. von todtem Blut durch dest Wasser 108. — 3i. 

Zuckemachweis *329; Hg-Best im Harn 339. 
BschefliMIcllt Max, 27. Fettresorpt. u. Arzneimittel *378. 

Bschericii, Th., 21. Künstl. Ernährung *121; Eindermehl von Törring *334. 
— 23. Vier mit Antitoxin behandelte Tetanusfälle *676. — 24. Gärtner's 
Petimflch als Säuglingsnahrung 241. — 27. Immunisirung gegen Diphtherie 
durch den Verdauungstractus 876. — 30. Säuglingsernährung *628; s. a. 
Elemensiewicz, K. 
Bsclile, 2i. Resorpt. u. Aussch. von Quajakol u. Quajakolcarbonat 98. — 27. 

Jodgeh. einiger Algenarten 612. 
Bscii weiter, Rud., 28 Serumtherapie gegen bösartige Geschwülste *789. 
Bscomlie, F., 2i. Membranen der Flechten u. Pilze *64; s. a. Brown, H. T. 
Bsmonet, s. Vaquez. 

EstCOOrt, C, 30. Butterproben aus verschiedenen Ländern 224. 
fitard, A., 22. Chlorophyll *415. — 24. Verschiedene Chlorophylle in derselben 
Pflanze 505; 25; 462. — 28. Chlorophyll *536. — 30. Hydrolyse fibrösen 
Gfiwehes 2^ 
— u. Bonilhac, 28. Chlorophyllbild, bei Lichtabschluss *519. 537. 
Btieime, G., 25. Müchcoagulinmg durch Bact. coli *194; Wirk, von Mikroben 
auf Glykogen 604. — 30. Agglutination beim Fötus bei mütterlichen Typhus 
1016; s. a. i&uörin, G. 
Enry, J, 30. Darst. von Muttermilch *228; Zuckernachw. nach Fehling 329; 

s. a. TrioUet. 
Byaos, R. E., 30. Diastasebild. bei der Eeimung der Gerste 931. 
Byaos, Th., 30. Ricinin *661. 
Bveno, E. A., 30. Nucleoalbuminurie *865. 
Byers, F., 24. Verb, von Zuckerarten mit Eisen *46. 
Bvers, R., 27. Antisept. wirkende Silberverb. *S21. 

Ewald, C. A., 22. Diagnose u. Therapie der Krankh. des Verdauungstractus 
*251; ülc. oesophagi pept. (Salzsäurebestimmungsmethoden) 251. — 23. Dulcin 
69 ; Werth des Salzsäurenachweises 266 ; Einfl. des Lichtes auf den Gewebs- 
gaswechsel 411. — 25. Schilddrüsentherapie bei Myxödem 353. — 26. Jod- 
geh, eines Adenocarcinoms der Schilddrüse 536 ; therapeut. Verwendung der 

5* 



68^ £w«ld. — « Famsteiner. 

Schilddrttsenpräparate 542. — 29. Ernähningsklysmata 596. — 30, Auto- 

intoxikation *8y9. 
Ewald, C. A. u. Jacobson, J., 24. Ptomallne im Harn bei Infektionen 677 ; s. a. 

Dronke, F., Munk, I., Schnitzler, J. 
Ewart, A. J., 29. Chlorophyllassimilation 607. 
Ewcll, E. E., 8. Wiley, H. W. 
Ewers, E., 29. Colorimetr. Fe-Best. *107. 
fiwert, R.. s. Kellner, 0. 
Ewinff, G. B., 24. Klapperschlangengift u. bacterienfeindl. Wirk, des Serums 

825. 
Bxner, Alfr., 27. Funktion der Thyreoidea *466. — 28. Harnzucker u. Gallen- 

steinkrankh. *666. 
Eyre u. Wasbarn, 29. Antipneumonisches Serum *943. 



F. 

Faber, H., 30. Zus. dänischer Butter 223. 

Faber, Kn., 28. Gräten im Darm, Knochenverdauung 397. 

Faber, 0. v. u. Tollens, B., 29. Oxycellulose 82. 

Fabian, Edm., 27. Tuberculin *868. — 29. Verh. von Glykosamin im Org. 89. 

Fabre, Gh., 25. Ausgewählte Hefen *601. 

Fabre-Domernie, 25. Konservirung gefärbter Thiere 891; Megalpcoccus *607, 

Fabrikant, M., 28. Tribromresorcin *99. 

Fabris, A., 29. Wunddesinfektion 911. 

Fabris, F., 21. Antisept. Wirk, von Antifebrin, Exalgin u. Phenacetin *461. 

Facciolä, L., 24. Mikrococcen im Malariablute 188. 

Fackelmann, Wilh., 30. Natriumnitrat 101. 

Fngf^olU E., 22. Einw. von Eisen auf niedere Thiere 867 ; s. a. M o s s o^ U. 

Fanm, J., 25. Indikanreakt. im Kindesalter 284. 

Fahrenholtz, F., s, Seelhorst, G. v. 

Fahrion, W., 23. Gholesteringeh. der Thrane 45. — 25. Wirk, von Natronlauge 

auf Leime u. Eiweiss 1; Anal, von Leim u. leimgebenden Gewebe *4. — 
. 28. Fettanalyse *55. 

Fairbanks, A. W., 29. Formaldehyddesinfektion *884. 
Fajans, Alex., 24. Zers. von Tribromsalol im Org. 95. 
Falck, 29. Strychninvergift. bei Vögeln *822. 

Falcke, F., 29. Milchsekretion u. Fettfütterung 254; s. a. Baumert, G. 
Falcone, G., 24. Toxicität des tetanischen Harns 774; s. a. Amore, L. d'. 
Fali^res, E., 29. Alkaloidtitrirung 108. 
Falk, Ernst, s. Magnus-Levy. 
Falk, F., 23. Postmortale Blutveränderungen *115. 
Falk, 0., 30. Stoffw. u. Ovariotomie *609; s. a. Schulz, Fr. N. 
Falke, Max, 26. Mahlprodukte ''672; 27. 629. 
Falloise, s. Winter, J. 
Fano, G., 24. Funktion der Schilddrüse 486 ; respirator. Ghemismus bei Pflanzen 

u. Thieren 470. 
Fano, G., 27. Peptonblut *131. 

— u. Bottazzi, F., 27. Osmot. Druck des Serums u. der Lymphe 172. 
Farcy, J., 29. Lupinen auf Kalkboden *644. 
Farkas, J., 27. Ernährung des ungarischen Arbeiters *586. 
Farland, J. Mc, 26. Bereitung von Tetanustoxin *984 
Farmer, J. Br., 30. Goagulirbark. des Albumins nach dem Trocknen *2. 
Famsteiner, K., 26. Ranzige Butter 257; Formaldehydnachw. in Milch 270; 

Peptonresorpt. u. Medikamente 426. — 28. Jodzahl der Fette *55 ; Trennung 



Farnsteiner. — Fenyvessy. 60 

fesättigt. n. aogesättigt. Fettsäuren *97; Unters, des Butterfettes 248. — 
9. Trennting ungesättigter Fettsäuren *61. 
Fanisteilier, K. u. Karsch, W., 28. Butterkontrolle *219. 
Farriafftoo, E. H., 23. Milchprüfung 150. — 26. Aciditätsbest. in Milch 247 ; 
Milch u. Borsäure 253; Milchfettbest. 255. — 30. Fettbest. in condensirter 
Milch 221 ; Salz- u. Waseergeh. der Butter 225. 

— u. Rassel, H. L., 26. Bakterien u. Buttergewinnung 267. ~ 29. Pasteurisiren 
u. Butterbereitung *228. 

Farop, P., 30. Hg-Best. im Harn 367. 

Pascetti, G., 28. Licht u. Sauerwerden der Milch 224; 29. 212. — 30. Fettver- 
änderung bei der Eäsereifung 242. 

— u. Qhifi, F., 30. Margarinenachw. im Käse 242. 

Passbender, G. u Qrevillios, A. J., 29. Einw. von Essigsäure auf Pflanzen 623. 

Paare, M, s. Ballet, G. 

Paust, Ed. S., 28. Salamanderalkaloide 444; 29. 531. — 30. Ursachen der Ge- 

Wohnung an Morphin 119. 
Faost, S., 28. Glutolin des Blutserums 40; Pferdeblutserumalbumin u. dessen 

Yerdauungsprodukte 46. 
Favizky, A., 21. Nachw. u. Best, der Salzsäure im Magensafte 225. — 22. 

Farbstofl^rodi^t. durch Pneumoniecoccus *575. 
Favre, A., 22. Eklampsie eine Ptomatnämie *609. 
Fawcett, J. u. White, W. H , 27. Einfl. von /9-Tetrahydronaphtylamin auf die 

Temperai 533. 
Pav, Gr. u. Frederlksen, E., 27. Melassefatterung an Schweine 637. 
Pay, J. W., s. Fischer, E. 
Fayel. 23. Werth gekochter MUch 202. 
Payolle, M. s. Villi er s, A> 
Fedeli, C, 25. Phenol u. Aetherschwefelsäureaussch. durch den Harn 244; 

Phenolbest. im Harn 246. 
Fedeli, G., 29. Säuerling von Uliveto u. Stickstoffumsatz, Harnsäureaussch. 579. 
Federici, F., 29. Toxischer Körper des Pestbacillus 926. 
Fedoroff, S., 24. Tetanusantitoxin *788. 
Ffderolph, A., 26. Chlors. Lithium u. Bacterien *900 
Peer, E., 22. Milchsterilisation 161; Diazorcakt. 494. — 26. Nahrungsmengen 

bei Brustkindern *671. — 30. Säuglingsemährung 229. 
Felirs, L., 30. Wirk, von Pilocarpin u. Atropin 94. 

Feiertai:, Isid., 25. Milchsäurebild, im Magen bei Eohlehydratnahrung *279. 
Peilltkeil, H. V., 27. Kalidüngung auf Moorböden 623. — 28. Zus. von Torf 551. 

— u. Tolleos, B., 27. Gährversuche mit Torf 805. — Pentosangeh. des Torfes 
♦898. 

Peinlierf, Ludw., 27. Verb, des Diphtheriebacillus in der Milch 301. 

Feist, F., 28. Strophantin u. Strophantidin 541, — 30. Glykoside von Stroph. 
Eomb4 u. hispidus 657. 

Feitll, J., 30. Einfl. der Arzneimittel auf Harnsäure- u. Allantoünaussch. 615. 

Peldbiaasch, Felix, 29. Blutkörperchen u. Blutgerinnung *145. 

Fell, J., 30. Schicksal der Bromsalze im Org. 102. 

Peller, A., 29. Verdauungsprodukte aus Fibrin *12. — 30. Verdauungsprodukte 
durch Pepsin 51. 

Pelsenthal, S. u. Bernhard, L., 34. Spec. Blutgowicht *113. 

Peltl, L., 25. Steigerung der Virulenz von Bacterien durch Bact. Coli *635. 

' 29. Bacteriologie clinique *875. 

Fenoer, Gottfr. u. Tafel, J., 29. Golddoppelsalze org. Basen *104. 

Peoton, H. J. H., 27. Synthesen in der Zuckergruppe *58. 

Feflwicic, s. Bokenham. 

Fenyvessy, B. v., 26. Wirk, von Diphtheriegift u. Antitoxin auf das Frosch- 
herz 954. — 28. Nebennierenextrakt 435. — 30. Schicksal der Oxychinoline 
im Org. 121; Schilddrüsensaft u. Athmung *486, 573; s.a. Beck, S. 



70 TM. — FerriB. 

Firif Gh., 22. Phosphate im Harn bei Epilepsie *496; Hysterie o. Epilepsie 
♦497; 23. *552. - 23. Epilepsie u. Bromismus bei Vögeln 393. — 24. Wirk, 
von Borax auf die Seki^tionen der Haut *420; Wirk, des Lichtes auf das 
Hühnerei 438; Wirk versch. Agentien auf die Incubation der Hühnereier 
♦439; Hamgiftigk. hei Epilepsie *636. — 25. Wirk, versch. Subst. auf den 
Hühnerembryo *382. — 26. Wirk, der Alkohole ^73; Wirk, des Acetons 73; 
Einfl von Giften, Moschus, Essenzen, Peptoninjektionen, Salzinjektion auf 
die Entwicklung des Hühnereies *564, *5o5; Gewicht u. Incubationsdauer 
*565. — 27. Blastoderm u. toxische Medien *504; Embiyo u. toxisches 
Medium *i04; Resistenz der Vögel gegen Atropin *504; Einfl. von Strychnin, 
Atropin, Chloroform auf den Hühnerembryo ^^505 ; Toleranz für Arzneimittel 
*756. — 28. Injekt. von Ereatin- u. Xanthokreatinin in das Hühnerei *439. 

— 29. Jodkalium u. Hühnerembryo 498; Bromkalium, Ammoniak, Alkohol 
u. Hühnerembryo 499. — 30. Sensorische Erregungen u. Arbeit *463; *464; 
Alkohol u. Aibeit 463; Bouillon u. Arbeit 463; Gewürze u. Arbeit »464; 
Incubation des Hühnereies 518, 519; Temperatur des Huhnes *564. 

— u. Batirne, P. u. Oavry, P., 22. Geruch u. Geschmack bei Epileptikern *332. 

— u. Herbert, L., 22. Anhäufung von Bromsalzen im Org. *64; Phosphate bei 
epilept. Apathie 495. 

— u. Herbert, L. u. Peyrot, E., 22. Anhäufung von Bromsalzen *64. 

— u. Laubry, Gh., 27. Methylenblauaussch. bei Epilepsie 739. 

Fenni, OL, 21. Leimgelatine zum Nachw. trypt. Enzyme 468; 22. 592. — 22. 
Auflösung des Fibrins durch Salze u. Säuren 11; Fermente der Mikroorga- 
rismen *570, 593. — 24. Proteolyt. Enzyme u. lebende Zelle 320 ; Fermente 
der Mikroorganismen 723; erhöhte Virulenz von Staphylococcus pyog. 789. 

— 25. Selbstverdauung *270. — 26. N-freie Mikroorg. u. Enzyme 904; Toxi- 
cität der Enzyme 906. — 27. Toxicität der Enzyme 828; Widerstandskraft 
der Mikroorg. gegen ehem. Agentien 854. — 28. Verdaulichk. der Nahrungs- 
mittel 625. 

— u. Bascaiflioni, 30.. Proteolyt. Enzyme der Pflanzen *936. 

— u. Casciani, 26. Autointoxikationen *930. 

~ u. Celli, F., 22. Tetanusgift *612; 24. 775, 799. 

— u. Pampersi, 27. Ueberführung von Eiweiss in Peptone durch Mikroorg. 
827. 

— u. Pernossi, L., 24. Enzyme 723. 

— u. Salto, A., 26. Immunität gegen Cholera 937. 
Permi, L., 30. Mikrobenasche aus einem Metalle 987. 

Fenibach, H. u. Hubert, L., 30. Proteolyt. Ferment des Malzes 929; Einfl. der 

Phosphate u. Mineralsubst. darauf 930. 
Fernandez-Kroff, P. u. Hampe, W., 24. Milchfettbest. 227. 
Ferrän, J., 22. Kommabacillus 575. — 23. Chem. Eig. der Cholerabact. 633. — 

28. Lyssagift *7b?8; Tuberculosebac, Prophylaxe u. Heilung der Tuber- 

culose 834. 
Ferrand, 27. Agglutination ohne Typhus *890. 
Ferraflifli, A., 21. Antisept. Wirk, der Salzsäure 212; Proteolyse im Magen 

213. — 22. Alkalescenz- u. Chlorminderung im Harn *189. — 27. Neues 

HCl-Reagens im Magensaft 373; N-Aussch. bei Diabetikern 758. — 29. Chlor- 

stoff^w. bei Diab. *585. — 30. Lipolyse bei Leber-Cirrhose 434; Verwerthung 

der Lävulose beim Diab. 858; s. a. Maloui. 

— u. Qreco, V.. 30. Alkalimetrie des Blutes 156. 

Ferrati, Enr., 24. Gewichtsverlust des Fleisches beim Erwärmen *505; s. a. 

Gosio, B. 
Ferr^, G., s. Barthe, Cassaet, E. 
Ferreira, J., da Silva, 30. Salicylnachw. im Wein 927. 
Ferrero u. Beltrami, 30. Chininhämoglobinurie *865. 
Ferrier, P., 30. Osteocie u. Odontocie *454. 
Ferris, S. J. u. Lask, Gr., 28. Inversion des Rohrzuckers im Magen 328. 



Ferro. — Fischer. 71 

Perm, F., s. Fetterutti, G. 

Ferrnccio, B, s. Teixeyra, G. 

Pemiua, G., 28. Einfl. Krampferzeugender u. lähmender Mittel auf die Blut- 
alkalescenz 163. 

Pesfld, Franz, 29. Jodometr. Säurehest. *117; Yerh. von Er im Org. 136; s. a. 
Kunkel. 

Pettick, Otto, 30. Eiweiss im normalen Thierharn *864 

Penostdll, W., 8. Heffter, A. 

Pillty B., 25. Indigcarmin u. Organchromogene 864. 

Picilteoholz, A., 29. Bac. suhlilis u. Denitrifikation 891. 

Picky A., 22. Bedeutung des Fettes in der Nahrung 33. — 25. Blutkörperchen- 
Yermehrung an hohen Orten *119. 

Pick» W., 21. Hamstoffähnlicher Eörp. durch Einw. von Leberzellen auf Hämo- 
globin od. Eiweiss 78; Lab- u. Blutgerinnung 185. 

Picanet, L., s. Grimbert, L. 

PieMs, s. Holter. 

Pieäx, 27. Antipyrin u. Laktation 280. 

Pifarolf, P., 30. Fe-Aussch. nach Injekt. *606. 

Pilaretow, A , 29. liacteriol. der Pneumonie *877. 

PUatow, N., 23. Hämaturie *547. 

Pilefcne, W., 23. Hypnal *70. — 25. Kupfervergift. ♦546. — 26. Pyramiden 
♦80; Kupfervergift. b2. — 28. Durchgängigk. der Haut 411. 

— u. Kiooka» H , 25. Blutgase Normaler u. Morphinisirter 188. — 26. Regulation 
der Athmung bei Muskelarbeit 684. 

Pilipowskl, J., 24. Hämoglobin als Nährboden 750. 
Pilippi, E., 30. Aspyrin 90. 

— u. Montolese» F., 30. Aussch. von Formaldehyd 85. 

Pilippi, F. de, 24. StofFw. nach Magen- u. Dünndarmresektion 852. — 26. StofPw. 

nach Eck'scher Fistel 728; 29. 787. 
PttippO, P. D., 28. Laurotetanin ^105. 
Pinck, E., 28. CO u. PaUadiumchlorttr ♦lU. 
PilCkfc, J., 24. Geruchsverhältnisse der Alkylsulfide 61. 
Piokelstein, A. A., 26. HCl-Geh. u. verdauende Kraft 416. — 30. Therapeut. 

Verwendung des natürl. Magensaftes 416. 
Piokelstein, H., s. Bendix, B., Borchardt, M. 

Pinidi» 30. Aufhebung der baktericiden Wirk, des Serums durch Nährstoffe ♦lOOl. 
Pillkler, D., 28. Tropon *516. 
Piunf, L., 21. Wasserstoffsuperoxyd u. Blut 64. 
Fiflilk), G., 27. Ort der Aetherschwefelsäurebild. 425. 
PillOtti, E., 24. Tetanusantitoxin 787. 

PfcMca, Ruf., 24. Bacterien im Speichel 829. — 30. Widal'sche Probe 1017. 
Piocco, M., 30. Sublimat u. Blut 188. 
Piore« G., 27. Kochen inficirten Fleisches 821. 
Piori, s. Setti. 
Piooet, Edm., 27. Wirk, der Albumosen und Peptone bei Injekt. 195. — 30. 

Plnrsiol. Eie. der Nitrile 88. 
Piscn» A. u. Kovics, J., 24. Tagesschwankungen der Nierenfunktion 267 ; s. a. 

Koränyi, A. v. 
Piscfcel, ¥, u. Enoch, C, 23. Fleischgifte 685. 
Plsdiel» Rieh., 25. Hamsedimente ^540. 
Pischer, A., 29. Widal'sche Reakt. 947; Bau des Protoplasma ^618. ~ 30. 

Baeteriumzelle u. bactericides Serum 1088. 
Pischer» B., 26. Verdorbene Butterproben 256; Milchfettbest. 259; Butter- 

imtfirfl 2QQ 
Fiscfcer, Bernh., 24. Fleisch- u. Wurstvergift. *648. 

Piscfcer, CharLS., 24. Glykokollbest. in den Zersetzungsprodukten der Gelatine 27. 
PiflCfcer, Elm., 27. Vergift. durch Krebsen *751. 



72 Fischer. — Fjord. 

Fischer, Em., 21. Conliguration des Traubenzuckers *84. — 22. EoUenstoff' 
reichere Zucker aus Glukose ^^39. — 23. Glukoside der Alkohole *48; Ami- 
doac€taldehyd *65. — 24. Verb, von Zucker mit Mercaptanen 45; Osazone 
u. Hydrazone *45 ; Synth, in der Zuckergruppe *45 ; Conngnration u. Enzyme 
730. -r 25. Verb, der Zucker mit Alkoholen u. Eetonen *47; Glukoseaceton 
*50; Volemit *50; kohlenstofiFreiche Zucker aus Galaktose *50; Isomaltose 
*53; Umw. des Theobromins in methylirte Harnsäuren 89; Confignration n. 
Enzyme 613. — 26. Wasserfreie Rhamnose *62. — 27. Angebl. Xanthin- 
synthese aus Blausäure 74 ; Methyltrichlorpurine *75. Hydurinphosphorsäure 
75; Tetramethylhamsäure 91; Const. von CafiFeüi, Xanthin, Hypoxanthin 
93; neue Synth, der Harnsäure, des HydroxycaflfeXns u. Aminodioxypurins 
95 ; Synth, des Theobromins 96 ; Trichlorpurin 97 ; Synth, des Hypoxanthins, 
Xanthins, Adenins u. Guanins 97; Syntn. des Heteroxanthins u. Paraxan- 
thins 99. — 28. Hydurinphosphorsäure 92; 2-Amino- 6,8-Dioxypurin u. Chlor- 
phosphor 93; Thiopurine *93; neue Synth, des Adenins u. seiner Metiijrl- 
derivate 122; intramolekulare Umlagerungen in der Puringruppe 123; Purin 
u. Methylderivate 125; Stereochemie u. Physiologie 757. — z9. Synth, in 
der Puringruppe *91 ; Methyl- u. Dimethylhamsäure 92; Spaltung racemischer 
Amidosäuren 94 ; 30. *83. — 30. Aromat. Hamsäurederivate *80 ; Synth, der 
a-(5-Diaminovaleriansäure 115. 

— u. Ach, L., 25. Thiouramil *64 ; Synth, der Harnsäure u. ihrer Methylderivate 
88 ; Synth, des CaflFeins 88. — 27. Oxydichlorpurin 97. — 28. Weitere Svnth. 
von Xanthinderivaten aus methylirten Harnsäuren 124. — 29. Methylnam- 
säuren 91, 119. 

— u. Beensch, L., 24. Synth. Glukoside *45. 

— u. Bromberg, 0., 26. Neue Pentonsäure u. Pentose *63. 

— u. Clemm, H., 27. 1-Methyl u. 1,7-Dimethylharnsäure *75. — 28. Neue Synth, 
des Paraxanthins 127. 

— u. Crossley, Arth. W., 24. Oxyd, von Zucker- u. Schleimsäure *46. 

— u. Fay, J. W., 25. Idonsäure, Idose, Idit *50. 

~ u. Fraak, Fritz, 27. Abbau des Theobromins 101. 

— u. Herbora, H., 26. Isorhanmose *62. 

— u. Jenniliss, W. L., 24. Verb, von Zucker mit Phenolen *46. 

— u. Lifldaer, Paul, 25. Enzyme von Schizosaccharomyces octosporus u. Sac- 
charomyces Marxianus 612; Enzyme einiger Hefen 613. 

— u. Loeben, W. v., 30. 9-Phenylpurin *80. 

— u. Morell, Roh. S., 24. Configur. der Rhamnose u. Galaktose *48. 

— u. Moaaeyrat, A., 30. Spaltung racemischer Aminosäuren *82. 

— u. Niebel, W., 26. Verb, der Polysaccharide gegen thier. Sekrete u. Organe 
908. 

— u. Plloty, 0., 21. Redukt. der Zuckersäure 36. 

— u. Ruf!, 0., 30. Verwandl. von Gulonsäure in Xylose u. Galaktose *69. 

— u. Stewart, A. J., 22. Aromat. Zuckerarten *39. 

— u. Thierfelder, H., 24. Zuckerarten u. Hefe 728. 

— u. Tiemann, Ferd., 24. Glukosamin 46. 
Fischer, Ernst, ^1. Spaltungsprodukte des Leims 7. 

Fischer, F., 30. Wirk, der Galle auf Typhus- u. Milzbrandbac. 946. 

Fischer, H., 29. Inulin *80. 

Fischer, Isid., s. Winkler, Ferd. 

Fischer, R„ 28. Cyanwasserstoff in Mitchella 541. 

Fischer, Roh., 25. Lebergew. u. Glykogengeh. *313. 

Fischt, R., 22 Milchsterilisation *161. 

Fischl, Rud., 26. Schutzkörp. im Blute *937. 

— u. Wunschheim, v., 25. Schutzkörper im Blute Neugeborner 672. 
Fish, P. A., 29. Albuminnachw. im Harn *294. 

Fisichella, V., 24. Hamgiftigk. bei Lepra 686. 

Fjord, N. J., 2i, Fütterun^sversuche an Schweinen u. Milchkühen *338. 



Fjord. — Foerater. !73 

F|ord, N. J. u. Lunde, H. P./22. Pasteurisiren der Milch *160/ 

Fl«ak, K., 23. Milchsterilisirung 201. 

PliW» 0., 28. Züchttilig Ton Gäiisen *564. 
"Flamand, C, 30. Diazoreakt. 871. 

Flatao, J. u. Labb^, H., 28. Mannose in Orangonschalen 581. 

PlatoW, Rob. u. Rdtzenstein, Alb., 27. Xanthinbasenbest. im Harn 338. 

Fiaam, M., 22. Ernfl. niederer Temperaturen auf die Magenfunkt. 264. — 23. 
Einfl. der Lösungsmittel auf die Kesorptionsfähigk. im Magen 264 ; Zus. der 
Muskelfasern 357. — 25. Einfl. niederer Temperatur auf die Verdauung 271. 
.FIciBcr, W., 29. Chloralbacid bei Magenkrankh. *351. 

FleischmaDn, W., 21. Entrahmung von Milch durch Centrifugalkraft 141. — 
. 27. Milchwirthschaft *244. 

Flemmilli:, A., 24. Abführmittel u. Darm *328. 

FJensbarf, K., 22. Albuminurie bei Soldaten 524. — 23. Harnsäureinfarct, 
Hamsediment u. Albuminurie bei Neugeborenen 581. — 27. Transitorische 

..-Albuminurie 770.. . 

Fleroff, A., 29. Histonähnlicher Körper aus Thymus 9. 

.Fletcher, W. M., 29. Respirat. des Muskels 446. 

Flenrant, E., 24. Amidosäuren bei der Spaltung vegetab. Eiweisskörp. *3 ; Cohst. 
der vegetabil. Eiweisskörp. 10; 26. 12. — 26. Bestandth. des Getreideklebers 
682. — 27. Albuminoide in Bohnenmehl 617; Backfähigk. der Weizenmehle 
618. — 28. Albuminoide im Mehl 8, 514. Vertheilung von Gluten im Wfeizen- 
kom 514. 

Fleoroff, C, 26. Fermentati ve Eig. des Frie dl ander' sehen Mikroorg. 897. 

Pleory, G., 30. Spec. Wärme org. Subst. 107. 

Flenry, M. de, 30. Hamsäufeaussch. bei Neurasthenie 616. 

Flexner, Sim., 27. Fettspaltendes Ferment bei Fettnekrosen *756. 

Flick, K., 30. Glykoformaldesinfekt. *955. 

Fllefer, E., 30. Rachitisbehandl. mit P *456. 

Filmt, Au^., 27. Stercorin 384. — 28. Stercorin u. Cholesterämi^ 341. 

Flörln, N. Th., 21. Fettassimilation bei Gesunden *28. 

Floresco, N., 26. Pankreas von Ochs, Hund, Hammel etc. 394. — 28. Gelatine u. 



Blutgerinnung *15B; — 29. Labferment in der Lymphe 161 ; s. ä. Dastre, A. 
lo^Se, C, 24. Milchsterilisation 245. — 28. Formald( " 
29. Formaldehyddesinfection *885. 



Flttsln, G., 30. Osmose ^er Flüssigk. durch Schweinsblase 495. 

FoÄ, P., 30. Verb, von gelösten u. an Körperchen gebundenen Hämoglobin zu 

CO u. CO, 579. 
.— a-Cesarls-Demel, A., 29. Einfl. der Bacteriengifte auf das Knochenmark 

929. - 

Poderi, F. A., 22. Pharmak. Verb, von Discoglossus pictus *366. — 24. Einfl. 

des Carboxyls auf die Körper der Fettreihe 85. 

— u. Ragona M., 27. Alkalescenz des Blutes 225. — 29. Blutalkalcscenz bei 
Asphyxie, Eindickung des Blutes etc. 207. 

Fodor, G. V., 21. Benzpylirung des menschl. Harns 202. — 25. Phosphataussch. 

bei Diab. mell 556; Kolle der Harnsäure bei der Nephritis 570^; Harn eines 

Pemphigtiskranken 578. 
Fodor, Jos., 22. Kresylkalk 605. — 24. Blutalkalescenz nach Infektionen 179; 

25. 657. 

— u. Rli^ler, G., 26. Blutalkalescenz 220; 27. 220. - 28. Blut mit Typhusbac. 
•' inficirter Thi«re 792. 

Fdlkel,. S.Ei ebner. 

Förster, C, 30. Nährwerth des Rindfleisches 815. 
Foerster, F., s. My.lius, F. 

Foerster, 0., 27. Serodiagnostik beim Typhus *8S5; ^gglutinirende u. bactericide 
-Wirk, des Blutes von Typhuskränken u. Reconvalescenten 931. — 29. 
Cholesteriu u, Phytosterin *62, 



74 Fogh. — Frftnkel 

FOfllt J.j 22. Unters, über einige Zackerarten *39. 

PonrbrOdt, Otto, 28. Pepsinabsch. 327. 

Fokker, A. F., 21. Einw. von Chloroform auf Protoplasma 454, 467; Mflch- 

säuregährang 472. — 22. Enzyme der Cbolerabacillen 571; — 23. Löffler's 

Mittel gegen Feldmäuse 635. 
Polin, Otto, 27. Thierisches Gummi 69; Harnsfturebest. 332. — 28. Bestand- 

theile von Witte's Pepton 50; Hopkin's Hamsäurebest. 270. 
Folkd, J. E., 30. Fersan *627. 

FolÜ, 27. Ferratin der Leber des Fötus u. Neugebomen 423. 
FoDces-Diacon, 26. Aussch. der Erdalkalisalze bei Osteomalacie 668. — 28. 

Aussch. von Guajacol u. seinen Aethern 285. 
Fonseca, Aug., 29. Antisept. Vermögen von Jodoform 883; s.a. Rocha, Aug* 
Forcraild, de, 29. Natriumsuperoxydhydrat u. -Darst. von HgOg *115. — M, 

Acidität *107. 
Forlaoifli, C, 23. Wirk, von Atropin auf die Salzsäuresekretion »262. ♦267. 
Formänek, Em., 21. Harnsäure aus Cyanessigsäure 51. — 22. Einfl heisser 

Bäder auf die Stickstoff- u. Hamsäureaussch. 434. — 24. Einfl. kalter Bäder 

auf die N-Aussch. 563. — 25. Alkaloide u. Glukoside *70. — 26. Strumiprive 

Kachexie 555. — 30. Einwirk, von Chloroform u. Ghloralhydrat auf den 

Blutfarbstoff 164; Giftigk. der Ausathmungsluft 575. 

— u. Haskovec, L , 25. Funktion der Schilddrüse 375. — 26. Blut bei Krämpfen 
231. 

FormAliek, J., 28. Zuckerbest, auf elektrischem Wege *80. — 30. Rübenfarb- 
stoff 666. 

FornacH, L., 28. Stoffw. beim hysterischen Fieber 502. — 29. Toxicität diph- 
theritischer Organe 927. 

— u. Micheli, F., 26. Magensäure u. Blutalkalescenz 389. — 29. Fieber auf 
Einspritzung von physiol. Kochsalzlösung 542; s. a. Sanzoni. 

Forrest, J. R., 24. Protel'nstoffe des Knochenmarks 402. 

Forster, A. u. Riechelmano, R,, 27. Vorprüfung von Käse 255; Cholesterin- 

nachw. *39. 
Forsten J., 22. Mikroben bei niederer Temperatur 603. -— 30. Cacao *629. 
Fortmfiller, Ludw., 30. Alkohol u. Stoffw. 635. 
Foth, Herm. 23. Mallein *673; 24. *776; 25. *635; 26. ♦949. 
Foaard« E., 28. Filtration der Milch 208; s. a. Lez^. 
FoOQliei, M. L., 26. Stearinsäure in einem Gallenstein 470. 
Fournier, L., s. Gar not, P. 
Foveaa, de Courmelles, 25. Ozon *75. 
Frftnkel, G., 23. Milchsterilisirung 202. — 25. Schutzimpfung u. Impfschutz 

*638. — 27. Widal'sche Probe beim Typhus 885. 

— u. Sobernheim, G., 24. Künstl. Immunität 828. 
Fraenkel, E., 27. Widal'sche Serumreakt. »887. 

— u. Krause, P., 29. Bakteriologisches über Galle 879. 

— u. Otto, M., 27. Agglutination bei Typhus 886. 

Frftnkel, Ernst, 30. Verhinderung der Resorpt. durch Mucilaginosa 375. 
Frftnkel, Eug., 22. Chloroformnachwirkung *500. — 23. Typhusbehandlung mit 
Bouillonkulturen 687. 

— u. Kister, J., 28. Typhusbacillen in Buttermilch *225. 

Frftnkel, Sigm., 21. Magendrüsen *214; Magenschleimhaut der Batrachier *307. 
— 22. Glykogendarst. mittelst Trichloressigs. 321 ; 23. 341. — 25. Derivate 
der Bromphenylmercaptursäure 67; Thyreoantitoxin 367. — 26. Zerfalls- 
produkte des Eiweisses bei peptischer u. tryptischer Verdauung 29 ; Thyreo- 
antitoxin 537; wirksame Subst. der Schilddrüse 538; physiol. Ghemie der 
Nebenniere 558. — 27. Darst. von Deuteroalbumose 28. — 28. Spaltung des 
Eiweisses bei der Verdauung 23; Kohlehydratgruppe des Eiweisses 23. — 
29* Arzneimittelsynth. *X03. 



FränkeL ^ Frehse. 75 

Friakel, Sigm. u. Spieler, Ed., 27. Verbreimuiigstod 793; s. a. 6 au mann, E., 

Kerry, R., Offer, Th. R. 
Frann. F., 27. Drehung des /^-Glutins 34; Zers. von Monosacchariden durch 

Alkalien 66: s. a. Loory, C. A. de Bruyn. 
Franchlmoat, A. P. N., 29. Essigsäureanhydnd u. Cellulose *80. Plumierin 629. 
Fraak, 23. PhenyJhydrazinprobe 256. — 29. Mucingerinsel im Harn *806; 

Nitraginimpfung 896. — JO. Roggen u. Frost 650; s. a. Behring. 
Fraak, B., 22. Stickstoffassimilation 415; WurzelknöUchen *419. 
Fraak, Georg, 23. Flussreinieung *639. 
Fraak, M. u. Beyer, H. R, 27. Anilinvergiftung *751. 
Fraak, Otto, 22. Resorpt. der Fettsäuren mit Umgehung des Brustganges 87. 

— 24. Oxyd. Spaltuni der Fettsäuren bei gewöhnl. Temp. 39. Fettresorpt. 
43. — 27. Entfettung von Fleisch 50. — 28. Fettresorpt. 72. 

Fraake, E., s. Pfeiffer, Th. 

Fraakel, Lee E., 23. Bleinachw. im Harn 236. 

Fraakforter, G. B. u. Hardiaf , E. F., 29. Ghemische Studie über Weizen *593. 

— 3i. Ghem. Unters, von Astragalus caryocarpus 656. 

Fraakfart, S., 23. Zus. der Samen u. Keime von Ganabis u. Helianthus 524. 

26. Zus. des Keimes von Triticum 675; s. a Schulze, E. 
Fraaklaad, P. F. u. Frew, W., 21. Optisch aktive Glycerinsäure *455; Gährung 

von Glycerinsäure 456. 
—, Frew W. u. Staal^, A., 21. Fermentation durch Pneumococcus *456. 

— u Headersoa, J., 25. Aether der Fleischmilchsäure *66. 26. *75. 

— u. Loaisdea, J. S., 22. Zers. von Mannit u. Dextrose durch Bac. aethaceticus 
♦571. 

— u. Mac, Gregor J., 22. Gährung der Arabinose *571. — 23. Fleischmilch- 
sfture durch Gährung inaktiver Milchsäure 629. 

— u. Ward, M., 23. Bakteriologie des Wassers *636. 

Fraatzfas, E. S., 27. X-Strahlen u. Tollwuthgift. 866. — 28. Galle gegen Toll- 

wuth *788. 
Fraaz, Boh., s. Zulkowski, K. 
Fraaz, K., 29. Diazoreakt. bei Masern 815. 

Fraps, G. S., 30. Yerdaulichk. nichtstickstoffhaltiger Futtermitt-elbestandtheile 686. 
Fraschetti, W., 25. Argyrismus *546. 

Fräser, J. W., 27. Wirk, verschiedener Infuse auf die Verdauung 372. 
Fräser, Thom. R., 25. Schlangenbisse u. Antivenenum *389. — 26. Immuni- 

sirung gegen Schlangengift *568. — 27. Antitoxische Ejg. der Galle der 

Schlangen 421 ; 28. 784. 
Prassiaetto, A. di, 26. Albuminoide des Blutes 183. 
Praaaa, F., s. Nasse, 0. 
Prear, W., 23. Analys. von Kastanien *446. — 30. Düngungsversuche mit 

Tabak 683; Viehfuttermittel 684. 

— u. Browae, C. A., 30. Destillationsrückstände als Futtermittel 687. 

— u. Holter, G. L., 23. N- Verlust beim Trocknen gährungsfähiger Subst. 666. 

— u. Hatchisoa, W. A , 30. Sommer- u. Winterweizenkleie 685, 687. 
FrM6ricq, L., 22. Hämocyanin 369. — 23. Gase des Peptonblutes 135; Rolle 

des Blutes bei der Regulation der Athembewegung 416. — 24. 0-Tension 
im Peptonblute 106. — 26. O-Spannung im Blute *112; Gasspannung im 
arteriellen Blute u. Theorie der Lungeöathmung 152. -— 28. Physiolog. Be- 
deutung des Kochsalzes 117. — 29. Blut der Krebse 525. — 30. Urometer 
♦326. 

Frederlkse, A., 25. Malletn 654. 

Frederikse, J. J., 24. Fibrin u. Fibrinogen 140. 

Frederiksea, E., s. Faye, G. 

Freeauiaa, M. G. E., 26. Pasteurisiren der Milch 267; 29. *228. 

Freeaiaa, Rowl. G., 27. Verunreinigtes Wasser *827. 

Frehse, F. u. Neamaaa, J., 23. Konservirung der Milchproben zur Fettbest. 214. 



76 Freiberg. — Frieke. 

Freiberf , H., 22. Blutkörperchen u. KnocheDmark. *93. — 23. Regeneration der 

. Blutkörperch. Ml?. 1 

Freitag, Fr., s. Kossel, A. 

Fr^mond, 22. Azotometer *187. 

Pr^mont, 29. Thierischer Magensaft *351. 

Frenkel, Henri, 24. Antidiuretische Eig. gewisser IJrine *639. — 3i. Haycraft's 

GallensÄureprohe 442; s. a. Bardier, E., Cluzet, J. 
Frenkel, M., 24-.- fipermin *46; s. a. Frenke!, S. H. 
Frenkel, S. 11. u. Preokel, M., 26. Jod im Harn nach Thyreodintabletten 335; 

saTeissit'rJ 
Frentiel, Joh.,. 24.' Xylose u. Glykogenbild. 398. — 27. Quelle der Muskelkraft 

674. — ^8. Ausritttzungsversuche mit Brod u. Tropon 629. — 2^ Nährstoffe 

für Muskeln 43«; s. a. Zuntz, N. 
Frenzel, Joh., 21. Verdauung lebender Gewebe, Barmparasiten *214. — 22. 

Darmkanal der Echinodermen *245. 
Fr^sals, M., s. ßabrazes, J. 
Fresenius, H., 26. Milchfettbest. 254; 28 ♦211. 
Freudberg, A., 21. Einfl. von Säuren u. Alkalien auf die Blntalkalescenz n. 

Harnreakt. 93. 
Freadenreich, E. v., 24. Blähen der Eäse 203; Reifungsprozess des Enunen- 

thalerkäses 251 ; bitterer Käse u. bittere Milch 252. — 26. Käöereifung 321. 

— 27. Bacteriol. Unters, über Kefir 299; Käsereifung 305; 28. 227. — 28. 
Wirk, des Labfermentes 238. — 29. Milchsäurebacterien u. Käsereifang 281. 

— 30. Galaktase der Milch 298; Reifung der Hartkäse 318. 

— u. Gfeller, E., 27. Bacillus des malignen Oedems im Käse 305. 

— u. Jeflsefl, 0., 27. Naturlab. u. Käsereifung 252. — 29. Reifung von Emmen- 
thalerkäse 283, 284. 

- u. Schaffer, F., 23. Reifung von Emmenthalerkäse 232. 

— u. Steinegger, R., 28. Kunstlabpräparate 224; 30. *243. 
Freudeothal, W., 30. Cerebrosplnalflüssigk. aus der Nase 469. 
Freudweiler, M., 29. Gichtknoten 583; 30. 617. — 30. Gelatineinjekt. *141. 
Freund, E., 21. Blutgerinnung *66; Schwefelsäuretitrirung im Harn 184. — 

22. Thieriöches Gummi im Blute 143; Phosphatbest. im Harn 225. — 23. 
Laboratoriumscentrifuge *78. — 24. Autointoxikations-Erytheme 327. — 25. 
Hamdiagnostik *543. — Blut bei Morb. Brightii *550. — 28. Peptonnachw. 
im Urin 304. — 29, Toxinnachw. *930. 

— u. Qrosz, S., 26. Albumosen u. passive Immunität 942. 

— . Qrosz, S. u. Jeiiflek, 0., 25. Gerinnung u. Wirk, der Antitoxine 660. 

— u. Obermayer, F., 21. Chem. Zus. leukämischen Blutes 435. 

— u. Sternberg, C, 29. Heilserum aus Diphtherieserum 938. 

— u. Toepfer, G., 22. Chlorbest. im Harn 225. — 24. Alkalinität- u. Acidität- 
best. im Harn 269; 25. *280. 

Freund, Georg, 27. Bakterielle Zers. verschiedener Zucker *808. 

Freund, Walt., 28. Cl u. N im Säuglingsorg. 623. — 29. S-Aussch. beim Säug- 

ling 694. 
Freundler, P., 28. Asparagin *97. 

Freundlich, L, 29. Erstarrungspunkt der Fettsäuren *61. 
Frew, W., s. Frankland, P. F. 

Frey, H., 21. Zersetzung im Darm 216. — 25. Blutkrvstalle 108. 
Frey er. Fr., 25. Ameisensäurebest. *66. — 26. Best, der Salicylsäure *77. 
Freyhan, 24. Phosphorvergift. *642. 
Freymuth, Walth., 24. Heilserum bei Cholera *782. — 25. Krebsserum *642. 

— 28. Peptoninjekt. bei tuberkulösen u. nicht tuberkulösen Menschen *795. 

— 30. Wirk, von Peptoninjekt. auf Tuberkulöse u. Nichttuberkulöse 1010. 
Fr^zals s. Ulry. 

Frichot, Em., 29. Getreide *593. 
Fricke, E., 30. Zinkhaltige Pflanzen 653. 



Fridberg. ^ Prohwein.: 77 

Pridberf, J., 25.* Wirk, von Eisenwasder, Ferr, sulfi u. Hämogallol auf den 
Hämoglobingeh. *109. 

Friedberser, Emst, 29. Säuregrad u. Pepsingeh. des Harns *298. — 30. Urin 
bei Magenerkrankungen *335, 357; agglutinirende Subst. im Urin 1022. 

Friedeberr, W., 24. Lysol- u. Karbolvergift. *64:S ; Albuminurie *6r.O, 

Friedel, Jean, 3(L Chlorophyllassimilation u. Druck 638. 

Friedetnaofl, J. H., 23. Versuche an einem magenfistelkranken Kinde *267. 

Friedenthal, H., 29. Amylace^iverdauung bei Carnivoren 370;. Wirksamkeit 
von Fermentlösungen 899. — 30. CoUoide u. krystalloide Subst, 1 ; Messung 
der Gefrierpunktsemiedrigung *106; Nachw. der Blutsverwandtschaft 189; 

:■ Kräfte bei der Resorption der Nahrung *390; Durchtritt von Fett durch die 
Darmwandung 390; Nucleoprotelde aus Fermenten 967. 

— u. Lewandowsky, M., 29. Verh. des Org. gegen fremdes Serum 157. 

Friedenwald, H., 27. Funktion weisser Blutkörperchen *128. 

Friedeflwaf d, Jul., 23. Diazoreakt. 609. — 26. Einfl. des Speichels auf die Ver- 
dauung 382; 27. 368. — 28. Takadiastase ♦334. 

Priederichs, W., 24. Eisen der Milch 186. 

Frledeiici, G., 27. Melassefütterung an Pferden 636. 

Friedewald, M., 29. Formaldehyddesinfektion "^85. 

Priedheim, 23. Volum best, der rothen Blutkörperch. *115. 

Friedheim, 0. u. Leo, H., 21. Salzsäurebest. im Magensafte 205; 22. ^247. 

Friedheim, Ludw., 26. Thyreoidin u. Glykosurie *520. 

Fried jttllff, Jos., s. Wolf, Heinr. 

Friedläader, 25. Vaccineimmunität ^^644. 

Friedlflflder, Georg, 26. Eiweissresorpt. im Dünndarm 429. 

Friedllllder, L., lö, Beurtheilung von Pepsinen *261. 

Friedlinder, R., 27. Blut nach thierischen Eingriffen *136. — 29. Ueberschwefels, 
Na u. K 116. 

Frledliflder, Siegfr., 22. Phosphorvergift, bei Schwangeren *499. 

Friedlieb, K., 23. Magenausspülung *267. 

Friedmanfl, E., 29. N-Bindung in Albumosen 11. 

Friedmanil, Leop. 30. Blutnachw. durch Heller's u. Alm^n-Schönbein's 
Probe *127. 

Friedrich, P. L., 25. Heilversuche mit Bacteriengiften *636 ; Wirk, der Strepto- 
coccen- u. Saprophytentoxine 656. 

Friedricb, Wilh., 26. Harnstoff als Diureticum *326. 

Fries, F., 25. Schweinefütterungsversuche 473. 

Friis, F., 29. Schweinefütterungsversuche 657. — 30. Kontrolii-ung des Fettgeh; 
der Milch *221. 

-^,. Lande, Hohn u. Petersen, 27. Futter u. Butterbeschaffenheit 286. 

— , Petersen, P. V. F. u. Storch, V., 23. Schweinefütterungsversuche 448. 

Friis, St., 23. Handelsmilch u. Tuberkulose *203. 

Frisby, A. J., s. Snyder, H. 

Frlscd, B., 27. Nebennieren, Stoffw. u. Immunität 492. — 28. Neuritiden duich 
Autointoxikation etc. 712. — 29. Dermatosen bei bacteriellen Intoxikationen 
928; B. a. De Bono, J. P, 

Frissell, H. B. u. Bevier, Is., 30. Diätstudien bei virginischen Negern 812. 

Fritsch, Paul, 26. Org. Elementaranalysö *85. 

Fritsdie, P., 27. Alkoholfreier Aether *78. 

Fritzmann, E., 27. Nachw. von Salpetersäure in der Milch 232. — 28. Be- 
urtheilung der Milch 207; Erkennung von abgerahmter Milch 223. 

Fröhlich, Alfr., 28. Zuckemachw. mittelst Methylenblau 294. 

Fröhlich, Jak., 30. Leukocytose 195. 

Fröhlich, Jos;, 22. Salophen 58; 23. 68. 

Fröhner u. Hope, 30. Tropon *626. 

Prohwein, 24. Milchfettbest. 228. 



78 Froidevaaz. — Gabriel. 

Proidevaax, J., 26. Chromatnachw. in Milch 270. — 27. Milchfettbest. 288. — 
28. Nachw. von Farbstoffen in der Milch 210. 

Froada, R., 24. Peptonorie bei Paralytikern 631. 

Frosch s. Loeffler. 

Frottio, A., 29. Giftigk. von P-Sesquisulfid 109; Säure des Magensaftes 344; 
Salfocyansäure des Magensaftes 344; Masenexstirpation beim Hund *850; 
kontinuirliche Magensaftsekretion 866. — 30. Autodigestion des Magens 376. 

FrohÜDf, R., 26. Pferdefleisch u. Pferdefett *473. 

Frohwirth, G., 23. Impfung bei Lupine 445. — 30. Versuch mit Auswahl inner- 
halb zweier Eartoffelsorten 684. 

Fabifli, S., 21. Absorpt. in der Bauchhöhle 304. — 22. Ueber das von Blutegeln 
gesogene Blut "^92; Resorpt. in der Peritonealhöhle *849. — 25. Parotis- 
sekretion *268. 

— u. Benedlcenti, A., 22. Einfl. des Lichtes auf die Athmung 395. 

— u. Blasi, 22. Fehlen von Mikroorganismen im Speichel u. Darmsaft 243. 

— u. Bonnani, 0., 21. Ueberg. von Atropin in die Milch 105; 22. 147. 

— u. ModiDOS, P., 25. Hamgiftigkeit *542. 

— u. Pterlol, P., 23. Hautresorpt. 389; 24. 428; 25 *347. 
Fachs, A., 30. Einfl. der Desoxydirung auf die Ghinabasen 93. 
Fachs, F., 30. Milchuntersuchung 232. 

Fachs, Fr. u. Schiff, F., 24. Australisches Fleisch *505. 

f achs, G., 28. Wirk, der Fiebermittel *470. 

Fachs, Hugo, 29. Chem. Vorgänge in der Mundhöhle *342. 

Fachs, S. u. Kreidl, A., 26. Sehpurpur *529. 

Fachs, Sigm., 25. Eanalsystem bei Selachiem *382. 

Färbringer, P., 23. Erdnussgrütze 432. — 24. Behandlung von Krankheiten 
mit Gewebsflüssigkeiten *421. — 26. Krystallbild. im Genitalsystem *527. 

Fürst, L., 22. Eindermehle *413. — 23. Hamsäurelösende Wirk, von Mineral- 
wasserhamen 546. — 25. Euhmilchnahrung u. -Sterilisation *197. — 26. 
Milchkonserven *261. — 30. Nährwerth des Fleischextrakts *630. 

Ffirth, 0. y., 25. Eiweisskörp. des Muskelplasmas 338. — 26. Einw. yon Giften 
auf die Eiweisskörp. des Muskelplasmas, Muskelstarre 486. — 27« l^enz- 
catechinähnliche Subst. der Nebennieren 490; 28. 433. — 30. Salpetersäure 
u. Eiweissstoffe 24; Eiweisskörp. der Ealtblütermuskeln 35; Subst. der Neben- 
nieren 499; StoflFw. der Cephalopoden 548. 

Fage, H., 30. Na-Permanganat bei P- u. Alkaloidyergift. 100. 

Fald, E. u. Spiro, E., 30. Labende u. labhemmende Wirk, des Blutes 199. 

Fallenwider, J. S., s. Stone, W. E. 

Falloni, A., 27. Resistenz des Blutes 162. 

Fanaro, A., 25. Vergift. durch Baryumsalze *547. 

Fanclc, M., 25. Typhusimmunität *644. — 26. Serotherapie bei Typhus ♦941. 

Fank, M., 30. Antileukocytäres Serum ♦1022. 

Fanke, 27. Diab., Nephritis u. Cataract ^727. 

Fanke, W. v., 23. Verfütterung roher Kartoffeln; Brühfutterbereitung 529. 

FarsQW, N. M., 28. Blut bei Lepra *lb6. 

Fatcher, 28. Alkaptonurie 681. 

Fatcher, Th. B., 26. Perinucleare Basophilie u. Alloxurkörperaussch. 756. 

Fatrao, M., 28. Diuretische Wirk, des Hamstoflfs *266. 



G. 

Qabbi, U. u. Corooedi, G., 21. Org. Chlorverb, im Harn 162. 

Gabriel, S., 21. lieber Hofjn eist er's krystallinisches Eieralbumin 12; Nährw. 

der Eiweisskörp. *888. — 22. Fluorgeh. der Knochen 827; Rothfaserbest. 

421; Fütterungsversuche mit Lupinen 428; Asparagin als Nahrungsstoff 454; 



Gabriel. — Gamalaia. 79 

Wirk, einer plötzlichen Entziehune resp. Vermehrung des Futtereiweisses 
auf den Stickstoffumsatz 479. — 23. Mineralstoffe der Knochen u. Zähne 
351 ; Wirk, des 'Kochsalzes auf die Yerdaulichk. u. den Eiweissums$tz 535. 
— 24. Fluorgeh. der Knochen 400. — 39, Pyrimidin aus Barbiturs^ure 81. 
QabrieL S. u. Äschaa, W., 21. (5-AmidoYaleriansäure bei der Eiweissfäulniss 45. 

— u. Hirscii, K. Freih. v., 26. Isoallylamin 75. 

— u. Weiske, H., 24. Tränkwasser u. Futterausnützung 621. 
OaMelli, F., 3t. Nährwerth der Obstrfickstände 686. 
Qabrilowitscll, J.> 25. Ernährung Lungenkranker *450. 
CUbritschewsl^, G., 21. Glykogenreakt. im Blute *69. — 26. Serotherapie bei 

Recurrens 9&. — 28. Serotherapie der Spirochäten! ufektion 825. 
Qachety J., 27. Yerdauungsvermögen des Duodenums für Eiweiss 377 ; Milz m 
Fankreasverdauung *378. 

— u. Paclioa, F., 28. Albuminverdauung im Duodenum 337; innere Sekretion 
der Milz 419. 

Ciadamer, J., 26. Schwarzer u. weisser Senf 693. — 28. Universalperforator 
*121. — 29. Aether. Oel der Kressen 632 ; des Löffelkrautes 633; der Kapuziner- 



Oadd, W. L., 29. Butteruntersuchung 214; 30. 222. 

Qaebeleln. Rieh^ 27. Resorptionsvermögen der Harnblase *309; s. a. Morro, W. 



Qirtif, 22. Stoffw. bei Carcinoma oesophagi 410. 

Qlrtner, A., 28. Krankheitserreger in Mist u. Kompost 555. 

Oirtner, G., 22. Hämatokrit 123; Kreiselcentrifuge ^93. — 24. Fettmileh *196; 
26. ♦268. - 28. Centrifugalfilter f. Urologie 677. 

•— u. Roener, fV., 21. Em wirk, von Bacterienojctrakten auf den Lymph- 
strom 480. 

OaelaflO, de, 30. Bact. coli mit pyogener Wirk. 948. 

Oaetaao, V., 26. Eukain 80. 

Oaffky» 22. Infektiöse Enteritis durch Milch ^500. 

QafliOi G., 21. Diab. nach Pankreasexstirpation *894. — 27. Hg u. Leukooyten 
160. — 28. Aussch, von Medikamenten durch die Synovia 397. — 30. Blut- 
fle<^enunters. 126. 

Qaillard s. Lannelongue, Main. 

Qalo, E., 23. Leguminosenknöllchen *445. 

QalailU, P. u. Savini, V., 29. Aetherschwefelsäureaussch. bei Epilepsie 812. 

Odatti, Dem., 21. Lipanin statt Leberthran *27. — 23. Kindernährmehl *434. 

QaUlvlelle s. Rodet, A. 

Qaleaizl u. Qrillo, 29. Anästhetica u. Nieren 308. 

Qaleottl, G., 23. Chromogene Bact. *634. — 25. BacteriotheraDie bei Cholera 

* *689. — 28. Bacterielle Nucleoprotetoe 774. — 29. Schutzimpfung gegen Pest 
985. — 30. Schutz- u. Heilwirk, der NucleoproteHne immnnisirter Organe 1045. 

— u. Malenchini, F., 27. Schutzimpfung an Äffen bei Pest 880: s. a. Lüstig, A. 
Qallppe, Y., 23. Weinstein u. Speichelsteine durch Mikroben *634. — 26. Fehlen 

der Harnsäure in Speichelsteinen 381, 382; normaler Parasitismus 392. 

— u. Barrd, G., 26. Das Brod *672. 

— u. Letleane, 25. Lungenstein 549. 

öalky u. Paak, 21. Wurst u. Fleischvergift. *401. 

Qallard, F., 29. Jodabsorpt. durch die Haut 488; 30. 494. 

OalleranL G., 22. Resistenz des Hämoglobins im Hunger 102; 24. 120. 

QalUeil, L., 29. Laktosebest. in Milch 212. — 30. Milchanalysen 257. 

Oalll-Valerio, 26. Serumtherapie bei Dysenterie *941. 

Oallois, F., 25. Hämoglobinune *540. 

Oaltler, V., 30. Erhitzen tuberkulöser Milch 946; Sterilisirung tuberkulöser 

Organe u. Fleisch 946. 
Qamalela, N., 22. Wirk. lösl. Fermente auf Diphtheriegift 609; Choleragift 

*611; Immunität gegen Cholera ^620; virulente Cholera 773. — 26. Caffetn 

u. Bacterien 923; s. a. Ketscher, Strauss. 



80 Gamart. ^ Gast. 

Qamart, R., 29. Serumreakt. beim Typhus *944. 

Gamgee, A., 26. Verdauung *883; Turacin, Turacoporphyrin u. Blutfarbstpff 

571. — 27. Hämoglobinspektrum 122; physiol. Chemie der Verdauung *B68. 
Qane, E. H., 28. Caffeltnbest. im Thee *93. 
Gans, E., 21. Zuckerbest, im Harn *165; Magenfunkt, bei Diab. mell. 208. — 

26. Salzlösungen u. Leberglykogen 459. — 29. Darmfäulniss u. eingeführte 

Bakterien 357. 
Gaotrelet, E., 30. Spektroskopie der Haiiipigmente *867. 
Gantter, F., 23. Jodzahl der Fette *44; Erkennung von Naturbutter 193. — 

2Si.'Nachw. von Blutflecken *109. 
Ganz, 0., 25. Fatterungsversuch mit Glutinpepton 452. 
fliara, G., 22. Darmfäulniss 309. - 23. Amara u. Darmfäulniss 311. — 25. 

Bittermittel u. Darmfäulniss *282 ; s. a. Donath, Jul., I r s a i , A., T e r r a y, 

P., Vas, B. 
Garcfa, S. A., 23. Ptomalne aus Pferdefleisch 657. — 24. Heilwerth der Bac- 

terienprodukte 833. 
Gardener, s. Morrow. 

Gardenghi, 30. Tuberkuloseübertragung durch Milch 304. 
Gardeur, A., 28. Prüfung auf physiol. Gifte im Urin 706. 
Gardini, s. Bidone. 

Garelli, F. u. Carcano, L., 23. Kryoscop. Butteranal. 190. 
Qar|;aao, C, 30. Eiweissbest. im Harn 333. 
Garnier, L., 25. Phosphatstein aus dem Magen 276. — 29. Umwandl. von 

Glykogen in Glykose, glykolyt. Wirk, des Blutes in der Leber 400; Glykogen- 

u. Glykosebest. in der Leber 418. — 30. Glykosbest. nach Ha6n-Lehmann 

*74; Pankreas bei Urämie *385; Umwandi. des Glykogens in Zucker, Glykolyse 

des Lebergewebes *437. 

— u. Lambert, M., 27. Glykogenumwandlung in der todten Leber 418; Salz- 
wasserinjekt. u. Zerstörung des Leberglykogens 430; Salzwasserinjekt u. 
Respirat. der Muskeln 459; Kochsalz u. Respirat. der IVluskeln 459. — 28. 
Chlomatrium u. Zellenthätigk. 407. 

— u. Michel, L., 29. Nucleoalbuminnachw. im Harn 294. — ^ 30. Einfl. der 
Glukose auf die Harnstoffbest. *326. 

— u. Voirin, G., 22. Alkaptonurie 493; 23. 548; s.a. Bouin, P., Gilbert, A., 
Roger, H. 

Garofalo, A., 22. Glykosurie durch CO 485; 26. 815. 

Garrat, G. C, 28. Urin bei Arbeit u. türkischen Bädern 590. 

Garrat, J. M., 29. Albuminnachw. im Harn 294. 

Qarrlgon, F., 26. Org. Subst. im Mineralwasser von TuUe-Haut *903. — 29. 
Nichtvork. von Jod in der Luft 112. 

Garrod, Arch. E., 23. Hämatoporphyrin im Harn 591. — 24. Harnstoff im 
Vogelblute, Harnsäurebild. 114; gelber Hamfarbstoff *292. — 25. Häma- 
toporphyrin im norm. Harn 249 ; Farbstoffe der Harnsäurekry stalle des Urins 
250 ; Uroerythrin 252. — 27. Gelber Hamfarbstoff 320 ; spektrosk. Harnunter- 
suchung *740; Hämatoporphyrinnachw. im Harn 781. — 29. Alkaptonurie, 
Darst. von Homogentisinsäure aus Harn 843, 844. — 30. Pathol. Harnpig- 
mente *867; s. a. Cammidge, P. J. 

— u. Hopkins, J. G., 26. Hämatoporphyrinurie nach Sulfonal *821; Urobilin 
863. — 28. Zus. von Urobilin 305. 

~ Kanthack, A. A. u. Drysdale, J. H., 30. Grüne Stühle bei Typhus 396. 
Garros, F., 22. Pectinkörp. Ferment des Kirschgummi *41. 
Gascard, Alb., 30. Analyse von Darmsteinen 395; Analyse subcutaner Ver- 
härtungen 886. 
Gaschibowsky, N., 24. Verdaulichk. von Kuhmilch *502. 
Gasne, G. u. Londe, Alb., 28. Knochen u. Thyreoideabehandlung *413. 
Gäspär, J., 29. Zus. von Weizenkleber 51. 
Gast, W., 30. Ammoniakabsorpt. durch den Hund 560. 



Gatta. — Geelmuyden. 81 

Oatta, M., 29. Genese des Fibrin bei der Pleuritis 820. 

Öatti, Alfr., 27. Sehpurpur *473. 

Qattl, Ger., 23. Steigerung der bacterientödtende Kraft des Blutes während 

der Infektion 694; 24. 822. -- 27. Lecithingeh. der Nierenstrjmen 794. 
Qattier, V., 24. Association von Bacterien etc. *713. 
Qatzky, Paul, 27. Darmschleim *383. 

Qaube, 21. Reduc. Körper im Urin *395; Albumaturie *395. 
Qaube, J., 25. Mineralisimng der Milch 177; Kalk u. Magnesia bei Descendenten 

von Tuberculosen 514; thier. Nährboden u. die Fermente 600. 
Qaube, T., 22. flydrozymase u. Albumin im Schweiss 193. 
Gaud, Fern., 25. Alkohole u. Fehling'sche Lösung 48; Glukose u. Alkalien 
'55; neue Glukosebest. 56; Best, der Glukose mit alkal. Kupferlösungen 56; 

üeberg. von Propion- in Milchsäure *66; s. a. Allein. 
Qaude, G., 30. Triphenin *90. 

Qaudier u. Hut, 25. Harngiftigk. bei Krebskranken 577. 
Gauducteau, A., 29. Organ therapie 479. 
Gaule, Just., 26. Resorbirtes Eisen in der Lymphe 245; Eisenresorpt. 431. 

— 27. Eisen u. Hämoglobinbild. 151. — 30. Fettkörp. der Frösche bei Nacht 
*524. 

Gauffl, L., s. Roger, G. H. 

Gautier, Arm., 22. Chimie biologique *407; Farbstoffe des Weinstocks *415; 
Mikroben tödtende Wirk, der Elektrolyse *577. — 24. Phosphatgesteine 
thierischen Ursprungs *439 ; Chemie der lebenden Zelle *493 ; Ernährung der 
Zelle *494. — 25. Chimie biologique *445; Vielzahl der Chlorophylle 463. — 
26. Chemie der Zelle *65o ; latentes Leben der Samen 675 ; les toxines micro- 
biennes et animals *829.. — 27. Chimie biolog. normale et patholog. *757. — 
28. Syiith. des Xanthins 92; CO-Best. in grossen Luftmengen 110, 112; 
Best, in der Luft der Städte 111; Best, neben Kohlenwasserstoffen 112; 
CO2- u. Wasserbest. in der Luft *116: H in der Luft 141; la Chimie de la 
«ellule vivante *488. — 29. Nachw. u. Best, kleiner As-Mengen 108; CO- 
Best. *111; Vork. von Jod in der Luft 111; Jod im Meerwasser 113, 114; 
Chloride der Meerluft 115; norm. Vork. von As in Thieren 136; Darst. u. 
Best, von Glykogen 416; Jodgeh. niederer Pflanzen 597. — 30. Verbrenn- 
barkeit von H u. Kohlenwasserstoffen durch CuO in grossen Luftmengen 
103; brennbare Gase in der Atmosphäre 104, 105; Quelle des atmosphär- 
ischen" Wasserstoffs 105; Lokalisation, Aussch. u. Ursprung des As bei 
Thieren 123; Einfl. verschiedener Fleischderivate auf das Wachsthum der 
Thiere *459; Funktion der Thyreoidea *486; Menstruationsfunktion u. Brunst; 
Rolle des Arsens 737. 

— u. Drouin, R., 22. N-Fixirung *580. 

— u. Landi, L., 22. Ueberlebende Muskeln, physiol. Wirk, der Muskelbasen 
335. 

Gay, P., 24. Futter- u. Zuckerrüben 519. — 25. Verdaulichkeit der Futter-, 
Zucker- u- Brennereirüben 480. — 26. Verdaulichkeit von Haferkörner 806. 

— 27. Nährwerth der Rttbenschnitzel 636. 
flazert, 30. Fett- u. Kalkgeh. der Arterienwand 511. 
Gazzarini, A. u. Sestini, Q., 26. Milchfettbest. 259. 
•Gebauer, Alfr., 27. Alimentäre Glykosurie ♦732. 

Gebek, 23. Baumwollsamenmehl u. -Kuchen *446; Cocosnussmehl u. -Kuchen 

*446. 
Gebhardt, Fr. v., 26. Einfl. ein- od. mehrmaliger Nahrungsaufnahme auf den 

Stoffw. 714. — 27. Einfl. ein- od. mehrmaliger Nahrungsaufnahme 571. — 

30. Zuckerprobe mit Nitropropioltabletten 330. 
Gebhardt, Th., 30. Niere bei Sublimatvergift. 326. 

Gebhart, Ad., 30. Darmresorpt. u. Adstringentien 425; s. a. May, Rieh. 
Geelmuyden, H, Chr., 22. Uebergrosse Blutfülle 96; Harnsäurebest. 198. — 

25. Verbrennungsprodukte des Leuchtgases *419, — 26. Acetonbest. 96; 

Maly, Jahresbericht für Thierehemie. Register zu Band XXI bis XXX. 6 



82 Geelvink. — Gerdes. 

Aceton als Stoffw.-Prmlukt 850; 27. *574. — 28. Acetonurie bei Phlorhizin- 
dial). 699. — 30. Unters, über Acetonkörp. 895. 

Qeelvink, 28. Glykosurie bei Nervenkranken *674. 

Qeerligs, H. C. I'rinsen, 26. Sojabohne npräparate *672 ; Zuckerarten des Zucker- 
rohrs f83. 

Gegner, C, 23. Formaldehyd *637. 

Geniig, 25. Indikanaussch. bei Kindern, speciell bei Tuberculose 254. 

Geigel, Rieh. u. Abend, L., 22. Salzsäuresekretion bei Dyspepsie 299. 

— u. Blass, Ed., 22. Acidität des Magensaftes 289. 
Geill, 28. Chloralvergift. *685. 

Qeisenheimer, H. u. Anschütz, R., 29. Harnstoff u. Dioxybernsteinsäureester *91. 

Geisler, J. F., 28. Azofarbe in Fetten *57. — 30. Fettbest. in condensirter 
Milch 228. 

Geisler, Th., 28. Diazoreakt. 679. 

Geisse, W. R, 28. Eisenpräparate *494; 30. 605. 

Geldard, J., s. Perkin, A. (4. 

Geley, s. Guinard, L. 

Gellhorn, 28. Eisentherapie *156. 

Gemünd, W., 27. Formalinpastillen *823. 

Genersich, Ant. v., 22. Härte der pathol. Concremente 529; 23. *547. 

GengOU, 0., 28. Immunität monocellulärer Org. gegen Toxine 781. 

Genschewicz, Herm., 23. Blut von Katern u. Katzen u. Einfl. von NaCl auf 
dasselbe *118. 

Genser, Th. v., 21. Kindernährmittel *334. 

Genter, K , 30. Permeabilität der rothen Blutkörperchen 130. 

Gentes, s. Mongour. 

Genth, Karl, 28. Einfl. des Eisens auf die Verdauung *333. 

Georgenbureer, J., 24. Blutfarbstoff u. Derivate *106. — 25. Aussch. von 
Hämatin durch die Fäces 109. 

Georges, 26. Eiweissbest. im Harn *334. — 27. Neues Harnalbumin 735. 

Georgiad^s, N., 29. Chem. Studien über das „Laben" 258. 

Georgiewsky, K., 25. Schilddrüsenwirk. 352; 27. 485. 

Georgison, s. Nencki, M. v. 

Georgs, N., s. Seeihorst, C. v. 

Geppert, J., 28. Blutauspumpung *146; s. a. Zuntz, N. 

Gi^rard, E., 21. Daturinsäure 26. — 22. Cholesterin *32; Umw. von Eiweiss in 
Propepton bei Bright'scher Krankh. 192. — 23. Emulsinartiges Ferment in 
Penicillium 642. — 24. Leberfett der Decapoden 440. — 25. Cholesterine 
der Cryptogamen *42; 469; Cystenflüssigkeit eines Nebenhodens 588. — 
26. Cholesterine der Cryptogamen *i5b6; Amygdalinsjpaltung im Org. 881; 
Gährung der Harnsäure 894, 895. — 27. Speichel bei Epilepsie 368; Vergift. 
durch Wismuthsubnitrat 376; Cholesterine der niedern Pflanzen 615; Speichel 
in einem Falle von Sialorhoe bei Epilepsie 749; Lipase in Penicillium 804. 
— 28. Cholesterine der niederen Pflanzen 56, 537. 

— u. Dannic. P., 27. Vergift. durch Wismuthsubnitrat 377. 

— u. Darexy, P., 27. Fettsubst. der Bierhefe 40; s. a. AbeJous, J. 
G^rardin, A. u. Nicioux, M., 26. Best, der Riechstoffmengen *87. 

Gerber, C, 27. Bild, öliger Reservestoffe in Samen u. Früchten 602 ; Rolle des 
Gerbstoffes 609; respirat. Quotient der Schimmelpilze 807. — 28. VerwandL 
der Zuckerstoffe in Oel *525. - 29. Reifen der Früchte 616. 

Gerber, F., s. Kühn, G. 

Gerber, N., 21. Sterilisirte Milch u. Milchchocolade *121. — 22. Acidbutyro- 
metrie 152; 24. *189. 

— u. Craandijk, M. M., 28. Krüger' sehe Rahmfettbest. 211; Acidbutyro- 
metrie 212 ; Wasserbest. in Butter, Margarine etc. mittelst Acidbutyrometrie 
216; Fettbest. in condensirter Milch 221; Käsefettbest. 264. 

Gerdes, B., s. Kühn, G. 



Geret. — Gibson. 83 

Qeret, L. u. Hahn, M., 28. Proteolyt. Enzym des Hefepresssaftes *717. — 10 

Hefeendotrypsin *925. 
Gerhard, A., s. Kühn, G. 
Gerhard, K., 27. 'Alkaloide der Lupine 613. 
Gerhardt; D., 27. Urobilin 321. — 28. Achylia gastrica *331. — 30. Subst. 

der Nebennieren *488. 

u. Schlesinger, Wilh., 29. Ca- u. Mg-Aussch, bei Diab. 744. 
Gerlach, M., 24. Melassefutter 519. — 29. Schwefelkohlenstoff im Boden 893; 

Alinit 897. — 30. Fütterungsversuche mit Melasse u. Maiskeimmelasse 689. 

— u. Kreuz, 28. Denitnticationsbact. des Düngers 753; Stalldünger beim 
Lagern 753. 

Gerlachi V., 21. Wissensch. u. prakt. Bedeutung d. Peptone 4; Denayer's 
Fleischpepton *334. 

Gerlöczy, Sigm. v., 27. Serodiagnostik beim Typhus *889. 

Germe, L., 25. Bergkrankheit etc. *419. 

Gernez, D., 26. Drehung von Rhamnose *62. 

Gernhardt, Eug., 23. Spaltpilzunters, der Milch *200. 

Gemshelm, Fr., 27. Fettgeh. u. Sterilisation der Kindermilch *244. 

Gerock, J. E.. 27. Fehling'sche Lösung *59. 

Geroline, s. Vo seien. 

Gerrard, A. W., 26. Cyankupferreagens für Glykosebest. *61. 

Gerschun, M., 25. Argyrie 546. 

Gersonl, J. L., 29. Milchfettbest. bei stillenden Frauen *213. 

Gerstmann, H., 26. Milchgerinnnng bei Gewittern 253. 

Gertner, Wilh., 23. Gallensekretion 317. 

Geruli, s. Colombini. 

Gescbelln, Y., 24. Chromidrosis 702. 

Gessard, C, 21. Bac. cyanogenus (blaue Milch) 150 ; 22. 180. — 30. Tyrosinase 936. 

Geyger, A., 22. Glykosurinsäure im Harn bei Diab. 489. 

Gfefler, E., s. Freudenreich, E. v. 

Ghedlnl u. Angelozzl, 30. Wirk, von Gelatine auf Blut 140. 

Gherardlni, H., 21. Werth des Blutes als Eisenpräparat 334. 

Ghlgl, F., s. Fascetti, G. 

Glacosa, P., 21. Physiol. von Euphorin (Phenylurethan) 46; Harnsäiirebild. im 
Org. 182; Absonderung der Agelastica alni 307. — 23* Materia modica, 
Pharmakologie u. Toxikologie *70. — 24. Asche des Neugeborenen 428. — 

26. Hämoglobinbest. im Blute 140; Harn von Velocipedisten 720; case\'n- 
bildendes Ferment im Carthamus tinct. 914. — 27. Hämoglobingeh. des 
Blutes in grossen Höhen 213. 

Glaranna, G., s. Boeri, 0. 

Glard, Alfr. 25. Anhydrobiose 388. — 26. Entwickelung der Eier niederer 
Thiere in feuchter Luft 567; Quajaktinktur bläuendes Ferment bei Thieren 
884. — 30. Determinismus der Metamorphose *514; künstl. Parthogenese 
der Echinodermeneier 514, 516; Gewöhnung des Stichlings an süsses u. 
salziges Wasser 520 ; winterliche Kalkablagerung bei niederen Thieren *524. 

Glarr^, 25. Urobilinurie bei Kindern *234. — 26. Urobilinurie 821 ; 27. 741. — 

27. Pathogenese des Urobilins 319; s. a. Coronedi, J. 
Giaxa, V. de u. Goslo, B., 27. Bac der Beulenpest 819. 

— u. Pane, N., 27. Immunisation gegen Streptococceninfekt. 922. 

Qibbs, W. u. Reichert, E. T., 23. Wirk, constitutione!! verwandter Verb. *67 ; 
24. *64. 

Glbert, s. Garri^re. 

GIbler, Paul, 24. Diab. bei Thieren 626. — 26. Injekt. von Toxinen u. Anti- 
toxinen in das Rectum *933. — 27. Farbreakt. bei Bacterien *813; Diph- 
therietoxin 864. 

Glbson, H. B., 23. Freiwerden von N. bei der Fäulniss 664. 

— Calvert, S. u. May, D. W., 27. Diätstudien an der Universität Missouri *587. 

6* 



84 Gierke. — Gini. 

Qierke, Rieh., 26. Harnsäureaussch. bei Arthritis urica *665. 

Giertz, K. H., 29. PsoudonudeTinc 44. 

öies, W., s. Chittenden R. H. 

Gieseler, E., 23. Milchcontrifugen *199. 

öigli, T., 22. Physiol. Wirk, des Cantharidins 60. — 28. Reakt. der Harn- 
säure 270. — 29. Unterscheidung von org. u. unorg. Säuren *116. 

Qiglio-Tos, E., 30. Les problemes de la vie *600. 

Qilardoni H., s. Lapicque, L. 

öilbard, J. F. H., s. Dyer, B. 

Gilbert, A., 23. Gifte des Es che ricli' sehen Darmbacillus *633; Wirk, von 
Bicarbonat auf den Magenehemismus 343. — 25. Wirk, von Guajakol u. 
Kreosol bei Pinsclungen 347; ehromogener Mikrobe, Bac. Chlororaphis 605. 
— 27. Guajakolphosphat *81. - 28. Leberextrakte *368. 

— u. Carnot, P., 26. Leberextrakte bei durch Glykoseinjektion erzeugter 
Glykosurie 844; Leberextrakte u. alimentäre Glykosurie 845; Eliminations- 
verhältniss der Zucker 667. 

— , Carnot u. Choav, 27. Bereitung von Leberextrakten *417. 

— u. Castaigne, J., 29. Leberchemismus bei Chlorose *395; achohirischer Ikterus 
y09; Haemaphacin-Ikterus bei Pneumonikem 810. — 30. Leberfunktion bei 
Leberkolik 432; Ccrebrospinalflüssigk. bei Cholaemie 470; Somnolenz d. 
Ikterischen *e<82. 

— , Castaigne u. LerebouIIet, 30. Funktion der mit Rubigin infiltrirten Leber- 
zellcn bei Pigmeut-Cirrliosen 432; Diab. durch Hyperhepatie bei Pigment- 
Ciri'hosen *85o. 

— u. Chassevant, A , 30. Chemische Classifikation der Dyspepsien 381. 

— u. Dominici, S. A., 24 Wirk, der Milchs. auf den Magen 343. — 25. 
Mikroben im Verdauungskanale 281 ; intestinale Antiseptik 281 ; Gallenstein- 
bild. *311. 

— u. Fournier, L., 25. Defibrinirtes Blut als Nährboden *606. — 26. Mikroben 
u. Gallensteine *451; Pneumococcus 898. — 27. Experimentelle Gallenstein- 
bild. 421. 

— u. Garnier, M., 28. Seröse Anämie 158. — 29. Hyperhepatie 393. 

— u Lereboullet, P., 30. Hypertrophische Cirrhosen u. Diab. *855. 

— u. Lion, G., 23 Darmbacterien *270. 

— u. Maurat, L , 24 Guajakol 63. 

— u. Weyl, E., 28. Indikanurie *679; gashaltige Hydatidenejrste *683. — 29. 
Leukoeyten bei Chlorose *145; Indikanurie u. Leberinsuffieienz 810; Druck 
der ascitischen Flüssigk. 818. — 30. Indikanurie 868. 

— u. Yvon P., 27. Anilipyrin *85. 
Gilbert, W. H , 22. Europhen *578. 

Gllkinet, G., 27. Schicksal der Hefe im Org. 805. 

Gilt. A. Mc, 21, Milchzuckerbest. 106. — 28. Volumconcentration condensirter 

Milch 220. 
Gillern, H. v., s. Kellner, 0. 
Giiles de la Tourette u. Cathelineau, H., 21. Stoffw. bei Hysterie 332; 23. 551. 

— 22. Ernährung bei Hysterie 496. 

Gillespie, A. Lockh., 24. Unters, des Mageninhaltes *321, *326. — 27. CO., bei 
Magenkranken 372; Chemie des Inhaltes des Verdauungskanales 379. — 
28. Chemie des Inhaltes des Nährkanals *337. 

Gillet, H., 21. Künstl. Pankreasverdauung bei Kindern *215. — 28. Sulfonal- 
vergift. *685. — 29. Regimes alimentaires *590. 

Gillot, H., 29. Raffinose als Nahrungsmittel für Aspergillus 872. 

Gilson, Eug., 23. Kristallisation der Cellulose *49. — 24. Pilzmembranen *48. 

— 25. Chitin u. Pilzmembranen 54. 
Giltay, E., 29. Transpiration der Pflanzen 604. 

Gini, G., 27. Hamstotfbild, nach Faradisation der Leber 417. 



Ginsburg. — Gley. 86 

Qlnshnrg, S. A., 27. Chemisch-sanitäre Untersuchungen über Milch *250. — 

29. Hamsäurebest. *291. 
öintl, Fr., 27. Sekret des nüchternen Magens 393. — 28. Verh. des Pepsin 

bei Magenerkrankungen 348. — 29. Glaubersalz u. Magensäure *346. 
Öintl, Wilh., s. Gras, Otto. 
Qioffredi, E, 27. Immunisirung gegen vegetabilische Alkaloide 891. — 29. 

Immunisirung gegen Morphin 936. — 30. Biolog. Wirk, des Tuberkel- 

nucleüns 1028. 

— u. Maramaldi, 27. Anticloros 125. 
Öioffredi, K., 28. Pyrantin 99. 

Qirard, A. Gh., 24. Backtemperatur des Brodes *503; Verfütterung von Blättern 
u. Zweigen 522. — 25. Kartoffel als Futtermittel *474. — 26. Nährw. des 
Brodes *673; Backwerth der Mehle *673; Früchte von Phönix melanocarpa 
*625. — 28. CO, im Harn 2^1. 

— u. Quülain, G., 30. Pankreas b-i Diphtherie *385. 

— u. Lindet, L., 26. Französische Trauben *690. — 28. Phlobaphen der Traube 
534; Entwicklung der Traube 534; s. a. Bordas, F., Müntz, A. 

Qirod, Paul, 24. Niere der Weinbergschnecke *439. 

Qissler, s. Levy. 

Qiudice, s. Marelli. 

Qiadiceandra, 30. Hämatogene Wirk, des Cu 99, ♦150. 

Giunti, 27. Verh. der Oxalsäure im Org. 80. 

Qiaranna s. Reale, E. 

Qiusti, s. Marfori. 

Oiastiniani, E., 26. Bestandtheile der Nesseln 696. 

Gladin, G. P., 29. Pestbacillen u. Desinfektionsmittel 912. 

Qladstone, J., H., 23. Ferrisalze und Sulfocyanide *76. 

Qlajj:e, 29. Salmiakfäulnissprobe *874. 

Qlasenap, H. W., 24. Nachw. von Cocain bei Vergiftungen 65. 

Glaser, F., 29. Indikatoren für die Alkalimetrie *117. 

Glaser, K., 21. Einfl. des Alkohols auf das Harnsediment *398. 

Glass, J., 22. Einfl. einiger Natronsalze auf die Galle 314. 

Glaubitz, H., s. Tollens, B. 

Qlax, Jul., 25. Wasserrctension im Fieber *420. 

Glendinning, T. A., s. Moritz, E. R. 

Gley, E., 21. Pankreaszerstörung 394. — 22. Salolspaltung im Darm bei fehlen- 
dem Pankreas 253 ; Thyreoidectomie *351 ; Wirk, von Bromkalium bei thyreoi- 
dectomirten Thieren *351 ; langsame Pankreaszerstörung 488. — 23. Thyreoi- 
dectomie 379, 381, 382; Funktion der Thyreoidea 380, 381; Parathyreoidea 
382, 388. — 24. Thyreoidectomie bei Ziegen *423 ; Ersetzung von Thyreoidea 
u. Thymus *423; Giftigk. des Thyreoideaextraktes 424. — 25. Sekretion 
der Submaxillaris *268 ; Blutgiftigk. nach Thyreoidectomie *354. — 26. Tod 
nach Peptoninjektion 127. — 26. Leber u. Peptonwirk. 129, *130; Hunde u. 
Propeptonwirk. 130: Wirk, von Kaninchonblut beim Hunde 131; Fehlen der 
Reixaction des Blutkuchens 132; Wirk, von Propepton auf Kaninchenblut 
202; Ligatur der Lymphgefässe u. Propeptonwirk. 204; Peptonwirk. nach 
Exstirpation des Darmes 207; Einfl. des Peptons auf die Milchgerinnung 
250. — 27. Jod in Nebenschilddrüsen 464; Parathyreoidea *466; Thyreoidea 
*467; Immunisirung gegen Peptoninjekt. 890. — 28. Jod im Blute *157; 
innere Sekretion der Thyreoidea *413. — 30. Essais d'historie de la Bio- 
logie *600. 

— u. Bas, (t. Le, 27. Immunität gegen Propeptoninjekt. 195. 

— u. Bourcet, P., 30. Jodgeh. im Blute 206. 

— u. Charrin, 23. Experim. Diab. *543; Wirk, der Bacterientoxine *671; erb- 
liche Immunität *678. 

— u. Langlois, P., 25. Blutkörperchen nach Thyreoidectomie 354. 



8b Gley. — Goldschild. . 

öley, E. u. Nicolas, A.. 25. Parathyreoidealdrüsen *354. 

— u. Pachon, V., 25. Leberexstirpation u. Peptonwirk. 310. — 26. Leber u. 
Pepton wirk. 128 ; Lymphcirculation in der Leber u. anticoagulirende Pepton- 
wirk. 202. 

— u. Phisalix, C, 23. Parathyreoidealdrüsen *382. — 24. Thyreoidectomie beim 
Salamander *422. 

— u. Rochon-Duvigneaud, A., 25. Ernährungsstörungen nach Thyreoidectomie 
*355. 

— u. Rondeau, P., 23. Nichtabsorption von Wasser im Magen 263. 

— u. Thiroloix, J., 22. Pankreasdiab. 487; s. a. Bourquelot E., Camus, L., 
Capitan. 

Olinatz, W., 24. Schilddrüse 429. 

Qliaski, A., 23. Cholesterin im Harn 584. 

Qlogner, M., 21. Blutdichte in den Tropen *68. — 22. Blutuntersuchungen in 

den Tropen 94; 23. *118. — 30. Immunität gegen Malaria *1013. 
Glogowski, 22. Schutzdauer der Impfung 621. 
Qlücksmann, C, 28. Antidota der arsenigen Säure *106. 
Qlücksmaan, S., 29. Fleischvergift. *925. 
Qluzinski, W. A., 25. Wirk, der Nebennierenextrakte 378. — 27. Neue Gallen- 

farbstoffreakt. 446. 

— u. Lemberger, Ig., 26. Schilddrüsenpräparate u. Stoffw. bei Fettsucht 546; 
27. 485. — 29. Thyreoidectomie 492; s. a. Buzdygan. 

Qmelin, B., 23. Leucm *66. — 28. Ablauf der N-Aussch. *489. 
Qnezda, Jul., 29. Reakt. auf Indolbasen u. Eiweisskörp. 2. 
Gobbi, G., 30. Diuretinglykosurie 890. 
Gockel, 30. Pankreon *626. 

Godart u. Slosse, 23. Hamgiftigk. nach Schilddrüsenexstirpation *549. 
Godlewski, E., 23. Nitrification *639; 25. *609; 26, *903. — 27. Eiweissbild. aus 
Nitraten 706. 

— E. u. Polsenius, F., 27. Alkoholbild, bei der Pflanzenathmung 700. 
Godlewsky, Ad,. 29. Verh. der Bi-Präparate im Darm 356; 30. 389. 

Goebel, K. u. Loew, 0., 23. Verdauungsvorgang bei thierfangenden Pflanzen 628. 

Göbell, R., 30. Infektion der Lungen 493. 

Goedike, R., 23. Verb, der Pikrinsäure mit Phenolen 99. 

Goeppert, F., 30. Harnsäureaussch. 756. 

Görne, F. v.. 25. Butterprüfung 190. 

Gössmann, C. A., 21. Fütterungsversuche mit Milchkühen *119. — 28. Ni- 
tragin *750. 

Götze, K, s. a. Pfeiffer, Th. 

Goetze, R., 23. Bleivergift. 75, 617. 

Gola, G., 29. Verh. künstl. Eisenverb, bei der Verdauung 381; 30. 426. — 30. 
Verh. von Hg im Org. 98. 

Goldbach, Leop., 26. Blut nach Kochsalz- u. Wasserinjektion *118; N.- u. 
Wassergeh. des Blutes 228. 

Goldberg, B., 23. Eiweiss u. Eitergeh. in Urinen 576. — 25. Pyurie u. Hämat- 
urie *540; Bacteriurie *544. 

Goldberger, M. u. Weiss, Siegfr., 27. Jodreakt. im Blute *129. 

Goldfarb, M., 22. Wirk, des Jodcyans *56. 

Golding, J., 29. Zucker als Mittel zur Fixirung von N 895. — 30. Zucker als 
Mittel für das Pflanzenwachsthum 648. 

Goldmann, E., s. Baumann, E. 

Goldmann, F., 23. Somatose *432. — 25. Wirk, der Disulfone 67 ; Butter- 
unters. 189. — 30. Präcisionssacharometer *328. 

Goldmann, H., 30. Pilzvergift. *881. 

Goldscheider, A., 24. Leukocyten *111; Gewebssafttherapie *421; Tetanusgift 
u. Nervensystem 787. — 25. Tetanusgift *637. 

Goldschild, U., 25. Hämoglobinurie *540. 



Goldschmidt. — Gotthilf. 87 

Goldschmidt, Franz, 28. Einw. der Säuren auf Eiweissstcife *2. 

Ooldschinidt, H., 28. Toi-fmelasse für Pferde 563; 29. 655; s. a. Lew in, L. 

Goldschmidt, Karl, 26. t ormaldehyd und Harnstoff 69. 

Goidschmitt, Leo, s. Marbery, Oh. F. 

Goldstein, F., 22. Sulfonalwirk. 535. 

Goliner, 28. Fleischsaft Furo *517. 

Golowkow, A., 29. Nährboden für Diphtheriebacillen *878. 

Golubinin, L., 26. Hämoglobingeh. u. Blutkörperchen bei Krankh. *135. 

Gonadse, J., 24. Aetherschwefels. bei Leberkrankh. 639.. 

Gonnermann, M., 24. Glycocollbest. durch üeberführung in Hippursäure 28, 
Bacterien der Wurzelknöllchen 872. -- 25. Diastatisches Ferment der Zucker- 
rübe 596. — 28. Zuckerbild, in der Rübe 526, 527. — 29. Dankelfärbung der 
Rübensäfte *870. — 30. Homogentisinsäure in Rübensäften 665; Melasse- 
futtermittel 688. 

Gönka, A., 29. Coca'inwirk. *471. — 30. Einfl. verschiedener Reize auf die 
Ohrspeicheldrüse u. die Zus. ihrer Sekrete 399. 

Goodbody, Fr. W., 30. Natriumsalicylat u. Stoffw. 743. 

Goodbody, J. W., 26. Lysidin u. Piperazin *820. 

Goodwin, R., s. Chi tt enden, R. H. 

Gopadse, J. S., 21. Massage u. Magensafc *209. 

Gordin, H. M., 30. Alkaloide von Ceanothus americanus *661. 

Gordon, J., 25. Piperazin 541. 

Gordon, M. H., s. Pembrey, M. S. 

Gordzjalkowski, s. Nencki, M. v. 

Göret, M., 30. Albumen von Gleditschia triacanthos 71. 

Gorham, F. P., 29. Wirk, verminderten Druckes auf Fische *497. 

Gorini, Const., 23. Prodigiosus-Labferment 199; Cholerarothreakt. 633. — 
24. Prodigiosus in der Milch 197 ; Peptone zur bacteriolog. Diagnose der Cho- 
lera 755. — 30. Schwefelbäder von Santa Cesaria 954; Formaldehyd- 
desinfekt. 990. 

Gorini, G., 28. Controle der Impflymphe 797. 

Gorjansky, G., 24. Desinfekt. von Sputum 768. 

Gorochow, 25. Fasten u. Stoffw. *450. 

Gorski, Th. v., 26. Formylhamstoffderivate *69. 

Gorter, K., 27. Wurzel von Baptisiatinct. 84, 612. 

Goshold, W., 30. Darm u. Abführmittel 395. 

Gosio, B., 22. Einfl. der Mikrophvten auf Arsenverb. *573. — 23. Verflüchtig- 
ung von As durch Schimmelpilze 635. — 24. Linksmilchsäure bildende Vibri- 
onen 739. — 25. Zers. von Zucker durch Cholerabacillus 624. — 27. Giftigk. 
arsenhaltiger Tapeten 808. — 29. As - Behandlung der Felle bei Pest 913. 
— 30. Arsenikschimmel 982. 

— u. Biginelli, P., 27. Stoffw. des Pestbacillus auf glykosehaltigem Nähr- 
boden 851. 

— u. Ferrati, E., 27. Physiol. Wirk, von verdorbenem Mais 793. 

— Monaco u. Rimini, 30. Klärung von Grubenwasser durch Puzzolanfilter 995 ; 
s. a. Giaxa, V. de. 

Goske, A., 22. Anal, von Dampfschmalz 156; 26. 257. 

Goss, Arth., 29. Ernährung in Neumexico *590. 

Gossart, Em., 23. Nachw. höherer Alkohole *65. 

Gossmann, H., 30. Anorg. Bestandth. des Pankreas u. der Niere 418. 

Gostkowski, v., 26. Ammoniakvergift. 829. 

Got, s. Chassevant, A. 

Goto, M., 30. Lösung der Harnsäure durch Nuclein u. Thyminsäure 35 L 

Gotschlich, Em., 24. Säurebild. u. Stoffw. im Muskel 414.' 

Qottheiner, Alfr., 27. Harngifte u. Urämie, Milchsäuregeh. des Blutes 788. 

Gotthüf, W., 30. Blut bei Circulationsstörung 149. 



Gottlieb, K.. 21. A;-*!-!:. v..n F-i-en *il: «aluriin. Unters, über die Wirk, von 
Chinin u. Ariripvrin '-'j'2'k — 24. Fankrird.*^ekrHtion *:i27. — 25. Umw. von 
< art»-in ij. Ti.- ■.i.r-.Riin in M-rhvlxanthin im Org. 91: flamstofifbild. in der 
L'K»T ^;1". — 26. ^« iiiM'lni.'.rnpntpar.i:»: >iei thyreoitlectomirten Hunden üo2. 
— 29. flarii'»r«.:ri.— r. u. «;»-h. in il^rr L^-btr 4'>1: s. a. Bondzynski, H. 

Gottstein, A.. 27. ^^rrimthtrapi^r '»52*2. — 23. Zerlegung von H.Oj durch Zellen, 
mikrorskup. Ktakt. für Bart*ri»n ^'4'*. — 24. Behandlung von Infektions- 
krankh. *7T*>: F-irniaMohyil ii. Keinuiiiü: ^70. — 27. Diphterieserumbehand- 
I Ulf ^70: c-rw..ri .rne rninuiiiität '^i**J. — 28. blutkörperchenzählmig n. Luft- 
dnirk 179. — 29. liliitkörperchenzahl u. fiocliL'ebirge ♦143. 

Gou^et, A. 29. «lifti^k. der Air^-nti*.-n des Cuma diab. *801; Gewöhnung des 
Org. an Harndfi»- *'*17: •«. a. ß».-zan<^on, V. 

Gourdet, K.. ^. Aihard. Ch. 

Gourfein, D.. 27. Aut«'inrMxi«ation bei Entfernung der Nebennieren 470. 

Gourlay, F., 23. Protr-mstoffe der Milz u. Thyreoidea 390; 24. 421. 

Gow, Will. J., s. Harris Vine. D. 

Graamboom, 30. Klinischer Werth der Frauenmi Ichprüfung 269. 

Grabe, Fd.. 21. Mairenverdauung bei Geisteskranken 208. 

Grabe, H., 22. Ab.soVntionsvemirigen des tlutfarbstoflfe *87. 

Gradenico, 27. I^iphtneriesemra ;iegen Ozaena u. Otitis 878. 

Graebe, C. 30. Euxanthin.säure *0i. 

Graeff, F., 21. Bakterien l>ei Käsebereitung 121. 

Graetzer, Fug., 23. Säuglingsernährung *483. 

Graf, F.. 25. iilvkosurie bei Hg-Vergift. *534. 

Graffenberger, t., 21. Salzsäurebest. im Magensafte 206; Zus. der Kaninchen- 
knochen im hohen Alter 290. — 22. Milchtettbest. 149; Laktobutyrometer 
*149; Finfl. des Lichtes auf den Stickstoffumsatz 437; zeitl. Ablauf der Zer- 
setzung von >ibrin, Leim, Pepton u. Asparagin 452. — 23. Vergleichende 
Milchfettbest. 217. 

Graftiau, J., 23. Fettextraktionsapparat *78. 

Grabe, E., 23. Einw. von Zink auf Blut 133. 

Gram, Ch., 23. Diuretinpräparate *234. 

Gramatschikow, 21. Einfl. des Fiebers auf den Mineralumsatz *332. — 25. 
ÄVirk. von Thymus- u. Testikelsaft auf den Milzbrand *634; 26. Diphtherie- 
hoilserum 949. 

Grande, s. Reale. 

Grandeau, L., 24. Rückstände der Ciderbereitung 518; Roggenbrot für Pferde 
524; Futterreisig 605. — 25. Atriplex sembiccatum als Futter 479; Kronen- 
klee 4tr0. — 27. Woinstockdüngung 625. — 28. Phosphatdüngung für Wein 
550. — 29. Korngewicht der Saat u. Ernte *614. 

Grandis, V., 21. Physiol. Wirk, des Gerontins 57; Kohlensäuregeh. im Pepton- 
blute 82. — 22. Gase des Peptonblutes 89. — 27. Blut u. Respirat. 528; 
Gaswechsel in der Lunge 539. — 29. Chrisiotonometer 118; Bmt u. Ath- 
mung loO; Respirat. bei Leukämie 535; Gasw. in den Lungen 554. — 30. 
Zu.s. der Placenta 102 ; Asche der Placenta 503 ; Gesetze der CO^-Aussch. 584. 

— u. Carbone, T., 21. Reaktion der Amyloidsubst. 21. 

— u. Mainini, C, 30. Farbenreaktion zum Nachw. von abgelagerten Kalk- 
salzen 458. 

— u. Muzio, G.. 28. Assimilation von Callidium 443. 

Gras. Otto u. Gintl, Wilh., 29. Kjeldahl- Methode zum Nachw. von Metallen 

'117. 
Graser, F.. 27. Schilddrüsenfrage *465. 
Grashof, W., 29. Rapsaubau 646. 
Grassberger, R., 29. Injekt. von Marktbuttor bei Meerschweinchen 275: s. a. 

Scha ttenfroh, A. 
Grasset. F.. 29. Hämatozoum des Kropfes *880. 
Grasset, H.. 23. Physiol. Wirk, von Wasserstoffsuperoxyd 73. 



Graul. — Griessbacb. 89 

Qraul, Gast., 27. Eiweissreagens von Jollcs *316. 

Grawitz, E., 23. Klinisch-experim. Blutunters. 158. — 24. Blut nach thermiachen 
Eingriffen 115; Lvsidin bei Gichtkranken 633. — 25. Blut nach ungenügen- 
der Ernährung 124; Blut bei Circulationsstönmgen *124; Blut u. Höhen- 
klima 148. — 26. Thyrojodin u. Stoffw. bei Fettsucht 543. — 27. Jodothyrin- 
wirk. 464. — 29. Blutunters. *150; Blut und Kälteeinwirk. *150; 30. 148. 

Qraziani, G, 27. Kryofinnachw. im Harn 328; Phtaleine zur Unterscheidung 
von B. coli, Eberth u. Cholera 815. — 28. Tndikannachw. im Harn 276; 
Formalin 748. 

Qrechoff, J., 23. Nitrobenzolvergift. *556. 

Qreco, V., 26. Blutalkalescenz bei Hyper- u. Anachlorhydrie 221 ; s. a. 
Ferranini, A. 

Green, J. R., 23. Kupfersalze als Desinfektionsmittel *637. — 25. Licht u. 
Diastase *597; 27. 603. — 29. Lösliche Fermente u. Gährungen *859; s. a. 
Ward, H. M. 

Qreenwood, M., 21. Wirk, von Nicotin auf niedere Thiere *308. — 26. Kerne 
der Protozoen *564. 

— u. Saunders, E. R., 25. Verdauung bei Protozoen 383. 

Greff, H., 23, Druckballon für den Soxhlet' sehen Fettbest. - Apparat 187 
Hilfsapparate für die Thörner'sche Fettbest. 188. 

Gregor, Adalb., 29. Best, der reducirenden Subst. im Harn 314. — 30. Physio- 
logie des Kreatinins 361; Einfl. des Alkohols auf die reducirenden Stoffe 
des Harns 636. 

Gregor, G., 24. Cyanwasserstoffbest. *59. — 28. Methoxylbest. *120. 

Gregor, Georg, s. Pribram, R. 

Gregor, K., 30. Verdauungsleukocytose bei magendarmkranken Säuglingen 
lö8; Ammoniakgeh. des Blutes bei Säm*evergift. *148; Mehl bei Säuglings- 
ernährung *629. 

Gr^hant, N., 21. Apparat zum Schöpfen der Gase für die Analyse *317; Kohle- 
säureaussch. bei Kühe u. Muskelcontraktion 319. — 22. Kohlenoxydnachw. 
90; Absorpt. von CO durch Blut 111. — 23. Grisumeter für CO 406; Nicht- 
bild. von CO bei Koksverbrennung 406; Absorption von in die Lungen ein- 
geführtem Wasserstoff u. Stickoxydul 416 ; Best, von CO mittelst eines Vogels 
422. — 24. Zeit der CO-Absorpt. durch Blut 126. - 25. Blutgase *110; 
brennbare Gase im Blute 110; CO-Absorpt. durch Blut 111 ; CO Absorpt. beim 
lebenden Thier 111; Grisumeter 112; Alkoholinjekt. in das Blut 122; Ver- 
brennungsprodukte des Leuchtgases 419. — 26. Alkoholbest. im Blute 189; 
Grisumeter *595; Kohlenoxydvergift. 595; physiol. Unters, über Acetylen 
648. — 27. CO-Absorpt. durch das Blut *123;*^ 28. 146. — Alkoholvergift. 
98; Alkoholbest. im IJlut und Geweben 98; Geh. des Blutes an Alkohol 
nach dessen Injekt. in den Magen 154; Verbrennungsprodukte des Leucht- 
gases *537. — 30. Schlagende Wetter, Methan .558; Alkoholismus 61^5. 

— u. Jolyet, 21. Bild, von Harnstoff bei der elektr. Entladung von Torpedo 315. 
Greig, E. D. W., s. a. Stockman, Ralph. 

Greimer, K., 28. Alkaloide der Boragineen 542; 30. 660. 

Greshoff, M., 30. Echinopsin *97; indische u. Fischgifte *662; Alkaloide bei 

Compositen 836. 
Grethe, Gust., 25. Chininderivate u. Infusorien *382. 
Grether, G., 26. Acidbutj-rometrie 259: Abwasserreinigung *903. 
Greveo, H, 26. Acetonurie u. Narkose 817. — 30. Bleivergift. *860. 
Grevillius, A. J., s. a. Fassbender, G. 
Gribanow, N., 26. Harn bei Abdoniinaltyphus *070. 
Griebel, Ernst, 27. Aussch. von Santonin, santons. Natrium u. Santonin- 

oxim *83. 
Grierson, G. A., 22. Stärkeverdauung 244. 
Griessbach, H., 21. Zur Kenntniss des Blutes *(jS. — 22. Blutgerinnung 91, 112. 



90 Oriesflinayer. — Oroot 

Griessmayer, V.. 23. Dextrin *49. — 27. Proteide der Gretreidearten, Hülsen- 
früclite. OeUamen etc. *5. — 29. Proteide der Sonnenblmnensrnmen *10. — 
30. Proteide der Wicke. Bohne. Linse etc. *9, *10. 

Griff ini, 27. Ghromocitrometer 121. 

Griffiths, A.. B.. 21. Malpighi'sche Gefässe bei labellola depressa *20ß; 
Tr»dtunp der Mikroorcanismen bei Erankb. *462. — 22. Anal, englischer 
Käse IfJo: Nervengewebe von Avertebraten 371; Papin 378; Hämocyanin 
87-t; Pinnaelobin 374: Chlorocruorin 374; HermerTthrin 377; Echinochrom 
M^: farbloses, respirator. Globulin 378: respirat. Globulin bei Chiton 379; 
;'-Achrna:lobin 879; Ptomalne aus Harn bei Infektionskrankh. 544. 545, 546; 
n»Hies Leukomain 547; Ptomain im Harn bei En^sipel u. Puerperalfieber 547; 
Biir. aus Rect-n Wasser 573 : Farbstotf von ^Iikrococcus prodigiosus 574 ; 
Ptomain aus Mikrococcus tetragenus 601. — 23. ^Achroglooin 400 ; Ptomain 
im Harn bei Kkzema 001. — 24. Anal, englischer Käse 201: Ptomain im 
Harn bei Pleuritis r)>f3: Ptomain im Carcinombam 684: Izal n. Ptomaine 716. 
— 25. Pigment von Diemyctylus viridescens 409. — 24. Pigment von Amanita 
694. — 27. Goleopterin bO-^. — 28. Aeolosomin 443. — 39. Pigment von 
Echinus esculenius 530 : Aschen v. Medicinalpflanzen 651 ; grünes Pigment 
von Amanita muscaria 665. 

— u. Johnstoae, Alex.. 21. M a 1 p i g h i *sche Gefässe u. Leberzellen bei Araneen 
u. Divertikel der Asterideen 3<)6. 

— u. Ladeil. R. S., 24. Ptomain im Harn bei Influenza 684. 

— u. Massey, C 25. Leukomain im Harn bei Angina pectoris 543. 

— u. Platt, eh.. 25. Zus. des Pelagins 465: 26. *571. 

— u. Warren, F. \V.. 30. Pigment von Urast^r rubens 530. 
Griffon, Ed., 29. Chlorophyllassimilation 607; 30. 639. 
Griffoa, V.. s. Bezancon. Fr., Landouzy. 

Griggi. '-T.. 23. Jodbest. im Jodeisensyrup 77. 

Grigllo, 27. Uebertragbark. des Milzbrandes 820. 

Griforescu, G.. 22. Blutkörperchen der Menschen und Thiere *93. 

Grigorieff, 30. Untersuchung von Samenflecken *491. 

Qrigoriew, A. W.. 24. Zers. von Hühnereiweiss durch Vibrionen 796. 

Grijns, G.. 25. Blutunters, in den Tropen 121. — 26. Einfi. gelöster Stoffe auf 
die rothen Blutzellen 169. 

Grimanlt, Em.. 25. Coma diabetique u. Acetonurie *538. 

Grimaux, E., 24. Homologe des Chinins *65. 

Grimbert, L.. 22. Zuckemachw. im Harn 19i». — 24. Gahrung durch Bac. ortho- 
butylicus 708. — 25. Antiseptica u. Bac. coli *609: Fermentationen durch 
Pneumoniebacillus 623. — 26. Bemsteinsäure aus Milchzucker durch Bact. 
coli ?!=93 : Elsner's Nährboden *89j^, *899 : Zerlegung von Xylose u. Arabinose 
durch Friedländer 's Bacillus 916: Varietäten des Pneumobacillus Fried- 
länder 924. — 28. Nitritbest. 116. — 29. Wirk, von B. coli n. B. Eberth auf 
Nitrate 887 : Serums therapeutiques *937. 

— u. Choquet, J.. 25. Bac. coli im Munde *607. 

— u. Ficquet, L., 27. Bacillus tartricus 806. 

— u. Legros, G,. 30. Identität des aerogenen Bacillus der Milch u. des Pneumo- 
bacillus 237, 944. 

Grimm, A.. s. üllmann. M. 

Grimm, F.. 23. frobüin im Harn 587. 

Griner, G.i 23. Synth, des Erjthrits *48. 

Grober, Jul.. A., 30. Zuckerbe'st. mit dem Eintauchrefraktometer 329. 

Grocco, 22. Eiweiss in ikterischen Hamen 192. — 28. Chininhämoglobin- 

urie 680. 
Gromakowsky, !>.. 25. Immunisirung gegen Streptococcen 642. 
Grommes, Fr.. 27. Kohlehydratbest. in Nahrungsmitteln *589: 28. *517. 
Groot, J. de, 28. Gährungsprocesse im Darm 350. — 29. NHa-G^eh. des 

Urins 697. 



Gros. — Guelfi. 91 

Gros, Jean, 10. Wirk, des Jodoforms 87. 
*Qro8fi:lik, S., 30. Urotropin 616. 

Orosfean, Alfr., 23. Wirk, von Propepton u. Pepton 146. 

Gross, Alfr., 30. Pseudochylöse Ergüsse 876. 

Gross, E., 28. Futterrübe 546. — 29. Stoffaufnahme der Pflanzen aus Sand- 
boden 600; s. a. Seissl, J. 

Grosse, Otto, 25. Hydrotherapie u. Stoffw. *449; 26. 659. 

Grosz, Jul., 22. Glykosurie bei Säuglingen u. alimentäre Glykosurie 508. — 
27. Eiweissstoflfw. des Neugeborenen u. Säuglings 661. 

Grosz, Melch., 22. Jodaussch. durch den Schweiss 243. 

Grosz, Siegfr., 30. Chlorstoffw. in Organen *606; s. a. Freund, E. 

Grote, Gr., 26. Papain bei Magenkrankh. *383. 

Groves, Ernst W., 21. Harnsäurebest. 170; s. a. Herringham, W. P. 

Grabe, Karl, 24. Lävulose bei Diab. 648. — 25. Bedeutung des Kalks bei Diab. 
536. — 26. Diab. mell. *812. — 28. Diab. u. Albuminurie *666. — 30 Pathol. 
des Coma diab. 862. 

Graber, Max, 22. Einfl. der Uebung auf den Gaswechsel 393; Choleragifte 611. 
— 23. KresoUösungen zur Desinfektion *636. — 25. Bacteriologie der Cholera 
660. — 26. Aktive u. passive Immunität *938, 972; Prioritätsanspruch bez. 
Agglutinirung *938; Serodiagnostik beim Typhus 886. — 29. Theorie der 
Agglutination 987. — 30. Einfl. von Wasser u. Kochsalz auf den Stoff'w. 612. 

— n. Durham, H. E., 26. Erkennung von Cholera vibrio u. Typhusbacillen *938. 

— u. Wiener, E., 22. Cholerastudien *611. 

Qruber, Rud., 25. Oxydation von Fremdkörpern im Auge *3ol. 

Grunbauin, A. S., 27^ Serodiagnostik beim TyP^^s 886. 

Grünbaum, 0. F. F., 28. Sekretion u. Salze des Speichels 323. — 29. Wirk. 

der Ingestion von Nebennieren 478; s. a. Bottazzi, Ph. 
Griiaberg, M., 22. Regeneration der Blutkörperchen *93. 
Grüne, Aug., 22. Ulc. ventric u. Chlorose *252. 
Grunert, A., 21. Fermentwirk, des Dünndarmsaftes 273. 

Grunfeld, Jos., 26. Thyreoantitoxin 519. — 29. Cacao als Nahrungsmittel *595. 
Grunhut, L., 28. Farbstoff'nachw. in Butter *215. 

— u. Ruber, S. H. R., 30. Rohrzuckerbest. in condensirter Milch 285. 
Grunwald, L., 29. Neue Elementarkörnchen im Blute etc. *143. 

Gruss, J., 25. Lösung von Cellulose durch Enzyme 468 ; Diastase im Pflanzen- 
körper 469; Diastaseferment und Reservecellulose 469. — 26. Keimung 

• 795; Diastaseforschung *880. — 27. Zucker- u. Stärkebild, in Gerste u. 
Malz *621. — 28. Rohrzuckerbild, aus Dextrose in der Zelle *525; Zucker- 
u. Stärkebild. 525, 526 ; Oxydasen u. Guajakreakt. 729. — 29. Sekretion des 
Schildchens 609; Reserveciweiss *618. 

Grutzner, P.. 21. Fermente des Harns *163; Verdauung bei Batrachiern *214. 
22. Blutgerinnung *92. — 23. Best, der Giftigk. 67. — 24. Chem. Nerven- 
reizung *405. — 27. Aciditätsbest. durch Caseinfällung 90. — 28. Darm- 
inhaltsbewegungen *338. 

Grutzner, R., 25. Aschenanalyse der Bulben von Odontoglossum crispum 455. 

Grundzach, Ig., 22. Kothasche 311; 23. 316. 

Gmsdew, W. S., 21. Einfl. des Wassertrinkens auf Stickstoffumsatz 331. 

Gruvel, 24. Exkretion bei Cirrhipedien *439. 

Gmzewska, S., 29. Kristallisation von Blutalbumin 8. 

Guareschi, J., 22. Sulfocyanoplatinate 61. — 23. Chylurie *553 ; 24. 689. — 
27. Alkaloide u. Ptomaine *84. 

Guatier, A. u. Landi, A., 24. Leben des abgetrennten Muskels 410. 

Gubarew, J., 29. Borshom- Wasser u. Fettassimilation 579. 

Gubkin, G. J., 21. Fettassimilation *28. 

Gu^choff, s. Rodet, A. 

Goelfj, F., 27. Hämoglobinkrystalle vom Menschen u. Thier 149; 28. 145. 



92 Günther. — Guinard. 

Günther, A., Chalmot, 6. de u. Tollens, B., 22. Furfurolbild. aus Glykaron;^ 
säure u. Eiweiss 43. 

— Heinemann, A., Lindsey, J. B. u. Lehmano, F., 23. Reisigfutterstoffe 
526. 

Günther, C, 25. Serumtherapie bei Diphtherie *640. — 27. Fleischvergift. 
*814, 864. 

Günther, G., 27. Krystalloid der menschl. Schilddrüse 464. 

Günther, K. u. Thierfelder, H., 25. Milchgerinnung 424; 30. 312. 

Gunzburg, 22. Fibrinjodkaliumpäckchen 303. 

Gurber, Aug., 21. Hämoglobin u. thier. Protoplasma *64, 281. — 22. Blut- 
gerinnung *92; Einfl. von Blutverlusten auf die Respirat. 382. — 24. Salze 
des Blutes 172. — 25. Krystallisation des Serumalbumin 11 ; Kohlensäure 
und Basensäureverhältniss zwischen hferum und Körperchen 164; Rolle der 
Salzsäure bei der Pepsinverdauung 284; Glykogengeh. in versch. Jahreszeit 
326. — 26. Thyreoiüin u. • JStoffw. 520 ; jodhaltiges Produkt der menschl. 
Schilddrüse 537. — 27. Wii-ksame Subst. der Nebennieren 467. -— 28. 
Thyreoidin u. Stoffw. 412. — 29. Verdauung einer Eiweisslösung und 
Drehungs vermögen 58 ; Chemie und Physiol. des Blutserums 175. — 30. 
Verdauung der Eiweisskörp. u. ihr Drehun^svermögen *12; s. a. Gutten- 
berg, A.f Pembrey, M. S. 

Guerbet, M., 30. Sandelholzöl G66. 

Gu^rin, G., 23. Hameiweissnachw. mittelst Chromsäure 238. — 30. Sozojodol 
zum Albuminnachw. im Harn 332. 

— u. Etienne, G., 28. Harn bei Osteoarthropathie 507. 

— u. Mac^, 26. Diphtheritisches Antitoxin y42. 

— u. Thorion, H., 22. Ammoniummagnesiumurat. u. Phosphorsäurebest. im 
Harn *189; s. a. Haushalter. 

Gu^rin, M. G., 27. Manganhaltige org'. Stoffe im Holzkörp. 610. 

Guerin, P., 29. Stärke in Colablättern *620. 

Guerrea, Z., 30. Gallenfarbstoffprobe im Urin 334. 

Guerrini, R., 24. Spiergler's Eiweissnachw. 312. — 27. Absorpt. von P in 

Geweben 88. 
Guess, H. A., 30. Kleberbestandteile vom Weizen u. Mehl 656. 
Guffredi, 27. Serotherapie bei Morb. Basedowii 878. 

Guiart, J., 30. Pathogene Rolle von Ascaris im Darm des Menschen 389. 
Guicciardello, S., 29. Fleischemährung *596. 
Guichard, P., 23. Stärkebest. *49. -— 26. Mikrobiologie du distillateur, ferments 

et fermentations *891. — 30. Analyse chemique et purification des eaux 

potables *107. 
Guillain, G, s. Girard, J. 
Guillaume-Gentil, B., 21. Eiweissnachw. u. -Best, im Harn *166. — 23. Trauben- 

zuckernachw. im Harn 237. 
Guillebeau, A., s. Hess, E. 
Guillemare, A., 28. Phyllocyansäure 535. 

Guillemin, J. H., 29. Serumdiagnose WidaTs *947. — 30. Diazoreakt. 870. 
Guillemonat, A., 26. Milchdiät bei Diab. 813. — 27. Eisengeh. von Leber und 

Milz beim Fötus 415. — 28. Eisen im Meconium 340. 

— u. Lapicque, L., 26. Eisengeh. von Leber und Milz beim Menschen 4^5 ; 
bei Thieren 455; Rubigin in der menschl. Pathologie 831. — 27. Eisengeh. 
der Fäces 383; s. a. Charrin, A. 

Guillot, 30. Schnellmethode zur Milchunters. 218. 

Guilloz, Th., 30. Konstanter Strom u. Respirat. der Muskeln 461. 

Guinard, L., 22. Resorpt. von Medikamenten durch die Haut *348. — 23. 
Wirk, von Morphin bei Ziegen u. Rindern *70, *71; Hautresorpt. *379; 
Wirk, von Apocode'in *404; Best, der Hamgiftigk. 549; Giftigk. des nor- 
malen Harns 549. — 24. Pneumograph *454; Ferment der Papayaceen 703; 



Guinard. — G<'arfäs. 93 

Zus. u. Anal, der Hefe *707. — 25. Morphin u. Schweissdrüsen *71. — 29. 
Giftigk. des Heroins *104; Uebergangvon in das Amnios injicirt. Subst. 471. 

— 30. Wirk, von Morphin beim Murmelthier 523. 

Guinard, L. u. Artaud, J., 25. Latente Periode bei Vergift. mit Toxinen *634; 
lösl. Produkte von Pneumococcus liquefaciens bovis *635. 

— u, Dumarest, F, 27. Best, der Giftigk. des Blutserums 136, 137; Ab- 
schwächung der Giftigk. des Serums 137; Giftigk. bei Infektionen 138. 

— u. Qeley, G., 24. Thermogenese durch die Hautwirk, gewisser Alkaloide 
♦459. — 25. SparteYn *71. 

— u. Hochwelker, H., 29. üeberg. von Subst. vom Fötus auf die Mutter *471. 

— u. Laboulais, 27. Wirk, der Milchsäure auf die Chlorsekretion im 
Magen 391. 

— n. Martin, 29. Wirk, von Schilddrüsensaft auf Herz u. Gefässe474; Supra- 
renalkapselextrakt 476. 

— u. Stoubbe, 0., 25. Wirk, von Guajakol von der Haut aus *347; s. a. 
Boyer, Cad^ac, C., Lyonnet, Soulier, H., Teissier, J. 

Quinochet, E., 22. Diphtherietoxin 611. — 24. Chamberlandfilter *717. 
Quiraud, 27. Streptococcus im Trinkwasser *815. 
Qnistiniani, E., 29. Ammoniakhaitiger Dünger auf Kalkböden *641. 
Qulewitsch, Wl, 23. Glykogenbest. 343. — 24. Cadaverin u. Cholin aus 
faulem Pferdefleisch 74(5. — 28. ' Cholin 102 ; Arsenwasserstoflfvergift. 684. 

— 29. Thymin 5; Arginin 93; Cholin u. Neurin *95; Verh. des Trypsin 
gegen ehem. Verb. 378; Leukomatine des Ochsengehimes 465. — 30. Harn- 
stoffbild. 709; Meningocele 877. 

— u. Aniiradzibi, S , 30. Carnosin *460, 475. 

— u. Jochelsohn, A., 30. Vork. von Arginin in der Milz 709. 
Qulland, G. L., 26. Leukocyten *113. 

flumlich, G., 22. N-Aussch. im Harn 204. — 23. Aufnahme der Nuclelne 464. 

Gumprecht, 23. Arsenikvergift. *555. — 24. Lipämie *644. — 25. Phvsiol. 
Wirk, des Tetanusgift. *ü37. — 26. Hamsedimente *820. — 27. Magen- 
tetanie u. Autointoxication *382; Alloxurkörper u. Leukocyten bei Leukämie 
579. — 28. Subcutane Zuckerernährung 514; s. a. Stintzing. 

Qannell, 0., s. Perkin, A. G. 

Gunnins:, J., 22. Const. u. Wirk. *60. 

Garewitsch, A., 29. Tert. Blutylchlorid u. Phenole *101. 

Gorjew, N., 22. Eiweissnorm in der Kost von Greisen u. Stickstoffw. *413. 

Garwitsch, J., 25. Contrexöville - Wasser u. Harnsäureausscheidung 448. 

Garwitsch, M., 23. Milzblut *118. 

Gosmitta, M., 24. Knochen bei Inanition 400. . 

Gassarow, W. 25. Gekochte Milch u. Darmgährung *282. 

Gath, K., 21. Einfl. der Kaiserquelle zu Tölz auf den Stoffw. *331. 

Gatmann, 25. Tuberkulin *63ö. 

Gattefson, Sophie, 28. Nährwerth von Parkia biglobosa *518. 

Gattenberg, A., 26. Salzsäurebind, durch Glutin 32. 

— u. Gürber, A., 25. Stoffw. bei Hg-Vergift. 499. 
Gattmann, Paul, 23. Tolypyrin *70. 

Gatzeit, E., 23. Ziegenbutter 189; Fettkügelchen der Milch 213. — 25. 
Veränderung der Milch durch Lab vor der Gerinnung 212; Milchkügel- 
chen 221. 

Gayon, Fei., 22. Nierenfunktion *185. 

Goyon, J. F., 28. Thermogenese bei gefesselten Kaninchen 483; s. a. Cour- 
tade, D. 

Gwallig, W., 24. Gew. u. Zus. von Leguminosenkörnern 870. 

Ql^arffi, J., 30. Alinitwirk. 963. 



94 Haak. — Haiser. 



H. 

Haak, E., 27. Experimentelle Albumosurie 775. 

Haan, C. de, 27. Corynebacterien *S18. 

Haan, J. de, 27. Vergift. durch gekochte Leber 858. 

— u. Huysse, A. C, 24. Milchgerinnung durch Cholerabacterien 242. 

— u. Zeehuisen, H., 29. Alkalinität des Blutes 204. 

Haan, P., 25. Magen u. Alkohol 274. — 26. Acidität des Magensaftes 388; 

Wirk, der Hefe im Magen *892. — 27. Ewald's Probemahlzeit 399. 
Habel, A., 28. Strychninvergift. *686. 
Haberda, Alb., 25. Lysolvergift. *547 
Haberlandt, G., 29. Transpiration der Pflanzen 604. 
Habermann, S. u. Ehrenfeld, R., 30. Spaltung der Proteinstoffe 15. 
Haddon, s. Cazeneuve, P. 

Haedke, M., 27. Widal'sche Reakt. *885. — 30. Aliment. Glykosurie 862. 
Haertel, H., 27. Kohlendunst- u. Leuchtgasvergift. *750. 
Häusermann, Em , 27. Assimilation des Eisens 664. — 29. Fe-Geh. des Plasma 

u. der Leukocyten 185. 
Haffkine, 26. Impfung gegen Cholera *937. 
Hage, J. J., 26. feährungs versuche 915. 
Hagemann, E. Th. L., 23. Extraktionsapparat *78. 
Hagemann, 0., 21. Eiweissumsatz 330. — 27. Rationelle Ernährung der Kühe 

247; Wirk, versch. Eiweisskörp. auf den Eiweissansatz bei Schweinen 718; 

Stoffwechselphysiologie 719. — 29. Nährw. des Futters beim Pferde 660; 

Stoffw. der Wiederkäuer 798. — 30. Ernährung der Kühe *688. 

— u. Abati, G., 29. Stoffwechsel der Wiederkäuer 795. 

— , Seyfert u. Ephraim, 25. Rationelle Ernährung der Kühe 475; s. a. Leh- 
mann, Fr., Zuntz, N. 

Hagen, J. v. d. u. Woltering, P., 23. Nachw. von Phosphor *554. 

Hagen, W., s. His, W., jun. 

Hagenberg, J., 30. Acetonaussch. nach Zufuhr niederer Fettsäuren 896; s. a. 
Nicoleier, A., Waldvogel. 

Hager, H., 21. Spermin *46. — 23. Dulcin *70. 

Hager, 0., 27. Tuberculoseheilsemm *884. — 30. Pathogenese der Gicht *616. 

Hann, Eug., 29. Chylothorax 850. 

Hahn, M., 21. Einfl. des Sulfonals auf den Eiweisszerfall 360; ehem. Natur 
des wirksamen Stoffes im Tuberculin 484. — 24. Einw. der Säuren auf die 
Pepsinverdauung 330. — 25. Leukocyten u. bactericide Wirk, des Blutes 
658. — 26. Leukocyten u. Infektion *936; Steigerung der natürl. Wider- 
standsfähigk. durch Hyperleukocytose 958 ; 27. *869. — 27. Wirk, des 
extravasculären Blutes 833 ; Immunirungs- u. Heilversuche mitplasmatischen 
Zellsäften von Bacterien 903. — 28. Proteolyt. Enzym des Hefepresssaftes 
*717. — 29. Chem. u. immunisirende Eig. der Piasmine 935. — 30. Chem. 
Vorgänge im Zellsaft von Arum maculat. 934. 

— u. Tromsdorff, Rieh.. 30. Agglutinine 1008; s. a. Ger et, L., Massen, V., 
Salkowski, E. 

Haig, A., 22. Hamsäurebest. *187 ; Harnsäure u. Krankh. *497. — 23. Ham- 
säurebest. nach Haycraft 235. — 24. Einfl. der Hamsäare auf die Aussch. 
ders. *258. — 27. Diät u. Hamsäureaussch. 578. — 28. Ammoniumchlorid 
zum Harnsäurenachw. 269; Einfluss der Arbeit auf die Hamsäureaussch. 
*490. — 29. Hamsäureaussch. *583. 

Haines, R., 22. Jodzahl für Schmalzöl 155. 

Hairs, E., 23. Temperaturschwankungen beim Mischen von Butter mit Schwefel- 
säure 193. 

Haiser, F., 25. Inosinsäure 337. 



HalbaD. — Hamburger. 95 

Halbao, J., 28. Sporicide Wirk, des Serams *780. — 30. Agglatinationsversuche 
mit mütterlichem und kindlichem Blute 1022. 

Haldane, J. S., 23. Apparat zur Messung des Gaswechsels 403. — 26. Wirk, 
des CO u. Spannung des Sauerstoffs 640 ; Wirk, von CO auf den Menschen 
642; Nachw. u. Best, von CO 645, 646. — 28. Chemie des Hämoglobins 171; 
gasanalyt. Methoden *461 ; Wirk, des Nachschwadens *465. — 30. Cyanmet- 
hämoglobin und Photomethämoglobin 169; Best, der 0-Capacität des Blutes 
171; angebliche Oxydat von CO im Org. 572. 

— Makgill, R. H. u. Mavrogordato, A. E., 26. Wirk, der Nitrite 110; 27. 154. 

— u. Smith, J. Lorrain, 25. Blutkörperchen mit verschiedener 0-Capität 130. 
28. 0-Absorpt. in den Lungen 462. — 30. Menge u. 0-Capacität des menschl. 
Blutes 173. 

— , White, W. H. u. Washbourn, J. W, 25. Calorimeter *423. 

Haleoke, A., 24. Stallprobeentnahme *195 ; refraktometr. Butterunters. 236. — 
27. Wassergeh. der Butter 241. — 29. Kjeldahl- Methode zur Zerstörung 
org. Subst. *117. 

Half, Vem. J., 27. Fettextraktor *237. 

Hall, W. S., 24. Carniferrin 562. — 26. Verh. des Fe im Org. 738 ; künstl. 
Futter 787. 

Halle, Max, 30. Kauen von Magentabletten *371. 

Hall^, N. u. Dissard, A., 23. Bact. coli im Urin 655. 

Hallervorden, 26. Pathologie des Ammoniaks 360. 

Halliburton W. D., 21. Albuminstoffe der nervösen Gewebe 296; pathol. Er- 
güsse 432. — 22. Nucleoalbumine 26; Eiweisskörp. der Nieren- u. Leber- 
zellen *185; Mucin bei Myxoedem 569. — 23. Chemie der thier. Zelle *1; 
Proteünstoffe der Nieren u. Leberzellen 319; Albuminstoffe nervöser Gewebe 
374. — 25. Nucleoprote'ide 36. — 30. Wirk, der Injekt. von Gehimextrakten 
466. 

— u. Brodle, J. G., 23. Nucleoalbumin 4. — 24. Nucleoalbumine u. intravascu- 
läre Gerinnung 134. — 26* Pankreassaft u. Milch 436. 

— u. Colls, P. C., 25. Proteosen in serösen Ergüssen 587. 

— u. Pickerlng, J. W., 27. Intravasculäre Coagulation durch synth. Colloide 
199; s. a. Mott, F. H., Plott, F. W., Thomson, St. Clair. 

Hallion, L, 26, Technik d. Injektionen *122. — 27. Injekt. von Meerwasser 
u. künstl. Serum 531. — 29. Toxine in isotonischen u. anisotonischen 
Lösungen 923. — 30 Hamgiftigk. 873. 

— u. Comte, Ch., 30. Gefässcontraktion u. Röthe der Haut 565. 

— u. Laran, 29. Vanadinverb. u. Herz *440. 

— u. Lefranc u. Poopinel, 26. Kieselfluorwasserst. Quecksilber 900, s. a. Carrion, 
Enriquez, Tuffier. 

Hallopeau, L. A , 22. Quecksilberpeptonat 23. — 27. Toxine u. Dermatologie 
*382; s. a. Mathieu, Alb. 

Halpern, K., s. Baumert, G. 

Halphen, G., 26. Fettanalyse *39. — 28. Eiweissfällung 1. 

Halsey, J. T., 28. Vorstufen des Harnstoffs 569; s. a. Erlenmeyer, jun. 

Hambly, Fred. J., s. Reid, E. W. 

Hamburg, 26. Albumosenmilch *262; 27. *590. 

Hambarter, H. J.. 22. Einfl. von Säure u. Alkali auf Blut 124. — 23. Volum- 
best. der Blutkörperch. 151 ; Einfl. von Säure u. Alkali auf die Permeabflität 
der Blutkörperchen 154; arterielles u. venöses Blut u. Einfl. des Deflbrinirens 
auf die Resultate der Blutanalyse 156; Lymphbild, bei Muskelarbeit 177; 
Gefirierpunktsemiedrigung bei physiol. u. pathol. Flüssigk. *554; Hydrops 
bacteriellen Ursprungs 623. — 24. Einfl. der Athmung auf die Bewegung 
▼on Zucker, Fett, Eiweiss 477; Best, der osmotischen Spannkraft von 
pathoL Flüssigkeiten *640. — 25. Formveränderungen der Blutkörperchen 
m Salzlösungen *119; osmot. Spannkraft in der medic. Wissensch. *122; 
Lymphbild. *125; osmot. Spannkraft des Serums bei der Verblutung 160: 



96 Hamlet. — Hankin. 

Einw. von Speichel, Pankreas- u. Darmsaft sowie Blut auf Kleister 287; 
Resorpt. aus der Peritonealhöhe *349 ; osmot. Spannung der Flüssigkeiten in 
Bauch- und Pericardialhöhle *349; Resorpt. von Flüssigk. in Bauch- und 
Pericardialhrdie 361 ; Stauungshydrops u. Kesorpt. 361 ; Resorpt. in der Bauch- 
höhle und im Darmtractus ^61. — 26. Permeabilität d. Blutkörperchen 116; 
Apparat f. Filtration u. Osmose 122; Gefrierpunkt der Milch 251; Resorpt. 
in der Bauchhöhle *519. — 27. Filtration u. Osmose bewegter Flüssigk. 
durch Membranen *90; Einfl. von Sfture u. Alkali auf Blutkörperchen 124; 
Gaswechsel u. Blutkörperchen *124; Blutkörperchenmethode zur Best, des 
osmot. Druckes 127; Gefrierpunktserniedrigung des laokfarbigen Blutes 127; 
Einfl. von Blut und Gewebssaft auf Bacterien *869; Einfl. venöser Stauung 
auf Infektionen 896. — 28. Na Cl-Lösung u. Volum thier. Zellen 149: 
Einfl. von Säure und Alkali auf Blutkörperchen 149 ; Trennung u. Best, des 
diffusiblen und nichtdiffusiblen Alkalis in serösen Flüssigkeiten 198; Salz- 
lösungen u. Volum thier. Zellen *488; Einfl. venöser Stauung auf die Zer- 
störung von Milzbrand 780 — 29. Salzlösungen u. Volum thier. Zellen 
*142 ; Fett- u. Seifenresorpt. im Darm 3S1 ; lipolytisches Ferment in Ascites- 
flüssigk. 851; venöse Stauung u. Milzbrand 922; Einfl. von Kohlensäure u. 
Alkali auf das bacterielle Vermögen des Blutes *933; venöse Stauung u. 
Phagocytose *933. — 30. Chylusgefässe u. Fettresorption 64; Resorpt. von 
Fett u. Seife 65; Permeabilität der Blutkörperchen für NO»- u. S04-Ionen 
185; Dünndarmresorpt. *389; Blasen epithel u. Harnstoff 483; Harnunters, 
nach der Gefrierpunkts- u. Blutkörperchenmethode *ö7ö; lipolyt. Ferment 
in Ascitesflüssigk. 912. 

Hamlet, W. M., 23. Vergift. durch Büchsenconserven *o56. 

Hamm, P v., 21. Milchsterilisirung *r21. 

Hammarsten, Olof, 21. Vork. von Mukoidsubst. in Ascitesflüssigk. *5, *399; 
Hämatoporphyrin im Harn 423; 22. *493. — 22. Inhalt eines Ganglions 561. 

— 23. Nucleoprotelde 35; Lebergalle des Menschen 331; 24. 368. — 24. 
Nucleoproteüde *5. — 25. Unterschiede zwischen Frauen- u. Kiüimilch 206. 

— 26. Bedeutung der Kalksalze für die Faserstoffgerinnung 185; Paracaseün 
u. Labenzym 290. — 28. Neue Reakt. auf Gallen farbstoffe, insb. im Harn 
103; neue Gruppe gepaarter Gallensäuren 391. — 29. Fibrinbild. 179. — 30. 
Gallenconkremente vom Eisbären 453. 

Hammerl, H., 22. Blutnachw. *88; Desinficirende Wirk, der Kresole *579. — 
24. Trikresol *716; Cholerabacillen 773. — 27. Bacterien der Fäces nach 
versch. Diät 410. — 30. Kresole u. Phenol *88. 

— u. Kernauer, Fr.. 28. Formalindesinfekt. *747. 

— , Kernauer, F., Moeller, J. u. Prausnitz, W., 27. Verb. animalisch,er u. vege- 
tabilischer Nahrungsmittel im Verdauungskanal 410. 

Hammerschlag, Alb., 21. Chem. Unters, über Tuberkelbacillen 481; Best, der 
ßlutdichte 128 ; spec. Gew. in Krankheiten 128. — 25. Magencarcinom *278. 

— 26. Magencarcinom 390. — 27. Widal's Typhusreakt. *886. 
Hamnet, S., s. Pitini, A. 

Hampe, W., s. Fernandez-Klug, P. 

Hanai, T., 26. Lecithin u. Pflanze 681. 

Hancock, W. C. u. Dahl, 0. W., 25. Lignocellulosen *53. 

Hancock, W. J., 22. Ammoniakvergift. *500. 

Hanford, G. A., 30. Säuren u. die amylolyt. Wirk, des Speichels *372. 

Hanicki, E., 30. Apparat zum Titriren mittelst Dialyse 419. 

Hanicki, W., 29. Spontane Blutsedimentirung 174. 

Hankin, E. H., 22. Alexin der Ratte *616; Wirk, der Alexine *616; Ursprung 

u. Vork. der Alexine 644. — 23. Bacterienfeindl. Eiweisskörp. des Org. 

*674. — 26. Bactericide Wirk, des Lumna- u. Gangeswassers auf den 

Choleravibrio 928. 

— u. Wesbrook, 23. Albumosen u. Toxalbumine durch Milzbrand *671 ; s. a. 
Calmette, A. 



Hanna. — Harnack. 97 

Hanfla, W., 27. NaCl-Geh. von Eiern, die in Kochsalzlösung aufbewahrt 
wurden *505. 

HannaioaiUl, J., 25. Futterstroharten u. Eleeheu 481 ; 27. 632. — 28. Düngungs- 
versuche zu Gerste 550; Lysimeterversuche 556; Torfmelassen 561. 

— u. Kouriasky, L., 28. Hopfen u. flopfenerde 550. 
Haaaemaaa, 27. Glykosurie bei Basedow's Krankh. *727. 

Haoot, V., 26. Verminderung der Gallensäuren in farbloser Galle 452. 

— u. Letieaae, 25. Gallensteinbild. 311. 

Haariot, M., 22. Assimilation der Kohlehydrate 49; Ernährung beim Diab. 
502. — 24. Assimilation der Glykose 479. — 25. Arabinochloral u. Xylose- 
chloral *51. — 26. Chloralosen *63; Lipase 213. — 27. Vertheilung der. 
Lipase 141 ; Nichtidentität der Lipasen verschiedenen Ursprungs 142 ; Un- 
gleichheit der Lipasen 804. — 28. Veränderung der Fette dui-ch Oxydation 
56; Zucker des Blutes 165; Lipas 723. 

— u. Camus, L., 27. Best, der Lrpase 141, 803. 

— u. Riebet, Gh., 21. Physiol. Wirk, von Nickelkohlenoxyd 48; respirat. Gas- 
wechsel beim Menschen *318. — 23. Parachloralose *66; physiol. u. thera- 
peut. Wirk, der Chloralose 92. — 24, Chloralose *61. — 2d. Arabinochlora- 
lose 50. — 27. Chloralosen *61. 

Haasemaan, D., 22. Ochronose 564. — 24. Diphtherieheilserum *788 ; Pankreas 

u. Diab. *628. 
Haasea, A., 24. Stoffbild, bei Meeresalgen *507. 
Haasea, C, s. Henri ques, V. 

Haasteea, Barth., 26. Eiweissbild. in Pflanzen 679; 28. *524; 29. 767. 
Haans, Jos., 29. Oel der Haselnüsse 633. — 30. Aldehydbest. mit Hydrazin 

*84; Veränderungen der Butter "222; Ranzigwerden der Butter 274. 

— u. Stockt, A., 30. Schimmelpilze u. Butter 284. 
Hardins» E. P., s. Frankforter, G. B. 

Hardy. W. B., 22. Protektive Funkt, der Haut bei Thieren *367 ; Blutkörperch. 
u. Fibrinferment bei Crustaceen *367. — 29. Struktur des Zellprotoplasmas 
*618; Froschlymphe u. Bacillen 931. — 30. Coagulation von Eiweiss durch 
Elektrizität 2. 

— u. Kenn; Lim Boon, 25. Wanderzellen des Frosches *382. 

— u. Wesbrook, F. F., 26. Wanderzellen des Darmes *392; s. a. Arcy, 
R. F. d'. 

Harley» Vaugh., 21. Verh. von Zucker im Blute 98; Nervenstörungen mit 
dunkelrothem Urin 397. — 23. Physiol. Abbau des Traubenzuckers 60; 
Leber und Galle nach Verschluss von Gallen- u. Brustgang 330. — 24. 
Zuckerumsatz u. Blutgase 123; Blutzucker u. Respirationsgase 485. — 25. 
Wirk, von Zucker u. Tabakrauchen auf die Muskelarbeit 330. — 26. Fett- 
resorpt. u. Pankreasexstirpation 56 ; Bild, von ürobilin 441 ; Stoffw. bei 
Verschluss des Pankreasganges 395. — 27. Fettspaltung im Darm 41. — 28. 
Stoffw. bei Dickdarm exstirpation u. Fettzufuhr 609. — 29. Produkte der 
peptischen u. trvptischen Verdauung 12; Wärme u. Pepsin 348; Diagnose 
von Magenkrankh. *350; Wirk, der Compression einer Lunge 555. — 30. 
Reaktion der Produkte der Papa'inverdauung 380; Wirk, von Papain auf 
Pepsin und Pankreatin 381. Werth des Dickdarms für den Stoffwechsel 620; 
30. Proteolyt. Enzyme in Keimpflanzen 936; Tyrosinase *936. 

— u. Barrat, W., 28. Experimentelle Lebercirrhose 366; s. a. Tan gl, F. 
Harms, Heinr., 29. Fluorgeh. der Zahn- u. Knochenasche 434. 
Harmsen, E., 30. Best, des Leberglykogens *436. 

Harmsen, W., 24. Weisse Blutkörperchen *111. 

Harnack, E., 22. Aschefreies Eieralbumin 10; Aetzwirkungen auf lebendem u. 

todtem Gewebe *245. — 23. Zus. des Schweisses u. Salzgeh. der Körper- 

fltSssigk. 260; Resorpt. conc. Schwefelsäure aus dem lebenden Magen 264; 

Giftfestigk. des Igels *557; Peptonurie nach P-Vergift. 579. — 24. Krystall- u. 

aschenfreies Albumin *3; Vergiftungen *641; Antidote *641; Theorie der 

Mal 7, Jahresbericht für Thierchemie. Register zu Band XXI bis XXX. 7 



98 Hamack. — Hauser. 

AntipvreHe *644. — 25. Vergift. durch Tannin u. Permanganat 547. — 26. 
Jodhaltige Meerrsorganismen 574. — 27. Harn nach Tannin- u. Gerbsäure- 
füttt'nmg Hm; HleireHürj)t. u. Galle 421. — 28. Eigone, Jodeiweisspraparate 
*•'>. — 28. Scliwefel im aschefreien Albumin u. den Halogeneiweisskörp. 31; 
(iiftfestigk. des Igels 444; Jodospongin 445. — 29. SH^, Säuren u. Blutfarb- 
stoff Hj\K — 30. (iasvergiftungen an grösseren Thieren 558. 
Harnack, K. u. Hochheim, W., 24. Tetanusgift 775. 

— u. Kleine, F. K., 29. Werth der S-Best. im Harn 695. 

— u. Leyen, F. von d<T, 30. Indikanurie u. Oxalsäurewirk. 908. 

— u. Meyer, Herrn., 23. Amylenhydrat *66 ; 24. 59. 

— u. Remertz, J.. 23. Schwefel- u. Stickstoffaussch. nach Chloral- u. Amylen- 
hydrat 468. 

Harries, C. u. Weiss, Maur., 30. Darst. von Hydantolin 82. 

Harris, D., Fräser, 28. Casel'nogen der Milch 235. — 30. Druckfiltration von 

Proteünstoffen 1. 
Harris, V. !>.. 28. Speicheldrüsen u. Pankreas bei Tuberculosis *322. 

— u. Gow, Will. J., 23. Pankreas verschiedener Thiere 308. — 25. Histologie 
des Pankreas *283. 

Harrison, F. (.'., 28, Bacterielle Verunreinigung der Milch *224. 

Harrison, J. Br. P.. s. Richmond. H. Dr. 

Hart, F., s. König, J. 

Hartre, A.. 21. Antitibrin vergift. *401. 

Hartif. K., 29. Holz der Waldbäume 621; Beschädigung der Waldbäume durch 

SO, 622. 
Hartkopf. A.. 28. Kose'sche Milchpräparate *513. 
Hartleb. R.. 29. Alinitbacterium 898. 

— u. Stotzer, A.. 28. Bac. pseudoanthracis in Fleischfuttermehl 563; Alinit 
•T-VJ. - 29. Salpeterzerstörende Bacterien 889; s. a. W'ieler, A. 

Hartmann u. Vaqoez, 27. Blut nach Milzexstirpation *186. 

Hartaann. 0.. 27. Best, der respirator. Capacität des Blutes *124. 

Hanofh u. Sciramm. 30. Zuckerbild, aus Fett 698. 

Hartoftl, ^. de um.. 27. Peptonurie u. Peptonnachw. 348. 

Hartinf. U s. Kellner. 0. 

Hartnnf. Paul. 28 Ammoniämie '^164. 

HartibelK B. L.. s. Wheeler, H. J. 

Hartndl, J. A. s. Chittenden, R. H. 

Hartih-if . Karl. 2^. FarlH?nreakt. des diab. Blutes 'SOI : 31. 859. 

Hinr. Paul. 2^ Masiensäurebest. 414. — 28. Eisenresorpt. im Magen u. Darm 

Ran. C. O., 28. Jv^stürke *S$. 

Hasdhof. 22. l.einsameukuchon u. Mehl *4i\\ — 23. Sekidlkhk. nickeDialtigen 

WiÄsers auf IMauion 4;>S: Ersetzung von Kalk durch Strontian 439. — 25. 

Sciii-iliche Wirk, von koK^lt- u. baryumhahi^m Wasser 456. 
Haskovec L.. 23, KjL!i:iq»;i:iou der rhyre<»idea *S^. — 28. Autointoxication 

*?.^r: s. A. For:v.jkuek\ Fni, 
Ha5:$d. H- 2*. '.VI vwi> Svis^vv.r^s ^;^. 

HasielbalclL K A.. J9. Kesyinit. des HÄhticrvnibrvcv& .>SS: *. a. Bohr, Chr. 
tlata. > . >. \ A : < -i y a ux a . K. 
Harn 15%. '-■:.•.« . 2^. ?cv.:;4l *:^o. 

Haa^C y-v>:. 2t, Orv: i-;iji^r. ,; vlie l.o*,:r.i<fikhi^&. vie:? Har» fllrHani3iure860. 
Ikianr. A :t. X SvV.i-.iiv-.'.vilre *^n54 

H«;«r. :JL >Jtj^-j.-^-^.'r-ÄbT.l" - 'vv^ . :5L *::i^ : n. *>;^l . 3lL •«^.: s. a. Voisin. 

BLmsmt. ArnI:.. i?. V>.:.>v>..rv.V.:';i-i V.o. Kxvurv=ÄiDDwfcai im Org. 246. 



»♦ 



:i:i;. .-,v.:^^fc',r.:rv,-^ 



ve. ~ öw 'nfrÄÄwaBwateMi ♦ISS 



Hauser. — Hedin. 99 

flaiuer, 0., 22. Therapeut. Leistungen der Fette 33. — 29. Stoffw. beim Säug- 
ling *596; s. a. Yanino, L. 

Hausnalter u. Qu^ria, 25. Thyreoideatherapie 353. — 28. Nucleoalbuminurie *676. 

Hausladea, G. Mich., 27. Laugenvergift. ^750. 

Hausmann, W., 29. Yertheilung des N im Eiweissmolekül 33; 30. 16. 

Hausmann, IJllr., 21. Zuckerbest, im Harn ^164. 

Hansser, J., 29. Filtration *118. 

Hanssmann, Y., 26. Aciditätsbest. im Harn 368. 

HavelburjCf W., 21. Phenylhydrazinprobe 196. 

Havet, J., 23. Bacterienfeindl. Wirk, des Blutes u. Leukocyten 698; s. a. 
Denys, J. 

Hawin, S., 28. Glykosurie u. Thyreoidea *413. 

Hawk, P. B., s. Shennan, H. C. 

Hayashi, H., 30. Chem. Natur des Tetanustoxins 997. 

Hayashi, Rentaro, s. Kumagawa, Muneo. 

Haycraft, John Berry, 21. Messung des spec. Gew. des Blutes 89; Harnsäure- 
best. 171 ; Kritik der Silbermethode 171. — 24. Lävulose bei Diabetikern 647. 

— u. Carlier, E. W., 21. Blut bei Evei-tebraten 306. 

Hayem, G., 24. Klin. Werth des Magenchemismus *323. — 25. Giftigk. des 
Serums bei Injekt. 116; Fibrinogen u. Fibrin 118. — 26. Nichtretractile Blut- 
gerinnsel *133. — 28. Blutunters. *155. — 29. Flüssigk. zur Blutkörperchen- 
zählung 140; mononucleäre Leukocyten *145; Leukocyten bei Chlorose *145; 
Lymphe u. Leukocyten beim Pferd *145. — 30. Blut bei Lymphocytämie 
*139; les mäladies du sang *150. 

Hayne, A. P., 26. Conservirungsprocesse (Oliven) *710. — 27. Weingährung 
*806. — 30. Olivenkultur in Californien 683. 

Hayward, H., 30. Roggenmehl u. Quaker oats feed zur Milchproduktion 690. 

— u. Macdonell, M. E.,. 26. Milchfettbest. 255. 

— u. Wcld, J., 28. Buchweizenabfälle u. Trebem *565. 
Haywood, J. K., 30. Glykogenbest. im Pferdefleisch 462. 
Hazewinkel, J. J., 30. Indikanspaltung u. Enzym ders. *938, 976. 
Hearder, F. P., 27. Sulfonalvergift. *740. 

Heath, H. SL, s. Marshall, C. R. 

Hebebrand, A., 23. Schimmeln von Brot *431. — 28. Phosphorsäuretitrirung 

*107; Sesam und Sesamkuchen 560. 
Hubert, A., 23. Xylose gebendes Pflanzengummi *438 ; Düngergährung 667. — 

25. Pflanzensaft *467; Zus. von Pansa oder Owala 481. — 26 Isaninsäure 

*75; Pflanzensaft 685; ölhaltige Samen 693. — 27. Pflanzensaft 611. — 28. 

CNH in Pflanzen 541. — 29. Bild, von Pflanzeneiweiss 617; Mikrobe der 
. Ozäna 877. — 30. Pflanzensaft 647; Pektinstoffe 834. 

— u. Truffant, G., 26. Persische Cyclamen 686. — 27. Kultur der Cattleya 
622. — 28. Verwendung der Dünger durch Diffusion 549; Dünger in der 
Gartenkultur 550; s. a. Chauliaguet, J.. Lecomte, H. 

Hebra, H. v., 23. Wirk, von Allylsulfocarbamid *63. 

Heck, Karl, 29. Alkohol u. Muskelermüdung *438. 

Heckel, 25. Peptonurie nach Serumbehandlung ""640. 

Hecker u. Wolf, F., 29. Ochronose u. Melaninharn 813. 

Hecker, Rud., 28. Ventilharnfänger für Säuglinge *495. 

Hedbom, K., 28. Organextrakte u. Säugethierherz *417. — 29. Wirk, versch. 
Stoffe auf das Säugethierherz *439. 

Heddenhausen, G., 30. Neue Eiweisspräparate "^626. 

Hedenius, J., 21. Homartige Schichte des Muskelmagens der Vögel 265. — 
24. Gallenfarbstoffnachw. 385. 

Hedln, G. S., 21. Trvptische Verdauung von Fibrin 7 ; Zuckerbest, durch Gähr- 
ung u. Messung der Kohlensäure 37; Hämatokrit *68. — 22. Hämatopor- 
phyrinurie 532. — 23. Spaltung der Homsubstanz 43 : 24. 5. — 25. Argmin 
aus Protelnsubst. 5; Isolirung von Lysin u. Lysatinin 99; Wasserlösungen 



100 lI§don. — Heine. 

u. Butkörperchenvolum *119; Centrifugalkraffc bei Blutuntersuchimgen *119. 

— 26. Spaltungsprodukte der Eiweisskörper 13; Best, der osmotischen 
Concentrationen *116. — 27. Permeabilität der Blutköiperchen 164. — 28. 
Spaltung von Elastin 3; Vermögen der Salze einiger Stickstoffbasen, in die 
Blutkörperchen einzudringen 178. — 29. Einfl. der thier. Membran auf die 
Diffusion *118. 

HMoa, E., 21. Paraffineinspritzung in den Duct. Wirsungianus 394; Pankreas- 
exstirpation 394. — 22. Pankreastransplantation 486; Pankreasfistel *487; 
Pankreasdiab. 487; 23. 567. — 23. Implantation des Pankreas *543. — 24. 
Pankreasdiab. *628; Zuckerverbrauch beim Pankreasdiab. 628; Pankreasdiab. 
bei Kaninchen 660 ; langsame Zerstörung des Pankreas 660 ; Zuckerstich bei 
Pankreasdiab. 662; 25. *536. — 27. Phlorhizin bei Pankreasdiab. 730. — 
28. Natur des Blutzuckers 165. — 29. Diuret. Wirk, der Zuckerarten *290. 

— 30. Zerstörung der rothen Blutkörperchen durch ehem. Agentien 130; 
globulicide Wirk, der Glykoside 131 ; Agglutinirung von Blutkörperchen durch 
ehem. Agentien 188; Zuckerinjekt. u. Diurese 325; Physiologie du pancr^as 
*385 ; Resorpt. u. purgirende Wirk, der Zucker 391 ; Resorpt. isotonischer 
Zuckerlösungen 392; globulicide Wirk, der Alkalisilikate 1024. 

— u. Arrous, J., 29. Wirk, intravenöser Zuckerinjekt. 153. — 30. Diuretische 
Wirk, der Zucker u. osmot. Eig. 323. 

— u. Delezenne, C, 26. Peptoninjektion nach Leberexstirpation u. Eck* scher 
Fistel 204. 

— u. Truc, H., 25. Zuckergeh, in den Medien des Auges 351. 

— u. Vllle, J., 22. Fettverdauung nach Gallenfistel u. Pankreasexstirpation 38; 
27. 55. — 27. Fettresorpt. 54. 

Heerlein, W., 22. Coffein u. Kaffeedestillat in Bezug zum Stoffw. 440. 
Hefelmann, R., 23. Diabetikerbrot *542. — 24. Milchfettbest. 189. ~ 25. 

Refractometer- u. Jodzahl 187; Fleischkonserven *451. — 27. Margarinnachw. 

im Käse 255. 

— u. Mann, P., 25. Köttsdorfer'sche Verseifungszahl 185. 

Heffter, A., 23. Chloralglukose *66', Chemie des quergestreiften Muskels bei 
Todtenstarre 369. — 25. Pharmakol. der Safrolgruppe 101. — 26. Alkaloide 
etc. der Cacteen *694. — 27. Vork. von Milchsäure im todtenstarren Muskel 
457 ; Rhizoma Pannae 612. — 29. Verh. des As im Org. 109. 

— u. Feuerstein, W., 30. Verh. der Embeliasäure im Org. 338. 
Hege, E., 29. Hühnerzucht *658. 

Hcgi, Alb., 29. Pilzvergift. *822. 

Hehle, A., 27. Blauwerden der Käse 256. 

Hehner, 0., 21. Zus. des Butterfettes *114. — 22. Milchfettbest. 149; Erkennung 

von echter Butter 155. — 26. Formaldehydnachw. in Milch 269. 
— • u. Mitchell, C. A., 26. Stearinsäurebest. in Fetten *39; 27. *39. 

— u. Skertschly, N. P., 29. Pentosanbest. *78. 
Heichelheim, S., 30. Jodipin zur Best, der Magenmotilität "^376. 
Heidenhain, A., 21. Acidi- u. Alkalimetrie *50. 

Heidenhain, R., 21. Lymphbild. *72. — 24. Aufsaugung im Dünndarm 328. — 
25. Resorpt. in der Bauchhöhle *349. 

Heider, Ad., 22. Desinfektionsmittel *578. 

Heil, K., 27. Parovarialcysten 748. 

Heile, 30. Ochronose 456. 

Heiler,H., 26. Köttsdorfer'sche Verseifungszahl *39, 258; s.a. Beckurts, H. 

Heim, F., 21. Farbstoffe des Teguments von Astropecten 308. — 22. Eier- 
pigmente der Crustaceen *370; blauer Blutfarbstoff bei Crustaceen 377. — 
25. Hypliomyceten *607; s. a. Chauliaguet, J. 

Heim, M , 29. Eiweisspräparate *593 ; Aleuronat zur Säuglingsemährung 595. 

Heine, L., 26. Mikrochemie der Mitose 35; physiol. Abbau von Amylum u. 
Glykogen, Kohlehydratstoffw. 64 ; molybdäns. Ammon als mikrosk. Reagens 
*85; Entstehung der Harnsäure *666. 



Heinebach. — Henry. 101 

Heinebuch. A., 24. Zuckernachw. im Harn *261. 

HeiDemafla, H. N., 29. Nährstoffe und Muskelkraft *439. — 30. Quelle der 

Muskelkraft *606; s. a. Günther, A. 
Heinrich, 21. Fettgeh. der Milch u. Fütterung 151; Mastversuche *338. — 23. 

Milchfettbest. nach Babcock 188; Mästungsversuche mit Hammellämmern 

448. — 27. Kalk u. Lupine 622. 
Heinsheimer, F., 26. Storfw. bei Gastroenterostomie *657, 776. 
Heinz, Rob., 28. Jod u. Jodverb. n09; 29. 111. 
Heinze, R., 28. Prüfung der Butter auf Sesamöl 217. 
Heise, R., 25. Kermesschildlausfarbstoff *391. 
Heitzmann, L., 28. Diagnose der Nierenerkrankungen durch Hamunters. *682 ; 

29. *807. 

Helbig, 23. Diabetikerbrot *542. 

H^iier, H., 29. Reduktionsvermögen des Blutes 152; des Harnes 292. — 30. 
Reduktionsvermögen von Leber u. Galle 433; vom Muskel 461. 

Heller, R., 29. Elektrische Ströme u. Mikroorg. 883. 

— , Ma^er, W. u. Schrötter, H. v., 25. Hämoglobingeh. u. spec. Gew. des 
Blutes *109. — 27, Wirk, rascher Luftdrucksänderungen 549; 28. *151. 

Hellin, Dion., 27. Wirksamer Bestandth. der Schilddrüse 486. 

Hellin, Heinr., 22. Abrin u. Blut *92. — 24. Cholerabacillus *773. 

Hellriegel, H., 29. Stickstoffbedarf der Gerste 642. 

Hellstrom, P., 30. Düngen von Moorböden 960. 

Helmers, L., 24. Ichthyol u. Stoffw. 559. 

Hemmeter, J. C, 27% Verdauung bei Rhizopoden *506. — 28. Magendrüsen bei 
Hyperacidität 331. — 30. Fermente im menschl. Colon 388. 

Hempel, W., 24. Milchunters, von Jul. Lehmann 217. 

Henderson, J., 26. Zucker u. ammoniak. Silberlösung *61 ; s. a. Frankland, P. 

Henderson, Y., 29. Durch Säure abspaltbarer N des Ei weiss 34; Stoffw. der 
Submaxillaris 342. — 30. Hexonbasen 22; s. C bittenden, R. H. 

Henke, F., 28. Diphtherieheilserum bei Meerschweinchen *786. — 29. Heilver- 
suche mit Diphtherieserum 939. 

Henkel, Th., 21. Citronensäure in der Milch 129. — 25. Einfl. der Bewegung 
auf die Milchproduktion 220. 

Henne, H., 21. Therapie der Magenkrankh. 234. 

Henneberf, R., 21. KafiU-Desinfektor ''461. 

Henne^ny, F., 30. Fettkörp. der Museiden *514. 

Hennicke, 25. Inhalationsanästhetica *65. 

Hennis, Arth., 26. Thvrojodin *518. 

H^nocqne, A., 21. Redukt. des Oxyhämoglobin in grösseren Höhen 65. — 22. 
Anal, des Blutes im lebenden Gewebe *87. — 23. Wirk, der Testikelfiüssigk. 
385. — 24. Spektroskopie des Blutes im lebenden Gewebe *107 ; Injekt. von 
Testikelflüssigk. *421. — 26. Spektroskopie des Blutes 108. — 28. Spectro- 
scopie biologique 142. — 29. Apnoe u. Reduktion des Hämoglobins 534. — 

30. Spektroskopisches Okular *106. 

Henrici, Jul., 25. Bacteriologie des Käses 193; 28. 260. 
Henriet, H., 26. Kohlensäurebest. in der Luft 86; s. a. L6vy, Alb. 
.Henriqnes, Rob., 27. Cerotinsäure u. Cerylalkohol *78. — 28. Verseifung von 

Oelen u. Fetten *56; flüchtige und unlösl. Fettsäuren der Butter 248. 
. — u. Künne, H., 29. Oleodistearin u. die Jodzahl 61. 
Henriqnes, Wald., 22. Nervensystem u. respirat. Stoffw. *382, — 27. Redu- 

cirende Stoffe des Blutes 217. 
— u. Hansen, C, 29. Fettbild, im Org. bei Fettfütterung 68. — 30. Zus. der 

Thierfette 57; Fettresorpt. 62; s. a. Bohr, Chr. 
Henry, Gh., 21. Olfactometrie 297; 22. *332. 
Henry, E., 28. N- u. Waldvegetation 558. 
Henry, Fred. P., 28. Blutkörperchenzählung *149. 
Henry, T. A., s. Dunstan, W. R. 



•idTr. 






2'inr'. 






-. --^.:- '-'j. — 2a. L^-i-'-n^ 






tl«|iwr ■ y. 

tttnuTL • 2* " 

ftefüBi i - ZI '. 

fWf^feiiliiitofi. 2i -^ 



.-— ■ -.: 11 i.^- :J -. 24. 
•-._. .r^ iJt^r 'JTL -- 31. 

.. : "" r i IL t L I. .n. 



' i f : . Em. 



.^. V 



-■. ; i v 1 -'*• - 



■. — -'■-' -u .:ii<ijfaii'jiiii«> u. iiin«r 



M^iUitirL ■ . . 2a V---.:!- 

Ki'jb-r. • 21. -^^i •.- 



"i-.ru "u'-i t'-.^ — 22. TaccinATion 
i. •"-.i- I :.;■-» •"iri»vr'.-ij€E '111. — 26. 

•*;-.• ^»;;': t:- ' ■t' — 27. ^•■-■"T!»- -m«- •••*. v t-j-xrift. mh Aalblut 

2t. T,p»i-.-' •■■! r.i.-""r\.Ti "*: — 2*. T-nj-uToLvasüer u. Leiiko- 
'.-' 3tl. .».'■-'! ' i -»»'IIA ^■■■- 7 i.i»-'rri."«?>t L. Fleischsafr 472: 






2i. 



1 — 2S. EiiJLJ>iD bei Pilzen 725; 
M. r.v—rvvF.-'LieLvdrat im Klee- 



Hir^H dt Vilkdobbt. 27. A5KL,v.v:.--ii- " > 
Herlnst, J. M. > -^ • . »- j ;. - 1 -^ ? *■ l ä ut La vL - n.: 
HtrliUka, 3^. '•'•.-,>. w.ü f./. i.:j :^. \.:-v. 

li. \U.i'\-y^\.'A' '4r4. '4": 



25. 



' ': . T: viLTi- u. Hefe 3. 
'■^'■^Tv: 224. 



-i-^". 



— 28. Phvsiol. Practicum 



Hrriuann, 1- 

Hrrmiiaa. i<j'li.: 2^. ilan-^ä^ji« '..-■;. i.b'.h H-j-kiD? 'J'.-«]. 

Herren hei b^tr, J. 14, Sahrv^^■l\\i öe^; •ila-k'rj-er* für B«cTerien *710. 

Herriiivbam, V.'. I'.. 2^, K uu^j Na-Jif-t. iiulrin 2'.^ : <Siftiffk. des Harns *>'16. 

■' Uavie», iJ '> 21. Au^-rh. vou Harrj^iuff u. Hanj>äure 174. 

" Oruve^, I.. V. . 21. .\^i-r.*]i. \-tiu Harrj>kui»-. Harn.^toff u. Ammoniak 174. 
Ilcrrlijrkoffer, K 29. i« JjNji-aur*-;i'-h. iu <.iäljikelk-ni vnn Brauereien *536. 
Ili'iriiiiiiiii, 'inp- 22. 15' }i;iii«llun;.' vou N«'j»ljn»Iiiliias.i> -VBO. 
MrrriiiJiiiii, 1 I VS. II;' I>:irii|iOMM. jjj «if-r Luft 'KKj. 

Ilcrimiiiiii, '• II Vcrdun, I'.. 30. J'oMbiourliiaJe Körp. u. Thyreoidea *487. 
MfiMHUlllI, H m. Oll «In '.^tjiitcMsaiiH'ii 08^^. 
lU'i rouii, )' 1 ( r " I» |. :■ li ;i n k . K 

IfciMlicr, •- 'I li i< i ' < I I ri. 
Mrili'i, 2*4. I Uli« Muif.r: vi-r-iulii- mit Srhwcinen *r»Ct>. 



Herter. — Hcubaeh. 103 

Herter, C. A., 24. Vermehrte Hamsäureaussch. *632. — 28. Fetthunger u. 
seröse Fettatrophie 74; Darmbacterien u. Hamindikan 335; urämische hitoxi- 
kation 713. — 19. Toxische Big. des Indols 811. 

— u. Smith, £. £., 22. Aussch. der Harnsäure 200; Aetiologie der idiopathischen 
Epilepsie 549. — 26. Uebermässige Darmfäulniss 439. 

— u. Wakeman» A. J., 29. Blut nach Nephrectomie 196; Wirk, von Leber- u. 
NierenzeUen auf Phenol u. Indol 395. 

Herter, Erwin, 21. Stoffw. der Fische, speciell der Salachier r.09. — 29. Zus. 

der Cystenflüssigk. *820. 
Hertte, A., 24. Gerinnbark, des Blutes *108. 
HertlniC» 24. Hämatoporphvrinurie nach Sulfonal 634. 
Hertmanni, I., 23. Therapeut. Werth von Chlormethyl *65. 
Hertwis:, 0., 21. Tuberculinwirk. *459. — 24. Zelle u. Gewebe *494. - J|. 

Entwicklung der Eier von Rana 517. 
Herxheimer, ö., 27. Therapeut. Verwendung des Kalkbrotes 698. 
Herz, F. J., 21. Schwarzwerden von Käse 122. — 22. Amyloid in Milch u. 

Molkereiprodukten 167. — 23. Entnahme der Stallprobe 196 ; Milch einer an 

Pocken erkrankten Kuh 206. — 24. Nachw. der Milchfälschung 238. — 25. 

Fettgeh. der Milch u. des daraus bereiteten Limburger Käse 229. — 27. 

Fettgeh. der Käse 254. 
Herz, Hans, 23. Choralantipyrin *70. 
Herz, Max, 23. Blutkrankheiten 159. 
Herz, N., 30. Lymphbewegung *156. 
Herzberf, G., in. Hitzebeständige Keime der Fäces *398. 
Herzen, A., 23. Milz u. Pankreas 296, — 25. Fasten, Pankreas u. Milz 283. 
Herzfeld, A., 25. Drehung von Acetylmaltose u. Maltose *53. — 29. Sacchari- 

meter *76. 

— u. Herzfeld, W., 25. Glukose u. Semicarbazid *50. 

— u. Wolff, H., 23. Verb, von Traubenzucker mit Amidoguanidin *48. 
Herzfeld, W., s. Herz fei d, A. 

Herzig J- u. Schiff, F., 28. Guajakharz *102. 

HerzO|[, A., 27. Leinkapselspreu 627. — 29. Leinsame 646. 

HerzOf, Ludw., 29. Lysolvergift. *822. 

HerzOf, W., 29. Kobaltverb, der Saccharose u. Glykose *74. 

Hess, 26. Wirk, des grünen Kartoffelkrautes 711. 

Hess, Adolf, 30. Albumosen in fieberhaften Organen 491. 

Hess, E. u. Gnillebean, A., 24. Milch bei Agalaktie der Ziegen 205. 

— u. Schaffer, 21. Einfl. der Fütterung mit Kalkphosphat auf die Milchasche 117. 
— , Schaffer u. Bondzynski, 21. Milch bei Milchfehlem u. Eut«rentzündung 153. 
— , Schaffer u. Ladj?, M., 24. Wirk, von Glaubersalz auf die Milch 187. 
Hess, E. H., s. Armsby, H. P. 

Hess, N., 22. Verdauung u. Resorpt. der Kohlehydrate 244. 

— u. Schmoll, E., 26. Eiweiss- u. Paranuclemsubst. u. Hamsäureaussch. 751« 
Hess, Otto, 28. Formaldehvddesinfektion *747. 

Hess, W. H. u. Doolittle, it. E., 30. Nachw. aufgefrischter Butter 224. 
Hesse, A., 29. Oel der Jasminblüthe 635; 30. 667. — 30. Gemchsinn u. Riech- 
stoffe *668. 

— u. Mfiller, F., 29. Oel der Jasminblüthe 635. 

Hesse, 0., 25. Wurzel von Aristolochia argentina *470; Blätter von Drimys 
granatensis 471. — 26. Rumex nepalensis 695, 696 ; Zuckerbusch 696 ; Proteacin 
697. — 28. Flechtenstoffe 543, 544. — 29. Alkaloide der Solanaceen 632. — 
30. Flechtenstoffe 663. 

Hesse, W , 23. Aiilchsterilisirung 201. — 24. Kuhmilch u. Cholerabacillen 198. 
— 26. Muttermilchersatz 2(2. — 27. Gasbild, durch Pestbacillus 810. — 28. 
Pfund 's Säuglingsnahrung 221; 30. 228. — 30. Pathogene Mikroorg. in 
pasteurisirter Milch 308. * 

Heabach, 21. Piperazin 46. 



101 Henbner. — Hillmann. 

Heabaer, O.. 21. Magen Verdauung beim Säugling 233; cyliscke Albaminurie 
*896. — 24. Kuhmilch als Säuglingsnahrung 247 ; Diphtnerieheilsemni *784. 
— 25. Eiweissgeh. der Muttermilch *17>f; Ausnutzung des Mehles bei Säug- 
lingen 515. — ~ 27. Milch als Säuglingsnahrung 251. — 2ft. Slogüngsdarm 
u. Mehlveniauun!,' '339. — 2f. Milch u. Milchpräparate ♦•596; Kraft- u. Stoffir. 
des Säuglings ü^f*. — 3i. Säuglingsemährung ^628: s. a. Rabner, M. 

Heoss, Ernst. 22. R*?akt des Schweisses 193. 

HeOSS, K. s. S»iier. F. 

Hent, <i.. 27. ^auerstotferreger in Mucinsubstanzen 473. 

Heyeroch. Ant.. 27 barmfäulniäs u. Dermatosen *3^2. 

Hewes, H. F.. 27. Normale Magen verdauung 370. — 28. Analyse des Magen- 
inhaltes 326. 

Hewlett, K. T.. 22. Fractionirte Wärmecoagulation 7: Lactoglobalin *147. — 
23. Lactoglobulin lf*ij. 

Hey, 2f. Futterwenh der Torfmelasse 654. 

Heynaon, Felix, 2i. Injektion von Albumose a. Pepton 128. 

Heynaas, J. F.. 24. fnanition beim Kaninchen 665. — 27. Entgiftung von 
Malonitril 77: Bromäthyl als Anästheticum bei Cephalopoden 506. — 28. 
Verschwinden von injicirten Kiften 162. — 2f. Physiol. u. künstl. Ent- 
giftung 95. — 30. Absorpt. a Immnnisationsvermögen des Arseniks *99. 

— II. Deback, D., 24. Wirk, von Methylenchlorid. Chloroform u. Chlorkohlen- 
stoflf 87. 

— u. Masoio, P.. 27. NatriumhvposuLfit u. CyankaliumTergift. 76 ; Giftigk. der 
Dinitrile. Wirk, von Hyposultit 103. — A. Giftigk. einiger Cyanverb. *83. 

Heyoe, 25. Mallem Impfungen *635. 

Heyne, Arth. H.. 24. Oliven u. Olivenöle *511. 

Heyse, 24. Pneumaturie *64<). 

H6ze, 30. Diazoreakt. 872. 

Hibbard, C. M.. 2f. Glykosurie bei Diphtherie *803. 

Hiepe, 24. Isomaltoae u. Amyloine *4y. 

Hiepe, E., s. Tschirsch, A". 

Hiiinans, A. A. van den Bergh. 2^. Hamgiftigk. u. Autointoxication 867. — 
27. Alkalizufiihr u. Ammoniakaussch. bei Säuglingen 6S6. 

Hubert, P.. 28. Steigerung der Giftproduktion d. Diphtheriebacillen 775 ; Misch- 
infektion *7'i7. 

Hildebraildt, H.. 22. Diab. mell. *484. — 23. Ernährung mit Albumosepepton 
515. — 24. Piperazin u. Diab. 629: Immunisirung durch pharmakologische 
A^entien 831. — 25. Apolysin u. Citrophen *6>*: Pankreas u. Fettnekrose 
♦283. — 26. Thvrojodin 552. — 28. Somatose *517. — 2f. Nährwerth der 
Yegetabilien ^m — 30. Svnth. im Ore. 117, 118 s. a. Jottkowitz, P. 

Hildt, E., 21. Pressfutter *338. 

Hilfard, E. W.. 24. Califom. Früchte *511. — 29. Citrusbäume *615. — 3t. 
. Alkaliböden 674: report of work of the agricult. experim.ent. Station of the 
Universitv of California *684. 

— . Davy, J. B. u. Loafhridfe, 29. Vegetation auf Alkaliboden 637. 
41ilfer, A. u. Dreyfns, W. E., 30. Tragant *68, 654: s. a. Natermann. H. 

Hill, A. Croft, 28. Zymohydrolyse 721. 

Hill, Leon u. Nabarfo. D. X.. "25. Blutgase in <.4ehim u. Muskeln 131 : 2^ 157 : 
s. a. Thomson St. Clair. 

Hill, T. Eust., 21. Werner Schmidts Milchprüfungsmethode 112. 

Hillebreclit, G., 26. Alioxurkörper u. Eiweissstoffwechsel 666. 751. 

Hillemand, E., 29 Organotherapie *478. 

Hiller, Am.. 23. Fiebertheorie *557. — 24. Darmdesinfektiou *827. — 27. Künst- 
liche Ernährung und Nahrung *588; Alkamose bS<. 

Hillersoo, S. u. Steio-Berasteio, D.. 26. Wärmecapacität des Blutes 237. 

Hfllmaiin, ?. 26. Labfemient u. Milcheiweissstoffe 292. — 27. Kalksalze bei 
der Käse bereit ung 252. 



Hills. — Hoche. 105 

Hills, W. B., 24. Arsenvergiffc. 696. — 29. Eiweisskörp. des Harns *295. 
Hiis, J. L., s. Cook, M. W. 
Hiisoot, E., s. Lez^, R. 

Hiltaer, L., 22. Erdnusskuchen 420. — 25. Wurzelknöllchen bei Alnus 457. — 
p3Q. Bodenimpfung *964; s. a. Nobbe, F. 
Hiads, J. 1., 26. Ureometer *234. 
Hiafst W., 28. Nährboden u. Milchsäurebacillen 762. 
Hiorichs, G , 36. Zus. der Atmosphäre *103. 

Hiasbenr, 0. u. Treupel, G., 24. Wirk, von p-Amidophenolderivaten 96: 
• 27. 81. 

Hintze, K., 25. Hämochromatose 109, 328. 
Hippius, A., 23. Harn bei Keuchhusten *546. 
Hirsch, A., 22. Motor. Funkt, des Magens *254. — 23. Einli. von Alkali u. 

Säure auf die Funktionen des Magens 263. — 24. Papalfn *319. 
.Hirsch, G., 27. Organotherapie *472. 
Hirsch, K., 25. Sulfonalvergift *548. 

— u. Edel, M., 25. Phenylhydroxylaminvergift. *548. 
.Hirsch, Karl, 27. Alkaptonurie 742. 

Hirsch, Karl, Freihr. v., s. Gabriel, S. 

Hirsch, R., 24. Chloroformvergift. *642. 

Hirschfeld, F., 21. Grundsätze der Ernährung 364; neue Diabetesform 392; 
Stoffw. bei Tuberculose nach Anwendung des Koch 'sehen Mittels 487. — 
22. Diagnose des Diab. *483. — 23. Behandlung der Fettleibigk. 478; Be- 
deutung des Eiweisses für die Ernährung 480; Diab.-Behandlung *542; 
Acetonurie u. Prognose des Diab. 572. — 24. Eiweiss Verlust bei Entfett ungs- 
curen 531. — 25. Alkohol bei Diab. 536; Acetonurie u. Coma diabet. 564. 
— 26. Ernährung von Herzkranken 786; Acetonurie 818, 853; Coma diab. 
853. — 27. üeber- u. Unterernährung *586. — 29. Nahrungsmittel u. Er- 
nährung *589; Nahrungsbedarf der Fettleibigen *591. — 30. Ernährung im 
Zuchthaus 801; Glykosurie u. Diab. *855. 

Hirschkron, Job., 30. Behandl. von Nervenkrankh. *621. 

Hirschlaff, W. 28. Morb. Basedowii 505. — 30. Cholesterinurie 912. 

Hirschler, Aug., 21. Urämische Diarrhoe 449. — 22. Fibrinpapaya Verdauung, 
Globulinbild. dabei 19. 

— u. Terray, P., 26. Darmfäulniss u. Fettresorpt. bei einem Gallenfistelhunde 
438. 

Hirt, C, 30. Peptonisirende Milchbacillen *235. 

His, W., 26. Harnsäureaussch. bei Gicht 7ö9; 29. 724. 

His, W., jun., 29. Harn Säureablagerungen im Org. *582. — 30. Verh. der Harn- 
säure u. der Salze in Lösungen *617; Gichtknoten *617; Injekf. von harn- 
saurem Natron in Bauch- u. Gelenkhöhe 763. 

— u Haeen, W., 30. Nachw. von Harnsäure u. Purinbasen in Blut u. Organen 
111. 

— u. Paul, Theod., 30. Verh. der Harnsäure u. ilirer Salze in Lösungen 110. 
Hiss, P. H. u. Atkinson, J. P., 30. Serumglobulin u. diphtherit. Antitoxin; 

Globulinmengen in normal, u. antitoxischen Sera 1040. 

Hite, B. H., 30. Druck und Haltbarkeit der Milch 232. 

Hitschmann, K. 22. Aussch. von Salophen durch die Haut 349. 

HIttcher, K., 22. Laktokritverfahren 150. — 24. Milchfettbest. 189; Verbuttern 
von angesäuertem Rahm 197; Milch von in Ostpreussen gezüchteten holländi- 
schen Kühen 240; 29. 262. 

Hitzlf, E. u. Ed., 28. Kostordnung der Nervenklinik Halle *510. 

Hitzif, Th., 30. Harn bei Febris intermittens 769. 

HJorC Job., 26. Eiweissverdauende Enzyme 399. 

HIadik, J., 28. Eisengeh. des Blutes 171. — 30. Alkalescenzbest. des Blutes 212. 
•Hlava, J., 25. Vaccineserum *644. — 28, Silico-AJuminosis der Lunge 689. 

Hoche, Cl. L., 26. Aderlass u. Lymphe 139. 



106 Hochhaus. — Hofmeister. 

Hochhans, H. u. Quincke, H., 24. Eisenresorpt.- u. AuBSch. 490. 

Hochheiili, W., s. Harnack. E. 

Hochsin^er, K., 21. Indikanurie im Säaglingsalter 397. — 24. Soxhlet'B 
Milchkochverfahren *267. — 29. Fruchtwassermangel 480. 

Hoch welker, H., s. Guinard, L. 

Hocke, Edm., 28. Zuckernachw. mittelst Methylenblau 295. 

Höber, Rud., 28. Kesorpt. im Dündarm 351 ; 29. *H54. — 29. Diffusion gelöster 
Stoffe *354. — 30. Hydroxylionen des Blutes 215. 

Höck, H.. 26. Vegetabile Milch 262; *671. 

Hödimoser, E.. 28. Fetthaltige Ascitesfiüssigk. 708. 

Höfker, H. s. Petersen, P. 

Höflicll, 23. Malleinimpfungen *673. 

Höft, H., 25. Schleudern bei Milchfettbest. 183; Fettbest. *184; Addbutyro- 
metrie *185. — 26. Flottschleudern als Milchwerthschleuder 255. — 27. 
Flensburger Milchprüfer 237; Säuern der Milch 248; Milchsfiuregähnmg 250. 
— 30. Gesetzmässigk. in der Zus. der Kuhmilch 258. 

Höhlein, N., 21. Einw. der Milzzellen auf Hämoglobin 73. 

Höhnel, M., 30. Hg-Nachw. im Harn 338; Dulcit in Evonymus artropurp. 657. 

Hölscher, F. u. Seifert, R. 22. Guajakol *501. 

Hölzle, R., s. Morgen, A. 

Hönis, Jv 29. Ehrlich 'sehe Hamprobe 849; 30. 870. 

Höring, G., 25. Ernährung der Säuglinge bei Brechdurchfall *450. 

Höring, P., s. Lieb er mann, C. 

Hörmann G., 28. Tageschwankungen der Temperatur *470. — 29. Protoplasma- 
strömung bei Ohara *618. 

Hösslin, R. V., 27. Gebäck für Zuckerkranke und Fettleibige *589. 

Hotte, B., s. Kühn, G. 

Hofbaner, J., 29. Alimentäre Glykosurie bei Graviden *802. 

Hofbaner, L., 26. Tägliche Schwankungen im Speichel 396; 27. 384. — 30. 
Fettresorpt. 63; Jodophile Leukocvten 137. 

Hoff, A., 30. Fleischvergift. 881. 

Hoff, A. C, 30. Alkalivertheilung in pflanzl. Geweben 653. 

Hoffa, Alb.. 21. Fäulnissbacterien 478. 

Hoffa, Berth., 30. Pankreasverdauung u. HCl-Bindung 52. 

Hoffmann, 30. Blutmelassefutter f. Milchkühe 688. 

Hoffmann, A., 21. Diuretin 43. — 29. Rolle des Fe bei der Blutbüd. 185. 

Hoffmann, E., 22. Dünndamisaft bei Katarrh 254. 

Hoffmann, F. A., 21. Bind, der Salzsäure im Magensafte *204; qaant. Salz- 
säurebest. im Magensaft 219; Säure wirk, bei der Pepsinverdaunng ^0. 

— u. Vollbardt, M., 21. Milchsäurebest. im Mageninhalt« 229. 

Hoffmann, Paul, 29. Yerh. u. Reakt. von Pyramidon 301. 

Hoffmeister, W., 21. Cellulose u. ihre Formen 36. — 23. Wassergeh. der 
Butter 192. — 24. Nahrungsmittelfermente *504. — 28. York, der Pentosane 
*568: Trennung der celluloseartigen Kohlehydrate in den Pflanzen 665. — 
30. Phosphate u. Humussäureverfahren 679. * 

Hofmann, A.. 27. Verdauungsleukocytose bei Carcinom 755; Serodiagnostik 
beim Typhus *8^5. — 28. Eisenresorpt. u. Aussch. 585; Chloraussch. bei 
Nierenentzündung u. Urämie 599; Stoffw. bei Magenresection 608. — 31. 
Eisen u. Blutbild. 150. 

Hofmann, J. J.. s. Pareau, A. H. 

Hofmann, K. v . 24. Eiweisskorp. der Tuberkelbacillen 790. 

Hofmann, K. B., 22. Urometer *489. — 27. Milchsäuregeh. des Hams bei 

Osteomalaoie 3-5. — 28. York, von Carbaminsäure bei Eklampsie 710. 
Jlofmeister, s. Ellen berger. 

Hofmeister, Franz. 21. Zus. des kr\*$tallinischen Eieralbumins 12. — 23. Mikro- 
organismen im Harn *.547. — - 24. Methyliruug im Thierkörper 102. — 2i. 



Hogan. — Hoppe- Seyler. 107 

Schilddrüsenexstirpation 552; Bild, des Harnstoffs durch Oxydation 744. — 

27. Jodirtes Albumin 13. 
Hogao, L., 30. Kochuntemcht in New-York *630. 

hoggf T. W., 26. Immunität niederer Lebensformen gegen Bleivergiffc. 564. 
Honbers, H., 29. Phenvlmethylpyrazolonsulfosäure 105 ; 36. 98. 
Holdefleiss, P., 28. N-haltige Stoffe von Stroh u. Spreu 531. — 29. Saatweizen 

636; Einfl. der Gährung auf den Werth des Heus 773; s. a. Schön fei der. 
Holland, E. B., s. Lindsey, J. B. 
Hollemana, A. F., 24. Volum. Phosphorsäurebest. 67. 
Hollrnng, M., 25. Melassefütterung 474; 26. 710. — 28. Kalidüngung u. Rüben- 

müdigk. 550. 

— u. Kaiser, 25. Fütterungsversuche mit Rübenmelasse 474. 

Holm, E., Krarup, A. V. u. Petersen, P. V. E., 30. Lichtbrechungsvermögen, 

flüchtige Fettsäuren u. Jodzahl des Butterfettes 278; s. a. Friis, F. 
Holnifren, Emil, 27. Zuckernachw. im Harn 342. 
Holmifren, Erik, 27. Mucinogen in Speicheldrüsen 36. 
Holnifren, J. F. von, 23. Best, des Muskelstromas 360. 
Holst, Axel., 24. Kohlensäurevergift. "642. — 26. Käsevergiftungen 273. 
Holstein, Y. de, 30. Albumosurie bei Knochensarkom 865. 
Holsti, H., 22. Diab. mell. *483. — 29. Serumtherapie bei Tetanus *949. 
Holter, G. J., 23. Fettbest. in der Butter 218. 

— u. Fields, 29. Verdauungsversuche an Thieren *658; s. a. Frear, W. 
Holz, R, 22. Blutzus. bei Katzen, Hunden u. Rindern *96. 

Honda, Seiroku, s. Loew, 0. 

Honifmann-, F., 23. Bacteriol. der Frauenmilch 228. 

Honifmann, Georg, 21. Wirk, der Sauerstoffeinathmungen 326. — 23. Salz- 
säurebefund im Mageninhalte 265. — 26. Aufsaugung u. Aussch. im Darm 
423. — 28. Fe-Resorpt. u. Aussch. 586. 

Honf, Jv., 28. Serodiagnostik des Typhus *792. 

Hoofewerff u. Meulen, H. ter, 30. Pflanzen-Indikan *938. 

Hoorwer, A. J. u. Boekelmann, W. A., 26. Magensäure unter verschiedenen 
Verhältnissen 402; 28. *327. 

Hoover, C. F. u. Sollmann, J., 27. Stoffwechselversuch während des Fastens 
im hypnotischen Schlaf 651. 

Hope, W. B., s. Hopkins, F. G. 

HoDkins, C. G., 28. Eingesäuertes Futter 566. — 29. Maisöl 62; Roggenöl 620; 
Chemie des Maiskorns 6:^7. — 30. Zus. u. Verdaulichk. von Maisfutter u. 
Maisstoven 684. 

Hojpkins' F. G., 22. Volum. Harnsäurebest. 199. — 23. Hamsäurebest. nach 
Fällung mit Salmiak 248. — 25. Pigmente der Pieridae 410. — 27. Halogene 
u. Eiweiss 15. — 30. Isolirung reinen Albumins aus Eiereiweiss 26. 

— u. Brook, Fr. W., 28. Halogen eiweissderivate *4. 

— u. Hope, W. B., 29. Hamsäureaussch. u. Diät 718. 

— u. Pinkus, St. N., 28. Halogene u. Proteine 30; Krystallisation thier. 
Albuminstoffe 37, s. a. Garrod, A. E., White, W. H. 

Hoppe, s. a. Fröhner. 

Hoppe, Arend, 30. Gasgährung im Säuglingsmagen *384. 

Hoppe, P., 30. Melassenfütterung u. Milchsekretion etc. 291; Melasse als 

Futtermittel 850. 
Hoppenstädt, 23. Fütterungsversuche mit Rübenschnitzeln *448. 
Hqppe-Seyler, F., 21. Blut u. Harn bei Melanosarcom 437. — 22. Colorim. 

Blutfarbstoffbest. 98. — 24. Chitin u. Cellulose 52; Diffusion der Gase im 

Wasser *70; Respirationsapparat *454; Wirk, des 0-Mangels 463. — 25. 

Chitin u. Cellulose 54; ümw. des Chitins *54. 

— u. Araki, Tr., 25. Opt. Eig. der bei 0-Mangel ausgeschiedenen Milchsäure 
97; s. a. Duncan, C. 



108 Hoppe-Seyler. — Hübner. 

Hoppe-Seyler, G., 21. Ealkaussch. im Urin 191 ; Urobilinurie in Erankh. 422. 

— 22. Zuckernachw. mittelst o-Nitrophenylpropiolsäure 227; Magengase u. 
MagengäVung 268 ; Einw. der Tuberculins auf die Gallenfarbstoffbild. 313 ; 
Stoffw. bei Sauerstoffmangel 385; Aethcrschwefelsäureaussch. bei Cholera 
557. — 25. Säuregeh. u. Gäbrungsprodukte des MageninhaJtes 304. — 2^. 
Colorimetrische Doppelpipette zui* Blutuntersuchung 141 ; Magengase *390. 

— 30. Glykosurie der Vaganten 899. 

— u. Ritter, C, 27. Sulfonalvergift. *740. 

Horbaczewski, Job.. 21. Bild, von Harnsäure u. Xanthinbasen im Org. 179. — 
22. Harnsäurebest. im Org. 427; Nuclelinwirk. 431. — 23. Nuclelfnsäure 37; 
Trennung der Harnsäure von den Xanthinbasen 83 ; Analyse zweier seltener 
Harnsteine 583. — 27. Krystallisirtes Xanthin und Guanin 92. 

Hornberger, R., 29. Vork. von Ba in der Pflanze 599; Mineralstoffe der 
Buche 620. 

Hörne, R. M., 26. Wirksamk. von Ca-, Sr- u. Ba-Chlorid bei der Blutgerinnung 192. 

Hornef, F., 24. Muttermilchersatz 194. 

Horsch, Fr. W., 28. Einfl der Verdauung auf das Drehungsvermögen *9. 

Horsley, Vict., 27. Sauerstoffbedürfniss des Org. *525. ~ 29. Energie in einem 
Nervencentrum *442. 

Horton-Smith, P., 21. Peptonisirte Milch *116. 

Horwarth, A., 28. Immunität des Igels gegen Canthariden 811. 

Hosaens, H., s. Koch, Alfr. 

Hottelier, 27. Natriumbicarbonat bei Hyperchlorhydrie *375. 

Hotter, E., 22. Nachreife von Weizen 422. — 25. Borsäuregeh. einiger Obst- 
arten 472. — 30. Nährstoffe in Aepfeln u. Birnen 650; s. a. Armsby, P., 
Nobbe, F. 

Hottlnger, R , 23. Eiterbest. im Harn 580. — 26. Resorpt. in der Harnblase *517. 

Houdet, V., 24. Colostrum der Kuhmilch 203. 

Hotigardy, 30. Albumin aus Ochsenserum 7. 

Houtum, G. van, 28. Serumdiagnostik bei Typhus 791 ; s. a. T h o m a s , P. H. S. 

Houwing, G., 30. Säuglingsernährung mit Buttermilch 629. 

Houzeau, A., 23. Butterprüfung 220; Versuche mit Butter-Fettgemischen 221. 

— 24. Futterwerth von Aepfeln und Birnen 523. 
Howald, W., 27. Jodvork. in Haaren 500. 
Howard, s. Morse. 

Howell, J. L., 29. Phosphaturie *589. 

Ho well, W. H., 25. Oxalatlösungen u. Muskelerregbarkeit *329. — 28. Hypo- 
physisextrakte *418. 

— u. Cooke, Elizabeth, 24. Wirk, anorg. Salze von Serum, Milch etc, auf das 
Herz 416. 

Howler, R. E., s. a. Kahlenburg, L. 

Hoyer, 21. Mucinnachw. im Gewebe 5. 

Huber, Adolph, 26. Resorpt. im Niveau der Niere 323; s. a. Arthus, M. 

Huber. Arm., 21. Giftwirk, des Dinitrobenzol 47; Nährw. der Eierklystiere 
378. — 24. Magensaftfluss *322. — 25. Enteroptose *279. — 26. Magen- 
carcinom *390. 

Huber, F. S., 30. Physiologie des Blutes 213. 

Huber, 0. u. Blumenthal, F., 27. Serumtherapie *871; antitoxische u. thera- 
peutische Wirk, des menschl. Blutes nach Infektionskrankh. 905. 

Hubert, L., s. Fernbach, A. 

Huchard, 26. Schwinden des NaCl aus dem Harn 327. 

Hucho, H., 22. Kanalinselvieh *423. — 25. Schleudern bei Milchfettbest. 183. 

— 27. Einfl. des Scheerens auf die Milchmenge etc. 246; Ziegenmilch 258; 
ostfriesische Schafmilch 295. 

Hudelo, s Wurtz. 

Hübener, W., 24. Tetanusantitoxin 786; s. a. Ehrlich, P. 

Hübner, 27. Magencarcinom u. Milchsäure *375. 



Hüfner. — Huot. 109 

Hfifner, 6., 22. Athmung der Eier 349 ; Schwimmblasengas *866. — 24. Sauer- 
stoffcapacität des Blutfarbstoffs 121. — 25. Löslichk. von CO in Hämoglobin- 
lösungen 135; Dissociation von CO-Hämoglobin 136. — 27. Diffusion der 
Gase im Wasser *90. — 29. Bild, von Methämoglobin nach Zeynek 168. — 
30. Gleichzeitige Best, zweier Farbstoffe iin Blute 167. 

Hfilsen, E , 26. 

Haeppe, F., 22. Giftbild, durch Bacterien 610; Toxicologie der Cholera 611. — 
23. Ursachen der Gährungen u. Infektionskrankh. *671. — 24. Nachw. von 
Choleragift beim Menschen 792. 

— u. Hneppe, G., 23. Choleraepidemie in Hamburg 682. 

— u. Scholl, Herm., 21. Koch' sehe Lymphe *459. 
Haeppe, G., s. Hueppe, H. 

Hartnle, K., 25. Hämosterin *124. — 26. Fettsäurecholesterinester im Blute 
244. - 28. Lvmphbild. *166. 

Hafenschmidt, 26. Mundhöhle u. Infektionen 936. 

Huf hes, J., 25. Fütterungs versuche mit indischen Erbsen u. Lathyrus sativus 
474. 

Hugouaenq, L., 21. Einfl. des Weines auf die Pepsinverdauung *212. — 22. 
Durchgang von Casein durch Porcellan *148. — 23. Zus. der Flüssigk. der 
albuminösen Periostitis 611. — 24. Fltissigk. der albuminösen Periostitis 
640. — 27. Reinigung von Phenylglukosazon 60; Albumosurie 737; Chimie 
physiologique et pathologique *757. — 28. Vertheilung des Bleis in den 
Organen 106; Chimie pbysiol. et pathol. *690. — 29. Statik der anorg. 
Elemente u. des Fe beim Fötus 666 ; Mineralbestandtheile des Neugeborenen 
u. das Bunge 'sehe Gesetz 668. — 30. Fixirung der Alkalien im Skelett 
des Fötus 725; Statik der Mineralsubst. im Fötus 726. 

— u. Doyon, 26. Biliverdin u. Mikroben 452 ; Barst, von Biliverdin 452 ; Cultur- 
medium 898. — 27. Nitratzerlegung durch Bac. coli u. B. Eberth 814. — 
28. Behandlung von Pankreasdiab. mit Pankreassaft 670; ehem. Wirk. 

Sathogener Bacterien 736; Eberth's Bac. u. Nitrate *743. — 29. Zersetzung 
es isolirten Lebergewebes 395. 

— u. Erand, 22. Toxalbumin im blennorhagischen Eiter 613. 

— u. Paviot, 26. Oxydirende Eig. maligner Tumoren *890. 

HuSUet, R., 24. Conserviren von Urin 257; 25. 233. — 27. ,Temäre« Stoffe 

im Harn *323, s. a. Chibret. 
Haie, L. H., 29. Drusenzellen von Drosera *602. 
Hnijfens, J., 21. Ersatz des Nahrungszuckers durch Saccharin 258. 
Huiskamp, W., 30. Eiweisskörp. der Tymusdrüse 36. 
Huizinga, D., 25. Darst. von Glykogen 326. 
Hall, G. S., 22. Eisvergift. *500. 
Hulot, J. u. Ramond, F., 29. Wirk. v. Tuberculin auf Blut 953. — 30. Wirk. 

des Tuberculins auf die Niere *1010. 
Hnltf reo, E. 0., 25. Nahrungs- u. Stoffwechselbilanz der italien. Bauern 449. 

— u. Landergren, E., 21. Ernährung schwedischer Arbeiter 369. — 24. Aus- 
nutzung gemischter Kost 597. 

Hammel, J. J., s. Perkin, A. G. 

Hammel, Joh. A , 30. Butterprüfung 227. 

Humnlcki, V., 28. Verh. von Salol u. Distearylsalicylglyceride im Org. 100; 
s. a. Bondzynski, St. 

Humphry, G. M., 26. Harnsteine *820. 

Hundesnagen, F., 25. Jodhaltige Spongien u. Jodospongin 394. — 30. Futter- 
ballen aus dem Darm eines Pferdes *395. 

Hundeshagen, Karl, 23. Wirk, von Chloroform auf Mikroorg. *636. 

Hunt, Th. F., 23. Einfl. von Baumwollensamenmehl u. Kleie auf die Butter- 
produktion 223; Futterwerth von Maismehl u. Kleie 224. 

Hunter, W., 26. Toluylendiaminvergift. *830; s. a. Bull och, W. 

Huot, 28. Suprarenalkapseln der Fische *415. 



110 Uuppert. — Imr^dy. 

Huppert, H., 22. Eisonbest. nach Hamburger 62; Qlykogen im Blate 143. — 
li, Glykogen im Blut u. Eiter 173; spec. Drehung des Glykogens 339. — 

27. Alkaptonsäuren 107; Xanthinbasenbest. nach EiÜger o. Wulff 339; 
Albumosurie 774. — 28. No6l -Fat on 'scher Eiweisskörp. 302. — 29. 
Homogentisinsäure 129; s. a. Schütz, E. 

Hnpperz, Gust., s. Brandenburg, K. 

Hasche, Theod., 24. Stickst oflfbilanz bei Herzkrankh. 594. — 26. Hamzucker- 
best. *332. — 27. Urintrübung bei der Hell er 'sehen Eiweissprobe 317. — 

28. Pepsinabsch. 827. 

Husemann, Th., 22. Arsenwirk. *64. — 27. Vergift. durch Austern *814. 

Hutchinson u. Patterson, 24. Baumwollepflanze 512. 

Hutchinson, R., 26. Wirksame Subst. der Schilddrüse 518. — 27. Blutalkales- 
cenzbest. *142. — 28. Chlorstoffw. bei Pneumonie u. Fieber 503. — 29. 
Wirksamer Bestandtheil der Schilddrüse 488; Chemie u. Wirk, der Schild- 
drüse 490; ChlorstoflPw. bei Pneumonie 726; s. a. Eid er, G. 

Hutchlson, W. A., s. Frear, W. 

Hutyra u. Preisz» 25. Mallein *685. 

Hnysse, A. C., 24. Coagulation der Milch durch Cholerabacterien 242; s. a. 
Haan, J. de. 

Hybbinetti, S , 27. Tyrosinnachw. durch Sublimation 111; nicht flüchtige Fett- 
säuren im Urin 863. 

Hyde, F., S., 29. Anal, condensirter Milch 258. 

Hyde, Ida H., 27. Speichelsekret von Octopus 506. 

Hymans, A. A. van den Bergh, 28. Hamgiftigk. 682. 



I. 

Id, 28. Urobilinaussch. im Kindesalter 275. 

Ide, C. L., 27. Hämoglobinbest. 122. 

Ide, M., 23. Sauerstoffdruck im Blute bei Erstickung *112; s. a. Balke. 

Idelsohn, H., 28. Bactericides Verh. des Blutes gegen Staphylococcos aureus 

780; 29. 933. 
Ihisima, S., s. Mori, K. 

Ihl, Otto, 28. Wirk, des Phenylthiobiazolinsulfhydrats *101. 
Ilexner, S., 24. Toxalbumine *772. 

Ilijn, M. D., 29. Chemie der Verdauung *348. — 30. Myosin u. Myostromin 471. 
Iljisch, A., 25. Tag- u. Nachtharn u. die Verdunstung durch Haut n. Lungen 

419; 26. *828. 
Ilkewitsch, W. 24. Färbungsmethode für Bacterien 751. 
Miner, R., s. Baum, P. 
Illyes, G. V., s. Dieballa, G. 
Ilosvay, von Nagy Ilosva, 24. Wasserstoffsuperoxyd der Luft *69. — 25. Rea- 

gentien für Wasserstoffsuperoxyd *75; Wasserstoffsuperoxyd u. salpetrige 

Säure *75. 
Imbert, A., 26. Muskelcontraction *476. 
Imbert, H. u. Astruc, A., 27. Acidität des Urins 352. — 28. Titrirung von 

Glycerinphosphorsäure *98. — 30. Acidimetrie *106. 

— a. Badel, E., 30. Aussch. von kakodylsaurem Natron 87. 

— u. Pagi^s, J., 28. Best, der Glycerinphosphate *98. 
Imbert, L., 23. Kreosotaussch. durch den Harn 254. 

Immendorf, H., 22. Stickstofffrage 415. — 29. Zus. von Molinia cörulea tu 

Carex Goodenoughii 647; Gründüngungsgewächse 894; s. a. Tacke. 
Inimerwahr, R., 21. Toxalbumin im Org. 481. 
Impeus, E., 30. Morphin u. Athmung 560. 
Imr^dy, B. v., 24. Pylorusresection 325. 



IndeniaDS. — Jacob. 111 

lodemaiis, J. W. M., 2^. Pankreascysten 876. 

lodemaos, W. G., 29. Butter u. Buttersurrogate 216. — 30. Kokosfett in 

Margarine u. Butter 226. 
Inghifleri u. Rolaado, 24. Cholerigener Spirillus (Massauer-Ghinda) 797. 
Inilaaai, G., 26. Enoblauchsaft, »chwefelallyl u. Cholerabac. 902. 
Inooceilte, S, s. Zagari, G. 
Ilioka» Y., 22. Pantherschwamm *415. — 23. Verbreitung von Nucleüibasen 

87 ; phosphorhaltige Blutfarbstoffe 135; Pilzvergift. *557; s. a. Takahashi, D. 
Inoaye, M., 25. Tofu 452; Nukamiso 453. 

Ipaser, J. R., 28. Galle als Gegengift bei thier. Giften, Toxinen *372. 
Ipseo, K., 22. Verh. des Strychnins im Org. *61. — 23. Salpetersäurevergift. 

555. — 25. Pflanzenalkaloide u. Bacteriengifte *634. — 28. Blutnachw. *143. 

29. CO-Blutnachw. 138. — 30. Hämatoporphyrinprobe *126; spektraler Blut- 
. nachw. 171. 

Irisawa, T., 22. Milchsäure im Blut u. Harn 131. 
Irsai, Arth., 26. Rolle der Schilddrüse 558. 

— Vas, B. u. Gara, G., 26. Thyreoideapräparate bei Struma 547. 
IrtI, Ad., 26. Fettbest in Frauenmilch 246. 

Irvlae, Rob., s Murray, John. 

Ishil, J., 24. York, von Mucin in Pflanzen 29; *871; Mannan 48, 871. 

Ishizuka, T., 26. Physiol. Yerh. der Malein- u. Fumarsäure 97; Nitrat- 
speicherung in Pflanzen 676 ; Bedeutung der Nitrate für Menschen u. Thiere 
797. 

Israel, 0., 28. Tod der Zelle *488. 

Issaef, 24. Choleraimmunität 834. 

— u. Iwaaoff, 24. Immunisirung gegen Vibrio Ivanoff *782; s. a. Pfeiffer, R. 
Issaew, W., 30. Malzglykase, Invertin *928. 

Istrati, C. u. Oettiofer, G., 29. Zucker der Maisstengel *75; 29. 619. 

Hallie, L. van, 25. Jodzahl des Schmalzes 187. 

ha, H., 29. Wärmebild, bei ffimreiz 542. 

Ito, K., 30. Muskelanstrengung u. Körpertemperatur 562. 

Iwaaofif, N. A., 26. Immunität gegen Febr. recurrens 946. — 27. Phagocytose 

bei Rückfallfieber *870; Immunität gegen Recurrens *881. — 30. Resistenz 

u. Mineralgeh. der Blutkörperchen *130. 
Iwaooff, S., 24. Flüchtige Fettsäuren in Milzbrandkulturen 741 ; s. a. Issaef. 



J. 

Jabe, E., 24. Yegetab. Eäse aus Sojabohnen 203. 

Jabloaski, J., 24. Erkrankung der Hunde mit Pankreasfistel 365. — 26« Pankreas 
bei Brot- u. Milchdiät 434. 

Jaccard, P., 23. Gasdruck u. Pflanzentwicklung *436. 

Jacewicz, M., 26. Zucker aus thier. Schleim 8; 27. *3. 

Jacksoa, C. L. u. Warrea, W. H., 26. Turmerol aus Curcumawurzel 697. 

Jackson, H. C, 30. Phosphorgeh. des Caselinparanucleüis 265; s. C bit- 
tenden, R. H., Mendel, L. B. 

Jacoaogeli, T. u. Boaafloi, 27. Einfl. alkal. Säuerlinge auf den Stoffw. 655; 
Nfthrwerth der Mais- u. Teigwaaren 697. — 28. Einfl. alkalische Säuerlinge 
auf dem Stoffw. Uricämischer 490; Assimilirbark. des Brotes 628; s. a. 
Colasanti, G. 

Jacoll, 23. Hynerleukocytose *116. 

Jacob, Paul, 26. Blutaikalescenz u. Leukocyten *134; Leukocytoseveränder- 
nngen u. Infektionskrankh. 959. — 27. Schutzkraft der Leukocyten 898; 
Lenkocytose 898. 

— u. Ber|:ell, P., 29. Einfl. nuclelnhaltiger Nahrung auf Blut und Stoffw. 591. 



112 Jacob. — Jaksch. 

Jacob, Pau] u. Krüger, M., 24. Harnsäure u. Xanthinbasen bei Leukämie 589; 
s. a. Blumenthal, F. 

Jacob, S., 27. Geheilter Fall von Tetanus puerper. *866. 

Jacob, U., Pressfutter *338. 

Jacobi, Beruh., 29. Assimilation submerser Pflanzen *609. 

Jacobi, Fr., 27. Asche des Speichels *367. 

Jacob], C, 21. Schicksal der in das Blut gelangten Eisensalze 96. — 25« Durch- 
blutung von Organen V2b; Nierendiab. 534. 

— u. Sobieraaski, W. v., 21. Durchblutete Niere *161. 
Jacobs, Arth. G., 29. Rectalemähi-ung *356. 

Jacobsea, A., 22. Reducirende Subst. des Blutes u. Leber 142; 25. 152. 

Jacobson, 22. Unters, über lösliche Fermente 591. 

Jacobson, D. E., 27. Vergift. mit Martiusgelb *751. 

Jacobson, J., s. Ewald, C. A. 

Jacobson, Otto, 27. Malaria u. Diab. *727. 

Jacobsthaf, H., 23. Fettbild, bei der Käsereifung 231. 

Jacoby, Mart , 27. Apentawasser u. Stoffw. bei Fettsucht 656 ; N-Aussch. bei 
Diab. 760. — 28. Stoffw. bei Durchfall 505. — 29. Oxydationsferment der 
Leber 404; fermentative Eiweissspaltung u. Ammoniakbild, in der Leber 
443; Autolyse bei Vergift. 443 — 30. Aldehydoxydirendes Ferment der 
Leber u. Nebenniere 567; s. a. Blumreich, L. 

Jacoby, W., u. Sch^yzer, F., 25. Galvanischer Strom und Gewebe *352. 

Jacquemet, 29. Seltene Harnreaktion 805. 

Jacquemin, G., 29. Bild, aromat. Stoffe bei der Gährung 862. 

Jacubow lisch, W. F., 27. Verdauungsfermente ■ bei Kindern *375. — 28. Ver- 
dauung bei Kindern 330. 

Jadin, F , 30. Verbreitung von Myrosin u. Gunmii bei Moringa 933. 

Jäger, Jul, 21. Guanidin u. ^^-Ketonsäureester 44. 

Jaffa, M. E., 24. Futterstoffe *517 ; Lathyrus sylvestr. 522. — 26. Futter- 
stoffe 703; australischer Salzbusch 690. — 29. Salzpflanzen 638; kaliforni- 
sche Viehfutter *647. — 30. Nährwerth kalifornischer Eier 631; Unter- 
suchungen über Ernährung in Kalifornien 805. 

— u. CUftis, M., 24. Süsse Kartoffel *511. 

Jaff6, M., 27. Oxysantonine u. ihre Entstehung im Org. 109; die durch Phenyl- 
hydrazin fällbaren Harnbestandtheile 331. 

Jager, L. de, 21. Bild, der Salzsäure im Mageninhalte 236, 239. — 25. Caseüi- 
best. in der Milch 178. — 26. Veränderungen beim Kochen der Milch 288. 
— 27. Best, freier Säure neben Phosphaten 118; Buttermilch für Säuglinge 
271; Wirk, des Labfermentes 276; Reak. des Harns 353. — 28. Säurebest. 
mittelst Milch llO; Harnsäurebest. 289; Säuglingsemährung *512. — 30. 
Säureint oxication u. Rachitis 914. 

Jahn, E., 26. Assimilation des N *678. 

Jaiinef, W., 27. Hamstoffaussch. durch die Haut 330. 

Jahns, E., 23. Betain u. Cholin im Wurmsamen *71. 

Jahr, E., 25. Butterunters. 188. 

Jakowski, M., 22. Vorgänge im menschl. Darme 305; Pyoctannin 604. — 23. 
Bac. pyocyaneus 654. 

Jakowski, M., 30. Mikroorganismen u. Venenthromben 987. 

Jaksch, R. v., 21. Hedin 's Hämatokrit *68; Gallenfarbstoffnachw. im Blute 
279; Stenbeck's Sedimentator *399; Peptonnachw. in Blut u. Organen 
bei Leukämischen 434 ; klin. Bedeutung des Vork. von Harnsäure u. Xanthin- 
basen im Blute 439. — 22. Kohlenhydratnachw. im Harn *484. — 23, Blut 
gesunder u. kranker Menschen 160; Vergift. mit Benzosol 556; Aussch. 
mucinartiger u. fibrinartiger geformter Massen 580 ; Eiweissgeh. krankhafter 
Ergüsse 609; Phosphorvergift. 615. — 24. Therapeut. Werth der Blutent- 
ziehung 115; N-Geh. der rothen Blutzellen 145. — 25. Alimentäre Glykosurie 

. 537 ; Peptonurie bei Scorbut, Harnsäureaussch. dabei 573 ; Serumtherapie bei 



Jakubowit^ch. — Jay. 113 

T\rphus *644. — 26. N-Geh. des menschlichen Hirnes 514; Uricacidämie 

878. — 27. Vergiftungen *750; Kohlenoxydvergift. *750; Morphinvergift. 

♦751. — 29. Alimentäre Pentosurie 831 ; Pentosurie bei Diab. 832. — 30. Harn- 

stoffbest. nach Schöndorff 349; Cerebrospinalflüssigk. 468; Urämie *876; 

klinische Diagnostik *887; Gruber-Wi dar sehe Reakt. 1016. 
Jakubowitsch, W., 23. Zus. der embryonalen Muskcfln 362. 
Jalowetz, Ed., 25. Isomaltose *52. 
Jamagiwa, li, Oxydationsferment der Gewebe 728. 
James, M. M , s. E r e m e r s , E. 
Jaoakoff, D , 30. Gastroenterostomie ^^383. 
Jaadrier, E , 29. Farbenreakt. der Oxycellulose *82. 
Jaaecek, G., 22. Blutnachw. 101. 

Jaaet, Ch., 29. Alkalische Reakt. der Ameisennester *502. 
Jaakau, Ludw., 21. Cholesterin- u. Kalkaussch. durch die Galle 284. — 24. 

Wirk, des Tabaks *456. 
Jaake, L , 21. Zers des Milch- u. Käsefettes bei der Fäulniss 158. — 23. 

Vergleichende Milchfettbest. 218. — 24. Marktmilch u. iStallprobenmilch 195. 
Jaakowski, Pet. P., 23. Peptonurie *545. 
JaflOWSki, W., 25. Vergleichung der Stärke von Behring' sehen u. R o u'x - 

sehen Serum 672. — 29. Best, der Wirksamk. des Diphtherietoxins *940 ; 

s. a. Dmochowski, Z. 
Janssen, 21. Vorgift, durch Reisbrei 401. 
Japelfi, G., 24. Gerinnbark, nach Bluttransfusion 136. — 26. Toxicität des 

Pfortaderblutes 237. 
Jaquemart, F., 21. Ptomame *457. 
Jaquet, A., 22. Einfl. der Säurezufuhr auf das Blut 104; Bedingungen der 

Oxydationsvorgänge in den Geweben 386. — 23.^ Eisenpharmakologie *76. 

— 25. Kühle Bäder u. Stoffw. 448. — 27. Hämoglobinbest. *122. — 29. 
Schilddrüsenpräparate *472. — 30. Höhenklima u. Blutbild. 149; physiol. 
Wirk, des Höhenklimas *562; Säureintoxication bei Diab. *856. 

— u. Kündig, A., 24. Ferratin *498. 

— u. Svenson, 30. Stoffw. fettsüchtiger Individuen 765; s. a. Mühll. P. v. d., 
Suter, F. 

Jardet u. Nivi^re, 28. Glykosurie nach Injekt. von Magensaft in die Pfortader 
670. — 30. Farbenveränderungen des Blutes bei experim. Glykosurien 859. 

Jaruntowski, v. u. Schröder, 24. Blutverändei-ungen im Gebirge *107. 

Jamssow, S., 26. Stickstoffumsatz bei Diab. *813. 

Jasienski, J., 23. Wismuthphenolverb. 98. — 24. Zuckernachw. im Harn 29h!. 

Jassoy, A., 26. Traubenzuckerbest. im Harn 331, *832. 

Jastrowitz, M., 21. Werth der Trommer 'sehen Probe 195; s. a. Sal- 
kowski, E. 

Jatta, M., 30. Agglutination des Typhusbac. u. der Coligruppe 1014. 

Jaubert, G. F., 30. Regeneration des abgeschlossenen Luft mittelst Na ,0> *556. 

Jawein, G. J., 21. Stickstoffwechsel bei Diab. mell. *882. — 22. Pathologie des 
Speichels 256. — 23. Einfl. des Bicarbonats auf den StoftV. 472; Toxine im 
Harn bei Tnfektionskrankh. 548. — 24. Desinfektionsmittel *715; Anticholera- 
vaccine *162. 

Jaworowski, A., 22. Reagens auf Eiweiss, Pepton, Mucin 192. — 24. Reakt. 
auf Traubenzucker, Aldehyde, Ketone *46; Nachw. von Traubonzucker *47. 

— 26. Albumin- u. Pcptonnachw. im Harn 384; 27. 318. 
Jaworski, L., s. Nencki, L. 

Jaworski, W., 27. Ernährung mit Krakauer sog. vielfacher Milch 592; s. a. 

Korczynski, E. v. 
Jaxon, W. A., s. Rolfe, G. W. 
Jay, H., 26. Acidität der Weine *74. 

— u. Dupasquier, 26. Best, der Borsäure 84, *8o. 

Maly, Jahresbericht für Thierehemie. Kcgister zu Band XXI bis XXX. 8 



114 Jean. — Johannessen. 

Jeao, F., 21. Oleorefractometer 114. — 22. Opt. Butteranal. 154. — 26. Nachw. 

von Pflanzenölen *39. — 27. Gelatinebest. *8. — 29. Oxydase u. japanischer 

Lack *870; s. a. Bourot. 
Jeaacard u. Satie, 30. Jasminblathenöl 668; Citrusöl 669. 
Jegorow, J. W., 23. Weizendiastase 627; künstl. Diastase 627. 
Jenaek, 0., s. Freund, £., 
Jellioek, S., 27. Färbekraft u. Fe-Gehalt des Blutes *123. 

— u. Schiffer, Fr., 29. Spec. Gew., Trockensubst, u. Fe-Geh. d^ Bluts 186. 
Jemma, R., 26. Bactericide Kraft des Blutes 960. — 27. Antitoxische Eraft der 

Arachnoidealflüssigk. 866; Serodiagnostik beim Typhus *885. — 30. Milch- 
verdauung 219; fermentbild. Mikroben des Caseüis 238; s. a. Maragliano, £. 

Jeadrissik, Ernst, 21. Jodalbuminat u. Const. des Albumins *2; 22. 9. 

Jeaklas, £. H.. 26. Maiskulturen *701 ; s. a. Johnson. 

Jeaaille, G., 27. Best, der festen Fette im Schmalz *40. 

Jeaaiags, H. S., 27. Chemische Reize bei Infusorien *504. 

Jeaalags, W. J., s. Fischer, E., 

Jeasch, E., 24. Aufnahme von CaClg durch Pflanzen *510; Galmeiflora 514.' 

Jensen, C. 0., 22. Unters, über Milch- u. Butterfehler *160; s. a. Freuden- 
reich, E. v. 

— u. Lunde, 21. Milchuntersuchung 158. 

Jensen, H., 27. Membrane u. Fäulnissprocesse *8r2. — 29. Denitrificationsbact. 
u. Zucker 890. — 30. Bacterienkrankh. der Kartoffeln 940; Denitrifications- 
bact. u. Zucker *956. 

Jensen, Orla, 27. Käsereifung 302. — 28. Nährboden für Milchsäurefermente 
255. — 30. Enzyme der Käse 313. 

Jensen, Paul, 23. Geotropismus *392. — 25. Physiol. Unterschiede zwischen 
Zellen gleicher Art *445. — 30. Aggregatzustand der Muskeln *4o9. 

Jenter, 0. G., s. Jordan, W. H. 

Jerome, W. J. Smith, 25. Abnorme S-Aussch. bei einer Hündin 232. — 29. 
Aciditätsgrad des Harnes u. Ausfallen der Harnsäure 312. — 30. Abstamm- 
ung der Harnsäure aus Nucleinderivaten 757. 

Jeserich, P., 28. Blutnachw. mittelst Photographie *143. 

— u. Niemann, F., 23. Wurst- u. Fleischvergift. *556; 24. *644. 
Jessen-Hansen, H., 27. Kohlehydrate in Cerealien 709. 
Jesser, Leop., 24. Einw. von Basen auf Glykosen *47. 
Jessner, 22. Glykolyt. Ferment *486. 

Jez, V., 27 Tuberculin *867; Widal'sche Serodiagnostik 885. — 28. Therap. 

Wirk, des Blutes nach Typhus 791. — 29. Therapeut. Leberpräparate *S%; 

Typhusbehandl. 948. 
Joacnim, G., 28. Somatose u. Milchsekretion *205. 
Joanne, s. Brissemoret. 
Job, A., 30. Urometer *327. 

Jobert, 22. Resistenz des Rabiesvirus gegen Kälte *611. 
Jochelsohn, A., s. Gule witsch, Wl. 

Jochem, E., 30. üeberführung von Amidofettsäuren in Chlorfettsäuren 4. 
Jodin, V., 26. Latentes Leben der Samen 674. — 29. Keimung 612; Samen 

u. hohe Temperaturen 613. 
Jodibauer, A., 27. y-Phenylchinaldin u. Methylphosphin *86. — 29. Bitter- 
mittel u. Dünndarm 356. 
Jönsson, B., 25. Respiration bei Muscineen *458. 
Jörgensen, G., 28. Senföle der Cruciferensamen 643; 29. 650. — 29. Senföle 

aus Rapskuchen 650. 
Joffroy, A. u. Serveaux, R., 26. Giftigk. des Furfurols 71. — 27. Best, der 

Giftigk. des Methylalkohols 77. 
Johan-Olsen, 0., 28. Pilze der Käsereifung 227. 
Johannessen, A., 25. Jnjekt. antidiphtheritischem u. reinem Pferdeserum bei 

nicht diphtheritischen Individuen 670. 



Johaunessen. — Jona. 115 

Johamiesgeil, A. u. Wang, E., 28. Ernährung des Säuglings 622. 

JohaaaseD, W., 27. Stoffwechselprocess während der Reife u. Ruheperiode bei 
Pflanzen 601. — 29. Kömergewicht u. N-Geh. der (rerste 636. 

Johaossoa, J. E., 23. Muskelarbeit u. Respirat. *404. — 27. Einfl. der Tem- 
peratur auf die CO2- Abgabe 540 ; Respirat. bei Ausschluss der Muskel thätig- 
keit 542. — 28. C02-Produktion u. Muskelarbeit 462; Tagesschwankungen 
des Stoffw. u. der Körpertemperatur im nüchternen Zustand u. bei Muskel- 
ruhe 473. 

— , Laadergrea, E., Sonden, Kl. u. TIgerstedt, R., 26. Stoffw. beim hungern- 
den Menschen 603. 

Joha, 21. Einw. fetter Säure auf die Speichelwirk. 203. — 23. Malleünimpf- 
ungen *673. 

Johasoa, Brittoa u. Jenkias, E. H.. 29. Org. N in Düngemitteln 641, 643. 

Johasoa, E. G. u. Behm, K., 25 Magensaftiluss *266. 

Johnson, G., 25. Abwesenheit von Zucker im norm. Harn *235. 

Johnson, CI. StiJlingfleet, 22. Reduc. Subst. des Harns *191; org. Basen des 
Fleischsaftes 333. 

Johnson, Har , 28. Stärkehydrolyse *83. 

Johnson, S. W., 24. Fermentiren von Tabak 514. 

Johnston, W., 27. Serodiagnostik beim Typhus *890. 

Johnstone, Alex., s. Griffiths, A. B. 

Johnstone, W., 21. Zus. des Butterfettes 114. — 23. Flüchtige Fettsäuren der 
Butter *192. 

Jolin, S., 27. Jodgeh. schwedischer Kröpfe 476. 

Joiies, A. F., 21. Jodbest. im Harn 186; Salzsäurebest. im Magensaft *204; 
Harn bei Sulfonalintoxication 429. — 22. Acetonbest. im Harn 238. — 23. 
Polarimetr. Zuckerbest, nach Benzosoleingabe 256; Centrifuge zur Harn- 
untersuchung *545; Nachw. von Gallenfarbstoff im Harn 598. — 24. Ver- 
daulichkeit u. Nährwert von Margarin 40; Zuckeinachw. im Harn *261; 
Nitritnachw. im Harn 276; Jodnachw. im Harn 278; Bilirubinbest. in der 
Galle 386; Gallenfarbstoff best, im Harn *634, 675; Bauchpunktionsflüssigk. 
692. — 25. Nachw. von L'robilin im Harn 23H, 249; Zuckerreaktionen *235; 
Quecksilbemachw. im Harn 248; Eiweissnachw. im Harn 262; Gallenfarb- 
stoffnachw. im Harn 542. — 26. Bluteisenbest. 240; 27. ♦123. — 27. Nucleo- 
histon im Harn 317, 774; Urometer *323; Eisenliest. im Harn 361. — 28. 
Colorimetr. Phosphorsäurebest. 139; Ferrometer *146; Pyramiden nachw. im 
Harn 285; Hromnachw. im Harn 320; Histono im Harn 700; Nucloohiston 
bei Pseudoleukämio 701. — 29. Fe-Best. im Blute *151 ; Phosphometer *152; 
Ferrometerzahl im Blut u. Serum 186; Gallenfarbstoff best, im Hani 326; 
Gallenfarbstoffe 430; Margarinprodukte *596. — 30. Harnsäure, Jodlösung 
u. Permanganat 79; quantitative Reaktion bei Ure\'den u. Purinbasen bO; 
Oxydation von Glycocoll 82; Üxydat. der Hippursäure 92; Phosphometer 
148; Fällbark, der Harnsäure durch Chlorbaryum 327; Oxydation der Harn- 
bestandtheilo *335; Hg-Best. im Harn 339, 368; Harnstoff best. 350, Harn- 
säurebest. 352; Purinbasenbest. 352; Eiweissnachw. im Harn 355; eigenthüm- 
licher Blutfarbst. bei Hämoglobinurie 867. 

— u. Neurath, Fr., 28. Phosphorsäure])est. *107. 
— • u. Winkler, F., 30. Harn- u. Bluteisen 605. 

Jolles, M. u. Winkfer, F., 25. Bacteriologische Studien über Margarin 198. 

Jolly, J., 27. Wirk, von Salzlösungen auf weisse Bhitkörperchen 125; Leuko- 
cyten *126. — 28. Eosinophile Zeihen *151: Nichtvork. von motalloidem P in 
Geweben 108; Phosphate *108; Haniphosphor 282. — 29. Leukocyten *145. 

Jolyet, 23. Respiration dei* Cetaceen 399. 

. — u. Selfier, 25. Ilyperglobulie bei Asphyxie 437. 

— u. Siealas, C, 22. Stickstoff des Blutes 103. — 24. Durch Blutkoagulation 
entwickelte Wärme 137; s. a. (irehant. 

Jona, G., 27. Desinfekt. mit Formahleliyddämpfen 823; s. a. Viola, G. 

8* 



116 Jonch^res. — Jumelle. 

JoDchires s. Aue he. 

Jones, A. A., 30. Salzsäurereakt. u. Indikanurie 394. 
Jones, E. Lloyd, 21. ßlutdichte *6ö. 

Jones, H. C, 25. Ameisensäurebest. *66. — 28. Elektrolyt. Dissociation u. Bio- 
logie *117. 
Jones, K., s. Lind SRV, J. H. 
Jones, W. J., s. Stone, W. E. 

Jones, Walth., 29. Melanine 49; Thymin 126; 30. 4; s. a. Aldrich, J. B. 
Jong, J. H. de, 26. Milchsäure u. Magencarcinom 418. 
Jordan, Arth., 22. Wirk, von Guanidinderivaten *56; 25. *64. 
Jordan, Th., 25. Hunger u. Arzneimittel *72. 
Jordan, W. H., 29. Diätstudien am Maine State College *590. 

— u. Jenter, C. G., 27. Quelle des Milchfettes 283. — 28. Ursprung der Milch- 
fette *219; Verdaulichk. von Futtermitteln 563. — 29. Ursprung des Milch- 
fettes 248; Verdauung u. Fütterung 659. 

Jordi, 25. Ursachen der Asphyxie 438. 

Jörns, F., 30. Glutoidkapselversuche 393. 

Josephsolin, A., 30. Kynurensäureaussch. beim Hunde 336. 

Joshimura, K., 25, Const. einiger Schleimsubstanzen 468. 

Josfin, E. P., 27. Stoffwechsel versuch mit Fleischpepton u. Eukasin *583. 

— u. Pfaff, F., 30. Galle u. Stoffw. 611; s. a. Chittenden, R. H. 

Jost, L., 25. Abhängigkeit des Laubblattes von seiner Assimilationsthätigkeit 
461 ; Einfl. des Lichtes auf das Knospentreiben 462. — 29. Mimosa pudica 602. 

Josu6, 0., 25. Mikroben im Blute *126; s. a. Claisse, P., Roger. 

Joteyko, J.. 27. Respirat. des Muskels *452; curarisirende Wirk, des Neurins 
*452. — 28. Ermüdung u. Erholung des Muskels 399. — 30. Ermüdungs- 
quotiont N : H *601. 

— u. Riebet, eh., 26. Respirat. der Muskeln 477. 
Jottkowitz, P. u. Hildebrandt, H., 23. Pyretische Versuche 672. 
Joufie, H., 28. Aciditätsbest. im Harn *278. 

Joulin, s. Bordas, P. 

Jourdain, S.. 23. Grüne Austern *395. — 24. Gift der Schlangen *444. — 29. 

Luft u. Wasser als Ernährungsfaktoren bei Batrachiern 576. — 30. Gift der 

Skolopendren 532. 
Jourdan, F., 27. Gew. von Diphtherieserum *875. 
Jousset, P., 30. Wirk, von Sonnenlicht auf Koch 'sehen Bac. 945; s. a. 

B eclere. 
Jouve, A., 29. Harnstoff aus CO u. ammoniak. Cu-Chlorürlösung 91. 
Jovane, Ant., 29. Calomel, Säuren u. Eiweiss *106. 
Jovitscbitscb, M. Z., 27. Fehling's Lösung 59. 
Jowett, H. A. D., 26. Atisin 694. — 30. Glykosid der Weidenrinde 657; Al- 

kaloide der Jaborandiblätter 602. 
Juckenack, Ad., 29. Fettsäuren der Butter 215; Zus. des Hühnereies 496. 
Juckuff, Em., 26. Dosirungsgesetz *76. 
Jünger, E. u. Klages, A., 25. Lithofollinsäure 322. 
Jürgens, 22. Zus. condensii-tor Milch 157. 
Jürgens, Alex., 21. Schrein er 'sehe Base (Spermin) *46. 
Jürgens, B. H., s. Deventer, Ch. M. van. 
Jürgensen, Chr., 27. Diät bei Superacidität *375. — 29. Einfl. der Nahrung 

auf die Salzsäuresekretion des Magens *346; 30. *374. 
Jukowski, M., 30. Tetanustoxin u. Central nervensystem *997. 
Julhiard, A. M., 28. Glykosenachw. mit Lakmuslösüng 272. 
Julia, H. de Koig, 29. Magenchemismus 344. 
Julien u. Dupont, 29. La^trergetreide 687. 
Jumelle, H., 21. Chlorophynassimilation der rothen Blätter 335; Einfl. der 

Anästhetica auf die Assimilation der Pflanzen *836; 0-Entwicklung durch 



Jung. — Kappeier. 117 

Pflanzen bei niederen Temperaturen 337. — 22. Spirillum luteum 574. — 

30. Kautschuk- u. Guttapflanzen *664. 
JuDi;, 30. Pleischextrakt u. Fleischpepton *630. 
JuDg, W. L., s. Schumacher. 
Jang^aon, Eug., 25. Verdauung von Brot *451. 
Jurassow, S., s. Shigotschew, F. 

Juretschko, P., 23. Einfl. der Oelkuchenfütterung auf die Milch 198. 
Justus, Jac, 27. Blut bei Syphilis *135. 
Jlltt, J., 25. Verb, des Blutfarbstoffs mit Schwermetallen 128. 



K. 

Kabakow, J., 26. Stoffw. bei Gebrauch gashaltiger u. gewöhnlicher Milch 671. 
Kabrhef, G., 25. Stellung des Caseüns bei der Milchsäuregährung 209. — 27. 

Selbstreinigung der Flüsse *826. — 30. Tiinkwasserbeurtheilung *964. 
Kadaer, 28. Untersuchung der Magenfunktion 346. 
Kämmerer, Herm., 25. Fleischconservirung *609. 

— u. Schlegef, H., 25. Futtemoth u. Milch 192. 

Kaemaitz, M., 28. Kahmuntersuchung mit Gerb er 's Acidobutyrometrie 213. 

Kaeasche, C, 26. Fleischvergift. *830. 

Kahaae, M., 22. Indikanurie bei Tubercnlose 494. 

Kahleaberg, L., 28. Geschmackssinn *401. 

— u. Austin, R. M., 30. Giftwirk, der Natronsalze bei Lupinen 682. 

— , Davis, D. J. u. Howler, R. E., 30. Inversion von Zucker durch Salze *74. 

Kahler, 0., 21. Peptonurie nach Tuberculininjekt. *396. 

Kahut, 23. Milchzuckerfrage *433. 

Kalchiro, T., 29. Leukocytenzahl u. Hamsäureaussch. *582. 

Kalo, J., 28. Senegawurzel 539. 

Kaiser, s. Hollrung, M. 

Kaiserling, C, 23. Grössenveränderungen der rothen Blutkörperchen *115. 

Kaisia, EL, s. Denys, J. 

Kalaadarischwifl, M. A., 27. Gewinnung von Diphtherieheilserum 874. 

Kalanthar, A., 28. Spaltung von Polysarchari^en durch Enzyme 756. 

Kalb, G., s. Pfeiffer, Tb. 

Kalinia, A. A., 27. Stoffw. nach Injekt. von Pyocyaneus- u. Diphtherie- 
bacillen 581. 

Kalischer, 0., 30. Peptonisirende Milchbacterien 300. 

Kalkbreaaer, P., 30. Natürlicher Farbstoff der Wurstwaren *462. 

Kalt, Friedr., 28. Kieselsäure im Org. 438; 30. 512. 

Kalle, Fr., 23 Nahnmgsmitteltafel *431. 

Kaifmeyer, Br., 22. Toxinnachw. im Blute bei Tetanus *612. 

Kalmaaa, W., 22. Pferdefett *30. 

Kalugin, J., 26. Verdauungscoefficienten der in Futterkömern enthaltenen Näh- 
stoffe 809. — 27. Wirk, feinen Grandes auf die Verdaulichkeit der Hirse bei 
Hühnern 637. 

Kam, B. J. H., 28. Hamsäureaussch. 573. 

Kamenski, D. A., 26. Scopolamin *79. 

Kamiaer, S., 26. Flüssigkeitssekretion u. Motilität des Magens 388. — 29. Jod- 
empfindliche Subst. in Leukocyten *144. — 30. Phenylhydrazinvergift. 880. 

Kaadldoff, P., 23. Aussch. von Arzneistoffeu durch die MageDschleimhaut 293. 

Kaathack, A. A., 22. Cobragift *866; Rolle der Milz bei Immunisirung *618; 
Immunität, Phagacytose u. Chemotaxis *622. — 23. Cobragift 400; s. a. 
Cobbet, H., Garrod, A. E. 

Kaposi, M., 22. Lupusbehandl. mit Tuberculin *614. 

Kappeier, 0., 26. wirk, von Bichromat *84. 



118 Karoher. — Kaufmann. 

Karcher, J., s. Egger, F. 

KarewskI, 26. Chlorzinkvergift. *829. 

Karfunkel, 26. Blutalkalescenz bei Krankh. 215. — 29. Blutalkalescenz nach 

Einverleibung von Toxinen u. Antitoxinen 966. 
KarllnskI, J., 25. Stoffw. u. Diphtherieheilserum 640. — 26 Vibrioneninfektion 

per OS *940. 
Karpinski, A., 28. Stoffaufnahme bei Hafer 52ü. 

Karplus, J. F., 23. Essigääureferrocyankaliumreaktion (Schaff er'sche Nitrit- 
reaktion) 259; Pikrinsäiirevergift. 619; SH2 u. Mercaptan durch ein Ham- 

bacterium 632. 
Karpow, G., 23. Desinf. Wirk, der Chlorphenole, ihrer Salicylester u. ihr Verh. 

im Org. 662. 
Karscil, W., 26. Butter mit niedriger Reichert-Meissl-Zahl 298; s. a. 

Farnsteiner, K. 
Kartulis, St., 23. Verh. des Tetanusgiftes im Org. 670. 
Karvoaea, J. J. u. Komppa, Gust., 27. Best, der festen Uarnbestandtheile 358. 
Kasass, J., 23. Salzsäurebest. u. Magen Verdauung 295. — 24. Malzextrakt u. 

Verdauung *322. 
Kasparek, Th., 27. Tuberculinwirk. u. Tuberculoseinfekt. 867. 
Kassel, Ch. u. Mann, K., 29. Serumdiagnose bei Typhus 947. 
Kassowitz, 30. Ist Alkohol nährend od. toxisch? 635. 
Kast, A., 23. Sulfonalwirk. *547. 

— u. Mester, B., 21. Stoffwechselstörungen nach Chloroformnarkose 362. 

— u. Weiss, Th., 26. Hämatoporphyrinurie 862. 
Katerbao, P., 25. Diab. mell. *533. 

Kathreia, M., 21. Gallenfarbstoffnachw. im Harn 396. 
Katsuyama, K., 29. Alkaliaussch. bei absol. Carenz 665. 

— u. Hata, S., 28. Dichlorthymolglykuronsäure 820. 

— , Kuwahara, T. u. Seoo, K., 29. Thein- u. Alkaliaussch. 711. 

Katteia, A., s. Kodewald, H. 

Katz, s. Pfeffer, W. 

Katz, A., 21. Urobilinurie 422. — 23. Autointoxication bei Magendarmkrankh. *267, 

— u. Berggrüa, E., 23. Fettresorpt. *45. 

Katz, Arth., 29. Semiotische Bedeutung des Kothfettes 389. 

Katz, B. A., 26. Mat6 693. 

Katz, J., 27. Perforator *90. — 29. Diastasebild. durch Pilze 864. 

Katz, JuL, 24. Einfl. der Harzburger Crodoquelle auf den Stoffw. 499. — 26. 
Mineralbestandth. des Muskelfleisches 478. 

Katz, Leo, 28. Lipurie *682. 

Katzeasteia, Georg, 21. Muskelthätigk. u. Stoffverbrauch *329. 

Katzeasteia, J., 29. Thyreoidectomie 475. 

Kaufiiolz, E., 30. Glykogen u. Blutzucker bei P-Vergift. 437. 

Kaufmann, B. u. Puritz, W., 26. Sool- u, Schlammbäder u. Stoffw. 659. 

Kaufmann, J., 25. Magengähmngen *279. 

Kaufmann, M., 24. Vipemgift 442; Pankreasdiab. 657, 658; zuckerbild. Funkt, 
der Leber, Zuckerstich, etc. 658. — 25. Einfl. des Pankreas auf die Histo- 
lyse 120; Muskelcontraktion u. Hamstoft'bild. 123; Nervensystem, Zuckerbild, 
u. Histolyse 154; Aufhebung der Lebercirculation u. Glykämie 155; Gly- 
kogen im Blute bei normalen u. diab. Thieren 155; Glykogenbild. 156; Gly- 
kogen im Blutplasma 156; saccharificirendes Vermögen des Blutes u. der 
Gewebe beim Diab. 158; Harnstoffgeh. im arteriellen u. venösen Blute 171; 
Ort der Harnstoff bild. im Org., Rolle der Leber dabei 172; Harnstoffgeh. 
im Blute des Hundes u. des Huhnes 173; Harnstoff best, in Blut u. Geweben 
173; nervöse Läsionen u. Harnstoffgeh. des Blutes 174; Glykosurie nervösen 
Ursprungs 534; Enervation der Leber 535. — 26. Ursprung des Fettes in 
Thieren 40, 51 ; Umwandlung der Albuminstotte in Fette 52 ; chemische Um- 
setzungen im Org. nach Respirationsversuchen 589; präliminare Begriffe 



Kaufmann. . — Kellennann. 119 

über das Studium der ehem. Umsetzungen im Org. 589; chemische Ver- 
änderungen im Org. u. die Wanne 597; Ernährung u. Thermogenese wäh- 
rend des Hungers bei norm. u. diab. Thieren 610; Bild. u. Zerstörung des 
Zuckers bei norm u. des Pankreas beraubten Thieren 612; ehem. Umwand- 
lungen im Org. bei norm. Thieren 614; Fieber, chemische Processe u. Thermo- 
genese 654; Nervensystem u. Hyperglykämie 813, 814; Glykämie u. Diab. 
*814; Zuckeraussch. beim Hunger nach Pankreasexstirpation 814; Gewichts- 
verminderung bei Inanition nach Pankreasexstirpation 815; Pankreasdiab. 
u. Regulation der Glykämie 837; Unterdrückung der Leberfunktion auf die 
Glykämie 846. 

Kaufmann, M. u. Charrin, 23. Toxischer Ursprung der Hypoglykämie 554; s. 
a. Chauveau. 

Kaufmann, R., 25. Milchsäurebacillus im Magensafte *279. 

Kaufmann, Raph., 29. Aufnahme der Erdalkalien durch Cholerabacillen *879; 
s. a. Schlesinger, W. 

Kaufl, H., 22. Milch bei gebrochenem Melken 179. 

Kaup, Ig., 30. Tropon *626. 

Kausch, 0., 28. Ghrkoformal *747. 

Kausch, W., 26. rankreasdiab. bei Vögeln 839. — 27. Zuckerverbrauch im 
Diabetes des Vogels nach Pankreasexstirpation 764. — 29. Glykosurie bei 
Cholelithiasis *803. 

— u. Socin, C. A., 23. Glykogenbild. aus Milchzucker u. Gelaktose 348. 
Kautzsch, Mart., 28. Resorpt. der Alkohole im Magen *333, 

Kayser, 23. Fett u. Kohlehydrate u. der Eiweissumsatz *426 ; *429. — 24. Ei- 

weisssparende Wirk, von Fett u. Kohlehydrat 535. 
Kayser, E., 21. Fermente der Ananas 211. — 24. Milchsäuregährung 243. 

— u. Boullaneer, E., 28. Glykogenbild. in Hefe 718. 
Kayser, H., 29. Verdaulichk. von Margarin 63. 
Kayzer, J., 27. Hämatoporphyrin im Harn 782. 
Kazem-Beck, A., 30. Fettsucht u. Schilddrüsenpräparate *487. 
Kebler, L. F., 27: Acetonbest. *78. 

Kedzior, L., 29. Sonnenlieht u. Bacterien *883. 

Keiffer, J. H.. 27. Drüsenfunktion des Uterus 471. 

Keiler, Am., 23. Saprol *636. 

Keilmann, Alex., 26. Indikanurie 595. — 26. Künstl. Säuglingsernährung *264. 

Keim, G., 28. Laktose bei der Entbindung *399. 

Keim, Wilh . 22. Reife der Kirschfrucht *422. 

Keith, S. E., 27. Geruch erzeugender Mikrococcus der Butter *238. 

Kefhofer, M., 28. Birnenfrüchte 546; 29. 624. 

Kellas, Alex., 26, Geh. der ausgeathmeten Luft an Argon *o94. 

KeiJas, Alex. M., s. Macdonald, G. 

Keller, A. Mc, 28. Zuckerbest, im Harn *271. 

Keller, Arth., 26. Ammoniakaussch. bei Gastroenteritis der Säuglinge 365; 
27. 686. — 27. Milchdiät u. Eiweissaussch. bei Albuminurie *73o. — 28. Am- 
moniakaussch. bei darmkranken Kindern 280 ; Schicksal der Ammoniaksalze 
im Org. 280; Acidität des Harns beim magendarmkranken Kinde 314; Sac- 
charin bei der Säuglingsemährung 498; Säuglingsernährung *512 ; Malzsuppe 
*513; Phosphorstoffw. im Säuglingsalter 583; Einil. der Säuren auf den 
Stoffw. des Säuglings 594; Eiweissüberernährung beim Säugling 624. — 29. 
Ammoniakaussch. bei Säuglingen *577; Kohlehvdratzufuhr u. Eiweisszerfall 
bei darmkranken Kindern 693. — 30, Org. P-Verb. im Säuglingsharn 364; 
Nahrungspausen bei Säuglingsernährung 375 ; Rhodan im Nasensekrete 493 ; 
Zus. des Fötus u. Neugeborenen *608; P u. N im Säuglingsorg. *608; s. a. 
Czerny, A. 

Keller, H., 21. Einfl. von Bädern auf den Stoffw. *331. 

Keller, Heinr., 30. Arbeiten über Verdauungskrankh. *381. 

Kellermann, M., 30. Chlorabsorpt. aus der Luft *606. 



120 Kellgran. — Kefel. 

Kellfreo, Arv. u. Colombo, C, 25. Resorpt. der Exsudate 126. — 26. Mas- 
sage *140. 

— u. Nilsoa. L. F., 27. Schwedische Futterpflanzen 711. 
Kelling, G., 23. Rhodan im Mageninhalt. Milchsäurenachw. 297. 

Kellner, 0., 24. Verdaulichkeit der Sägespähne 604. — 27. Asparagin für die 
Ernährung der Pflanzenfresser 721 ; 28. 643. ~ 29. Futterhereclmung nach 
Energiewerthen 781; Nährwerth der Cellulose 783. — 30. Einfl. von Aspa- 
ragin u. Ammoniak auf den Eiweissumsatz des Wiederkäuers *696. 

— u. Aadrü, G., 27. Runkelrübenfütterung u. Milchproduktion 245. 

— . Bernstein, F., Härtung, L. u. Köhler, A., 28. Verdaulichk. der Schlempe 
bei Schafen 655. 

— , Bernstein, F., Härtung, L., Köhler, A., Lfihrie, H. u. Zielstorff, W., 26. 
Stoffw. u. Energieumsatz volljähriger Ochsen 804. 

—, Bernstein, F. u. Köhler, A., 25. Rauhfutter u. Enochenbrüchigkeit 528. 

— , Bernstein, F., Köhler A., Lührig, H., Mach, F. u. Zielstorff, W., 29. Ver- 
suche mit Kleber u. Stärkemehl 788. 

— , Bernstein, F., Köhler, A. u. Zielstorff, W., 26. Verdaulichk. entgifteten 
Ricinusmehl 811. 

— u. Böttcher, 0., 30. Düngung mit Knochenphosphorsäure 677. 

— , Ewert, R., Herlne, F., Köhler, A., Lehmann, M., Wedemeyer, K. u. Ziel- 
storff, W., 28. Nahrungs- u. Energiebedarf volljähriger Ochsen 658. 

— , Ewert, R., Hering, F., Köhler, A, Lehmann, M. u. Zielstorff, V^., 29. Ver- 
suche mit Kleber, Stärkemehl u. Oel 788. 

— , Glllern, H. v., Hering, F., Köhler, A., Lehmann, M., Peters, H., Volhard, 
J., Wedemeyer, K. u. Zahn, 0., 29. Versuche mit Wiesenheu, Weizenstroh, 
extrahirtem Roggenstroh u. Melasse 789. 

— , Hering, F., Köhler, A., Lehmann, M., Methner, 0. Th., u. Wedemeyer, K. 
29. Versuche mit Wiesenheu, Haferstroh, Stärkemehl, Oel u. Melasse 789. 

— u. Köhler, A., 29. Stoff- u. Energieumsatz des Rindes 786; Mindestbedarf 
an Nahrung u. Energie beim Rind 787; allgem. Ergebnisse über die Fütter- 
ungsversuche 790; s. a. Kühn, G. 

Kelynack, 24. Benzinvergift. *643. 

Kemmerich, E., 23. Glykogengeh. des Fleischextraktes 365; Fleischextrakt u. 

Fleischpepton 365. 
Kempner, W., 24. Schwefelwasserstoffbild, des Choleravibrio *773. — 27. 

Fleischvergift. *751. 

— u. Pollack, B., 27. Botulismustoxin u. Antitoxin *864. 

— u. Schepilewskl, E., 28. Antitoxische Subst. gegen Botulismusgift 838; s. 
a. Brieger, L., Rabinowitsch, L. 

Kennedy, J., 24. Umw. von Pepton in Albumin 4. 

Kent, A. F. S., 25. Thyreoidea-Extrakt nach Thyreoidectomie 355. 

Kenzle, AI. Mc, s. Marckwald, W. 

Keppler, F., 28. Wirk, der Borsäure auf Pepsin u. Pankreatin 333 ; 29. *347. 

Kerckhoff, Pr. van de, 28. ParaglobuJin des Serums 152. 

Kermauer, F., 27. Aussch. von Fleisch in den Exkrementen 410; s. a. 

Hammerl, H. 
Kerp, W., 29. Baudouin'sche Reakt. 218; 30. 227. 
Kerr, A. T., s. Busch, F. C. 
Kerry, R. u. Kobler, G., 21. Verh. des Harns gegen Benzoylchlorid bei In- 

fektionskrankh. 429. 

— u. Fränkel, Sigm., 21. Einw. der Bacillen des malignen Oedems auf Kohle- 
hydrate u. Milchsäure 476; s. a. Obermayer, F. 

Kersberger, L. C, 30. Fäcesgährung *397. 
Kessler, Leonh., 21. Jodismus *48. 
Kestner, F., 30. Cliem. Zus. der Fleischpräparate *680. 

Ketel, B. A. van, 25. Enzyme in fetten Oelen 618. — 26. Milchzuckerbest. 
248; Harnzuckerbest. 371. — 27. Pentosane des Pflanzenreiches 62. 



Ketenich. — Kister. 121 

Ketenich, Wilh., 25. Hämoglobinurie *540. 

Wtly, L. V., s. Dieballa, G. 

Ketscber, N., 21. Stickstoffumsatz bei Bleichsucht 338. — 22. Uebertragung 

der Immunität durch Milch *620. — 23. Choleraimmunisirung durch Milch 

676. — 24. Choleraimmunität *781. 

— u. Qamaleia, 23. Immunität gegen Cholera durch die Milch geimpfter 
Ziegen 202. 

Kiailitzia, H., 29. Wirk, sterilisirter Luft auf die Thiere 697 ; 30. 574. 

KienzI, Norb., 28. Ausnütung von Nahrungsfetten 74. 

Klesef, y., 26. Eukato *tO. 

Kiesilinsky. E., s. Kühn, G. 

KUanizya, J., 22. Todesursache bei Verbrennungen 501; 23. 557; Bild, von 

Ptomaünen *577. 
Kijaaowskl, B. J., 21. Diuret. Wirk, des Milchzuckers *35. — 23. Milchfettbest. 187. 
Kiliani, H. u. Saada, H., 23. Zers. der Galaktose durch Kalk HS, 

— u. Wiadaus, A., 29. Digitalisblätter 631. 

Killiag, C, 24. Butterprüfung 234; viscosimetrische Butterunters. 235; 25. *189. 

Klag, F. H., s. Armsby, H. P. 

Kla£,H. H. u. Andersoa, L., 29. Milchsekretion der holst ein.-f riesischen Rasse *224. 

Klag, W. H., s. Wiley, H. W. 

Kiaaear, J. ß., 23. Trockensubst, u. Fettbest. in der Milch 184. 

Kiaaey, S., 28. Elektro-Germination 520. 

Kiaoshita, Y., 25. Mannan 51 ; Asparagin in der Wurzel von Nelumbo nucifera 
467; Verwendung von Asparagin bei der Pflanzenernährung 518; Iritickstoff- 
assimilation aus Nitraten u. Ammonsalzen 520. 

KInzcl, W., 28. Formaldehyd u. Keimkraft 548. 

Kiooka, H., 22. Bacterientödtende Wirk, des Blutes 616. — 23. Körperflüssigk. 
u. Mikroorg. *675. — 26. Angebl. ungiftiges Bleiweiss *tS; Giftwirk, der 
schwefligen Säure *84; physiol. Wirk, hydrolyt. Feimente 906: Toxicität 
der Enzyme 906. — 28. Eigenwärme bei Strychninvergift. 485. — 30. Vogel- 
gicht u. Arthritis des Menschen 618; Kalk bei gichtkranken Hühnern 618; 
s. a. Filehne, W. 

Kippeaberger, K., 25. Alkaloide u. Glukoside *70; 26. *79. — 27. Nachw. von 
Giftstoffen *89. — 28. Spermanachw. *418; 29. *479. — 29. Gerichtl. Chemie 
des Sulfonals *822. — 30. Best, von Chloral u. Chloroform *86. 

Kirchmaaa, Jos., 30. Eiweisszerfall bei Leimzufuhr 789. 

Kirchaer, 25. Wurzelbacterien 457. 

Kirchner, W., 21. Fütterung u. Fettgeh. der Milch 151. — 28. Handbuch der 
Milchwirtschaft *222. 

— u. Racine, R., 30. Holländische Molkereibutter 225. 
Kirikow, N., 28. Magensaft bei Leberkrankh. u. bei Diab. 380. 
Kirkbride, Th. S. jun., 27. Leucin u. Tyrosin im Harn bei Erysipel 364. 
Kirstein, Alfr., s. Ötrassmann, Fr. 

Kirsten, A., 28. Milchfett beim Keifen des Käses 262; 29. 230; s. a. Klein. 

Kisch, E. H., 22. Oxalsäureaussch. bei Lipomatosis 498. — 23. Oxalsäureaussch. 
bei Diab. mellitus *541. — 24. Oxalurie *632. — 26. Alkalische Wässer u. 
Oxalsäureaussch. 659; Oxalurie *821. — 27. Wirkungsweise der Mineral- 
wässer *574; Kalk Wässer u. Nierensteine 576. — 29. Balneotherapie u. 
Blut *150. 

— , Strasser, A. u. Bum, L., 30. Fettleibigk. *619. 

Kiss, Franz, 22. Zuckerbest, bei Diabetikern 232. 

Kissef, A., 23. Harn von Kindern u. sein Harnsiluregeh. 234; Spec. Gew. des 
Kinderhames 273. — 27. Diazoreakt. bei Kindern 743. 

Kissef, 0., 25. Glykogengeh. der Kaninchenleber 312; 26. *450. 

Kisskalt, K., 29. Rothwerden des Fleisches 441. 

Kissfing, Rieh., 24. Tabakrauch *456. — 30. Chemie des Tabaks 658. 

Kistcr, J., s. Dunbar, Fränkel, Eug. 



122 K istermann. — Klemperer. 

Kistermann, Karl, 22. N via oder 'sehe Zackerprobe u. Phenylhydrazinp 229.robe 

Klstjakowski, W. Th., !S3. Glykogendarst. 344; Glykogen in Foeten 362; em- 
bryon. Muskelplasma u. GJykogengew. daraus 364. — 25. Glykogenbest. 
*'U3; 26. 461. — 26. Zustand des Glykogens in den Geweben ißl. 

KItachima, s. Behring, E. 

Kitasato, S., 21. Tetanusgift ♦460. — 22. Tuberculinbehandlung 633. — 25. 
Immunisining gegen Cholera 668; s. a. Brieger, L. 

Kitt, Th., 23. Rotzdiagnose mit Mallein *673 ; Rauschbrandschutzimpfung *678 ; 
Geflügelpest *678; 25. 645. 

Kittlausz, K., 30. Kupfervitriol u. Keimkraft 677. 

Kittstciaer, 26. Bacterio-therapeut. Versuche bei Phthise *948. 

Kjeldahl, J., 22. Cholin im Biere *61 ; Best, von Kohlen- u. Wasserstoff *66. 

Klaees, A., s. Jünger, E. 

Klalber, A., 30. Hemicellulose u. Cellulose der Pflanzen *654. 

Klasoa, P., 27. Oel des Tannenholzes 611; 30. 673. 

Klautsch, A., 26. Opel's Nährzwieback *671. 

Klaverweiden, Th. J., 24. Blauwerden der Käse 202. 

Kiebs, E, 21. Wirk, von Tuberculin aufThiere 483; Zus. des Tuberculins 484. 
— 22. Tuberculocidin *501; Diamidopropionsäure 94. — 23. Antidiphtherin 
*637. — 24. Diamidopropionsäure 61; Antidiphtherin *783. — 26. Heilende 
u. immunisirende Subst. aus Tuberkelbacillenculturen 995. 

Klecki, K. v., 23. Dünndarmsecretion *268. — 25. Wirk, von Fäulnissgas auf 
das Peritoneum *419. — 27. Aussch. von Bacterien durch die Nieren *311. 

Klecki, V. v., 24, Ranzigwerden u. Säurezahl der Butter 237. — 26. Käsereif- 
ung 272, 319. 

Klee, W. G., 24. Chemie des Olivenbaumes 511. 

Kleen, Em., 26. Verdauung, Stoffw. bei Diab. *812. 

Klein u. Kirsten, A., 30. Wiederherstellung der Verkäsungsfähigk. erhitzter 
Milch 294. 

Klein, A., 29. Formaldehyddesinfektion 885. 

Klein, Alex., 29. Widerstandsfähigk. trockener Bacterien 882. 

Klein, Arth., 26. Aussch. von Fibrin u. Fibringerinnseln 858. 

Klein, E., 22. Immunitätsfrage 622. — 26. Diagnost. Werth des Typhus- u. 
Choleraserums 940; immunisirende Subst. u. spec. Mikroben 941. 

— u. Coxwell, C. F., 22. Immunitätsfrage 622. 
Klein, Fr„ 22. Eiweisskörp. der Leber *312. 

Klein, J., 22. Fütterung mit Sonnenblumenkuchen bei Milchkühen 159. — 23. 
Fettbest. in saurer u. geronnener Milch 187; Fluomatrium zur Conservirimg 
der Milch zur Fettbest. 215; 24. 200. — 25. Wassergeh. der Butter 185; 
Milchunters. 192; Schweinefütterungsversuche 473. — 26. Milchconservirung 
317. — 27. Schweinefütterungsversuche 638. — 28. Soxhlet'sche u. Got£ 
lieb 'sehe Fettbest.-Methoden 212. — 30. Schweinefütterungsversuche mit 
Zucker u. Palmkernkuchen 693. 

Kleine, Friedr. Karl, 26. Verb, von Formanilid im Stoffw. 102; Beeinflussung 
der Chloralwirk. auf den Stoffw. durch Soda 726. — 27. Morphin u. Salz- 
säuresekretion des Magens *370; s. a. Harnack, E. 

Kleine, G., s. Rumpf, Th. 

Kleinwächter, Ludw., 27. Organotherapie *471. 

Klemensiewicz, R. u. Escherich, Th., 23. Schutzkörp. im Blute der von Diph- 
therie Geheilten 719. 

Klemm, 0., 28. Frauenmilch *205; Säuglingsernährung *512. 

Klemm, P., 22. Aggregationsvorgänge in Pflanzenzellen 414. 

Klemm, Rieh., 26. Eselsmilch u. Säuglingsernährung 265. 

Klemperer, F., 23. Immunität u. Immunisirungstherapie 678. 

— u. Levy, E., 25. Typhusheilserum 680; s. a. Klemperer, G. 
Klemperer, G., 21. Kohlensäuregeh. des Blutes bei Krebs 400; Tuberculin u. 

Stoffw. Tuberculöser *404. — 22. Beziehung versch. Bacteriengifte zur Im- 



Klemperer. — Knoepfelmacber. 123 

munisirung u. Heilung 629; Impfschutz gegen Cholera 660, 662; Serum 
therapie hei Pneumonie 662. — Ü, Cholera u. Nitritvergift. *671. — 24. In 
fektion u. Immunität hei Cholera *782; natürl. Choleraimmunität 793. — 
25. Milchsäure u. Magencarcinom 305; Gicht *541. — 26. Harnstoff als 
Arzneimittel *326; künstl. Nährpräparate *672; Nierenconcremente *820; 
Gicht *820. — 27. Nährpräparate *588; Serumtherapie *870. 
Klemperer, G. u. Klemperer, F., 21. Pneumococceninfektion *4r60. — 22. Heilung 
durch nachträgl. Immunisirung 661. 

— u. Zeisig, Ä.. V., 25. Gichtkranke u. Lysidin 541. 
Klempner, M., 24. Wirk, des Kupfers auf den Org. *67. 
Kleoze, W. v., 30. Epheu als Kalkpflanze 653. 
Klepzoff, N., 26. Solaninhest. 103. 

Klett, A., 29. Albumin in der Weiselzelle 502. — 30. Indikannachw. 869; re- 
ducirende Eig. der Bact. 942. 

Kley, R, 30. Krystallform des Indigo 91. 

Klien, 25. Milchfettbest. 183. 

Klimeako, W- S., 22. Eiweissgeh. des Fleischsaftes im Vergleich zu dem der 
Eier u. der Müch etc. *413. — 24. Fischgift *441. 

Klimmer, Mart., 28. Zuckerbest, im Harn '296; normaler Zuckergeh, des Harns 
297. — 29. Lilienfelds Peptonsynth. 14; Gewinnung von Guanin 125; 
Harnsteine bei Haussäugethieren *807. 

Klimont, J., 29. Vegetab. Nahrungsfette *62. 

Klimowsky, Gabr., 27. Giftigk. der Strontium verb. *87. 

Kling, Andr., 29. Orydat. von Propylglykol *99 ; Sorbosebakt. u. Propylglykol *99. 

Klinjfemann, F., 21. üeberg. von Alkohol in die Milch 127. — 23. Gleich- 
zeitige Best, von C u. N in org. Verb. *77; üeberg. von Alkohol in die 
Müch *183. 

Kliagenberg, K., 21. Oxyd, atrom. Subst. im Org. 57. 

KJiakert, H., 22. Atrophischer Magenkatarrh 300. 

Klip, R. van der, 22. Piperazin 531. 

Kloepfer, E., 28. Wirk, von Ammonsulfat u. Chilisalpeter *752. 

Klostermaaa, M., 29. Alkaloide von Anagyris foetida 631; 30. *661. 

Kluczenko, B., 30. Formaldehyddesinfektion *955. 

Klug, Ferd., 21. Belegzellen der Magenschleimhaut 239 ; Verdauung der Vögel, 
insbesondere der Gänse 266; Verdaulichk. des Leims 379 — 22. Darm- 
schleimhaut der Gänse *256. — 23. Albuminbest. 5. — 24. Magenverdauung 
334. — 25. Pepsin Verdauung 283. — 28. Gasentwicklung bei der Pankreas- 
verdauung 358. 

— u. Olsavszky, V., 23. Muskelarbeit u. Phosphorsäureaussch. 465. 
Klug, Ferd. jun., 26. Pepsin Verdauung 400. 

Kluge, G., 28. Lysolvergift. *6ö5. . 

Klusemaaa, Er., 23. Butter aus grossen u. kleinen Fettkügelchen 213. 

Knapp, Ludw., 27. Aceton als Zeichen des Fruchttodes 7(53. 

Knaster, L., 21. Kjeldahl-Borodin'sche Stickstoffbest. *49. 

Knaut, A. V., 21. Weisse Blutkörperch. *67. 

Knauthe, K., 25. Wirk, der Temp. auf Fische *385. — 28. Stoffw. der Fische 
447. — 30. Stoffw.-Versuch mit Soson 625. 

Knecht, Edm., 22. Einw. von Chlor auf Wolle 5; s. a. Schunck, E. 

Knieriem, W. v., 25. Roggen als Ersatz für Kraftfuttermittel 475. — 27. Fett- 
gehalt der Milch der Petershofer Heerde 246; Werthbest. des Wiesenheues 
631 ; 28. 647. — 28. Werth versch. Kraftfutter 652. — 30. Roggenfütterung 
u. Milchertrag 231 ; Roggen als Kraftfutter 846 ; Saatwicken als Kraftfutter 847. 

Knochenstiern, H., 23. Keimgeh. der Dorpater Marktrailch 203. 

Knoepfelmacber, W., 23. Vasomotorische Einfl. auf das Blut *118. — 25. 
Schilddrüsenfütterung *853. — 26. Auskrystallisiren von Bilirubin im Fett- 
gewebe 452. — 27. Fett im Säuglingsalter u. Fettsklerem 45; Aussch. von 
Fetten durch Fäces u. Milchfettresorpt. bei Kindern 55. — 28. Verh. des 



124 KnoU. — Köhler. 

(lallenfarbstoffes im Harn bei Ictems neonat. 314; VerdaaungsrttckBiande 
bei der Eohmilchemährung 359; Casel'nverdaunng 360. — 29. Fetibest in 
Organen *62; CaseYnilocken 388; Caseünansnatzung 694; Jf. 791. — 3tL 
Hvperchlorhydrie im Säuglingsalter *383. 

Knolt Ph., 25. Wirk, der Abkühlung *423. — 26. Blutkörperchen bei wechsel- 
warmen Thieren ♦112; 28. *149. 

KlIOfT, s. Behring. 

Kaorr, A., 25. Tetanusheilseruni 677. — 27. Tetanüsantitoxin, seine Entsteh- 
ung u. Beziehung zum Toxin 924. — 28. Tetanusgift u. seine Beziehungen 
zum Org. 832. 

Kflowles, J. u. Wllsoa, J. A., 21. Milchzuckerbest. 106. 

Kbox, J. W. T. u. Prescott, A. B., 27. Colanuss 611. — 28. CoflfeXnverb. in 
der Colanuss *93. 

Kaudsea, M., 26. Plankton u. liase *87. 

Kaäpfer, A., 21. UnlOsl. (irundstoff der Lymphdrüsen u. Leberzelle 3. 

Koy, L., 24. Anthocvan 506. — 25. Wachsthum von Wurzeln u. Sprossen 459. 

— 27. Chlorophyllfunktion u. Chromatophoren 596. — 29. Isolirte Chloro- 
phyllkömer 607. 

Kob, Chr. u. Comp., 29. Sox hl et- Rückflusskühler *118. 

Kobcr, 22. Sulfonalvergift. *493. 

Kobert, K., 21. Nachw. von Fermenten u. Giften im Blute *69; Eisenpräparate 
*335 ; Eisenresorpt. 383 ; Pilzvergift. *401 ; Cyanmethämoglobin u. Blausäure- 
nachw. 443; Cadaverin *457. — 23. Giftstoffe der Flechten 440; Lelu-buch 
der Intoxicationen *554. — 24. Dulcin *64; Argyrie u. Siderose *67. — 25. 
Wirk, des Kupfers *73; Kwas 453. — 27. Schwermetalle u. Blut *123. — 

— 29. Verh. der Arzneimittel u. Gifte im Org. *103; blutzersetzende Pilz- 
gifte *822. — 30. Echinopsin *97; vegetabilische Blutagglutinine 131; Met- 
hämogline 168; interessante Harne *866. 

— u. Koch, W., 24. Funktionen des Dickdarmes 359. 

Kobler, G., 21. Diurese u. Harnstoff- u. Hamsäureaussch. 431.; s. a. Kerry. R. 

Kobrak, E.^ 30. Case'm der Frauenmilch 264; Milchthermophon u. SäugÜngs- 
emährung 311. 

Kobsareako, E., 29. Borshomwasser u. Stickstoffwechsel *o79. 

Koch, Alfr. u. Hosaeus, H., 24. Verh. der Hefe gegen Glykogen 735. 

Koch, D., 30. Fibrilläre Muskelzuckungen 464. 

Koch, E., 29. Mutase 592. — 30. Wirk, der Oelklystiere 623. 

Koch, Edm., 23. Salophen 68. 

Koch, Fr., s. Udränszky, L. v. 

Koch, Friedr,, 26. Neubildungen u. Erysipeltoxin *933. 

Koch, G., s. Kühn, G. 

Koch, Heinr, 27. Therapeut. Gebrauch von diastat. Ferment *376. 

Koch, M., s. Albu, A. 

Koch, Roh., 21. Tuberculin 485. — 27. Neue Tuberculinpräparate 894; Schutz- 
impfungen gegen Rinderpest 919. 

Koch, Rob. (Dorpat), Emährungsphysiologie *587. 

Koch, W., s. Kobert, R. 

Koch, W^ilh., 26. Glykogengeh. der Leber u. Hg-Vergift. *450. 

Kocher, Th., 29. Glykogenhaltige Strumen *823. 

Kochs, W., 25. Zellenleben ohne Mikroorganismen 458. 

Kodjabascheff, 30. Einw. von Blutserum auf Vaccine *1013. 

Köbaer, Heinr., 26. Veränderungen des Rohrzuckers im Darm 425. 

Koefoed, E., 21. Säuren der Butter 145. 

Köhler, A., Barastein, F. u. Zielstorff, W., 25. Künstl. Verdauung von Futter- 
mitteln 529; s. a. Kellner, 0., Kühn, G. 

Köhler. Ernst, 30. Chem, Const. u. Wirk, der Antipyretica 90. 

Köhler, F., 28. Serumtherapie des Tetanus 793. — 30. Stickstoffaussch. u. 
Diaphorese bei Nierenkrankheiten 767; Gruber-Widalsche Reakt. 1015. 



Köhler. — Kolisch. 125 

Köhler, F. n. Scheffier, W., 30 Agglutination von Fäcalbact. bei Typhus 1014. 
Köhler, 0., 30. Gljrkogenbest. 436. 
Koehae, Fr, 24. \erh. einiger Säureamide im Org. 83. 
Köhoke, W., 27. Chinosol, Kresochin, Nosophen u. Antinonnin *822. 
Koekel, R., 28. Wirk, der salpetrigen u. Untersalpetersäure *465. 
Kölle, M., 30. Invertin 924; s. a. Küster, W. 
Köloer, Jul., 27. Blut bei Typh. abdom. *185; 28. *156. 
König, Georg, 22. Oxydation der Mercaptursäuren 71; s. a. Kühn, G. 
Köoig, I., 23. Zus. u. Nährgeldwerth der Nahrungsmittel *431; Nahrungs- u. 
Genussmitfcel *431. — 27. Zus. u. Nährgeldwerth der Nahrungsmittel *587. 
König, J., 27. Best, von Ammoniak, salpetriger Säure u. Fe im Wasser *89. 

— 28. Tropon *516; Düngung *556. 

— u. Bömer, A., 25. Fleischextrakte *329. 

— u. Hart, F., 21, Butter- u. Fettuntersuchung 144; s. a. Dietrich, Th. 
Königs, Paul, 27 Flatus u. Nacbgährung der Käces *383. 

Koeninck, A., 29. Versuche an Fledermäusen 524. 

Könyölci, A., 24. Maulbecrlaub u. Reisig 520. 

Kopp, A., 21. Injekt. von Koch 'scher Lymphe bei Kindern 339. 

Koeppe, H., 23. Volumbest. der rothen felutkörperch. 115; Blutuntersuch, im 
Gebirge 122. — 25. Quellung der Blutkörperchen, osmot. Druck des Plasmas 
151. — 26. Osmotische Concentrationen *116; Salzsäurebild, im Magen 406; 
Bedeutung der Salze als Nahrungsmittel 735. — 27. Physiol. NaCl-Lösung, 
Isotonie, osmot. Druck 126; osmotischer Druck als Ursache des Stoffaus- 
tausches zwischen rothen Blutkörperchen u. Salzlösungen 166. — 28. Salz- 
gehalt der Frauen- u. Kuhmilch 233; reines Wasser u. seine Giftwirk. *489. 

— 29. Blutkörperch. u. Salzlösungen *142; Liebensteiner Stahlwasser *580. 

— 30. Gerüstsubst. der Blutkörperchen 129; physik. Chemie in derMedic. *601. 
Koeppen, A., 28. Milchvergift. *686 — 29. Diazoreakt. bei Grippe *815. 
Körtlce, Heinr., 30. Saccharin u. Zuckernachw. 331. 

Köster, Georg, Schwefelkohlenstoffvergift. 821. 

Köster, H., 24. Salophen *64. 

Koestlin, R., 22. Einfl. der Soolbäder auf den Eiweissumsatz 407. — 23. Einfl. 

der Salzbäder auf die N-Aussch. 474. 
Koettgen, E. u. Abelsdorf, G., 25. Sehpurpur 351. 
Köttnitz, A., 21. Peptonurie bei Masern 4 13. 
Köyesi, G., 27. Resorpt. im Dünndarm 405. — 28. Darmresorpt. 351; Gly- 

kolyse in den Geweben 385. — 29. Magenpathologie 373; 30. *381. — 3lO. 

Seniler Stoffw. 711. 

— u. Roth-Schulz, W., 30. Wasserselo-etion bei Nierenerkrankungen 767. 
Kohl, A.., 22. Protoplasmaverb, bei Algen *5. 

Kohl, F. G., 27, Spaltöffnungen 593; assimilatorische Energie der blauen u. 

rothen Strahlen 595; 29. 609. — 28. Chlorophyll 535. 
Kohleaberger, 26. Albumosenresorpt. im Mastdarm 430. 
Kohlhardt s. Reineboth. 

Kohlschmidt, 27. Milchergiebigk. der Ziegen *246 ; 30. 254. 
Kohn, Hans, 25. Corpora amvlacea in der Lunge *549. 
Kohn» L. u. Kulisch, F., 28. 'Strophantin *541. 
Kohn, Rud., 29. Wurzelaussch. 764. 
Kohn, Siegm., 26. Harnstoff als Diurefcicuni *326. 
Kohn, Theodor. 25. Charcot'sclie u. Böttcher 'sehe Krvstalle 550. 
Koldewey, A., 26. Physiol. Wirk. d. Kupfers 81. 
Kolisch, R., 22. Alimentäre Glykosurie 511. — 25. Kreatininbest. im Harn 

243. — 26. Alloxurkörperaussch. ])ei Nephritis 705 ; uratische Diathese *820. 

— 27. Posthämorrhagische Azoturie r)84. — 29. Leber u. Stoffw. *393; Fett- 
sucht *580. 

— u. Buriän, R., 26. Eiweisskörp. im leukämischen Harn 858. 

— u. Dostal, H., 25. Alloxurkürp. im i)atliol. Harn 242. 



1*26 Kolisc'b. — Kch^aroff. 

Koliscli. H. u. Pichler, Karl. 23. Stoffw. Wi Morb. Addisonii 622. 

— 1. SteiskalL K. v.. 25. IlarnveraiKU-nin^ bei Blutzerfall -577. — 27. Zacker- 
::»-iiajt «Ih. P.liit»-* 140: 28. 104. 

Koljabko. 29. Wirk, v.m Naphta auf (l<n Ort:. *10:). 

Kolkikiu. K.. 29. Licht u. Atliniuii!; der Pilze t;<:9; Erdbacterien *&87. — 30. 

yar»'*:"ff 'i»-r Maiiirrüiicii Al.m-n » .*U». 
Kolle. W.. 24. f liol«'ru>tuilii'ii '778: Cholcra^tudien an Meerschweinchen 834 

-- 26. Iii:!iiiini-iniiiL' izv^f-n (.'hulcra *ii3il: .St-mdia^nüstik bei T^k-phus 884. 
- 27. .Seh ut z impf i.n:; iccifcn Ihnlfra \*V^. — 28. Immunität bei Rinderpest 

*7'.**".. - - 29. liiiiilfrp«'»-i::alle 9.V"»: .'^'erotherapie bei Kinderpest *95o. 

— u. Toroer, <>.. 27. Hindt-rpcstschutzimpfunüen 920: 28. S34; s. a. Delias. 
W.. Pfeiffer. K. 

KoHmaoa. I'.. 22. Fa««r>t«itfg('lif'iiile Subst. des Blutes "92. 

KollflMr, Eu'ji.. 22. Maf:eui:e schwur u. Maut-nkrebs '2^11. 

Kolokoloikow, I.. Besrodoow, N. u. Popow, W.. 23. Einfl. künstl. Sandbäder 

auf d.-n .Stoffw. "4i^. 
Kolsky, Aib.. 27. Ernährung u. Ammnniakaussch. }>ei Säuglingen 582. 
ICofflb'aina, i.t.. 28. Hei>r;e Bäder u. Blutdruck ^^162. 
KomppA, «iust.. s. Karvonen, J. J. 
KooJOf, C. J.. 30. Veränderunü: der L'hromatophoren u. Farbstoffe durch En- 

zvme »;3^^: Tabakbacterien OöV». 
ICofldratieff, A. .1.. 25. Selbstschutz des Ortr. *637: 26. 9:^: 27. *868. 
ICooiilck, L. L. de u. Nihool, E.. 24. Schwefelbest. in org. Subst. 68. 
ICooiorb, L. de. 29. Unters, von saurer Milch 210: Rohrzuckemachw. in 

Mllrh 212: Borsäurenachw. in Milcli 22:». 
Koflowaloff. F.. 23. Pepsinpräparate u. normaler Magensaft 28^. 
KoflOCbes, «T. B.. 30. A erändemng der Eiweisskr.rp. in Colostrum u. Milch 247. 
KoBwalewski, S.. 28. X-AbsMrpt. durch Mikroben 7-yi. 
Koplik, H.. 29. «iewichtszunabme bei künstl. ernährten Kindern *o96.: Milch- 

TKTj'.fr. bei .Säuglingen "S22. 
Koppel. H-rinr.. 22^ Vergiftungen durch Blutgifte *49;*. 
Koppers, 23. Trk.nal »W. 
Koraoyi. A>x. v.. 24. Concentration u. Zus. des blutes 166: Hamabsonderung 

'i-^ö. i"^: HarcuDters'. l-t-im hungernden Menschen 268. — 26. Osmotischer 

hr.-'r: z'hirT. Flris^igk. oo*^: 27. "128. — 28. I iagnostik der Xiereninsu^cienz 

2">. — 29. *- oLceLTration von Hsm u. Bhit *2i'7. — 30. Niereninsufficienz 

-^. •T-efrirrT'.iLkrserniedrigung de> Blutes *;'20. 

— -. Fisch. A.. 24. Harnabsomieninc *2o^: Zusammenhang zwischen der Zus. 
v.r. Kr. ::. Harn 2<y., 

Korczjaski. E. v. i. Jaworski. ^V.. 21. Magengeschwür u. Magenkatarrh *208. 

Koreoew. S.. 29. B-:.r>hMm- Wasser u. Fettassimilation *^79. 

Korff. B.. 25. Lvrr rill 'tv''?. — 27. Can.*inombehandlune mit Streptococcen- 

Korkiooff. A.. ^. Voit. Erv 
Kon, 0.. 29. Tarjerkelbac. in Butter 22»^. 

KorUBth. '1.. 30. Füttenings versuche mit finem Hunde l>ei Verabreichung 
T^r^/'L. N-ha;tiger Materialien S->^: Verb, des V im Verlaufe der Fütterung 853. 

— i Arche. A.. 22. Stoffw. des Schweines bei Fütterung mit Kornrade 476. 

— n, Ciadek, Ö. v.. 30. Nährj^räparat For?an 627: s. a. Ehr mann, C. 
KflraMHU H.. 22. .Stickstoffausscn. bei Nierenk ran kh. tv^x 

r, X.. 2i. Blut bei Aihmungshindorung *lo7. 
K.. 2i. Blut l»ei Typhus u. Fneunionie 2:v». 
_ A«, 2ft. Flore nee "sehe Methode *41S. 
4« ji. Ascheeeh. der Milch trächtiger K'^tie 2>3. 
Vl Phlorhizindiab. "^L'x 
tion *6o-V 
Wirk, der CO- auf den \Vassirtransi*ovt bei I^anzen ßiS. 



Kosmioin. — Kozlow. 127 

Kosmillio, A., 25. Bouillon u. Verdauung 274. 

Kössa, Jul. V., 21. Antagonistische Studien über Morphin 61. — 22. Wirk, 
von Pikrotoxin *G0. — 24. Antagonismus zwischen Cyankalium u. Perman- 
ganat 78; Rolle des Chlors in den narkotischen Giften 87; Giftspuren im 
Harn 279; Cyanvergift. 643. — 25. Giftresorpt. an abgekühlten Körpertheilen 
593. — 28. Epichlorhydrin 98; Gicht durch Gifte 678. — 29. Wirk, der 
Zuckerarten 674. 

— u. Neumaoo, Herm., 23. Pental *66. 

Kossel, A., 21. Schleim u. schleimgebende Gewebe *5; ehem. Zus. der Zelle 
25; Bestandtheile des Nervenmarkes 300; Chorda dorsalis 305. — 23. Nuc- 
le![nsäure 37, 40; Dulcin 69; Blutgerinnung 137. — 24. Kohlehydrate aus 
Nuclemsäuren 31; Harnstoffbest. im Harn 73; Lymphzellen *116. — 26. 
Nucleine 17; basische Stoffe des Zellkernes 19; Thymin aus Fischsperma 
23; Phrenosin 516. — 27. Einfachst« Eiweisskörp. 9; 28. 36. — 29. Darst. 
u. Nachw. von Lysin 25; Protamine 26. — 30. Nucleohiston 39. 

— u. Brubns, G., 21. Adenin u. Hypoxanthin 51. 

— u. Freitag, Fr., 22. Bestandth. des Nervenmarkes 342. 

— u. Kossei, H., 24. Nucleüns. u. Bacterien 815. 

— u. Kroger, M., 21. Verseif ung durch Alkoholat 29. 

— u. Katseber, F., 28. Bild, von Arginin aus Elastin 4. — 29. Histidin 93, 

— 30. Zur Kenntniss der Eiweisskörp. 16, 20. 

— u. Mattbes, A., 28. Tr}-psinverdauung 46. 

— u. Neumann, Alb., 23. Thymin 88. — 24. Nuclelnsäure 29; Adenylsäure 
30; Bestandtheile thier. Zellen 32. — 26. Nucleünsäure u. Thyminsäure 18. 

— u. Raps, A., 23. Blutgaspumpe *114; s. a. Behring, Steudel. 

Kossel, H., 24. Heilserum bei Diphtherie 784. — 26. Diphtheriegift 953. — 
28. Bactericide Bestandtheile thier. Zellen 806; Antitoxinwirk. 813; s. a. 
Ehrlich, J. P., Kossel, A. 

Kessler, A., 22. Salzsäurebest. im Mageninhalt 276. — 25. Hamcylinder *540. 

— 27. Blutzus. in Krankh. 158. 

— u. Penny, E., 22. Phenolbest. im Harn 219. 

— u. Pfeiffer, Th., 26. Fibrinbest. J84; s. a. Kraus, Fr. 
Kossowitsch, P., 23. Stickstoffaufnahme bei Leguminosen *444. 
Kossowski, W., 29. Aussch. von Mikroorg. u. Oelemulsionen durch die Nieren *881 . 
Kostkewicz, Alex, v., 29. Gefrierpunkt der Mineralwässer u. des Blutes *346. 
Kostowski, W., 29. Präventive Wirk, einiger normaler Organe gegen Tetanus- 
gift *921. 

Kostowsky, A. S., 29. Formaldehyd für Nahrungsmittelconservirung *886. 

Kosturia, S. D. u. Kratnsky, St. N. B., 21. Fäulnissprodukte u. Toxine *459. 

Kosatany, T., 22. Weinhefen *571. — 23. Sonnenblumenkuchen *446; Kürbis- 
kernkuchen *446. — 26. Entstehung des Pflanzenei weisses 680. 

Kotljar, E., 22. Einfl. des Lichtes auf Bact. *577. — 23. Schützende Rolle der 
Leber 327. — 25. Einfl. des Pankreas auf pathog. Pilze 631. — 26. Bitter- 
mittel *384. 

Kotschorowski, L., 29. Harngiftigk. bei Neugebornen *816. 

Kotte, Rieh., 27. Wirk, der Schilddrüsenpräparate 465. 

Koadisch, 26. Hg-Aussch. im Harn nach Sublimatinjekt. 335. 

Koariosky, L., s. Hannamann, J. 

KovAcs, J., 29. Osmot. Eig. des Blutes bei Fieber u. Chlorose 202. 

— u. Mörtcz, Ernst, 28. Fieberharn bei Infektionskrankh. COl; s. a. Fisch, A. 
Kowalewsky, Alex., 26. Hirudineen *o63. 

Kowalski. E., 29. Bäder u. Gallensekretion 424. 

Kowarski, A., s. Nencki, M. v. 

Kowarsky, Alb., 29. Phenylhydrazinprobe 816; 30. *330. 

Kozai, Y., 29. Spontane Milchgerinnung 272. — 30. Sakebereitung *927. 

Koziow, J. N.,. 29. Blut beim Durchgang durch die Leber 158. 



]2d Kozlowaki. — Krehl. 

Kozlowski, 8., s, Malcwski, H. 

KozlowskL ^V. M., 30. Synth, von Ei weiss in der Pflanze *646. 

Krabbe, G., 27. Einfl. der Temperatur auf die osmot. Prozesse lebender Zellen 601. 

Krämer, A., 22. Kindviehzucht *4'23. 

Krafft, F.. 26. Colloidale Lösungen 85. 

— u. Dyes, W. A., 25. Krystallisirte Milchsäure *66. 
Kralnski, N. W., 26. Stoffw. bei Epilepsie 770. 
Kralnsky, St. N. B., s. Kosturin, S. D. 
Krakauer, I., 28. Nährwerth des Kefirs *rAl. 
Krämer, L., 24. Trionalvcrgift. *642. 

Kramm, W., 26. Lösungsmittel für Harnfarbstoffe 369. — 27. Kreatininderivat 76. 

Krarup, A. V., s. Holm, E. 

Kraske, P. u. Baamann, E.. 21. Alkaptonurie *S9ß. 

Kratscbmer, F., 21 Zuckerbild, im Org. *392. 

— u. Wiener, E., 24. Kohlensäurebest. der Luft 69. 

Kratter, J., 21. Bedeutung der Ptomalne *402. — 22. Forensischer Blutnach- 
weis *88. 

Kratzsch, s. Krchl. 

Kraus, E., 23. Säuglingsernährung *433. 

Kraus, Ed.. 21. Peptonisirte Milch *116. 

Kraus, Ernst, 23. Ausnützung der Eiweissstoffe in ihrer Abhängigk. von der 
Zus. der Nahrungsmittel 457. 

Kraus, Fr., 21. Respirat. im Fieber 325. — 22. Zuckerumsetzung im menschl. 
Blute 136. — 23. Krankheiten u. Respirat. 412. — 28 Vertheilung der COi 
im Blute 148. — 29. Säurevergiit. «24. 

— u. Buswell, H. C, 24. Typhusbehandiung mit Pyocyaneusculturen 813. 

— u. Chvostek, Fr., 21. Respiration im Fieber u. nach Injekt. von Koch'scher 
Flüssigk. *320; Respiration in Krankheiten *321. 

— , Kessler, A. u. Scholz, W., 29. 0-Capacität des Blutes in Krankh. *140. 

— u. Ludwie, H., 21. Alimentäre Olykosurie 405. 

Kraus, Friedr. jun., 27. Fettresporpt. u. Kaisbaderwasser 656. 
Kraus, a., 29. Kalkoxalat beim Wachsen der pflanzl. Organe 615. 
Kraus, .Tobst, 29. Serodiagnostik beim Typhus *944. 
Kraus, K., 30. Düngung mit Ammonsulfat u. Chilisalpeter 676. 

— u. Luff, G., 29. (lorstondüngungsversuche 643. 

Kraus, R., 27. Spoc. Reak. in Filtraten aus Cholera-, Typlius- u. Pestbacillen- 
culturen871; Antikörp. in der Milch 871. — 29. Fadenbild. 989. — 30. Galle 
u. Lyssavirus 1002. 

— u. Clairmoat, P., 30. Bacteriolyt. Wirk, des Taubenserums 1034; Hämoly- 
sine u. Antihämolysine 1051. 

— u. Low, L., 29. Agglutination 989. 

— u. Seng, W., 29. Agglutination 989. 
Kraus, Rud, s. Biedl, A. 

Krause, P., s. Fränkel, E., Scholz, E. 

Krause, Rud., 25. Speicheldrüsen der Cephalopoden 396. 

Krawkow, N. P., 21. Ligatur des Choledochus u. Stoffw. *278; Harn bei Pso- 
riasis *898. — 22. Amyloidsubst. 27; Vork. von Kohlehydraten im Org. 44; 
Einfl. der Gallenganguiiterbind.* auf den Stoffw. 317; Quelle des Zuckers bei 
Diab. nioll. 505. — 23. Chitme 895. — 24. Jodreakt. des Amyloids 57. — 
26. Kohlehydratgruppe im Eiweissmolckül 5. — 27. Amyloidentartung 37. 

Kreftiag, A.. 27. Säure aus Tang G12. 

Krehl, L., 23, Fettige Degeneration des Herzens 371. — 25. Erzeugung von 
Fieber bei Thieren 646. — 27. Alimentäre Glykosurie nach Biergenuss 767. 
— 28. AVärme})roduktion im Fieber 470; pathologische Physiologie *689. — 
29. AVirkungswoiso antipyretischer Mittel 504. 

— u. Kratzsch, 28. Wärmeproduktion im Fieber *470. 



Krehl. — Krüger. 129 

Krehl, L. n. Matthes, M., 25. Febrile Albumosurie 568; Wirk, von Albumosen 
verschiedener Herkunft 645. — 27. Temperatursteigerung beim fiebernden 
Org. 557. — 28. Eiweisszerfall im Hunger u. Fieber 589. 

— u. Sötbeer, F., 27. Wärmeökonomie u. Gasw. poikilothermer Thiere bei 
Infekt. 558. 

Kreldl, A., s. Fuchs, S. 

Kreidl, Ign., 23. Hamsäurebest. ; Zers. der Harnsäure in Lösung 251. 
Kreiodel, J., 23. Einfl. verdünnter Luft auf den Org. *403. 
Kreis, H., 22. Butteruntersuchungen 153; Modification derReichert-Meissl- 
seh n Methode 176. — 29. Sesamölreakt. 219. 

— u. Radio, Ernst, 29. Nachw. von Phyto- u. Cholesterin *62. 

— u. Wolf, Otto, 28. Phytosterin u. Cholesterin *56. — 29. Verseifangsge- 
sch windigkeit einiger Fette *61. — 30. Verseifungsgeschwindigk. von Mar- 
garine u. Butter 225; s. a. Schatzmann, P. 

Kremers, E., 29. Oel von Monarda 634. 

— u. James, M. M., 28. Salicylsäuremethylester in Pflanzen 541. 

Kreogel, H., 30. Salzsäurebind, an die Produkte der Eiweissverdauung des 

Magensaftes 11. 
Kressliog, E., 22. Maliern 634. 
Kresteff, S., 30. Sekretion des Pylorussaftes 388. 
Kretz, Rieh., 27. Hämosiderin der Leber *416; Maltafieber *879. 
Kreuz, s. Gerlach. 

Kreazhage, C, s. Morgen, A., Wolff, E. 
Krewer, A., 29. Sekretorische Arbeit des Pankreas 376. 
Krieger, Hans Th., 29. Darst. krystallinischer Eiweissstoffe 14; s. a. Cohnheim. 
Krieger, Max, 30. Aufenthaltsdauer von Flüssigk. im Magen 376. 
Krikliwy, A. A., 26. Aussch. von Mikroorganismen durch den Schweiss 881. 
Kriütschewski, L., 26. Histon, Blutegelextrakt u. Blutgerinnung 123. 
Kritzler, H., s. Tschirch, A. 

KrÖber, E., 25. Glykasisches Ferment im Malz *597; s. a. Lintner, C. J. 
Kroger, Sigism., 22. Physiol. des Blutes *96. 
Krönoke, 0., 30. Reinigung der Milch 232. 
Krönig, B., 24. Scheidensekret Schwangerer *778. 
Kröflig, G., 25. Phenacetinvergift. *548; 26. *830. 
Krogias, Ali, 24. Bacteriurie *640. 
KroBi, P., 21. Wirk, der Oxalsäure 442. 
Krokiewicz, Ant., 28. Anachlorhydrie *331; Diazoreakt. 704. — 29. Fehlen von 

Salzsäure bei Magengeschwüren 372. — 30. Blut bei Magencarcinom 383. 

— u. Batko, Jos., 28. Reakt. der Gallenfarbstoffe im Harn 313. 

Kromer, N , 26. Blutfarbstoff u. Schwefelkohlenstoff 151 ; Samen von Pharbitis 
Nu 695. 

Krompecher, E., 30. Hervorrufung tuberkulöser Erkrankungen durch Tuberkel* 
bacillen 1028. 

Kronecker u. Marti, 27. Bild, rother Blutkörperchen 160. 

Kronfeld, A., 21. Orexinwirk. u. Salzsäurenachw. 206. ~ 22. Antifebrinvergiffc. 
*500. — 29. Globen *593. 

Kroofl, 30. Sauer riechende u. süss schmeckende Milch *235. 

Kropeit, A.. 28. Kohlensäure als Athmungsreiz *461. 

Kräckel, Friedr., 22. Wirk, von Kaliumchlorat *64. 

Krüdoer, s. Nencki, M. v. 

Kräger, Friedr., 22. Verdauungsfermente beim Embryo u. Neugebornen 246; 
Säuglingsemährung 412; Blut bei Anämie u. Leukämie 561. — 23. Leuko- 
cyten u. Blutgerinnung *114. — 24. Calciumgeh. der Leber des Rindes 372; 
Schwefel- u. Phosphorgeh. der Leber- u. Milzzellen 373. — 27. Lehrb. der 
medic. Chemie *757. — 28. Hämöglobinbest. im Katzenblute 143; Schwefel- 
cyansäuregeh. des Speichels 344; fermentative Wirk, des Dünndarmsaftes 356. 

Mal 7, Jabresbericht für Thierchemie. Register zu Band XXI bis XXX. 9 



1^ Krüger. — Kuhn. 

Kritfer. F. n. Berja, G.. 28. Giftwirk, des Chilisalpeters 54a 
Kriger. Man.. 21. Adenin r>2: 22. *:»C. — 22. Best kleiner Ealkmengen 83. 
— 23. KallUark. der Puriukörp. als Kupferoxydnlverb. 81; Adenin u. Hypo- 
xanthin S4. — 24. PurinkCirp. u. Kupfereulfat' -»- Snlfit 73; zwei neue Basen 
im Harn von Irren 679. — Z5. Hamsäurebest. ^7: Adenin aus Thee-Extrakt 
H4. — 2f. Abbau des C'affelns im Off. des Bandes u. Kaninchens 121. — 
ie. 1-Methylxanthin 111. 

— u. Salomön, 0., 25. Const. des Heteroxanthins 94. — 28. Epigoanin 127; 
AUoxorbasen des Harns 29i»: 2f. '2\*'2. 

— u. Schmidt, F.. 29. York, von Theobromin. Paraxanthin a. S-Methylxanthin 
im Orc. 121. 

— u. Wulff, C. 24. Best, der Xanthinkörp. 74: s. a. Jacob. P., Eossei. A. 
Krifer, Max. 26. Pentosenbest. **M. 

— u. Tollcos, 26. Pentosen- u. Pentosanbest. *61: s. a. Mann. F. 
Krifer, Paul. s. Tiemann. Fenl. 

krifer. K.. 22. ThOrnersoher Milch werthmesser 149: Kohcolostnim 164; 

Weichkäse ISx — 25. BunTometer u. S ox hl et 'sches Verfahren 183; Milch- 

conservinini: l^S: s. a. D rech sei, E. 
Ilrö^. 5^.. 23. Einf.. der Eiektricität auf Bacterien *67S- — 25. Wirk, der 

Eiekrroivse auf toxische u. immanisirende .Sahst. ^50. 
Krifcr. Tt. K.. 26. Abspaltung von CO; aas Phosphorfleischsäore 4S4. — 2f. 

Nucleone 4-^>. 
Krifer. ^V.. 2*. Salpererzer^^etzende Bacterien SS^. 

— u. Schneide wiod. W.. 2Ä. Sta Umist öö2. — 2f. Saipeterzersetzong im Boden 
>>>: Aliüit S:»7. — 30. Salpetorzers. im E^oden 9ö7: verrottetes Koth-Stroh- 
cerdsch i*->9: StalldiniKTbehandl. 96v: N- Assimilation dorch Algen 961. 

briss, '-^. u. kriss, H.. 22. Quant. Swkn-alanalyse *»>ö. 

kriss. K.. s. Krüss. l^. 

Kmj. A.. 23. Fleisch- a. Fe:nn:^ar.? des Menschen *4:9: 24. 530. — 31. 
N.\irT:ü::el:h«rap:e •^■-^. 

Ktmt. \\il.. 27. ^^■:e•it^cere^■ht:.:^ä: von Weins TaiwUe für Zackerbest. *o9. 

knmbboli. C. J. J.. >. Moore. R 

krvsflucber. ^^o. 2t. Musktlirr^ei: .:. F>-isc5iers. 719. — 27. Tertheilung 
.:-T Nihr.:r.i: aut r-chrvT^' M-^hlr^itc^ r-V*?. — 2S. Z.:s. der «jase des Luft- 
c'ü^t=*:^"äLrv<iT;S bei N.vb.weiuc'.: ->>T: :::ini.u:i?? u. frikrionirte Nahmngsaaf- 
zAhiiiT •Mv. — 2*. SiibcurAne HA".:jL:b::ii::;;ktio!ien t-7^: Cholesteatom 
v.-z: TiVrit* >-V\ — 39. bU w -:>;?.: tr^ "?,:: l.«f:r:fl~cr.iz^ r?24: Kochsalzinjekt. 
u. r'-w^isckSTrs. 74c: >. ä. Ku-:^--::. A. 

krapeifc?. A.. 25s. HÄ:::v\cir..^'. u V;rrT;i::r: '-W?. — 3t. r*-aV-S*hacdl. mit üran- 

kra$pe. N. 3t. ,-*yi.\iv-j;Vn>:. ^.^^. 

krzimei. .' ^^ - 2*. Nu V,-S-Av.>:i:h. b^-: CiT'-v.i u >.ir-:T:r:2iinerKeiznns571. 

knbarek. '.'. w. u Tervs^toclMkiK N. A. 27. >. -ircz^iTissi Vi^w. 

kickeioL S .* ':. . 3t. V - r ci v . ■_•. ,:- "rr-; v.v.: i v >.:yi. .v. .: . i^ . t^iji-j *i:alin im Ors, 91. 

kndr«veczk>. '^^ . :4, l^.v"::::^^-^ •:S . ' 

kidM. V.. 2*. ^V-i. oi-:—. <:.:!:^ au: du* >>;*:c>-?I^-jr£. ;V:£. 

k aiiin; . '^ * .3^ A V. .\\ür. v j-:' v ^ ".>. v ir:jL: : c*. *>> . 

kib«* .' Bduifesteis. V . ^ncta^. keteer. . kiäkr. A . ThMUs. A. a. 

ZiiH^tvK'ff. *'^ . I4. \?.v.<:; 'i ;>rv.ji::.:v..i *. ;- V'^rzcr^ccff:! ?!?. 
~ ftiTTisteit. V . B^kTC^KT. ; . kdtaer. . Sclk^hier. V^. ^ Zkfelwtf. W^ 24. 

— Betete-. .V üiH^ar>l. V. keilwr. <^ ■ k«Ki. v. klikler. A. kW^, G.. 
liajüsv^ V- L«h$4-b<. V Hartiiu :• Hieicke. V. Hufe. ,v. TIhus« A. u. 

]* la^. V. . I ♦. : V. : :■. r •„ v ^s- .;. K ^ >:, ■ J : :^'ü^< v , rs i*: j ■ : 7J_ : • Vä^j^e a aber die 
V . ■: : ' . ■ . i ^> \ .• V - j N ,• T -ji . . ■ ■ ■.: .•..■. V ^><i»." -j.. v ■/ v \ .- '.: . : i ■%• Mskj^rscodfe & ^ 1 7. 

— Biktitiliflr. , kdiMr. . -: kM^* -• -^ Ss»w:^ü.K:-r.-^ x Bwrürwwr 612. 



Kühn. — KnnekeU. 13I 

Kfiha, 6., Gerber, F., Kellner, , Kiesillnsky, £. n. Schmklt, A., 24. Ver- 

daidiclikeit von Biertrebern u. Fleischmehl 608. 

— Gerber, F., Kelloer, 0., Strnye, R. u. Thomas, A., 24. Erdnusskuchen u. 
Fleischmehl 610. 

— Gerdes, B., Kellaer, 0., Kocb, 6. n. Raab, E., 24. Reissfuttermehl 613. 

— Holte, B., Keüoer, 0., Köhler, A. u. Lösche, P., 24. Extrahirter Anis 614. 

— Kellner, 0., Köhler, A., Mielcke, P. u. Pasche, F., 24. Baumwollsaatmehl 614. 

— Kellner, 0., Moye, A., Schoder, R. u. Zielstorff, W., 24. Cocosnusskuchen- 
mehl 615. 

— Kellner, 0., Nenbert, 0. u. Thomas, F., 24. Verdaulichkeit des extrahirten 
Kümmels u. Fenchels 610. 

Kuhn, J., 29. Cuscuta europaea 649. 

Kuhn, M., 24. Milchconservirung f. analyt. Zwecke 200. — 25. Fett- u. Mar- 
garinkäse 200. — 26. Spec. Gew.-Best. in Milch 246. — 28. Nahm 'scher 
Milchprüfer 211; gewichtliche u. aräometr. Fetthest. in Milch 240; Wicke 
als Futter 568. — 29. Nahm 'scher Milchprüfer 214. 

Knhnau, W., 25. Hamsäureausscheidung u. Leukoejrtose bei Pneumonie *445; 
Hamsäureaussch. u. Leukocytose 485. — 27. Stoffw. bei Blutdissolution 682 ; 
Serodiagnostik beim Typhus 888. — 30. Beschaffung einwandfreier Milch 238. 

— u. Weiss, F., 27. Hamsäureaussch. u. Leukocytose 682. 

Kahne, W., 22. Bemerkung zur Mitth. von Pekelharing über Pepton *2; 
Albumosen u. Peptone 17; 23. 30. — 23. Proteine des Tuberculins 682. — 
25. Sehpurpur 363. — 27. Sauerstoff u. die vitale Bewegung *570; 28. 518. 

Knlz, E., 25. öase der Frauenmilch 179; Paramilchsäure in Pericardialflüssigk. 359. 

— u. Vogel, J., 23. Isomaltose 49. — 24. Kohlehydrate aus Stärke u. Glykogen 
durch thier. Fermente 57; Kohlehydrate der Leber 371. — 25. Pentosen im 
diab. Harn 562. 

Kfinmell, Herm., 30. Gefrierpunktsbest. von Blut u. Urin "^320. 

Kindii:, A., 24. Ferratin bei Blutarmuth 561. — 27. Blut im Hochgebirge *139;; 
s. a. Jacquet, A. 

Kanne, H., s. Henriquez, Rob. 

Kfinnemann, 27. Schädlichk. von MgCl.> im Trinkwasser für Hausthiere 639. 

KJiss, G., 28 Parotisspeichel des Menschen 343. 

Küster, E., 27. Kieselablagerungen im Pflanzenkörper 606. 

Kaster, F. W., 24. Jodstärke 50. — 25. Jodstärke u. Jodcholsäure *51. 

Kaster, W., 24. Chlorwasserstoffs, u. bromwasserstoffs. Hämatin 117. — 26« 
Hämatin 144. — 27. Oxydation des Hämatoporphyrins u. die Zus. der ver- 
schiedenen Hämatine 147; Biliverdinsäure aus Gallenfarbstoff 445. — 28* 
Oxyd, von Bilirubin 390. — 29. Spaltungsprodukte des Hämatins 163: Blut- 
u. Gallenfarbstoff 431. — 30. Hämatine verschiedenen Ursprungs 162 ; Const. 
der Hämatinsäuren 162. 

— u. Kölle, M., 29. Darst. u. Spaltungsprodukte des Hämatopoi-phyrins 163. 
Kahlmann, Wilh., 28. Jodvergift. u. Natriumhyposulfit *109. 

Kahn, 25. Zus. des Zahnbeins ^327. 

Kahn, Fr., 22. Hefegährung u. brennbare Gase im Magen 268. — 23. Gas- 

gährung im Magen *267; Benzonaphtol als Antiseptic. 637. 
Kakala, 0., 23. Calciumcarbonat in Harnsteinen 546; 24. *632. — 24. Ham- 

blasenlithiasis in Böhmen 583. 
Kaiisch, P., 22. Nachreife der Aepfel 422. 
Kttlisch, V., 27. Chloralhydratnachw. im Harn 328. 
Kaljnbko, AI., 28. Leber vom Neunauge 441. 

Kttlm, Fr. u. Volker, K., 24. Stoffwechselversuche mit Somatose 601. 
Knlneff, L., 21. Basische Zersetzungsprodukte im Magen- u. Darminhalte 264. 
Kamarawn, M., 24. Fettbild, aus Eiweiss 41. 

— u. Hayashi Rentaro 28. Zuckerbild, aus Fett 613. 
Kamberr, J.. 21; Aufnahme u. Aussch. des Eisens *334, 384. 

Kanckell, Fr., 29. Zus. der Schalen von Crania, Terebratulina u. Waldheimia 528. 

9* 



VA2 Kuoick. — Laborde. 

Kttlick, Arth., 25. Vergiftungen vom Rectum auB *546. 

Kaakel, A. .1., 21. Kisenresorption 381. — 22. Verdampfiuig von Quecksilber 
MUH grauer Salbe *<>4. — 25. Blutbild, aas anorg. Eisen 175; 2ft. 157. — 
28. Kieselsäure im Org. 438; Bromretension im Org. 593. — 2f. Wirk, von 
iH> Wi Kaltblütlern 537. 
u. Fessd, 29. Hg-Best. in der Luft 133. 

KaBStaail, Krioh, 28. Phosphorvergift. *685. 

knatie, 27. Melassefütterung der Pferde 635; 29. 656. 

Kaatiea. A. u. Krominaclier, 0.. 30. Subcutane Hämoglobininjektionen 72Ü. 

Kau« Kud.. 30. Tn>pon u. Troponpräparate *626. 

Kaue, K. W.. 25. Cacaoalkaloide *70. 

Kapliaaow. .l.. 24. Biologie dtr Vibrionen 737: Diphtherieimmonitfit 846. 

kapis, 1. l\. 30. Na)>hthagift *SS. 

Kaniiefff, P. .K. 25. V.iweissgeh. thätiger u. ruhender Muskeln 385. — 2i. Be- 
st itution der Kiwoisski>rp. nach der Arbeit des Muskels 4S7. — 2f. Einführ- 
nnc von .KhI in knsr. :^er^ml- u. Eieralbumin 19; Protamin ans Makrelen- 
s^«^nna :}4; BTxMnpnueYnivhrome 5v*. 

koraitafff, l"^-. 22. Lein(ilsäuT>e in thier. Fetten 32. 

karm^, 2». Milchfoitbest. 254. 

kaske. K.. ibi, W.rk. dos Strxclinins 'i^. 

kasaetom, N.. 2%. BUnec^^loi^trakt u. iTTTTinnung 123. 

kvtlo« l^. 24^ >}vv lii^^. des B'.ütt-s IrÄ — 24. Baromei-erdrnck n, Blut 234; 
\ ir,;^''^.! dos iS:!« ,;r.i.\Nvvus v»24. 

V. I W w wif ta?. ." 24* via'.".tns:<^ir.e in Badij-eacJ Leiciäi äS^: 25. 318: s. 
A Strassor. A 

katKlMT. X IV:-:y.fJi .;>.!>*> r.Ach V t Tfi:n<-r.ni£ iLtterrilrisen Fle&ches 44«J. 

katfkiMr, V': . 27. »sw VrriÄ.:-r.4^!-Tr>iuk7t ae> ILTrf-:sä.e> i?T : Phcfspb€*r«scenz 
SV 2:S» ^o^.■,A,;ur.4CSTr.v:wk";< .W-s EnröSjses *r: Arri^jc-Mi i-j- 51: Farb- 
>ü-^ ^,'.r. rr<^>ri« x .rjSi> 4^. — 2*. tJLCjCy*tiJc::i ööt TrrjisiDv^i^annag 
"'.r o".".tAr.-..r.sAi.T^ *,3s *>.::■: E."«<iSf i^ Ai.tLT»rTu: i: ?«f — Ji. Trrwend- 
*.7ii x,-,r. ■;>,xvT.):,.:^,'.''T*7r*Ni..ri r«^-. "Si's:. ötc ^.▼«»«lAlTaifisj.rc-dBki* 19; 
\J5..wt^;öt 4*. 4> s fc K ,-><<■ A 

kafWN»«! '.■ *X y.i.f ^vr T:.r:.i-T.;::z;.,. *::: XwrtaT-rcAtiiiC "2^ — 24, 

kau akftrft. V s \ * j s i. ■* * tt *. "k 



iJiMtt) rS '•i.V.N-^ i* .^i- il»:l ."! .-:■"; i-^ ■:*:■«:: "":--•* 

, »M^ V ' . . . » • • \ 

• phNf- ^ r\ •-.♦>. ^^ ' a V -' • - üL AiicTfOnav-zk. A^f 

« »bhe- rN ^ •:..* -^ ■ ■• ><•.•■. ?K -.- >,..:^- -o : :-■- > a. f T : ix r : X F. 

, •K%^- ,^1. ■ • ' .4.- . . V ■ .. ... - . ■ -..:-. .;r.^ f.""^ >^:Tirin.kZrr 

« pKrtNV rN .. .-. ■ \ -. • >i . • >» r i. — 3l -"TS"- 



Laborde, — Landolph. 133 

Laborde, J. V., 30. Respirationsreflex 557; Ueberleben der funktionellen Ele- 
mente des Athmungsreflexes 557; Prophylaxe d. Tuberculose durch die 
Eost 886. 

— u. Charrin, A., 26. Pyocyaneus- Virus 934. 
Laboalais, s. Guinard, F. 

Laboalb^ne, A., 22. Vegetabilische Gallen 369. 
Laboarasse, G., s. Petit, P. 
Lachmaoo, Arth., s. Thiele, Joh. 

Lackschewitz, P., 23. Blut hungernder u. durstender Thiere *118. 
Lackscbewitz, Theod., 22. Blutkörperchen *95. — 24. Blutanalyse *110. 
Ladage, A. A., 29. ürobilinurie 838. 

Ladd, E. F., 28. Proteide des Rahms 236; wirksames Princip im Milleh-Heu 
539; Humate u. Bodenfeuchtigk. 556. — 29. Grasanalysen 649. 

— u Botteofield, P. B., 28. Isolierung von Kreatinin 282.; s. a. Griff iths, 
A. B. 

Ladeoburg, A., 24. Methylglyoxalidin oder Lysidin 633; 25. *70. 

Lacr, H. van, 22. Kohlehydratfermente *571. — 26. Vergährung unvergähr- 

barer Disarcharide *892. — 30. Bier ä double face 927. 
Läwen, A., 20. Reakt. des Nährbodens u. Choleravibrio 943. 
Lafar, Fr., 21. Bacterium der Butter 158. — 23. Bac. butyri fluoresc. u. Bac. 

melochloros 199. 
Lafbo, Ph., 25. Thermalbehandlung u. Blut *423; Zuckemachw. bei Sulfonal- 

darreichung 537. — 26. Zus. des Blutes u. Hämoglobingeh. *136. 
Lanriffc» 8* Maurel E. 
Lagnesse, E., 21. Pankreas bei Fischen 306. — 30. Fett der secemirenden 

Zellen (Pankreas) *55; Zymogen im Pankreas *386. 
Lahoasse, E., 22. Peptonblut 89. 

Laitioen, T., 30. Einfl. des Alkohols auf die Empfindlichk. für Infekt. 1036. 
Lakooara u. Paoichi, 30. Agglutination im Malanablute 1046. 
Lam, A., 26. Zus. der Butter 257 ; Zus. der Stallprobenmilch 265. — 28, Butter 

und Buttermilch 214; Zus. von Milch 252. — 29. Refraktometer bei Butter- 
prüfung 216; Gefrierpunkt der Milch 217; Milchunters. 230. — 30. Re- 

fraktometrischer Werth für Butter 223. 
Lamafloa, P. A., 27. Zuckemachw. im Harn 314 ; Nachw. von Glykose in pathol. 

Flüssigk. *59. — 28. Acidität des Harns 280. — 29. Diazoreakt. 814. 
Lamari, A., s. Sgobbo, F. P. 
Lambert, M., 24. Org. Chlor im Harn 259. — 25. Nichtermüdbark. d. sekretor. 

Nerven * 331. — 27. Kälte u. Hamsekretion *311; s. a. Garnier, L., Noöl, 

Gh., Voirin, G. 
Lambling, E., 22. Fettbild, im Org. *32. — 26. Chimie des liquides et des 

tissus de l'org. *135; le sang *135. 
Lamois u. Martz, 27. Ohrenschmalz 40. 
Laoce» D., 24. Reviviscenz der Tardigraden 438. 
Laocereaax u. Thiroloix, 22. Pankreasdiab. *486. 
Laodaa, Th., 29. Bebandl. des weissen Flusses mit Hefeculturen *937. 
Landauer, Arm., 24. Wasserentziehung u. Stoffw. 531, 532; Rolle des Wassers 

im Org. 532. — 25. Einfl. des Wassers auf den Org. *449. 
Laode, Raim., 22. Amnion u. AUantoisflüssigk. beim Rind *498. 
Landerer, 21. Chloratvergift. *400. 
Landergren, E. u. Tigerstedt, Rob., 22. Blutvertheilung im Org. *96; s. a. 

Hultgren, E. 0., Johansson, J. E. 
Landi, L., 21. Sauerstoff bei Magenkrankh. *210. — 27. Phenylschwefelsäure 

im Org. 645; s. a. Gautier, A. 
Landmann, 28. Tuberculosetoxin *776. 
Landolph, Fr., 26. Optische Analyse der Urine 333. — 27. Best, des diab. 

Zuckers *59; Zucker des diab. Harns 314; Drehungsvermögen von Fliegen- 
fleisch 506. — 28. Diabeteszuckerarten *667. 



134 LftBdolt. — 

Laaialt U.. 2S. Polarisationsappant *77. — 2S. OptiacheB DrdiiiBgBYermögeii 

org. Subsu *121. — 29. MeUnin der Aagenhiaie 50. 
Laatany, a. GriffM, 27. Agglatination *&89. 
L«a4«w. K.. 3%. Serumtherapie *\(J(A. 
Laadowski, L.. 25. Lactophenin *69. 

LaaMemr« Rieh.. 21. Xachw. der Reakt. des Muskels mit Phenolphtaleln *296. 
Ua4sMl A.. s. bamberger. M. 
LaaisteiB. ^^.. 27. Serodiacnostik beim Trphiis ^S7. 
LuistdMr. Karl. 21. Eind. der Nahrung auf die Blotascbe 94. — 24. Farben- 

T^aku der ^jweissköq>. mit HNOt u. Pheuolen 2: 25. 1. — 24. GhoLsiure 

J^^. — 27. ElinTerleibunc sterilisiner Barteriencnlnireii «72. — 2S. Wirk. 

des Cboleraserums ausserhalb der Ore. TdC*. — 2i. Aggintmirende Wirk, des 

Serums •IC'*?. 
Law* ^ KenbesT. in der 3külch nach Weiss 1S5. 
Lu^. M.. s. Hess. E. 
Law. S.. 24. Verh. Ton Acetonithl o. Homologen im C*rg. bl. — 25. £nt- 

cnanestheiapie i«-x — Jl. S-Au&sck nach Le&cf«xstirpanon 754. 
Luis, T^ 21. Malpi^ii'scke KnJiael ntV:*. 
LamMlL H^ s. S t o h m a s n . F. 
LaiC^ C^ 27. Klinik der Hainsiai^«diaxl}es« *7{^. 
LaifC« Cors. ce, 27. Anal. Ti^n 3llilfr:a5-cie f>^j. — 3|. Zn& der Asdie des 

N««üeK>nf£tn a, der Munennilirh t*-.'? 
La«CC^ H. !•. Fai«. der Siicksioft2nirr=r£ i:zi Hefe •S$l. 
La^C«, .\cvn<, 24. Sio*ir. ii-> S<fc:iÄ:l:rj5 t-e: Ersürsnc mit Kohmikh -538. 

— X icmd. N , 27. Si-i^?». iysj-ri*2s»cier SAar'Ti/^ ^>; 2&. -!•>>. 

La^pe. 0- II. ?l-ü::rr«er.-ii-T:':::ii>:.<:i. ::i >ffi^«jfe- tl Ochsenhlai 12i». 
La^pBBerer £. lü. ?*ör:T^:kfr :^ Vissk^lfzzJräc^: ^1. 

I mpr ir. II. ri-;.s7i-:cTt-:^. '^-t^ 

LaiipnnHL H. r^bri^Lrvfrr:!!. ^.-3 <T<:nbsL*;rs<fc SLi3>d£rxASrz^ *246: quant. 
5>ii 'T<ikT.'^ö»iSLJgJi ij. £ -=: ^iü>pf '"'^ft'^ i!^?^ — 2*. ^fcÄ*r3«L«i- der Kinder- 

LamSKk Tssri. Ä >vS:T.tS5> 7.L*:at:T.rtt >tr 

lai^lte?. ; N- IL Xi,:-:»^»: 5;:.:Vi-:iriÄii *i».*f. 

L^^tWSw r. IL W":::i t..x Xx-i^li;jLl.-a';3Lv£ *f — ZL SiX3f:fc;%LaIkapiseln 
^S:. — l4 .'^..;i^. £-? Is-'T^sL-Tcr £•:< ; vi ri. x::i.> •*:.?. — Ix Wi-snt^simhl- 
o.f 3«:!. 3iij.k^iÄirsL>Tv:-,-ic^o,i Nil — IIl ^fwani^rfaL i. Kl'xszr^ck 520. 
-- ^. >vi,^rt.r:.iJL.'Ki^«s:l^ £•«: yT.t5*:'2'f 1. ^dvlJ^:■:iL.»s^; ■«:»*' ^Tzk. j-xvdiren- 
i^«: .*,^iiiLt:a Ao.: ai> YA:rii': £•:•- fujcfciriiiAriLijbt j. -rfo ^jMt tl." wirk- 

?^:floL_Kij5te>c *xl> -si.rvc^iTjj^ ih'S jiir."Tra r"""rj.ri3si terstfo^n. fzL Ct^. 415. 

— 1. Ckarn% ISL ^<7^:*."-5adL.V*:n^*f■.I *.?«}" — Ä ^-7i::wxi5«:^^ Wirk, der 

A. XSsilles . ^ ^.■♦v:.j. •,•',■! 1 .■!.■■• y l;», :;«:.- «.^*; - 
H i\- v>*.'i!--^'. :».-.* y-n ,.'! *-«u ^ "?'i -„x i. -»?v.M" *;-« <^*V <* ±. Are- 



H^iOCm» - i^ X •it.>Jj>-.''^.^*A^tgv .11 ,'^-A.?uiUiu ^li. 



Langworthy. — Lauck. 135 

Lail|:wortliy, C. F., 28. Respirationscalorimeter *466. — 29, Fisch als Nahr- 
ungsmittel 589. 

— u. Beal, W. H.. Diätstudien an dem Riesen Sandow 510; s. a. A twater, W. 
Laokiscb, H., s. Kühn, 6. 

Laooelon^tte u. Achard, 26. Proteusinfektionen *933. — 27. Immunität der 
Hühner gegen menschliche Tuberculose *884. 

~ u. QaiUard, 29. Harngiftigk. bei Kindern 816. 

Laoflois, M. u. Brian, 28. Ueberg. von Subst. vom Fötus auf die Mutter 420; 
s. a. Linossier, G. 

LaoflOis, P. £., 30. Aufsammlung thier. Magensaftes 382; Hypopepsie 382. 

Laoz, Fr., 25. Alimentäre Glykosurie bei Graviden 537; Phosphorvergiftung 
u. Permanganat 547. — 26. N-Verlust durch Sputum *828. — 27. N-Geh. 
der Sputa 791. 

Laoz, Otto, 25. Schilddrüsentherapie *353. — 28. Schilddrüsenpräparate 413. 

LapiCQUe, L., 22. Colorim. Eisenbest. 62; Yertheilung des Eisens bei jungen 
Thieren 362. — 23. Ernährung der Abessinier 430. — 25. Eisenmenge des 
Harns 233 ; Eisenaussch. nach Injektion 233 ; Eisengeh. von Milz und Leber 
309 ; Kost der Malaien *450 ; nöthige Eiweissmenge 512. — 26. Eisenaussch. 
im Harn 367; Kochsalz als Gewürz 661; Diphtherietoxin u. Leber 932. — 
27. Wanderung des Fe bei Vertebraten *87; Zerstörung des Hämoglobins 
in der Leber 424; Siderose *753; Fe-Best. bei Bronce-Diab. *753. — 30. 
Hämolytische Curve 185. 

— u. Gilardoni, H., 30. Fe-Geh. des Pferdehämoglobins 124. 

— u. Marette, Gh., 24. Minimale Stickstoffzufuhr *502. — 25. Harngiftigk. 576. 

— u. Vast, A., 29. Blutkörperchenresistenzbest. 141; Toluylendiamin u. Blut- 
körperch. 142; s. a. Auscner, E., Charrin, A., Dher6, Guillemonat, A. 

Lappe, J., s. Röhmann, F. 

Lapschia. A. J., 26. Diazoreakt.' bei Typhus *827. 

Laqaer, B., 23. Eiweiss- u. Zuckerproben 238. — 26. Alloxurkörperbest. 354; 
Alloxurkörperaussch. u. Milchdiät 664; AUoxurkörperaussch. bei Gesunden 
u. Kranken 754. — 27. Eukasin *592. — 28. Milchnahrung u. Aetherschwefel- 
säureaussch. 336. — 29. Traubenkur u. Stoffw. 674. 

Larafl, 28. Wirk, der Vanadinsäure 107; s. a. Hallion. 

Larseo, H. C., 29. N-Anreicherung des Bodens durch Gründüngungspflanzen 
641; 30. 675. 

Lasarew, N., 27. Gewichtsabnahme etc. beim Hungern *572. 

Laschtscheako, P., 27. Stickstoffgleichgewicht bei Ausschluss der Kohlenhydrate 
573. — 28. Einfl. des Wassertrinkens auf die Respirat. 463. — 29. Extraktion 
von Alexinen aus Leukocyten *930; 30. 1032. 

Lasoe, H., 28. Phosphorsäurebest. *108. 

Laspej^res, R., 30. Tag- u. Nachtham 341 ; Umwandl. subcutan injicirten Hämo- 
globins bei Vögeln 721. 

Lassar-Cohn, 22. Cbolalsäure 319; Myristinsäure in der Rindergalle 321. — 
23. Säuren der Rindergalle 337. — 24. Säuren der Menschengalle 388. -— 
25. Aldehydgeh. des Aethers *65. — 26. Cholalsäureester 471. — 27. Harn- 
analyse *323; 28. *278. — 28. Säuren der Rinder- u. MenschengaJle *375. 
— 29. Oxydation von Cbolalsäure 431. 

Laszczyoski, B. de Yerbno, 29. Peptase des Malzes 864. 

Latham, Arth., 27. Kohlenoxydvergift. *750. 

Latimer, Car. W. u. Warren, J. W., 28. Amylolyt. Ferment u. dessen Zymo- 
gen in den Speicheldrüsen 324. 

Latkowski, Jos., 29. Marienbaderwasser u. Magenfunkt. 369. 

Latroo, s. R^non, L. 

Latscheoberger, J., 26. Physiol. Schicksal der Blutkörperchen 158; 28. "^149. 

Laub, M., 2». Glykosurie nach P-Vergiffc. 671. 

Laabry, Gh., s. E6r6, Ch. 

Lanck, H., 23. Best, von Mutterkorn 447. 



Idß Laadenbaeh. — Lauara. 

lBu4twlbBck, J., U. Milz Q. Blutbild. 147; U. *IU, 166. — U. Zus. desMilz- 
blut«ii 114. — 27. Hämopoietische Funktion der Milz *ld6. 

Laidcihciner, Rad., 22. Chloraussch. bei CarcinomatOsen 226. — 27. Verb. 
der Bromaalzo bei Epileptikern, Stoffw. bei Opiumbromcnr *582. — Ü. Diab. 
u. (JeiHtoBfltOrung 674. 

Ulk, M. Wumtvergift. *881. 

Unk, IL, 29. Nitragin u. Alinit 896, *898. 

Uttlaoil, F., 21. Rollo der Thyreoidea 808. — 22. Wärmebild. u. respirat. 
(jaHwechHcl 3Ü9; Tcmperaturregulirung 405. — 25. Phosphor-Eudiometer*416; 
reapirator. Chrmiamus 416 ; Lunveränderungen bei Asphyxie im geschlossenen 
Raum 484. — 26. Respirationsapparat *587; respirat. Chemismus *588; ane- 
mothcrmes Calorimetcr «596; Thermogenese u. Respirat. 610; respirat. Gasw. 
u. Schicksal der Kohlehydrate 617; respirat. Quotienten bei Muskelarbeit n. 
Ruhe 680. — 27. Firnissen der Haut 553. — 28. Energ^tique musculaire 
*400; Apparat zur Messung thier. Wärme u. der respirator. Verbrennungen 
466; Quelle der thier. Wärme; Yerbrennun^theorie 481 ; s. a. Arloing, S. 

Laanooier» 29. Ausnutzung sterilisirter u. remer Milch 227. 

LaaiMy, V. u. Laniflois, P., 21. Thermolactometer *109. 

Laar, O., 25. Thvreoidismus *352. 

UarcoL Km., 21. KnOtchcnmikroben *388. 

— Marchal u. Carpiaax, 28. Ammoniak u. Nitratassimilation 580, 752; s. a. 
Srhlooninff« Th. jun. 

Laarcot» «lul., x7. Aufnahme orsan. Subst. durch Pflanzen 625. — 28. Absorpi 

dor Kohlohydrat^j durch die Wurzeln ♦528, 637. — 30. Exosmose der lösl. 

Formonto in Pflänzchen 933; s. a. Bourquelot, Em. 
Laarltteo, M.. 27. N-Aussch. bei Diab. mell. 728. — 29. Williamson'sche 

Diabctikormilch 220. 
Laval, Rd., 2^ Muskelarbeit u. Hamsäureaussch. 663. — 27. Menstruation u. 

HamMuroausaoh. 580. 
Laveraa, A., 21. Aomskon *456. — 27. Pigment bei Paludismus 752. — 29 

lUc in den Biutk(irpercJien von Rana *879. 

— w. Mesail, F., 29, Sarcoc^-stin, Toxin der Sarcosporidien 925. — ü. Con- 
a<^rvinmg von Tr\*panosomen der Ratte u. Agglomeration derselben *1025. 

u. Vaillard. 2i. Po^infokts *63a 

Laveraa. 11., M. Vomichtnng der Müokenlarven 518. 

Laverde, 28. Serothorapio bei Tiopra *7S8. 

Lavenaaa, R. H.. 27. Digitoxin 85: 28. 108. 

Laves« K.. 23. 1W>-umhydroxid bei der Butteranalvse 219: Zuckerbest, mittelst 
rhonylhydrazin'Ä^T. - 24. Fott der Frauenmilch 226 : RespiraüonsTerBuche 
am (itNtnnden 470. - 27. >Vauenmilch 256. — 3i. Roborat 627; s. a. Wein«* 
traud. W. 

I^wreace, W. T.. 2%. MorcjiptAnvcrb. der Zuc.kerart«n *6ö. 

Lawriaöwihtcll« A.. 28. Bonrklima u. Blut 152. 

Lawrow. D.. 28, Host, der Bostandtbeile des Pferdeoiyhimoglobins 170. — 
29. IVnroylinm,« der Hexonbason 5; Spaltung des Lieukocytenhistons 27; 
IVptiÄoho M trjptisoho Kiwoissverdauung 55; Arxrinin u. tayptische Verdau- 
ung S.V2 39, Aiisücb. dos: AntipxTins 121. " 

\Mw%, .T. f.. 25. Antisopts Wirk, do/ phenvlirt^n Fens&uren 605. 

I^xa. O.. 2t. KÄ,'8oivifjin,c :>S5. 2s6. 

I^iarir«« \.. 22, Wn-k^wkc^it do# Semms Cboleragehoilt«- 664. 

l4ltara», 1,.. 25, >Virk. von IVi^führton n. Luft.i&hfren *119. 

l4ltaraiN|lartom, W . S.. 2^ ^JT»oc.-uow.-B«»T.. der i^vcbe *52&. — 27. Ge- 
>»%*h>»mHitfk «In iVmoso boi NVasjsor u. c-VfisshaniAren Flfissifik. 1^«J: An 

lAtnnk 2i. Obom. Coniii.. u. vibAmiak. AVifk. >:. 

IjItMnK F.. 2*. Vlnors/.W'rxMrk wif Bart-erif-r. >5>i><. HvV!. 

« Pitiai 27. Atropir ». liAmsr-Vrotiör. ?.y. : 2^ i?fir.. — 29. ri3c»carpin n. 



Leaoh. — Lef^vre. 137 

fangsgeschwindigkeit der Osmose des Blutserums mit Bezug auf die Zus. 

der pnysiol. Kochsalzlösung 188; Lymphbild. in Beziehung zur Osmose u. 

Filtration 185. 
Leach, A. E., 30. Fremde Farbstoffe in der Milch 219; Fettbest. in conden- 

sirter Milch 285. 
Leatber, J. W., 28. Zus. von Zuckerrohr 525. 
Leathes, J. B., 26. Flüssigkeitsaustausch zwischen Blut u. Geweben 175. — 

29. Chemie der Ovarialmucoide 34. 

— u. Starliag, E. H., 26. Resorpt. in den Pleurahölen 173. 
Lc Bas, G., s. Gley, E. 

Lebbia, 26. Formaldehydnachw. 269. — 27. Rohfaserbest. 637. — 28. Glykogen- 
best. *370; 30. 446. — 30. Zucker als Nahrungs- u. Genussmittel *602 ; Ver- 
theilung der Nährstoffe im Hühnerei *632; s. a. Plagge. 

Lebell, J., 29. Antitoxin in der Galle wuthkranker Thiere *941. 

— u. Vesesca, M., 23. Wirk, von Curare *71. 

Leber, Hans, 27. Hamsäureaussch. beim Menschen 680. 

— u. Stüve, 26. Massage u. Respirat. 634, *656. 
Lebreton, A., 29. Opotherapie durch Corp. luteum *478. 

Lecco, M. T., 21. Quecksilbemachw. 48. — 27. Spermanachw. 498; 28. *418; 

29. *479. 
Leclaioche, E., 26. Giftigk. der Serumarten *138. — 27. Serotherapie bei 

Schweinerothlauf 880; 29. *943. 

— u. R^mood, 23. Giftigk. des Blutes 166; 24. *116; 25. *123. 

— u. Vall^e, H., 30. Milzbrand 998; s. a. Mocard, E. 
Leclef, J., 26. Virulenz u. Widerstandskraft *936. 

Leclerc, M. du Sablon, 23. Keimung von Ricinus 440. — 25. Keimung ölhal- 
tiger Samen *466. — 26. N-freie Reservestoffe bei der Nuss u. Mandel 685. 
— 27. Knollen der Orchideen 607. — 28. Stärkeverdauung bei Pflanzen 526 ; 
Leben der Zwiebeln u. Knollen *532 ; Reservestoffe der Ficaria ranunculoides 
♦537; Walnuss *537. — 29. Dextrin als Reservematerial *620. 

Leclercle, 26. Wasserverdunstung von der Haut, Einfl. von Pilocarpin u. Elektri- 
cität 649. 

Lecompt s. Deroide. 

Lecomte, H. u. Hubert, A., 25. Moabikömer 481. 

Lecoote, J., s. Boucherie, M. 

Lederer, Max, 25. Blutuntersuchung 109; 26. 109. 

Lediefl, F., 27. Düngungsversuche mit Eriken 623. 

Ledottx, A., 26. Subst., welche die Blutgerinnung aufheben 195. 

Leduc, A., 22. Darst. reinen Stickstoffs *66; Zus. der Atmosphäre 383. — 24. 
Litergewicht der Luft *69. — 26. Dichtigk. von 0, N u. Argon 86. — 28 
Atomgewicht von N, Cl u. Ag 117; Zus. der Luft an versch. Orten 119. — 
29. Atomgew. von u. H *116. 

Lee, Fr. S., 29. Muskelermüdung *437. 

Leeds, A. R., 21. Milchveränderung beim Sterilisiren 155. — 22. Proteide der 
Kuhmilch 173. — 26. Bacterien im Milchzucker *894. 

Leent, J. B. van, 30. Einfl. des Peritoneums u. der Pleura auf Bac. anthracis 
1035. 

Leepio, R., 22. Hämoglobinbest. nach Fleischl *87. 

Leersam, E. C. van, 28. Milchsäurebest. im Mageninhalte 326. — 29. Ursprung 
des Urobilins 323. 

— u. Rotgaos, J., 29. Magen exstirpation 739. 

Lefas, E., 29. Gleiche Reakt. von Amyloid u. Glykogen *823. 

Leftvre, J., 25. Temperaturveränderungen durch Kaltes Wasser *421; Thermo- 
genetische Kraft des Org. bei kaltem Bade *421 ; Resistenz gegen Kälte etc. 
*422. — 26. Calorimetrie 596; Calorimetrie durch Bäder *598; Messung der 
abgegebenen Wärme *598; thermogenetische Resistenz *598. — 27. Calori- 



',»j'/r;i&*^r>f t^m M*t*.«>*L -tür : k*^-LiJ«s.-öe Wirk. t*b Loftscrömen 468. 

r*'ir'-£. fLk.> ->4'.' — Ji. Lie.'T^zx^T-erzL :«ex »tHasi^^I: Wirmedefieit beim 
A'-fLL.-^i -;*r'i "A'i.-..^: .>.i 'iV_-i: Lkh-z. 'Ai.^i^r* 4:«f die Haue 565; s.a. 



LeffBlu. H. 26u l'L^e:-v.iirj-r.:i.^ :-.i«^r i. ^«ekc^^^iti* Mik}i 257: Yerdaaungs- 



V»'.. 21. McHLikitj-.L c« h'*:ti:trT s^i*E Heiliode 147. — 21 
Mi-'/if^TT^^T. 14:-. 
Lefrmac 9 H^lli'^^Xi. 

Ufer, F:.. 21 Volnj^ A'^l ..:il^:. 'V, — HL Al^inr 661. 

Le Goff, J- 28. Fart.reAt:. d*^ Proi**:-:.!;* ".:•: Zacker &a& düb. Harn *667. — 

3«. fartreatt. dei^ HA:i..:v-:or..^i. -liT : :r.. lu M urie. P. 
LefTOS, ■:»-. =. 'iriTTjberi. L. 
Lehaam. C 24. Alk^i-err^-enz d^ Bl-iät-rums i7.!». — 2f. Energiewechsel, 

Fün-erungrDonijeii Try.': ^. k. Z-jeiz. N. 
LelHMaa, C. H.. Ji. Nier? bei <1 &^.'ZLr:<iiirreküciie €.f?<D. 
LdlBaia, E- 27. B*L-standtLeII d-er I*triT'lc«CÄ £TÄ<e<a til4. 
LdHMM, Em&t. 24. Wirk, des koh rD^. Kalks *>>1. 
LelHMOa, Fr- 24. NviLfun-erfeM-ffe w:.. — 24. Fuixerweitb der sauren Rüben- 

blütt^r 710. — 30. Zucker als Fun*nnin*l t'isS: Fischfatteim^ 696. 

— HafemaBO, O. u. Za^tx, N.. 24. iiofpw. Wim Pferde ^i7: s. a. Günther, A., 
Schrader. E. t. 

Lehaaao, K. B.. 21. HyeneD. Bedentuns des Kupfei^ *4!?. — 23. Einfl. von 
SHv auf den Ort', '.^o-'— 23. Hy-ienT Unters, über Bleichromat *74; Wirk, 
fechwefliger Säure *4'Jo; Absorpt. giftiffer Gase u. Dämpfe 417; Mehl u. 
Brot *4-^l: Säuregeh. des Brotes 5Ci^: Fonnaldehyddesinfekt. *637. — 24. 
Wirk, von Schwefelkohlenstoff u. Chlorschwefel '456; ^^änI«geh. des Brotes 
*5<j2; Brotkost '502. »5<J3. — 25. Hygienische Studien über Kupfer 104; 2^ 
*82. — 2k. Cu-Geh. von Pflanzen u! Thieren 69S. — 27. Jodometr. Zucker- 
best. 04; Cu-Best. *t7: hygienische Bedeutung des Zinks *ff7; SUs-Best. in 
der Luft *9<J; Zähigk. der Nahrungsminel *5S"9. — 28. Bemerkung zu 
Kiegler's Arbeit über Zuckertitrirung *S0: Wirk, des Cn auf den Menschen 
105. — 2f. Hämorrhodin 173: keimfreier Rahm u. Butter 271. 

Lebmami, Kurt. Maller, Friedr.. Maiik, Im.. Seoator, H. u. Zwrtx, N., 23. 
Unters, an zwei hungernden Menschen 493. 

Lehmaon, O., 29. Alinit '"^=97. 

Lehmaiin, V., 22. Einw. von Benzoylchlorid auf Ammoniak, Harnstoff etc. 59. 
— 23. Physiol. der Tropenbewohner *429. 

Lehoert, H., 24. Entbittene Lupinen 522. 

Leibliflfer, H., 27. Hämotherapie *869. 

Leichmano, G., 24. Säuerung der Milch 243 ; schleimige Milchgährang 244. — 
26. Freiwillige Milchsäuerung 311. — 29. Bac. lactis aSrogenes u. die Milch- 
säuerung 272. — 30. Milchsäuerung *235. 

— u. Bazarewski, S. v., 30. Bacterien im Käse 317. 
Leichteostera, 0., 22. Charcot-Robin'sche Kristalle der Fäces 568. 
Leick, Br., 26. Albumosurie 859. 

Leidig, 26. Eiterhaltige Harne 826. 

Leine, L., 25. Physiol. Abbau von Amylum u. (ilykogen *53. 

Leinet, K., 29. Farbenreaktionen der Oasemflocken 359. 

Leipziger, Rieh., 30. Stoffwechselversuche mit Edestin 796. 

Leistmann, W. B., s. Wright, A. E. 

Lejars, F., 26. Auswaschen des Blutes *121; 29. *160. 

Lefoone, P.» s. Duflocq, P. 



Lemaire. — Lupine. 139 

Lemaire, F. A., 25. Kohlehydrate des normalen Harns u. Laktosurie der Wöch- 
nerinnen 256, 560. — 28. Einfl. des Fiebers auf die Bild, der antiinfektiösen 
Sahst, gegen Colibacillen 790. 

Lemberser, J., 27. Resorption bei IntestinalcataiTh 378; s. a. Gluzihski, W. A. 

Lembke, W., 26. Bactenenflora des Darmes *898. 

Leflunermann, 0., 28. Ealibedürfniss des Bodens 553; Kainitdüngung "^556; s. 
a. Pfeiffer, Th. 

Le Moaf, V. u. Pachoo, V., 28. Leber u. Propepton 368. 

Lemoifle, G. H., 25. Streptococcus *607. — 2/. Methylenblau bei Albuminurie 
*735; Erysipelstreptococcenserum *882. 

— u. Lioossier, 25. JBicarbonat u. Magen *273. 
Lemport, E., 27. Pepton der süssen Mandeln 7. 

Lenarci^, Joh., 28. runktionsflüssigk. einer Pankreascyste 357. 

Lenhartz, 30. Mi^oskopie u. Chemie am Krankenbette ^"887. 

Leofl^, 22. Diab. mell. *483. — 23. Verh. der Zuckeraussch. bei Diab. *542. 

— 29. Heilwirk, natürl. Quellen *346. 

Leooble, E., 28. Klinik des Blutes *155; s. a. Toison, J. 

Leoobel, Vict., 27. Aussch. gerinnungshemmender u. gerinnungsf ordernder 

Körp. durch den Harn 776. 
Leat, F. H., s. Lobry, C. A. de Bruyn. 
Leoti, P., 27. Produkte von Bact. coli 812. 
Leoz, Wilh., 22. Calciumgeh. der Leberzellen des Rindes *312; 24. 372; s. a. 

Steiner, L. 
Lenze. F., s. Will, W. 
Leo, H., 2L Salzsäuiebest. im Mageninhalte 227; Respirat. bei Diab. meU. *320. 

— 22. Diab. mell. *483; Kohlehydratnahrung bei Diab. 505. — 23. Stick- 
stoffaussch. bei Diab. bei Kohlehydratnahrung 560. — 26. Therapeut. Ver- 
wendung der Diastase *881. — 27. Urobilinnachw. im Harn 318. — 28. Salz- 
säurebest. im Mageninhalt *325. — 29. Diab. mell. 799. — 30. Gasgährung 
im Säuglingsmagen 384; Zuckerkrankh. *855; s. a. Friedheim, C. 

Ltenard, N., 26. Formaldehydnachw. 269. — 28. Spec. Gew. u. unlösliche 
Fettsäuren der Butter 216. — 30. Beziehung zwischen spec. Gewicht, Fett 
u. Trockensubst, in der Milch 260. 

— u. Smith, H. M., 26. Zus. von Milch, Rahm etc. 246. — 27. Aussch. u. 
Best, vom Formaldehyd. *81. — 29. Formaldehydnachw. in Milch 229. 

Leone, A. M., 28. Verhinderung des N-Verlustes durch Schwefelsäure 550. 

Leone, S., 29. Phlorbizinglykosurie 892. 

Leoni, 0., 27. Darst. bacteriologisch reiner Lymphe 936. 

Leontjew, N., 26. Borshomquelle u. Aetherschwefelsäureaussch. *579. 

Lepage, L. u. Schaefer, A., 22. Einfl. von Arzneimitteln auf die Salzsäureab- 

scheidung 250. — 24. Salzsäuresekretion u. Vagus *323; s. a. Wertheimer,E. 
Lepi^rre, Ch., 24. Ptomain im verdorbenen Käse 254. — 28. Mucin aus Ova- 

rialcyste 7, 708; Mucin durch Bac. fluorescens 7, 738; Harnacidität 279, 

280. — 29. Formaldehyd u. Eiweissstoffe 3; s. a. Cagigal, A., Rocha, 

Aug. 
L^pinay, s. Calmette, A. 

Lupine, Jean, 30. Medulläre Läsionen bei Decompression ^"556. 
Lupine, R., 22. Zuckerbild, im Blute auf Kosten der Peptone 139; Glykosurie 

u. Diab. *483 ; Veratrin-Glykosurie 485 ; Diab. u Pankreaserkrankungen *486. 

— 23. Peptosaccharificirendes Vermögen des Blutes u. der Organe 167, *542; 
Nachw. kleiner Zuckermengen bei Diab. 541 ; Zuckerverbrauch bei Diab. *542. 

— 24. Diab. mellitus *626. — 25. Bild, von glykolyt. Ferment 289; Diab. 
mell. *533. — 26. Resorpt. der Galle *451; Diab. mell *812; Phlorhizindiab. 
nach Rückenmarksdurchschneidung 842; Pankreasdiab. 843; Hyperglykämie 
u. Glykosurie nach Pankreasexstirpation 843. — 28. Harn bei Störungen 
der Nierenfunktion 499. — 29. Diabetes *800. — 30. Pankreas u. Thermo- 
genese 563; Zuckerbild. u. Eiweissstoffe *601; Periodicität der Harnstoff- 



140 I^pine. — LevatidL 

aoMch. fjfH; diab. IntoxicationserscheinaiiKen 836: Hjperglykiiiiie nadi 
SUphTlococren-Inj^kt. nV*: Glyklmie u. GlTkosurie 859. 
L^ptae, *R. a. BarraL 21. Zerstörang des Blauackers in Titro 71; glykolyt. Fer- 
ment des Blutes 71 : fslvkolyt. Fennent a. Pathogenie des Diab.; glykolyt. Ver- 
mögen des n^enschl. Blutes WJ: Best, des gljkolTt. Tennögens 102 ; schein- 
bare u. wirkl. GlykoIv«e lirZ; Glykolyse des circolirenden Blutes 103; Varia- 
tionen im glykolyt. Vermögen, e'xperim. Erzeugung tob Diab. 104; glykoljt. 
Vermögen >>ei Hvperglykämie. beim Phlorhizindiab. u. beim Diab.; Locali- 
sation des saccharificirenden Fermentes im Serum 104. — 22. Glykolyse in 
Terschlossener Vene 97. 

— u. Boafd, 31. Lymphe u. Alkohoigährung 926. 

— u. Lyoflaet, B.* 2%. Bremer sehe Reakt. 113. — 2f. Typhusinfektion 
beim Hund 944. 

— u. Martz, 2f. Pankreas u. alkoh. Gähmng 862. 

— u. Metroz, 23. Best, des pepto-saccharifidrenden Vermögens der Organe 
168. — 24. Glykolyse im Blute 156. 

Lfpiaois, £., 2^.* HamaciditAt 3-^9. — 27. Jod u. Eiweisskörp. 1. — 28. Einfl. 
von Kalk auf die HamaciditHtsbest. 278; SSuregeh. des Harns *279; Formol 
u. Schilddrüsen 414. — 2f Indirekt oxvdirende Fermente der Schilddröse 
473; Chromogen der Nebennieren 477; lltOs zerlegende, lösliche Fermente 
u. Eiweisskörp. ^67. — 30. Organotherapie *491; oxydirende Fermente von 
Aconitum u. Belladonna *937; s. a. Berlioz. A. 

Leqaeox, P., s. Camus. L. 

Lerebovllet, s. Gilbert. 

Leredde, 25. Wirk, warmer Bäder *422. 

Lermoyez, M.. s. Wurtz, R. 

Le Roox, F. F., 22. Rheumat. Diathese *492. 

Le Roy, A. des Barres u. Weinber;, M., 2S. Lactescirendes Serum bei Anthrax 794. 

Le Ray, G. A., 29. Sägespähne im Mehl 594. 

Lesage, 27. Serodiagnostik bei Enteriden der Kinder *8d4. — 3t. Morbillen 951. 

LtSBge^ Jm 30. Resorpt. von in die Bauchhöhle injidrtem Blut 152 ; Resistenz 
der Blutkörperchen 184. 

Lesage, Pierre, 24. Wachsthum der Schimmelpilze *506. 

Lescoeor, H., 24. Milchanalyse 187. — 25. Verdünnung der Milch, Molken- 
unters. 182; Magensaftanalyse *277; org. Chlor des Magensekret^ 301. 

Lesiear, Gh., s. Nicolas, J. 

Lesser, A., 28. Vertheilung der Gifte im Org. *684. 

Le Saear, H. R., 30. Oel von Carthamus tinct 667. 

Letellier, Aug., 21. Purpur von Pnpura lapillus 307 ; Urinfunktion bei acephalen- 
Mollusken durch das Bojanus*sche Organ u. die Drüsen von Eeber u. 
Grobben 314. 

L^iefloe, s. Galippe, V., Hanot. 

Lette u. Blake, R. F., 27. CO^Best. in der Luft *90. 

Letalle, M., 30. CJeberzählige Pankreas *385. 

— u. Pompilian, 29. Cheyne-Stokes'sche Athmung *536. 

Leube, W. v., 25. Fettinjekt. 45. — 28. Serodiagnostik des Typhus *792. 
Leabuscher, G., 21. Salzsäureabsch. bei Geistes- u. Nervenkrankh. 208. — 29. 
Fettaussch. des menschl. Körp. 65. 

— u. Meuser, 27. Resorpt. durdi die Scheidenschleirahaut *463. 

— u. Teckleobnrg, A., Z4. Nervensystem u. Resorpt. 539. 

— u. Ziehen, Th., 22. Salzsäureabsch. des Magens bei Geisteskranken 302. 
Letfch, E., 23. Berechnung der Abrahmung u. des Wasserzusatzes 184. 
Leudet, s. Wurtz. 

Leva, Joh., 21. Morb. Addisonii *402. — 22. Inosit im diab. Harn 488. — 23. 

Magenfunkt, bei Leberkrankh. 301; Harn bei Paralysis agitans 552. — 24. 

Tarasperwasser u. StoflFw. 500. 
Levatldl, C, 29. Salze u. agglutinirende Subst. 946; s. a. Gharrin. 



Leven. — Leys. 141 

Leven, Gt,, 30. Harnstoffaussch. bei gleichbleibender Diät 604. 

Levene, P. A., 24. Zockerbildende Funkt, des Nervus vagus 392. — 25. Phlo- 

rhizindiab. 551. — 27. Phlorhizin, Galle u. Lymphe 439. — 30. Nucleoproteid 

des (jehims 465. 
Levi, Carlo, 29. Pellagrablut u. Hühnerembryo 499. 
Levin, E., 29. Bact. in arktischen Gegenden 909. 
Levin, G., 25. Butterunters. 190. 
Levin, Is., 26. Galle, Pankreas u. Fettresorpt. 433. — 30. Physiol. Studien 

über Mucin 916. 
Levis, Th. K., 23. Vergift. durch Büchsenfleisch 556. 
L^visoa, F., 24. Gicht *632. — 27. Harnsäure als Krankheitsursache *739. 
Levison, Karl, 27. Einfl. einiger Medikamente auf die Hamsäureaussch. '''313. 
Levy u. Qissler, 27. Typhusserum 885. 
Levy, A. G., 28. Blut nach Th^eoidectomie 429. 
L6vy, Alb. u. Henriet, H., 28. Kohlensäure der Atmosphäre 114, 115. 
Levy, B., 29. Charcot-Ley deutsche u. Böttger'sche Krystalle 479. 
Levy, C. s. Maggiora, A. 
Levy, E. u. Bruas, H.. 27. Agglutination 872. 

— u. Steinmetz, C, 26. Diplococcus pneumoniae 945; s. a. Elemperer, F. 
Levy, Ernst, 27. Magengährungen *376. 

Levy, J., 24. Hg, KJ u. Blut bei Syphilis 560. — 27. Typhusimmunität *888. 

Levy, L., 24. Sepsin- u. Fleischvergift. *643. 

L^vy, Luc, 23. Gährung der TobinamburknoUen *629. 

Levy, Moritz, 24. Osteomalacische Knochen 401. 

Levy, S., s. Cavazzani, E. 

Levy-Dorn, M., 23. Firnissen der Haut *407; 24. *463. — 24. Schweissabson- 
derung *264; 25. *236, *420. 

Lewandowsky, M., 26. Regulirung der Athmung *595. — 30. Harnsäurebest. 
327; Cerebrospinalfltissigk. 480; Wirk, von Nebennierenextrakt *489; Ben- 
zoesäure u. Harnsäurebild. 763; s. a. Friedenthal^ H., Munk, I. 

Lewaschew, v., s. Rubner, Max. 

Lewaschow, 29. Zellsäfte der Mikroben *924. 

Lewia, s. Blumenthal, F. 

Lewin, G. L., 30. Geh. an N, Fett, Asche etc. in Säuglingsfäces *397. 

Lewin, K., 30. Nährpräparate u. Darmfäulniss 894. 

Lewin, L., 24. Pfeilgifte *643. — 25. Phenylhydroxylamin 68; Pharmakologie 
u. Toxikologie *546. — 27. Spektrosk. Blutuntersuchung * 122; 28. 143. — 
28. Immunität des Igels gegen Canthariden 811. — 29. Reakt. auf Akroleto 
u. Aldehyde 96; cumulative Wirk. *105; natürliche Immunität 958. — 30. 
Giftwirk, von Akrolein 85; Unters, an Kupferarbeitern *99. 

— u. Qoldschmidt, H., 26. Resorpt. in der Harnblase 581. 

— u. Rosenstein, W., 25. Häminprobe *108. 

Lewinsl(i, Leop., 25. Zuckergeh, der Mehle u. Backwaaren *451. 

LewinsiLy, J., 23. Nachw. von Asparagin u. Verh. im Org. 539. 

Lewinstein, G., 26. Wirk, der verdünnten Luft 624. 

Lewith, S., 24. Chloroform als Antisepticum *715. 

Lewl(0wit8Ch, 22. Cholesterinbest. 31. — 29. Acetylzahl bei Fetten *61; Jod- 
zahlbest. *61. 

Lewotschliy, P., 27. Essentuky-Quelle u. Hamsäureaussch. *574. 

Lewy, Benno, 25. Krystalle durch Elektrolyse thier. Gewebe 352. — 29. Ad- 
häsion des Blutes *150. — 30. Charcot-Leyden'sche Krystalle 490. 

Leyden, E , 23. Ernährungstherapie *430. 

Leyen, E. von der, s. Harnack, E. 

Leys, A., 28. Nachweis von Orlean in der Milch 210. — 29. Formaldehyd- 
nachw. in Milch 229; Ghromatnachw. in Milch 280. 

Leys, Alex., 28. Ameisensäurebest. 97. 



142 Le«6. — Lilienfeld. 

Lez^, R., 21. Margarinnachw. in Butter *114. — 23. Filtration von Flüssig)^. 
*78. — 28. Fettbest. in Rahm, Butter, Käse 211. — 2f. Milchfettbest. 251. 

— u. Allaod, 21. Milchfettbest. 112. 

— u. Fouard, 27. Käsestoff der Milch 270. 

— u. Hilsont E , 24. Milchprüfung mittelst Lab 248. 

L'HÖte, L., 24. Milchfettbest. 1»9. — 28. Milchsterilisation *226. 

Lichtenfeld, H.. 30. Tropen 626. 

Lidforss. B., 27. Physiol. u. Biologie der wintergrünen Flora 602. 

Lidow, 29. Reakt auf Eiweissstoffe 1. 

Lieben, A., 23. Best, der Ameisensäure 65. — 25. Redukt. der Kohlensäure 74. 

— 28. Einfache C-Verb. im Pflanzenreich 523. 

Liebermaun. C, 28. Cochenillefarbst. *443; 30. *9L — 30. Rhabarberstoffe *662. 

— Höring, P. u. Wiedermann, F., 30. Carminsäure *91. 

— u. Voswinkel. H., 27. Cochenillefarbstoff *83, *508. 

Liebermano, Leo, 21. Chem. Verh. des Nierenparenchyms 167 : Phosphorsäure- 
geh. des Pferdehams 1<S6 ; chem. Prozesse in der Magenschleimfaaat 240. — 
22. Magenverdauung 260. — 23. Lecithalbumin 32; ehem. Vorgänge bei der 
Hamsekretion 239. — 28. Nachw. fremder Fette in der Butter 243; Er- 
kennung gekochter od. pasteurisirter Milch 256. 

— u. Bittö, B. V., 23. Nuclefnsäure 40. — 24. Chemie der Hefezellen 51. — 

— 27. Wirk, von bchwefelsäure auf eine Cholesterinchlorofonnlösnng 44. 

— u. Sz^kely, S.. 23. Neue Fettbest.-Methode für Milch 215. — 28. Nene Fett- 
best.-Methode für Futtermittel. Fleisch, Koth etc. 62; s. a. Bugarszky, St. 

Liebig, 21. Milchgerinnung bei Gewitter 107. — 22. Einige Ursachen, die das 

Aufsteigen des Rahmes verhindern 174. 
Liebig, G. v., 21. Athmen bei verminderten Luftdruck *318. — 22. Grösse der 

Athemzüge *381. 
Lieblein, V.. 24. Aciditätsbest. im flam 271 ; Eiweissreakt. des Nucleoalbnniins 

308; N-Aussch. nach Leberverödung 378. — 25. Aciditätsbest. im Harn *230; 

Dermoidcyste 588. 
Liebmann, V., 26. Koch's Tuberkulin *93o. 
Liebrecht, Arth.. 25. Argonin *2. — 27. Jodderivate von Eiweisskörp. 14. 

— u. Röhmann, F., 26. Caseünpräparate *2. — 27. Wasserlösliche Casein- 
verb. *5. 

Liebreich, 0., 22. Fette 30; ist Keratin ein Glutinbilder 347. — 2f. Wirk, von 

Borsäure u. Borax *347. 
Liebrich, A., 26. Milchfettbest. 253; 27. 236. 
Liebscher, G., 23. Zur Stickstofffrage 525. — 24. N-Auf nähme durch Senf 516; 

s. a. Edler. 
Liechti, P., 25. Abmessen von Hg für N-Best. 77. 
Liepelt, W., 29. Antipyrin, Chinin u. Respirat. 564. 
Lierke, E.. 27. Pfirsicfi-Düngungsversuche 624. 
Lieven, A.. 25. Nosophen u. Antinosin *608. 
Li^vin, Walt.. 27. Alimentäre Glykosurie *732. 
Lif schätz, J.. s. Darmstaedter, L. 
Li^ati, A.. 2f. Gallensekretion u. Stoffw. 422. 
Ligeti, A.. 30. C-Best. org. Substanzen *107. 
Likhatscheff. A., 24. Wärmeproduktion bei Ruhe 488. — 26. Phjsiol. Verh. 

der Gentisinsäure 377. — i7. Uratablagerungen nach Ureterenunterb. *739, 

— u. Stndensld, A., 2f. Leichenstarre 440. 
Likieniik, A.. 2L Lupeol 26: s. a. Schulze. E. 
Likndi, It.. 26. Desiniic. Wirk, der Uransalze *900. 
Lilienfeld, C. 2f. Intravenöse Ernährung 596. 

Lilienfeld. L.. 21. Blutplättchen *67. — 22. Blutgerinnung ll.y — 23. Zell- 
elemente u. Farbstoffe *1; Blutgerinnung 137: Chemie der Leukocvten 154» 
Farbenreakt. des Mucins *.r>ö8. — 24. Proteinähnliche Subst.: CHemie der 
Eiweisskörp. 13; Blutgerinnung *108. — 2f. Pept^nsynthese *14. 



Lilienfeld. — Lint. 143 

LHienfeld« L. u. Mouti, A., 22. Lokalisation des Phosphors '*'64; 24. 103. 

Lilieothal, 29. Blutmelasse 655. — 30. Schweinefütterungsversuche mit Fleisch- 
futtermehl 695. 

Limbeck, R. v., 22. Urämische Intoxikation 501. — 23. Nekrose der Blut- 
körperch. *117; Eiweisskörp. im Serum bei Kranken 162. — 24. Osteomalacie 
500; Stoffw. im Greisen alter 536; Harn bei Intermittens 585. — 25. Gas- 
wechsel u. Blutkörperchen 150; Alkalimetrie des Blutes 161. — 26. Blut bei 
Gallenstauung 226 ; Stoffw. bei Lyssa humana 776. — 27. Blutuntersuchung 
am Krankenbette *135. 

— u. Pick, F., 23. Eiweisskörp. im Serum bei Kranken 162; 24. 108. 

— u. Steindler, L., 25. blutalkalescenz im Fieber 162. 
Liaciano, P., s. Pane, N. 

Lindemann, 25. Sneichelstein 269; 26. 382. — 30. Urämie bei Cephalopoden 525. 
Liademann, L., 2y. Goncentration des Harns u. Blutes *297, 330. 

— u. May, R.. 26. Verwerthung der Rhamnose 836. 

Liademann, W., 27. Jodschwefelsäurereakt. des Amyloids *8; Löslichk. von 
Paracaseün im Magensafte 20; Hämosiderinreakt. in der Leber *416. — 28. 
Toxikol. der org. P-Verb. 108. — 29. Fett des normalen u. entarteten Herz- 
muskels 64; Holothurienhaut 525. — 29. Wirk, des Ol. Pulegii 103; Stoffw. 
bei Pulegonvergift. 745. — 30. Cytolysine als Ursache der toxischen Nephri- 
tiden 921. 

Lindet, M. L., 24. Reifen der Aepfel 507; Keimen der Gerste *509. — 25. 
Oxydation des Gerbstoffes in Mostäpfeln *599. — 26. Trennung der Pflanzen- 
säuren *74. — 27. Dornic's Säuremessung 232. — 30. Best, der Fettsubst. 
in Molkereiprodukten 221; Verhältniss von Dextrose u. Lävulose in Rüben- 
blättem 680. 

Lindner, F., 26. Glykogenbild. bei Hefen *892. — 30. Bedeutung der Zymase 
für die Hefe *923; s. a. Fischer, E. 

Lindsay, 29. Antistreptococcenserum *943. 

Lindsey, J. B., 29. Kohlehydrate landw. Pflanzen u. Samen *658. 

— u. Holland, E. B., 28. Pentosanbest. 528. 

— Holland, E. B. u. Billings, G. A., 28. Fütterungsversuche an Schweinen 565. 

— u. Jones, K., 28. Heu von Salzsümpfen 565; s. a. Günther, A. 
Linebarger, C. E., 28. Koagulationsgeschwindigk. kolloidaler Lösungen *L 
Linfield, B., 29. Abgerahmte Milch als Futter *657. 

Ling, Arth. R. u. Baker, J. L., 25. Diastase u. Stärke, Tsomaltose *52, *53; 
Octacetylmaltose *53. — 26. Diastase u. Stärke *64; 27. 63. 

Lingelsheim, v., 28. Werthbest. der Tuberkulosegiftpräparate 795. 

Lingen, L. v., 22. Geh. der Leberzellen an P, S u. Fe ^312 ; 24. 375. 

Linossier, George, 21. Aspergillin *64; Spaltung inakt. Milchsäure 455. — 25« 
Nachw. der Verdauungsprodukte in Magenflüssigkeiten *272. — 26. Magen- 
säure u. Hamacidität 389. — 27. Apparat zur Hamstoffbest. 312 ; Acidität 
im Magen u. Urin 393; Bicarbonat u. Magensaftsekretion 395; Pankreas- 
verdauung bei Hyperchlorhydrie 402; ehem. Prognose bei Albuminurie 735. 
— 28. Magensaftuntersuchung 325; Wirk, von Formol auf die Verdauung 
*333; Peroxydase des Eiters *730. — 29. Magenfermente *347; Pepsinbest. 
*348. — 30. Alkohole u. Fermente 378; Best, von Trypsin u. Fermenten, 
die Gelatine lösen 386. 

— u. Lannois, M., 25. Absorpt. von Salicyls. durch die Haut *347; Absorpt. 
von Guajacol 348, 359. — 26. Absorpt. von Salicylsäuremethylester durch 
die Haut 530. — 27. Absorpt. der Medikamente durch die Haut 462 ; Resorpt. 
von Jod, Jodoform u. Jodäthyl durch die Haut 463. 

— u. Roque, G., 25. Alimentäre Glykosurie 536; s. a. Lemoine, G. H. 
Linse, A., 29. Kohlefiltration des Harns *300. 

Linstow, 0. V., 24. Giftthiere *441. 

Lint, W. de, 27. Eiweisseiterquotient im menschl. Harn 771. 



144 Lintner. — Locard. 

Lintner, C. J., 22. Isomaltose *42. — 24. Stärke *49. — 25. Diastase u. Tso- 
maltose *52; Invei-tirung von Maltose u. Isomaltose 52; Isomaltose *52. — 

26. Lauge u. Phenylosazone *60. — 27. Chemie der Stärke *62. — 30. 
Mercurisalicylsäure u. Milien* sehe Reakt. 5. 

— u. Dull, G., 23. Abbau der Stärke durch Diastase 58. — 24. Achroodextrin 
49. — 25. Stärke u. Oxalsäure 62. 

— u. Kröber, E., 25. Verwendung des Glukosazons zur quant. Best, von Gly- 
kose etc. *48; Hefeglykase 615. 

Lion, G., 24. Milchiger Ascites 641. 

— u. Th^ohari, A., 30. Magenschleimhaut nach Sektion des Pneumogastricus 
*375. 

Liotard, E., 29. ürinanalyse *297. 

Liotta s. Bern ab ei. C. 

Lipman-Wulf, L., 22. Eiweisszers. bei Chlorose 411. — 29. Nephrectomie 585. 

Lippmanii, A., s. Oppenheim, R. 

Lippmann, E. 0. v., 26. N-haltige ßestandth. der Rübensäfte 93. — 28. Harz- 
artige Subst. aus Rübensaft 535. — 29. Cholesterin in der Zuckerrübe 627. 

Lippmann, G., 22. Säuregrad des Magens bei Verwendung versch. Indi- 
katoren 248. 

Lipski, A., 23. Ablagerung u. Aussch. des Fe 109. 

Lipski, S., 26. Eisenablagerungen im Org. 661. 

Liscia s. Parrigli. 

List, E., 27. Malton weine *590; s. a. Wohl, A. 

List, R., 30. ProteKnkrystalloide bei Echiniden *514. 

Litterscheid, F. M., 30. Anagyrin *661. 

Littleton, J. J., 27. Stärkebest. durch Jod *64. 

Livache, Arch., 27. Rolle des Mangans bei den Oxydasen *800. 

Liv^n, V. 0., 30. Absorptionspipette für Gasanalyse *559. 

Liverseege, J. F , 25. Zus. der Milch 191. 

Liversidge, A., 29. Blauer Farbstoff in Korallen 504. 

Livierato, P. E., 24. Glykogengeh. des Blutes 162. — 26. Heisse Bäder, Körper- 
temperatur u. Stickstoffumsatz 660. 

Livon, Ch., 27. Alkaloidotoxie *504. — 28. Innere Sekretion 416. — 29. Gland. 
pituitaria u. Blutdruck 443. 

— u. Alezais, H., 28. Entwicklung des Meerschweines *443. 
Ljubarsky, E., 29. Seehundfett *62. 

Ljubawin, N. N., 23. Diastase 627. 

Lloyd, W. F., 27. Spec. Wärme des Menschenblutes *133. 

Lobassow, J. 0., 26. Fett u. Magensekretion *384. — 27. Sekretorische Arbeit 

des Magens beim Hunde 389. 
Lobry, C. A. de Bruyn, 24. Krystallisirb. Ammoniakderivate von Kohlehydraten 

46; Hutterprüfung 191. — 25. Alkalien u. Zuckerarten *47; Ammoniakderivate 

der Glukose *50. — 28. Zustand wasserlöslicher, in Gelatine gebildeter Subst. 

121. — 29. Demonstration der relativen Energie der Säuren 117. — 30. 

Fällungen in Gelatinelösungen 108. 

— u. Ekenstein, A. W. van, 25. Verwandl. von Glukose, Fruktose u. Mannose 60. 
— 26. Einw. von Alkalien auf Zuckerarten *60; Naphtylhydrazone *60. — 

27. Alkalien u. Zuckerarten 60; kochendes Wasser u. Fruktose 60; Chito- 
samin 70. — 29. Formose *71; Wirk, von Alkali auf Zuckerarten 82; 
d-Sorbose u. 1-Sorbose 83 ; 30. *68. — 30. Formalverb, einiger Oxysäuren 67 ; 
Zuckerderivate 67; Ammoniakderivat der Fruktose *68; Chitosamin 68. 

— u. Franchimont, A. P. N., 24. Krystallisirb. Ammoniakderivate der Kohle- 
hydrate *46. 

— u. Leent, F. H. van, 21. Butterprüfung mittelst Oleorefraktometer 115. — 
24. Maltose u. Anhydrid *47. — 25. Ammoniakderivate der Zucker *47 ; 
26. *63. 

Locard, Am., 28. Fauna der grossen Tiefen des Oceans *443. 



Locke. — Loew. 145' 

Locke, F. S., 25. Oxalate u. Muskelstarre *329. — 27. Pepton u. Milchgerinnung 
*235; "Wirk, destill. Wassers auf Organismen 505. — 28. Pepton u. Milch- 
gerinnung 206; Wirk, destill. Wassers auf Organismen 505. — 28. Pepton 
u. Milchgerinnung 206. — 30. Wirk, von Blutplasma u. Zucker auf das Herz 
*463. 

Lode, AI., 25. Keimfreies Trinkwasser *610; s. a. Dur ig, A. 

Loddo, 28. N-Aussch. bei Einderkrankh. 500. 

Lo^, W., 29. Peptonisirendes Enzym des Malzes 865. 

Loeb, Jaques, 23. Heliotropische Thiere *393. — 24. Fisch embryonen u. Sauer- 
stoffmangel *438 ; physiol. Morphologie 494. — 25. Physiologie der Aktinien 
*382; physiol. Wirk, des Sauerstoffmangels 417. — 28. lonenwirk. *117; 
Wirk, der Alkalien u. Säuren bei starker Verdünnung *489. — 29. Klüssig- 
keitsresorpt. in Muskel u. Seifen 440. — 30. Ca- u. K-Ionen u. Herzthätigk. 
462; künstl. Erzeugung von Seeigellarven *516; Giftcharakter reiner NaCl- 
Lösungen *605. 

— u. Oerry, W. E., 26. Galvanotropismus *564. 

— u. tiardesty, Irv., 25. Athmung in der Zelle *416. 

Loeb, M., 21« Propeptonurie bei Masern u. Propeptoureakt. 418. — 27. Leber- 

cirrhose *756. 
Loeb, S., 30. Bromessigsäure u. Muskulatur *462. 
Loeb, Walt., s. Zuntz, N. 

Loeben, W. v., 27. ^-Methylhamsäure 74; s. a. Fischer, Em. 
Loeffler, F. u. Abel, R., 26. Schutzkörp. im Blute Typhus- u. Coli-immuner 

Thiere 979. 

— u. Frosch, 28. Maul- u.'Elauenseuche 837. 
Loeper, M., s. Achard, Gh., Meill^re. 
Ldrcher, G., 27. Labwirk. 235; 28. *206. 
Loesche, P., s. Kühn, G. 

Low, L., s. Kraus, R. 

Loew, 0., 21. Einfl. der Phosphorsäure auf die Chlorophyllbild. 335; Verh. der 
Stickstoffwasserstoffsäure zu lebenden Organismen 340; physiol. Funktion 
der Phosphorsäure 387; Selbstreinigung der Flüsse 463; ehem. Verhältnisse 
des Bacterienlebens 470. — 22. Charakterisirung der Zuckerarten *40 ; Fluor- 
natrium u. Pflanzenzellen 417; Giftwirk, der Oxalsäure u. ihrer Salze 426; 
physiol. Funktionen der Calcium- u. Magnesiumsalze im Pflanzenorg. 473; 
ehem. Fähigkeiten der Bacterien 602 ; Ameisensäure u. Formaldehyd assimi- 
lirendet Bacillus 603. — 23. Alkal. Reakt. bei Wasserpflanzen 436 ; System 
der Giftwirkungen 614. — 24. Energie des lebenden Protoplasma 32; For- 
mose u. Methylenitan *47. — 25. Energie des lebenden Protoplasma 39; 
aktives Reserveeiweiss in Pflanzen 40; Mineralstoffbedüi-fniss von Pflanzen- 
zellen 455; Energie des lebenden Protoplasma 516. — 26. Stickstoffbinduug 
in den Proteünsubst. 4; Energie des lebenden Protoplasma 36; Labilität u. 
Energie in Bezug auf lebendes Protoplasma 36; Mise u. Natto, Käse aus 
Sojabohne 323; Asparagin in pflanzenchemischer Beziehung 796; Giftwirk, 
der Amidosulfonsäure auf Pflanzen 799. — 27. Richtigstellung, das Proto- 
plasma betreffend 8; Wesen des lebenden Protoplasmas 38; Struktur der 
Formose *61 ; Kondensationsprodukte des Formalaehyds 61 ; osmotische Eig. 
der Zelle u. ihre Bedeutung für Toxikologie u. rharmakol. 602. — 28. 
Energie der lebenden Zellen 519; Protoplasma u. aktives Eiweiss *520; 
Giftwirk, von Hydrazinderivaten 520; Vertretbark, der K- durch Rb-Salze 
523 ; physiol. Punktion der Calciumsalze 637. — 29. Hexosazone aus Glvcerin 
u. Pormaldehyd 71; Giftwirk, des Dijodacetylens 96; physiol. Rolle der 
mineralischen Nährstoffe 758; Tabakgährung *871; chemische Natur der 
Enzyme 899 ; Theorie der Agglutination 945. — 30. Proteinkörp. der lebenden 
Subst. 645; Tabakfermentation 659; neues Enzym von allgem. Verbreitung 
(Katalase) 968. 

Maly, Jahresbericht für Thierehemie. Register zu Baud XXI bis XXX. 10 



146 Loew. — Lommel. 

Loew, 0., u. Bokorny, Th., 21. Aktives Albumin 2. — 22. Cbemie der Proteo- 
somen 28. 

— u. Honda SeirokU, 26. Einfi. von Ca u. Mg auf Nadelbäume 686. 

— u. Takabayashi, S., 27. Verb, von Bromalbumin zu Mikroben 850. 

— u. Tsukamoto, M.» 24. Giffcwirk. des Dicyans u. der Blausäure 79; s. a. 
Emmerich, R.; Goebel, K. 

Löwe, H., 29. Diazoreakt. bei Scharlach u. Masern 815. 

Ldwenthal, H., 27. Serodiagnose bei Recurrens 881; 28. *789. 

Locwenthal, Max, 22. Diagnostik der Magenkrankh. 251. 

Locwenthal, W., 27. Spontanemulgirung fetter Oele 44. 

Loewentoo, A., 21. Abfahrmittel *216. 

Loewi, Otto, 28. Hamstoffbildendes Ferment der Leber 377. — 30. Nuclein- 
stoflfw. 725. 

Ldvinson, 0., 30. Wachsthumsversuche mit Erbsen in Lösungen fettsaurer 
Salze 827. 

Loewit, M., 22. Blutplättchen *93. — 23. Blut u. Lymphe *118. — 27. Leuko- 
cyten u. bactericide Stoffe *870; 28. *779. — 28. ßactericide Leukocyten- 
stoffe 779. 

Löwy, 27. Oxalsäurevergift. u. Milchsäuregährung im Magen *376. 

Locwy, A., 21. Einfl. der Schlafmittel auf den Gaswechsel *319; Kritik der 
Zuntz 'sehen Methode der Respirationsversuche 321; Wirkung der Muskel- 
arbeit auf die Respiration 322; Stoftw. bei Fiebern. Lungenaffektionen 361; 
Wirk, der Kochnischen Flüssigk. auf den Stoflfw. 458. — 22. Titriren des 
Blutes 89; Athmung im luftverdünnten Raum 398. — 23. Bluttitration 164. 
— 24. Blutalkalescenz *114, 177; schädlicher Raum im Thorax *455; Re- 
spiration in verdünnter, verdichteter, 0-armer Luft 455; 25. *419. — 26. 
Blut u. thermische Einflüsse *136. — 28. Blutgasanal. *164; Miescher- 
Fleischl's Hämometer 167; Akapnie u. Bergkrankh. *464. — 29. 0-ßind. 
im Blute 139; Oophorin u. Eiweissurasatz 581. — 30. 0-Bindung im Blute 
128 

— u. Cohn, Toby, 30. Tesla-Ströme u. Stoffw. 560. 

— , Loewy, J., u. Zuatz, L., 27. Einfl. verdünnter Luft u. des Höhenklimas 547. 

— u. Pickardt, M., 30. Bedeutung von Pflanzeneiweiss f. die Ernährung 798. 

— u. Richter P. F., 25. Blutalkalescenz u. Leukocyten 162. — 25. Einfl. v. Fieber 
u. Leukocytose auf Infektionskrankh. 637. — 26. Blutalkalescenz u. Leuko- 
cyten *134; Heilkraft des Fiebers 652. — 27. Chemie des Blutes 210. — 
28. Leukocyten *150. — 29. Sexualfunkt, u. Stoffw. 557. 

— u. Zuntz, N., 24. Bindung der Alkalien in Serum u. Körperchen 175; Alkales- 
cenz frisch entleerten Blutes 178. — 27. Sauerstoffmangel u. Kohlensäure 
u. Innervation der Athmung 526. 

Löwy, Em., 28. Marienbader Kur *497. 

Loewy, J. 26. Stoffw. bei Anämia splenica u. Einfi. des Eukasins. 772. — 28. 
Anilinfarbenreakt. diab. Blutes *674; s. a. Loewy, A. 

Loffes, 22. Kleiefälschungen 421. 

Lonnstein, H., 25 Ureometer *231; densimetrische Eiweissbest. 259. — 26. 
Densimetr. Zuckerbest. 372. — 27. Urometr. Unters, von Jolles *324. — 
28. Aräometr. Zuckerbest, im Harn *271 ; Gährungssaccharometer 292; 29. 
*292. — 30. Hefegährung in zuckerhaltigen Urinen *328 ; Vork. v. Trauben- 
zucker im Harn 329; Reakt. des Prostatasekretes bei Prostatitis 501. 

— u. Dronke, F., 22. Einfl. des Salzbrunner Oberbrunnens auf den Harn *408. 
Lohsse, H., 30. Stoffw. u. heisse Bäder *612. 

Loimann, 6., 24. Organsäfte '*'421. 

Loir u. Panet, 27. Serotherapie bei Schweinerothlauf *880. 

Loir, A., 25. Vergift. durch Sardinen 548. 

Loisel, G., 27. Färbung bei lebenden Thieren *508. — 30. Resistenz der 

Vogeleier gegen Feuchtigk. 518; Incubation der Vogeleier *519. 
Lommel, F., 29. Herkunft der Oxalsäure des Harnes 336. 



Lo Monaco. — Lndloff. 147 

Lo Monaco, D., 23. Respiration bei P-Yergift. 555; 24. 476, — 26. Physiol. 
Wirk, der Santonin-Derivate 78; sanionige Säure *79; alkalische Wässer, 
Stickstoffumsatz u. Hamsäurebild. 658 ; Aussch. u. Bild, der Harnsäure 664 ; 
chronische P-Vergift. u. StofFw. 781. — 27. a-Oxysantonin 110; alkalische 
Wässer u. Harnsäureaussch. 574; Stoffw. bei P-Vergift. 586. — 28. Oxy- 
santonin 101; s. a. Cervello, Dutto, U., Luciani, Oddi. 

Loflay, A., 30. Ammoniaksalze gegen Nematoden 676. 

London, E. S. 26. Blutalkalescenz gegen Hunger 215; bactericide Eig. des 
Blutes *936, ♦937. — 27. Bactericide Wirk, des Magensaftes 394. — 29. 
Mikrobiometer 910; Milzbrandimmunität der Tauben nach Entfernung des 
Kopfhims 984; Vögel u. Pest 987. — 30. Hämolysine *102I. 

Long, H., 21. Selbstreinigung der Wasserläufe 463. 

Long, H. J., 26. Inversion des Zuckers durch Salze *60. — 30. Reduktions- 
kraft normalen Harns *329; Harn von Vegetariern *604. 

Longi, Ant., 25. Rasche Milchfettbest., neues Lactobutyrometer 215. 

Lonnes, , 24. Jodstärke *50. 

Lookeren, G. J. van, 24. Zuckerart des Indikans 506. — 29. Indigobild, in 
Pflanzen *870. 

— u. Veen, 0. J. van der, 25. Indigobild, in Pflanzen 464. 

Loos, J., 26. Blutserum gesunder u. diphtheriekranker Kinder u. Diphtherie- 
antitoxin 986. 

Lop, 29 Acetonurie bei abgestorbener Frucht 805. 

Lopriore, G.. 26. GO2 u. pflanzl. Protoplasma *680. 

Lorenz, 22. Immunisirung gegen Schweinerothlauf *622; 23. *678; 25. *645; 
26. *950. 

Lorenz, H., 21. Acetonurie u. Digestionsstörungen 407. 

Lorenz, N. v., 23. Verh. von Eiweiss gegen JH 6; Phosphorsäurebest. *77. 

Lorey, R. 30. Physiol. Wirk, der Ester der Fettreihe 85. 

Lortet u. Despeignes, 22. Regenwürmer u. Tuberkelbac. *573. 

Lossen, Kurt, 29. Selbstreinigung des Rheins *b9S. 

Lossen, Wilh, 29. Desinficirende Wirk, des Chloroforms *883. 

Lothes s. Dieckerhoff. 

Lotsy, J. P., 24. N-Aufnahme durch den Senf 516; s. a. Schär, E. 

Loubiou, A., 27. Indikannachw. im Harn 323. — 28. Eiweissnachw. im Harn 
273. 

Longhridge s. Hilgard, E. W. 

Louise, E., 29. Nachw. u. Best, von freiem P in Oelen 110. 

Lourier, A., 26. Pferdeblutseruminjektion bei Syphilitikern 138. 

Loveland u. Watson, 26. Bacterien in Milch u. Butter 267. 

Lowe, W. F., 27. Cu in Austern 507. 

Lwolff, A., s. Lunge, 6. 

Lnbanski, F., u. Westermeier, N., 28. Zuckerrüben *527. 

Lnbarsch, 0., 25. Nachw. des Glykogens *313. — 26. Krystalle in Hoden- 
zellen »527. 

Lubarski, E., 28. Flüssige Säuren des Robbenfettes 56. 

Lnblinski, W., 24. Antitoxinwirk, bei Diphtherie 784. 

Lubowski, Rob., 30. Atoxischer Diphtheriestamm u. Agglutination d. Diphtherie- 
bacillen 1004. 

Lncatello u. Zanoni, 29. Widerstand des Org. gegen Eoch's Bacillus 952. 

Lncca, G. de, u. Angerio, V. d', 26. Antitoxische Eig. der Schilddrüse 558. 
— 27. Einfl des Schilddrüsensaftes auf die Toxicität des Harns 467. 

Lucet u. Constantin, 30. Pathog. Mucor *945. 

Luciani u. Lo Monaco, 25. Respiration der Seidenraupen 403. 

— Lo Monaco u. Dutto, 26. Wässer von Montecatini 734. 

Lucibelli, G., 30. Wirksamk. der Glukose im Org. 602; s. a. Reale, E. 
Luck, Wold., 22. Wirk, von Thallium *64. 
Lndloff, E., 25. Galvanotropismus *381. 

10* 



148 Ludwig. — Lntoslawski. 

Ludwig, 25. Frauenmilch u. Colostrum bei Krankh. *178. 
Ladwig, E., 27. Fett der Dermoidcysten der Ovarien *40. 
Ludwig, H., 25. Fruchtwasser bei Diab. 559. — 29. Alimentäre Glykosurie in 

der Schwangerschaft 830; s. a. Kraus, F. 
Ludwig, V., 26. Karlsbaderwasser u. Stoffw. 732. 
Lubbert, A. 26. Giftwirk, peptonisirender Milchbacterien 313. 

— u. Peters, R., 24. Giftigk. der Exspirationsluft 455. 
Ludy, Fr., 25. Guajacol *69. 

Luhrig, H., 29. Verdaulichkeit einiger Nahrungsfette 66. — 30. Fettbest. im 

Dannkoth *55; Resorpt. u. Verseifungsgeschwindigk. einiger Nahrungsfette 

57, 65; Trockensubst.-Bestimmung in der Milch *218; s. a. Kellner, 0., 

Reinsch, A. 
Lüniog, Wilh., 29. Anorg. Bestandtheile des Pankreas 353; 30. 386. 
Lüthje, H., 26. AUoxurkörperfrage *666; ßleigicht u. Harnsäureaussch. 761; 

Alloxurkörperaussch. 761. — 28. fhysiol. Bedeutung der Oxalsäure 584. — 

29. Acetonurie 834. — 30. Stoffw.- Versuch an einem Diab., Zuckerbild, aus 

Eiweiss u. Fett 888. 
Luttke, J., 25. Salzsäurebest. im Magensaft 218; s. a. Marti us, F. 
Luff, A. F., 28. Blutalkalescenz bei Gicht 164; 29. *160; s. a. Kraus, C. 
Lugli, A. 26. Toxicität der Galle bei Ligatur der Pfortader 465. 
Lukin, Th., 28. Hamgiftigk. bei Epilepsie 682. 
Lukjanow, S. M., 21. Gallenabsonderung bei Inanition 282. — 30. Pathologie 

der Verdauung *375. 
Lumia, C, 28. Diffusion der Enzyme *724. 
Lummert, W., 28. Kenntniss der thier. Fette 68. 
Lumsden, J. S., s. Frankland, P. F. 
Lunde, H. P., s. Fjord, N. J., Friis, Jensen. 
Lunge, G., u. Lwoff, A., 24. Nachw. u. Best, von Salpeter u. salpetriger 

Säure *68. 
Lungwitz, E., s. Schweitzer, H. 
Lungwitz, M., 23. Gase bei der Kolik der Pferde u. dem Aufblähen der 

Rinder 268. 
Lunin, W., 22. Trans- u. Exsudate *498. 
Lunkewitsch, M. W., 24. Salpetrige Säure in Cholerakulturen *712. — 25. 

Cholerarothreakt. 629. 
Lunz, W., 29. Gasirtes Borshomwasser u. Aetherschwefelsäureaussch. *579. 
Lupton, N. T., 21. Einfl. der Fütterung auf die Butter 117. 
Luschi, S., 30. Leberglykogen bei Infektionskrankh. 449. 
Lnsignoli, 27. Verwendung der Amara *372. 
Lusini u. Cabibbe, 30. Wirk, von Harnstoff, Methylhamstoff u. Thioham- 

stoff 109. 
Lusini, V., 2L Aussch. von Sulfaldehyd, Thialdin u. Carbothialdin 45. — 22. 

Wirk, von Thioaldehvd 57. — 24. Hamgiftigk. 688. — 25. Biolog. Wirk. 

der UreYde 63. — 26. Magenausspülung u. Stoffw. *384. — 27. Purpurate 

u. Muskelermüdung 452; Tetanusantitoxin u. Strychnin 867. — 28. Metliy- 

lirte Xanthine *93. — 29. Blutserum u. Alkaloide (Strychnin) 195, 19*6; 

Coffeün, Theobromin etc. u. Muskelermüdung 445. 
Lusk, Gr., 24. Glykogenbild. nach Einführung versch. Zuckerarten 371. — 28. 

Stoffw. bei Fettdegeneration 77; Phlorhizmdiab. bei Zufuhr verschiedener 

Zucker u. von Leim 695; s. a. Biley, F. H., Ferris, S. J., Parker, W. 

H., Ray, W. E. 
Lustig, A., 22. Experim. Acetonurie 520. — 29. Nucleüi der Pestbacillen 926 ; 

Serumbehandlung bei Beulenpest 942; 30. 1011. 

— u. Qaleotti, G., 27. Pestschutzimpfungen 916. — 28. Nucleoproteid aus 
Pestbacillus 799. 

Luther, E., 2L Zuckemachw. u. Vork. von Kohlehydraten im Harn 197. 
Lutoslawski, J., 29. N-Emährung der Leguminosen 916. 



Latz. — MmdKD. 140 

Lati, L. 27. AmjgdaliD u. Emulsin bei Pomaceen 802. — 28. Conai. des 

Tibi 718 ; N-Ernähning der Pflanzen mittelst Amine. Ammonium Verbindungen 

et«. 529. 
Laxefllmr|;er« Aug. 29. LokalanSstbeticum Nirvanin *108. 
Lauatto» A., s. Cayazzani, A. 

Lazzato, O., 27. Verh. der Eiweisstoffe des Serums bei der FSulniss 8Ä2. 
Lydtia s. Röckl. 
Lyoaaet Qaiaard, Martz u. Martin, 29. Physiol. Wirk, von met«vanadins. 

Natrium ^07; s. a. Lepine. R. 
Lyons, 26. Traubenzuckergeh. des Mediums u. Zus. der Bactorien 922: s. a. 

Nuys, T. C. van. 
Lytllfoe, H. C, 30. Nacbw. von Anilinorange in der Milch 220. 



M. 

Maas, 24. Lysol *716. — 25. Wirk, von Anaigen u. Aethoxyamidochinolin 

103; Kresole *607. 
Maas, Otto, 30. Eiweissspaltung durch Alkali 48. 
Maass, J., 30. Tuberkelbacillen in Milch u. Milchprodukten *287. 
Maassen, Alb., 26. Emährungsphysiol. der Spaltpilze *896. — 27. Org. Säure 

als Nährstoffe fOr Bacterien 809. — 29. Fruchtäther bildende Bactcrion 

*873; s. a. Petri, R. J. 
Mabille s. B^dart. 

Macadam, L, s. Dunlop, J. C, Paton, D. N. 
Macallum, A. B., 25. Eisenresorpt. 446. — 27. Unterscheidung zwischen org. 

u. unorg. Fe- Verb. 116. — 28. Nachw. u. Lokalisation des P in den (te- 

weben *107; 29. 110. 
Mac Cann, F. J., 27. Laktosurie 731. 
Macchiali, L., 21. Schlafsucht der Seidenwürmer 460. 
Mac Clintock, Ch. T., s. Vaughan, Vict. C. 
Mac Comb, E. C, s. Sollmann, J. 
Mac Donald, M., 26. Zuckemachw. im Harn *332. — 28. Pikrinsäure als 

Zuckerreagens 272. 
Macdonald, G., u. Kellas, Alex. M., 25. Nichtvork. von Argon im Org. 75. 
Macdonell, M. E., s. Hayward, H. 
Mac Dongal, D. T., 30. Cu in Pflanzen 653. 
Macdougald, G. D., 29. Apparat für Milchanal. 210. 
Mac6, E., 29. Mikrobiologie *875; s. a. Guerin. 
Macfadyen, A., 21. Blähung der Käse 160. 

— , Morris, G. H., u. Rowland, S., 30. Ausgepresstes Hofoplasuia 065. 
— , Nencki, M. v., u. Sieber, N., 21. Chem. Vorgänge im menschl. Dünndarm 269. 
Macfarlane, Th., 21. StaUprobe 150. 
Mac Gregor, J., s. Frankland, P. F. 
Mach, F., s. Kellner, 0. 

Mackle, W., 29, Fe-Best. in einem Bluttropfen 151. 
Macleod, J. J. R., 29. Phosphor des Muskels 459. 
Mac Mumm, C. A., 30. Pigmente von Aplysia punctata 529. 
Mac Pherson, W., s. Weber, H. A. 
Macquaire, P., 30. Pepsinprüfung mit Fibrin *377. 
Mac William, J. A., 21. Sulfosalicyls. als Eiweissroagens 2. 
Mader, W., 25. Zus. der Milch während der Lactationsporiodo 192. 
Madsen, H. P., 27. Zuckerprobe im diab. Harn *731. 
Madsen, S., 28. Nucleoalbuminurie 676. 
Madsen, Th., 27. Messung der Stärke dos Diphtherichoilserum 872. — 28 

Messung antidiphtheritischen Serums *780. — 29. Const. des Diphtherisgiftos 



150 Maeno. — Maiselis. 

*9o0; Tetanolysin 994; Heilversuche im Reagensglase 994. — 30. Wirk, 
von Antitetanolysin auf Blutkörperchen *1007; s. a. Salomonsen, C. J. 

Maeno, N., 26. Stoffw. im Maulbeerhaum 679; physiol. Wirk, der Amido- 
sulfonsäure 800. 

Märker, 21. Versuche an tuberkulösen Rindern mit Tuberkulin 339. 

Maerker, M., 26. Waschen eingesäuerter Rübenblätter 710. — 27. Düngun^s- 
versuche mit Gerste 623; Futterwerth der Cacaoschalen 633; Waschen ein- 
gesäuerter Rübenblätter 634. — 28. Perchlorat des Chilisalpeters 548; 
Torffäkalien u. Poudrette 551 ; Zuckerrübendüngung 553 ; Stalldünger 554, 
555. — 29. Perchlorat im Chilisalpeter 645 ; Stickstoffsammlung aurch Anbau 
von Zwischenfrüchten 894. 

— u. Schneidewind, W., 29. Stickstoffverluste des Stalldüngers 892; s. a. 
Steffeck, H. 

Maesen, R. van der, 26. Sauerstoffabsorpt. in 0-reicher Atmosphäre 592. 

Maffi, M., 21. Verdauungsferment Cardin 211. 

Maffucci, A., 24. Giftige Produkte des Tuberkelbacillus 790. 

— u. Vesta, A. di, 26. Serumtherapie bei Tuberkulose *949; 30. 1008. 
Majtagni, E., 24. Tetanusheilung durch Antitoxin 860. 

Mager, W., s. Heller, R. 

Maggia s. Olivetti. 

Maggiora, Am., 22. Zus. überreifen Käses *163. — 23. Eäseanalyse 204. 

— u. Levi, C. 26. Physiol. Wirk, der Schlammbäder *659. 

Maglieri, C, 27. Toxische, immunisirende etc. Kraft des Aalblutserums 881; 
28. 815. 

Magnanimi, R., 26. Stickstoffwechsel nach Eck* scher Fistel 722. — 28. 
Erkennung von Blutflecken etc. 144; Fäulniss u. fötale Lungen 420; s. a. 
Ascoli, V. 

Magnus« R., 29. Hautödeme bei hydrämischer Plethora *818. — 30. Diuretische 
Wirksamk. isotonischer Lösungen 342; ßlutzus. nach Kochsalsinfusion, Be- 
ziehung zur Diurese 347. 

Marnus-Lewy, A., 22. Einfl. der Nahmngsaufiiahme auf den Gaswechsel 394; 
23. 414. — 23. Verdaulichk. der Milch u. des Brotes 511. — 25. Gas- 
wechsel unter Einfluss der Thyreoidea 372. — 26. Thyreoantitoxin u. Thyro- 
jodin 548; Stoffw. bei Gicht 764. — 27. Stoffw. bei Schilddrüsenfütterung, 
Myxödem, Morb. Basedowii u. Fettleibigkeit 480; Respirationsversuche u. 
Pathologie des Stoffw. *528. — 28. Hamsäuregeh. u. Alkalescenz d. Blutes 
bei der Gicht 200; Blut u. Stoffw. bei Gicht 574; Stoffw. bei Leukämie 
612. — 29. Alkalescenz der Muskeln 462; Oxybuttersäure u. Coma diab. 
827. — 30. Bence- Jones 'scher Eiweisskörp. 50. 

— u. Pall(, Ernst, 29. Lungengaswechsel des Menschen *533; s. a. Zuntz, N. 
Mahre, L., 30. Löslichk. von Medikamenten in Lanolin 55. 

Mai, JuL, 21. Vademecum der Chemie *51. 

Maier, Ernst, 30. Stoffw. thyreoidectomirter Kaninchen 613. 

Maillard, L., 28. Ionisation bei vitalen Erscheinungen 118; 29. *107. -- 29. 

Krystallisirtes Fibrin 9; 30. *8. 
Maia u. Qaillard, 23. Aussch. von Kreosot durch den Harn 254. 
Mainiai, C, s. Grandis, V. 

Maiflsbrecq, V., 29. Best, der unlösl. Fettsäuren der Butter 216. 
Mairet, 22. Best, der Erdphosphate im Harn 553. 

— u. Ardin-Deltail, P., 30. Giftigk. des Schweisses bei Epileptikern 340; bei 
Paralyse 340; bei normalen Menschen 369. 

— u. Bosc, 21. Harntoxicität 163. — 23. Hamgiftigk. bei Geisteskranken 601. 
— 25. Giftigk. der Seruminjekt. 116. — 26. Wirk, der Gland. pituitaria 525 ; 
Hamgiftigkeit bei Epileptikern 826. 

— u. Vires, 26. Giftigk. der Leber 448; 27. 417. — 27. Wirk, der Leber- 
extrakte 416. 

Maiselis, J. 24. Immunität nach Infektionskrankh. *779. 



Maisonnenve. — Manca. 151 

Maisonoefiye, G., 26. Conservirung der Virulenz des Vipemgiftes 568. 

Majert, W., u. Schmidt, Albr., 21. Spermin u. Piperazin 56; s. a. Salkowski, E. 

Majstoroyic, R., s. Zega, A. 

Makgill, R. H., s. Haidane, J. S. 

Maksutow, A., 27. Verhältniss der nattirl. Immunität zur künstlichen 874; 

s. a. Pawlowsky, A. 
Malanio, Tb., 26. Resorption der Medikamente im Magen 385. 
Malassez, 23. ßlutbUd. Funkt, der Milz *117. — 24. Weisse Blutzellen *111; 

Asphyxie der Ente *457. — 26. Physiol. Salzlösungen 117; Fixirungsflüssigk. 

für Erythrocyten 117; Veränderlichk. der rothen Blutkörperchen 118; Blut- 

coagulation *133. — 29. Leukocjrtenzahl u. -Zählung *145. 
Malaszewski, W., 29. Blutcirculation u. Karlsbader Wasser *150. 
Maibec, A., s. Pilliet , A. 
Malcolm, J., s. Milroy, T. H. 

Maldiney u. Thouvenin, 28. X-Strahlen u. Keimung 519; 29. 612. 
Malenchini, V., 23. Ptomaine im Käse 228; 24. 254; s. a. Galeotti, G. 
Maierba, P., 21. Schleimsubst. der Gliscrobact. 477. — 24. Schwefel der 

Eiweisskörper 9; neues Reagens auf Aceton u. Harnsäure 76. — 27. Verh. 

des Eiweissschwcfels im Org. 645. 
Malewski, B., u. Kozlowski, S., 30. Wirk, des Pankreas auf Mehle 423. 
Maifatti, H., 21. Chemie des Zellkernes '''5; Schleimsubst. des Harns 22; 

Nucletoe 24; physiol. Albuminurie *395, 410. — 22. Nuclelne 4, 25; Schleim 

des Harns *4. — 23. Nitroprussidnatrium als Zuckerreagens 257. — 26. 

Alloxurkörp. u. Gicht 758. — 27. Krug er- Wulff 'sehe Reakt. zur Ham- 

säurebest. 336; Krüger-Wulf f'sche Alloxurkörperbest. 336. — 28. Apparat 

zum Extrahiren mit Aether *121; Zuckemachw. nach Trommer 293. — 29. 

Best, der Alloxurkörp. *291. — 30.Peptische Verdauungsprodukte 51. 
Main, G., 29. Cholämie 397. 

Malfitano, G., 28. Mikroorganismen u. comprimirte Gase 769. — 30, Proteo- 
lyse bei Aspergillus 932; Bacteriolyse des Milzbrandbbac. *946. 
Malinio, W., 24. Einfl. des Chlorammons auf die Fettassimilation 36. 
Maljutin, E., 24. Undurchsichtige Milchkultur 241. 
Malkes, JuL, 30. Hg-Best. im Harn 367. 
Malkoff, G. M., 27. Aussch. der Gallensäure durch den Harn eto. 785. — 30. 

Agglutination der rothen Blutkörperchen 1023. 
Mallat, A., 27. Acetonharne 327. 

Mallengreau, F., 30. Nucleoalbumine u. Histone der Thymus 38. 
Mallet, E., 29. Hamsäurebest. 291. 
Mallet, J. W., 29. Trennung von Protein- u. Amidstickstoff 659 ; Nährwerth 

von Kreatin u. Kreatinin 659. 
Mall^vre, A., 21. Amidoacetal 45; Einfl. der als Gährungsprodukte gebildeten 

Essigsäure auf den Gaswechsel 323; s. a. Bertrand, G. 
Malm, 0., 25. Tuberkulin *636. 

Maloni u. Ferrannini, 21. Resorptionsvermögen des Harns 207. 
Maipeaux, L., 29. Düngewerth der Oelkuchen *642; s. Dickson, D. 
Malvoz, E., 27. Agglutination des Typhusbac. durch ehem. Mittel 888. 
Maly, Rieh., u. Brunner, K., 21. Pharmaceut.-medic.-chem. Unters. *51. 
Man, C. de, 23. Einw. hoher Temperaturen auf Tuberkelbac. *638. 
Manasse, P., 25. Magenstein *276 ; zuckerabspaltende, phosphorhaltige Körper 

in Leber u. Nebenniere 314. 
Manasse?ll, Marie v., 27. Gährung ohne lebende Hefezellen 805. 
Manca, G., 26. Cocaltn u. Blutkörperchen 114; isotonischer Coöfficient der 

rothen Blutkörperchen 171. ~ 29. Chloroform u. Blutkörperchen *142; 

osmot. Eigensch. der Blutkörperch. conservirten Blutes 175. — 30. Osmot. 

Eigensch. der ausserhalb des Körpers conservirten Blutkörperchen 186; 

Einfl. von Chloroform darauf 187; osmot. Kraft des Humor aquaeus 508; 

Kaltblütler im Hungerzustande 543. 



152 Manca. — Marbery. 

Maoca, G., u. Degaoello, U., 29. Osmot. Kraft; des Humor aquaeus 481; 30. 
508. 

— u. Ovio, G., 30. Katarakt; osmot. Verh. der Linse 509. 
Maoceau, E., 26. Tanninbest. im Wein *78. 

Manchot, C, 24. Mellitorie nach Chloralamid 645. 

Manchot, W., 30. Freiwillige Oxydation 554. 

Mandel, J. A., 26. Handbook for the Bio-chemical Laboratory *835; 30. *887. 

Mandelstamm, F., 24. Comabacillus *712. 

Mandry, 24. Urobüinurie *634. 

ManelH u. Qiudice, 26. Zusammenhang zwischen Chlor- u. Harnaussch. 858. 

Manfred!, L., 23. Volksemährung in Neapel 492. 

Mangln, L., 21. Apparat zur Gasanalyse *317. — 22. Cellulosemembran 40. 

— 24. Membran bei Filzen *49, 509. — 26. Vegetation in durch Athmung 
verdorbener Luft *595, 687; Keimung in 0-armer Luft *674. — 27. Reagens 
für Cellulose 64; Vegetation u. Luftgeh. des Bodens 594; s. a. Charrin. 

Manicatido, E., s. Bab^s, V. 

Manklewicz, 30. Salicylsulfosäure als Eiweissreagens 332. 

MankowskI, 29. Gewinnung von Nebennierenextrakt 476. 

Mann, Ernst, 27. Künstl. Fepsinverdauung *371. 

Mann, F., Krueer, M., u. Toilens, B., 26. Fentosen u. Fentosanbest. *61. 

— u. Toilens, B., 24. Glykuronsäurebest. durch Furfuroldestillation 47. — 25. 
Furfurol aus Glykurons. 48; 26. *61. 

Mann, H. R., 25. Antiseptica u. Hefe *609. 

Mann, J. D., 22. Stickstoffaussch. bei Nierenkrankh. 554. — 23. Bleiaussch. 
bei Bleivergift. 74. 

Mann, K., 2o. Absorpt. proteolyt. Enzyme durch Eiweisskörper *262. -— 29. 
Immunsera *948; s. a. Kassel, Ch. 

Mann, Konr., 29. Cellulosebest. im Koth 391 ; Verh. des Elastins im StoiFw. 752. 

Mann, F., s. He feimann, R. 

Mannaberg, Jul., 27. Chinin u. Fhosjjhin bei Malaria *752. 

-— u. Donath, Jul., 29. Hämoglobinurie 806. 

Mannheim, M., 30. Albuminurie nach Schmierkur 864. 

Manning, T. D., s. Turby, H. 

Manquat, A., 30. Aussch. der Chininsalze 93. 

Mansfeld, M., 23 Butterrefractometer 222. — 26. Köttsdorfer'sche Ver- 
seifongszahl 258; Butter mit hoher Reich ert-Meissl- Zahl 258. 

Mansholt, W. H., 29. Glykoformaldesinfektion 885. 

Manuelli, C, s. Sclavo, A. 

Maquenne, L., 21. Fhenylhydrazin für Zuckerarten *34. — 23. Honigthau der 
Lmde 441. — 24. Nomenclatur der HamstoißFverb. *58. — 25. Respiration 
der Blätter *458 ; pflanzl. Respu-ation *458. — 26. Osmot. Druck im keimen- 
den Samen *673. — 28. Glukosebest. nach Lehmann 79; Keimen ölhaltiger 
Samen 528; Molekulargew. der löslichen Subst. beim Keimen *532. — 29. 
Molekulargew. der lösl. Stoffe in Samen 613. — Hygrometrie der Samen 
614. — 30. Les Sucres *67; Synth, von l-Erythrit *68; Keimung 643. 

— u. Roux, 30. N-Best. nach Kjeldahl *107. 

Maragllano. E., . 22. Fathol. des Blutes 126. — 23. Chloralose 65. -^ 25. 
Tuberkuloseheilserum 643. ■— 26. Antituberkulöses Heilserum u. dessen 
Antitoxin 997. — 27. Vergift. mit Tuberkulin 868; neues Tuberkulin *868. 

— 28. Extrakt der Tuberkulosebacillen 776; Tuberkulin vergift. 802. — 29. 
Extrakt der Tuberkulosebacillen u. seine Derivate 995. 

— u. Jemma, R., 29. Fiebererzeugende Wirk, des Vogelserums 157. 
Maramaldl, L., s. Amore, L. d', Gioffredi. 

Marbach, Ad., 29. Amylomyces Rouxii *864. 

Marbery, Ch. F., u. Qoldsmlth, Leo, 27. Einfl. von Antisepticis auf d. Pepsin- 
verdauung *371. 



Marcacd. — Mariani. 153 

Marcacci, A., 23. Einfl. der Bewegung auf das Hühnerei *392; CO-Vergift. 

405; Pharmak. des CO *405; Wirk, von CO auf die Keimung 436. — 24. 

CO-Vergiffc. 127. 
Marcano s. Mosny. 
Marcano, 6., 29. Ursache der ßlutkörperchenänderung 140. — 30. Sedimen- 

tirung des Blutes durch Formol 139. 
Marcano, V., 21. Bromelin *211. 

— u. Muntz, A., 22. Ammoniak der Atmosphäre *65; s. a. Vaquez. 

Marcantonio, 30. Hamtoxicität u. Indikanaussch. nach Milzexstirpation 911. 

Marcet, W., 21. Chemische Vorgänge bei der Respiration 318. — 22. 0- Ver- 
brauch u. COrBild. bei der Athmung 381. — 24. Respirat. u. Muskelarbeit 
445. — 27. Inspirationsluftvolum 527; Calorimeter 530. 

Marchai, E., s. Laurent, E. 

Marchai, F., 22. Excretorischer Apparat der Carididen u. Nierensekretion der 

Crustaceen *367. 
Marchand, 21. Intravasculäre Gerinnungen *400; s. a. Denys, Toulouse. 
Marchesini, R., 28. Wirk, von As, Fe u. EJ auf das Blut 156. 
Marchetti, G., 25. Lanolin 42. — 27. Umikoff'sche Reakt. 266. — 29. N- 

Geh. des Hameiweisses 38; s. a. Coronedi, G. 
Marchlewski, L., 23. Const. der Glukose u. Glukoside ^^48. — 25. Const. der 

Glukoside u. der Glukose *47. — 26. Chlorophyll *:109; 28. 536; 29. *606; 

30. 636, 637; s. a. Schunck, L. 
Marchoux, E., 25. Antimilzbrandserum 641. — 30. Dysenterie in heissen 

Ländern 882. 
Marck, J. L. B. van der, 23. Einw. von Chloroform auf Fibrin 2. — 30. Si- 

marubaceen 837. 
Marckwald, W., u. Kenzie, Alex. Mc, 30. Spaltung racemischcr Verb. *82. 
Marcone, G., 21. Einfl. der bitteren u. arom. Mittel auf die Verdauung *212; 

22. 296. 
Marcus, E., 29. Wasserlösliches Serumglobulin 39. 
Marcuse, Gotth., 26. Nährwerth des Caseins 792. — 27. Phosphorsäureaussch. 

bei StoflFwechselversuchen mit Caseün 644. 
Marcuse, W., 21. Stoffumsatz im elektr. Organ der Zitterrochen 316. — 24. 

Leber u. Pankreasdiab. 659. — 27. Nachw. von Salicylsäure u. Antipyrin 

im Harn 109 ; Eisenchloridreakt. zum Nachw. gewisser Stoffe im Harn *325. 
Mar^chal, G., 30. Reinkulturen von Schanker 953. 
Marek, G., 23. Keimung u. Düngesalze 445. 

Marenghi, G., 24. N-Aussch. beim Pferde u. Diphtherieheilserum 585, *877. 
Mares, 21. Schlempefatterung 338. 
Marfes, E., 22. Winterschlaf 396. 
Mares, 22. Harnsäurebild, im Org. 427. 
Marette, Ch., 25. Hamgiftigkeit *542; s. a. Lapique. 
Marfan, A. B., 29. Kinderernährung *596. 

— u. Bernard, L., 29. Nichtvork. von Bacterien in der Darmschleimhaut 
*358. 

Marfori, P., 21. Künstl. Darst. einer resorbirbaren Eisenverb. 379; Desinfic. 
Wirk, von Guajakol 462. — 22. ümw. der Säuren der Oxalsäurereihe im 
Org. 72. — 23. Liiekt. von Ammonsalzen ins Blut 165. — 24. Phenolschwefel- 
säurebild, u. Carbolvergift. 98. — 25. Guajakol *69. — 26. Verh. v. Malon-, 
Bernstein- u. Glutarsäure im Org. 74. — 27. Verh. der Oxalsäure im Org. 
80; Dioxybenzoösäure u. ihre Aldehyde 108. — 29. Unterscheid, von org. 
u. anorg. Fe 108. — 30. Eisenresorpt. im Darm 426. 

— u. Qiusti, 27. Verh. von Phtalsäure u. Phtalol im Org. 82. 
Marnilies, 30. Phenylhydrazinprobe 329. 

Mariani, 26. Sauerstoffinhalationen 624. — 27. Subcutane Ernährung 577. 
Mariani, Giov., 21. Kupfer im Käse '*'122. 

— u. Tasselli, 26. Asche italienischer Käse 322. 



154 Marie. — Martin. 

Marie o. Robinsoo, 28. Lävulosarie bei Melancholie 673. 

Marie, Ch., s. Henry, V. 

Marie, Cl., 30. P-Best. in org. Verb. *107. 

Marie, T., 25. Bienenwacbs 384. - 26. Cerotin- u. Melissinsäure *75. 

Marie, P., u. Le Ooff, 27. Zuckemachw. im Blute mittelst Methylenblau 731; 

Bremer 'sehe Reakt. *731. 
Marinesco, G., 25. Essentielle Polyurie 544. 
Marini s. Pinna. 
Marlno-Zuco, F., 24. Neurin im Blute 181. 

— u. Dutto, ü., 22. Harn bei Addison 'scher Erankh. 548. 

— u. Marino-Zuco, S., 24c Morbus Addisonii 698. 

— u. Mariinl, C, 25. Neurin im Blute 124; s. a. Celli, A. 
Marino-Zuco, S., s. Marino-Zuco, F. 

Marion, A. F., 21. Wirk, der Kälte auf Seefische *308. 

Mariotti, G. B. Bianchi, 27. Albuminoide des Blutes nach Aderlass u. Thyreoid- 

ectomie 191. 
Marischier, J., 26. Wirk, der an Aldehjrd gebundenen schwefligen Säure im 

Wein 84. — 29. Stoffw. bei übermässiger Schweissabsonderung der oberen 

Körperhälfte 739; 30. *619. 

— u. Ozarkiewicz, E., 29. Stoffw. bei Ascites 736. 
Markl, G., 28. Pesttoxine 776. 

Markus, 30. Fersan *627. 

Markwald, B., 24. Chloratvergift. *642. 

Marmaldi, L., 28. Immunisirung gegen Aethylalkohol 95; 29. 936. 

Marmier, L. A., 25. Milzbrandtoxin 653. — 26. Toxine u. Elektricität 931. 

— u. Abraham, 29. Trinkwassersterilisation durch Ozon 898. 

Marmorek, A., 25. Streptococcus u. Antistreptococcenserum 674. — 26. Schar- 
lach u. Antistreptococcenserum 947. 

Marotte, 21. Wirk, von Naphtol auf die Giftigk. des Typhushams *398. 

Marpmann, 30. Biolog. As-Beakt. *943. 

Marpmann, G., 22. Butterunters, mittelst Refractometer 154. — 25. Albumin- 
brot 191. — 28. Schwarzer Käse u. Käsevergift. 259. 

Marquardsen, E., s. Matthes, M. 

Marquis, E., 27. Verh. von Morphin im Org. *84. 

Marro, A., 24. Ptomatn im Harn bei Geisteskranken 636. — 26. Harnstoff- 
aussch. bei Mann u. Weib 358. 

Marschal, E. 24. Bild, von Ammoniak im Boden *717. 

Marschall, 26. Zus. des Schimmelpilzmycels 921. 

Marschall, B. M. C, 26. Rotation der Asparaginsäure *71. 

Marsch ner, 25. Blutkörperchenzählung '^ll9. 

Marschner, J. 26. Tetanie u. Schilddrüsenfüttenmg ^^620. 

Marshall s. Wood. 

Marshall, C. R., 27. Digitalis u. Nitritgruppe *86. 

— u. Heath, H. LI, 27. Wirk, der Chlorhydrine *78. 
Marshall, J., 21. Bluttransfusion *67. 

Martelli, D., 30. Butter von Garfagnana *222. 

Martens, Jac, 25. Darmausschaltung *280. — 27. Alkohol u. Verdauung *371. 

Marthen, G., 24. CO-Vergift. ♦642. 

Marti s. Eronecker. 

Martin s. Guinard, L., Lyonnet. 

Martin, Alfr., 28. EinfL künstl. erhöhter Temperatur auf den Eiweisszerfall 

590. 
Martin, G. J., 25. Blut nach Injektion von Gewebsfibrinogen 141; Blut nach 

Iniekt. von Schlangengift 142. — 26. Trennung von Colloiden u. Krystal- 

loiden 85. — 28. Individualität der Kühe u. Fettgeh. der Milch *222; 

Ausnützung der entsahnten u. entbutterten Milch etc. *228. — 29. Toxin 

u. Antitoxin des Schlangengiftes 971. 



Martin. — Matignon. 155 

MarMn u. Charpmaii, H. G., 29. Alkoholfennent aus Hefe 860. 

— u. Cherry, Th., 29. Antagonismus zwischen Toxin u. Antitoxin 971. 

— u. Smith, J. Mc. Garvie, 25. Gift der australischen schwarzen Schlange 404. 

— u. Tidswell, Frank, 25. Femoraldrüse von Omithorhynchus 407. 
Martin, C. F., 29. Herzkrankh. u. Glykosurie *803. 

Martin, Ch., 29. Steriles, trockenes Serum *899. 

Martin, Ch. F., 29. Aussch. der AUoxurkörper bei Nephritis 723. 

Martin, E., s. Kühn, G. 

Martin, L., 28. Diphtherietoxin 744. 

Martin, F., 29. EiweissstoflFw. *589. 

Martin, S., 28. Produkte des Tyjphusbacillus *776; s. a. Brunton, F. L. 

Martinand, V., 26. Luft u. Traubenmost ^^892. — 30. Invertingeh. d. Trauben 

928 
Martinelli, A., 29. Leberzellen bei Diab. 393. 
Martini, C., s. Marino-Zuco, F. 

Martini, L. de, 26. Filtration des Diphtherieheilserums 943; 27. 875. 
Martini, V., 21. Condurangorinde bei Magenkrankh. 209. 
Martins, F., 22. Salzsäurebest. im Magensafte 248. — 24. Inhalt des nüchternen 

Magens u. Magensaftfluss 345. 

— u. LiittlLe, F., 22. Magensäure des Menschen *249. 
Martyn, G., 25. Muschelvergift. *548. 

Martz, F., 28. Trypsinbest. im Blute 158; s. a. Lamois, Lyonnet. 
Martz, M., 27. Acetonbest. im Harn 327. 
Mamcci, F. S., 25. Austral. Butter 190; Nährmehl *481. 
Marugo, £., 24. Albuminurie 668. 
Mamng, E. £., 30. Verh. des Jods zum Harn 360. 

Marx, H., 29. Lyssaimmunität 981. — 30. Theorie d. Desinfekt. *955 ; Schutz- 
impfung gegen Wuth 1011; s. a. Pfeiffer, R. 
Marzocclli, E., 23. Harnsäure bei Depressionsformen 552. 
Masetti, E., 26. Magensaft Geisteskranker 391. 
Masini, G., 29. Innere Sekretion der Tonsillen 479. 

— u. I^olimanti, 26. Läsionen des Gehörorganes u. Respir. 635. 
Masoin, E., 30. Missbrauch von Tabak *96. 

Masoin, Paul, 24. Hamgiftigk. u. Thyreoidectomie 423; 25. *354. -- 25. Oxy- 
hämoglobingeh. bei Myxödematösen HO. — 26. Harngiftigk. *822. — 28. 
Methämoglobinisirende Subst. 143. 

— u. Verhrügge, R., 27. Cyankaliumvergiftung 123; s. a. Heymans, J. F. 
Massalongo, R., 23. Testikelsaft *385. 

— u. Sylvestri, S., 23. Diuretin 233. 
Massart, J., 22. Leukocyten u. Immunität *621. 

Massen, W. N., 26. StofiPwechselprodukte als Ursache der Eklampsie 879. 
Massen, Y., Pawlow, J., Hulm, M. u. Nenclci, M. v., 22. Eck 'sehe Fistel n. 

ihre Folgen für den Org. 214; 23. *236. 
Massey, C, s. Griffiths. A. B. 
Massin, W. N., 25. Eklampsie 550. 
Massol, G., 26. Schmelzp. der Säuren der fetten Reihe *74. — 30. Acidimetrie 

der Malonsäuren ^^107. 
Masur, A., 25. Wirk, todter TuberkelbaciUen 636. 
Masuyama u. Schild, 29. Diab. Steatorrhoe 359. 
Maszewsld, T., 30. Wirkungsenergie des Ptvalins 402. 
Matliews, Alb., 27. Spermatozoon 495. — 28. Cytologisches Färben 12. — 29. 

Fibrinogen 180. 
Matliien, Alb., 26. MotUität des Magens 387, 412, 413. 

— u. Hallopeau, L. A., 24. Peptonisirungsvorgang im Magen 332. 
Mathis s. Sabraz^s. 

Matignon, C, 21. Oxydat der Harnsäure *43. — 22. Thermochem. Studien 



156 MatkDSOw. — Ma}c. 

über Guanidin u. Nitroguanidin *56. -— 23. Therm. Unters, der üreide *63. — 

24. Harn Säurehydrat *59 ; die durch Verbrennung der Eiweisskörp. erzeugte 

Energie 459; s. a. Berthelot. 
Matkusow, A., 27. Immunisinmg gegen Tuberkulose *884. 
Matrot, A., 28. Umw. von Sorbut in Sorbose 733. 
Matruchox, 28. Färbung von Protoplasma *520. 
Matruchot, L., u. Moüiard, M., 30. Veränderungen der Zellen bei der eigenen 

Gährung *923. 
Mattel, E. di, 27. Flore nee 'sehe Reakt. 499. — 29. I3iol. As-Nachw. 874; 

Hundswuth beim Wolf 941. 

— u. Scala, A., 21. Desinfic. Wirk, von Quecksilbersalzen *462. 
Matteoda, L., 24. Milchdiät u. Schwefelsäureaussch. 537. 

Matthes, M., 23. Wirk, der Enzyme auf lebendes Gewebe *262; Ulc. rotun- 
dum *267. — 24. Leukämisches Blut 143; Verdauungsenzyme u. Gewebe 
328; Wirk, von Albumosen bei Tuberkulose 791; 25. *633. — 25. Tuber- 
kulininjekt. *633. — 26. Albuminosurie bei Osteomalacie 857. — 27. Stoffw. 
bei.Morb. Basedowii 690. — 28. Bremer'sche Reakt. 674. 

-^ u. Marquardsen, E., 28. Reakt. des Dünndarminhaltes 337; 30. 388; s. a. 
Kossei, A., Krehl, L. 

Mattirolo, G., s. Micheli, F. 

Mauges, M., 22. Zuckerbest, im Harn 190. 

Maumen^, J., 23. Phosphoralbuminate 4. 

Maumiis, 23. Amylum u. Anthraxbacillen 630. 

Maurat, E., s. Gilbert, A. 

Maurange s. Langlois, P. 

Maurel, E., 23. Cocalin u. Blut *118; Wirk, des Tuberkulins etc. auf das Blut 
674. — 26. Destill. Wasser u. Blut *119, 120. — 27. NaCl u. Kaninchen- 
blut *126. — 29. Einfl. der Jahreszeiten auf die Ausgaben des Org. 562. — 
30. Einfl. der Temperatur auf die Ausgaben beim Winterschlaf 522; un- 
genügende N-Nahrung u. Hamstickstoffaussch. 603; Jahreszeiten u. Aus- 
gaben *622, 782. 

— u. Lagriffe, 29. Wirk, hoher u. niederer Temperaturen auf Fische etc. 505. 
— 30. Höchste u. niedrigste mit dem Leben des Frosches verträgliche Tem- 
peraturen 521. 

~ u. Rey-Pailhade, de, 30. Einfl. der Oberfläche auf die Ausgaben bei winter- 
schlafenden Poiküothermen 522. 
Mauthner, J., 22. Einfl. des Asparagins auf die Fleischzers. 454. 

— u. Suida, W., 24. Cholesterin *62; 26. *40. 
Mavrogordato, A. E., s. Haidane, J. S. 

Mavrojannis, 27. Giftigk. des Schweisses 330. — - 28. Elimination v. Methylen- 
blau 266; sialogene Eig. des Urins 682. 

Maximow, A., 30. Speicheldrüsen nach Durchschneidung der Chorda tympani 
*370. 

Maxon, E., 24. Wasser- u. Eiweissgeh. des Blutes 168. 

Maxwell, W., 21. Fettbest. in Pflanzen *26; Verb, der Fettkörp. u. Lecithine 
bei der Keimung 27; biolog. Funkt, der Lecithine 27. — 22. Basen aus 
Baumwollsamen *56. — 23. Phosphor im Pflanzen- u. Thi erreich u. Rolle 
des Lecithins 463. — 28. Verdampfung u. Pflanzenausdunstung 524; Pflanzen 
u. Säuregeh. des Erdbodens 553; Pflanzennahrungselemente im Erdboden 
553. — 29. Pflanzentranspiration 603. -— 30. Düngung u. Zuckerrohr 682; 
s. a. Schulze, E. 

May, D. W., s. Gibson, H. B. 

May, H., 22. Hämoglobingeh. des Blutes bei Typh. abdom. 498. — 23. Stoflfw. 
im Fieber 475. 

May, Rieh., 22. Nahrungsausnützung bei Leukämie 464. — 25. Verdaulichk. von 
Kefir 454. — 26. Lävulosurie 816. — 30. Conserv. der Harnsedimente *866. 



Ifay. — MeiU^re. 157 

Miy, Rieh., n. Gebhart« Ad^ 2S. Pneumothorax durch casbildcnde Ract.crien 

*743; 8. a. Lindemann, L. 
Miyer, ü. Ein wirk, des Alkohols anf das Blnt *154 ; Verblendung thierischon 

Magensaftes *382. 
Miyer, A.. 23. Schmetterlingsblütler als N-Sammler *44»5. — 27. Saftbeweg. 

in der Pflanze 601; org. Pflanzenleim 619; Max. der Pflanzenproduktion 

621. — 28. Einfl. von Feuchtigk. auf die Entwicklung einiger Kultun>flanzen 

547. — 2f. CrassulaceenäpfelsÄure 627. — 30. Dia st. Enzvni der Kartoffel 

933. 
Miyer, Adolf, 22. Einfl. der Ernährung auf die Butter 178; Eiweissbild. in 

der Pflanze 414; Athmung der Schattenpflanzen 418; Milch säures^ähning 

598. — 23. Schmelzpunkt der Butter 192, 
Mayer, Andre, 30. Osmot. Spannung de^t Blutes nach Flüssigkeitsentziehung 

145; Regelung der osmot. Spannung 145; Centren für den osmot. Druck 

146; Druck gastrischen Ursprungs 147. 
Mayer, J., 30. Alimentäre Glukosurie 863; s. a. Wolff, E. 
Mayer, Karl Herm.. 26. Häm*at-ometerant«rs. *108. 
Mayer, Paul, 26. Einfl. von Nudeln- u. Thyreoidinfütt^rung auf die Harn- 

säureaussch. 750. — 29. Zuckerabspaltung aus Eiweiss *7; Phenylhydrazin- 

verb. der Glykuronsäure 87; Nachw. u. Aussch. der Glykuron säure 317. — 

30. Glykuronsäure u. Phenylhydrazinprobe 331. 

— u. Neaber|[, C, 30. Nachw. gepaarter Glykuronsäuren u. ihr Vork. im nor 
malen Harn 353; s. a. Blumen thal, F. 

Mayet, V., 26. Intravenöse Injektionen 117; Funktion der Malpighi' sehen 
Gefässe 565. — 30. Alkaloide u. Blutkörperchen *132. 

Mayrhofer, J., 28. Ranzige Butter, Fonnaldehydnachw. 220. 

Mays, K., 23. Eisengeh. des Fuscins 378. — 27. Uncoagulirbare Eiweisskörp. 
der Muskeln 455. 

Mayser, H., 26. Wirk, der Disulfone 98. 

Mazaad, M., 29. Hamgiftigk. bei Scharlach 816. 

Mai^, 27. N-Fixirung 826. — 28. Assimilation von Nitrat u. Ammoniak-N 530; 
EnöUchenmikroben 772. — 29. Bedeutung des Alkohols im Pflanzenreich 
610; Assimilation der Kohlenhydrate u. Bild. org. N bei Pflanzen 617. — 
30. Verdauung der Reservestoffe in keimenden Samen 641; bei der Kei- 
mung 641 ; Einw. von Salpeter- u. Ammoniak-N auf Mais 676 ; Knöllihen- 
bact. 962. 

Mazetti, C, 21. Einfl. der Milz auf die Indikanaussch. 418. 

Maziarski, S., 29. Leberzellen nach Seife- u. Zuckerinjektiou 40-^. 

Mazke witsch, W. G., 21. Einfl. des Wassertrinkens' auf die N-Assimilation 
♦331. 

Mazzaron, 27. Erkennung von Blutflecken 121. 

Mazzoni, V., 21. Riesenzellen der Leber bei Arsenverü^ift. 277. 

Meara, F. S., s. Chittenden, R. H. 

M^bert, Ernst, 27. Wirk, des Dijodacetylens *81 ; 28. 99. 

Mecke, 29. Akonitinähnliches Ptomaln '*874. — 30. Nachw. von Zucker in der 
Margarine 225. 

— u. Wimmer, 25. Nachw. von Blutflecken *109. — 28. Strychninähnliches 
Leichenalkaloid 788. 

Medel]e, S., 24. Einfl. org. Eisenverb, auf die Gallensekretion :^84. 

Medvel, B., 23. Codeünvergift. *556. 

Medwedew, A., 26. Oxydationskraft der Gewebe 601: 29. r)43. *870: 30. 566. 

— 30. Darst. von Glykocholsäure 441. 
Meeh, Karl, 24. Volummessungen am menschlichen K()rpor *420. 
M^nin, P., 21. Gicht bei Vögeln 40;^. 
Menlhose, Hans, 27. Darmdesinfektion *381. 
Meili, Wem., 22. Giftigk. des Kresols u. des Phenols *500. 
Meill^e, G., 24. Milchanalyse 187; Best, der löslichen u. uulösl. Fettsäuren 



158 Mefll^re. ~ Henioanti. 

234; Chlorbest. in org. Flüssiffk. 259. —- 25. Zus. von „lait de beurre* 191. 

— 26. Best, der gepaarten Schwefelsäuren 328. — 28. Reagens zur Harn- 
stoffbest. 268. — 3D. Cl-Best. im Magensafte *372; Best, der org. Oxydat. 
durch die Aussch. im Harn 555. 

Meill^re, Gr., u. Loeper, 30. Glykogen in Tumoren 883. 

Meine, H., s. Meyer, H. 

Meine, W., s. Troeger, J. 

Meineclce, 24. Jodstärkereakt. *50. 

Meiner!, C, 28 Kola-Futterstoff für Milchvieh 223. 

Meinshattsen, Rob., 22. Mucosalbumin der Blasenschleimhaut *4. 

Meis, V. de, u. Parascandolo, C, 28. Hamtoxicität u. Blutalkalescenz bei 

Aktinomykose 681. 
Meiseis, W. A., 22. Piperazin 492. — 23. Piperazin u, uratlösende Mittel 582. 

— 24. Urecidin 632, 672. — 25. Hamsäurebest. 87. 
Meissel, N., 29. Synth, mittelst Eisenchlorid *101. 
Meissen, E., 29. Blutkörperchenzahl u. Meereshöhe *143. 

— u. Schröder, G., 27. Blutveränderung im Ciebirge 139. 

Meissl, E., 24. Milch *195. — 27. Reichert-Meissl'sche Butterpi-üfungs- 
methode u. ButtercontroUe 290. — 28. Rolle des beim thier. Stoffw. *461. 

— u. Reitmalr, 0., 28. Thomasschlacke u. Knochenmehl 552. 

Meissner, R., 28. Essigsäure u. Hefen *718. — 30. Glykogen in der Hefe- 
zelle *923. 

Meister, Valer. v., 25. Hamstoffbildend. Funktion der Leber 315. 

Meitner, W., 30. Eiweisspräparate, Globon *626. 

Melander, Y., 22. Tägl. Schwankungen im Fettgeh. der Milch 180. 

Melcicbete, R. van, 29. Acetonnachw. im Harn *293. 

Mellis-Scllirrtt, 29. Entstehung der Harnsäure 581. 

Melnilcow-Raswedenlcow, N., 26. Milz u. Infektionskrankh. 935. — 27. Eünstl. 
Immunität gegen Milzbrand 915. 

Meltzer, S. J., 24. Einfl. der Erschütterung auf die lebende Materie 763. — 
25. Verdauungskanal u. Induktionsströme *280. — 26. Strychnin im Eanin- 
chenmagen *887. — 28. Absorptionswege von der Peritonealhöhle *411. 

— u. Langmann, G., 30. Entgiftung von Strychnin 95. 

— u. Norns, Gh., 27. Bactericides Vermögen der Lymphe *870. — 29. Fasten 
u. bactericides Vermögen des Blutes *933. 

Melzer, Aug., 25. Wirk, diastat. u. typtr. Fermentes *598. 

M^nard s. B^cl^re, A. 

Menarini, A„ 28. Chloraussch. bei künstl. Nephritis 499. 

Menclce, H., 21. Resorcin als Heilmittel *404. 

Mendel-Lafavette, B., 26. Paralyt. Darmsaft 421. — 27. Ueberg. von NaJ in 

die Lymphe, Lymphbild. 228. — 28. Nährwerth amerik. Pilze 633. — 29. 

Absorptionswege für Eiweisskörp. 208; Absorpt. in der Bauchhöhle 472. — - 

30. Jod in der Thymus u. Scnilddrüse 485; Vork. von Jod in Corallen 

*525. 

— u. Brown, E. W., 30. N-Stoffw. der Eatze, Harnsäure- u. AllantoYnaussch. 
761. 

— u. Jaclcson, H. C., 28. Eynurensäureaussch. 319. — 30. Hamsäurebild. nach 
Splenectomie 761; s. a. C bitten den, R. H. 

Mendelejeff, D., 21. Spermin *46. 

Mendelsolin, Mart., 22. Piperazin *492. — 25. Wirk, der Lithiumsalze *72; 

Thermotropismus *381; Auflösen der Harnsäureconcremente *541. — 26. 

Einfl. des Radfahrens auf den Org. *657. 
Mendez, J., 28. Vaccine gegen Milzbrand *788; 29. 982. 
Meneii:azzi, G. P., 24. Blut u. giffc. Gase 107; s. a. Snica, P. 
Men^e, K., 24. Scheidensekrete Nichtschwangerer *77ö. 
Menicanti, G., 22. Spec. Gew. u. Hämoglobingeh. des Blutes 95. 

— u. Prausnitz, W., 24. Ausnützungsversuche mit Brot 599. 



Mennes. — llennier. 159 

Menoes, Fr., 27. Antipnenmococcenseruin u. Mechanismus der Immnnität 916. 
Menozzi, A., 25. Futterwerth der Weinreben 480. 

— u. Appiani, G., 25. Pentosen u. Pentosane in Futtennitteln *481. 
Meoschon, W., 23. Fettassimilation im Greisenalter 47. 

Mensi, E., 24. Urin der Neugeborenen 263 ; Verdauung bei Kindern 338 ; Respirat. 
beim Neugeborenen 472. 

Menu, A., s. Bar, P. 

Meoziers, J. A., 25. Wirk, der Säuren auf den Blutfarbst. *108; Methämo- 
globin 130. 

Mer, E., 26. Kalk u. Kalisalze bei Wiesen 700. — 29. ümw. von Splint in 
Kernholz 622. 

Mercier, A., 25. Blutveränderungen in der Höhe 418; s. a. Bar, P. 

Mercier, M. G., 24. Harnanalyse *258. — 25. Ureometer *231. — 27. Caseün- 
best. in Frauenmilch 234. 

Mercier, R., s. Sicard, A. 

Merck, E., 22. Peptonpräparate nach Adamkiewicz *413. — 23. Asaprol 
636. — 25. Stoffe aus Leukodendron *470; Stoffe aus Rad. imperatoriae 
ostruthum 470; Plumiera acutifolia *470. — 26. Molybdäns, als Alkohol- 
reagens *73. 

M^rieux, Gh. u. Niemann, F. 26. Antistreptococcenserum 947. 

Merinji;, J. v., 23. Magenfunktion 292. — 24. Chem. Const. u. antipyret. Wirk. 
Neurodin, Thermodin *64. — 26. Trional *75. — 27. Magenfunktion *372. — 
29. Magenresorpt. 345; s. a. Schneegans, A. 

Merkel, F., 24. Malakin 64. 

Merkel, Sigm., 22. Giftigk. der Exspirationsluft 383; s. a. Weigl, Th. 

Merkten, P. u. Claude, H., 30. Kryoskop. Hamunters. bei Albuminurie *864. 

Merletti, G., 30. Transfusionsalzlösungen 132. 

Merlis, M., 27. Zus. der Lupinenkeimlinge 599. 

Merrill, L. H., s. Woods, Ch. D. 

M6ry, 26. Antistreptococcenserum *947; s. a. Bourges. 

Mesnard, E., 23. Messung der Intensität des Parfüms *357 ; fette Oele bei der 
Keimung *440. 

Mesnil, F., 26. Immunität gegen Septicämie 940. — 28. Schweinerothlauf 786. 

— 30. Determinismus der Metamorphose *514; s. a. Caullery, M., 

Tj ft V fi 1* O Tl A 

Mesnil, Th. du, 23. Hautresorpt. 388. 

Messeri, A., 24. Wirk, von Wuthvirus bei vollentwickelter Wuth 873. 

Messina, V., s. Pitini, A. 

Mester, Br., 24. Magensaft u. Darmfäulniss 356; s. a. Käst, A., Rumpel. 

Metalnikoff, S., 26. Fe-Absorpt. bei Blatta orientalis 577. — 30. Spermatoxin 

*1024. 
Methner, 0. Th., s. Kellner, 0. 
Metschnikoff, E., 22. Immunität *616; Immunität der Meerschweinchen gegen 

Vibrio Metschnikoff *621. — 24. Schweinecholera *782; Immunitätsfrage 816. 

— 25. Immunität *639. — 27. Einfl. des Org. auf die Toxine 870; 28. 778, 817. 

— 30. Cytotoxine *1021 ; Spermatoxin u. Antitoxin *1024. 

— u. Besredka, 30. Hämotoxm *1021. 

— u. Roux, E., 22. Bactericide Eig. des Blutes der Ratte *620. 

— Roux, F. u. Taurelli-Salimbeni, 26. Choleratoxin u. Antitoxin 970. 
Metzger, Ludw., 28. Nebennierensubst. *417. — 30. Nährklysmen u. Saft- 
sekretion des Magens 410; Nebennierensubst. 487; s. a. Sörensen, 0. 

Metzger, P., 27. Hölzkörp. der Eiche 609. 

Meulen, H. ter, 30. Senfölhaltige Glykoside 835; Indikan 975 ; s. a. Hoogewerf f. 
Meulenhoff, J. S., 25. Oxyäthyl- u. Vinylderivate *70. — 30. Mutterkomwirk. 97. 
Meunier, H., 28. Leukocytose bei Keuchhusten 688; Pfeiffer'scher Bacillus 

in gemischten Culturen 741; s. a. Vignon, L. 
Meunier, J., 26. Dichloralglukose u. Chloralglukosan *63; s. a. Vincent, Cam. 



160 Mennier. — Mierau. 

Meunier, L., 30. Labfermentbest. im Magensäfte 414; s. a. Yignon, L. 

Meuser s. Leubus eher. 

Mewius, 29. Wi dar sehe Reakt. *947. 

Mey, Heinr., 22. Blut bei Typhus exanthem. *87. 

Meyer, 29. Eiweissstickston der Frauenmilch *209. 

Meyer, A., 21. Salzsäurenachw. im Magensaft 204. — 22. Valonia utricularis 

*415. — 28. Stärkekömer 545. 
Meyer, Ai-thur, 30. Nachw. der Produkte der Eiweissverdauung u. ihr Schicksal 

im Org. 12; Diät u. Salzsäuresekretion 382. 
Meyer, ß., 30. Assimilirbarer Kalk des Bodens 674. 
Meyer, E., 22. Respirat. Capacität dos Blutes u. Körpertemperatur *383. — 23. 

Wirk, von Nierensaft bei Urämie 404. — 24. Injekt. organ. Flüssigkeiten 

*115. — 25. Innere Sekretion der Nieren 230; Innervation der Respiration 

*417. 
— u. Biarn^s, G.. 23. Sauerstoff des Blutes bei veränderter respirat. Capacität 

113. — 24. Respirat. Capacität, Blutgase u. Temperatur 486; 25. *420. 
Meyer, Erich, 28. Verb. u. Nachw. von HaS im Blute 177. 
Meyer, Franz, 23. Elementare Zus. des Hundeharn bei Fleischnahrung 246. 
Meyer, Fritz, 27. Giftigk. des Harns u. Milzextraktes bei Carciuom 789. 
Meyer, G., 30. KrystaUisation des Serumeiweisses 7. 
Meyer, Gust., 25. Vergift. durch Kartoffel ♦548. 

Meyer, H. u. Meine, H., 26. Peptonurie bei Geisteskranken 819; s. a. Suter, F. 
Meyer, Hans, 21. Aloö 60. — 29. Alkoholnarkose *98; Kohlehydratverbrauch 

bei Uran vergift. *589. 
Meyer, Herm., s. Harnack, Er. 
Meyer, Jacques, 24. Gallensteinbild. *644. 
Meyer, Jakob, 30. Präcisionssaccharometer *328. 
Meyer, Jul., 26. Acetonurie *817. 
Meyer, Karl, 28. Künstl. Milch *221. 

Meyer, Paul, 27. Asparagin u. Eiweissansatz bei Wiederkäuern *576. 
Meyer, R., 23. Respirat. bei Anämie ^403. 

Meyer, Roh., 28. Entnahme kleiner Hg-Mengen für Kjeldahl-Best. *J20. 
Meyer, Rud., 25. Wirk, von ArgentumcaseHn *74, *609. 
Meyerhold, Fl. Al„ 22. Reakt. des Muskels 332; 23. *355. 
Meyner, H., 30. Kohlehydratverbrauch nach Uranvergift. 857. 
Michael, 23. Synth, von Paraban- u. Barbitursäuren *64. 
Michaelis, H., s. Cohn stein, W. 

Michaelis, L., 28. Milchsekretion *205. — 30. Ammoniakaussch. *335. 
Michaelis, M., 29. Diazoreakt. *813, 814; 30. *871. 
Michailow, M., 22. Einfl. der Ureterenunterbind. auf die Galle 315. 
Michailow, M. P., 29. Methylenblau in therapeut. Beziehung *287. 
Michailowicz, J., 29. Galle u. Mikroorganismen 428, 886. 
Michel, A., 25. Serumalbuminkrystalle 11. — 27. Fluorgeh. der Zähne *448. 
Michel, Ch., 28. Ernährung der Neugeborenen 511. — 29. Zus. der Frauenmilch 

209; Zus. des Embryos u. Fötus 667; s. a. Budin, P. 
Michel, E., 28. Nachweisbark, von CO im Blute *148, 
Michel, L., s. Garnier, L. 
Michele, de, 22. Quecksilber in den Geweben 63. 
Micheli, 23. Malaria u. Phenokoll 68. 
Micheli, F. u. Mattirolo, G., 29. Opalescenz milchiger Ergüsse 819. — 30. 

Pseudochylöse Ascitesformen 876; s. a. Battistini, Fornaca, L. 
Michelson, Ludw., 23. Lymphagoga *121 ; 30. 156. 
Miclco, K., 23. Kreis'sche Butterprüf. 190. 

Middeldorf, Ed., 28. Schwefel der Serumalbuminkrystalle u. deren Verdauungs- 
produkten 33. 
Mlelclce, P., s. Kühn, G. 
Mierau, F., 23. Fermentative Processe bei reifen Bananen *440. 



Mierzyneki. •— Miyake. 161 

Mierzynski, Z. v., 22. Günz bürg 'sehe u. Boas 'sehe Probe 249, 277; Salz- 
säurebest. im Magen 278. — 24^ Gasvolum. Salzsäurebest. 353. 

Mies, Jm 29. Masse, Rauminhalt u. Diehte des Mensehen *570. 

Miescher, F., 23. Meereshöhe u. Blut 122. — 26. Laehsmileh20; s. a. Egger, F. 

Miessner, 21. Wirk, von AUylalkohol *U. 

fMgBChl T., 26. Asparaginbild. in alten Blfittem 675. 

Mieola, W., 30. Nitrifikation 957. 

Milchner, R., 28. Bindung von Tetanusgift dureh Nervensubst. 784. 

MÜenfeld, J., 26. Kali- u. Phosphorumsatz bei Seorbut 668. 

Miiesi, C, 28. Mueoid aus Eiereiweiss 38. 

Mllewsky, ö., 29. Formaldehyddesinfektion »886. 

Milian, G., 29. Physiol. Aeetonurie 805. 

Miliar, J. H., s. Brown, H. T. 

Miller, J., 25. Sekretion u. Resorpt. im Magen 293. 

Miller, N. H., 27. Produktion fettreieher Mileh *236. 

Miller, W. v. u. Rohde, G., 23. Coehenillefarbstoff *394. — 27. Carminsäure *83. 

Mills, E. J. u. Sawers, W. D., 25. Gelatine u. Salzlösungen 3. 

Milone, ü., 27. Zus., Nährwerth ete. des Fischfleisehes 695. 

Milroy, T. H., 25. Gerinnung der Albuminstoffe des Fleisehes *328. — 26. Ei- 
weissverb. der Nueletosäure u. Thyminsäure, Beziehung zu Nueletn u. Para- 
nueleYn 23; Gerinnung der Fleiseheiweissstoffe beim Erhitzen 481. 

— u. Malcolm, J.. 29. Nueleünstoffw. 715; 30. 607. 

Minakow, P., 27. Wirk, von Formaldehyd u. Alkohol auf Blut u. Hämo- 
globin *136. 

Minervini, R., 29. Baetericide Kraft des Alkohols 910. 

Minkowski, 0., 22. Pankreasdiab. 486, 513. — 23. Milehsäureausseh. naeh 
Leberexstirpation 329; Pankreasdiab. 564. — 28. Stoffwechselprodukte nach 
Thymusfütterung 283; Hamsäurebild. 571. 

Minot, Ch. S., Altern u. Verjiineen, 21. Gewicht der Meerschweinehen *309. 

Minssen, H. u. Tacke, B., 30. Phosphorsäure im Hochmoorboden 678. 

Mintrop, W., s. Ramm, E. 

Mintz, S., 21 . Salzsäurebestimmungsmethoden 222 ; Winter-Hayem 'sehe Jtf e- 
thod& u. das Verhältniss der freien zur gebundenen Salzsäure 223; s. a. 
Reiehmann, N. 

Miram, 30. Eiweissquotient des Harns 901. 

Mircoli, St., 28. Heilserum gegen Staphylococeus *789. 

Mironoff, 23. immunisirung gegen Streptococcen *67fc«; 24. *781. 

Mironowitsch, W., 25. Queeksilberaussch. dureh den Schweiss 236. 

Mislawsky, N. A. u. Smirnow, A. E., 25. Speiehelsekretion *268; 26. *381. 

Mitchell, C. A., 26. Zus. des Mensehenfettes 44; s. a. Hehner, 0., Sykes, 
W. J. 

Mitchell, Ch. u. Riebet, Gh., 30. Gewöhnung der Fermente an toxische Medien 
980. 

Mitchell, S. W., s. Billinffs, J. S. 

Mitelazzi, A., 29. Physiopathologie der Milz 154. 

Mitjttkoff, K., 25. Paramucin der Ovarialkystome 34. 

Mittelbach, F., 24. Spee. Drehung des Fibrinogen 142. — 28. Eiweissbest. im 
Harn 299. 

Mittelmeier, H., 25. Diastase u. Stärke *53; 27. *63; s. a. Scheibler, C. 

Mittelstaedt, 0., 26. Kali u. Assimilation 686. 

Miura, K., 22. Alkohol als Eiweisssparer *411, 461. — 25. York, von Trauben- 
zucker im Blute 152; Invertirimg von Rohrzucker im Dünndarm 288; Gly- 
kogenbild. bei Inulinzufuhr 324; alimentäre Glykosurie 559. 

Miwa, S. u. Stöltzner, W., 27. Jod der Schilddrüsen 477. — 28. Knochen- 
erkrankung durch kalkarmes Futter *397; Best, der Körperoberfläche 488; 
P-Behandl. der Rachitis *689. 

Miyake, H. u. Scriba, J., 25. Nephrophagus sanguinarius *539. 

Mal y, Jahresbericht fQr Thierchemie. Register zu Band XXI bis XXX. 11 



162 Mizenki. — Molinie. 

Mizerski, A., Harnsäurebest. 251. 

— u. Nencki, L., 22. Salzsäurebest. im Mageninhalte 271; Kritik der Salz- 
säurebestimmungsmethoden 272. 

Mjasoiedow, A., 29. Thyreoidin u. N-Umsatz *581. 

Mjöen, J. A., 27. Ranzigwerden der Butter 238. 

Moaf, V. Le u. Pachon, V., 28. Leber u. Propepton 368. 

Mock, 26. Eisenpräparate u. Magenverdauung *384. 

Modica, 0. , 23. Wirk. u. Umw. von Aesculin im Org. 100. — 26. Wirk. u. 
Konst. von Hydramiden etc. 71. — 27. Nachw. von P in Alkoholpräparaten 
von Eingeweiden 88 ; Einfl. des Selens auf den Stoffw. 658. — 28. Toxikol. 
Nachw. von Atropin 136; Diffusion der in den Cadaver einverleibten Gifte 
137; Leichenstarre 402. — 30. Glykogen u. Glukose der Leber in der ge- 
richtl. Medicin *438. 

Modinos, P. C, 26. Einfl. von einigen Körpern auf die Harngiftigk. 871; s. a. 
Fubini, S. 

Möbius, W., 27. Wachsaussch. in Pflanzenzellen 604. — 30. Anthophaeln, der 
braune Blüthenfarbstoff 639. 

Moechel, J., 30. Formaldehyd u. Milch *240, 

Möller, E., s. Ramm, E. 

Möller, H., 27. Phloroglucin in Pflanzen *612. 

Moeller, J., 27. Forensische Bedeutung der Exkremente *382 ; Vegetabilien im 
mensch]. Kothe 410; s. a. Uammerl, H. 

Mörbitz, J., 27. Scharfes Princip von Capricum 612. 

Mörner, C. Th., 21. Verh. von Galliis- u. Gerbsäure im Org. 58; 22. *58. — 
22. Proteünsubst. in den lichtbrechenden Medien des Auges 352. — 23. Mucoid- 
subst. des Hühnereies 7; Wirkungsart der Eisenmittel 106; Protemsubst. 
des Auges *378. — 24. Vork. von Chondroitinschwefelsäure 402. — 25. Butter- 
unters. *189; Darmsteine beim Menschen 307 ; Verbreitung der Chondroitin- 
schwefelsäure *327. — 26. Eiweissproben im Harn 376; Fäulnissprodukte 
des Fischfleisches 918. — 27. Dai*msteine 384; Schwefelsäuregeh. der Knochen- 
asche 449, Organ. Subst. der Fischschuppeu 509; Fäulnisbasen in einem 
Nahrungsmittel *589. — 29. Glutin 46. — 30. Konkremente von Störfischen 
547; s. a. Ekehorn, G. 

Mörner, K. A. H. , 22. Bedeutung des Nucleoalbumins für die Eiweissprüfung 
des Harns 241. — 23. Reducirende Subst. aus dem Serumglobulin 15. — 24. 
Verdampfen von Quecksilber in Wohnräumen 714. — 25. Carbonate der 
Erdalkalien aus Blutserum 122; Reakt. auf Acetessigsäure im Harn 259; 
Proteünstoffe u. eiweissfällende Subst. des Harns 263 ; Pankroascysteninhalt 
308; Kreatin im Muskelplasma 328; Blasenflüssigkeit bei Hautverbrennung 
587. — 27. Darst. u. Zus. der Häminkirstalle 145 ; Muskelfarbstoff 456. -- 
28. Gleichzeitige Best, von C u. N *120. — 29. Cystin aus Hornsubst. 31. 

— u. Sjöqyist, John, 21. Hamstoffbest. 168. 

Mohaupt, M., 30. Wirk, von Chloroform u. Aether auf den Org. *86. 

Mohr, G., s. Kühn, G. 

Mohr, Leo, 26. Leberglykogen u. darmreizende Mittel 450. — 28. Resorpt. einiger 
Arzneimittel vom Mastdarm aus *338. 

Mohr, P , 24. Titrim. Magenaciditätsbest. 355. — 25. S-Geh. der Keratinsubst. 
35; S-Best. im Harn 243. 

Moissan, H. u. Deslaadres, H., 29. Spektralunters, der Luft *116. 

Moitessier, J., 21. Muskelarbeit u. Ereatininaussch. 182. — 22. Kreatinbest. 
im Harn 188. — 29. HamstofPbest.-Apparat 290; s. a. ßertin-Sans, H. 

Mol, C. M., 29. Diphtherie und Pseudodiphtheriebacillen 979. 

Moleschott, Jac, 25. Erzeugung von Nagelstoff an Händen u. Füssen 350. 

Molinari, E., 21. Apparat zur Milchfettbest. 142. 

Molinie, iM., 30. Cystiu in Wässern *964. 



Moliach. — Moraczewski. 163 

Molisch, H., 22. Pflanze u. ihre Beziehung zum Eisen 417. — -23. Nachw. mas- 
kirten Eisens 438. — 24. Indikan der Pflanze 602; Phycoerythrin 870. — 

25. Phycocyan, ein krystall. Eiweisskörp. *4; mineralische Nahrung der 
Pilze 518; Eraälirung der Algen 518; 27. 606. — 29, Indikan im Chloro- 
phyllkern der Indikanpflanzen 608; Dunklerwerden der Rühensäfte *870; 
Indigogährung *870. 

Moll, F. W., 30. Meiereisalz 690. 

Moltschanoff, M. J., 29. Gonococcentoxin 940. 

Momidlowski, St., 23. Indikan bei Kindern 597. 

Momsen, C, 30. Fütterung von Kürbissen an Milchkühe 690; s. a. Ramm, E. 

Momond, L., 24. Wirk, der Eintrocknung auf Milzbrandfäden *713. 

Monaco, L, s. Lo Monaco. 

Monaco, U., 23. Einführung von 1 g Sublimat ohne Yergift. 555; s. a. Gosio. 

Monari u. Bertoni, 30. Massage, Induktionsstrom u. Magensekretion 409. 

Mond, R., 26. Eierstocksubst. *526. 

Monfet, L., 30. Harnsäurebest. 327; s. Carridre, G. C. de la, Petit, A. 

Mongour, 25. Harnveränderung nach Injektion von Antidiphtherieserum 447. 

26. Darmsteine 396. 

Mongour, Ch. u. Buard. 29. Serumdiagnose bei Tuberculose *952 ; Agglutination 
des Tuberkelbac. *952. 

— u. Gentes, 29. Alimentäre Glykosurie, Phlorhizindiab. etc. *804. 
Monnier, tlrb. u. Rouxeau, A., 26. Harn bei Greisen 359. 
Monod, s. Widal. 

Montogard, V., s. Courmont, J. 

Montaltf, A., 24. Grösse der Häminkrystalle u. Alter des Blutes 119. 

Montefusco, A., 24. Niedere Temperaturen u. Choleraspirillen 759. — 27. Des- 
infekt. der Mundhöhle 825. 

Monteverde, 24. Mannit u. Dulcit in Pflanzen 509. 

Montl, A., 21. Frauenmilch 122. — 22. Reduktionserscheinungen im todten 
Gewebe 380. — 24. Blutdichte bei Kindern *113; reducirende Kraft der Ge- 
webe 454. — 26. Blutdichte bei Kindern *187. — 27. Verdauung u. Ernährung 
der Kinder *592. — 29. Erkrankung der kindl. Verdauungsorgane *351. — 
30. Frauenmilch gleichwerthige Nahrung *628. 

— u. Berggruüf E., 24. Blut bei Pneumonie 113; s. a. Lilienfeld, L. 
Montolese, F., s. a. Filippi, E. 

Montuori, A., 23. Milzexstirpation u. bactericide Kraft des Blutes 699; 24. 
821. — 26. Herkunft des Leberzuckers 459; Leber u. Pankreasdiab. 847. — 
30. Einfl. der Lungen auf die Dissociation des Kohlenoxydhämoglobins 180; 
Zuckerbild, aus Fett in der Leber 450 ; Einfl. künstl. Nuclelns auf die Harn- 
säureaussch. 758; Ausscheidungsthätigk. der Nieren nach Phlorhizin 891. 

Moor, C. G., s. Allen, A. H., Bodmer, R., Chattaway, W., Pearmain, H. 

Moor, Le de, 25. Wirk, des Kupfers *73. 

Moore, B.. 25. Wirksame Subst. der Suprarenalkapseln 356; 27. 468. 

— u. Bergin, T. J.. 30. Reakt. des Darminhaltes etc. 423. 

— u. Krumbholz, C. J. J., 28. Proteüisubst. u. Emulsionen 58. 

— u. Parker, W. H., 30. Entfernung der Brustdrüsen und Laktosebild. 892. 

— u. Purinton, C. 0., 30. Nebenniere beim Fötus 488; Nebenniere u. Blut- 
druck 500. 

■— u. Rockwood, D. P., 27. Fettresorpt. 41. — - 28. Reakt. des Darmes u. die 
Darmverdauung *337. 

— u. Row, R., 28. Physiol. Wirk, von Piperidin, Conün u. Nikotin *102. 

— u. Vincent, Sw., 28. Chemie der Nebennieren *417; s. a. Schäfer, E. A. 
Moraczewska, S. v., 26. Blut bei Anämien 224. 

Moraczewski, W. v., 24. Verdauungsprodukte des Caselns und ihr Phosphorgeh. 
215. — 25. Caseün u. ammonik. Magnesialösung 10 ; Chlor- u. Phosphorgeh. des 
Blutes bei Krebskranken 590. — 26. Cl- u. P-G ehalt des Blutes in Krankh. 

11* 



164 Morano. — Moiini. 

227; HCl-Best. im Magensafte 416; Chloride bei Anämien 772; Alkapton- 
urie 868. — 27. Mineralbestandtheile menschl. Organe 500; Stoffw. bei 
Garcinom u. Chlorose 687 ; Stoffwechselversuch bei Diab. 761 ; Enzyme 829. 
— 28. Vitellin u. Magnesiamixtur 8; Inhalt zweier aasgeschalteter Darm- 

Schlingen 632; Stoffw. bei Leukämie u. Pseudoleukämie 611; Stoffw. bei 
)iab. *668. — 29. Theorie des Fiebers 567 ; Aussch. bei hungernden u. blut- 
leeren Fröschen 664; Harn bei Fieber 725. — 30. Zus. des Leibes hungern- 
der u. blutleerer Frösche 708; Stoffw. bei Lungenentzündung, Einfl. der 
öalze 771; Stoffw. bei Anämie 775. 
Morano u. Baccarani, 30. Toxicität des Speichels 400. 
Morard, G., 29. Experimentelle Tuberkulose durch künstl. Serum 952. 
Morat, J. P., 23. Nikotin u. Gährung 630; Wirk, der lösl. Produkte von Bac. 
pyo^aneus *671. — 24. Kälte erzeugende Nerven *405. 

— u. Doyon, M., 22. Antagonistische Gifte u. Wärmebild. 384. — 30. Respi- 
ration, Excretion, Digestion, Absorption *556. 

— u. Dufour, 22. Glykogenverbrauch bei Muskelarbeit *331 ; Zuckerverbrauch 
durch den Muskel; Ursprung des Glykogens 341. — 23. Glykogenverbrauch 
in den Muskeln 365. — 24. Glyko-sekretorische Nerven 393 ; 25. * 121. — 25. 
Pneumogastricus u. Zuckerbild. 159. 

Morau, H., 28. Einbalsamirun»^ 748. 

Morax, V. u. Elmassian, M. A., 28. Diphtherietoxin u. Schleimhäute *775. 

Morcacci, A., 24. Asphyxie bei Kaltblütern 475. 

Mord hörst, C., 21. Diagnose u. Behandlung der Gicht 451. — 22. Wirk, von 
Piperazin u. Mineralwässern *492. — 23. Gicht u. Diät *557 ; Fleischnahrung 
bei Gicht *557. — 24. Gicht u. Harnsäurekonkremente *632. — 25. Ursache 
des Ausfallens der hamsauren Verb, *540. — 26. Entstehung harns. Sedi- 
mente *820; Gichtmittel *820; Gicht *Ö21. — 27. Uratablagerungen bei 
Gicht *739; Entstehung u. Auflösung harnsaurer Ablagerungen 778. — 28. 
Wirkungsweise des kohlen- u. salicyls. Natron bei Gicht etc. 491; Einfl. 
der Temperatur auf die Auflösung der Uratkügelchen 491. 

More A., 29. Oleoresin aus Dacryodes Hexandra 634, 

Moreaii, s. a. Cazeneuve, P. 

Morel, Ch. u. Rispal, A., 28. Diphtherie der Wunden *786. 

Morel, J., 22. Borsäure u. Keimung *414. 

Morel!, Rob. S., s. Fischer, E. 

Morelle, 23. Etüde bact^riologi<}ue sur les cystites *632. 

Morelli, J. B., 23. Mikroben bei Beri-Beri *634; s. a. Musso, J. 

Moreiii:ne, H., 24. Stickstoffbest. im Harn 258; Schwefelbest. im Harn 260. — 
27. Wasserureometer 311. — 28. Hamstoffbest. 268; Harnstoff-N u. Ge- 
sanmit-N 269 ; Leucin u. Tyrosin im Harn bei Cystinmie 678. — 29. Cystin- 
urie 807. — 30. Natriumsalicylat u. Gallensekretion 440, 609; Purgantien 
u. Ernährung 611. 

Morfaux, P., s. Achard, Ch. 

Morgan, P. H., 30. Wirk, von Salzlösungen auf Seeigeleier *516. 

Morgen, A., 28. Düngung mit Steinmehl *552. 

Morgen, A., Kreuzhage, G., Hölzle, R. u. Sieglin, H., 28. Arbeitsleistung u. 
Milch bei Milchkühen 253. 

Morgenroth, J., 29. Tuberkelbac. in Margarin 226; Antikörper des Labenzj-ms 
965; 30. 299. — 30. Abtödtung der Tuberkelbacillen in Milch 302; Leber- 
enzyme u. Antikörper *1025; s. a. Ehrlich, P. 

Mori, A., 21. Athmung grüner Pflanzen 336. 

Mori, R., 21. Zur Nahurnngsfrage der Japaner *333; 22. 468. — 22. Japanische 
Soldatenkost 412. 

-- Oi, G. u. Ihisima, S., 22. Eost Japan. Soldaten 465. 

Möricz, Ernst, s. a. Kovä.cz, Jos. 

Morini. U., 29. Duclaux's Milchanal. 214. 



Morishlin». — Momo. 165 

Norithima. K., 28. KiweiHSHtoff den Woizonklobor 7; SchicIcMnl doH Hämatin- 
eisens 587. — 29. Protocurarin u. Curarin 289; Milclmäurcvork. boi Amen- 
vergift. 405. 

Morlti, 26. Motor. Thätigkeit doH Magens ^278. — 26. Org. Hubat. in Hani- 
Sedimenten 800. — 28. Arzneien im Magen *\i^H. 

Morltl, K., 28. Serumtberapie btii Kndocarditis maligna "'794. 

Moritz, K. H. II. Qlendinning, T. A., 22. WirknngsweiHe der DiastaHo *571. 

Moriti, Fritz, 21. (ilykoHiirie u. Diab. ^S92; alimentäre Uly komirie 2)92. — 23. 
iSenimbehandl. boi Tetanim *670. 

Moriti, 0., 30. Kliniscber Wertb der (lefrierpunktHbeHt. 144. 

Moriti, P., 29. Leber der MoUiiHken *508; h. a. Hie der mann, W. 

Morkowin, N., 29. Protamine 4. 

MorkotttO, K., 26. IMioHpborbaltiger P^iweiHHkörp. der HcbilddrÜHe 518. 

Moro, Ernst, 28. Diastat. Knzym in »SttuglingHstüblen 'MH. — 30. Diast. Fer- 
ment der Fraiienmilcb 2:)*); Bacillen des HIluglingsHtulileM *89H. 

Morokhowetz, L., 22. /ooglobulin 10; Pliysitdogie *407. — 23. J^bysiol. Appa- 
rate u. ntensilien *7H. 

Moroni, A., 24. Hiderosis b(>patica 375. — 29. York, des iiac. coli im Wasser 
879; s. a. Corona, A. 

Morosow, N., s. SbiKotHcbew, F. 

MorpurgO, 1)., 29. (2alle nn'lzkninker Tbiere 942. 

Morris, U. 11., 25. Maltose u. liefe ^^S; 26. fiO; s. a. ])rown, 11. T., Mac- 
fadyon , A. 

Morris, M., 27. Sil,, Jndol n. Mercaptan diircli Hacteri(>n 848. 

Morro, W., 24. Wirk, von »Sulfonal, 'J'rional u. Tetronal K8; liyj)not. Wirk, der 
Hulfone 89. 

— u. Qaebelein, 27. ResorptionsvermOKen der Ilarnblase ')31. 

— - u. Qardener, 24. Wacbstimm der Maisptianze 507. 
Morse u. Howard, 28. (jiftige Füg. <ler Kirscbbliltt(>r 542. 

Morse, F. M., 23. Anormale Butter 189; KinH. des Futters auf die ]5utter 198. 
Morse, II. N. u. Chambers, A. 1)., 28. Titcrstellung von PermanKanat und 

Scbwefelsfture ^119. 
Morse, W., 29. Kftlberzucbt »057. 
Mosberg, B.. 30. Pblorbizin- u. Zuckerausscb. 858. 
Moscatelli, K., 22. Brenzcatecbin im Kanincben-llarn bei Lyssa 541. 
Mosclieles, K., 24. Harnsteine *082. 

Mosen, lt., 23. Herstellung von wilgbaren Mengen von Blutplilttcben 150. 
Moser, 30. Blutnacbw. *m. 

— Noyer u. Wütbrich, K., 27. Kartoifelfntterung an Milrbkübo (;:{7. 
Moser, Paul, 26. Uilrtner's Kottmiirb 2().'3. 

Mosiener, Friedr., 29. Argyrie *H24. 
Mosny, K., 25. LMieumococcus ^OOO. 

— u. Marcano, 25. »Stnpbylococcenioxin 085: s. a. Albumin. .1.. Wurtz, 
Moss6 u. Daunic, 27. Kerumn^akt. b(^im Kind einer Typbr^sen ^HH7. 
M0S86, A., 28. 'riiyreoideasaft u. Muskel ""^OO. 

Mosse, Max, 26. Zuckerbildende Funktion d(T L<»b(»r 157. - 27. Aetlicrscbwefel- 
siluren im Harn unter dem Kinflusse von Arzneimittolu *'.\2\ 409; Auto- 
intoxikation beim Morb. Addisonii 751. Verb, von ()rtb<)f(»rm im Org. 101. 
>- 28. KilulnisswidriKe Rig. <ler Gallo l-iH. 

Moss6, iV. u. Ouli^, 29. Kinfl. der Ovariotomin u. d(*r lnK«>sii(»n der Ovarien 
boi dor Hündin 704. 

M088O, A., 30. Wirk, komprimirten O 5.')H; Atbmung in Tunni^ls u. Wirk, von 
C;0 .570; (;0-Wirk. auf das H^rz .^Hl ; Bri'Kkrankb. u. CO-Wirk. .^)82; Hebein- 
tod des IhTZens u. OO-VerKift. 5H2; OO u. Wirk, verdünnter Luft 58«; 
Mascbinenraucb in Tunnels boi KinleitutiK von O in d(*n Heizkörper 584. 

Mosso, n., 23. KolanuNs u. Muskolkcmtraktion :{74. — 26. Tran sportaoler Appa- 
rat zur CO^-Best. boi liespinitionsversurb<'n 002; Oo^-Ausscb. in grosser 



166 Motso. — MüUer. 

Meereshöhe 628. — 27. AcaDnie 528. — 29. Bergkrankb. 533; Physiol. des 
Menschen auf den Alpen 53S. — 30. Temperatur im Hunger u. Schnelligk. 
der Eohlehydratassimilation 562; Absorgt, der Albuminoide u. Fette 568; 
CO u. Körpertemperatur 580; Asphyxie m Tunnels, CO-Versuche sl^ Men- 
schen 581. 
Mosso u. Paggioli, F., 23. Phenokoll 68. 

— u. Ottolenghi, F., 26. Topische Wirk, des Acetylens 649. 
Mostkow, A., 29. Diazoreakt. bei Malaria 815. 

Moszeik, F., s, Pfeiffer, Th. 

Mott, J. W. u. Barratt, W., 29. Chemie der Nervendegeneration 443. 

— u. Halliburton, W. D., 27. Wirk, von Cholin, Neurin etc. 102; 28 *102; 
29. 95. — 29. Blut bei Beri-Beri 156. 

Motto-Coco, 29. Indikanurie beim Lupus 810. 

Mottneyrat, A., 30. Spaltung racemischer Verb. *82; s. a. Antheaume, A. 

Mourek, H., 23. Nuclelnwirk. *673; Nucle'ininjekt. bei Lupus *673. 

Mouret, J., 25. Pankreaszellen *283; Pankreasläsionen *283; 25. *535. 

Mottssu, G., 22. Thyreoidectomie bei Hausthieren *350, *351. — 23. Thyreoidea 
382, 383. — 27. Funktion der Parathyreoidea 466; der Thyreoidea 467. — 
29. Thyreoidea u. Wachsthum 474: Parathyreoidea 475. — 30. Lymphbild, 
u. -Circulation 157; Toxine u. Lymphbild. 158; Gewebe u. Lymphbild. 1.58; 
s. a. Chassin. 

Mottton, 28. Plasmolyse *160. 

Moxter, 29. Wirkungsweise der bacterienauflösenden Subst. thier. Säfte 930; 
Leukocyten u. bactericide Stoffe 962. — 30. Immuuserum gegen Spermato- 
zoon 1024. 

Moy, F. S., 28. Immunisirende Kraft von Nucleohiston u. Histon 784. 

Moye, A., s. a. Kühn, G, 

Mqynier, R., de Villepoix, 22. Molluskenschale *367. — 30. B. pyocyaneus im 
Wasser 950. 

Mozkowski, Max Gust., 30. Wirk, von As, Hg u. Phenol auf den Magen 373. 

Muck» 0., 30. Jodintoxikation in ihrer Abhängigk. vom Rhodangeh. des Spei- 
chels etc. 371; Rhodan im Nasen- u. Konjunktivalsekrete 510. 

Milhlen, Rieh, v., 24. Gerinnungsunfähigk. des Blutes *108. 

Mübll, P. V. d. u. Jaquet, A., 21. Wirk, des Alkohols *44. 

MÜbimann, M., 21. Pigmentmetamorphose der Blutkörperchen *402; 22. 101 
— 26. Nebennieren *524. — 28. Körpertemp. *470. — 29. Russische Literatur 
über die Pathol. des Hungerns *571. — 30. Gewicht menschl. Organe *491 
Ursache des Alters *601. 

Müller, 21. Einfl. der pharmak. Mittel auf Zus. u. Sekretion der Galle *278 
Hautresorpt. 304. — 22. Stickstoffw. bei Nephritis 409. — 23. Chem. Verh! 
von Jodoform 77; Verh. von Milch u. Caseln zur Salzsäure *181. 

MuUer, A., 22. Magermilchbrot 157. 

Mfiller, E., 21. Einfl. von Chloral, Morphin, Antipyrin, Chinolin u. Chinin auf 
die Kohlensäureaussch. *319. — 27. Schutzkörp. im Blute nach Einverleibung 
von Diphtherieantitoxin *878. — 30. Glykogen in Geschwülsten *883. 

Malier, Er., s. Cronheim, W. 

Müller, F., 28. Widerstandsfähigk. des Diphtherieheilserums 785. — 30. Sandel- 
holzöl 667; s. a. Hesse, A. 

Müller, Franz, 24. Hämatoporphyrinurie nach Sulfonal 634. — 29. Toxikologie 
des Ricins 924. 

Müller, Friedr., 22. Icterus 565. — 26. Physiol. Bedeutung u. Chemie des 
Schleimes 6. — 28. Chemie des Mucins u. der Mucoide 17; Myelinformen 
des Sputums 710; Autointoxikation intestinalen Ursprungs *686. — 30. 
Colloidsubst. der Eierstockcysten *9. 

— u. Seemann, J., 29. Zuckerabspaltung aus Eiweiss *7; s. a. Lehmann, 
Kurt. 



Müller. — Munk. 167 

Mfiller, Friedr., 29. Ausscli. von Methylenblau *287. (Dissertation.) 

Mfilier, Friedr., 29. Fermentwirk, des menschl. Speichels *342. (Dissertation). 

Malier, H., 25. Einfl. reichlicher N-Zufuhr auf die Assimilation der Pflanzen 458. 

Mfiller, H. F., 27. Neuer Formbestandth. des Blutes *129. 

Möller, H. E., 23. Ealkoxalatkryst. in Pflanzenmembranen 439 ; s.a. Schneide- 
wind, W. 

Müller, Johannes, 26. Stoffw. bei Muskelatrophie 668 ; Radfahren u. Albuminurie 
818; schwefelwasserstoffbildender Bacillus bei Pneumonie *898. — 28. Aceton- 
bild. im Org. 585. — 29. Acetonbest. in der Athemluft 536; diastat. Fer- 
ment im Hühnerei 868. — 30. Harnsäureaussch. nach vegetabil. Eiweiss 614; 
Tropon u. Plasmon 626. 

— u. Masuyama, M., 30. Diast. Ferment im Hühnerei *939. 

— u. Stammler, 28. Aussch. des Acetons, Best, in der Athemluft 478. 
Müller, Karl, 23. Nachw. maskirten Eisens 438. 

Müller, Kurt, 23. Milzbrand der Ratten 674. 

Müller, Mart., 27. Nuclelngeh. der Muskeln 456. 

Müller, 0., s. a. Pfeiffer, Th. 

Müller, P. Th., 24. Multirotation der Zuckerarten *46. 

Müller, Paul, 21. Stickstoffw. bei Nephritis 402. — 28. Trennung von Albu- 
mosen u. Peptonen 53. — 30. Reduktion des Cholesterins im Darmkanal 389; 
org. P der Frauenmilch- u. Kuhmilchfäces 430; Nährboden bei der Wasser- 
unters. 964; Pyocyaneusserum *1024; s. a. Prausnitz, W. 

Müller, R., 29. Methylenblaufärbung des Diabetikerblutes *801. 

Müller, R. v. Berneck, s. B red ig, G. 

Müller, R. J. C, 23. Resorpt. von Jodoform *379. 

Müller, Rud., 27. Wirk, des cyanmilchsauren Kaliums *77. 

Müller-Thurgau, 26. N u. Wurzelbild. 679; Thätigk. pilzkranker Blätter 687; 
Düngung von Topfpflanzen *701. — 29. Einfl. des N auf das Wurzelwachs- 
thum 640; Düngen u. die inneren Vorgänge der Pflanzen 641; Sacch. api- 
culatus *861 ; SO, u. Gährung *861 ; Nitragin 897. — 30. Wurzelleben der 
Pflanzen 649; Einfl. des N auf Wurzelwachsthum 681; Düngung u. innere 
Vorgänge einiger Pflanzen 681. 

Münch, A., 30. Verh. künstl. Hexosen im Org. 704. 

MÜntz, A., 21. Verbreitung des Seesalzes in der Höhe 62; Einfl. der Existenz- 
bedingungen (absol. Höhe) auf den Hämoglobingeh. 78; Nitratbild, in der 
Erde 492. — 22. Ammoniak im Regenwasser *65. — 24. Kebenblätter als 
Viehfutter 522. 

— u. Coudon, H., 24. Ammoniak. Gährung des Bodens 769. 

— u. Qirard, A. Ch , 23. Stickstoffverlust im Dünger 639. — 28. Futterwerth 
der Luzerne 562, 645; s. a. Chat in, Ad., Marcano, V. 

Münzer u. Palma, 26. Stoffw. bei Kohlendunst- u. Nitrobenzolvergift. *670. 

Münzer, E., 22. Stoffw. bei Pliosphorvergift. 441. — 24. Harnstoffbildende 
Funktion der Leber 376; Stoffw. bei P-Vergift. 592. — 27. Bedeutung der 
Ammonsalze, Stoffw. bei Leukämie 680. — 28. Wirk, der Salze 117. 

— u. Neustadtl, H., 26. Wirk, subcutan verabreichter Ammonsalze 746. 

— u. Strasser, A., 23. Bedeutung der Acetessigsäure für den Diab. 574: s. a. 
Pohl, J. 

Münzinger, Wilh., 24. Werth des Salzsäurenachw. im Magen *323. 

Mugdan, Otto, 21. Arzneimittel u. Eiweissverdauung 2b^. — 26. Ernährung 
des Kindes *671. 

Muhr, Th , 30. Eismilch 233. 

Muirbead, Arch., s. Abel, J. J. 

Mulzer, M., 30. Toxikol. von Natriumnitrat 101. 

Munk, Im., 21. Folgen lange fortgesetzter eiweissarmer Nahrung 365. — 23. 
Eiweiss- u.Extraktivstoffbest. in Frauen- u. Kuhmilch 208; Folgen der eiweiss- 
armen Nahrung 488. — 24. Zur Stoffwechsel- u. Ernährungslehre 527. — 
25. N-Best. nach Kjeldahl 76; interstitielle Resorpt. 176; Khodan im 



168 Munk. — Napias. 

Speichel 273 ; interstitielle Resorpt. *349 ; Eörperarbeit u. Anssch. der Mineral- 
stoffe u. Aetherschwefelsänren 491; Stoffwechsellehre 506; Minimum von 
Nahrungseiweiss 510. — 26. Muskelarbeit u. Eiweisszerfall 496. — 27. Re- 
sorptionswege des Eiweisses 143. — 28. Gallenfarbstoffnachw. im Harn 312; 
fraktionirte Nahrungsaufnahme *510. — 30. Schicksal der Seifen im Org. 56 ; 
Fettresorpt. 56. 
Mttflk, Im. u. Ewald, C. A., 27. Ernährung des gesunden u. kranken Menschen 
*587. 

— u. Lewandowsky, M., 29. Schicksal des Eiweisses nach Einführung in die 
Blutbahn 672. 

— u. Rosenstein, A., 21. Darmresorpt., Lymphffstel 28; s. a. Lehmann, Eurt. 
Mansche, Alb., 24. Stärkebest. *49. 

Mttnson, E. L. u. Oertel, H., 23. Diazoreakt. von Ehrlich 553. 
Muradow, M., 30. Traubensaft, Stickstoffumsatz u. Darmfäulniss 611. 
Mnraközy, C. v., 24. Reifegrad u. Fettbest. im Kfise 202. — 28. Wirk, von 

Formaldehyd auf Milch 255. 
Murata, H., s. a. Tsuboi, J. 
Mnratet, L., s. a. Sabraz^s. 
Murawjeff, 28. Diphtherietoxine u. Antitoxine *774. 

Mttrill, P. u. Schlotterbeck, J. 0., 30. Alkaloide von Bocconia cordata 661. 
Murmann, Ernst, 28. Rohrtiegel 120. 

Mttrray, John u. Irvlne, Rob., 21. Kieselsäurereste von Organismen im Meere 308. 
Mttscatello, G. u. Sacerdotti, C, 29. Streptococcen-Septicämie 928. 
Müsset, Fr., 26. Chlorofoi-m u. Stärke ♦64. — 27. Jodstärke *64. 
Musso, J. u. Morelll, J. B., 23. Mikrobe bei Beri-Beri *634. 
Mtttnianski, M., 27. Titerstellung *90. 
Mttzio, Gr., s. a. Grandis, V. 
Myers, W., 29. Cobragift u. die W ass ermann' sehe Immunitätstheorie *934. 

— 30. Immunität gegen Prote'lne *1000; s. a. Stephens, J. W. W. 
Mylius, F., 25. Jodstärke u. Jodcholsäure *51. 

— u. Poerster, F., 21. Best, kleiner Alkalimengen *47. 



N. 

Nabarro, D. N., 25. Protelnstoffe der Suprarenalkapseln 356 ; s. a. H i 1 1 , Leon. 

Nacbod, F., 27. Harn nach Chloroformnarkose 746; Widal'sche Serodiagno- 
stik *886. 

Nadoleczny, M., 30. Verh. virulenter u. avirulenter Culturen gegen aktives 
Blut 1014. 

NÄcke, P., 22. Jodoformvergift. *499. 

Naes:eli, 0., 30. Aciditätsbest. im Urin 356. 

Nagayo, Sh., 23. Alkalien u. Pepsinferment 644; 30. 379. 

Nagel, W. A., 23. Einw. gewisser Subst. auf die Empfindungsorgane niederer 
Thiere *393. — 24. Todtenstarre bei Kaltblütlern *404. — 25. Galvanotaxis 
♦381. 

Nagelsbacb, W., s. Schröder, G. 

Nahm, A. N., 24. Fettbest. in der Milch 226. 

Nakamura, T., 26. Nährw. des Asparagins für Phanerogame u. Pilze 676. 

Nakarai, 27. Hämatoporphyrinurie 740. 

Nakaseko, R., 30. Glykogenbild. nach Inulinfütterung *439. 

Name, W. G. van, 2/. Gelatine aus fibrösem Bindegewebe 34. 

Namöcbe, L., 30. Schädlichk. des Baumwollsaatmehles als Futteimittel 685. 

Nannotti, A. u. Bacioccbi, 0., 24. Harntoxicität bei Eiterung 637. 

Napias, L., 30. Einw. von Milzbrandbac. auf Kohlenhydrate 942; s. a. Pot- 
tevin, H. 



Nardi. — Nencki. 169 

NardI, A., 27. Reakt. diab. Blutes mit Anilinfarben 129; 28. *674. 

Nartowsld, M., 30. Diphtherietoxine in Nervenzellen 1026. 

Nasarow, D., 24. Salzsäurebest. im Magen 326. — 26. Milch nnd Darmföol- 

niss 395. 
Nasse, 0., 22. Antagonismus der Gifte 581. — 25. Glykolyse 610. — 24. Wirk. 

der Fermente 719. 

— u. Pramm, F., 26. Glykolyse 904. 

Nastllkofff, 26. Reduktionsvermögen der Hefen *892. 

Nastllkoff, Am 30. Oxycellulosen, Molekulargewicht *72. 

Natennann, H. u. hllger, A.. 27. Nachw. von P ♦89. 

Nathan, W., 30. Eisensomatose *605. 

NathusittS, S. v., 27. Einfl. der Oxalsäure in Futterstoffen 633; s. a. Zuntz, N. 

Nattan-Larrier, L., 30. Sekretorische Funkt, der Placenta *492. 

Natterer, Konr., 24. Chem. Unters, des Mittelmeeres *70. 

Nattdin, Ch., 26. Tuberkeln der Leguminosen *688. — 28. WurzelknöUchen 

*750. 
Nauenblire, F., 30. Staphylomykosis-Immunisirungs-Seramtherapie *1013. 
Nattght, J. Mc, 23. Gasgährung im Magen* 267. 
Naumaon, 30. Milchfettrefraktometer 281. 
Naumann, 0., 25. Gerbstoff der Pilze 467. 
Naumann, W., s. a. Steffeck, H. 
Naunyn, B., 28. Diab. meU. *166; Albumosurie 676. 
Nawassartianz, B. A., 21. Einfl. der Essentuckiquelle auf Stickstoffassimilation 

*331. 
Nawratzki, E., 27. Cerebrospinalflüssigk. 460. 
Nebelthau, A., 27. Acetonurie 768. 
Nebeltbau, E., 21. Glykuronsäurebild. während der Carenz 286; Glykogenbild. 

in der Leber 287. — 24. Calorimetr. Unters, am hungernden Kaninchen 490. 

— 25. Wirk, aromat. Amide 68. — 27. Hämoglobinbest. 122. — 29. Hämato- 
porphyrin des Harns 840. 

Nedrij|[ailoff, 29. Unwirksamk. des Diphtherieheilserums bei Einführung in den 

Magen 921. 
Neesen, F., 26. Tropfenquecksilberpumpe zur Best, der Blutgasmengen *111. 
Negami, K., 27. Natriumsuifit u. Pflanzen 600. 
fiegrl, G. de, 28. Weizenöl 540. 
Nehrinji;, 0. u. Schmoll, E., 26. Einfl. der Kohlehydrate auf den Gasw. beim 

Diab. 612; s. a. Thiele, 0. 
Neisser, Ernst, 21. Sulfonal Vergiftung MOl. 
Neisser, Max, 24. Wasservibrio mit Nitrosoindolreakt. *713. — 30. Vielheit der 

im Serum vorkommenden Antikörp. 1001. 
Nemser, M., 28. Albumosurie bei Scharlach 676; 29. 837. — 29. Nucleüie der 

Zellkeme bei der Carenz 661. 
Nencki, L., 22. Methylmerkaptan in Darmgasen 309. — 26. Pharmakodyna- 

mische Wirk. u. Const. *76. 

— u. Jaworski, J., 25. Apolvsin 68. 

— u. Zawadzki, J., 22. Milchsterilisation *161, *578; s. a. Mizerski, A. 
Nencki, M. v., 21. Methylmerkaptan im Harn nach Spargelgenuss 193; die 

isomeren Milchsäuren als Erkennungsmittel einiger Spaltpilze 473. — 22. 
Stoffwechselprodukte zweier Euterentzündung veranlassender Mikroben 572. 

— 23. Zus. von Hämatin u. Hämatoporphvrin 112. — 24. Asche der Eiweiss- 
körp. 14; Verh. aromat. Oxyketone im Org. 93. — 25. Panki-eatische Ver- 
dauungsprodukte (Pro tetoochromogen) 17; Sulfocy ansäure im Magensafte 289 ; 
Aussch. fremder Stoffe durch den Magen 297. — 26. Biologische Beziehungen 
des Blatt- u. Blutfarbstoffes 147 ; Verdauung ohne Bacterien 423 ; Pentosurie 
*816. — 27. Blatt- u. Blutfarbstoff *120. — 29. Synth, mittelst Eisenchlorids 
*101. — 30. Aufgaben der biolog. Chemie *886. 

— u. Bontmy, H., 22. Einfl. der Carboxylgruppe auf die tox. Wirk. 80. 



170 Neneki. — Nenmann. 

Nencki Ekkert, Qeorgison, Qondzjalkowski^ Krfidner, Rudenko, Sieber; Woron- 
zow u. Wyznikiewicz, 29. Immunisirung gegen Rinderpest *954. 

— u. Kowarski, A., 25. York, von Harnstoff im Säugetbiermuskel 332. 

— M. V. u. Pawlow, S. P., 27. Ort der Harnstoffbild, bei Säugethieren 426. • 

>— Pawlow, J. u. Zaleski, J., 25. Ammoniakgeh. in Blut u. Organen u. Ham- 
stoffbild. bei Säugethieren 167; 26. *138 

— u. Siahli, H., 21. Enzyme in der Therapie 464, 

— u. Schoiimow-Simanowski, E., 24. Chlor u. die Halogene im Thierkörp. 338. 

— u. Sieber, N., 23. Russ. Nadelholztheer u. seine desinncirenden Eigenscn. 660. 

— Sieber, N. u. Scbnmowa-Simanowska, 28. Toxine u. Yerdauungssäffce 777; 
29. 955. 

^- Sieber, N. u. Wyznikiewicz, W., 28. Untersuchungen über die Rinderpest 
*796; 29. 996. 

— u. Zaleski, J., 25. Ammoniakbest. in thier. Flüssigk. 106. — 29. Schicksal 
u. prakt. Bedeutung des Superoxydes der Benzoesäure u. des Calciumsuper- 
oxydes im Darm 387. — dO. Blutfarbstoff (Aether des Hämins, Hämato- 
porphyrin) 159; s. a. Bialobrzewski, M., Macfadyen, A., Massen, V. 

Nepveu, G., 25. Indikan u. Indol in Tumoren *550. — 27. Fibringerinnung 

durch Pestbacillus *133. 
Nerking, Jos., 28. 0. Polimanti's Fettbest. 61; Fettbest. in Geweben u. 

Flüssigk. 66, — 30. Seifen u. fettlösliche Farbstoffe 56; Physiologie des 

Glykogens 446; Glykogenextraktion durch Wasser 446. 
Nesbitt, B., 29. Cholin u. Neurin im Darme 386. 
Nessler, J., 26. Verbrennlichk. des Tabaks *701; Melassetorfmehlfutter 711. 

— 29. Kalisalze neben Phosphatdüngern 644. 
Nestler, A., 27. Wasseraussch. aus den Blättern 599. 
^— u. Stoklasa, J., 27. Zuckerrübensame 605. 
Neobauer u. Vo^el, 28. Harnanalyse *277. 
Neubauer, H., 29. Melassemischfutterstoffe *654. 

Neubauer, Otto, 30. Hämatoporphyrinurie u. Sulfonalvergift. 907. 

Neuberg, Ad., 24. Toxikol. Studien über einige org. Säuren *59. 

Neuberg, Karl. 29. Opt. Drehungsvermögen der Osazone 77 ; Glykuronsäure u. 

. p-Bromphenylhydrazin 87 ; Best, von Formaldehyd 96 ; Phenolbest. im Harn 

337. — 30. Glukuronsäure 72; Hampentose 77; Löslichk. der Osazone 78; 

s. a. Mayer, Paul. 
Neuberger, J., s. Oe fei ein, A. 
Neubert, 0., s. Kühn, G. 

Neuburger, M., 30. Spec. Ernährung, Wahlanziehung *628. 
Neuenkirchen, 21. Chylothorax *399. 
Neufeld, C. A., 23. Schweinefett u. Fälschungen *45. — 28. Nachw. von 

Sesamöl 217. 
Neufeld, F., 27. Antikörp. bei überstandener Streptococcenkrankh. 882. — 29. 

Werthbest. von Tuberkulosegiftpräparaten 953. — 30. Bacteriolyt. Wirk, der 

Galle 1001. 
Neufeld, J., 25. Desinfektion durch Dampf *607. 
Neuffer, L., 30. Verh. der Salpetersäure im Org. 101. 
Neugebauer, 26. Glykosurie bei Darmeinklemmung 816. 
Neumann, 27. Stoffw. bei Osteomalacie u. Kastration 584. 
Neumann, Alb., 27. Phosphorsäurebest. bei Stoffwechselversuchen 643; 30. *606. 

— 28. Nuclemsubst. 15. — 29. Darst. von Nucleünsäuren a u. b u. der 
Nucleothyminsäure 22; Phenylhydrazinprobe 316; 30. *330; s. a. Kossei, A. 

Neumann, Alfr., 27. Methode, den Harn beider Nieren gesondert aufzufangen 
*310. 

Neumann, E., 26. Hämatologische Studien *136. — 30. Pigment der Lungen- 
induration *882. 

Neumann, G., 23. Gasbildende Bacterien 631. 

Neumann, H., 21. Reduc. Subst. im Kinderham 165; 30. *331; s. a. Cohn, M. 



Neumann. — Nicolas. 171 

Neumaoo, Herrn., s. Kossa, Jul. 

Neamano, J., 22. Fettbest. mittelst Laktokrit 150. — 23. Einfl. der Calcium- 

. phospliatfütterung auf die Milchasche 210; Milchkonservirung 214. — 24. 

Assimilation anorgan. Nährstoffe 623 ; Einfl. des phosphors. u. kohlens. Kalks 

auf das Körpergewicht 624. — 30. Salicylsulfosäure als Eiweissreagens 332 ; 

Phosphorvergift. 880; s. a. Frehse, F. 
Neamann, Jos., 23. Cholesterin in einer Nasenhöhle *45. 
Neumaan, Jul., 25. Diab. mell. bei Herzfehler *533. 
Neumana, M., 23. Aussch. von Morphin u. CodeYn *70. 
Neumann, 0., 28. Phosphorsäurebest. *107. — 30. Creolin Pearson, Izol etc. 

*955. 
Neamanfl. P., 29. Trapa natans 64o. 
Neumana, R. 0., 28. Stoffwechselversuche mit Somatose u. Nutrose 630. — 

29. Einfl. grösserer Wassermengen auf die N- Aussch. 698; Eiweisspräparat 

Soson 754; Alkohol als Nahrungsmittel 756. — 30. Eiweisspräparate, Tropon 

*626. 
Neumana, Rud., 27. Farbstoffbild, bei Mikrococcus pyog. aureus *813. — 30. 

Tropon als Eiweissersatz *626. 
Neumaan, Siegfr., 24. Ca-, Mg- u. P.2O5- Aussch. bei Osteomalacie 567 ; 25. *544. 

— 26. Schwefelsäureaussch. u. Darmfäulniss bei Wöchnerinnen 779. 

— u. Vas, Beruh., 24. Ca- u. Mg-Aussch. 566. 
Neumaan-Weader, 26. Butterunters. 260. 

Neamayer, Hans, 30. Kreatinin u. Trommer'sche Probe 330; s. a. Cremer, 
Max. 

Neamayer, Joh., 21. Wirk, der Hefe auf den Org. 455. 

Neumeister, G., 21. Eiweissresorpt. u. Peptonlehre *333. — 22. Bemerkung 
über die von Pekelharing als unreines Pepton bezeichneten Subst. 2. — 
23. Somatosen u. Albumosenpräparate 515. — 24. Eischalen von Echidna u. 
der Wirbelthiere 444; eiweisslösendes Enzym in Pflanzen 724. — 27. Lehrb. 
der physiol. Chemie *757; Zymase 804. — 28. Einw. überhitzten Wassers 
auf Eiweiss 9 ; Harn von EcJfiidna aculeata 450. 

Nearath, Fr., s. Jolle s, Ad. 

Neustadtl, H., s. Münz er, E. 

Newbigia, M. J., 27. Pigmente der Crustaceen 521. 

Newbury, F. G., s. Perkin, A. G. 

Newcombe, Fr. C, 29. Celluloseenzyme 866. 

Nicati, 26. Intraocularer Druck *529. 

Nichols, 27. Gallenfarbstoffnachw. im Harn 741. 

Nicioax, M., 26. Best, von Aethylalkohol 72. — 27. Glvcerinbest. 79, 80. — 
28. CO-Best. in der Luft 110; normaler CO-Geh. des Blutes 147; Erstickung 
u. CO-Geh. des Blutes 466. — 30. Alkohol in Blut u. Milch nach Einführung 
per OS 153, 220; Alkoholbest. in Blut u. Milch 154; Ueberg. von Alkohol 
auf den Fötus 483; in die Flüssigk. des Org. 483; in die Drüsen u. Genital- 
sekrete 484; s. a. Desgrez, A., Göradin, A. 

Nicol, B. A., s. Pembrey, M. S. 

Nicola, F., 30. Eisen im normalen Harn 336. 

Nicolaier, A., 22. Kopftetanus 485. — 23. Salol bei Diab. *542. ~ 25. Uro- 
tropin 541. 

— u. Hageoberg, J., 30. Chinotropin 616; s. a. Ebstein, W. 
Nicolas. A., 24. Thyreoidectomie beim Salamander 422; s. a. Gley, E. 
Nicolas, J., 25. Antidiphtherieserum *641 ; 26. *939. — 26. Abschwächung des 

Löff 1er 'sehen Bac. *939. — 27. Antidiphtherieserum u. Löffler'scher 
Bacillus *877. — 29. Menschliche u. Vogeltuberkulose *876. — 30. Giftigk. 
von Na-Persulfat 100; Persulfat u. Verdauung 379; Ernährung 610; Aggluti- 
. nirbark. des Löff 1er 'sehen Bac. 1005. 

— u. Arloiag, F., 29. Immunisirung gegen Löffl er' sehen Bacillus mit anti- 
diphtheritischem Serum 940. — 30. Löffler'scher Bac. *953. 



172 Nicolas. — Nocard. 

Nicolas, J. u. Beau, M., 30. Splenectomie tu Yergift. durch Alkaloide 95. 

— u. Dabief, 29. Rhodankalium des Speichels S42. 

— u. Lesieur, Gh., 29. Tuberkulöse Sputa u. Fische 922; s. a. B^rard, L. 
Courmont, R, Rodet, A. 

Nicolaysen, L., 27. Giftigk. des Gonococcus 865. 

Nicolle, A., 23. Brombest. im Harn 236. 

Nicolie, C, 26. Darst von Diphtherietoxin 931. — 28. Agglutinirende Subst. 791. 

— u. Halipr^, A., 30. Persistenz d. Agglutinirungsvermögens im Typhusserum 
1019. 

— u. Tr^ael, 30. Agglutinirende Subst. des Eberth'schen Bac. u. des Typhus- 
serums 1018. 

Niebel, W., 21. Nachw. des Pferdefleisches in Nahrungsmitteln 298. — 30. 
Oxydation des Glykogens mit Brom 447; s. a. Fischer, Em. 

Nieber|:an, E., 22. Hämatokrit *94. 

Niederstadt, B. C, 21. Ersatz für Kuhmilch *116; Ernährungsfähigk. der Milch 
*119; Kindermilchanstalten *119. — 26. Künstl. Frauenmilch 268. 

Niemann, F., 23. Flüchtige Schwefelverb, der Fäces 315; Abspaltung von CO.,, 
SH2 u. Merkaptan beim Kochen versch. Nahrungsmittel 518, 520. — 26. 
Inmiunität gegen Tuberkulose u. Tuberkuloseantitoxin *948. — 27. Tuber- 
kuloseheilserum 928; s. a. Jeserich, P., Merieux, Ch. 

Niemilowicz, L., s. Weidel, H. 

Nienhaus, C, 23. Violette Pflanzenfarbstoffe *438; 25. 464. 

Nieprasik, H.. 29. Alimentäre Glykosurie *803; 30. *863. 

Nieter, Ad , 30. Spektrale Blutunters. *126. 

Nieuwenhuis, A. W., 28. Tinea imbricata 743. 

Nijland, H., 23. Abtödten der Cholerabac. in Wasser *639. 

NikaflOrow, P. J., 26. Diphtherietoxin u. Antitoxin 983. — 27. Diphtherieserum 
von hohem Antitoxingeh. 873. 

Nikitin, A. J., 29. Ranzigwerden der Fette *62. — 30. Soyaöl *54; Soyabohne 
632; s. a. Chlopin, G. W. 

Nikolaides, R., 29. Fettgeh. der Drüsen im Hungerzustande 570. 

Nikolaier, Arth., 29. Urotropin 584. 

Nilson, G., 23. Kohlehydrate der Flechten 53. 

Nilson, L. F.. 21. Lactokrit u. Fettbest. in der Milch 142. -— 26. Zuckerrüben 
*699. — 27. Melasseschnitzel 634. 

— u. Sonden, K.. 26. Milchfettbest. *255. 
Nishimura, Toyosaka, 23. Zus. eines Wasserbacillus 646. 
Nisias, Joh., 23, Fleischmann 'sehe Formel für Milch 184. 

Nissen, F., 21. Toxin im Blute bei Tetanus 458. — 22. Toxische Wirk, des 
Blutes bei Eiterungsprocessen *609; bacterienfeindl. Wirk, des Blutes *615. 
— 24. Diazoreaktion 635. 

NitOttl, £., s. Koninck, L. L. de. 

Nittis, J. de, 26. Serumtherapie des Proteus vulg. *947; a. a. Charrin. 

Nivifere, G. u. Hubert, A., 2o. Gummi der Weine *66; s. a. Jardet. 

Nobbe, F. u. Hiltner, L., 23. Wurzelknöllchen 444. — 24. KnöUchenbacterien 
515; N-Aufnahme bei Nichtleguminosen 516. — 26. KnöUchenbacterien 699 ; 
28. 751 — 29. Nitraginwirk. 896. — 30. Leguminosenknöllchen in Wasser- 
kultur 961. 

•— Schmid, E., Hiltner, L. u. Hotter, E., 21. Stickstoffassimilation der Legu- 
minosen 387; 22. 416. 

Nob^COUrt, P., 30. Elimination eingeführter Zuckerarten bei Kindern 390; Gly- 
kosurie bei Rachitis 863; Wirk, der Hefen auf Mikroben *925; auf den 
Löff 1er 'sehen Bacillus u. das Diphtherietoxin 925; s. a. Widal. 

Nocard, E., 22. Tuberkulinreakt. beim Rind *615. — 25. Mikroben im Blute 
127; Einfl. der Mahlzeiten auf den üebergang von Bacterien ins Blut 637. 

— u. Leclainche, E., 29. Les maladies microbiennes *875. 

— u. Roux, 28. Mikrobe der Peripneumonie 743. 



Noccioli. — KoBsberger. 173 

Noccioli u. Domenici, 28. Alkaptonurie 680. 

No8, Jos., 23. Resistenz des Scorpions 392. — 24. Resistenz der Fische gegen 
Asphyxie 437. — 25. Wirk, von weissem u. rothem Phosphor 74; Nieren- 

Sermeabilität u. Speichelsekretion 269; arterieller Druck u. Aussch. *26y; 
Lilzbrandbacillus u. Inulin 604. — 27. Permeabilität der Nieren *738. — 
30. Compensatorische Reparation nach dem Kasten 708; s. a. Dissard, A., 
Labadie-Lagrave. 

No^l, Ch. u. Lambert, M., 28. Anemona pulsatilla *103. 

NÖlke, 30. Siderosis 883; s. a. Hensen. 

Nöfldlin|:er, H.» 23. Erdnussgrütze 432. 

Noeske, Hans, 27. Farbstoff bild. durch Bac. pyocyaneus *813. 

Noica, 29. Fötide Lungentuberkulose *877. 

Noian, F. W., s. Biley, F. H. 

Noif, P., 27. Nachw. von Carbaminsäure 103. 

Noll, 27. Salzdüngungsversuche 624. 

Noll, A., 29. Protagon u. Nervenmark 470; Luftverdünnung in den Wasser- 
leitungsbahnen der Pflanzen 602. 

NolI, Alfr., 28. Bild, von Lävulinsäure aus Nuclelnsäuren 13. 

Noorden, C. v., 21. Alkohol als Sparmittel für Eiweiss 355. — 22. Stoffw. des 
gesunden u. kranken Menschen *411; Ernährung mit Albumosepepton 464. 
Stickstoffhaushalt bei Nierenkrankh. *497. — 26, Werth der Salzsäurebest 
im Mageninhalte 265 ; Stoffw. Magenkranker *428 ; Ernährungslehre *429 » 
Diab. mell. *542 ; Peptonurie *545 ; puerperale Lactosurie 572. — 24. Stoffw* 
des gesunden u. kranken Menschen *495; Stoffw. bei schweren Anämien 586. 
25. Milchsäuresekretion bei Magenkrankh. *278; Bedeutung der Stoffwechsel- 
untersuchungen für die Therapie *450; Chlorose 550. — 26. Euchinin 80; 
Stoffverbrauch u. Nahrungsbedarf in Krankh. *656 ; Kochsalzquellen u. Stoffw. 
*658; Nierenconcremente *820. — 30. Diab. mell. *855; Fettsucht *882. 

— u. Belgardt 24. Kalkstoffsw. 569. 

— u. Dapper, C, 24. Entfettungscuren *495. 

— u. Ritter, A., 21. Stoffw. Nierenkranker 448. 

— u. Zuntz N., 24. Chinin u. Stoffw. 556. 

Norcross, C, 29. Nahrung u. Butterqualität 218; Ermüdung u. Qualität der 

Milch 218. 
Norris, Ch., s. Meltzer, S. J. 
Norris, Ch. jun., s. C bittenden, R. H. 
Norris, R. S., s. Benedict, Fr. G. 
Nosenko, S., s. Wereschtschagin, W. 
Nothnagel, G., 23. Muscarin 71. — 24. Cholin u. Muscarin 62. 
Nothwang, Fr., 22. Luftdruckemiedrigung u. Wasserdampfabgabe *382 ; Folgen 

der Wasserentziehung *407. — 23. Salpetergeh. von Fleischwaaren u. der 

Pökelprocess 432; Veränderungen des Fleisches beim Kochen u. Dünsten 

433. — 25. Beziehung zwischen Gewicht u. Zus. von Roggenkörnern 460. 
Notkin, J. A., 25. Schilddrüsenphysiologie 367. — 26. Thyrojodin 519; Physiol. 

der Schilddrüse 540. 
Nourse, 0., 29. Sauerfutter für Pferde 658. 
Novi, Ivo, 21. Einfl. der NaCl auf die Zus. des Gehirns 301. 
Novi, J., 24. Blutsauerstoff 122. — 28. Einfl. des Alkohols auf den Org. 59 6 

s. a. Albertoni, P. 
Novi, J. G., 26. Immunisirende Kraft des Nucleohistons 980. 
Novy, Fred. G., 21. Toxine der Schweinecholera 487; s. a. Bliss, C. L., 

Yaughan, V. C. 
Nowaczek, S., s. Dun in, T. 
Noyer s. Moser. 

Nuys, T. C. van u. Lyons, R. E., 22. Kohlensäureanhydrid im Harn 207. 
Nussberger, J., 27. Nachw. von Pferdefleisch *453. 



174 NuttaU. — Ogden. 

Nttttall, G H. F., 22. Bacterienfeindl. Einflüsse des Org. ^^615. — 25. Luft- 
feuchtigk. u. Wasserdampfabgabe *420. 

— u. Thierfelder, H., 25. Thierisches Leben ohne Bacterien im Darmkanal 
482; 26. 422; 27. 402. 

0. 

Oberländer, Otto, 28. Milchsomatose "^513. — 30. Milchsomatose u. Darm 

katarrhe der Kinder *629. 
Obermayer, Fr., 22. Xanthoproteün 8; Nucleoalbuminausscb. im Harn 523. — 

24. Färben thier. Fasern unter Erzeugung von Azoderivaten 1. — 28. Indikan- 

best. im Harn 310; 29. 324. 

— u. Kerry, R., 24. Eiweissfäulniss 742. 

— u. Schnitzler, JuL, 24. Durchlässigk. der Darm- u. Blasenwand *327; s. a. 
Freund, E., Paschkis, H. 

Obermuller, Euno, 21. Cholesterinbest. *26; Verseifung mittelst Alkoholates *27. 

— 22. Cholesterinbest. 31. — 25. Tuberkelbacillen in der Marktmilch 195. 

— 28. Tuberkelbacillen in der Butter 225. 
O'Brien, M., 25. Protelnstoffe des Weizens 521. 
Och, Otto, 23. Milchsekretion des Rindes 198. 

Oddi, R., 21. Einfl. der Temperatur auf die Respiration 320. — 22. Experim. 
Acetonurie u. Glukosurie 521. — 24. Chondroitinschwefelsäure in der Amyloid- 
leber 3fc0. 

— u. Anfossi, A., 28. Alkalische Kochsalzquellen u. Stoffw. 496. 

— u. Lo Monaco, 22. Therap. Werth des anorg. Eisens 82. 

— u. Tarulli, L., 24. Stoffw. bei Muskelarbeit 542. 

— u. Vicarelii, G., 21. Schwangerschaft u. Gasaustausch 319. 
Oddo, G., 21. Chem. Const. u. physiol. Wirk. *46. 

— u. Silbert, 22. Aussch. von Blei u. Eisen durch die Haut bei Bleivergift. 348. 
Odenitts, R., 30. Nucleoprotelid der Milchdrüse 39. 

Oechsner de Coninck, 21. PtomaYne 457. — 24. Hamstoffbest. 258; Pyridin- 
Ptomaln 709 ; antifermentative Wirkung der Ptomaine 709. — 25. Kreatinin- 
nachw. im Harn 232 ; Mg- Aussch. bei Rachitis 543 ; Pigmente bei Rachitischen 
543. — 26. Kreatinnachw. im Harn 328; Analyse des Harns von Rachitischen 
328 ; Kalkaussch. bei Rachitischen 827. — 27. Homologer Harnstoff bei einem 
Alkoholiker 313; Rachitis 582. — 28. Oxyptomaüi 104; S- Aussch. bei pathol. 
Processen 501; S-Aussch. bei Rachitis 502; Cl- Aussch. bei Rachitis *508. — 
29. Oxydation einiger Harnstoffe *91 ; Oxyptomaüi 105 ; N- u. P- Aussch. bei 
Säuglingen 577. — 30. Stabilität von Saccharoselösungen *73; s. a. Consta n. 

Oefele, 30. Fettbest. im Kothe *55. 

Oefelein, A. u. Neuberger, J., 23. Europhen *67. 

Oehl, E., 29. ümbild. der Stärke im Magen 371; 30. *380. 

Oehmeo, 22. Nachw. von motor. Störungen des Magens mittelst Salols 252. 

Oehmichen, P., 26. Düngung u. Asche 701. 

Oertel, H., 28. Aussch. org.-gebundenen P 316; s. a. Munson, E. L. 

Oertel, M. J., 22. Physikal. Blutunters. *96. — 23. Milchcuren bei Kreislauf- 
störungen *557. 

Oettinger, G., s. Istrati, C. 

Olfer, Th. R., 24. Phosphormolybdänsäure als Harnsäurereagens 76. — 29. 
Knochenzus. bei Phosphomekrose 435; Alkohol als Eiweisssparer 758. 

— - u. Fräflkel, Sigm., 29. Verh. des Chitosamins im Org. 90. 

— u. Rosenqvist, E., 29. Weisses u. dunkles Fleisch für die Krankenernäh- 
rung 750. 

0||:ata, K., 22. Kohlenstoffbest. in org. Subst. 85. 
Ogata, M., 25. Sporozoen in Vaccinelymphe 645. 
Ogden, H. v„ 24. Alkaptonurie 674. 



Ogier. — Orlandi. 175 

Qffier, J., 29. Chimie toxicologique '''821. 

Onllliacher, A., 25. Diphtherieantitoxin *640. 

Ohisen, 22. Zus. u. diätetischer Werth der Schlempenmilch 179; 24. 195. 

Ohly, J., 28. Gefälschte Milch 210. 

Oi, G., 22. Kost japanischer Militärkrankenwärter 470; s. a. Mori, K. 

Oker-Blom, M., 30. Elektrische Leitfähigk. des Blutes 201. 

Okerblum, J., 29. Xanthinkörp. der Nebennieren 494. 

Okintschitz, E., 23. Weisse Blutkörperch. bei Inanition *116. 

Okouneff, W. N., 25. Bedeutung des Labfermentes bei den Assimilationsprocessen 

291. — 28. Chymosinferment 725. 
Oklllitsch, J., 24. Spec. Gewichtsbest. geronnener Milch 188. 
Okumura, J., 24. Holzgummi *48, 871. 
Oliaro, G., s. Benedicenti, A. 
Olive, 29. Indikanurie bei Schwangeren 811. 
Oliver, G., 26. Hämoglobinbest. lo8; Blutkörperchenbest. 113. — 27. Wirk. 

thierischer Extrakte auf die Gefässe *472. 
— u. Schäfer, E. A , 25. Suprarenalkapseln-Extrakte 355; 26. 523. — 26. Gland. 

pituitaria 526. 
Oliver, Th , 28. Acetylen *99. 




s. a. Ca V allere, G. 
285. 
OUviero, 27. Säurebest. im Harn 324. 
Ollendorif, A., 22. Prakt. Bedeutung einiger Eiweissproben *1; 23. 238. 
OUendorf, Gerh., s. Ruff, Otto. 
Olmer, D., s. Reynaud, G. 
Olsavszki, Vict., 21. Einfl. der Muskelarbeit auf die P-Aussch. 353; s. a. 

Klug, Ferd. 
Olschanetzkv, M. A., 22. Resorntionsfähigk. des Mastdarms 310. 
Olschbauer, A., 29. Melassetrockenschnitten 655. 
Olschowy, J., 29. Nährstoffaufnahme des Leins 600. 
Omelianski, W., 26. Gährung der Cellulose 894. — 28. Ferment der Cellulose 

*727. — 29. Nitrificationsmikroben 887; H-Gährung der Cellulose 908; Nitri- 

fication org. N 913; 30. 956; s. a. Winogradski, S. 
Oflimus, E., 25. Eindringen des Lichtes in das Gewebe *445; Dialyse der Zellen 

der Bierhefe *601. 
Onufrowicz, C, s. Dzierzgowski, S. 
Oordt, van, 27. Serodiagnostik des Typhus 890. — 28. Glykosurie bei Nerven« 

kranken *674. 
Opienski, J., 22. Ursachen, welche im Harn Consistenzänderungen hervorrufen 

239. — 23. Gallensäureaussch. im Harn 608. 
— u. Rosenzweiir, J., 22. Salzsäurebest. im Magen 249. 
0|N)clier, G., s. Pasqualis, F. 

Oppenheim, R. u. Lippmann, A., 30. Gelenkrheumatismus 952. 
Oppenheimer, C, 29. Aceton u. Quecksilbersulfat *99; Bleivergift. *106, 821; 

Harnuntersuchung in der Praxis *292; Acetonnachw. im Harn 320. — 30. Die 

Fermente *928. 
Oppenheimer, H., 29. Pasteurisiren der Milch 276. 
Oppler, bruno, 25. Mageninhalt beiCarcinom *278; Gerhard tische Reaktion 

575. — 26. Pepsin bei Magenkranken 416. — 27. Nährpräparate, Nutrose 
588. 
Orbän, Rud. 29. Laktase im Darm u., in Säuglingsfäces 384. 
Orgler, s. Rosenfeld. 
Oraler, A., 30. Nebennieren *488. 

Orfler, E., 30. Hämoglobinbest. bei gutartigen u. bösen Geschwülsten *151. 
OriOU, 29. Frühdiagnose der Tuberkulose *533. 
Orlandi, E., 24. Milz u. Wuthkrankh. 856; s. Cesaris-Demel, A. 



176 Orloff. — Otsuki. 

Orlolf , N. A., 26. Methylguanidin 328. — 27, Tyrosin in Trifolium pratense 83 
Gewinnung von Amidosäuren, bes. Leucin 75; N-haltige Subst. aus Fichten- 
sprossen 610. 

Orlow, D. J., 28. Säuglingsernährung *512. 

Orlow, W. D., 21. Kumys *116. 

Orlow, W. N., 24. Resorpt. in der Bauchhöhle *420. 

Orlowski, W., 25. Antitoxische Eig. des Serums bei Kindern 641. — 30. üro- 
tropin, Piperazin, Lysidin etc. bei der Hamsäurediathese *617, 764. 

Orlowsky, Ä., 24. Schwefelwasserstoff durch Bakterien *708. 

Ortena, C, s. Yalagussa, F. 

Ortmann, A., 27. Milchzuckerbest. 231. 

Orzecho wski, B., 23. Eiweissgerinnung *1. — 30. NaCl- und Margaringeh. der 
Butter 224. 

Osawa, 22. Gerste als Nahrungsmittel *413. 

Osboroe, Th. B., 21. Proteide u. Albuminoüde des Hafers *5. - 22. ProteMe 
der Maiskörner *2; kryst. vegetab. Albuminstoffe *2; ProteTIde der Flachs- 
samen *2; 23. 18. ~ 23. Kiystall.vegetabil.Protetoistoffe2l. — 24. Eiweiss- 
körp. von Phaseol. vulg. 22. — 25. Proteide des Hafers *3; Proteide der 
Roggensamen u. der Gerste 13, 14; Diastase 612. — 27. Proteose des Weizens 6; 
Proteide des Maiskornes 24. — 28. Chemische Natur der Diastase 75b. — 
29. Zus. von Eiweisskörp. *3. — 30. Eieralbumin 29; Verb, von Proteln- 
körp. 46. 

— u. Campbell, G. F., 26. Proteide des Malzes 25; der Kartoffel 26; Legumin 
u. Proteide der Erbse u. Wicke 27; Conglutin u. Vitellin 28; Diastase 880. — 
27. Proteide von Phaseolus radiatus *o ; Einw. von Säuren auf die Löslichk. 
von Globulin 6; Proteide der Kuherbse 22; der Lupinen 25; der Sonnen- 
blumen 27; der Erbse u. Linse 617. — 28. Proteide der lErbse 41; der Linse 42; 
der Pferdebohne 42; der Wicke 43; Proteide der Erbse, Linse, Pferdebohne 
u. Wicke 43; der Sojabohne 44; Proteid der Adzuckibohne 641. — 30. Proteide 
der Wicke *9; der Erbse, Linse, Saubohne etc. *10; Protelnbestandtheile 
des Eiereiweiss 29; des Eidotters 33; Nuclelnsäure des Weizenembryos 42. 

— u. Voorhees, Gl. G., 23. Proteide des Weizenkorns 24; 24. 19. — 24. Ei- 
weisskörp. des BaumwoUensamens 21; s. a. Chitt enden, R. H. 

Osborne, W. A., 29. Invertin 903. — 30. Glykocholsäuredarst. nach Hüfner 
441. 

— u. Vincent Swale, 30. Wirk, von Nervenextrakten 467. 
O'Shaugnessy. F. R., s. Richmond, H. Dr. 

Osswald, K., 24. Papalnverdauung 318 ; Salzsäuregeh. des Magens bei Chlorose 

346; Albuminurie u. Nephritis *630. — 25. Salzsäurebest. im Magensaft 

*277. 
Ost, H., 21. Zuckerbest, mit Kupferkaliumcarbonatlösung *34; 25. *48. — 23 

Fluorbest. *77. — 25. Stärke *53. 
Osterspoy, J., 22. Blut bei Magenkrankh. *96, *251. 
Ostertag, 27. Unterscheidung roher u. gekochter Milch 248. — 30. Abkochung 

der Milch für Kälber *233. 
Oster wald, C., 30. Sauerstoffathmung u. Strychninwirk. 561. 
Ostrowsky, W., 22. Blut tragender Hunde und Katzen *96. — 25. Für Thiere 

u. Pflanzen pathogener Bac. *607; s. a. Charrin. 
O'Sttllivan, C, 22. Geddasäure u. -Gummi *41. 

— u. Stent, A. L., 28. Identität verschiedener Dextrosearten *81. 

— u. Thompson, F. W., 21. Invertase *455. — 24. Invertin *703. 
O'Sullivafl. J., 29, Hydrolysirende Wirk, der Hefe 861. — 30. Invertase in 

Gramineen 933. 
Oswald, Ad., 27. Jodgeh. der Schilddrüsen 474. — 29. Eiweisskörper der 

Schilddrüse 42; Funktion der Schilddrüse *473. — 30. Physiol. der Schild- 

drüse *4b6. 
Otsuki, A., 30. Desinfekt. von Milzbrandsporen 955. 



Ott. — Pado». 177 

Ott, Ad., 25. Hamalbaminnachw. '''589; Nncleoalbnmin im Harn 567. — 26. Ei- 
weissgeh. patholog. Flüssigk. 873. 

Ott, Fritz, 30. GallenfarbstoShachw. im Urin 334. 

Ott, J. J. de Vries, s. a. Boekhut, F. W. J. 

Ottaviano, 28. Desinfic. Vermögen von Sublimat 745. 

Otto M., s. Fränkel, E. 

Otto, R., 24. Aufnahme von Cu durch Pflanzen *513. — 25. Säuregeh. der 
Rhabarberstiele 471. — 26. Wirk, von Strychnin auf Pflanzen 687. — 27. 
Säuregeh. in Rhabarberblattstielen 611 ; Düngung von Bohnen 623. — 29. Zus. 
der Aepfel- und Bimensorten 628. 

Ottolen^hi, D., 30. Desinfekt. von Auswurf 956. 

Ottolen|;hi, S., 24. Blut bei Asphyxie 149; Fäulnissmikroorganismen im Leichen- 
blute 184. — 25. Blutdichte bei Asp^xie* 122; Bacterien u. Alkaloide 628. — 
26. Salacetol 77; Calomelwirk. 83; Toxicität asphyktischen Blutes 240 ; Bac- 
terien u. Alkaloide 897. — 27. Einfl. des Serums auf die Toxicität des Strych- 
nins 115; Bacterien u. Alkaloide 810. — 28. Toxicität des starren Muskels 
399; 29. 440. — 29. Resistenz des Diplococcus lanceolatus 877; s. a. Mosso , U. 

— u. Benso, J., 26. Airol 78. 

Overbeck, A., 22. Farbstoffproduktion bei Spaltpilzen *574. 

Overlach, 30. Neuere Arzneimittel (Fortoin, Eupyrin) *89. 

Overton, Ernst, 27. Osmotische Eig. der Zelle *öß; 30. *601. 

Ovio. Gm s< Manca, G. 

Owsjanitrky, G., 22. Physiologie der Speicheldrüsen *243. 

Oodin, s. Labb^, D. 

Ooi, s. Deroide, E. 

Ooli^, s. Moss4, Pr. 

Onvry, P., s. F6r6, Ch. 

Ozarkiewicz, E., s. Mari schier, J. 



P. 

Paak, s. Galky. 

Paal, C, 22. Salze des Glutinpeptons 23. — 24. Peptonsalze des Eieralbumins 

25. — 26. Desamidirung des Glutinpeptons 32. — 27. Reindarst. von Pro- 
pei>ton u. Pepton 7. — 28. Glutinpeptonsalze 54. — 30. Glutinpeptonbrom- 
u. jodhydrat 53. 

— u. Schilline, W., 25. Einw. alk. Natronlauge auf Eiweiss u. Leim 2. — 

26. Einw. alkoholischer Lauge auf Gelatine u. Eiweiss 12. 

Pabst, A., 30. Weisses und schwarzes Fleisch bei Nierenerkrankung 624. 
Pace, D., 24. Methämoglobinurie bei Malaria 674. — 30. Einfl. von Diphtherie- 
u. Typhustoxin auf den Stoffw. 777. 

— u. Za||:ari, 27. Harnsäure u. Gicht 683. 
Pachon, s. Chambrelent. 

Pachon, P., s. Gachet, J. 

Pachofl, V., s. Carvallo, Gley, Le Moaf, V. 

Pacinotti, G. u. Porcelli, V., 29. Becquerel'sche Strahlen u. Mikroorg. 883. 

Pad6, L., 26. Bicarbonatnachw. in Milch 271. 

Paderi, C., 24. Glykogene u. gl} kolytische Kraft des Blutes etc. 162. — 26. 

Angebl. glykolytisches Ferment 211. — 27. Mechanismus der Phlorhizinwirk. 

730. — 28. Phlorhizinwirk. 669; Pankreasdiab. 670; Milz u. Tetanustoxin 776. 

29. Helixextrakt u. Blutgerinnung lb4 ; Brom in der Hypophyse u. im Central- 

nervensystem 463 ; Tetanusantitoxin in der Milz 949. — 30. Wirk, der Alkine 

des Piperidins *97; Wirk, des Piperidins 120. 
Padoa, G., 29. Wirk, von Typhus- u. Diphtherietoxin bei Einführung in die 

Pfortader od. Jugularvene 921. 

Maly, Jahresbericht für Thierehemie. Register zu Band XXI bis XXX. 12 



178 Paeoh. — Ptnow. 

Paech. H., M. Einw. von Fiebertemperatnr anf Leukocytose n. Antitoxinwirk. 

bei Diphtherie 1004. 
Pflssler, J., 23. Futterwerth der Blfttter, Triebe etc. 447. 
Pfttiftli, F. S., 25. Hyperchlorhvdrie u. Hypersekretion *278. 
Pa^no, 6., 26. Wirk, des Blutes auf die Spermatozoen 138. 
Pngel, s. Schlagdenhauffen. 
Parias, C, 24. Gerinnungszeit der gelabten Milch 249. — 26. Hygiene der 

Milchthiere *265 ; Mineralbestandth. der Milch 273 ; Milchasche u. Entwicke- 

lung der Jungen 274; s. a. Arthus, M., Imbert, H. 
Pa^liaii, Fr., 24. Parasiten im Kinderstuhl 366. 

— u. Rem-Picd, G., 26. Einfl. von KJ auf den Stoffe. 728. 
Pai^nicz, s. Camus, J. 

Panioill, A., 21. Düngung mit Nitraten u. Ammonsalzen 339. — 27. Zus. der 
Rhabarberpflanze 607 ; Assimilirbark. des Ammoniak- u. NitratstickstofiPs 617 ; 
Phosphatdüngung 624. — 29. Transpiration der Pflanzen 600; Einfl. der 
Niederschläge etc. auf die Futterpflanzen 640; Perchlorat u. Vegetation 645. — 
30. Phosphorsäuregeh. der Ackererde 677. 

Paira-Mall, L., 30. Verdauung bei Vögehi 546. 

Paijkllll, L., 22. Gyclische Albuminurie 525; Chemie seröser Exsudate 558. — 
24. Albuminurie nach der Entbindung 666; s. a. Peterssen, 0. V. 

Pal, J., 21. Pankreasfunktion 216. — 30. Physostigmin u. Curare *96. 

PalazzL 27. Leukocyten der Milch 265. 

Palladifl, W., 21. Ergrünen etiolirter Blätter 336; Eisengeh. grüner u. etiolirter 
Blätter *336. — 22, Aschegeh. etiolirter Blätter 415. — 24. Pflanzl. Eiweiss- 
stoffe 18. — 27. Pflanzenathmung u. Eiweissstoffe 598; Chlorophyllbild. 596. 
28. Respiration der Pflanzen u. Eiweissgeh. 518. — 29. Respiration der 
Pflanzen 603 ; Einfl. des Lichtes auf die N-haltigen Subst. der Pflanzen 605. 

Palleskc» A., 22. Eeimgeh. der Milch gesunder Wöchnerinnen 182. 

Pallop, 0., 24. Einfl. künstl. Mineralwasser auf den Stoffw. 499; 25. 501. 

Palma, P., 23. Diab. mellitus u. Lebercirrhose *541 ; Benzosoltherapie bei Diab. 
*542. — 24. Chloroform bei Typhus 554; Lävnlose u. Maltose bei Diab. 648 ; 
Aceton- u. N-Aussch. 665. 

Paltschlkowskl, 29. Verh. des Diphtherieheilserums u. -Toxins im Verdauungs- 
kanal 920. 

Pampersl, s. Permi, Cl. 

Paae, N., 24. Milzbrandbacillus 777 ; bactericide Stoffe im Kaninchenblutserum 
826. — 27. Serotherapie bei Pneumonie 880; Heilkraft des aus versch. im- 
munisirten Thieren gewonnenen Pneumonieheilserums 917. 

— u. Llndano, P., 24. Resistenz der Kaninchen gegen Rotz und Pneumococcus 
827; Immunisirung gegen B. septicaemiae 837. 

— u. Sciandoae, 27. Serotherapie der Streptococceninfektion 921 ; s. a. Giaxa de. 
Panebianco, R., 29. Keratin *10. 

Panek, K. , 30. Phosphorsäure-, Kalk- u. Magnesiageh. des Harns bei Phos 

phaturie 772. 
Panet, J., 24. Bacteriurie *639. 
Panichi, s. Lattonara. 
Pankowski, 25. Milchkügelchen 220. 
Pannwitz, K., 28. Soldatenbrod 515. 
Panormow, A. A., 21. Traubenzucker als norm. Harnbestandth. '''165; Umw. 

des Amylums im Magen '''213. — 23. Zucker in den Muskeln 367. — 25. 

Wirk. verd. Säuren auf Albumin 8. — 26. Zus. des Uühnereiweiss 15 ; 27. 4. — 

27. Albumine des Taubeneies 4. — 28. Albumine des Hühnereiweisses 6; 

Globulin des Hühnereiweisses 37. — 29. Albumine des Hühnereiweisses 7; 

Wirk. verd. Säuren, Alkohol u. Erwärmen auf Albumin 8; 30. 6. — 30. Colum- 

binin 6. 
Panow, M. N., 21. Einfl. von Atropin auf die Magensekretion '''212. 



Panflinu — Pasay. 179 

Pansinl» S., 24. Verh. von Harn znm polarisirten Licht 303; Wirk, des Serums 
bei pneamonischer Infektion 819. — 26. Daner der antidiphtheritischen Schntz- 
impmng 943. 

Pansld, A. n. Thoma, R., 23. Milzpigment '*'383. 

Panzer, Th., 27. Caselnspaltung durch Salzsäure 3. — 28. Eisensomatose *494. — 

29. Eierstockcolloid 45; Cerebrospinalflüssigk. 467; üydramniosflüssigk. 853. ~ 

30. Ghylusflüssigk. 876. 
Pape, Rud., 22. Diazoreakt. *494. 
Papiewski, s. Thiemich. 

Pappenheim, A., 27. Milchsekretion bei Phlorhizindiab. 730. — 30. Farblose 

ßlutzeUen *138. 
Paracca, E., s. Castellino, P. 
Paradies, Alb., 26. Resorpt im Rectum 393. 
Parascandolo, C, s. Ajello, G., Meis, Y. de. 
Parascandolo, G., 24. Eiweiss als Culturboden 751. 
Pareau, A. H. u. Hofman, J. J., 24. Fleischvergiffc. ^^644. 
Paris, G., s. Borntraeger, A. 
Parker, R. H., 30. Zuckerbest. *73. 
Parker, W. H., 30. Xanthinbasen der Fäces 430. 

— u. Llisk, Gr., 30. Hippursäureproduktion beim Kaninchen 713; s. a. M o o r e , B. 
Parlato, Em., 25. Acetonbest. im Harn 566. 

Parmentier u. Carrion, 27. Ke-6est. bei Bronce-Diab. 753; s. a. So liier, P. 

Parry, E. J., 29. Oel der Cardamonen *633. 

Partheil, A., 21. Milchfettbest. 112. — 22. Fettsäurebest. im Butterfett 177. — 

27. Kennzeichnung der Margarine mit Dimethylamidoazobenzol 242; Zus. 

einiger Margarinesorten 243. 

— u. Yelsen, J. v., 30. Refraktometrische Butteruntersuchung 281. 
Partin^tofl, s. Ranking. 

Pasche, F., s. Kahn, G. 

Pascheies, W., 24. Umw. der Cyanverb. im Org. 82. — 25. Resorpt. der menschl. 

Haut *347. — 26. Zuckergeh, pathol. Flüssigk. 874. — 27. Quellungsvorgang 

*570; 28. *489. 
Paschifl, A., 30. Blut bei Chlorose u. Anämie *151. 
Paschkis, H. u. Obermayer, F., 21. Hautresorpt. 303. — 22. Pharmak. Unters: 

über Ketone u. Acetoxime ""59; s. a. Abeles, M. 
Pasini, S. u. Calabrese, A., 25. Blutserum bei Diplokokkeninfektion *641. 
Pasquallni, A., 28. Perchloratwirk. 557. 
-- u. Serufhi, U., 26. Entbitterung der Lupinen 702. 

— u. Sintoni, A., 23. Durrah u. ttirk. Weizen 514. 

Pasqualis, F. u. Opocher, G., 24. Salpetrige Säure in Cholerakulturen *713. 
Pasqualis, G., 23. Therap. Nutzen der Phosphorsäure "^65. — 24. Elimination 

d. Glycerinphosphorsäure , Nachw. in Harn u. Blut 283. — 26. Thierische 

Ernährung 671. 
PasquinI, P., s. Colombini, P. 
Passalsl^, A. u. Cruszewltsch, W., 23. Einfl. des doppeltkohlens. Natrons auf 

den Stoffw. 4^7. 
Passerini, N., 23. Kupfer im Wein u. Essig 75. — 27. Mg-Düngung bei Weizen 

623; durch Rothklee dem Boden zugeführte N-Mengen 624; Nährwerth der 

Olivenschnitilinge 633. — 29. Keimung der Olivensamen 615; Zus. der beim 

Beschneiden des Birnbaumes fortjsenommenen Aeste 628. 

— u. Fantechi, 29. Weizensamen *614. 

— u. Marchi, C, 29. Ertragsfähigk. von Weizensamen gemäss ihrem Gewicht *614. 
Passet, J., 24. Hämaturie *634. 

Passigll u. Liscia, 27. Hamaussch. in der Schwangerschaft 310. 

Passy, J., 22. Minima der Gerüche *332; Gerüche der Alkohole *332. — 23. 

Geruch der Körper der Fettreihe *65; Riechbark, von Chloroform etc. 357; 

periodische Form der Riechbarkeit 357. — 27. Blüthenriechstoffe 604. 

12* 



180 Patein. — Peiser. 

Paiela, G., 3%. Gehaltsbest. der Eiweissstoffe im Blntsemm "^189. 

— u. Dafail, E., 29. Hamzucker der Diab. 799; Harnzuckerbest. 799. 
Patella u. Accorimboni, 22. Urobilinurie *493. 

Patersoo, P., 28. Immunität gegen Tuberkulose "^795. 

Paton, D. N., 21. Yerliftltniss der Hameiweisskörp. 396. — 23. Zus. u. Sekretion 

der menschl. Galle 318. — 24. Glykogenbild. m der Leber *371; Verh. des 

Glykogens in der Leber 323. — 26. Beziehung der Leber zu den Fetten 45. 

- 27. Zuckerbild, in der Leber 431; 28. *369. — 28. Leben des Salms in 

sttssem Wasser ""440. — 29. Zuckerbild, aus Glykogen in der Leber 411; 

Leben des Lachses in Süsswasser 507. — 30. Milzexstiroation u. StofPw. 752. 
-, Boyd, Fr. D., Dttnlop, J. C, Qillespie, A. L., Qulland, G. L., Qrclg, E. D. W., 

Mahalanobis, S. C. u. Newbieia, M. J., 28. Leben des Lachses im Süsswasser 

*440; 29. 507. 

— u. Dttfliop, J. C, 29. S u. N im Hundeurin beim toxischen Fieber 585. 
— , Dttnlop, J. C. u. Aitchlson, R. S., 30. Phosphorstoffwechsel 722. 

— , Dttnlop, J. G. u. Macadam, L, 29. Einfl. von Diphtherietoxin auf den 
Stoffw. *587. 

— , Dttnlop, J. G., Macadam, 1. u. Stockman, K, 27. Muskelarbeit, Transpira- 
tion, Massage u. Stoffw. 667. 

Patrick, G. E., 21. Milchfettbest. 112. 

Patterson, H. J., 23. Fütterungs- u. Verdauungsversuche 527 ; s. a. Hut chin s o n. 

Pattl, G., 25. Vergiftung durch Einathmung salpetriger Säure '''546. 

Pattl, Theod., s. His, Wüh. jun. 

Paulesko, N., 27. Gerinnbarkeit des Leberblutes 200. 

Pattll, W., 30. Zustandänderungen der EiweisskOrp. 13. 

Paolmann, 27. Halogeneiweissderivate 2. 

Paulsson, C., 24. Polystichumsäuren 870. 

Pattlus, P., 30. Oxalsäurevergift. *880. 

Pattlus, R., 25. Zuckerbest, im Harn 254. 

Pautz, W., 24. Glaskörp. u. Humor aqueus 424. — 25. Stoffw. bei Diab. 557. 

— u. Vo|;el, J., 25. Einw. der Magenschleimhaut auf liiosen u. auf Raffinose 
286. 

Pavlot, s. Hugounenq. 

Pavy, F. W., 24. Physiol. der Kohlehydrate *45; 25. 49. — 25. Diab. meU. 
*533. — 26. Blutzuckerbest. 209; Zuckerbild, in durch Alkohol coagulirter 
Leber 450; Phlorhizindiab. 841. — 27. Laktosurie 731. — 28. Zuckerbild, in 
der Leber *369, 386; Laktosurie 672. — 29. Einfl. versch. Kohlehydrate auf 
Blut u. Harn 191. — 30. Pathol. des Diab. *855. 

Pawinski, Jos., 24. Wirk, von Diuretin *257. 

Pawlewski, 6r., 27. Guajakreakt. u. Diastase 795. 

Pawlow, J.P., 23. Modifikation der Eck 'sehen Fistel 324. — 27. Sekretorische 
Arbeit des Magens bei der Carenz 390. — 28. Thätigk. der Yerdauungsdrüsen 
*327. — 29. Magensaftabsonderung beim Hunde 364. 

— u. Schttmowa-Slmanowskaja, E. 0., 25. Innervation der Magendrüsen *270; 
s. a. Massen, V., Nencki, M. v. 

Pawlowsky, A. D., 24. Rinosclerin 776. — 30. Infekt, u. Immunität 1003. 

— u. Buchstab, L., 23. Serumtherapie bei Cholera *677. 

— u. Makrutow, A., 26. Immunisirung von Pferden für Serumgewinnung 944. 
Payne, G. F., 26. Wassermelone 689. 

Pearmain, Th. H., 25. Oleorefractometer 187. 

— u. Moor, C. J., 25. Kondensirte Milch 190; s. a. Chattaway, W. 
Pease, H., s. Bolton, M. 

Peckolt, Th., 27. Schlangengifte von Lachesis rhombeata 507. 

Peerenboom, 28. Formaldehyddesinfekt. *747. 

Peiper, Er., 21. Spec. Gew. des Blutes *68; s. a. Beumer. 

Pelpers, A., 24. Nierensteine *632. 

Peiser, Jul., 23. Einfl. von Amylenhydrat u. Chloralhydrat auf den Stoffw. 468. 



Pekelbaring. — Perkin. 181 

PekelhariOff, CA., 22. Pepton u.Albumo8e 2; Fibrinferment 91 ; Blutgerinnung 
113; Bedeutung der Kalksalze für die Blutgerinnung 114; bactericide Eig. des 
Blutes *616. — 23. Pepton Kühne 's 28; Fibrinferment 136. — 25. Fibrin- 
ferment n. Nucleoproteüd des Plasmas 136. — 26. Bereitungsweise von Pepsin 
397; NucleoproteUd in den Muskeln 481. 

— u. Vosmaer, 28. Nahrungsaufnahme der Schwämme 439. 
Pellacani, F., 30. Leben der Gewebe nach dem Tode 568. 

Pelleff rini, R., 27. Harn von Geisteskranken 745. — 28. Best, der Harntoxicität 
681. 

Pellet, C. H., 27. Zucker des Zuckerrohrs 619. 

Pelllnl, G., s. Salvadori, B. 

Pellizzarl, 21. Guanidin *43. 

Peltyn, B., 26. Magenaciditätsbest. 415. — 27. Eiweissverdauung unter Einfl. 
von Haloidsalzen 370; Best, der freien u. gebundenen HCl *373; Eiweiss- 
verdauung unter Einfl. von Haloidsalzen 45. 

Pembr^, M. S., 25. Reaktionszeit des Frosches für Temperaturveränderungen 
420; Muskelthätigk. u. Wärmeregulation *420; Reaktionszeit der Säugethiere 
für Temperaturänderungen 441; Regulation der Wärmeproduktion 442. — 
27. Körpertemperat. bei Rückenmarksverletzung 529. — 29. Temperatur des 
Mundes 540. 

— , Qordon, M. H. u. Warren, R., 25. Reaktion des Hühnchens auf die Temp. 
vor u. nach dem Ausbrüten 401. 

— u. Qfirber, A., 24. Einfl. von Blutentziehung u. Transfusion auf die Respirat. 
456; 25. 431. 

— u. Nicol, B. A., 29. Tiefe u. oberflächliche Temperatur des Körpers 538. 

— u. Pitts, A. G., 30. Innere Temperatur u. Respirationsbewegungen bei Winter- 
schläfem '''523. 

— u. White, w! H., 26. Wärmeregulation bei Winterschläfem 598, 651. 
Pemsel, W., s. Spiro, K. 

Penny, E., s. Kessler, A. 

Pensttti, s. Bottazzu. 

Peozoldt, F., 23. Magenverdauung 277. 

Perdval, A., s. Serano, C. 

Perdrix, L., 26. Wirk, von Permanganat auf Alkohole 94. 

P6r6, A., 24. Milchsäurebild, aus Kohlehydraten durch Mikroben *707. — 26. 
Bact. coli des Säuglings u. Erwachsenen 925. — 27. Gährung von Propylen- 
glykol 78. — 28. Milchsäuregährung durch Colibacillus 735. 

P^rfes, J., 27. PermeabiUtät der Nieren *738. 

Peretz, A., 29. Achylia gastrica *350. 

Peretz, K. J., 26. StolBFw. nach Gastroenterostomie 668. 

Perffami, M. P., 29. Einfl. eingeführter Alkalien auf die Blutalkalescenz 206. 

Peritz, 0., s. Spiegel, L. 

Perkin, A. G., 25. Wurzel von Polygonum cuspidatum 470. — 28. Färbst, von 
Arctostaphylos uva ursi 543 ; Färbst, von Khus cotinus 543 ; Färbst, von 
Puriri 543. — 29. Farbstoff von Genista tinct. 608; von Spartium scoparium 
608; der Baumwollenblüthen 610. — 30. Gelbe Farbstoffe der Tanninarten 
665. 

— u. Allen, G. J., 26. Farbstoff von Sumach 695. 

— u. Cope, F., 25. Bestandtheile von Artocarpus integrifolia 466. 

— u. Qeldard, J., 25. Gelbbeeren 465. 

— u. Qunnell, 0., 26. Farbstoff von Quebracho 695. 

— u. Hummel, J. J.. 25. Farbstoffe von Ventilago madrospatana 465; Farb- 
stoffe der Chay Wurzel 465; Farbstoffe von Toddalia u. Evodia 466. — 26. 
Farbstoff von Myrica nagi 694; Quercetin in der Zwiebelscbale 695. 

— u. Newbury, F. G., 29. Farbstoffe von Genista u. CalJuna 608. 

— u. Pllerim, J. A., 28. Farbstoff von Delphinium zalil 542. 

— u. Wilklnson, E. J., 30. Farbstoff der Blütbeft von Delphin. co«solida 666; 



182 Perkin. — Petri. 

Perkill, A. G. n. Wood, P. J., 28. Metallsalze natürl. FarbstofiPe 548. 

Perkins, G. D., s. Vaughan, V. C. 

Pernice, R. n. PollftCi, G., 24. Harnsekretion u. Infektionskrankli. 824. 

— u. Sca|:li08i, G., 24. Aussch. derBacterien durch denOrg. 712. — - 25. Wirk, 
der Wasserentziehimg 504. 

Pernossi, L., s. Permi, Cl. 

Perrando, G., 24. Nachw. von Aether in der Leiche 86. — 27. Ameisensäure 

bei der Darst. von Blutkry stallen 121. 
Perraud, J., s. Vignon, L. 

Perrler, G., Ernährung auf subcutanem Wege 623; Chrysanthemumöl 667. 
Perroncito, E., 22. Milzbrandimpfung u. Tuberkulose *621. — 27. Vitalität des 

Milzbrandes 816. 
Pertik, , 23. CO« zur Milchkonservirung 226. 
Pes, 27. Sekret der Talgdrüsen der Lider 46. 
Pesch« J. van, 22. Leinsamenkuchen u. Mehl *420. — 26. Eapokkuchen 701; 

Maiskeimkuchen 702. 
Peschel, 0., 22. Eiweissbedarf 410. 

Peschina, M, 28. Immunisirung gegen Pneumococcus *788. 
Pe^ka, Z., 26. Volumetrische Zuckerbest. *382. 

Petermann, 22. Bactericide Subst. des Blutes '''620; Milzbrandimmunität '''621. 
Petermann, A., 23. Stickstofffrage 444. — 26. Agrikulturchemie *688. — 27. 

Sterilisation der Fäkalien 595; Zucker zur Rindviehemährung 634. — 30. 

Nachw. antipyretischer Mittel im Kuhham *337; Schädlichk. des perchlorat- 

haltigen Natronsalpeters 682. 
Peters, 30. Wirk, von Dormiol *86. 
Peters, F., 23. Malleto *673. 

Peters, H., 25. Wein- u. Pepsinwirk. *275; s. a. Kellner, 0. 
Peters, R., 24. Lab u. Labfermente 250; s. a. Lübbert, A. 
Petersen, 25. Krebsheilserum *642. 

Petersen, C. u. Oetker, F., 26. Zus. der Schweinemilch 304. 
Petersen, M., 25. Erdnussöl als Ersatz fdr Butterfett bei Kälbermast *475. 
Petersen, 0. W., 22. Europhen *578; 23. 69. 
Petersen, P.. 26. Fettgeh. der Milch 265. 

— u. Höfker, H., 27. Milch des Oldenburger Schlages 296. 
Petersen, P. V. F., s. Friis, F., Holm, E. 

Petersen, W.. 28. Immunisirung bei Staphylomycosis 789. 
Peterson, A., 30. Konserviren von Fleisch u. Fisch mit Salzen 988. 
Peterssen, 0. v., 21, Albuminurie bei Gesunden 408; Albuminurie bei Schul- 
kindern 409. 

— u. Paykttll, L., 23. Albuminurie bei Gesunden 575. 
Petit, M. Ch., 28. Labferment *206. 

Petit, P., 22. Dextrine *41; Amylum *41. — 23. Vegetabilisches NucleXn 31; 
Zuckerkalkverb. *48; Zustand des Eisens in der Cj erste 522. — 24. Eisen 
bei der Keimung *514. — 25. Keimung der Gerste 466. — 27. Stärkever- 
zuckerung *64; Ober- u. ünterhefe 805. — 29. Dextrine aus Stärke 78; 
30. *72. 

— u. Labourasse, G., 30. Löslichwerden d. N-Substanz des Malzes 930, *931. 

— u. Monfei, L., 23. Best, des organ. u. Gesammtstickstoffs im Harn 234. 

— u. Terrat, P., 24. Org. Chlor im Harn 260. 

Petren, K., 25. Vork. von Harnsäure im Blute 201. — 28. Xanthinbasen in 
den Fäces 364; 29. 391. 

Petri, 28. Tuberkelbacillen in Butter u. Milch 224. 

PetrI, R. J. u. Maassen, Alb., 22. Bild, von SHg durch pathog. Bacterien, be- 
sonders des Schweinerothlaufs 602. 

Petri, ü., 25. Heu von Chrysopogon Gryllus 481. 



Petrone. — Pfeiffer. 183 

Petrone, A., 28. Chemismas der Blutkörperch. 146. — 30. Genese der ZooYde 

der rothen Blutkörperchen 192; Veränderungen der Blutkörperchen durch 

versch. Stoffe (Pjrogallussäure) 192; Blutplättchen 193. 
Petrooe, M., 24. Nitrifikation u. Osteomalacie 688, 689; Nitritnachw. im Harn 

689. 
Petnischkyt J., 21. Einw. von Chloroform u. anderen Giften auf die Alkales- 

cenz der Körpersäfte 92. — 25. Tuberculin u. Streptokokkeninfekt. 636. — 

26. Antistreptokokkenserum 946; Specifität des Erysipelstreptococcus 993; 

Erysipelimpmngen am Menschen 993. — 29. Serumtherapie *934. 
Petry, Eug., 29. Chemie maligner Geschwülste 856. — 30. Aussch. von leicht 

abspaltbarem Schwefel durch den Harn 863. 
Pettenkofer, M. y., 21. Selbstreinigung der Flüsse ^^463. 
Pettersson, Alfr., 29. Eonseryiren durch Salze 886. 
Petteniti, G., 27. Albuminurie bei Diät u.medikament. Behandlung 772; 28.675. 

— G. u. Ferro, F., 24. Speicheldiastase 329. 
Pettit, Aug., 26. Nebennieren 524. 

Peyer, Alex., 24. ,Hambeschauen* *632. 

Pcyrot, F., 22. ürinformel bei Hysterie *497; s. a. F6r6, Ch. 

Peyroa, S., 21. Respiiat. Capacität des Blutes; Antidot bei Blei- u. Quecksilber- 

yergiffc. 79. — 26. Bleiyergift. *555. — 24. Ozon u. Harnstoffbild. 555. — 

25. Ozon *75. — 26. Bleiaussch. 83; s. a. Butte. 
Pezzoli, 29. Desinficirende Kraft yon Largin 884. 
Pfaff, F., 27. Pankreasfistelflüssigk. 378. 

— u. Balch, Alfr., 27. Sekretion u. Zus. menschlicher Galle 434 ; s. a. Jo slin ,E. P. 
Pfannenstiel, S.A., 21. Neurasthenien. Hyperacidität 234. — 22. Magenresorpt. 

bei Kindern 267; 23. 264. 

Pfaundler, M., 28. Messung der agglutinirenden Fähigk. 792. — 29. Magen- 
saftsekretion *346; Funktionsprüföig des Magens 367; Lumbalpunktion an 
Kindern 821; Gruppenagglutination bei B. typh. u. coli 945; Fadenreakt. im 
Serum 989. — 30. Endprodukte der Pepsinyerdauung 50; Best, der Amido- 
säuren-N im Harn 361; Stoffwechselstörung bsi magendarmkranken Säug- 
lingen *628. 

Pfeffer, W., 21. Oxalsäurebild, in Piken 336. — 22. Energetik der Pflanze 
*414. — 25. Electiyer Stoffw. 458. — 27. Pflanzenphysiologie *592; Pflanzen- 
athmung nach Verletzung 594; Assimilationsfähigk. in Chlorophyllkörnem 
597. 

— u. Katz, 27. Regulatorische Bild, der Diastase 603. 

Pfeifer, Em., 24. Cystinuriefälle *632; Hamsäureyerb. beim Menschen *632. — 
25. Oxalsäure Nierensteine u. Oxalurie *540. — 26. Hamsäureaussch. beim 
Gichtanfall 757. - 27. Cystinfamilie 740. 

Pfeiffer, Ludw. u. Eisenlolir, Ludw., 22. Selbstreinigung der Flüsse *579. 

Pfeiffer, R., 24. Choleraätiologie 834; Immunitätsreakt. der Typhusbacillen 862. 
— 25. Cholerayibrio 639; Differentialdiagnose der Cholerayibrionen mit Hilfe 
der Immunisirung 661 ; Antikörp. der Cholera 663. — 26. Antikörp. bei Cholera 
u. Typhus 939; passiye u. aktiye Immunität 939; neues Grundgesetz der 
Immunität 967. 

— u. Beck, 23. Immunität gegen Influenza *678. 

— u. Issaef, 24. Choleraimmunisirung 781. 

— u. Kolle, W., 26. Differentialdiagnose der Typhusbacillen *941 ; Immunitäts- 
reaktion der Cholerayibrionen im Org. u. Reagensglase 974. — 26. Immuni- 
tätsreakt. der Typhusbacillen 977; Schutzimpfung gegen Typhus 978. 

— u. Marx, 28. Schutzimpfung gegen Cholera u. Typhus 790; Bildungsstätte 
der Choleraschutzstoffe 826. 

— u. Proskauer, B. , 26. Specifisch wirkende Körp. im Serum yon cholera- 
immunen Thieren 969. 

— u. Vagfedes, 26. Differentialdiagnose der Cholerayibrionen mittelst Cholera- 
antikörper *938. 



184 Pfeiffer. — Phelps. 

Pfeiffer, R. u. Wassermann, A., 23. Wesen der Choleraimmunität 719. 

Pfeiffer, TL, 21. Nährw. der Eiweisskörp. *338; Wollbestand u. Stoffw. des 
Schafes 391. — 25. Bleibtrea 'sehe Methode der Blutkörperchen- Volombest. 
*119. — 27. Fibringeh. des Blutes u. Crusta phlogistica 190. — 28. Faser- 
stoffgeh, des leukämischen Blutes 152. — 29. Zus. der Butter 257; Denitri- 
fikation 889. — 30. Kalisalze u. Kartoffel ertrag 678. 

— , El)cr, W., öötic, K. u. Malier, 0., 27. Hippursäurebildung im thier. Org. 722. 

— u. Franke, E., 25. N-Aufnahme durch den Senf 457; 27. 617. 

— Franke, £., Lemmermann, 0. u. Schillbach, H., 29. Wirk. org. N bei der 
Düngung 893. 

— u. Götze, K., 26. Pentaglykosen im Pflanzen- u. Thierkörp. 804. 

— u. Kalb, G., 22. Eiweissansatz bei der Mast 477. 

— u. Lemmermann, 0., 28. Denitrifikation 771. — 30. Denitiifikation u. Stall- 
mistwirk. 991. 

—y Lemmermann, 0. u. Moszeik, F., 30. Düngerkonservirung 960. 

— u. Scholz, Wilh., 29. Stoffw. bei Paralysis agitans u. im Senium 733. 

— u. Sommer, Aug., 29. Resorpt. von Salzlösungen im Magen *350; s. a. 
Kessler, A. 

Pfeiffer, Wilh., 29. Fettgeh. fötaler Organe *63. 

Pf ister, R., 23. Oelliefemde Gompositen *446; 24.523; Buchnusskuchen *446; 
24. 523; Walnusskuchen *446; 24. 523. 

Pflanz, E., s. Schmidt, A. 

Pflaumer, Ed., 26. Verh. des Glutinpeptonbromhydrats im Org. 105. 

Pfleiderer, R., 27. Labwirk. 234; Pepsm- u. Labwirk. 387. 

Pflii^er, 24. Käsevergift. *644. 

Pflii|:er, E., 21. QueUe der Muskelkraft 341; Entstehung von Fett aus Eiweiss 
345 ; Grundgesetz der Ernährung u. Quelle der Muskelkraft 345. — 22. Fleisch- 
u. Fettmästung 446; Ernährung mit Kohlehydraten u. Fleisch oder Kohle- 
hydraten allein in von Pettenkofer u. Voit ausgeführten Versuchen be- 
urtheilt 449. — 23. Glykogenbest. 343; Gesetze der Eiweissstoffwechsel u. 
Lehre vom cirkulirenden Eiweiss 455. — - 27. Zuckerbest., Quelle der Muskel- 
kraft *452; zur Fettbild, aus Eiweiss 676. — 28. Physiologie d. Fettbild., 
des Glykogen u. d. P-Vergiffc. 75; quant. Analys. des Traubenzucker 86. — 
29. Glykogenbest. nach Brücken. Külz 412 ; neue Glykogenbest. (N e r k i n g) 
415 ; Glykogenzunahme bei Nahrungsentziehung 421. — 29. Einfl. der Menge 
u. Art der Nahrung auf den Stoffw. 675; Fettbild, aus Eiweiss im Liebte 
der Voit 'sehen Schule 681. — 30. Fettresorpt. 56, 64; Glykogenbest. nach 
Austin 435; Glykogenbest. 435; Gesundheitsschädigungen durch Pferde- 
fleisch 474; KraffcwerQi des Fleisches u. der Eiweissstoffe 785. 

— u. Nerkini:, J., 29. Neue Glykogenbest. 415. 
Pförringer, S., 29. Selbstverdauung des Pankreas 352. 
Pfuhl, A., 30. Wurstvergiffc. *881. 

Pfühl, E.. 22. Behandlung tuberkulöser Meerschweinchen mit Tuberkulin 632. — 

26. Typhusübertragung durch Milch *267; Formaldehyddesinfekt. 90-^. — 

27. Serodiagnostik des Typhus *890. — 29. Massenerkrankung durch Kar- 
toffeln *822. 

Pfand, 26. Künstl. Muttermilch 264. 

Pfün|:en, R. v., 21. Salzsäurenachw. im Magensafte 226. — 22. Darmfäulniss 

bei Obstipation 308. 
Pfyl, B., 30. Konst. u. anästhesirende Wirk. *90. 
Phear, Arth. P., s. Ringer Sidney. 
Phelps, C. S., 24. Fütterungsversuche an Milchkühen 196. — 28. Futtermittel 

644. 

— u. Bryant, A. P., 27. Verdauungsversuche mit Schafen 638. 

— U.Woods, 25. Verdauungsversuche an Schafen 530; 26. 708; s.a,At water, 
W. 0. 



Philipp. — Pick. 185 

Philip», C. E. S., 26. Elektrolyse der Milch 253. 
Pllilipll, Gast.. 24. Formaldehyddesinfekt. *715. 
Pllilippg, R, J., 21. Luffcbest. in der Milch *108. 
Philippsohn, 30. Fäcesgährung *397; s. a. Strauss, H. 
Philips, A., 25. Soxhlet's Extraktionsapparat *77. 
PhillipOO, G., 22. Athmen in komprim. Luft *382; 23. 404. 
Phipson, T.L.. 21. Vegetab. Hämatin (Palme Hin) *64. — 23. Vegetation in 
Wasserstoff 437. — 24. Ursprung des atmosphärischen Sauerstoffs 69 ; 25. 75 ; 

26. *87. — 26. 0-Verbrauch durch Agaricus atramentarius 687. 
Phisalix, C, 22. Bac. anthracis "^577. — 26. Abschwächung von Yipemgift 

durchströme hoher Frequenz 568; Filtration von Viperngift durch Porcellan- 
filter 569; Antagonismus der Labial- u. Giftdrüsen bei der Viper u. Natter 
570; Aalserum u. Vipemgift 570. — 26. Filtration des Vipemgiffces *949. — 

27. Gift des japanischen Salamander *507; Cholesterin u. Gallenstoffe als 
Schutzstoffe gegen Vipemgift *508; Antagonismus zwischen Wespen- u. 
Viperngift *508. — 28. Oxydase in der Haut des Frosches 728 ; Tyrosin gegen 
Viperugift 816. — 29. Thierische Gifte u. Gerinnungsfähigk. des Blutes 147; 
BlutgerinnuDg bei der Viper 501 ; Echidnase 503 ; Püzsäfte u. Vipemgift 935. 

— 30. Vipemgift, Pepton, Blutegelextrakt u. Blutgerinnung 143; Resistenz 
des Igels gegen Tuberkulose 527; Blut von Helix 528; Gift von Julus ter- 
restris 531; Giftdrüsen des Erdsalamanders *532; Varietät des Milzbrand- 
bac. 947. 

— u.'Bertrafld, G., 23. Blut u. Giffc der Kröte 394. — 24. Viperngift 442 ; Ab- 
schwächung des Viperugiftes 442; antitoxische Eig. des Blutes von mit 
Viperng|ift vaccinirten Thieren 442 ; Immunisirung gegen Schlangengift *443, 
*444; giftige Drüsen u. Blut bei Nattern 451. — 25, Chlorkalk gegen Schlangen- 
bisse 389; Exstirpation der Giftdrüsen bei Vipern 389; Immunität der Nattern 
gegen Viperugift 389; Immunität des Igels 389; antitoxische Wirk, des Blutes 
der Natter u. Viper 390. — 26. Exstirpation der Giftdrüsen der Viper *568 ; 
Varüren der Giftigk. des Viperagiftes *568; Chlorkalk gegen Schlangenbiss 
*568 ; antitoxische Subst. im Blut von für Vipemgift empfänglichen Thieren 
569 ; Giftigk. des Blutes von Copra Capello 570. — 29. Immunität des Igels 
gegen Viperngift 503. 

— u. Contejean, Ch., 25. Antitoxische Wirk, des Salamanderbluts gegen Curare 
390; s. a. B6hal, Charrin, Gley, E. 

Platkowski, M., 22. Benzosol bei Diab. 484. — 24. Zuckernachw. im Harn 262. 

— 28. Wirk, von Kalk u. Krynicaer Wasser auf die Magenverdauung *332. 
Plcchlnl, L. u. Conti, A., 22. Cystinurie 532. — 24. Harngiftigk. bei Anämien 

638. 

Plccinini, A., 23. Indikannachw. 547; Peptonurie nach medikamentösen Subst. 
578. — 29. Alkaloid der Granatwurzel 632. 

Pichard, P., 22. Stickstofffiximng *580; Nitrifikation *580. — 23. Assimilation 
des Salpeterstickstoffs *445. — 24. Assimilirbarkeit des Salpeterstickstoffs 
*717. - 26. Nitratstickstoffbest. *85. — 28. Mn in Pflanzen 521. — 29. Chlor- 
aufnahme durch die Pflanzen 636. 

Plchler, K. u. Vogt, V., 24. Nucleoalbuminurie 669. 

Plchler, Karl, 26. Schwefelkohlenstoffvergift. 829; melanotische Tumoren 834; 
27. 752; s. a. Kolisch, R. 

Pick, AI., 27. Autointoxikationen *751. 

Pick, Alois, 29. Insufficienz der Leber 395; Emähruug u. Eiweissaussch. 805. 

Pick, E., 22. Toluylendiamin-Iktems 567. — 23. Ausschaltung der Leber *318. 

— 24. Ikterus *644. 

Pick, Ernst P., 29. Peptische Spaltungsprodukte des Fibrins 52. 

— u. Spiro, K., 30. Gerinnungshemmende Agentien im Org. höherer Wirbel- 
thiere 196. 

Pick, F., s. Limbeck, R. v. 

Pick, F. J., 25. Immunität gegen Maul- u. Klauenseuche durch Jodkalium 681, 



188 Polioard. — Posadaky. 

PoHcard, Alb., 30. Bidder'sches Organ bei der Kröte *524. 

Poiimanti, 0., 26. Oxyhämoglobin nach Schilddrüsenexstirpation 137; Neurin 
u. Nebennieren 559. — 28. Fettbest. 57; Fettbild, nach P-Vergiffc. 74; s. a. 
Colasanti, G. 

Polissadow, J., 27. Bitterwasser u. Stickstoffw. *575. 

Politis, G., 22. Asparagin als Nahrungsstoff 454. 

Poll, H., 26. Glykosurie bei Fiebernden 816. 

Pollack, B., s. Kempner, W. 

Pollak, A., 22. Jodvergift. *499. 

Pollak, Em., 30. Paraphenvlendiaminvergift. 880. 

Pollak, Gottl.. 26. Behandlung von Typhus mit Rekonvalescentenserum *941. 

Pollak, Siegfr., 22. Darmtuberkulose mit schwarzem Harn 542. 

Polledro, 0., s. Benedicenti, A. 

Pollftz, P.; 28. Sulfonalvergift. *685. 

Polsenius, F., s. Godlewski, £. 

Polumondwioow, D., 27. Milz u. Blutbild. *128. 

Polzeoiusz, P., 28. Nitrifikation 558, 752. 

Pomfret, H. W., 24. Pharmakol. d. org. Oximide 61. 

Pommay, 21. Künstl. Rachitis bei Yögehi 403. 

Pommerehoe, F., 30. Cyclische Albuminurie ^^864. 

Pommerehne, H., 26. Einw. von Methyljodid auf Xanthinsilber 70. — 28. Pseudo- 
theobromin *93. — 29. Damascenin *631; 30. 660; s. a. Toppelius, M. 

Pomorski, J. M., 30. Yertheilung des Düngers u. seine Wirk. 678. 

Pompilian, s. Letulle, M. 

Ponsot, A., 27. Kryoscopie der Milch 233. — 28. Osmotische Unters, an Zucker- 
lösungen *78. — 29. Messung des osmot. Druckes *116. 

Pooh, J. F. A., 26. Eiweiss u. Metallsalze *2. — 28. Indianisches Fischgift 104 ; 
Donkin, giftige Aroidea 105. 

Poole, Herm., 27. Fett- u. Caselnbest. im Kothe *382; 28. 340. 

Pope, C, 29. Hyperlenkocvtose u. Alloxurkörperaussch. 724. 

Popelski, L., 28. Schicksal des Zuckers bei Hunden mit Eck 'scher Fistel 369. 
— 29. Milz u. Pankreasfermente 353. — 30. Zucker zurückhaltende Funkt, 
der Leber 438. 

Popiel, Wl., 23. Stickstoff- u. Phosphataussch. bei Blutentziehung 505. — 27. 
Castration u. Stoffw. 586. 

Popoff, 21. Hamstoffbild. 162. 

Popoff, M., 21. Toxinbild. aus Kroatin *457. 

Popoff, P. M., 23. Einw. eiweissverdauender Fermente auf Nucleine 41. 

Popoff, T., 30. Best, freier Fettsäuren in Oelen '*'54. 

Popoff, W., 25. Lymphbild. *126. 

Popow, D., 23. Niedere Organismen des Yerdauungskanals *270. 

Popow, N., 23. Uebertragung der Choleraimmunität durch Milch 677. 

Popow, W., s. Kolokolnikow, J. 

Popp u. Becker, 23. Verarbeitung erhitzter Milch 202. 

Poppel, W. J., 26, Blutdichte bei üreterenunterbind. 236. 

Poppi, 24. Behandlung der Wuth mit nichtvirulentem Virus 857. 

Porcelli, V., s. Pacinotti, G. 

Porcher, Gh., s. Desoubry, G. 

Porige, J. D., 23. Activität der Reduktion des Oxyhämoglobins *111. 

Porj|:es, M., 30. Nachwirk, von SchiJddrüsengiffc 486. 

Porteons, J., 28. Antitoxin per os *787. 

Porter, W. H., 28. Albuminnachw. im Urin *674. 

Porter, W. T., 29. Schlag des mit Serum ernährten Herzens *439. 

Portier, Paul, 27. Oxydasen im Thierreich *798; 28. 727. — 28. Laktase 722; 
Oxydasen im Säugethierblute 728. — 30. Glykolyse verschiedener Zucker- 
arten 153; s. a. Daveniöre, Pieri. 

Posadsky, J., 24. Kleidersterilisation *715. 



Postier. — Prianischnikow. 189 

C, 22. Chemie des Samens 849. — 23. Pviirie *545; Amoeben im 
Harn'*547. — 24. Farbenanal. Studien *1 ; Pyiirie*689. — 27.Florence*8che 
Beakt. 498; Harntrübong *747. — 28. Nälu7>räparate *516. — H. Harnsteine 
*866. 

— n. Bpeasfeia, H., 21. a-Napbtolprobe auf Zucker 406. 

— u. Verten, M., 39. Giftwirk, des normalen Harns 910. 
POB|Wloff, A., 24. Thyreoidin bei Myxödem *422. 
Postel, 8., 21. Reisigfütterung *338. 

POBteniack, H. Cblorophyllassimilation, Rolle des Inosits 825. 

Potain u. Dronin, 28. CX)-Nacbw. mittelst Chlornalladium 109. 

Pott, 22. Schutzimpfung u. Bacteriotherapie *622. 

Poftt, E., 22. Maisf&tterung für Pferde 424. — 24. Beifuttermittel f. Milchkühe 

266. 
Pott, R., s. Weber, K. 
Potteviil, H., 25. Formaldehyd ♦ÖOS. — 28. Stärke- u. Malzamylase 87; Milch- 

Bfiuregfihrung 735. — 2f. Isomaltose *74; St&rkesaccharifikation *80. — M. 

Fermente im Meconium 429; Tannase 934. 

— u. Nafrias, L., 28. Sukrase der Hefe 720. 

Pwchet, G., 21. Eünstl. Melanin *402. — 26. Wirk, der Salicylsäure u. der 

Salicylate *77. 
Poalet, y., 26. Pflanzliche Verdauung 883. 
Poalsson, E., 21. Hamstoffbild. bei Fröschen 813. — 28. Aspidium spinulosum 

538. 
Pwipinel, s. Hallion. 

Ponret, 2f. Kryoskopie der Butter u. Margarine 216. 
Poosson, A. u. Si|:ala8, C, 25. Absorpt. in der Blase 348. 
Pozerski, 30. Enzyme u. starke Kälte 928; s. a. Daveni^re. 
Pozzi-Bscot, M. E., 30. Les diastases *928. 
Pozzolino» s. Gavazzani. 
Prifer, A.u. Stern, J., 23. Kr ei s*sche Butterprüf. 191; Verseif ung von Fetten 

mit Schwefelsäure 191. 
Prall, Fr., s. Stoermer, R. 

P^antner, Jos. u. Stowasser, Roh., 28. Zucker u. Muskelermüdung "^399. 
Pratt, Gh., 27. Zus. normalen Harns 355. 
Pransnitz, W., 21. Eiweisszersetzung des hungernden Menschen *SSS, — 22. 

Kost der Haushaltungsschule u. der Menage Krupp-Essen *iV2, — 23. Ei- 

weisszers. bei Hunger 501 ; Ausnutzung gemischter Kost bei Aufnnhmo rersch. 

Brotsorten 510; Abstammung des beim Phlorhizindiab. ausgeschiedenen 

Zuckers 569. — 24. Kost in Krankenhäusern *502. — 27. Koth bei versch. 

Ernährung 410. — 29. Siebold's Milcheiweiss 220, 754; Formaldehyddesinfek- 

tion *885. 

— Mlcko, K., Maller, P. u. Poda, H. , 30. Verh. animalischer Nahrungsmittel 
im Org. 794; s. a. Hammerl, Menincanti, G. 

Prechtl, Jos., 30. Milchzucker als Zusatz zur Kindormilch '*'629. 

Predtetschensky, W. E., 26. Blutveränderung nach Schlammbädern *186. — 
30. Chylurie 875. 

Pregl, Fr., 25. Darmsaffc der Schafe 305. — 26. Orchitisches Extrakt *526. — 
28. Reakt. der Cholalsäure 395; Derivate der Cholalsäurc 895. — 2f. Appa- 
rate zurKjeldahl-Best. *118. — 29. C:N-Quotient des menschl. Harns 697. 

Presser, L., 25. Typhusbehandlung mit Typhuscnlturen 644. 

Preoss, s. Ritthausen, H. 

Prevost, J. L., 24. Oleokreosot 97. — 26. Absorpt. des Fettes in den Lymph- 
säcken etc. 40. 

Preycr, W., 27. Synth, der Hämoglobine *120. 

Preysz, Kom., 21. Versuche Aber Phosphorsäareaussch. 352. 

Priaaischllikow, D., 24. Keimung von V icia 869. — 26. Keimungsvorgang 673. 
— 27. Eiweisszerfall bei der Keimung *599. — 2f . Consum der Amidokftrper 



190 Pribram. — Purinton. 

im Lichte 616; Eiweisszerfall u. EiweissrfickbilcL 617; Vegetationsversuche 
644. — 30. Eiweisszerfall u. Athmung *646. 

Pribram, Alfr., 29. Steatorrhoe 390. 

PHbram, R. u. Gregor, Georg, 29. Alkalienbest. im Harn 335. 

Prinsen-Qeerlies, H. C, 25. Zuckerbild, aus Reis durch Pilze *603; Ang-Khak, 
ein chinesiscner Pilzfarbstoff *604. — 27. Ampas 619; Zuckerarten des Zucker- 
rohrs 619; Zuckergeh, tropischer Früchte 619. — 28. Rohrzuckerinversion 
durch neutrale Salze 79. 

Prior, E., 26. Leicht u. schwer vergährbare Kohlehydrate *61 ; Diastase-Achroo- 
dextrin u. Isomaltose *64; unvergährbarer Würzerest *892. 

— u. Wiej^ann, D., 30. Diastaseachroodextrin *12, 
Prior, J., 21. Einw. der Albuminate auf die Niere 412. 
Proca, G., s. Babes, V. 

Prochnow, Jos., 22. Hamsteinbild. "'492. 

Procter, H. R., 28. Refraktionsconstante in der Fettanalyse 215. 

Pröscher, Fr., 27. Wachsthumsgeschwindigk. u. Milchzus. 258. — 29. Spaltung 

von Hämoglobin 29. — 30. Acetophenonazobilirubin 454. 
Proksch, E., 25. Rheumnachw. im Harn 233; 27. 328. 
Proskaner, B., 22. Conservirung von Milchproben 160. 

— u. Beck, M., 24. Tuberkelbacillus *713; s. a. Buchholz, Capaldi, A., 
Pfeiffer, R., Voges, 0., Wassermann, A. 

Pniddeo, M., 22. Injekt. todter Tuberkelbacillen in die Trachea ^^614. 

— u. Hodenpyl, E., 22. Wirk, todter Bacterien im Org. 631. 
Pninet, A., 22. Lösung von Amylum in der Pflanze *41. 
Pruszydski, J., 22. Yerh. der Amidosalicylsäuren im Org. 76. 
Puaux, s. Roeser. 

Pncher, H., 23. COa-Gehalt der Atmosphäre *73. 

Pnckner, W. A., 28. Gooch'scher Tiegel 80. 

Pofliese, A., 23. Bluttransfusion in die Bauchhöhle 165; synth. Processe im 
Hungerzustande 504. — 24. Stoffw. nach intraperitonealer Bluttransfusion 
183; methämoglobinbildende Wirk, des Krötengiftes 452; Oxydation beim 
nüchternen Thier 469; Phenolaussch. beim fastenden Thiere 545; Chlomatrium 
u. Inanition 565. — 26. Einfl. von NaCl u. KG auf den Stoffw. 729; Einfl. 
von NaCl u. KCl im Hunger 730. — 27. Lymphbild. 226. — 27. Thermo- 
genese in Beziehung zu den Nährstoffen 564; physiol. Einfl. der Nährstoffe 
auf den Org. 653; Einfl. der Kohlehydrate, des Fettes u. des Leims auf den 
anorg. Stoffw. 654; Einfl. der Erwärmung auf diastat. Fermente b34. — 
28. Lymphbild. *166; Wirk, der Thyreoideapräparate *413. — 29. Milzfunk- 
tion 423. 

— u. Coggl, C, 24. Chlornatrium u. Stoffw. 566; 26. 729. — 27. Blutserum u. 
Enzyme «32. 

Pukalll, W., 23. Thonfilter *636. 
Pulawski, A., 22. Magenkrankh. *251. 
Plllfrich, C, 29. Constant temperirter Wasserstrom *118. 
Pnlpin, E., s. Achard, Ch. 

Pam, G., 21. Benzoösäureester des Glycosamins *34. 
Ponin, 24. Einfl. des Reitens auf den Stoffw. '*'496. 
Pupo, C, 30. Künstl. Albuminverdauung 377. 
Puppe, G., 26. p-Phenylendiaminvergift. *830. 

Pappel, 30. Agglutinations vermögen aufbewahrten Typhusserums *1019. 
Pardle, T., 23. Zerlegung der Milchsäure in opt. Componenten *629. 
— - u. Walker, J. Wall., 22. Spaltung der Milchsäure in opt. Componenten 572. 
26. Active Milchsäure u. ihre Salze *75. 

— u. Wllllamsoo, S., 26. Aepfel- u. Milchsäureester *75. 
Purcy, Ch. W., 30. Eiweissbest. im Harn 332. 
.Purinton, C. 0., s. Moore, B. 



Piujewics. ~ Badsiejewsld. 191 

Pniiewici» K., 23. Licht- u. Pflanzenathmnng 485. — 27. Amygdalin, Helicin 
a. Schimmelpilze *802. — 30. Glvkosidspaltung durch Schimmelpilze 935. 

Pniitz, E. N., 21. Peptonbest. im Magensafte *213. ~ 23. Reichl. Ernährong 
hei Typhus 476. 

Pfirpas, £m., 30. Aussch. verschiedener Arzneimittel durch den Harn 337. 

Pasch, Hans, 30. Gährungsverhältnisse u. Eiweissgeh. der Kinderfäces 397. 



Q. 

Quaiat, E., 30. Respiration der Eier hei der Bebrdtung 532. 

Qneil'olo, 6. B., 25. Lebern. Intoxikationen 310; Schweiss bei Infektionskrankh. 

545. ^ 26. Leber u. Intoxikationen 449. 
Quick, W. J«, 27. Einfl. der Futterwicke auf die Milchproduktion 246. 
Quincke, Jul., 22. Gasvolumetr. Alkalimetrie *65. 
Quincke, H. , 22. Eigenthümlicher Farbstoff im Harn bei Sulfonalvergiffc. 534. 

23. Tag- u. Nachtharn 244. - 24. Kinfl. des Lichtes auf den Thierkörp. »497. 

— 26. Farbe der Fäces 443; Eisenreakt. der Gewebe 563; Resorpt. u. Aussch. 
des Fe 662; s. a. Hochhaus, H. 

Quinquand, Ch. E., 23. Harnstoff im Blute 118. 

Quinton, R., 27. Abkühlung des Erdballs als Ursache der Evolution *530; In- 
jekt. von künstl. Meerwasser statt Kochsalzlösung 530 ; Meerwasser als vitales 
Medium höherer Thiere 530; Injekt. grosser Mengen Meerwassers 580; Tem- 
peratur der Thiere u. die Probleme der Evolution 566. — 28. Marines Medium 
als vitales Medium der Thierreihe 150; Injektion von Meerwasser u. künstl. 
Serum 161. — 29. Organisches marines Medium u. Ciesammtblutserum 500. 

— 30. Osmot. Communikation zwischen dem inneren u. äusseren Medium 
bei Wirbellosen 585; Permeabilität der äusseren Wand Wirbelloser für Wasser 
u. Salze 538; Hamgiftigk. u. Isotonie 873; Injekt. toxischer ürine nach 
Redukt. zur Isotonie 909. 

— u. Julia, 27. Meerwasserinjekt. u. künstl. Serum 531. 
Quisling, N. A., 24. Icterus neonat. ^^644. 



R. 

Raab, E., s. Kühn, G. 

Raab, Ose, 30. Fluorescirende Stoffe u. Infusorien 513. 

RabaioJi, 30. Indikanurie bei Leberkrankh. 869. 

Rabaud, 29. Einfl. des Frierens auf die Hühnereientwicklung 498. 

Rabeau, 27. Urin bei Chorea 746. 

Rabieaux, A., 30. Septicämie der Ente *950. 

Rabinowitscll, L., 26. Pathogene Hefe *892. — 27. Tuberkelbac. in Marktbutter 

*238: 28. 225; 29. 227. — 30. Tuberkelbac. in Milch u. Molkereiprodukten 

303. 
— u. Kempner, W., 29, Infektiosität tuberkulöser Kühe 226; s. a. Beck, M. 
Rachid, K., s. Langlois, J. P. 

Raciborsld, M., 28. Inhaltskörp. des Leptons 533; Leptomin 534. 
Racine, R., s. Kirchner, W. 
Raczkowski, S. de, s. Bor das, P. 
Raczydski, J., 26. Toxine u. Kreislauf 933. — 27. Gärtner 'sehe Fettmilch 

*59l. 
Radaeii, 30. Stoffw. bei SyphiHs 621. 
Radais, 30. Chlorophyllbild, im Dunkeln 638. 
Radzicosity, A., 30. Agglutination etc. des B. coli 1015. 
Radziejewski, M., 28. Nebennieren 414. 



192 Badsieysky. — Raaohford. 

Radzievsky, Alb., 29. Agglutination etc. bei Bact. coli 948. 

Raehlmann, E., 23. Scopolamin *72. 

Rarona, M., s. Foderä, F. A. 

Raich, G.y 26. Antisept. Wirk, des Calomels 900. 

Railliet, A., 22. Embryonen von Nematoden 367. 

Raikow, P. N., 28* S- u. N-Nachw. in org. Verb. *109. 

Raimaoo» Em., 29. Aussch. von Paraldebyd 97. — 30. Alimentäre Glykosurie 
*862. 

Raiser, A., 26. Akute gelbe Leberatrophie *831. 

Rake, B., 26. Fe der Leber bei Ankylostomiasis 448. 

Ramm, E., 22. Ausnützung des Futters durch Milchkühe 159; 'Reisigfütterungs- 
versuche 424. — 25. Maissorten als Futter *480; Reisigfütterungsversuche 
532. — 27. Kraftfuttermittel u. Milchergiebigk. 247; Melassefüttemng an 
Schafe 636. — 29. Melassepränarate bei Milchkühen 655; Erbsenschrott u. 
Sonnenblumenkuchen bei der Hammelmast 659. 

— U.Möller, E., 29. Fütterungsversuche mit Brauerschlempe 266; Troponabfftlle 
für Milchkühe 651 ; Troponfötterung bei Milchkühen 651 ; lUipenuss u. -Kuchen 
für Milchkühe 652; englische Futterkuchen für Milchkühe 652. 

— u. Mintrop, W. , 28. Einfl. von Sesamkuchen auf die Butter etc. 244. — 
29. Wirk, neuer Futterstoffe auf die Milchsekretion 653. 

— u. Momsen, C, 30. Wirk, des Milchzuckers in der Melasse als Futter 849. 
— , Momsen, G. u. Schuhmacher, Th., 30. Ftltterungsversuche bei Milchkühen 

292. 
Ramond, F., 26. Differenzirung von B. Eberth u. Coli *898. 

— u. Ravattt, 28. Neues Tuberkulin 795; Tuberkelbacillus bei Kaltblütern *795; 
s. a. Chantemesse, Hulot, J., Sicon, R. 

Ramsay, W. u. Travers, M. W., 28. Neues Element der Luft 140, 141; s. a. 

Rayleigh. 
Ramsden, W., 23. Albuminstoffe des Eiweiss 11. — 24. Mech. Coagulation der 

Eiweissstoffe 6. 
Randa, Ant., 23. Trional *66. 
Ranelletti, A., s. Valagussa, F. 
Raoke, H. v., 30. Eselmilch f. Säuglinge *628. 
Ranke, Karl Ernst, 30. Nahrungsbedarf im Winter u. Sommer des gemässigten 

Klimas 783; Tropenklima u. Ernährung 784. 
Ranking u. Partin^ton, 22. Hämatoporphyrinurie *49.S. 
Ransom, 21. Zucker in pathol. Ergüssen 399. 
Ransom, B., 27. Gallensekretion 420. 
Ransom, F., 25. Choleragiffc u. Antitoxin. — 28. Schicksal des TetanuBgiftes 

im Org. 793. — 30. Diphtherit. Paralyse u. Antitoxin 997; Lymphe nach 

Injekt. von Tetanustoxin u. Antitoxin 1042; Injekt. von Toxin u. Antitozio 

in den subarachnoidalen Raum 1043; s. a. Behring, E., Ruppel, W. G. 
Ranvier, L., 24. Lymphe des Frosches *117. — 26. Mvelinsubst. in denLymphr 

gefässen '*'140. — 28. Fette der Epidermis '*'57. — 29. Histochemische Reakt 

des Elaeidins *482. 
Raonlt, F. M., 28. Gefrierp. von KCl- u. Zuckerlösung *7y. 
Raphael, Alex., 22. Diuret. Wirk., Jodzahl von Hamen *186. 
Raphael, Felix, 29. Alimentäre Glykosurie 802; Glykosurie bei Atropinvergifi 

*804. 
Rapp, R., 26. Sauerstoff u. gährendeHefe 891. — 28. Gährung ohneHefeseU« 

*717; s. a. Buchner, E. 
Rappoport, E., 30. Einfl. der Medikamente u. des Spargels auf die HamsSm^ 

aussch. 615. 
Raps, A., s. Kos sei, A. 
Raschford, K. B., 21. Einfl. der Galle auf die fettspaltende Wirk, des Panknii 

215. — 25. LeukomaYnvergift. *548; Paraxanthin als Ursache nervöser Sifr 



Raschford. » Reeb. 1^ 

nngen 550. — 26. Lenkomalnvergiffc. *829 ; Migräne u. Epilepsie 508. — 2f . Bia- 
Btftt. Wirk, des Pankreassaffces 877. — 30. Fankreasverdauung von CaseXn 
*11; Einfl. von Galle, Säuren, Alkalien auf den Pankreassaffc 420... 

Raschford, K. B. u. Southgate, 26. Galle u. proteolyt. Pankreaswirk. 393. 

Raschkes, Am., 24. Osteomalacie u. Albumosurie 631. 

Rast, 2f. Rectalemährung *596. 

Rath, D., 29. Einfl. der blutbildenden Organe auf die Entstehung der Aggluti- 
nine 945. 

Rathay, E., 26. Auftreten von Gummi in der Rebe 684. 

Rathmann, Fr., 28. Wassersekretion des Magens *327. — 29« Haltbark, der 
Magensäfte 343. 

Ratner, E., 27. Essentucky-Quelle u. Stickstoff. 575. 

Ran, Alfr., 22, Bernsteinsäure bei der Gährung *571. 

Ran, Jos., 24. Schlafmittel u. Magensäuresekretion *322. 

Rauchfuss, E. A., 29. Antidiphtherieserum in Russland *940. 

Randoitz, R. W., 23. Physiologisches über Kalksalze *74 ; Resorpt. alkalischer 
Erden im Verdauungskanal 303. — 26. Aufenthaltsdauer der Milch im Magen 
*670. — 28. Fermentreakt. der Milch 257. — 29. Milchverdauung 372 ; Re- 
sorpt. aus der Nabelschnur *472. 

Raulio, J., 22. Wirk, der Gifte auf Bombix *369. 

Räumer, E. v., 23. Flüchtige Fetts, in ranziger Butter 222. — 24. Honigthau 
*439. — 25. Verdorbenes Butterfett 188. — 27. Sesamöl als Margarinzusatz 
242; Fett aus Käse, Nachw. von Margarinekäse 307. — 28. Cholesterin u. 
Phytosterin *57. 

— u. Spaeth, E., 26. Laktosebest. in Milch, spec. Gew.-Best. 278. 
Ranschoiag, Walt., 25. Säurebest. im Mageninhalt u. Urin *277. 
Ranwerda, A.. 27. Cytisin 614; 30. *97. 

Ravant, P., 30. Diab. mell. *856; s. a. Ramend, Widal. 

Ravaz, L. u. Qonirand. G., 26. Keimung der Sporen von black-rot *673. 

Raveoael, W. R., 29. Tuberkulose u. Milchzufuhr *595. 

Rawtoo, 0. de, 27. Zus. des Hafers 631. 

Raw, N., 29. Antistreptococcenserum *943. 

Ray, R. u. Cnrtius, TL., 24. Hydrazin aus Eiweisskörp. 2. 

Ray, W. E., Dermott, T. S. Mc. u. Lusk, Gr., 29. Stoffw. bei gleichzeitiger 

Vergift. mit Phosphor u. Phlorhizin 588. 
Ray-Lankester, E., 30. Gehirn bei recenten u. ausgestorbenen Säugern *466. 
Raylei£:h, Lord, 24. Dichte gasförmigen Stickstoffs 68. — 28. NgO im N aus 

Harnstoff 91. 

— u. Ramsay, W., 25. Argon *75. 

Reach, F., 28. Sekretor. Funktion des Magens 347. — 29. Quantitative Tyrosin- 
abspaltung aus Eiweiss 6. — 30. Quelle der Muskelkraft 476. 

Reale, E., 21. Aceton in der Athemluft *395; Vork. von Phenol im Harn 401. 
— 22. Kalkaussch. bei Aneurismatikem 498. — 23. Salolprobe 300. — 24. 
Pentosurie 627; Gliscurie 691; Pemphigusblaseninhalt 693. — 27. Eiweiss- 
best. im Harn 344. — 30. Indikan u. Glykuronsäure des Harns 869. 

— u. Boerf, H., 23. Oxalsäurebild, bei Sauerstoffmangel 409. — 24. Stoffw. bei 
0-Mangel 465; 25. *417. 

' — , Qiuraona u. Lucibelli, 27. Fettaussch. durch den Harn 43. 

— u. Graode, 22. Salolspaltung im Magen 253. 

— u. Velardi, 26. Aussen, neutralen S durch den Harn 329; s. a. Renzi, de. 
Reblanb, 23. Cystites non tuberculeuses *632. 

Rebustello, G., 23. Asphyxie u. Hautmuskelgefässe *408. 
Rechter, G. de, 28. Emcfringungsvermögen des Formaldehyds *748. 
Recklioghauseo, H. v., 26. Athmungsgrösse der Neugebomen 607. 
Reckmaoo, C, 25. Cyclische Albuminurie *538. 
Redelius, H., 22. Eiweissbest. mittelst Ammonsulfat im Harn 241. 
Reeb, M., 28. Cheyranthin 538; s. a. Schlagdenhauffen. 

Maly, Jahresbericht für Thierchemie. Register zu Band XXI bis XXX. 13 



I9i Beed. a- Eemertz. 

U^tdf 3Q. Urinuntersuchung *335. 

Refaud, Ol. 27. Hämosiderose *753; Hämosiderin *753. — 29. Drüs^ mit 

innerer Sekretion beim Kaninchen *502. — 3Q. Sekretion der Testikel *490. 
Ugüätd* F., 22. Respiration des Meeres 65 ; Hämoglobinbild. u. Höhenklima 87. 

— 23. Chromoblasten 395; Physique biologiques *405. — 24. Bergweh 455; 

Messung der ausgeschiedenen COa *458. — 25. Schwimmblase der Fische 

*385; Temp. der Wasserthiere 385; Wirk, niederer Temp. auf Wasserthiere 

385. 

— u. Schlösioe, Th. jun., 27. Argon u. der N im Blute 204. 
Rehns, Jul., 30. Erworbene Immunität 1018; s. a. L an gl eis, J. P. 
Rehsteioer, H. u. Spfrig, W., 25. Magermilchbrot 191, 451. 

Reich, C, 30. Milzpigment 127. 

Reich, E., 22. Beziehung des spec. Gew. der Molken zum fettfreien Trocken- 
rückstand 176. — 23. Butterschmelzprobe 192. 

Reich, Paul, 30. Wirk, des As auf die rothen Blutkörperchen 133. 

Reichel, Ose, 24. Phosphorvergift. *642; Diab. mellilus *626. 

Reiclielt, Jos., 30. Somatosekindemahrung *629. 

Reiclienbach, Ludw., 27. Immunisirung gegen Staphylococcus pyogenes aureus 
♦883. 

Reichert, Edw. T., 22. Wirk, von Caffeün *56; Caffeon 56. - 23. Wirk, von 
Strychnin 72; thermogenetische Centren 408. — 24. Wirk, von Brucin u. 
Strychnin *65; Gehimläsion u. Wärmeprozesse 461; s. a. Gibbs, W. 

Reichert, F. T., 30. Einfl. der Verdauung auf die Wärmevorgänge 593. 

Reichmann, N., 24. Bicarbonat und Magensekretion 344; 25. 294. 

— u. Mintz, S., 22. Salzsäure bei Magenkrankh. *250. 
Reichold, H., 29. Oxalsäurevergift. *823. 

Reid, E. W., 24. Mucingranula von Myxine *439. — 25. Mucinsekretion bei 
Myxine 394. — 26. Blut -Zuckerbest. 208; Peptonresorpt. im Darm 427; 
Wärmeproduktion in Drüsen 599. — 27. Diffusionsapparat 379; Diffusion 
von Pepton u. Glukose gegen Serum und deren Absorpt. im Darm 406. — 
28. Darmepithel u. Absorpt. *339, 353. — 29. Intestinale Resorpt. *354. 

— u. Hambly, Fred. J., 26. Hautathmung beim Frosch 584. 
Reinacb, 0., 29. Säuglingsemährung *596. 

Reinbach, G., 24. Venöse Stauung u. Gallensekretion *368. 
Reineboth, 25. Chromvergift. *546; Krebsserum *642. — 26. Magencarcinom 
*390. — 30. Blutveränderung bei Abkühlung *148. 

— u. Kohlhardt, 29. Blut bei Abkühlung *150. 
Reinecke, E., 2d. Leukocytenzählungen im Urin *540. 

Reinert, E., 22. Blutkörperchenzählung *94. — 25. Pathol. des Blutes *124; 

Eisentherapie *445. 
Reinhardt, H., 29. Metakresol .Kalle* »884. 
Reinicke, H., 25. Trionaivergift. *548. 
Reinitzer, Fr., 27. Das die Zellwand lösende Ferment der Gerste *804; 28. 545. 

— 30. Huminsubst. zur Pilzemährung 960. 
Reinke, J., s. Curtius, Th. 
Reinke, 0., 22. Zuckerbest, im Harn 191. 
Reinmann, R., 30. Ranzigwerden der Butter 272. 
Reinscb, A., 29. Butterverfälschung 220. ~ 30. Butter u. Margarine 227. 

— u. Lührig, H., 30. Veränderlichk. der Milchtrockensubst. 262. 
Reithoffer, R., 26. Seifen als Desinfektionsmittel *901. 

Reitmaier, 0., 21. Veränderlichk. einiger Futtermittelfette 27; s. a. Dafert, 

F. W., Meissl, E. 
Reitzenstein, Alb., s. Flatow, Rob. 
Rekowski, L., 23. Physiol. Wirk, von Methylmerkaptan 90. — 26. Neue Methode 

der Behandlung einiger Infektionskrankh. 998. 
Rembold, 25. Schutzstoffe im Blutserum bei Vaccine 681. 
Remertz, J., s. Harnack, E. 



BoBington. ~ Riehardaoo. IK 

RtmdKh^ J- S^ 8- Gross, G. F. 

RoidMifi, G., 25. Fatter von SnmpfwiesMi *481. 

RteOfld s. Leclainche, E. 

Ren-ncd, Gr., 26. Harnsekretion bei Malaria 776. 

— TL Bernascoiii, Gr., 24. Phosphataussch. bei Malaria 574. 

— Q. dcctei, V., 24. Ghloride bei Malaria 571; s. a. Pasliari, F. 

Reaiy, Tb., 26. Stoffanfnabme bei Roggen 701. — 27. Hopfendüngungsversacbe 

622. — 2f . Gerstedüngung 642, 644. 
Reaanlt, Jnl., s. Achard, Oh. 
Rtfl6, Alb., 25. Niere n. Urinsekretion *230. 
Reak, 21. Marktmilch in Halle *118. — 23. Fettaossch. aus sterilisirter Milch 

227; 25. 227. 
Reaneokanpff, £. y., 21. Gytoglobininjekt. 66. 
Rennert, £., 26. Milch u. Darmfäalniss 395. 
Reonie, £. H., 25. Farbstoff von Lomatia ilicifoUa 465. 

Reiiavers, 22. Diagnost. Bedeutung der Tuberkulinreakt., Urobiliniktenis 567. 
R^oofl, 25. Resistenz der Sporen von Asperg. fnmigatus *606; s. a. Bar. 
R^non, L., 30. Anurie ohne Urämie ^^876. 

— u. Latron, 36. Chlordampf vergift. *881. 
Reazi, de, 26. Verlangsamung des Stoffw. *655. 

— u. Boeri, 29. Abführmittel u. Leukocytenbild. *144. 

^ u. Reale, E., 21. Salolzerlegung im Magen *210. — 22. Pankreasdiab. 515. 

— 27. LäYulose als Eiweisssparmittel 577, 750; Zers. der Lävuloso beim 
Diabetiker 759; Verb, des Nucletas im diab. Org. 762. 

R6pin, 25. Abrinabsorption *634. 

Respant s. Christmas, de. 

Retners, 22. Aetherschwefelsäureaussch. bei Chlorose 189. 

Retteren Ed. 30. Knorpelzellen *456. 

Reusz, Fr., 23. Pepsin- u. Trypsinverdauung bei Anwesenheit bitterer Stoffe 282. 

Rensz, Friedr. y., 28. Gallenstauung u. Glykogengeh. der Leber u. Muskeln 880. 

Revello, R., 27. Aussch. des Guajakol durch die Luftwege 81. 

Revier, Isab., 29. Ernährung in Fittsburg *590. 

Rey, J. G., 25. Aussch. u. Resorpt. des Kalks 103, 486; s. a. Chantemosse. 

Reychler, A., 23. Darst. von Harnstoff 63. 

R^e, Wilh., 28. Nachw. u. Best, des Fibrinogens *152. 

R^oand, G. u. Olmer, D., 29. Methylenblauprobe 287. 

R^-Pailhade, J. de, 23. Wirk, von Alkohol u. Schwefel auf Bierhefe 680. — 

— 24. Hefeextrakt 705. — 25. Philothion *610; 26. ♦883. - 26. Laccase 
♦883; gleichzeitiges York, zweier Oxydationsfermento 884. — 27. Oxydircndf?« 
u. reducirendes Vermögen der (iewebe *525; s. a. MaurnI, E. 

Reynolds, J. R., 27. Einw. des Lichtes auf Diastase 836. 

Rhode, G. Fr.. 23. Reduc. Subst. im Harn bei Enuresis der Kinder ♦r^l ; h. a. 

Miller, W. v. 
Rhodes, J. H., s. Brunton, T. Laud. 
Riban, J.. 22. Colorim. Eisenbest. 62. 
Ribaut, H., 30. Caffelfn u. Hamaussch. ^323; Ca ii. Mg der Milz 492; s. a. 

Abele US, .J. E. 
Ribbink, H. C. G. L., 22. Albumosurie 525. 

Magensafte 325; Aussch. von Arsenik u. Hg in den VAcm 42J. 
Ried, R., 28. Aussch. von As u. Hg durch die Eier 106; SalzHÄurcnachw. im 
Rkchi s. Benedicent i. 
Richard, F.. 24. Chlorbest. im Harn 277. 
Richard, Jul. 25. Schwimmblasengase 384. — 26. Hpitfinlinie dfs Goldfischeii 

565. — 27. Gase der Meerestiefe *90; s. a. »Schloesing, Th. jnn. 
Richards, A. N., s. Chittenden, R. H. 
Richardsofl, Arth.. 23. Licht n. Fäulniss 638. — 26. Fiild. von HA bei der 

Fänlniss im Lichte 901. 

8^ 



196 Bichardion. — Richter. 

Rkhardson, F. W., 23. Chem. Gonst. der Seide 44. 
Richardsoll, H., 28. ÄÜoxurkörpArnachw. 493. 
Richardson, M. W. 28. Typhusbacillen im Harn 682. 
Rlchaild, A., 30. Inulin u. Inalase 601. 

— u. Boonean, B., 30. Mesenterialcystenflüssigk. 877. 

Riche, A., 27. Antiseptica u. Muskelsubst. *452. — 28. Nierenläsionen u. Infekt. 
*781; s. a. Charrin, A. 

Richet, Gh., 22. Maass der respirator. Verbrennung bei Säugethieren 381; 
Zittern als therm. Regulationsapparat *383; Milchsäuregährung *572. — 23. 
Giftigk. u. physik. £ig. 95; chem. Phänomen des Zittern 423; Zittern als 
Mittel der Wärmeregulation 423. — 24. Hamstoffbild. in der Leber nach dem 
Tode 379 ; Gewicht von Gehirn, Leber, Milz *421 ; Resistenz der Enten gegen 
Asphyxie 456,457; Muskelzittem u. wärmeerzeugender Prozess *461; Maximal- 
temperaturen beim Menschen 46 L — 25. Filtrationsapparat für org. Flüssig- 
keiten *77; Vorlesungsexperiment, das Glykogen betreffend 330; Gewicht 
von Gehirn, Leber, Milz *352; Tod des Herzens bei Asphyxie *41 7; Diction- 
naire de physiologie *549; Injekt. ulcerirter Carcinome *551. — 26. Hyste- 
rische Inanition 635; Respirat. dabei 635; Dictionaire de physiologie *655. 
— 28. Resistenz der Enten gegen Erstickung 442. — 29. Giftigk. des 
Thalliums 106; chronische Blei- u. Thalliumvergift. 107. — 30. Muskel- 
serum 460. 

— u. Toulouse, Ed., 29. Wirk, einer chlorarmen Kost bei der Brombehandlung 
der Epilepsie 824; s. a. Broca, A., Chassevant, A., Hanriot, H6ri- 
court, J., Joteyko, J., Langlois, F., Mitchell, Ch. 

Ricbmood, 28. Sulfonalvergift. *685. 

Richmood, H. Droop, 22. Trockensubstanzbest. in der Milch 147; Fettbest. in 
der Milch 149, 151; Milchanal. 151; Büffelmilch 152; Beziehung zwischen 
spec. Gew., Fett u. Nichtfett in der Milch 152; Reichert 'sehe Methode för 
Butterunters. 153; Einw. von Enzymen auf Milchzucker 182. — 23. Untersch. 
von abnormer u. gefälschter Milch 184; Leffmann u. Beam's Methode 
der Milchfettbest. 187; flucht. Fettsäuren der Butter 192; Zus. von Milch u. 
Milchprodukten 196; Milchanalyse 212; Enzyme u. Milchzucker 629. — 24. 
Wassergeh. der Butter 190. — 25. Zus. von Milch u. Milchprodukten 181; 
Beziehung zwischen spec. Gewicht, Fett u. Trockensubst, in der Milch 182; 
Duclaux's Best, flüchtiger Fettsäuren bes. in der Butter 216. — 26. Zus. 
der Milch u. Milchprodukte 302. — 27. Butteruntersuchung 240; Zus. der 
Milch u. Milchprodukte 296. — 28. Verbesserte Milchskala *207; Anal, von 
Rahm u. saurem Rahm 213; Wassergeh. der Butter 214; Wasserzusatz zur 
Milch 222; Zus. von Milch 252. — 29. Zus. von Molkereiprodukten 222; 
Zus. von Milch 261. 

— u. Boseley, L. K., 23. Nachw. condensirter Milch in der Milch 183; Anal, 
der condensirten Milch 194; Wirk, der Hitze auf Milch 210. — 24. Milch- 
fettbest. 190. — 26. Nachw. des Formalins in der Milch 269. — 27. Milch- 
zuckerbest. 231 ; Erkennung von Gemischen aus verdünnter condensirter od. 
sterilisirter Milch mit frischer 298. 

— u. Harrisoo, J. Br. P., 30. Untersuchung von saurer Milch 263. 

— u. O'Sbaugoessy, F. R., 29. Leffmannn-Beam'sche Milchfettbest. 213. 

— u. Rosier, C. H., 29. Fettbest. in Milch *214; s. a. Charter, A. H. 
Richter, 25. Darst. krystall. Gallensäuren u. ihre Beziehung zu den Farb- 
stoffen 320. 

Richter, Aug., 29. Salzsäuresekretion bei Carcinom *351. 

Richter, Ed., 25. Kohlenoxydvergift. *549. 

Richter, F. u. Spiro, 24. Zimmtsäureinjekt. *115. 

Richter, Jul., 25. Hämoglobinurie *540. 

Richter, L., 28. Stickstoffernährung der Pflanzen 558; 29. 895. 

Richter, Max, 23. Thiosinamin injekt. *116. — 24. Cyanvergift. 643. — 26. 



Eichter. — Eingeling. 197 

Eohlendonst- u. Lenchtgasvergift. 111, *830. — 27. Spermanachw. yon 

Florence 497. 
dichter, Paal, 21. Antip^rese u. Pyrese, H^rperthermie 354. 
Richter, Paul Friedr., 25. Salpetrige Säure im Harn 232; Hamsäureaussch. u. 

Leakocytose 484. — 26. Eiweisszerfall nach Schiiddrüsenfütternng 544; 

Stoflfw. bei akuter gelber Leberatrophie 774. — 27. Diab. mell. *727. — 28. 

Biuretica u. Glvkosurie; Glykogenbild. 387; Vertheilung des N im pathol. 

Harn 597 ; Wirkungsweise gewisser, die Zuckeraussch. herabsetzender Mittel 

694 ; Temperatursteigerung u. aliment. Glykosurie 699. — 30. Organotherapie 

♦491; Gichtmittel, Chinasäure 616; Niere u. Glykosurie 889. 

— u. Roth, Wilh., 30. Niereninsufficienz *320; s. a. Loew}r, A., Rosenheim. 
Riciardelli, M., 28. Hautrespir. bei Spelerpes u. Salamandrina 459. 

lUcöme, H., 30. Entwickelung etiolirter Pnanzen ^^640. 

Rldeal, S., 23. Schwefelsäurehydrolyse des Butterfettes 191. — 25. Formalin 
zur Milchkonservirung 227. 

— u. Stewart, C. G., 27. Protetobest. durch Chlor 15. 
Riechelmaiiii, R., s. Forst er, A. 

Ried, Ad., 24. Therap. Verwendung der Strontiumsalze *645. 

Rieder, H., 28. Mikroskopie des Harns *677 ; Röntgenstrahlen u. Bacterien *739. 

Riedl, Fr. 25. Lactophenm *69. 

lÜesel, Fr., 22. Chronische continuirliche Magensaftsekretion *251; 23. ^^266. 

— 29. Sekretor. Kraft des Magens *345 ; Medikamente u. Magenfunkt. 347. — 
30. Morphin u. Magensaftsekretion 406. 

RieSfler, E., 24. HarnstoiFbest. mittelst Millon's Reagens 70. — 25. Asaprol 
als Reagens für Hameiweiss etc. 235, 260; neue Zuckerbest, im Harn 256; 
Eiweissbest. mittelst Refractometer 261 ; Saccharin u. Enzyme 616. — 26. 
Asaprol als Eiweissreagens 324; Harnstoffaussch. 351; Hamsäurebest. 352; 
volumetr. Zucker- u. Hamsäurebest. 378. — 27. Gasvolumetr. Hamsäurebest 
73; Reakt. auf Harnsäure 74; Wirk, von Naphtionsäure 82 ; Best, von sal- 
petriger Säure *89; Reakt. auf Nitrite *89; Nitritnachw. in der Milch 267 

— 28. Titrimetr. Best, von Glukose etc. *80. — 29. Eiweisskörp. u. p-Diazo- 
nitrobenzol 14; Nachw. freier Säure u. saurer Salze 117; Reakt. auf Gallen 
farbstoffe 327. -^ 30. Reakt. auf Traubenzucker u. Aldehyde 78 ; Milchzucker- 
u. Formaldehydnachw. in Milch 240. 

Riegner, R., 28. Magen- u. Darmantiseptica 336; 30. 394. 

Ries, Hans, 27. Wirk, von Kaliumaurocyanid *76. 

Rieth, R., 22. Eiweissmilch 157. 

Riethus, 0., 30. Gaswechsel kranker Menschen, Einfl. von Antipyreticis 588. 

Rietsch, M. u. Herselin, M., 26. Gährung von Saccharom. apiculatus *891; 

s. a. Astros, L. d'. 
Rigaux, E., 23. Condensirte, conservirte u. sterilisirte Milch 194. 
Rigger, M., 24. Eisenbest. 67. 
Righi, J., 24. Immunität u. Milz 830. 
Rigler, Gust., 22. Kresylkalklösung 605. — 23. Desinfekt. mit Ammoniak 637. 

— 24. Härte des Wassers 771. — 27. Selbstreinigung des Bodens *826 
Boden u. Wasserhärte *826; s. a. Fodor, Jos. 

Riiber, S. H. R., s, Grünhut, L. 

Rijn, J. J. L. van, 25. Extraktionsapparat *77. — 27. Carpaln 85. — 29. Appa- 
rat für constant temperirten Wasserstrom *118; Zus. der Butter 257. 

Riiübach, E., 23. Borax als Grundlage der Alkalimetrie *78. 

Rlmbach, Gh., 30. Nitrifikation des Humus 957. 

Riinini, E., 28. Nachw. von Formaldehyd in Nahmngsmitteln 96. — 29. Li eber- 
mann 'sehe Eiweissreakt. 1. — 30. Büffelmilch u. ihre Produkte 249; s. a. 
Boccari, L., Gosio. 

RiOirel, F., 23. Eeimgeh. der Frauenmilch 203. 

Ringeling, H. G., 28. Käsevergift. 687. 



196 BiBgMT. — SoUn. 

Btager, Sydney, 21. CaBelnogen 188. — 22. Einw. von Galciiünclilorid auf die 
Eiweissgerinnung 1 ; 23. 1. — 24. CO, u. Proschherz ♦405. — 26. Anta- 
gonismus zwischen Ca- u. Na-, E- u. NH4-fialzen 275. — 28« Wirk. deatilL 
Wasaers auf Tabifex 489. 

— u. Phear, Arth. 0., 25. Wirk, salziger Media auf Tabifex 881; Wirk. Mr 
ziger Media auf die Kaulquappe 891. 

— u. Saiasbliry, Harringk., 21. Einfl. von Salzen auf die Wärmecoagulation 86. 
— 25. Wirk, von K-, Na- u. Ca-Salzen auf Tubifex 881. 

RlBf leb» Heinr., 30. Diagnose einiger Magenkrankh. aus dem Erbrochenen *S83. 

Ripper, Max, 30. Aldehydtitrirung *84. 

RJVpert, F., 26. Säaregrad des Rahms u. Butterausbeute 257. 

Rispal, A. s. Morel, Ch. 

Rittand, N., 29. Fütterungsversuche mit Tumips *658. 

Ritsert, £., 21. Ranzigwerden der Fette *27. 

Ritter, Adolf, 23. Eiweissbedarf 482; 24. 595. — 25. Entstehung hamsaurer 

Sedimente *541; 27. 277: s. a. Crem er, M., Noorden, C. v. 
Ritter, C, s. Hoppe-Seyler, G. 
Ritter, Gottfr. v., 25. Hamsäurebesi 87. — 26. Zinkbest. in org. Subst. 82. — 

28. Hamsäurebest. *210, 
Ritter, M., 30. Häminkrystalle *126. 
iättluaseil, H., 26. Leucinimid aus Eiweiss 13; Galactit *68; Wassergeh. u. 

Reakt. des AUoxantins 70; AUoxantin aus Convicin 90; Reakt. d. Alloxantins 

aus Convicin 90. — 27. Lupinenalkaloide '"618; Berechnung des FroteXngeh. 

in Pflanzensamen 718. — 29. Löslichk. der Eiweissköip. in Glycerin 10; 

Weizenkleber 52; Secalin aus Roggen 625; Yicin u. Divicin *682. 

— u. Baanann, 26. Zerstörung von Fett in Rübskuchen durch Schimmel 709. 

— u. Preoss, 29. Convicin 632. 
Ritz, 21. Blaue Müch 121. 

Unzand, L., 26. Unterscheidung von Laktose u. Glykose 61. 
Riva, A., 23. Uroerythrin 589; 24. 295. — 27. Genese des Urobilins 819. — 
28. Semiologie des Urobilins im Dannkanal 873. 

— u. Zoja. L., 24. Nachw. von Hämatoporphyrin 678. 
Riva, D., i9. Mit Methylenblau färbbare Blutkörperchen 184. 
Riva-Rocci, S., 21. Peptonbest. im Mageninhalte 261. — 22. Winter- 

Hayen'sche Methode 248; gastrische Intoxikationen 254. — 27. Einspritzung 
von Eisensalzen bei Anämie 209. 

— u. Cavallero, G., 26. Wasserretention im Fieber 669. 
Rlvier, P., 28. Diazoreakt. ^^679: s. a. Sabrazds, J. 

Rlvi^re, G. u. Bailhache, G., 26. EjeldahTs Verfahren 85; Reiner Alkohol 
durch die Gährung von Asphodelus racem. u. Scilla *892. — 27. Propfen 696. 

Rjasanzeff, N., 24. Magensaft der Katze 852. — 26. Yerdauungsarbeit und 
N-Aussch. 349. 

Rjttmifl, N., 29. Einfl. der Zuckerlösungen auf Mikroorg. *875. 

Roberts, Ch. F., 24. Jodstärke *50. 

Roberts, E. H., s. Dyer, B. 

Roberts, J. P. u. Wiog, Henry H., 23. Kömerfütterung bei Milchkühen 197. 

Roberts, W., 26. Zuckemachweis im Harn 383. 

Roberts, Wm., 21. Pfeiffers Probe für latente Gicht 403. 

Robertson, A., 24. Zuckergährung 707. 

Robertson, A. jun., 25. Verdauung von Zucker 275. 

Robertson, Sigism., 27. COg-Best. in Wässern *90 ; Extraktions Vorrichtung *91. 

Robertson, W. G. A., 28. Speichelverdauung der Stärke 325. 

Robillard, E., 23. Antipyretische Wirk, von Guajacolpinselungen *409. 

Robin, A., 22. Antisept. Eigensch. von Antipyrin *578. -- 24. Albuminurie mit 
Phosphaturie *631. — 25. Zweiradfahren und Harnsäureausscheidung 446. — 
27. Kespirat. beim Typhus u. bei Bädern *528. — 26. Ernährung bei Tuber- 
culose 668. 



Bobin. -^ Boemer. 199^ 

MMäf A. n. BätMf G., ^. Den Stofiw. anregende Medikamente *609. 

— u. Binet. Maur., 26. Norm. Gaswechsel 603. — 27. Resi|irationschemi8nms 
528. — 29. Wirk, von Arsenit und Arsenat auf die Respirat. *b96. 

Robin, L., s. Bordas, F. 

Robineatt, F. u. Rollin, G., 23. Acetonbest. 66. 

Robinson, 29. Läyolosmie 801; s. a. Marie. 

Robinson, R., 29. Glykosurie bei Blennorrhagie 808. 

Robitschek, Em., 26. Peptonnachw. im Harn 819. 

Robitschek, W., 23. Peptonurie bei P-Vergift. 616. — 24. Peptonurie hei 
yersch. Krankheiten 316. 

Rocha, Aug., Lepierre, Ch. u. Fonseca, A., 30. Flnorescirender Bacillus bei iiH 
fektiösem Fieber 884. 

Roche, 27. Salicvlat als cholagoges Mittel '*'420. 

Röckword, C. W., 25. Fleischmilchsäure im Harn 247. 

Rock Word, D. P., s. Moore, B. 

ROcqnes, H., 25. Zus. der Branntweine *65. 

Rocanes, X., 28. Aldehydbest. *96. 

Rocton-Dnvigneaud, A., s. Gle;^, E. 

Rddella, A., 30. Serumreakt. bei Proteus vulg. ^^1024. 

Rades, A. u. Roox, Gabr., 22. Gährung von Galaktose u. Laktose *571. 

Rodet, A., 24. Milzbrandbacillus *718. — 26. Nährwerth der sterilisirten Milch 
268; menschl. Galle u. Bac. coli 451; Bac. coli *898; Serum von Hammeln, 
die gegen Eberth-Bac. u. Colibac. immunisirt sind ♦941. — 29. Veränder- 
lichk. der Typhusbacillen ♦944; Agglutination bei B. coli ♦944. — 30. Ex- 
perimentelle Tuberculose, durch B. Eberth u. coli behandelt 1010; Aggluti- 
nation des Eberth'schen Bac. u. Coli-Bac. ^1018. 

— u. Coormont, J., 22. Yaccinirende und prädisponirende Subst. bei Staphjlo- 
coccus pyogenes ^618; Giftwirk, des Staphyloc. pyog. ♦613. 

— u. Qalavielle, 30. Antirabische Serumtherapie ♦lOll. 

— u. Qntehoff, 30. CoUodiumsäckchen zum Studium der toxischen Produkter 
von lyphusbac. u. B. coli 999; CoUodiumsäckchen in der Bacteriol. 1000. 

•^ u. Nicolas, J., 26. Experim. Pneumothorax 620. — 27. Injekt. von Gas in 
das Zellgewebe oder Peritoneum 555. — 28. Gasiniektionen in die Gewebe 
♦465. 

— u. Zaldmann, 30. Injekt. von B. Eberth u. coli in die Milz ^999; s. a. 
Caxeneuve, P. 

Rodewald, H., 22. Arbeitsleistung der Pflanze ^415. 

-^ u. Kattein, A., 29. Stärkelösung, Rückbild, von Stärkekömern 78; 30. ♦72. 

Rodier, E., 30. Osmot. Druck des Blutes und der innem Flüssigkeit bei Sela- 

chiern 550. 
RöckI, Scllitz u. Lydtin, 22. Tuberkulinwirk. an Rindvieh 614. 
R5hl, Mor., 22* Vergift. durch arom. Nitrokörp. ^500. 
Röhmann, F., 21. Reakt. der quer gestreiften Muskeln 297. — 22. Verzuckerung 

von Stärke durch Blutserum 47; diastat. Ferment der Lymphe 138. — 

23. Isomaltose 49; Stoffumsatz im elektr. Organ des Zitterrochens 396. — 

24. Säurebild, im Muskel 413; Glucase 730. — 25. Salzartige Verb, des 
Caseins u. deren Verwendung 208. — 27. Trypsinverdauung von CaseM 80. 
— 28. Phenvlthiohydantoln des Leucins 94; Stoffwechselversuche mit P- 
haltigen u. P-freien Eiweisskörpern ♦493. — 29. Verdauung bei Aplysien 531. 

— u. Bial, M. , 23. Einfl. der Lymphagoga auf die diastat. Wirkung der 
Lymphe 178. 

— u. Lappe, Jm 25. Lactase des Dünndarms 289. 

— u. Spitzer, W., 25. Oxydationswirk. thier. Gewebe 424. 

— u. Steinitz, F., 29. Fe-ßest. in org. Subst. 134; s. a. Liebrecht, A. 
Roemer, F., 21. Darst. protelnhaltiger Bacterienextrakte ^457; Tuberculinreakt. 

durch Bacterienextrakte ♦459. — 22. Darst. u. Wirk, von Baeterienextrakten 



200 Rdmifloh. — Eomano. 

625; ehem. Reizbark, thierischer Zellen 627. — 27. SchwefelwasBerstoff7ei> 
gift. *750; 8. a. Gärtner, G. 

Römisch,. W., 30. Höhenklima u. Blutzas. *149. 

Röri£, Konr., 29. Verh. v. Aceton im Org. *99. 

Rösel, E., 29. Jodbest. im Harn, Resorpt. von Jodolen 340. 

Roeser u. Paaux, 29. Gummi von Grevillea robusta 624. 

Roeser, M., 23. Aldehyd bei der Alkoholgähnmg *629. 

Roesiog, E., 21. Oxyd, von Eiweiss in Gegenwart von Schwefel 1. 

Roeske, Georg, 28. rhosphorsäoreaussch. beim Menschen 579. 

Rössler, A., 23. Ausschaltung der Ernährung durch den Magen *267. 

Rössler, 0., 24. Yolumetr. Eiweissbest. im Harn 314. 

Rf^er, G. H., 22. Leberexstirpation beim Frosch *366. — 23. Wirk, von Milz- 
brandbac. auf Milch 199; Wirk, des Bac. septicus put. auf Milch 199; Wirk, 
der Leber auf Strychnin 325; lösl. Produkte des Colibac. 671; mikrobisches 
Herzgiffc *672. — 24. Temperatursteigernde Wirk, der Muskelextrakte 405; 
Transfusion u. Temperatur 459; Dialyse u. Hamgiftigk. 638; thermogene 
Wirk, der ürine 639; Zuckerbild, bei Milzbrandinfektion 711; 25. *121. — 
25. Nervöser Shock 331 ; Wirk, der Muskelextrakte etc. auf die Temperatur 
*421; Prodigiosusprodukte u. Milzbrandinfektion "'641; AntiStreptococcen- 
serum *642. — 2o. Injektionen von Salzlösungen u. Aussch. der Gifte 121; 
Injektion bei Strychninvergiffc. *121. — 26. Tägl. Schwankungen von Urin 
u. Harnstoff 346; Bacterien u. hoher Druck *895; Vaccination gegen Soor- 
pilz 946 ; Serum nach Vaccination mit Oidium albicans *948. — 28. Schützende 
Rolle des Netzes 744. — 29. Leber bei Infektionen 394; Bacillus bei Ente- 
ritis *878; Milzbrandinfektion u. Resistenz gegen Strychnin *942. 

— u. Garnier, M., 29. Best, des funktionellen Zustandes der Leber 399; 
schützende Rolle der Leber 400. — 30. TJeberg. des Koch'schen Bacillus 
in die Milch 237 ; ehem. Unters, beim Scharlach 433 ; Thyreoidea bei P-Ver- 
gift. *487. 

— u. Qaume» L., 21. Giftwirk, des Harns bei Pneumonie *398. 

— u. Josa6, 25. Pathogenese des Oedems *544. — 29. Knochenmark im Alter 
u. nach Staphylococceninfektion 432; nach P-Vergift. 433; bei Infektion 
*929. — 30. Knochenmark bei Inanition 455; Einfl. der Inanition bei Coli- 
Infekt. 1002. 

— u. Weil, 30. Sporozoen bei Variola 951. 
Rogers, L., 30. Schutzimpf, gegen Rinderpest *1013. 
Rogowitscil, N., 22. Thyreoldectomie *351. 

Roeöyski, K., 29. Stalldüngerstickstoff 892; 30. 958. -- 30. Denitrification u. 

Zers. der Exkremente 958. 
Rolide s. Miller, W. v. 

Rohrer, 23. Antisept. Wirk, von Chloralcyanhydrin u. Chloralhydrat *636. 
Rojaho, W., s. Soden, H. v. 
Rolando s. Inghilleri. 
Rolfe, G. W. u. Defreo, G., 26. Stärkehydrolyse *64. 

— u. Faxon, W. A., 28. Stärkehydrolyse *83. 
Rolffs, J., 25. Butter u. Margarin 190. 

Rolla, Fr., 28. Absorpt. von Hg-Salzen im Magen *333. 

Rollat, Yict., 25. Luftdruck u. Entwicklung der Seidenspinnereier *387. 

Rollestofl, H. D., 28. ürobilinurie nach Thional ^685. 

Rollet, A., 25. Mauserung des Blutes ^^119. 

Rollio, Fr., 26. Albumosurie u. Peptonurie *819. 

Rollin, G., s. Roh ine au, F. 

Rolly u. Saam, 30. Ichthalbin u. Stoffw. 746. 

Roloff, F., s. Czaplewskv, E. 

Roman, Th. u. Delluc, G., 30. Urobilinnachw. 867. 

Romano, V., 29. Absorpt. der Glykose im Pfortaderkreislauf 394. 



Bomanoff. — Bosenfeld. 201 

Soaanoff, V., 24. Eisenreakt. bei Sand- u. Amyloidconcretionen 699; Sand- 
körper 700. 

Romberi:, Er., 27. Nährwerth der Mehlsorten 697. 

Rombar^h. P. v., 23. Blausäure in Pflanzen 441. — 27. Flüchtige Subst. in 
tropischen Pflanzen 608. — 29. Indigobild, aus Indigofera u. Marsdenia 906. 

— 3d. Oel von Alpinia Malaccensis 667; von Ocimum basilicum 671. 
Romijin, 6., 27. Jodometr. Zuckerbest. ^59. 

Romme, 30. Alkoholismus *635. 

Rommel, Otto, 26. Alloxurkörperaussch. bei Gicht u. Schrumpfiliere 763. — 

27. Alloxurkörperausscheid. bei Nephritis 580. 
Roncagliola, C, 26. Leukocytose nacn Ergotin *113. 

Roncagliolo, E., 27. Pyrogene Wirk, des Peptons 559. — 30. Vork. von 
Tuberkelantitoxin im normalen Serum 1044. 

Roncaliy D. B., 24. Experim. Tetanusinfektion 801 ; Wirk, von Tetanusgift mit 
anderen Culturprodukten 803. — 27. Behandlung von Tumoren mit Strepto- 
coccentoxinen etc. *866. 

Rondelli, A., s. Abba, F. 

Rondino, 30. Ovarialsaft u. Blutzus. 149. 

Ronggcr, N., 28. Samen von Picea excelsa u. Spaltungsprodukte deren ProteTfne 
642; s. a. Schulze, E. 

Ronsse, L, 28. Wirk, von Hydrastinin- u. Cotaminchlorhydrat *103; s. a. De- 
croly, 0. 

Rontaler, St., 23. Bac. Choler. Massaua u. Yibr. avicidus Metschnikovi 650; 

24. *712; 25. *605. 

Roos, Ernst, 21. Kohlehydrate im Thierharn 199. — 22. Vork. von Diaminen 
bei Krankheiten 568. — 23. Diamine bei Cholera u. Brechdurchfall 602. — 

25. Schilddrüse u. Stoffw., wirksame Subst. 368. — 26. Jodothyrin *518; 
Anzahl der wirksamen Subst. der Thyreoidea 539 ; Wirk, des Jodothyrins 539. 

— 28. Jodothyrin 424. — 29. Jodsubst. der Schilddrüse *472, 486; s. a. 
Baumann, E. 

Roos, van H., 25. Fett- u. Albuminbest. in der Milch 180. 

RoQue, 6., s. Linossier, G. 

Rosa, E. B., s. At water, W. C. 

Rosatzin, Theod., 28. Bacterientödtende Eig. des Blutserums *780. 

Rose, H., 27. Verfahren zum gesonderten Auffangen des Harns beider Nieren 

*310. 
Roselli, 26. Diphtheritische Bindehautentzündung 944. — 27. Mikroorg. im 

Thränensack «15. 
Rosemann, Rud., 25. Giftigk. des Acetylens *65. — 26. Verlauf der N-Aussch. 

beim Menschen 712. — 28. Alkohol u. Stoffw. 499; Retenaion von Ham- 

bestandth. 596. — 29. Bedeutung des Alkohols für die Ernährungstherapie 
. 757. — 30. Eiweisssparende Wirk, des Alkohols 635. 
Rosenbach, 0., 21. Farbenreakt. des Speichels 218; Jod- und Salicylpräparate 

*399. — 22. Reakt. auf Traubenzucker 228; Chromsäure als Reagens auf 

Eiweiss u. Zucker 521. — 23. Indigurie 595. 
Rosenber^, Bruno, 27. Alimentäre Glykosurie 732. 
Rosenberg, Raissa, 30. Kalisalze u. Blutdruck *147. 
Rosenberg, Siegfr., 21. Cholagoge Substanzen, Icterus u. Gallensteinkolik "^278; 

Kreislauf des Fettes durch die Leber, Icterus neonatorum 280. — 22. Einfl. 

der Arbeit auf die Ausnutzung der Nahrung 462. — 23. Gallenblasenexstir- 

pation u. Verdauung 285. -— 26. Pankreas u. Nahrungsausnutzung 432; 

28. 355. — 28. Gastroenterostomie 608. 
Rosenberg, Wulf WL, 30. Bacterienfarbstoffe *943. 
Rosenblat, J., 24. Schilddrüsenexstirpation 434. 
Rosenblat, W., 27. Mikroben im Darm bei Milchdiät *382. 
Rosenfeld u. Orgler, 26. Behandlung der harnsauren Diathese 752. 
Rosenfeld, Georg, 23. Fhlorhizinwirk. 328. — 25. Fettwanderung 44; Fettleber 



202 BosenfeM. — BoMi. 

b^im Phlorhizindiab. 44; Acetonurie 564; Uratdiathese 574. — 26. HftriMaar« 
Diatiiese *820. -— 27. Fettige Degeneration 53; Harnsäure u. Diftt 680. — 

28. Fettleber bei Phlorhizindiab. *368. — 29. Herkunft des Fettes 70; 
Magendiagnostik *348; Fleischmast *590; Entfettungscuren 591. — M« Fett- 
best.Methode 54; Pathol. des Alkohols 55, 686; Herkunft des Fettes 61; 
Magen- und Leberdiagnostik 875; Untersuchungen über Kohlehydrate 708; 
Alkohol als Nahrongsstoff 824. 

Rosenfeld, Max, 26. Chloroformnarkose *75. — 27. Salzsaures Hämin 144. -^ 
30. Yorh. von Melanoidln u. Spongomelanoidin im Org. 866; Pigment bei 
Hämochromatose des Darms 918. 

Rosenheim, Otto u. Schidrowitz, Ph., 28. Fehling'sche Lösung *80; s. a. 
Tunnicliffe, F. W. 

Rosenheim, Th. , 21. Bind, der Salzsäure im Magen u. ihre Best. 221; Salz- 
säurebest. im Mageninhalte 228; Schädlichk. eiweissarmer Nahrung 866. — 
22. Ammoniak im Mageninhalte 270; Bedeutung der Saksäurebest. im 
Mageninhalt 287. — 23. Schädlichk. eiweissarmer Nahrung 490. — 24. Gastro- 
enterostomie *325. 

— u. Richter, P. F., 25. Milchsäurebild, im Magen 304. 

Rosencprist, E., 27. Blut beim Leben in verdünnter Luft 211. — 29. Zncker- 
bild. aus Fett bei Diab. 744; s. a. Off er, Th., Schauman, 0. 

Rosenschein, Alex., 29. Blutsalze *151; 30. 204. 

Rosenstein, A., s. Munk, i. 

Rosenstein, W., 27. Nahrung u. Zuckeraussch. bei CO-Diab. *727. — 28. Einfl. 
der Nahrung auf die Zuckeraussch. bei CO-Diab. 696. — 30. Const. u. Wirk, 
der Alkylderivate der Alkaloide *92; s. a. Lewin, L. 

Rosenstiehl, A. , 29. Weine aus erhitztem Moste 861. — 30. Hefeyermehrung 
ohne Gährang 928. 

Rosenthal, Ernst, 24. Benzinvergiff;. *643. 

Rosenthal, G., 30. Coccobac. bei Pneumonie 945. 

RosentlMl« JuL, 21. Gallenfarbstoffe der Fäces bei Anstellung der Gm e lin- 
schen Reakt. 276; Winaeprodukt. bei Säugethieren *821. — 22. Farben- 
reaktion des Mundspeichels 256. — 23. Anssch. Fon Morphin .70; Morphin- 
aussch. durch den Speichel 271. — 24. Calorimeter *4ö9. — 26. Eonlen- 
säurebest. in der Luft *86. — 27. Calorimetr. Unters. *533. — 28. 0-Aufnahme 
u. -Verbrauch der Säugethiere 472. 

Rosenthal, Max, 29. Jodeiweisspräparate *3. 

Rosenthal, Werner, 26. Vertheilung des Br im Org. 104 ; Luftdruckverminderung 
u. die Muskeln *598. 

Rosenzweig, J., s. Opieiiski, J. 

Rosetti, G. Em., 28. Cyanarase 724. 

Rosh, E., 24. Aussch. von Caffeto u. Theobromin *261. 

Roshdestwenski, M., 28. Diazoreakt. bei Intermittens 679. — 29. Diazoreakt. 
bei Malaria *815. 

Roshdestwenski, P., 26. Eiweiss im Harn bei Syphilis *820. 

Rosier, C. H., s. Richmond, H. Dr. 

Rosin, Heinr., 21. Indigoroth 418. — 22. Blutunters, mittelst Centrifnge 122. 
— 23. flamfarbstoffe, Uroroseüi, Hamrosa 5b5; Nachw. von Gallenfarbst. 
im Harn 598. — 27. Eigenartiger Eiweisskörper im Harn *317, 736; rothe 
Hamfarbstoffe 323. — 28. Gallenfarbstoffhachw. *277. — 29. Neue Anilin- 
farbstoffe zur Gewebefärbung *103; Best, der reducii-enden Kraft des Harns, 
Blutes etc. 315. — 30. Best, der reducirenden Körper im Harn *331; Kohle- 
hydrate im diab. Urin *856. 

Rosin, 0., 27. Bitterwasser u. Aetherschwefelsäureaussch. 575. 

Rositzky, Alex, v., 27. Jodgehalt der Schilddrüsen in Steiermark 476. — 

29. Formaldehyddesinfektion ♦885. 

Rossa, Em., 26. Glykose im Hain und Fruchtwasser *816. 
Rossi, C, s. Vassali, G. 



SoMi. -^ Kubens. 20B 

Rossl, S. de, 28. N-Umsatz bei P-Vergiffe. 508; 29. 588. 

Rüliy U., 28. Staphylococcns pjogenes a. Alkaloide 744. 

Roft» Eng., 25. Aussch. von OaSeln u. Theobromin 91. — 27. Ausach. der 

Gerbsttore n. einiger Präparate 106; 28. 99. — 29. Alkoholnarkose *98; 

Verb, von o-Ox jcbinolm , Anssch. Ton Aetherschwefelsäoren beim Hunde 

181; Anssch. von Borax 385. 
Rtsikowski, M., 29. Desinfektion des Yerdannngskanales mit Galciumhyper- 

oxyd 857. 
RoteftOB, J., s. Leersum, E. 0. van. 
Roth, 30. Pepsinabsondenmg bei Magenkrankheiten 416. 
Roth, ▼., 24. Lactophenin *64. 
Roth, Jacob. 30. Gasbild, bei Bact. coli *949. 
Roth, O., 24. TnberkelbaciUen in der Butter 193; 27. *250. — 27. Tuberkel- 

bacillen in der Milch 250. 
Roth, Wilh., 27. Elektr. Leitongsrermögen thier. Klttssigk. 189. — 28. Osmo- 
tische Ausgleichsrorgftnge im Org. 166; Lymphbild. 202. — 29. Permeabilität 

der Gefässwand 150. 

— u. Strauss, H., 29. MageaMretorption und -Sekretion 349; s. a. Richter, 
Paul Friedr. 

R6th-Schulz, W., s. Kövesi, G. 

Rothbers:er, Jul., 30. Agglutination des B. coli 1015. 

Rothert, 22. Fortpflanzung heliotropischen Reizes '*6. 

Rotmann, 27. Fetthaltige Ergüsse m seröse Höhlen 747. 

Rotmann, F., 28. Zuckergeh, pathol. Flüssigk. 683. 

Rotter, Fr., 23. Mit Tetanusserum behandelter Fall von Starrkrampf ^6. 

Rouchy, Gh., s. Arthur, M. 

Rondenko, 22. Froschblut u. Milzbrand *621. 

Roageif Gh., 30. Phagocytose u. Leukocyten *514. 

Ronle, L., 30. Metamorphose der Phoronislarve *bl4:, 

Rouma, R., 23. Hungerbrot ^^431; s. a. Baylac. 

Roussv, 25. Pyretogenin 597 ; Invertin 597. — 29. Messung der Hautoberfläche 

Rouvier, G., 22. Jodstärke 42; 24. *50; 25. *51; 27. *64. 

Ronx s. Maquenne, Nocard. 

Roux, E., 24. Antitoxische Serumai-ten 832. — 30. Alkoholase *923. 

— u. Borrell, A., 28. Cerebraler Tetanus, Immunität gegen Tetanus 832. 
Ronx, F., s. Metschnikoff, E. 

Roux, G. , 23. Peptonurie *545. — 29. Oxydase in Bact. coli 868; s. a. 

Metschnikoff, E., Rodes, A., Teissier. 
Roux, J., 21. Caselnbest. *108. — 22. Peptonbest. im Harn 192. 
Roux, J. Gh., 26. Entleerung des menschl. Magens 388. ~ 28. Magengase *335. 

— 30. Chlorhungerwirk. bei Epilepsie 611. 

— u. Balthazard, V., 28. Funktion des Magens *328. 

Roaxeau, Alfr., 25. Thyreoidectomie *355. — 26. Parathyreoidaldrüsen 522. — 
27. Exstirpation der Parathyreoidea *466; s. a. Monnier, Urb. 

Rovere, L., s. Battistini, F. 

Roviffhi, Alb., 21. Aetherschwefelsäuren und Darmdesinfektion 185; Bacterien- 
tödtende Wirk, des Blutes *461. — 22. Antipyretica u. Aetherschwefelsäuren 
222. — 23. Temperatur u. Leukocytose 155. — 26. Wirk, der toxischen 
Produkte der Darmgährung auf Leber u. Milz 456. 

Row, R., s. Moore, B. 

Rowland, 25. Käse u. Butter als Verbreiter von Typhus u. Gholera 196. 

Rowland, S., s. Macfadyen, A. 

Reyer, F., 23. Sog. ürinformel bei Hysterie 551. 

Roze, E., 26. Bacterien der Kartoffel *899. 

Rözycki, L., 29. Dibutylpyrogallol *101. 

Rubens, 25. Immunisirung bei Diphtherie *640. 



204 Rubinstein. — .Rupp. 

Rnbiflstein, H., 26. Blat bei Krebs 224. 

Rubner, M., 21. Quelle der thier. Wärme *380; Stoffzersetznng u. Luftfeuchtig- 
keit 331. — 23. Einfl. der Luftfeuchtigkeit auf den Org. *404; Quelle der 
thier. Wärme 422; York, von Merkaptan 520; Schwefelwasserstoffbild, bei 
Bacterien *632 ; Wanderung des Schwefels bei Bacterien ^682. — 24. Haar- 
bedeckung, Stoffw. u. Wärmebild. 488 ; Sonnenstrahlung *497. — 25* Unter- 
scheidung gekochter u. ungekochter Milch 218; calorimetrische Versuche 
am menschlichen Arme *423. — 26. Veränderungen der Eisubst. *895. — 
28. Wasserdampfausscheid, durch die Lungen 463; Milchnahrung bei Er- 
wachsenen 511. — 30. Spaltung u. Zers. Yon Fetten u. Fettsäuren im Boden 
u. in Nährflüssigk. 61; Anpassungsfähigk. des Menschen an hohe u. niedere 
Temperaturen 594; Hautthätigk. des Europäers u. N gers 598. 

— u. Cramer, E., 24. Sonnenstrahlung u. btoffzers., Wärmebild. u. Wasser- 
dampfabgabe 491. 

— u. Heubner, 0., 28. Säuglingsemähmng 623; 29. 688. 

— u. Lewaschew, v., 27. Einfl. der Feuchtigkeitsschwankungen der Luft 551. 
Rudenko, 21. Verh. des neutralen Schwefels bei Stoffwechselstörungen und 

Oxydation desselben 350; s. a. Nencki, M. v. 
Rudin, Ernst, s. Kreis, H. 
Rudolph, 30. Cyclische Albuminurie *864. 
Rudolph!, Gust., 22. Wirk, des Cyankaliums *56. 
Rudel, G., 22. Diurese u. Hamreakt. 186; Lösungsbedingungen^der Harnsäure 

199. — 23. Kesorpt. u. Aussch. des Ealks 354. 
Rnmpler, A., 29. Best, von Eiweiss, Albumosen, Peptonen 12. — 3d. Krystalle 

aus Schwer krystallisirenden Stoffen 2. 
Ruff, Otto, 29. d- u. r-Arabinose 72; d-Erythrose 72. 

— u. Ollendorf, Gerh., 29. Reindarst. u. Trennung von Zuckerarten 76. — 
30. Abbau von d-Galaktose u. v. Milchzucker *69; s. a. Fischer, Em. 

Rnffer, Arm., s. Crendiroupoulo, M. 

Rnffifl, A., 29. Butterfett u. Fütterung 253. 

Rüge, H., 27. Bleisaum *750. 

Rnggeri, R., s. Tortelli, M. 

Rnlot, H. u. Cnvelier, L., 28. Kohlensäure u. Respirationscentrum *461 ; Respirat. 

nach Occlusion der Aorta descendens 463. 
Rnmbold, A., 24. Glykosurie u. Diab. *626. 
Rummo, G., 21. Giftigk. des Blutserums *400. 
Rumpel u. Mester, 21. Rosenbach'sche Reakt. 397. 
Ruinpel, Os., 26. Tuberculöses Fleisch zu Genusszwecken 672. 
Rumpel, Th., 25. Choleravibrio *689. 
Rumpf, 22. Phenolbest. im Harn 219. 

— u. Wilckens, 26. Behandlung von Typhus mit abgetödteten Culturen *935. 
Rumpf, Th. , 23. Tvphusbehandlung mit Pyocyaneusculturen 688. — 25. Diab. 

m^. *533. — 26. Verh. der Ammonsalze im Org. *84 ; Bild. u. Aussch. von 
Ammoniak 360; Ammoniakaussch. 360. — 27. Ealkaussch. bei Gefäss- 
erkrankung 585. — 28. Eiweissumsatz bei Diab. mell. 506. — 29. Eiweiss- 
Umsatz u. Zuckeraussch. bei Diab. 743. — 30. Eiweissumsatz u. Zucker- 
aussch. ♦857. 

— u. Kleine, G., 27. Verh. u. Aussch. von Ammoniak u. Ammonsalzen im 
Org. 661. 

— u. Schumm, 0., 29. Stoffw. eines Vegetariers 686. — 30. Durch Fütterung 
mit Ammonsulfat erzeugte Blutveränderung 205; s. a. Dennstedt, M. 

Rumpf, W. H., 21. Alkalimetrie des Blutes bei Erankh. 70. 
Runebers:, J. W., 27. Diagnost. Bedeutung des Eiweissgeh. in pathol. Trans- 
sudaten 747. 
Ruoss, 28. Volumetr. Analysen mit aliquoten Theilen des Filtrates *119. 
Rupp, G., 26. Gärtner 's Fettmilch 263. 



Biipi>el. — Sabraz^. 205 

Rappel, W. G., 24« Fette der Frauenmilch 225 ; Protagon 419 ; ehem. Analyse 
eines Lipoms 701. — 25. Vernix caseosa 43. — 28. Chemie der Tuberkel- 
bacillen 803. 

— u. Raosom, F., 30. Molekularverhältnisse yon Tetanusgiftlösnngen *997. 
Rappel, W. 0., 30. Proteine *1. 

Raschhaupt, W., 30. Acetonglykosurie 897. 
Raspainriari, G., 27. Merkuriohamstoff *73. 
Rassel, A. E., s. Brodie, F. G. 

Rassel, H. L., 27. Bacteriolog. Unters, von Milch 251. — 28. Verunreinigte u. 
fehlerhafte Milch 209. — 30. Geschichte einer tuberculösen Kuhheerde *693. 

— u. Weinzirl, J., 27. Bacterien des Cheddarkäses 306; s. a. Babcock, S. M., 
Farrington, E. H. 

Rasswarm, 29. Forens. Best, von Chloralhydrat u. Morphin *97. 

Rasting, N., 30. Extrakt. Strychnii ♦662. 

Razicka, Karl, 28. Am an 'sehe Indikanprobe 276. 

Razicka, St., 25. Resorpt. *280. — 27. Selbstverdauung des Magens *372. — 
28. Resorpt. durch Granulationsgewebe *411. 

Razicka, V., 23. Leukocjtose *116. 

Rybiczka, Ed., 30. Sanatogen *627. 

Rymkewitsch, M., 29. Agglutination bei Typhus *947. 

Rywosch, D., 21. Giftigk. der Gallenfarbstoffe 286. — 23. Meerschweinchen- 
galle 338; Schweinegalle 338; Thierham 398. — 27. Einfl. des Blut- 
egelextraktes auf die Glykolyse im Blute 219. — 28. Pigment bei Tardi- 
graden 443. 

— u. Berggrän, E., 23. Wirk, von CO2 auf leukämisches Blut 139. 
Rywosch, S., 27. Oel in grünen Zellen und Herbstfärbung der Blätter 611. 
Rywosz, 28. Zerfall des Zuckers im Org. 164. 

Rzetkowski, K., 30. Einfl. von Fleischextrakt u. Xanthin auf Hamsäureaus- 
scheid. 760. 



S. 

Saake, W.. 23. Glykogen 340. — 25. Cytisinvergift. *548. 

Saam s. Rolly. 

Saar, M. C. du, 21. Milchgerinnende Wirk, des Magensaftes der Säuglinge 252. 

Sabanejeff, A., 23. Molekulargew. von Albumose u. Pepton 26. 

— u Alexandrow, N., 21. Molekulargew. des Albumins 11. 

Sabbatani, L., 21. Wirk, von Aethylsalicyläther *47. — 23. Jodmethylphenyl- 
pyrazol 70. — 26. Hg u. Knochen *472. — 28. Anticoagulu-endes Ferment 
aes Ixodes 188. — 29. Pharmakol. von Acetondicarbon- u. Citronensäure 126. 
— 30. Trijodcitrat u. Blutgerinnung 143. 

Sabolotny, D., s. Ssalotschenko, J. 

Saborowski, St., 26. Borshomer- Wasser auf die Hamsäureaussch. '''664. 

Sabrazi^s, J., 28. Magensaft u. Koch'scher Bacillus 335. 

— Batz, de u. Brengaes, 30. Wirk, der lösl. Produkte einer Streptothrix auf 
die Actinomycesinfekt. 1010. 

— u. Bazio, Ed., 23. Antisept. Wirk, der Kohlens. 384. — 24. Kohlens. u. 
Testikelextrakt *715. 

— u. Chambrelent, 23. üeberg. der Mikroben auf den Fötus *634. 

— u. Fr^sals, M., 29. Wirk, von Tannin auf Diurese u. Xanthinkörperaus- 
scheid. 309. 

— u. Mathis, 30. Blut bei Zona idiopathica *138. 

— u. Maratet, L., 30. Cystologische Formel der serösen Flüssigk. etc. ♦138, 
*139. 

— u. Riviere, P., 23. Testikelextrakte 384; 24. 716. 



206 SMchi. — Sfükawtki. 

Sacclli, G^ 24. Milzbrand bei Tauben 710. 

Sflcerdotti, C, 24. Blutplättchen 152. ^ 36. Enorpelfett *55; s. a. Mnaca- 
tello, G. 

Sackaroff, N., 27. Bolle des Fe bei der bacteridd. Wiiic. des ImmnnsemmB 
♦871. -- 28. Chemismus der Enzymwirk. etc. 758. — 29. Wirk, der Enzyme 
u. bactericiden Stoffe 932. 

Sacher, A., 23. Wirk, der Zinksalze 106. 

Sachs, Hans, 29. Bedeutung der Leber für die Verwerthung verschiedener 
Zucker 408. — 36. Glykogenbild. nach Lävulosezufohr *489; verh. der Lävn- 
lose im Stoffw. 704. 

Sachse, W., 24. Nahrungsresorpt. bei Gallenblasengangverschluss 538. 

Sackur, 22. Quecksilbervergift. durch graue Salbe. *500. 

Sadler, 21. Hämometer u. Ghromocytometer ^"63. 

Sadowen, A., 29. Peptonnachw. im Harn 322. 

Saggaa, 26. Acidobutyrometrie 259; 29. *214. 

Saraier, H., 21. Phosphatmilch u. conc. Milch 117. 

Sahlberg, Justine, 22. Zers. von Dextrose durch Erysipelcoccen *573. 

Sahli, 21. üntersuchungsmethode mit Jodkalium-Fibrinkapseln 210. — 24. Blut- 
egelextrakt u. Thrombenbild. *108. — 25. Serumtherapie bei Tetanus 642. — 
28. Anwendung der Glutoidkapseln *328; s. a. Nencki, M. v. 

Saillard, E., 27. Eingemietete u. getrocknete Rübenschnitzel 635. 

Saület, 23. Aussch. von Kreosot durch den Harn 254. — 25. Hämatoporphyrin- 
ähnl icher Farbstoff im Harn 234. — 26. Urospektin oder Urohämatoporphyrin 
330. — 27. ürobilin im normalen Harn 319. 

Sainsbory, Harringt., s. Ringer, Sidn. 

Saint-HilaJre, Const., 28. Mikrochem. Eiweissreakt. 13. 

Saiflt-Hilaire, G., 21, Einfl. der Temperatur auf die Antiseptica *462; s. a. 
Coupard. 

Saiflt-Loup, R., 22. Tanninreakt. bei Tritonen u. Karpfen 370. 

Saint-Martin, L. de, 21. Elimination von CO 84; 22. 406; 23. 420. — 22. Best, 
kleiner CO-Mengen *385 ; Aussch. von CO 406. — 24. H und Methan in den 
Blutgasen 12H. — 28. CO im Blute nach Chloroformirung 175; Best, kleiner 
CO-Mengen 176. — 29. CO-Absorptionsvermögen von Blut u. Hämoglobin 
170. — 30. Absorptionsvermögen des Blutes für u. CO *149, 178; Fluor- 
natrium bei der Extraktion der Blutgase 175. 

Salaskin, Sergej, 28. Hamstoffbild. in der Leber aus Amidofettsäuren 379. — 
Ammoniak in physiolog. u. patholog. Hinsicht, Rolle der Leber im StoflFw. 
N-haltiger Subst. 380. — 29. Hamstoffgeh. der Muskeln *441. 

— u. Zaleski, J., 29. Hamstoffbest. im Harn 309. — 30. Leberexstirpation u. 
Stoffw. 751. 

Saleski, J., 28. Künstl. Zuckerpräparate u. Verdauung *333. 
Salfeld, 23. Impfung der gelben Lupine 444. — 24. Leguminosepilze u. Kalk 
517. — 29. Nitraginversuche 895. 

— u. Neuberth, 30. Aetzkalk u. Leguminosenpilze *962; s. a. Tacke, B. 
Salge s. Stoelzner. 

Saliew, M. 0., 30. Diazoreakt. u. Zerfall weisser Blutkörp. *871. 

Salimbeni, A. T., 27. Agglutination bei Cholera *879. — 28. Zerstörung der 
Mikroben bei hypervaccinirten Thieren 782. 

Salisch-Postel, 22. Reisigfütterung 424. 

Salkowski, E., 21. Fettwachsbild. 29; Salzsäurenachw. im Magensafte *204; 
Bind, der Salzsäure durch Amidosäuren 222 ; Vork. u. Nachw. von Hämato- 
porphyrin 426; Chloroform u. Protoplasma *454; Brieger's Peptotoxin 
457. — 22. Nachw. von Kohlehydraten im Harn u. Beziehung ders. zu den 
Huminsubst. 234 ; Vork. von Pentosen im Harn 236 ; Bindung der Salzsäure 
durch Amidosäuren 271; die durch das Blut bewirkten Oxydationen 386. — 
23. Albumen des Hühnereies 7 ; Mucoidsubst. des Hühnereies 7 ; Verbleib 
des P bei Caselnverdauung 16; Verhalten des Caselns bei der Magen- 



S^lkovBki. — SamaoD. 207 

Verdauung 16; Verseifung der Fette 46; Kohlehydrate des Harns u. Harn- 
gährang *287; reducirende Substanzen aus den Eiweisskörp. der Leber 324; 
Verhalten der Pentosen im Org. 345; Practicum der physiolog. u. patholog. 
Chemie ♦öö?; Mucinkörp. der Synovia 612. — 24. Bind, des S im Eiweiss *2; 
Hefegummi '''48; Kohlehydrate der Hefe 52; Bild, der Schwefels, im Org. 
61; Best, der Harnsäure u. der Xanthinbasen 75; Acetonnachw. im Harn 
286; Peptonnachw. im Harn 314; diastat. Leberferment 370; N-Vertheilung 
im Muskel 408; Caseüi zu Emährungszwecken *505, 6u0; Pijperazin als 
Lösungsmittel für Harnsäure etc. 633; Oxydationsferment der Grewebe 728. 

— 25. Wirk, der Albumosen u. des Peptons *116; Berichtigung bez. Pett- 
best. im Fleisch *329; Pentosurie 563; Zucker durch Autodigestion der tiefe 
*602. — 26. Casein und Pepsinsalzsäure 290 ; Eukasin zu Ernährungszwecken 
792. — 27. Eiweiss u. überhitztes Wasser 30; Krüger-Wulff 'sehe AUoxuiv 
körperbest. 339; Alloxurbasenbest. nach dem Silberverfahren 340; Pepton- 
nachw. u. Urobilindarst. 349 ; Oxydationsfermente der Gewebe 838. — 28. ßlut- 
alkalescenzbest. 197 ; Allantoto im Harn nach Pankreasfütterung 318 ; Anti- 
septica u. Toxine 773. — 29. Skatolessigsäure bei der Eiweissfäulnis 7; 
langsam verlaufende Eiweissfäulniss *7; Einfl. der Kohlenhydrate auf die 
Eiweissfäulniss 7 ; überhitztes Wasser u. Eiweiss 11 ; erstes Produkt der Pepsin- 
verdauung von Caseüi 54; SHg u. CO- Blut *138; Pentosen im Harn 318; 
Oxalsäurebest. im Harn 336; antisept. Wirk, von Salicylaldehyd u. BenzoS- 
säureanhydrid 886. — 30. P-haltige Säure aus Caseün und deren Fe-Verb. 8 ; 
eiweissfällende Wirk, des Chloroforms 14 ; Oxalsäurebest. u. Vork. von 
Oxalursäure im Harn 365 ; Glykogenbest. *435 ; Entstehung u. Aussch. der 
Oxalsäure 714; Practicum physiol. u. pathol. Chemie *886; Invertin der Hefe 
925; Gährung der Pentosen 979. 

Salkowski, E. u. Haha, M., 24. Phosphor der Frauenmilch bei der Pepsin- 
verdauung 213. 

— u. Jastrowitz, M., 22. Neue Zuckerart (Pentose) im Harn 236. 

— u. Majert, W. , 26. Ammoniaksalz und salzs. Salz des CaseYns 2: s. a. 
Virchow, R. 

Salmon, D. E., 29. Parasiten im Fleisch *593. 

Salmon, P., 30. Tuberkulosebehandl. mit rohem Fleisch *886. 

Salomon, G., 21. Paraxanthin 43; verbessertes Verfahren zur Unterscheid, der 
Xanthinkörp. des Harns 53. — 22. Glykogen im Blute 143. — 23. Xanthinkörp. 
des Harns 79 ; Bild, von Xanthinkörp. bei Digestion von Organen 426 ; s. a. 
Krüger, Mart. 

Salomonsen, C. J., u. Madsen, Th., 28. Einfluss einiger Gifte auf das antitox. 
Vermögen des Blutes 780; antitoxische Subst. nach Blutentziehung 783. 

Salter, A., 28. Aussch. von Bakterientoxinen durch die Haut 287 ; * Tuberculin 
im Schweisse *777. 

Saltet, R. H., 29. Schwefelwasserstoffbild, durch Bacterien 916. — 30. Mikroben- 
zahl in einem Badebassin 965. 

Salto, A., s. Permi, Cl. 

Salus, H., 24. Grünfärbung des Stuhles durch B. pyocyaneus *328. 

Salvador!, B. u. Pellini, G., 30. Si-Best. in Mineralwässern 107. 

Salvatore, L., s. Cavazzani, E. 

SalvJolI, Jg., 22. Wirk, von Pepton u. Fermenten auf Blut 89. — 24. Wirk, 
der lösl. Produkte von Staphylococcus pyogenes 788. — 29. Agglutinations- 
vermögen des Serums einiger Thiere 991. 

Samboc s. Blaise. 

Samelson, 25. Colchicinartiges PtomaM "^548. 

Samelson, J., 25. Buttei-probe 189. 

Samoggia, M., 28. Hanf *537. 

Samofloff, A., 23. Pharmak. des Silbers 104; Verh. des Fe im Org. 107. — 

— 24. Pepsinbest. nach Mett 331. 

Samson, Mart., 25. Diab. mell. bei einem Kinde 551. 



206 Samnel. — SaTon. 

Samuel, S., 26. Gewebssafttherapie *525. 

Saoarelli, J., 21. Menschl. Speichel *203. — 25. Pathogenie der Cholera *639; 

VertheidiguiiRsmitte] des Org. bei der Heilung *645. — 27. Gelbes Fieber 

879: 28. ^789. 
Saoctis, G. de, 24. Säuren des Lanolins *36. — 25. Conün in Sambuccus 

nigra *71. 
Saada, H., s. Eiliani, H. 
Sandland, H., 24. Jodnachw. im Harn 278. 
Sandmeyer, W., 22. Pankreasexstirpation beim Hund 516. — 24. Pankreas- 

exstirpat. 653. — 25. Ausnutzung von Paranucleln 517. — 30. Rose's Diab.- 

Milch *857. 
Sandri s. Benedicent i. 
Sanfelice, F., 24. Facultativ aerobe Bacterien bei Luftabschluss 762. — 

26. Immunität gegen Blastomyceten *937; s. a. Scala, A. 
Sans:16-Ferrii^re, 24. Abrastol im Wein *65. 
Saniniineti, J., 27. Amylomyces Rouxii 795. 
Sani, G., 30. Keimung der Olive 644. 
Sanqairico, C, 24. Thyreoidectomie 422. 
Sanson, A., 24. Anreicherung der Milch an Phosphaten 186. — 26. Assimilir- 

barkeit der Glycerophosphate 662. — 30. L'espece et la race en biologie 

g^n^rale *600. 

— u. Gay, P., 26. Nährwerth der Rosskastanie 703. 

Sansoni, L. , 22. Verh. der Salzsäure zu Eiweisskörp. in Bezug auf die ehem. 
Unters, des Mageninhaltes 281. — 30. Gastritis ulcerosa *383. 

— u. Battistini, F., 21. Wirkung von Bromiden u. Jodiden auf die Verdau- 
ung 213. 

— u. Fornaca, 24. N-Best. in Trans- u. Exsudaten 640. — 29. Mikroorganis* 
mus des Magens 879. 

Santesson, C. G., 28. Vergift. durch Benzol *685; 30. *880. — 27. Gift voa 

Heloderma suspectum 519. — 29. Verh. des Fettes bei Benzolvergift. 576. — 

30. HeroYnwirk. *561. 
Santi, Aug., 22. Lanolin, Nachw. von Cholesterinfetten 31. 
Santi, L. v., 22. Wassersterilisation *579. 

Santori, Fr. S., 25. Einfl. der Fette auf die Absorpt. der Metalle 348. 
Santori, G., 30. Tuberkelbac. der Milch 305. 
Saposchnikoff, W., 22. Kohlehydratanhäufung in den Weinrebenblättem *415. 

— 23. Kohlehydrate in Blättern *438. — 25. Eiweissstoffe u. Kohlehydrate 

der grünen Blätter als Assimilationsprodukte 459; 26. 679. 
Sarthoa, J., 30. Oxydase aus Schinus molle (Schinoxydase) 937 ; Rolle des Fe 

bei deren Wirk. 937. 
Sartori, A., 23. Schwefel in der Milch 183. 
Sartori, G., 22. Stutenkäse 163. 

Sartori, J., 21. Quark aus Schafmilch 119. — 23. Schwefel in der Kuhmilch 183. 
Sarzin, J)., 25. Nucleoalbuminaussch. im Harn 538. 
Sassjadko, N., 21. Kost u. Eiweissgehalt des Harns *396. — 23. Albuminurie 

*544. 
Sata, A., 30. Fettbild, durch Bacterien *941 ; Fütterungspest *1000. 
Satie s. Jeancard. 

Saaer, Hugo, 28. Hamsäureaussch. *489. 
Sauer, K., 21. Curarediab. u. Schutz wirk, der Leber 393. 
Saanders, E. R., s. Green wo od, M. 
Saavageaa, C, 24. Kupfersulfat u. Isaria farinosa 714. 
Saveüeff, N. , 24. Aceton im Mageninhalte 352; Eiweisszerfall und neutraler 

Schwefel 554. 
Savers, W. D., s. Mills, E. J. 
Savoire s. Duplay. 
Savon, Rud., 25. Hydrothionurie *544. 



,. i9l "^Ll-VM!; .. '-'Amt«, ^r U^I<M?Ma«:M ^o> ICj^Ml»« ^dM« 

:2". rmfixijtÄ *^^':\ 



aoo. ■'*48: . - Ij-k-. m. 1. *• 

1. Hl -'J-i:.':l^l^.-rrJlnA.r^w. v. »kia. ist lUi*. 5^ 

Z3^ Iciccxfi^iirj«:-:: i: üa^ H:;i Vi. ^ *hit^\i\4«fiiP3 j%r"Mut<E ^^ vu«».!. 

:-orr. zicrz. >Ahri "*. 

Sstaäin 2l ]LClUi;!lTl-«ilT:. 'rm (IiiLIjA- i. Ahm^irn .KO. 

SkiMtättm 1.. in ^rof*v;i>A*.i>%<uiiiirji>'r>. i^i )i.»^nui'n»uii'M M.ki<fc««;fiMtiC-^t 't^*; 

'Jrc'^fn". li^ ^'■^'r.Miiwt»! i. Ni»ipi>*iM ■.■■.^'' ^ 3. ««iii t.x . 1 . . 

3L r.-3:c-iiiii>; 11 ?^«vrtiiiii)pii '^A*^ 

— 1. ^Ataun. ].. 3l ;::iHri-:imrifii itn- ''u-mhiifiu i. Siiiiiiiw.:iliM«-ii'{t«t.u ^. 

— L '^'nusm St 2^. Vi-k nn- j.-vi-j^i.-tj it,»- :1. »»Uiii!.u.-ii Aij in« '•via*; 
■* s. I ' ' »:■ ■. . 

SuMffBBT. IT iiiJlliirii.*.*i>iirji-.:ilii S.j);. 2K V u Uhi^n vuiii lU V«Mm4il 

nuii££en * »».U. — 2". f'ii^i *-;»«if. 
SsSÖifffB: Ln.. Uk. Sut Hill ti'v'i'.s. ;^!-'. 

£diBBR l.L H. .'!lit>li. {\ic IUI- tili. 'IUI rh?. ^j; *'/ i< «wii $Uinrwilii^« 

IiUumili^''ü-rrt «..!. im i:ii;"iiif '^K'*" Ä :*»iu.ii*i:ii'/iiii nu rsin- *>.«:<. 

3L JlurniHiiiv m !.■:«•«. :-Jin.i»ii:n-*ihi * «; 2*1 ^'.'»i ^ ,;vi»"»'/»ii>ifi** 

XUÜirM *?7'l. - Uli Xi.Vi/-! ill ''•■•lIli.V-lDJyWl- 'Vlh.w 

— u -.^.«ifBiv : . 2K .;jii^'.hfiiiMili».ii'.'i .wüi. 

ilIÜHBr«EH» .-. 1?. .Jli:«li. .■^.i^.i.nil.:!. i»jr '."r"»:wii|fm ^K.'lf. 
&JllitI3BSl. _T'. I^ "A-HJCfifnsj/. iL- .)l.i*i*/wi *T/X-. 

SdilBifer. J . Ia 5Ji;'J?j)l.rii.t;;) J. mm-mi Vk.'.! v n it;r K lil.rin.«.) >. 2\S X.it^O 

jaiTmiuiui nu-:!i .)|iii»ir'i,.h»*:v?i-itii j*;. I4. !i:ii#li/.ii«:..: ,i.-.. -*. ^./.i Vii..1. 

liUi ±Ü riiiU"JOij»si. .1. /ifi: V.i.s» :'r',* V.i;ilt^r'ji.i.j./,^ /'i. •.■! ,'•»./.•.. i )«■..■■.. «..• 
^ — JMl. Si*::lv p^,k;i;jj.j-.'.- V.-.ü ~il<^' >. ^. ? , 1 / .- 1 , , 1 !. • 
:i ^ + * 1. 

";►*.. 1» V'J ;» 7f ii* 1. ":-. i i-h. .'/. • . '. " 

Ä. r. JL:';.>if ikTVii. ■ ;.-.' ;• i«* '♦" ;".i:j js ;^' ' :"'). .■.•>..■../■/.. i >. >•.. 1 -...., »^ . ^ . . 

Sdbidiar. J«' - :. . 2Ä. t . •« ^ . is>-« -^ ::':.i. j . ..-.'.ic .-. i.:*: * V «-.f-: • ; v t ^ •■■; •;. 

:-...1^::7»^r:;:;f7.5.J..>....v.i .: "lUv/ /i^v :■' ^ .' ''v--.. "-'c 

SdlB^Kckaikoff . > . s' :• ;. : >. > 1 * r " '. 

SrtgWTmikoff. V. üi. YtT^r.rYv.. .\.i *,-.>*;■,'.*;.:■..•.■.;. '...•1 .. \.-.:. .■./».*«..%.//. .-./^iV' 

Scianeairok. a . 24.^^o:«.r.ir.vT-.-:<V"r ir. ^.■;.o >,.■■ ?*. :.i .isr.-.Äv ^,*,i- 
«n *s»ft -^ r u . ;• r. A :: r '. M .X r."* ;■ : i a v. . s :v. ;• v, >SV ':': ^y.-, >.,.-.. . V . , . \ .■ w . A •*•> f 

— 27. Bs 0: t f.c *. li >! o!To -. r. *. T ■.: k .\- > Uv. " > .■ •." > • 5 .v :••.•:. Ml - v,s^,\ 
3§. R-es-piraiions versuch *n or.*.i"r fii :»••.-. f/-.-^.' ■. :■■:• 

— TL Grassberfer. K.. 2*. H-,it : ors.^ -.; iv j;ü';i .■.'.■.?;-..■.. v. .■. . ,•,.. v«\it'.-.v.".v>. -rw 

— 3i. Bun orsü urojiÄh nin g * 'Jof* . SO l . *.- S '. '<.■.:; ,■ ■. •- ^ . . •. v x« , ■.'. ". ,v.', « « ; * > .-.^ ". .•:i- 
mone •i»*! : Button^urt^MO. u. lu-^usi-hlM;»-.'.»! "v*- 

Xalj, JahrMbericbt für Thi«rrb«iuic. K^fi-.sUi vwi :'«v%.v \\i v^«» \\\ \^ 



210 Scbatimann. — Sobewiakofil 

Schatzioailil, P. q. Kreis, H., 23. Verseifang yon Fetten mit Sdiwefel^anre 19L 
Schaumann, C, 24. Sulfonal, Trional o. Stoffw. 559; Einfl. der Chloralkalieii 

auf die N-Aussch. 565. 
Schaamann, 0. u. Rosenqvist, E., 26. Höhenklima u. Blut *118; 27. 179. 

— u. Tallqvist, T. W., 28. Blutkörperchen u. Bandwurm ♦149. 

— u. Willebrand, E. v., 29. Blutregeneration bei Chlorose *824. 
ScIldan-PHScllkin, N., 26. Erwärmen der Magengegend u. Magenfunktionen 884. 
Scheef, 28. Vergift. durch Leberwurst *686. 

Scheffer, J. Chr. Th., 27. Serodiagnostik beim Typhus ♦888, *889. — 28. Alkohol 
u. Muskelarbeit 406; 29. 444; 30. 478. 

Scheffler, W., s. Köhler, F. 

Scheibe, A., 21. Ursprung der Citronensäure der Milch 130. — 27. Naturbutter 
mit Sesamölreaktion 242. 

Scheibler, C. u. Mittelmeier, H., 21. GaUisin *36. — 23* Trehalum ^48; 
Stärke ♦49. 

Sciieidemann, G., 22. Verh. einiger Hydroxylverb. im Körper *68. 

Scheider, A., 30. Phosphorvergift. 879. 

Schein, M., 25. Schilddrüsensekret *SbS. 

Schellenberg, H. C, 27. Spaltöffnungen 593. 

Schellhorn, B., s. Windisch, R. 

Schenck, Fritz, 23. Best. u. Umsetzung des Blutzuckers 172; Residualluft *403; 
24. *454, — 24. Blutzucker nach Blutentziehung 152. — 25. Muskelarbeit 
u. Glykogenverbrauch *330; Residualluffc *416. — 26. Zuckerbest, im Blute 
133; Muskelarbeit u. Glykogenverbrauch 507. 

Schendrikowsky, W. u. Dombrowsky, S., 25. Einfl. von Cognak auf den Stoff- 
wechsel 449. 

Schenk, Arth., 25. Zuckerbest, im Harn 255; 27. 342. 

Schenk, F., 27. Streptococcenserum u. -Toxine 883. — 30. Aggregatzustand 
der lebenden Subst. *459. 

Schenk, H., 23. Selbstreinigung des Rheines *639. 

Schenke, V., 24. Maisschlempe 519. — 30. Thomasmehl *678. 

Schepilewski, E., 29. Amyloiddegeneration 856; s. a. Kempner, W. 

Schepilewski, E. A., 26. Kormaldehyddesinfekt. *903. 

Schepowalnikow, N. F., 29. Physiologie des Darmsaftes 378. 

Schepperd, J. H., 23. Milchergiebigk. der Schafe 195. 

Schepski, N. W., 30. N-Aussch. bei verschiedener Nahrung 711. 

Scherbatscheff, D., 30. Aussch. von Arsen 100. 

Scherbatschew, 28. Chem. Zus. des Pankreassaftes 339. 

Scherer, Fr., 26. Respirat. des Neugebornen u. Säuglings 608. 

Schert, Job., 23. Pigment des Auges 378. 

Scherk, K., 25. Acidität des Magensaftes *277; Verhältniss von Harnsäure 
zum Harnstoff *445 ; Verwerthung von Eiweiss in der Reconvalescenz *450. 

— 27. Chloride u. Salzsäurebild, im Magen *371. — 28. Mineralwassertrink- 
curen u. freie Ionen *489; Fermentwirk, bei Zuckerkranken *667. 

Scherpe, R., 29. Veränderung des Roggens und Weizens beim Auswachsen 763. 

Scheuer, Max u. Riegel, Alfr., 30. Bedeutung des Kauaktes für die Magen- 
sekretion 872. 

Scheuoemaoo, E., 30. Heisse Bäder u. Gasw. 559. 

Scheurer-Kestoer, 24. Abrastol im Wein *65. 

Scheurleo, 21. Wirk, des Centrifugirens auf Milchbacterien 154. — 23. Saprol 
u. SaproliruDg *636. — 24. Saprol *7 15. — 26. Prodigiosus *898 ; Molekular- 
zustand der wassergelösten Desinfektionsmittel u. ihr Wirkungswerth 926. 

— 27. Lösungszustand u. Wirkungswerth der Desinfektionsmittel *821. — 
30. Verwendung von seleniger u. telluriger Säure in der Bacteriol. *942. 

Sfhewelew, N., 27. Einfl. der Glykose auf die Kalkausscheidung bei Arterio- 
sklerose 692. 
Schewiakoff, W., 23. Exkretkömer der Infusorien 393. 



Schey. — Schlesinger. 211 

Schey, L. T. C, 29, Triacyline 62. 

Scbidkliardt, 21. Arsenwasserstoffv^ergiffc. *400. 

Schickler, 25. Theinhardt's Eindemahrung *450. 

Schidrowitz, Ph., s. Rosenheim, 0. 

Schiele, W., 23. Bedeutung der Salzsäure hei der Magenverdauung *262; 
25. 272 ; Einfl. der Schlafmittel auf die Magenverdauung *262. 

Schierbeclc, N. F., 21. Einfl. der Eohlens. auf die diastat. u. r^ptonhild. Fer- 
mente 249; Kohlensäure des Magens 262; 23. 294. — 23. Kohlensäure- u, 
Wasseraussch. der Haut 424. — 24. Kohlens. u. diastat. Fermente *703. — 
25. Best, der Feuchtigkeit der Luft *419. — 26. COa u. Diphtherietoxinbild. 
932. — 30. Milchsäurebacterien 236. 

Schiff, A., 30. Pepsinsekretion ; Einfl. von Atropin u. Pilocarpin auf die Magen- 
saftsekretion 406. 

Schiff, E., 28. As in Haaren 422. 

Schiff, Ernst, 22. Harn erster Lebenstage 194. — 23. Ict. neonatorum *558. — 
30. Hämatologie der Neugebomen 207. 

Schiff, Hugo, 26. Desamidoalbumin 16; Biuretreakt. 88. — 27. Polyaspart- 
säuren 2; Biuretreakt. *3. 

Schiff, M., 22. GaUensäurereakt. bei Ochsen u. Meerschweinchen 314; 24. *369. 
— 23. Darmsaft der Säugethiere 304. 

Schiff, Roh., 25. Thioessigsäure statt SH2 *76. 

Schiffer, Ant., 22. Diastasewirk. auf Stärke *41. 

Schiffer, Fr., s. Je 11 ine k, S. 

Schild s. Masuyama. 

Schild, W., 25. Nitrobenzolvergift. *547. 

Schillbach, H., s. Pfeiffer, Th. 

Schiller-Tietz, 22. Einfl. des Lichtes auf die thier. Haut 423. 

Schilling, 30. Krystalle im Stuhl *397. 

Schilling, W., s. Paal, C. 

Schiloff, P. F., 23. Einfl. von H2O2 auf Mikroorg. 663; 24. *715. 

Schiltow, A., 21. Einfl. der Erwärmung auf die Respiration *320. 

Schindelmeiser, S., 27. Morphinnachw. im Harn "^328. 

Schindler, F., 27. Volumgew. u. Qualität des Weizens 618. 

Schiödte, N., 28. Stoffw. bei Diab. meU. 506. — 29. Thyreoidin bei Ent- 
fettung 580. 

Scbiperowitsch, 29. Harnstoff als Diureticum 290. 

Schipilin, 0., 22. Einfl. des Schwefeläthers auf den Stickstoffw. *409. 

Schipin, D., 29. Kumys *226. — 30. Kumysbacillus 302. 

Schirmunskj, R. M., 25. Bactericide Wirk, des Jodoforms 632. 

Schirokich, J., 28. Reifen der Eäse 227. 

Schively, M. A., 23. Herzthätigkeit der Seethiere u. Concentration des Wassers 
*392 

Schjerning, H., 24. Stickstoffhalt. Körp. der Bierwürze *5; 25. *72; 26. *2. — 
27. Protel'nfällungen 2; 28. *2. — 28. Best, der Proteinstoffe in Bierwürze 
etc. 2. — 30. Proteinfällungsmittel *1 ; Proteinbest. in Futtermitteln *684. 

Schlagdenhauffen u. Paget, 29. CO-Best. *111. 

— u. Reeb, 27. Coronillin 85. — 30. Glykosid im Erysimum 71. 

Schlatter, Karl, 28. Verdauung nach Magenresektion *327. — 29. Verdauung 
nach Dünndarmresektion 355. 

Schlayer, 30. Sidonal bei Gicht *617. 

Schlegel, G., 30. Gewöhnung an Gifte 879. 

Schlegel, H., s. Kämmerer, H. 

Schleich, C. L., 24. Eiweisskörp. des Serums u. die Nucleüisäuren in der 
Chirurgie *11U. 

Schlesinger, Ad., 21. Diastat. Speichelwirk. 217. 

Schlesinger, Em., 28, Säuglingsernährung *512; 13. *596. 

14* 



212 Sohlesioger. — Schmidt. 

Schlesinger, H., 22. Veränderung der Blut- n. Seramdichte durch Veränderung 

der Haut u. externe Medicationen 130. — 25. Cacao als Emähmngsmittel 

♦452. — 28. Sanatogen *516. 
Schlesinger, M., 30. Fettbest.-Methoden *54. 
Schlesinger, W. u. Kaufmann, R., 25. Milchsäurebacillus im Magensafte ^279 ; 

s. a. Gerhardt, Dietr. 
Schlicht, A., 23. Nachw. von Senföl in Rapskuchen 441. 
Schlichte, 26. Vergift. durch gelbes Blutlaugensalz *830. 
Schlömann, W., 23. Metaphosphorsäure als Reagens auf Basen 72. 
Schloesing, Th., 25. Keimung *458. — 26. Nitrate der Wässer *903. — 30. Lös- 

lichk. des Calciumphosphats im Boden *965. 
Schloesing, Th. jun., 23. Pflanzenathmung *434; 24. *505. — 26. Vertheilung 

des Argon *87. — 27. Pflanzenwachsthum u. Argon 593; Gährung in festen 

Massen 806. — 28. Phosphorsäure des Bodenwassers 549, 557; Salpeterbild. 

*749. — 30. Gasaustauscn zwischen Pflanze u. Atmosphäre 649; Kali des 

Bodens 675. 

— u. Laurent, Em., 21. Stickstofffixirung durch Leguminosen 388. — 22. N- 
Pixirung durch Pflanzen 579, 580. 

— u. Richard, Jul., 26. Argon u. Schwimmblasengas 585; s. a. R^gnard, P. 
Schlosser, W., 28. Zuckerbest, im Harn *271. 

SchJossmann, J. Arth., 24. Lipurie *639. — 26. Eiweissstoffe der Milch 284. — - 
27. Zuckerbest. 59; Eselsmilch 257. — 28. Säuglingsemährung u. Milchprä- 

{)arate 221 ; Schicksal des Mehles im Säuglingsdarm *339, 515. — 30. Säug- 
ingsernährung *628; s. a. Walter, A., Walter, Reinh. 
Schlotterbeck, J. 0., 30. Adlumia cirrhosa 660; s. a. Murill, P. 
Schmaltz, Rieh. 21. Blutdichte *68. 

Schmanss, H. u. Uschinsky, N., 24. Imjpftuberculose u. Alkalialbuminat 773. 
Schmeisser, Rud., 26. Gastroenterostomie u. Verdauung *390. 
Schmelck, L., 24. Marktmilch von Christiania 196. 
Schmelzer, W., 26. Wismuthvergift. *83. 
Schmid, A., 28. Prüfung der Butter auf Rancidität 219. 
Schmid, E., s. Nobbe, F. 
Schmid, H., 30. Kohlensäuregeh. der Luft *103. 
Schmid-Monnard, 29. Ernährung von Flaschenkindern *596. 
Schmidinger, Fr., 30. Chloralalkoholatnachw. *87. 
Schmidt, 21. Fischgift *307. 

Schmidt, A. , 24. Einfl. der Bewegung u. Peristaltik auf die Magenverdauung 
321; s. a. Kühn, G. 

— u. Pflanz, 26. Frauenmilch u. Diphtherietoxin 943. 
Schmidt, AI., 23. Bacterien der Säuglingssiühle 270. 
Schmid, Albr., s. Biesenthal, Majert, W. 
Schmidt, Alex., 22. Zur Blutlehre 92; 25. 112. 

Schmidt, Ad., 23. Farbenreakt. des Auswurfs *558 ; Hydrobilirubinbild. im Darm 
282. — 26. Schleim absonderung im Magen *384; eiter erregende Wirk, des 
Typhus- u. Cholerabacillus *898. — 27. Schleim im Stuhlgang 383; Milch- 
somatose *591. — 28. Funktionsprüfung des Darmes durch Fäcesgährung 
*341, 633; Fistelkoth bei Anus praeternaturalis 361; Schleim der Exkrete 
*684; Myelinformen des Sputums 710. — 29. Funktionsprüfung des Darmes 
*358; Fleischreste im Stuhl 359. — 30. Fäcesgährung *398. 

Schmidt, E., 21. Milchprüfung 111. — 26. Lupinenalkaloide 694; 27. 613. — 
30. Alkaloide von Anagyris foetida 661. 

— u. Callsen, J., 29. Alkaloide der Lupinen 632. 

Schmidt, Ernst, 21. Cholin *45; 25. 70. — 28. Kreatinine versch. Ursprungs 

129; Alkohol u. Eiweissstoflfwechsel *499. 
Schmidt, F., 27. Meconium *383. 
Schmidt, H., 28. Vorgänge beim Ranzigwerden, Einfl. des Rahmpasteurisirens 

auf die Butter 250. 



Schmidt. — Sohoenborn. 213 

Schmidt, Hugo, 27. Wirk, der Gitronensäore auf den Org. *78. (Diss.) 
Schmidt, Hugo, 28. Eohlensäuregeh. der Inspirationsluft *464. (Diss.) 
Schmidt, R., 28. Cu im Auge nach Verletzung mit Eupferblättchen 421. 
Schmidt, B., s. Stohmann, F. 
Sclmiidt, Rud., 27. Alloxurkörperaussch. bei Anämie 580. — 28. Alloxurkörp. 

u. neutraler Schwefel 500, 501; StoflPw. bei Icterus 503. 
Schmidt, T., 28. Meconium *340. 
Schmiedeberg, 0., 21. Chem. Zus. des Knorpels 291. — 23. Ferratin *76. — - 

24. Ferratm 561. — 25. Vergiffc. durch Kartoffeln *548. — 26. Miescher's 

Arbeiten über Lachsmilch 20. — 27. Elementarformeln einiger Eiweisskörp. 

u. Zus. der Melanine 10. — 29. Nucleünsäure aus Lachsmilch 21. 
Schmieden, W., 22. Vergift. durch salpetrige Säure *6Q0. 
Schmilinslcy, H., 28. Tropon *516. 
Schmitt, 22. Wirk, einiger Antipyretica auf das Blut 88. — 29. Bromoform- 

vergift. *822. 
Schmitter, A., 24. Impfung von Lehmboden mit bacterienreicher Erde 516. 
Schmitz, Karl, 22. Darmfäulniss 308. — 24. Salzs. u. Darmfäulniss 357. — 

Darmfäulniss unter Einfluss von Milch, Kefir, Käse 358. 
Schmitz, F., s. Baumann, E. 
Schmitz, R., 22. Glykosurie *483; 23. *542. 
Schmitz-Dumont, W., 25. Futterwerth der Waldpflanzen 479. 
Sclmioeger, M., 21. Zuckerbest, mit Ost 'scher Lösung *34. — 22. Ace^lirter 

Milchzucker *39. — 23. Phosphor im Moorboden 441. — 27. P- u. Ö-Verb. 

im Moor 594. — 28. Fettbest. im Rahm mittelst Acidbutyrometrie 243. 
Schmölliiig, L. y., 30. Oel der Zirbelnüsse 673. 
Sclmioll, E., 26. Stoffwechselversuch an einem Gichtkranken 763. — 28. Theorie 

der Gicht 490; s. a. Hess, N., Ne bring, 0. 
Schmul, A., 22. Schicksal des Eisens im Org. *62. 
Schoaubert, W., 27. Milchdiät *592; Milchdiät u. Harnsekretion *592. 
Schneegans, 27. Betulase 803. 

Schneegans, A., u. Mering, J. v., 22. Chem. Const. u. hypnotische Wirk. ♦57. 
Schneider, A., 21. Blut von Frauen u. Männern u. bei Myxödem 69. 
Schneider, Heinr., 27. Salzsäuresekretion bei Magenkranldi. 374. 
Schneider, Herm., 29. Bremer 'sehe Probe *800. 
Schneider, Job., 29. Glykoformal *885. 
Schneider, Karl, 23. Einfl. der Fütterung auf die Milch 198. 
Schneider, L., 27. Einfl. von Zersetzungsstoffen auf die Alexinwirk. 900. 
Schneider, Paul, 25. Bacterienfarbstoffe u. Unterscheidung der Arten *605. 
Schneider, Rieh., 24. Stickstoffbilanz bei Herzklappenfehlern 501. 
Schneider, Rob., 25. Eisenresorption bei Gephyreen *383. 
Schneidewind, W., 28. Düngerconservirung 554; Wirk, der Nitrate 557. — 

29. Düngung der Zuckerrübe 627; Salpeterzersetzung im Boden 888. — 

30. Zuckerrübe bei verschiedener Düngung etc. 680. 

— u. Maller, H. C, 26. Nährstoffe der Zuckerrübe 700; s. a. Krüger, W., 
Maercker, M., Steffeck. 

Schneyer, J., 25. Verdauungsleukocytose bei Ulcus rotund. u. Carcinom *278. 
Schnitzler, Jul., 23. Gasbild. Bacillen im Harn *632. 

— u. Ewald, K., 25. Peritoneale Resorpt. *349. — 26. Thyrojodin im menschl. 
Org. 536; s. a. Obermayer, Fr. 

Schnärer, Jos., 29. Milchgerinnung im Magen 348. 

Schnyder, L., 26. Muskelkraft u. Gasw. 629. 

Schoder, R., s. Kühn, G. 

Schoedel, Joh., 28. Urobilin *276. 

Schöfer, Job., 23. Blutspuren von Wanzen herrührend *112. 

Schoen, E., 26. Schutzpockenimpfung *949. 

Schoenbom, Siegfr., 27. Eohlenhydrateresorpt. im Rectum *380. 



214 Schöndorff. — Sohribeenx. 

Schöndorff» B., 23. Einfl. der Eiweissnahning auf den Eiweissstoffivechsel 455. 
— 25. Hamstoffbest. in thier. Organen u. Flüssigk. 77; Hamstoff^erfcheilai^ 
im Org. 328. — 26. Hamstoff^ertheilung im Blute 242; Schilddrüse u. Stoff- 
wechsel 545. — 27. Schilddrüse u. Stoffw. 482. — 28. Beziehung des Nahr- 
ungsbedürfnisses zur stickstoffhalt. Körpersubst. 621. — 29. Hamstoffgeh. 
thier. Flüssigk. 242; Hamstoffbild. in der Leber *396; Hamstoff^ertheilung 
im Org., Geh. im Muskel 461. — 30. Harnstoffgeh. der Frauenmilch 268; 
Glykogenbild. aus Eiweiss 700. 

Schöne, H. u. ToUens, B., 30. Pentosane beim Keimen ^^656. 

Schöne, M., 23. Wasserstoffsuperoxyd *73 ; 24. *69. 

Schoenenberger, Fr., 28. Blut bei Lichtabschluss *156. — 29. Einfl. des Lichtes 
auf den Org. *578. 

Schoeneseiffen, Otto, 29. Alkohol als Eiweisssparer *597. 

Schönfelder u. Holdefleiss. F., 30. Lagern des Düngers 958. 

Schoenlein, K. , 25. Respiration bei Fischen *385. — 28. Harn von Octopus 
451; Säuresekretion bei Schnecken 454. 

Schöpp, Ad., 23. Chloraussch. bei Carcinom 623; 27. *583. 

Scholkoff, Sophie, 22. Spec. Gew. des Blutes *96; 23. *118. 

Scholl, H., 21. Milch u. ihre Verfälschungen etc. *106. — 22. Giftige Eiweiss- 
körp. bei Cholera u. bei Fäulniss *611. — 23. Bacteriol. Studien über Hühnei- 
eiweiss *674. — 25. Krebsserum 676; s. a. Emmerich, Hueppe, F. 

Scholtz, 28. Serodiagnostik beim Typhus *792. 

Scholtz, W., 29. Biolog. As-Nachw. in Haaren etc. 875. 

Scholz, 26. Morb. Basedowii u. Thyrojodin *520. 

Scholz, E., 30. Tod bei Verbrennung 883. 

— u. Krause, P., 30. Bacteriol. Untersuchungsmethoden bei Typhus *1019. 
Scholz, W., 28. EohlenstofHbest. im Harn 281; GGeh. des Harns, Verhältniss 

zum N 602; s. a. Kraus, Fr. 

Scholz, Wilh., Schilddrüsenbehandlung u. Stoffw. 371; s. a. Pfeiffer, Th. 

Schon, J., 27. Körpergewicht der Rekruten u. Einfl. der Ernährung *586. 

Schoorl, N., 29. Jodometr. Zuckerbest. *76. — 30. Harnstoffderivate der Zacker- 
arten 75. 

Schorlemmer, R., 30. Gallenfarbstoffnachw. in Fäces 430. 

Schorn, Fr., 27. Schicksal des Tannins im Org. *82. 

Schottelius, M., 26. Diphtheriebacillen in der Milch 313. 

Schoubenko, G., s. Sieber, N. 

Schoumow-Simanowsky, E. 0., 23. Magensaft und Pepsin bei Hunden 286; 
24. *324; s. a Nencki, M. v. 

Schoamowa-Simanowska s. Nencki, M. v., Pawlow. J. P. 

Schpakowsky, P., 29. Borshomwasser u. Hamsäureaussch. *583. 

Schrack, K., 21. Acetonurie u. Diaceturie bei Kindern 395. 

Schrader, E. v. und Lehmann, F., 30. Karpfenfütterungsversuche 854. 

Schrader, Th., 24. Stoffw. während der Menstruation 546. 

Schramm, Ferd., 28. Somatose '*'5l7. 

Schreiber u. Waldvogel, 27. Sanose 588. — 28. Albumosemilch 221, 516. — 

29. Hamsäureaussch. 713. 

Sdhreiber, C., 27. Lösungsvermögen der Pflanzen für Phosphate *624. — 

30. Studium der Phosphate 679; s. a. Smets. 

Schreiber, E., 28* Kryofin im Harn 284; „Schatten" der Hamsäurekrystalle 
677. — 29. Harnsäure unter physiol. u. pathol. Bedingungen 582. 

— u. Zaudy, 30. Künstl. Hamsäureablagerungen bei Vögeln 617; Wirk, von 
Salicylpräparaten auf Harnsäure u. Leukocyten 762. 

Schreiber, Ernst, 25. Icterus neonatorum *55ü. — 29. Hamsäureinfarcte *807. 

Schreiber, Jul., 23. Magensaftfluss *266; 24. *322; 26. *389. 

Schreider, M., 23. Mischinfektion 653. 

Schreve, Chr. Fred., 27. Herkunft des Frachtwassers *473. 

Schribeaux, E., 29. Nitragin 897. 



Schrodt. — Schuhmacher. 215 

Schrödt, M., 21. Bntterfett 146. 

Schröder, 22. Blat bei Schwangeren u. Wöchnerinnen *96; s. a. Jarnn- 

towski, V. 
Schröder, E. C, 29. Impfung gegen Texasfieber *944. 
Schröder, (?., 28. Blutveränderung im Gebirge *151 ; 29. *148. 

— u. Nagelsbach, W., 29. Diazoreakt. 814; s. a. Meissen, E. 
Schröder, H., 23. Stoffw. bei Quecksilbervergift. 616. 
Schröder, 0., 27. Tuberculin *867. 

Schrötter, H. v., 25. Pigment von Sarcina aurantiaca u. Staphylococcns aureus 
*604. 

Schrötter, Herm. v., s. Heller, R. 

Schrötter, Hugo, 23. Albumosen 27; 25. 15; 26. 29; 28. 9, 52. 

Schrötter, Wilh.. 30. Antitoxinbehandl. des Tetanus *1007. 

Schrötter-Kristelii, 25. Vork. von Carotin 465. 

Schroth, 27. Salzsäuregeh. u. Verdauungsvermögen des Magensaftes bei Nerven- 
kranken *374. 

Schrott, H., 26. Säurepillen zur Säurebest. in Milch 247. 

Schrott-Fiechtl, H., 26. Milchfettbest. 254. — 27. Latente Färbung der Mar- 
garine 242. — 28. Centrifugalfettbestimmungsapparate *212. — 30. Bezahlung 
der Milch nach der Trockensubst. *233; Conserviren von Milchproben 239. 

Schterbatscheff, 30. Milchartige Exsudate 876. 

Schtscherbak, A., 21. Phosphorumsatz u. Gehimthätigk. *330; 24. *496. 

Schubenko, G., 22. Pharmak. arom. Subst. (Salicylphenacetin) 76. — 23. Phar- 
makol. u. Pharmacie einiger arom. Verb. 95; s. a. B lachstein. 

Schubert, L., 25. Argyrie *547. 

Schobert, Max., 26. N- u. NaCl-Umsatz bei Ascites 667. 

Schiäch, Wilh., 27. Speichelsteine *368. 

Schuchardt, Ludw., 28. Harn bei Osteomalacie *507. 

Schule, A., 24. Salzsäurebest. *326. — 25. Physiologie des Magens 273 ; Salz- 

säurebest. *277; Sekretion u. Motilität des Magens 291. — 27. Diät bei 

Hyperacidität 375; Pepsinabsonderung im normalen Magen 388; Zus. des 

normalen Magensaftes 392. — 29. Nahrung u. Magensekretion *346; Funkt. 

- des Mundspeichels 362. 

Schäler, 25. Erysipelserum *642. 

Schuler, G., 28. Chromoxyd im Algierphosphat 548. 

Schüler, Leonh. 30. Kohlehydrat Verdauung bei Hjrperaciditas gastr. 382. 

Schüller, Arth., 30. Hedonal 86. 

Schurmayer, B., 22. Harnuntersuchungen *494. — 24. Kresole *716; 25. *608, 
*609. — 28. Jodeiweissverb. Eigone *5; Kresole *747. — 29. Eigene *473. 

Schütte, H. W., 27. Dioscorin *84, 614. 

Schütz, 22. Immunisirung gegen Tetanus *618. — 23. Erworbene Immunität 
*678. — 24. Schutzimpfung bei Maul- u. Klauenseuche *776 ; Mallel'nversuche 
*776; s. a. Röckl, Voges, 0. 

Schütz, Em., 24. Vork. von Fleischmilchsäure im pathologischen Harn 285. — 
26. Gärtner 's Fettmilch 263. 

— u. Huppert, H., 30. Quantitative Verhältnisse der Pepsinverdauung 412. 
Schütz, J. , 30. Trennung u. Best, der niederen Fettsäuren *85; quantitative 

Pepsinwirk. 411. 

Schütz, Jos., 21. Aräosaccharimeter 165; 22. *191. 

Schütze, Alb., 28. Zusammenwirken von Tetanusgift mit normalen u. gefaulten 
Organsäften 799. — 29. Nachw. von Typhusbacillen *879. — 30. Zellen- 
lösende Sera 1021. 

Schützenberger, P. , 21. Versuch einer Synthese der Albuminstoffe. 5. — 
— 22. Chem. Const. der Peptone 16. 

Schuftan, G., 30. Melassefuttermittel 689. 

Schuhmacher, Th. u. Jung, W. L., 30. Hg-Best. im Harn *339; s. a. 
Ramm, E. 



216 Sdinkow. — Sohnlie. 

Schükow, Iwan, 26. Gähr- u. Concurrenzyenache mit yersch. Hefen *892. 

Schuld, A., 22. Einfl. des Speichels auf den Salzsftoregeh. des Magensaftes 
257; 23. 280. 

Schalte, 27. Hämatoporphyrinurie 740. 

Schalte, J., 24. Chlorverb. u. Kartoffeln 517. 

Schaltess, Ernst, 27. Albumosurie u. Fieber 737. 

Schaltz, Herrn., 22. Pharmak. Studien über Gold u. Platin *68. 

Schaltz, N. E., 29. Desinfektion nach der Pest 912. 

Schaltz-Schaltzeostelo, C, 23. Einfl. von Caffee u. Tbee auf die Verdauung 
263. — 24. Blutalkalescenzbest. 114; 25. ♦122. 

Schaltze, 27. Tuberculin *867. 

Schaltze, Alb., 30. Benzoylverb. der Amidosäuren 114. 

Schaltze, Ernst, 24. Hämatoporpbyrin im Harn nach Trional 634. 

Schaltze, Otto, 29. Wärmehaushalt bei Wärmestich 564. 

Schalz, Fr. N., 26. Fettgeh. des Blutes beim Hunger 243. — 27. Fettbest., 
Vertheilung von Fett u. Eiweiss beim mageren Thier 48. — 28. Bindungs- 
weise des Schwefels im Eiweissmolekül 32; der Eiweisskörper des Hämo- 
globins 39. — 29. Oxydation von kryst. Eiereiweiss mit HgOa 20; Stoffw. 
bei unzureichender Ernährung 662 ; prämortale N-Steigerung 662. — 30. Oxy- 
dation von Eiweiss mit H2O2 5; Nichtvork. von Cellulose bei Sepia 550; 
Practicum physiol. Chemie *886. 

— u. Ditthorn, Fr., 30. Galaktosamin als Spaltungsprodukt des Glykoproteids 
der Eiweiss^se des Frosches 76. 

— u. Falk, 0., 29. Phosphorsäureaussch. nach Gastration 704. 
Schalz, G., 23. Leukocytose *116. 

Schalz, Hugo, 22. Arsen u. Protoplasma 64; Ozonvergift. *65; Chlorosebehand- 
lung *501. — 23. Schwefelgeh. der Gewebe 385; 24. 405. — 24. Schwefel- 
best. im Harn 280. 

Schulz, L., 22. Schmutzgeh. der Marktmilch 158. 

Schalz, M. u. Weyl, Th., 21. Vaccinelymphe 490. 

Schalz, 0., 30. Physiol. der Schilddrüse *486. 

— u. Schwalbach, G., 23. Chem. Zus. des Lipoms 626. 

Schalz, Ose, 27. Jodaussch. nach Einverleibung von Jodwasserstoffs. Glutin- 

Septon *329; 28. 109. 
alz, Otto, 22. Wirk, des Chinon u. seiner Derivate 77. 

Schalz, R., 28. Chem. Zus. der Menschenzähne '*'397. 

Schalz, W., 27. Wachholdertheer als Desinfektionsmittel 861. 

Schalz, Wilh., 27. G-Best. auf nassem Wege im Harn 357. 

Schalze, B., 25. Rübenmelasse als Futter 474. — 26. Sandgeh. der Handels- 
futtermittel 709; Rübenmelasse als Futter 710. — 28. Maisölkuchen für 
Milchkühe 223; Verdaulichkeit der Futtermittel 563. — 29. Roggenfutter- 
mehle *648; Maiskeimmelasse für Milchkühe 652. — 30. Kalkdüngung zu 
Serradella *962; Alinit zu Hafer *964. 

Schalze, C. u. Tolleos, B., 22. Pentosane *40; Quittenschleim *40; Holz- 
gummi *40. 

Schalze, E., 21. Bild, stickstoffhaltiger Basen beim Eiweisszerfall im Pfianzen- 
org. 8 ; Eiweissumsatz im Pflanzenorg. 9 ; pflanzl. Zellmembranen *36 ; Cholin 
u. Betain in Leguminosen 45. — 22. Pflanzl. Zellmembranen 40; Kohle- 
hydrate der Leguminosen 46; Nachw. von Guanidin 55; stickstoffhaltige 
Bestandtheile der Keimlinge von Vicia 68; stickstofffreie BestandtheiJe der 
Futtermittel 420. — 24. Lecithinbest. im Pflanzensamen *36; Kohlehydrat- 
best. *46; Zellmembranen *48, 603; Glutamin in Pflanzen 62; krystall. N- 
Verbindungen in Keimpflanzen 62. — 25. Cellulose *53; Arginin in Wurzeln 
u. Knollen 467; N-haltige Subst. der jungen Pflanzen von Vicia 467; org. 
Basen in Samen, Oelkuchen u. Wurzelknollen 522. — 26. Vork. von Arginin 
in Wurzeln u. Knollen 91; N-Verb. in Coniferenkeimlingen 91; krystaUisir- 
bare N-Verb. in Keimpflanzen 92; Zellwandbestandtheile während des Kei- 



Schnlxe. — Schwarz. 217 

mens 674; Nitrate in Keimlingen 677; Verbreitone yon Glutamin 680. — 
27. Spaltung von ConifereneiweisskOrp. 16; Pflanz!. Lecithine *615; Bild, 
von Arginin o. Glutamin in Keimpflanzen 616; Lecithingeh. von Pflanzen- 
samen u. Oelkuchen 701; Verbreitung des Glutamin 706; Eiweissumsatz in 
der Pflanze 707. — 28. Spaltung des Goniferensameneiweiss 3 ; Wollfett *57 ; 
Einfl. der Kohlenhydrate auf die Eiweissbild. in der Pflanze 688. — 29. Ei- 
weissumsatz, Bildung von Asparagin und Glutamin in den Pflanzen 765; 
flistidin u. Lysin in Keimpflanzen 766 ; Verbreitung des Rohrzuckers in den 
Pflanzen 767. — 30. Arginin 3; Eiweissbild. u. Zerfall in der Pflanze 832; 
Umsatz der Eiweissstoffe in der lebenden Pflanze 832. 
Schulze, E. u. Frankfurt, S., 23. Betain u. Cholin in Malzkeimen u. im Keim des 
Weizens 102; Lecithingeh. vegetabilischer Subst. 522. — 24. Verbreitung von 
Bohrzucker *47, 508; Raffinose im Weizenkom *47, 509; Krvstallisirtes 
Lävulin *47; /ff-Lävulin *48; Vork. von Trigonellin 62; Kohlehydrate der 
Caffeebohnen *509. — 25. Rohrzucker in Pflanzen *50, 460. 

— u. Likiemik, A., 21. Lecithin der Pflanzensamen 27; Const. des Leucins 45; 
23. 94. 

— u. RoD^ger, N., 28. Samen der Zirbelkiefer 641. 

— , Stelzer, E. u. Maxwell, W., 21. Zus. von Leguminosensamen 335. 

— u. Winterstein, E., 26. P-haltiger Bestandtheil der Pflanzensamen 94. — 
27. Spaltungsprodukt des Arginins 102. — 28. Ornithin aus Arginin, Const. 
beider Basen 128. — 29. Histidin u. Lysin ans Goniferensameneiweiss 4; 
Const. des Arginins 125; s. a. Planta, A. v. 

Schulze, K., 25. Sibirische Lupine 477. 

Schulze, Karl, s. Ebstein, W. 

Schumacher u. Junj, W. L., 29. Hg-Best. im Harn 341. 

Schumacher, Jos., 27. Wirk, des Aethylencyanids *77. 

Schumbure, 26. Zuckergenuss u. Muskelarbeit 508; s. a. Zuntz, N. 

Schumm, 0., s. Hartogh, Rumpf, Th. 

Schunck, C. A., 29. Die gelben, das Chlorophyll begleitenden Farbstoffe 761. 

Schunck, E. u. Marchlewski, L., 24. Natürl. Zuckerarten Hl; Carminsfiure 

*440. — 25. Rothe Isomere des Indigotins 70; Chlorophyll *462; 26. 147; 

30. 825. — 25. Gelber Farbstoff von Sophora japonica 465. — 28. Gährung 

ohne Hefezellen *718. 
— , Marchlewski, L. u. Knecht, E., 24. Farbstoff in Kebenblättem "^506. 
Schupfer, F., 26. Schutzwirk, der Leber 449; Eck 'sehe Fistel u. intestinale 

Autointozication 869. — 27. Zuckeraussch. bei Diab. in den verschiedenen 

Tagesstunden 757; Einfl. krankhafter Zustände auf den Verlauf des Diab. 

765. — 28. N-Umsatz bei Leberkranken 603; Einfl. pathol. Zustände auf den 

Diab. 690. — 29. Stoffw. bei Leberkrankheiten 586; Albuminurie beim 

Diab. 835. 
Schuppan, F., 23. Bacteriologie u. Milch wirthsch. 198. 
Schuppenhauer, Rieh., 30. Tuberkulöse Infektion durch Milch *237. 
Schur, Heim-., s. ßurian, R. 

Schürf^, 28. Schicksal des Hämoglobins im Org. 586. 
Schutte, H.W., 8. Flügge, P.C. 

Schuurmans-Stekhoven, J. H., 21. Saccharomyces Kefir 474. 
Schuyten, C, 29. Chemie des Magens 343. 
Schwab, M. J., 29. Säuglingsmilch *221. 
Schwalbach, G., s. Schulz, 0. 
Schwalbe, Ernst, 29. Blutkörperch. bei der Gerinnung *146. — 30. Blut- 

Serinnung *139. 
wantke, A., 30. Histidindichlorid 82; Krystalle aus Taubenblut 166. 
Schwappach, A., 29. Holz der Waldbäume 621. 
Schwariz, 0., 26. Ziegenmilch als Eindemahrung *265. 

Schwarz, Emil, 23. Ammoniakgeh. des Harns 252. — 25. P-Stoffw. bei Pneu- 
monie 496. — 29. Leber bei Diab. mell. *800. 



218 Schwarz. — Sebor. 

Schwarz, F., 29. Wichtigk. der Stallprobe *222. 
Schwarz, Hugo, 23. Elastische Subst. der Aorta 42. 

— n. Szlly, Alex., 28. Ovarienextrakte 436. 

Schwarz, Leo, 25. Wirk, der Eapferalbuminsänre 73. — 27. Oxydation des 
Acetons u. homologer Ketone der Fettsäurereihe 105. — 28. Hamstoffbild. 
aas Oxaminsäure 378. — 29. Physiol. der Diurese *288. — 30. Aussch. n. 
Entstehung von Aceton 893. 

Schwarz, Phil., 28. Pikrinsäurevergift. *685. 

Schwarz, R., Lebensfähigk. des tetanischen Virus *460. 

Schwarzkopff, E., 23. Wirk, der Antacida auf die Magensäure 280. 

Schweinitz, E. A. v., 21. Stoffwechselprodukte der Bacterien 459. — 22. Im- 
munität gegen Schweinecholera 619, *620; Enzyme des Schweinecholera- 
keims 619. — 26. Chem. Unters, der Maisstengel, Maisstengelkrankh. 702; 
Hog-Cholera u. Swineplagueserum 950; Wirk, der Tuberculininjektionen auf 
die Milch 951. — 29. Serumbehandl. bei Schweinepest u. Hogcholera *944; 
immunisirende Wirk, abgeschwächter Tuberkelbacillen *952. 

— u. Dorset, M., 26. Bestandth. der Tuberkel- u Rotzbacillen *896 ; Tuberkel- 
bacillus auf sauren Medien *897; Fette der Tuberkelbacillen 923; 27. 810. 
- 27. Produkte des Tuberkelbacillus , Tuberkulosebehandlung mit antitoxi- 
schem Serum 927. — 28. Anorg. ßestandtheile der Tuberkelbacillen 763. — 
29. Zus. der Tuberkel- u. Rotzbacillen *929. 

— u. Emery, J. A., 26. Butterverfälschung 258. 

— u. Schroeder, E. C, 26. Abgeschwächter Tuberkulose-Bacillus *897. 
Schweitzer, C, 28. Caffeün- u. theobrominhaltige Glukoside 538. 
Schweitzer, Fr., s. Blasius, Eug. 

Schweitzer, H. u. Lungwitz, E., 25. Jodzahl von Fetten 187. 

Schwenkenbecher, Alfr., 30. Nährwerthbest. tischfertiger Speisen 814. 

Schwiening, Heim-., 24. Einfl. einiger Eiweisskörp. auf Glykogenlösungen 398; 
fermentative Prozesse in Organen 726. 

Schwimmer, Ernst, 21. Sozojodolverb. 47. 

Schwinge, W., 28. Hämoglobingeh. u. Blutkörperchenzahl in verschied. Altem 
*156. 

Schwyzer, F., s. Jacoby, W. 

Sciandone s. Pane. 

Sciolla, S. , 26. Blut bei strumipriver Intoxication 232. — 27. Experimentelle 
Tuberkulose 926. 

Sclavo, A. , 24. Apparat zur Aufnahme von Serum 166; Gonservirung von 
Vibrio in Glycerin 713; Invertinbild. bei Choleraspirillen 756 ; Immunisirong 
von Hühnern gegen Diphtherie, üeberg. des Antitoxins in das Ei 844. — 
25. Antimilzbrandserum 641. — 26. Antimilzbrandserum 989. — 29. Endo- 
venöse Milzbrandinjektion bei gegen Milzbrand immunisirten Schafen 942. 

— u. Manuelli, C. 24. Veränderung von Sublimatlösungen 765. 

Scofone, L., 24. Giftwirkung des Digitalins *65. — 28. Toxicität des Blutes 
nüchterner Thiere 194. — 29, Blutalkalescenz u. Atropin 160. 

— u. Buffa, E., 30. Wirkung einiger Serumarten auf Fische 547; s. a. Bat- 
t i s t i n i. 

Scott, A., 24. Centrifugalmethoden der Milchanalyse 188. 

Scott, F. H., Mikrochemie der Nervenzellen *442. 

Scott-Smith, G. E. u. Searle, A. B., 28. Leffmann-Beam'sche Fläschchen 
*211. 

Scotti, F., 29. Aetherschwefelsäuren. u. Indikanaussch. 812. 

Searle, A. B., s. Allen, Alfr., Scott-Smith, G. E. 

Sebeliea, John, 21. Albuminstoffe der Milch 135. — 22. Pasteurisiren der Milch 
160; Reakt. der Kuhmilch 166. - 25. Pseudonucleün des Caseins 10; Wal- 
fischfleischmehl u. Heringsmehl 475. — 27. Norwegische Kartoffeln 628. — 
29. Nährsalze bei Pelargonien, Fuchsien etc. *643. 

Sebor, J., s. Votocek, E. 



Sedlmair. — Senator. 219 

Sedlmair, A. E., 28. Abnahme der Organe beim Hunger 588. 
S6e, Germ., 22. Behandlung von Magenkrankh. mit Brom- u. Jodcalcium 802. 
— 23. Physiol. Wirk, des Nuclelns *673. 

— u. Camus, Luc, 24. Ernährungsweise beim Hund bei Stoffwechselversuchen 
*498. 

Seeck, 0., 22. Hautdrüsen der Amphibien *366. 

Seegelken, 27. Stoffw. bei Myelom 737. 

Seegen, J., 21. Umsetzung des Zuckers im Blute *85; Kraftquelle für die 
Arbeitsleistungen 341; Bemerkungen zu der Antwort von Pflüger 341. — 
22. Umsetzung des Zuckers im Blute 97; Enteiweissung des Blutes zur 

' Zuckerbest. 140; Bedeutung u. Nachw. kleiner Zuckermengen 230; Zucker- 
bild, in der Leber *314; Zuckemachw. im Harn *484; Zuckerumsetzung im 
Blute u. Diab. *485. — 23. Zuckerbild, im Thierkörper 50; Zuckergeh, des 
arteriellen u. venösen Blutes 171. — 24. Zuckerverbrauch im arbeitenden 
Muskel 153; Kraftquelle für den tetanisirten Muskel 153. — 25. Muskel- 
arbeit u. Glykogenverbrauch 339. — 26. Umfang der Zuckerbild, in der Leber 
458; Glykogen verbraucli bei tetanisirter Muskelreizung 505; Glykogen u. 
Muskelarbeit 506. — 27. Kraftquelle für die Arbeitsleistung *577. — 
28. Kohlehydrat der Leber neben Glykogen 389; 29. 397. - 30. Zuckerbild, 
im Thierkörp. *488; Vorstufen der Zuckerbild, in der Leber 448; Glykämie 
u. Diab. meU. *855. 

Seelheim, C, 30. Strychninwirk. *94. 

Seelhorst, C. v., 29. Wasserverbrauch der Haferpflanze 601. — 30. Wassergeh. 
des Bodens u. Pflanzenentwicklung 649. 

— , Georgs, N. und Fahrenholtz, F., 30. Düngung u. Zus. von Futterpflanzen 
6S3. 

— u. Panaotovic, 29. Einfl. der Standweite auf die Zus. der Pflanze 601 ; 8. a. 
Tucker, M., Wilms, J. 

Seelig, Alb., 23. Pankreasdiab. *543. — 24. Albuminurie *630. — 25. Diagnost. 

Bedeutung der Milchsäurebest. 303. — 26. Nachw. lokaler Zuckerausscheid. 

333. — 29. Resorpt. in der Harnblase 471. — 30. Phlorhizindiab. *858. 
Seelig, P., 27. Milchzucker u. Eiweisszersetzung 847. 
Seeliger s. Baum. 

Seemann, J., 28. Kohlehydrate aus Eiweiss 18; s. a. Müller, Friedr. 
Segall, M., 28. Chromatocyten *443. 
Segalle, R., 25. Phosphorsäurebest. *76. 
Sebrwald, 28. Kraftverbrauch beim Radfahren *464. 
Seichter, Rieh., 26. Massage u. Zuckeraussch. bei Diab. *813. 
Seifert, R., s. Hölscher, F. 

Seifert, W., 24. Vitin u. Wachs der Trauben 510, 604. 
Seiler, F., 26. Milchanalyse *256. 

— u. Heuss, R., 24. Best, der flüchtigen Fettsäuren der Butter 232. 
Seissl, J. u. Gross, E., 30. Culturversuche mit Pferdebohne 679. 
Seitz, E., s. Bullnheimer, Fr. 

Seibach, W., 24. Aetherinhalationen *60. 

Seiberg, Ferd., 26. Giftwirk, der Schweineseuchebact. 933. 

Seil, Eug., 23. Brotfrage *43l. 

Sembritzki, Kurt, 27. Malonyldiäthylharnstoff u. 1.3-Diäthylhamsäure *75. 

Semichon, L., s. Bouffard, A. 

Semmola, M., 21. Koch'sche Cur der Tuberkulose *459. 

Semple, D., s. Wright, A. E. 

Sempolowski , A., 28. Thomasmehl u. Phosphorit 550; neue Futterpflanzen 
559. — 29. Lupinenalkaloide 632; Süssklee u, Hornklee *649. 

Senator, H., 21. Schwarzer Urin u. schwarzer Ascites 429. — 22. Diab. mell. 
*483. — 23. Farbenanalyt. Studien über Hamsedimente *545. —.24. Wirk, 
des Fimissens *463. — 25. Peptonurie 539. — 27. Osteomalacie u. Organo- 
therapie 494. — 28. Stoffw. bei Leberatrophie 605; Stoffw. bei Morb. Addi- 



220 Senator. — Shennan. 

sonii 611. — 29. Weisses n. dunkles Fleisch fflr die Erankenernfthrung 750; 
Albnmosurie bei Myelomen *806; s. a. Lehmann, Enrt. 

Senator, M., 30. Osmotischer Druck thier. Flüssigk. 341. 

Sendtner, R., 25. Verdorbenes Bntterfett 188; Buttenmters. 217. 

Seng, W., 29. Eiweisskörp. des Diphtheriesemms 939. — 30. Diazoreakt. *871 ; 
s. a. Kraus, R. 

Seilkowski, Mich, v., 26. Constitution der Gholsäure 471. — 28. Veränderung 
der Oelsäure beim Aufbewahren *56; Redukt. von Gholsäure 395. 

Seno, E., s. Eatsuvama, E. 

Serafinl, A., 23. Selbstreinigung des Wassers *639. — 28. Desinficirendes Ver- 
mögen der Seifen 746. 

— u. Erriqoez, £., 22. Blut immunisirter Thiere *620. 

— u. Zagato, F., 27. Ernährung der Italien. Universitätsstudenten 694. 
Serafini, S., 27. Bact. coli in ana^rober Cultur 817. 

Serano, C. u. Percival, A., 29. Vork. tertiärer Basen im Harn 338. 

Serdjokow, A., 29. Uebertntt der Nahrung in den Darm 350. 

Serena, M., 30. Gewöhnung an Arsenik 99. 

Sertoli, 29. Aussch. der Hippursäure bei Nierenkrankh. 299. 

Serveaux, R., s. Jeffrey, A. 

Sestinl, F., 21. Vegetationsversuch mit Beryllerde statt Magnesia 336. 

— u. Campani, R., 22. Nachw. von Chinin u. Phenacetin im Harn *190. 

— u. CatanI, G., 28. Hanf 554. 

— u. SestinI, L., 26. Hamsäuregährung *895. 
Sestini, L., s. Sestini, F. 

Sestinl, Q., s. Gazzarini, A. 

Setschenow, J. M., 26. Alkali des Blutes u. der Lymphe 222; 28. 162. 

Setti, G., 28. N-Aussch. bei Lebercirrhose 503; Harn bei gelber Leberatrophie 

503. — 29. Harn bei Pneumonie 585 ; bei diab. Coma 587 ; bei Carcinom 741 ; 

bei Polysarkie 742. — 30. N-Aussch. bei Coma diabet. *621. 

— u. Piori, 29. Darmfäulniss bei Icterus 357. 

— u. Stefanis, B. de, 28. Verabreichung von Harnstoff u. die N-Aussch. bei 
Lebercirrhose 604. 

Seobert, Rob., 27. Harn bei Typhus abdominalis *583. 

Severi, A., 23. Aussch. des Arseniks 104. — 24. Schicksal der arsenigen Säure 
im Org. 103. — 27. Niere bei Cadmiumvergift. 310. — 30. Entgiftendes Ver- 
mögen der Organe für Strychnin 119. 

Seybold, E., 28. Metacresol *747. 

Seyda, A., 27. Jodnachw. in Organopräparaten 471. -^ 29. Chloroformbest. in 
Leichen *97. — 30. Best, der flüchtigen Fettsäuren der Butter 222. 

— u. Woy, 24. Butterprüfung 192. — 27. Nachw. von Salpetersäure fn 
Leichen *89. 

Seydel, C, 26. Vergiffc. mit Zinksalzen *829. 

Seyfert s. Hagemann, 0. 

Seyffert, H., 28. Gerstenmalzdiastase *720. 

Sfamenl, P., 30. Menstruation u. Blut 134; Zus. der Placenta u. des fötalen 

Blutes bei der Geburt *150. 
Srobbo, F. P. u. Lamari, A., 23. Funktion der Thyreoidea *383. 
Sharp, G., 24. Papaüiverdauung *5, 318. — 29. Albumine u. einige Typen der 

Eiweissverdauung *12. 
Shattock, S. G., 26. Oxalatconcrement aus einer Pankreascyste *821. 
Shattack, J. C, 24. Albuminurie 631. 
Shaw, Th. , 28. Mästung von Lämmern und Ochsen *e564; von Ochsen und 

Schweinen *565. — 29. Mastfutter für Stiere, Schweine, Lämmer *657. 
Shdan-Puschkin, N. S., 21. Einfl. des Rauchens auf Magen u. Harn 213. 
Sheljesnjakow, 24. Einfl. künstl. Mineralwässer auf die Hamsäureaussch. *499. 
Shennan, H. C. u. Hawk, P. B., 30. Aussch. von N, Sulfaten u. Phosphaten 

nach Eiweissnahrung 712. 



Shepheard. — Silber. 221 

Sfaepheard, W. F. J., s. Danstan, W. R. 

Shermann, H. C, 27. Kohlehydrate des Weizens *61, 710. 

Slierriliitoa, C. S. u. Copeman, S. M., 24. Spec. Gew. des Blutes *113. 

Shifotschew, F. , Morosow, N. u. Jurassow, S. , 24. Einfl. heisser Luftbäder 

auf Schwindsüchtige *498. 
Sldhata, E., 30. Wachsthum von Bambus 645. 
Shimada, P., 26. Albuminphenolverb. 16. 
Shinert, J. G., s. Calm, C. E. 
Shinn, Ch. H., 29. Salzpflanzen 638. 

Shore, L. E. u. Tebb, M. C, 22. Umw. von Maltose in Dextrose 54. 
Shorey, Ed. C, 27. GlykokoU im Zuckerrohr 76, 619; 28. *97, 533. — 28. Le- 

cithme des Zuckerrohrs 97, 533. — 29. Xanthinbasen im Zuckerrohr 626; 

Glykolsäure im Zuckerrohr 771. 
Short, F. G., s. Henry, W. A. 
Shott, F. T., 21. Fettbest. in Milch 109; Milchanalyse nach der Asbestmethode 

113. - 22. Milchanal. 151. 
Shottleworth, A. E. u. Tollens, B., 29. Veraschung von org. Subst. *118. 
Siacci, ü., 30. Lipolytische Kraft der Mesenterialdbrüsen 505. 
Sicard, A., 29. Blutserum bei Purpura hepatica 156; Mikrobe der Ozäna 878. 

— u. Mercier, R., 28. Durchgang von Methylenblau durch die Placenta 266; 
s. a. Enriquez, E., Widal. 

Sicherer, 0. v., 29. Chemotaxis der Leukocyten 931. 

Sicon, R. u. Ramend, F., 29. Bactericide Wirkung des Extraktes von Taenia 

934. 
Sieber, N., 24. Fischgiffc (Bac. piscicidus agilis) 748; 25. *604. — 30. Um i- 

koff'sche Reakt. der Frauenmilch 265. 

— u. Schoabenlco, G., 22. Methylmercaptan bei der Kali-Schmelze von Ei weiss 
8; s. a. Macfadyen, A., Nencki, M. v. 

Sieber-Schoamow , N. 0., 26. AntiStreptococcen- u. Antistaphylococcenserum 

994. 
Siedel, J., 21. Oelige u. talgige Butter 116; Trockensubst, u. Fett der Milch 

*119. 
Siegert, F., 29. Keimfreie Milch zur Säuglingsemährung 228. 
Sierfeld, M., 28. Reichert-Meissl'sche Zahl 215; latente Färbung der 

Margarin mit Sesamöl 217; s. a. Vieth, P. 
Siegfried, Alfr., 30. Pharmakol. Yerh. von Na- Silicat, Kieselfluornatrium und 

Fluornatrium *102. 
Siegfried, M., 21. Spaltungsprodukte der Eiweisskörp. 1, 7. — 22. Chem. Eig. 

des reticulirten Gewebes 14. — 23. Neue, stickstoflfhaltige Säure der Muskeln 

(Fleischsäure) 373. — 24. Fleischsäure 407. — 25. Phosphorfleischsäure 336. 

— 26. P der Frauen- und Kuhmilch 287; Phosphorfleischsäure 481. — 

27. Fehling'sche Lösung *59. — 28. Dialysirapparat 121; Urocaninsäure 

318. — 29. Antipepton 56; Extraktivstoffe des Muskels 458. — 30. Anti- 

pepton 47; Anti- u. Amphopepton 47. 
Siegl, 0. Th., 21. Blutdichte *68. - 22. Blutdichtebest. *96. 
Sieglin, H., s. Morgan, A., Wolff, E. 
Siegmund, P. R., 26. Harn bei Geisteskranken *667. 
Siertsema, L. H., 29. Polarisation u. Druck 76. 
Sietlioff, E. G. A. ten, 25. Hamsedimente *540. 
Siewers, Fr., 27. Wirk, von Triacetonamincyanhydrin *78. 
Sigalas, C, s. Bergoniö, J., Jolyet, F., Pousson, A. 
Sigismund, D., 24. Ranzidität der Butter 237. 
Sigmond, A. v., 30. Stoffaufnahme zweier Culturpflanzen 683. 
Sigmond, E. v., 27. Diastase u. rohe Stärke *63. 
Sigmund, Wilh., 22. Beziehungen zwischen fettspaltenden u. glvkosidspalten- 

den Fermenten 596. — 26. Chemische Agentien u. Keimung 674. 
Silber, M., 26. Salubrol *80. 



222 Silberet. — Sklower. 

Silberet s. Boinet. 

Silbermann, H., 24. Const. der Seide 3; 25. H, 

silbermann, 0., 21. Intoxication mit Anilin u. CUoraten *400. — 25* Garbol- 

Bäurevergift. *547. 
Silberschmidt, L., 25. Dipiitherietherapie 640; Schweineseuche, -Gholera und 

Pneumoenteritis 644. 
Sllberschmldt, W., 26. Fleischvergift. *830; 28. »686; 29, *925. 
Silberstein, Leo, 24. Motorische Insufficienz des Magens 286. 
Silbert s. Oddo. 

Sillevoldt, H. E. Th. van, 29. Derrid u. Pachyrhizid 630. 
Silva, W. de, s. Aguiar, Alb. d'. 
Silvestri s. Vanni. 

Silvestrini, R., 24. Harn bei Typhuskranken *640. 
Simader, Paul, 27. Eiweiss im Thierham 773. 

Simon, Alex., 28. Glaubersalz u. Magenfunkt. 847. — 29. Schwitzen u. Magen- 
saftsekretion 846; Dampfbäder u. Magenfunktion 370. — 30. Pilocarpin u. 

Magensaftsekretion *878. 
Simon, C. E., 26. Hamindikan u. Magensaft 831. — 30. Cystinurie u. Diamin- 

urie *b66. 
Simoneini, 27. Nährwerth einiger Milchersatzpräparate 292; Eindringen von 

Bact. in die Darmwandung 818. 
Simonelli, F., s. Colombelli, P. 
Simonelli, L., 28. Physiol. Albuminorie 675. — 30. Eiweisssubst. im Harn 

Tuberkulöser *865; s. a. Caporale, R., Columbini, P. 
Simons, Fr. D., 27. Einw. verschied. Körp. auf die Verdauungsfermente 371. — 

28. Ventilpipette für Molkereibetrieb *210. 
Simroth, H., 27. Conchin *505. 

Simsa, J., 23. Angyrosis 625. 

Sin^ti, de, 28. Harn bei Wöchnerinnen 672. — 30. Leberglykogen bei der 
Gravidität 437. 

Sineer, Gust., 24. Darmfäulniss 326. — 27. Autointoxication *751. 

Sinjewski, AI. v., 27. Hautresorpt. *463. — 28. Permeabilität der Haut für 
KJ 411. 

Sintoni, A., s. Pasqualini, A. 

Sior, 22. Milchsterilisation 161. 

Sior, Ludw., 25. Pepton im Harn, Eiter u. Milch 572. 

Sireci, G., 27. Hippursäureaussch. 325. 

Sirena, S., 24. Müzbrandbacillus 710. 

— u. Alessi, (t., 24. Austrocknung u. Mikroorg. 761. 

Siringo, G., 29. Salzsäurebest. im Magen 343. 

Siringo-Coroaia, G., 24. Ueberg. von Alkaloiden in die Augenflüssigk. 427. 

Sisley, P., s. Vignon, L. 

Sittmann, G., 24. Bacteriol. Blutunters. *116. 

Siv6n, V. 0., 30. N-Gleichgewicht beim erwachsenen Menschen 706; Ham- 
säurebild. unter physiol. Verhältnissen 755. 

Sjollema, B., 26. Schädlichk. von Perchlorat 701. — 27. Nachw. von Kohle- 
hydraten *60; Kjeldahl-Best. *89; Perchlorat im Chilisalpeter 621. — 

29. Derivat des Glykosamins 74; Kartoffeldüngung *642, 645. — 30. Best 
der verdaulichen N-Subst. in Futtermitteln *684; Wirk, des Senföles aus 
Rapskuchen 850. 

Sjöqvist, John, 22. Relation der Stickstoffkörp. im Harn bei Leberkrankh. 206. 
— 23. Vertheilung des N im Harn der Neugebornen auf Harnstoff, Harn- 
säure u. Ammoniak 245. — 25. Physiol.-chem. Beobachtungen über SaJzsäure 
298. — 27. Salzsäurebestimmungsmethoden 373; s. a. Mörner, K. A. H. 

Skertchly, N. P., s. Hehner, 0. 

Sklarelc, B., 30. Wirk, der Mucilaginosa im Magen *382. 

Sklower, Siegfr., 27. Serodiagnostik des Typhus *889. 



Skorodumoff. — Smith-Jerome. 223 

Skorodomoff, F., 25. Milchdiät u. Darmgährang 282. 

Skraop, Zd. H., 29. Cellulose u. Stärke *80. 

Skutscta» F., 29. Dermoidcyste des Beckenbindegewebes 855. 

Skworzow, N., 21. Wirk, des Eisens auf den Org. *335. 

Slassky, 24. Vertiieilung des Zuckers in der Rübe *509. 

Slls« J., 30. Untersuchung von Pepsin 377. 

Slosse, A., 21. Athemgrösse des Darmes *214. — 23. Anal, des Magensaftes 
266. — 25. Alkaptonurie 541. — 27. Umwandlung des Glykogens in der 
überlebenden Leber 418. — 30. Chemismus der Muskeln 461; s. a. Boeck, 
J. de, Godart. 

Slosse, E., s. Solvay, E. 

Slowtzoff, B., 82. Lokalisation des Nahrungseiweisses 509. — 29. Umwandlung 
des Nahrungseiweisses in anhydride Eiweisskörp. 669; Oxydasen des Spei- 
chels 905. — 30. Bindung des As durch die Leber 433; pflanzliche Oxy- 
dasen 936. 

Slatschewski A., 21. Sitzbäder u. Fettassimilation *28. 

Sluyts, Gh., 23. Eig. des Choleragiftes 681. 

Siyke, L. L. van, 23. Zus. der Kuhmilch 195; Zus. von Cheddarkäse 203; 
Caseinbest. 208. — 24. Albuminbest. in der Milch 216. 

Smale, Fred. J., 25. Lösungsbedingungen der Harnsäure im Harn 239. 

Smethan, A., 22. Fettextraktionsapparat *149. 

— u. Ashworth, J. B., 27. 8tickstofffactor bei der Analyse zersetzter Milch 
272. 

Smets u. Schreiber, 27. Düngung mit Kali u. Natron 624. 

Smidowitsch, W., 23. Harnsäurebest. 235; 25. 86. 

Smiechowski, A., 22. Hämoglobin bei Embryonen *87. 

Smimoff, J., 23. Assimilirbarkeit des Fettes der gasirten u. rohen Milch 46. 
— 24. Einfl. der fraktionirten Nahrungsaufnahme auf die Assimilation *495. 

Smimow, A. E., s. Mislawsky, N. A. 

Smirnow, (j. A., 24. Behandlung von Diphtherie mit künstl. Antitoxin 845; 
25. *640. — 26. Künstl. Diphtherieantitoxin 987. 

Smit, S. A. R., 24. Carne cansada 697. 

Smith, C, s. Cross, C. F. 

Smith, C. Michie, 21. Spektren vegetabil. Farbstoffe *48. 

Smith, E. E., 26. Harnanalyse *328. — 28. Best, von Fett u. Casein im Koth 
*340; 8. a. Chittenden, R. H., Herter, CA. 

Smith, F., 25. Schweiss des Pferdes 350. 

Smith, H. M., s. Leonard, N. 

Smith, J. Lorrain, 25. Thyreoidectomie bei Thieren 377. — 29. Einfl. pathol. 
Bedingungen auf die 0-Absorpt. in den Lungen 547 ; pathol. Wirk, erhöhter 
0-Spannung 551. — 30. 0-Capacität des Blutes bei Chlorose u. Anämie 176; 
s. a. Haidane, J. 

Smith, J. Mc. Garvie, s. Martin, C. J. 

Smith, P. Horton, 27. Proteusbacillus des Harns 820. 

Smith, R. G., 24. Abnorme Milch 205. — 30. KnöUchenorg. von Leguminosen 
*961. 

Smith, Roh. H. u. Tollens, B., 30. Sorbose *67; Fruktose *67. 

Smith, Th., 25. Bedeutung des Zuckers für Cultarmedien 626. — 26. Reduktion 
bei Bacterien 896. — 29. Abtödtung der Tuberkelbacillen der Milch 226; 
Wirk, des Typhusbacillus auf die Milch, zweites Kohlehydrat derselben 269. 

Smith, Theob., Z4. Peptonisirende Wirk, steriler Gewebe 727. — 27. Indolbild. 
durch Bacterien *809. — 29. Dextrose u. Toxinproduktion 957. 

Smith, W, G., 28. Cystinurie 678. 

Smith, William J., 22. Physiol. Verh. des Sulfonals 227. — 23. Verb, von Carb- 
aminthiosäureäthylester u. Thiocarbaminsäareäthylester 88; Verh. schwefel- 
haltiger Verb, im Stoffw. 88. — 24. Schwefelsäurebild, im Org. 89, 90. 

Smith-Jerome, W. J., 27. Diät u. Hamsäureaussch. 678. 



224 Smits. — Sommaruga. 

Smits, A., 30. Seifenlösangen 108. 

Soow, I. M., 29. Acetanilidvergiffc. *822. 

Snyder, H., 27. Zus. des Humus *826. — 28. Humusbild, durch Dünger 555; 
menschliche Nahrungsmittel 627. — 29. Brot u. Brotbereitung *593; Homos 
918. 

— , Frisby, A. J. u. Bryant, A. P., 29. Vegetabilien, Kartoffeln, Eier *594. 

Soave, M., 28. Phvsiol. Funkt, der Blausäure in Pflanzen 523. — 30. Funktionen 
der Enzyme im Fflanzenleben, Anaestheticis u. Keimung 826; N-Grleichgewicht 
bei Leguminosen nach Castration 829. 

Sobernheim, G., 22. Hämatoporphyrinurie 533. — 23. Gholeragift u. Cholera- 
schutz 718; intraperitoneale Cholerainfektion 720. — 25. Schutzstoffe bei 
Cholerareconvalescenten *639; Choleraimmunität 664. — 26. Spec. Serum- 
reakt. 940; künstliches Choleraagglutinin 940. — 27. Milzbrandserum 879; 
aktive u. passive Milzbrandimmunität 914. — 29. Milzbrandimmunität 982; 
s. a. Fränkel, C. 

Sobleränski, W. v., 23. Resorpt. des Yaselins durch die Haut 387. — 25. Nieren- 
funktion u. Diuretica *230. — 29. Nierenfunktion 305; s. a. Jakobj, C. 

Socin« CA., 21. Eisenresorption 380; s. a. Kausch, W. 

Soden, H. v., 30. Oel des Sandelholzes 666. 

— u. Rojahn, W., 30. Sandelholzöl 666; Ingweröl 667; Rosenblüthenöl 670, 
671. 

Söldner, F., 25. Caseln der Kuhmilch 205. — 30. Zus. des Neugebomen 728; 

s. a. C am er er. 
Sörensen, 0. u. Brandenburg, Kurt, 27. Restbest. im Magen *374. 

— u. Metzger, L., 28. Diät bei Superacidität *331. 

Soetbeer, Fr., 27. Körperwärme der poikilothermen Thiere *529; s. a. Krehl, L. 

Sohlem, E. v , 27. Kissinger Rakoczy bei Magenerkrankungen *375. 

Sohn, K. B., 28. Sesamölreakt. u. Sesambutter 245. 

Sokanowsky, P., 26. Ruhe u. Bewegung u. Magenresorption *386; 27. *372. 

Sokoloff, A., 22. Sauerstoffbest. im Wasser *66. 

Sokoloff, N., 24. Hautresorpt. *420. 

Sokolowski, A. u. Szmurlo, J., 23. Piperidinacetobrenzcatechin 98. 

Solaro, A., s. Ajello, G. 

Solberg, E., 25. Milchfett der Kuh, Ziege u. des Rennthiers 214; s. a. Wer en- 
skiold, F. H. 

Soldaini, 27. Funktion des Plexus coeliacus 209. 

Soldaini, A., 27. Lupinenalkaloide 618. 

Soldaini, G., s. Cavazzani, A. 

Solemacher, A. v., 24. Lathyr. sylvestr. Wagneri 522. 

Solley, Fred. P., s. Chittenden, R. H. 

Solller, P. u. Parmentler, E., 26. Sensibilitätszustand u. Magenverdauung 383. 

Sollmann, J. u. Comb, E. C. Mac, 28. Albuminurie *675; s. a. Hoover , C. F. 

Sollmann, T., 30. Laboratory exercises in pharmacology '''lOÖ; s. a. Stewart, 
G. N. 

Solly, Ernst, 28. Hämoglobinometer *143. 

Solomin, P., 26. Sodanachw. in Milch 271 ; beim Kochen der Milch ausfallende 
Eiweissmengen 289; Ausnützung der , Kuttelflecke ** im Org. 791. — 27. Ky- 
nurensäure 114. 

Soltsien, P., 27. Nachw. von Sesamöl in Margarine u. Butter 243. — 28. Kenn- 
zeichnung der Margarine 218 ; Käsefettunters. 228. — 30. Prüfung von Butter 
u. Margarine auf Sesamöl 226. 

Solucha, J. P. , 27. Milchzucker, Eiweissumsatz u. Darmfäulniss 573. 

Solvay, E., 28. Zucker aus CO u. H durch Elektricität 81. 

— u. Slosse, E., 29. Bild, von Zucker u. Harnstoff durch Elektricität 626. 
Somma, E., 29. Rectumresorpt. *356. 

Sommaraga, E. v. , 22. Stofrwechselprodukte der Mikroorganismen *573 ; 23. 
645; 24. 708. 



Sommer. — Spica. 225 

Sommer, Aug., s. Pfeiffer, Th. 

Sommer, Georg, 27. Stoffwechselversuch mit sobcataner Fettinjektion 57. — 

29. Verwerthung des Glycerins im Org. 574; des Milchzuckers 675. 
Sommer, Leon, 27. Labferment *235; 29. 228. 
Sommerfeld, P., 26. Milchuntersuchung *353; Kuhmilch, Untersuchung, Con- 

servirung, Sterilisation etc. *264. — 27. Albumosen im Einderham *737. — 

28. Stoffwechselprodukte des B. coli u. weissen Bacteriums 735. — 30. Zus. 

des kindl. Körpers im 1. Lebensjahre 726; s. a. Baginsky, Ad. 
Sommola, M., 25. Bright'sche Albuminurie ^^538. 
Sonch&res s. Auchö, B. 
Sonden, Klas u. Tigerstedt, Roh., 25. Respirat. u. Gesammtstoffw. des Menschen 

426; s. a. Johansson, J. E., Nilson, L. 
Sonn, S., 29. Trockensubst.- u. Fettbest. in Milch *210. 
Sonnenberger, 21. Verbreitung von Krankheiten durch Milch ^^121; 28. *513. 
Sonni^Moret, 26. Med.-chem. Analyse *835. — 28. Hamammoniak u. seine 

Best. 281. 
Sonntag, Fr., 30. Somatose u. Fe-Somatose *629. 
Soonetz, Ed., 29. Bacterienprote^ne u. Albumose bei Lepra 941. 
Soraoer, P., 29. Einseitige N-Düngung 643. 
Sorel, E., 24. Hefe u. Fluorwasserstoff 706. 

Sorge, A., 30. Bence-Jon es 'scher Eiweisskörp. bei Skeletterkrankung 903» 
SormanI, G., 24. Tetanus 800. 

Sorrentino, A., 26. Wirk, von Na-Taurocholat auf Blut 227. 
Sorrentino, M., 29. Blut bei Syphilis 198. 

Sosnowski, J., 29. Chemie der Zelle (Zus. von Paramaecien) 527. 
Sostegnl, L., 27. Farbstoffe der rothen Trauben 615. 
Soole, M., 28. Nahrung u. Milchproduktion *565; 29. 223. 
Sonller, H. u. Qolnard, L., 28. Giftigk. des Orthoforms *101; s. a. Battier. 
Soothgate, F. H., 24. Blutresorpt. aus der Peritonealhöhle 182 ; s. a. R a s c h f o r d. 
Sonzucki, J., 30. Tetanusantitoxintherapie '*'1008. 
Sowton, J. C. M., s. Waller, A. D. 
Soxhiet, Fr., 21. Milchsterilisirung 120 ; Anforderung der Gesundheitspflege an 

die Milch 147. — 23. Chem. unterschiede zwischen Kuh- und Frauenmilch 

und die Mittel zur Ausgleichung 205. — 26. Erzeugung fettreicher Milch 305. 

— 28. Stallmist 552. — 30. Säuglingsemährung 286. 

— u. Svoboda, H., 26. Einfl. des unvollständigen Melkens auf die Milch 307. 
S|iaeth, E., 23. Butterunters. 192; Butterschmalz 193. ~ 24. Frische u. gekochte 

Milch 200. — 26. Vegetabile Milch 262. — 27. Fett von Weizen- u. Roggen- 
mehl *589. — 28. Unters, von Butterschmalz 216. 

Spaeth, Ed., 27. Harnuntersuchung *323. 

S|iaethe, A., 30. Saccharometer zur Harnzuckerbest. *328. 

Spampani, G., 21. Mangan an Stelle des Eisen bei Pflanzen 335. 

— u. Daddi, L., 26. Ursprung des Butterfettes 298. 
Spangaro, S., 30. Blutgerinnung *139; Pepton u. Vogelblut *140. 
Spante, N. P. van, 30. Best, des spec. Gewichtes des Blutes 200. 
Spano, F., 24. Sperma bei Tuberculosis 754. 

Sparre, Fin, 30. Ameisensäurebest. *85. 

Spassld, L. G., 26. Zuckerbest, im Harn 371. — 28. Phosphorsäurebest. im 
Harn mittelst Uran *282. 

Spatzier, W., 23. Myrosin 441. 

Speck, C, 21. Kohlensäure u. Athembewegung *318. — 25. Quelle der Muskel- 
kraft 341. — 26. Regulirung der Athmung *595. 

Spenzer, J. G., 28. Kohlehydrat aus Albumin 4. 

Speranski, 26. Stoffwechselprodukte der Bacterien u. Alkaloidreagentien *897. 

Speyr, v., 21. Fleischvergift. *401. 

Spica, M., 27. N- und Aschenanal, von Sumach, Taraarix u. Pistacia 606. 

Spica, P., 24. Salpetrige Säure in Cholerakulturen 713. 

Mal 7. Jahresbericht für Thierchemie. Register zu Band XXI bis XXX. 15 



226 Spica. — Staats. 

Spica, P. u. Mene£:azzl, G. P., 24. R-tOt bei Kohlenoxydvergift. 107. 
Spiegel, L., 23. Lanolinnachw. 45. — 24. Cholerarothreakt. *713. — 29. Nieren- 
steiDe 808; 30. 866. — 30. Nitritoachw. im Wasser *964. 

— o. Peritz, G., 30. Best, der reducirenden Kraft des Harns *330. 
Spiegel, Paul. 28. Säuglingsemährung *5l2. 

Spiegellierg, H., 28. Hamsäureinfarct der NeugeborcDen 702. — 29. Proteo- 
lytische Bacterien im Säu^lingsstuhl 360. 

Spiegier, Ed., 22. Eiweissreakt. für Harn 243; 23. 257. — 24. Physiol. Albu- 
mmarie *630; s. a. Fränkel, Sigm. 

Spiering s. E Isner, M. 

Spilier, Franz, 27. Carbaminsäure im Thierkörp. *76. 

Spirig, W., 22. Magenverdauung bei Ruhe und Bewegung *245 ; 24. 322. — 23. 
Sozojodolpräparate *637. — 24. Nahrungsausnützung bei Leukämie 601 ; s. a. 
Rehsteiner, H. 

Spiro, K., 26. Wirk, von Pilocarpin, Atropin und Pepton auf Blut und Lymphe 
*I36. — 29. Nachw. u. Vork. von GlycocoU 29. — 30. Beeinflussung der 
Eiweisscoagulation durch stickstoffhaltige Subst. 12. 

— u. Brnos, H.. 28. Desinfektion 767. 

— u. Ellinger, Alex., 27. Antagonismus gerinnungsbefördemder u. gerinnungs- 
hemmender Stoffe u. Peptonimmunität 192. 

— u. Pemsel, W., 28. Basen- u. Säurecapacität des Blutes u. der Eiweisskörp. 
199; s. a. Fuld, E., Pick, E. P., Richter, F. 

Spitta, 0., 29. Hautaussch. im warmen Bade 543. — 30. Selbstreinigung der 
Flüsse *965. 

Spitzer, W., 21. Farbstoffe zur Best, von Affinitäten *51; eigenthüml. Reakt 
des Mageninhaltes 261. — 24. Zuckerzerstörende Kraft des Blutes und der 
Gewebe 162 ; 25. 424, *533. — 24. Karlsbaderwasser u. Magenfunktion *322. 

— 25. Oxydationskraft der Gewebe u. des Spermin 415. — z6. Spermin *527. 

— 27. Innere Sekretion *471 ; Nucleoprotetde u. oxydative Leistung der Zelle 
534; 28. *461. — 28. Oxvdirende u. reducirende Eig. der Gewebe *461, 470. 

— 29. Entstehung der Harnsäure 712; s. a. Röhmann, F. 
Splendore, A., 27. Konservirung durch Räuchern 822. 
Spolverini, 29. Resistenz des Pneumonievirus 877. 

Spoto, G., 27. Wirksames Princip der Thyreoidea 487. 

Sprague, Gh., s. Ebstein, W. 

Spriggs, E. J., s. White, W. H. 

Springfeld, 21. Giftiges Serum beim Flussaal *70. — 25. Vergift. durch See- 
thiere *548. 

Sprong, C. H. H., 24. Choleravibrionen aus Holland 757. — 25. Giftproduktion in 
Diphtheriekulturen 635. — 26. Xerosebacillen 943. — 28. Formaldehyddes- 
iniektion 770; Kulturflüssigk. zur Darst. von Diphtherietoxin 797; Neben- 
wirkungen antidiphtheritischen Serums 820; Serodiagnostik der Lepra 822. 

Spruijt, G. B., 28. Physiol. Wirk, des Methylnitramins 133. 

Spurr, Fr., 30. Bonzinvergift. *880. 

Squibb, E. R., 22. Harnstoffbest. im Harn 186. — 27. Acetonbest. *78. 

Ssacharow, N., 26. Chem. Zus. des Diphtherieheilserums 998. 

Ssadowen, A., 28. Peptonbest. im Harn 274. 

Ssalasicin, S., 27. Oxydation des Urobilins zu Uroroseln 784; 28. 275. 

Ssawtschenko, J. u. Saboiotny, D., 23. Immunisirung gegen Cholera 677. 

Ssmidowitsch, W., 23. Wildungener Wasser u. Stoffw. 427. 

Ssoko!ow, A. D., 30. Gasirte Milch *228. 

Ssokolow, D., 23. Einfi. der Antipyretica auf die Perspirat. 409. 

Ssokolow, N., 27. Kssentuky-QueUe u. Harnsäureaussch. 574. 

Ssokolow, W., 23. Hungerkur u. Stoffw. 429. — 28. Säuregeh. des Brotes *514. 

Ssosnowski, J., 29. Chemie der Zelle 609. 

Ssurowzow, W., 29. Milchfettbest. 251. 

Staats, G., 25. Gelber Blattfarbstoff 464. 



Stabel. — Steffeek. 227 

Stabd, fl., 2L Diaphtheiin *637. — 27. Wirk, von ThyTojodin u. Thjrmden 
466. 

StldelauUM, £•, 21. Wirk, des per Klysina eingeführten Wassers auf die 
Gallensekretion *278. — 22. Ikterus u. Gallenabsondemng *313. — 23. Gallen- 
sänren, Hipparsftnre n. Benzoesäure in Nebennieren 377. — 24. Peptonurie 
♦631. — 2o. Abfahrmittel bei Gallenabwesenheit 441; Cholagoga *451: Kreis- 
lauf der Galle 469; 27. 433. 

Stadler, Ed., 29. Kochsalz u. Bacterien der Fleischvergift. 925. 

Stadier, H., 29. Hamstoffsalicylat u. Hamsäureaussch. 582. — 39. Hamstoff- 
saÜcylat u. Diurese *323. 

Stadnltzki, W., 23. £infl. des Jodkalium auf die Fettassimilation 47. 

Sta|;aitta, J., 24. Knochenmark wuthkranker Thiere 851. 

Stainitül-Balistreri , 23. York, von Mercaptan 520; Schwefelwasserstoff bild. 
bei Bacterien *632. 

Stahl, E., 27. Bunte Laubblätter 596. 

Stahl, J., 23. Wirk, von Dulcin 70. 

Stahl-Schröder, M., 27. Zus. u. Verdaulichk. der Pilze 699. — 29. Rolle des 
Natrons in den Pflanzen 759. 

Stammler, Em., 28. Acetonaussch. *96; s. a. Müller, Job. 

Stammreich, 21. Einfl. des Alkohols auf den Stoffw. 332. 

Stanek, V., 30. Pentosanbest. *656. 

Stanford, £. C. G., 28. Jod in Schilddrüsen 412. 

Stance, Paul, 26. Alkaptonurie 862. 

Stanley, A., s. Frankland, P. F. 

Starck, v., 24. Urobilingeh. des Hundehams 294. — 28. Hämoglobininjektionen 
494; Resorbirbark. von Hämatin etc. 494. — 30. Indoxyl- u. Urobilingeh. 
des Harns bei Schulanämie *868. 

Starcke, Fr., 28. Blutkörperchenzählung *149. 

Stargardt, K., s. Strauss, H. 

Starke, Fr., 27. Wirk, des Giftes von Diamphidia *508. 

Starke, J., 25. Einw. der Eiweisskörper auf Glykogen u. Stärke 312, 597. — 
27. Neutralsalze u. Hitzegerinnung des Albumins 19. — 30. Globulin als 
Alkalieiweissverb. 34; Umwandl. von Albumin in Globulin 34. 

Starlloj:, E. H., 22. Nachw. von Pepton in Gewebsflüssigk. 3. — 25. Lvmph- 
bUd. *125 ; Lymphagoga *125. — 26. Osmotischer Druck u. physiol. ProTbleme 
*122 ; Flüssigkeitsresorption aus den Interstitien d. Bindegewebes 177 ; Liga- 
tur der Lymphgefässe u. Propeptonwirk. 203. — 28. Absorpt. in der Peri- 
tonealhöhle 411. -- 29. Funktion der Nierenglomeruli 301. 

— u. Tubby, Alfr. H., 25. Absorpt. in den serösen Höhlen 349; s. a. Bav- 
lis, W. M. 

Starr, L., 30. Künstl. Milch f. Säuglinge *628. 

Stassano, H., 28. Absorpt. von Hg durch Leukocyten 151. — 29. Hyuolouko- 
cytose 146. — 30. Absorpt. des Endothels der Gefässe 135; Rolle aes Zell- 
kerns bei der Absorpt. 135: Verb, der Nucleine mit Metallen 136; Hämo- 
globinbild, u. Kern *137; aseptische Bereitung von Serum u. Plasma *144. 

Stavenhagen, A., 27. Hefepresssaft 804. 

Stazke witsch, K. P., 21. Einfl. kalter Douchen auf Fett- u. Stickstoffassimila- 
tion *331. 

Steenmeyer, F. G. J., 27. Corynebact. 818. 

Stefan!, 30. Hamgiftigk. 875. 

Stefan!, U., 21. Schlafmachende Wirk, des Brausepulvers *320. 

Stefanls, B. de, s. Setti, G. 

Steffeek, H., 29. Perchloratvergift. bei Pflanzen 645. 

— u. Märcker, M., 28. Phosphorsäuredüngung 550; künstl. Düngemittel *552; 
Steinmehl *552; Gründüngungsversuche 555; Nitragin 752. 

— - Schneidewind, W. u. Märker, M., 27. Düngungsversuche mit Kalisalzen 
622. 

15* 



228 Steffeok. — Stemberg. 

Steffeck, H., Schneidewind, W., Märk^, M. n. Naamaan, W., 27. N-Wiric. des 

StaUdüngers 623. 

Steffen, W., 26. Sänglingsernähnmg 264. — 27. Ernährung im Kindesalter *591. 

Stennanil, P., 26. Ensilage von Lupinen 708. 

Steuer, E., s. Schulze, E. 

Stell, H., 25. Fettbest. im Fleisch *329; Fleisch von bestimmtem Nährwerth 
durch Auslese des Fettes 338. 

Stein, Conr., s. Winkler, Ferd. 

Stein, H., 22. Salolprobe 253. 

Stein, Rieh., 27. Eiweissnachw. im Harn 316. 

Stein, S., 25. Butter nach Sesam- oder Baumwollölkuchenfatterung 188. 

Stein, St. v., 30. Erystallisation von Hämoglobin 166. 

Stein, V., s. Böggild, R. 

Steinaaer, Alfr., 29. Hamacidität *298. 

Steindier, L., 29. Best. org. Säuren im Harn 298; s. a. Limb eck, R. v. 

Stelnegeer, R., 28. Ziegenmilch und -Colostrum *204; s. a. Freuden- 
reich, E. V. 

Stelner, E., 27. Tetanusantitoxinbehandlung *883. 

Steiner, Ferd., 29. Molke zur Säuglingsemährung *595. 

Steiner, L., Lenz, W. u. Baumert, G., 25. Kntbitterung der Lupinen 476. 

Steinhaus, Fr., 28. Einfl. der Typhustoxine auf Leukocyten *1S8. 

Steinhaus, Jul., 22. Milchabsonderung *146. 

Steinitz, Franz, 28. Verh. ^osphorhaltiger Eiweisskörper im Stoffw. 580. — 
30. Versuche mit kOnstl. Ernährung 799; s. a. Röhmann, F. 

Steinmann, 28. Trockensubst.-Best. in der Milch *210. 

Steinmetz, C, 23. Oxychinaseptol *637; s. a. Levy, E. 

Steinmetz, J., s. Emmerich, R. 

Stejskal, G. v. u. Erben, F., 29. Stoffw. bei Leukämie 734. — 30. Stoffw. bei 
perniciöser Anämie 776; s. a. Eolisch, Rud. 

Stella, H. de, 27. Scopolamin u. Hyoscin 86; Glycerophosphate 571. 

Stempel, H., 27. Tuberculin *867. 

Stender, £., 21. Vertheilung von eingespritztem Eisen '*'334, 385. 

Steuffel, 26. Nylander's Zuckerprobe 332. 

Stenico, s. Goronedi. 

Stepanoff, M. A., 26. Ricin und Antiricin 949. 

Stepanow, W., 29. Essentuckiquelle u. Aetherschwefelsäureaussch. *579. 

Stephan, 24. Albuminurie 667. 

Stephan, E., s. Wal bäum, H. 

Stephens, J. W. W. u. Myers, W., 28. Cobragift u. Blutgerinnung 155. 

Sterling, E. H., 24. Lymphsekretion 116. 

Sterling, S., 25. Feptonisirende Bacterien der Kuhmilch 224. 

Sterling, W., 29. Albuminurie bei Gonorrhoe 806. 

Stern, A. L., 25. Celluloseschwefelsäure *53; s. a. O'Sullivan, C. 

Stern, Arth. L., 28. Ernährung der Hefe *718. 

Stern, J., s. Prager, A. 

Stern, Karl, 21. Stoffwechselprodukte der Tuberkelbacillen '*'459. 

Stern, R., 21. Wirk, von Blut auf Mikroorganismen 461. — 22. Immunität 
gegen Typhus 664. — 23. Menschl. Blutserum und pathog. Bakterien 715. 
— 24. Immunitätslehre *780; Serum u. Typhusinfektion 861. — 26, Milch- 
säure im Mageninhalt 390. — 27. Fehlerquellen der Serodiagnostik 931. — 
28. Typhusserum u. Colibacillen 791. 

Stern, ftich., 21. Auftreten von Oxyhämoglobin in der Galle 284. — 22. Des- 
infektion des Darmkanals 255. 

Sternberg, 26. Infektionsagens der Blattern *949. 

Sternberg, C, 24. Lactophenin 64. — 28. Agglutination bei dem Milchsänre- 
bacillus *792. — 30. Diagnose d. Typhusbacillen durch Agglutination 1016; 
s. a. Freund, E. 



Stemberg. — Stoklasa. 229 

Sternberf, L., s. Zantz, N. 

Sternberff, W., 28. Chemischer Bau süss u. bitter schmeckender Sahst. *102; 
Wirk. der Buttersäure u. /?-Oxyhuttersäure 131. — 29. Geschmack u. Chemis- 
mus 769, 770; Coma diah. 826. 

Steadel. H., 30. Const. des Thymins 4; Oxydationsfermente 554. 

— u. Kossel, A., 30. Thymin 4. 
Steveoson» 23. Yergiffc. durch Sardinen 556. 
Stewart, A. H., 29. Widal's Reakt. 947. 
Stewart, A. J., s. Fischer, Em. 

Stewart, C. C, 26. Akute Alkoholvergiffc. *830. — 28. Arbeitskraft u. Alko- 
hol *499. 

Stewart, C. G., s. Rideal, S. 

Stewart, D. D., 24. Eiweissprüfung mittelst Trichloressigs. 305. — Nucleo- 
albuminnachw. im Harn 306. 

Stewart, G. N., 22. Wirk, der Fäulniss auf Galle u. Gallenfarbstoffe 319. — 
27. Elektr. Leitfähigk. thier. Flüssigk. *128. — 29. Concentration u. Leit- 
fähigk. der Muskelextrakte *440. — 30. Blutkörperchen- u. Flasmavolum 181 ; 
Albuminstoffe u. molekulare Concentration der Muskelextrakte *459. 

— u. Sollmaoo, Tor., 29. Albuminstoffe des Muskels 452. 
Stewart, J., s. Wildtsoe, A. 

Stezkewitsch, M., 30. Immunität beim Tetanus *1007. 

Stich, Konr., 30. Gasförmige P-Verb. bei Fäulniss 985. 

Sticker, Georg, 26. Ammoniak im Magen u. Speichel *385; Schwefelwasser- 
stoffbild, durch Speichel 397. — 27. Gewinnung von Mundspeichel 367. 

Stier, Ew., 27. Alkaptonurie *742; 28. 705. 

Stift, A., 22. Eäseanal. u. Milchproben 162; 23. 204. — 24. Abnorme Frauen- 
milch 207. — 25. Blüthenstaub der Zuckerrübe 472. — 27. Ernährung mit 
Gärtnerischer Fettmilch 591. — 28. Wirk, des Saccharins 101 ; Formaldehyd 
u. Keimkraft 548; s. a. Str ohmer. 

Stfnzioi^, R., 23. Blutunters. 158. 

— u. uumprecht, 24. Wassergeh. u. Trockensubst, des Blutes 168. 
Stock, W. F. K., 22. N-Best. in org. Subst. 66. 

Stockbridce, E., 29. Cassava als Viehfutter *658. 

Stockmaoo, R., 21. Aussch. von Balsam durch den Harn 164. — 25. Wirk, 
von Chinolin u. Isochinolin *70. — 26. Eisen in Leber u. Milz *448. — 
26. Fe-Geh. in den Diätformen u. Nahrungsmitteln 742. — 27. Aussch. der 
Gerbsäure im Harn 365 ; Fe-Geh. der Leber u. Milz bei Bluterkrankungen 416. 

— u. örelg, E. D. W., 27. Einnahme u. Aussch. von Fe 576. — 28. Arsenik 
u. Blut n56; s. a. Dunlop, J. C. 

Stocky, A., s. HanuS, J. 

Stoddart, F. W., 26. Blei in einem Käse 272; 27. *256. 
Stoeltzoer, W., 27. Blutalkalescenz bei Rachitis *142 ; Knochenwachsfchum bei 
Haferfüttening *449. — 29. Kalkaussch. u. Rachitis 735. 

— u. Sal^e, 30. Krystalle in Knochen bei Behandlung mit Nebennierensubst. 
455; s. a. Miwa, S. 

Stoermer, R. u. Prall, Fr., 27. Homologe Betaine u. Choline *76. 
Stohmaoo, F., 23. Wärmewerth aliphatischer Säuren *65. — 24. Wärmewerth 
d. Nahrungsmittel *459; 25. 505. — 26. Butterfälschung 257. 

— u. Laofbeio, H., 21. Wärmewerth der Nahrungsbestandtheile *333. — 
22. Wärmewerth von Kothhydraten, Alkoholen u. Phenolen 43. 

— u. Schmidt, R., 24. Wärmewerth des GJycogens 399. 

Stokes, A. W., 21. Fettextraktion aus Milchrückständen 108; Fettbest. in 
Milch 110; Milchpräservative 120. — 27. Milchpräservativ 244; Milch- 
verfälschungsmittel 244; G^latinenachw. im Rahm 249. — 28. Gelatine- 
nachweis in Sahne *208. 

Stoklasa, Jul., 25. Phytopathologie *454; Arsen u. Pflanzenproduktion *457; 
Assimilation elementaren Stickstoffs 521. — 26. Assimilation des Lecithina 



290 Stoklasa. — Straab. 

681; Phytopathologie 688. — 27. P der Frauen- a. Euhmilch 259; Phoöphor- 
säure u. Zuckerrübe 615 ; Bedeutung des Lecithins 704 ; CUorophyll a. Leci- 
thin 705. — 28. Furfuroide im Org. der Zuckerrübe 527; Furraroide des 
Bodens 551; As im Pflanzenreich 635; Funktion des Fe im Pflanzenorg. 686; 
Lecithin der Pflanze 640; Nitraginfrage 750; Alinit 751; Denltriflkations- 
bakterien 772. — 29 Wurzelkropf der Zuckerrübe 625 ; Chlorkaliumdüngung 
bei Zuckerrübe 644; Furfuroide der Zuckerrübe 768; Alinitbakterien 897. — 
30. Chilisalpeter u. Zuckerrübe 682; Bedeutung der Bakt. für die Pflanzen- 
entwicklung 963; Alinitbakt 963; Bodenimpfung 993; s. a. Nest 1er, A. 

Stoklasa, Jul., Dnchacek, F. u. Pitra, J., 30. Bakterien u. Enochenzers. 993. 

Stokvis, C. S., 29. Schwefelwasserstoffbild, durch Bakterien *ö98. 

Stokvis, H. B. J., 21. Hemialbumosurle 412. — 23. Albuminurie nach Chloro- 
form- u. Aethemarkose 576; Hämatoporphyrinurie 593. — 24. Wirk. Salicyl- 
säure versch. Ursprungs 100. — 25. Hämatoporphyrinurie 575. — 26. Hämato- 
porphyrinurie *821. — 27. Biuretreakt. im Menschenharn 350. — 29. Phar- 
makotherapie *824; Hämatoporphyrin 841; Melanurie 843. 

Stolle, T.f 30. Finnische Moosbeere 651. 

Stolucha, J. P., 26. Milchzucker, Eiweissumsatz u. Darmfäulniss *670. 

Stolz, Alb., 29. Pyloruscarcinom *351. 

Stooe, W. E., 25. Nomenclatur der Pentosen u. Pentosane *55. — 27- Kohle- 
hydratbest. in Nahrungsmitteln *60; Kohlehydrate von Mehl u. Brod *61; 
Wirk, von Enzymen auf verschiedene Stärken 63; Diätstudien an der Pnrdue 
Universität *587; Kohlehydrate von Weizen, Mais u. Brod 628, 629. 

— u. Baird, W. H., 27. Raffinose in Zuckerrüben *6I, 605. 

— u. Fnlleowlder, J. S., 23. Zus. gefallener Blätter 443. 

— u. Jones, W. J., 23. Verdaulichk. der Pentosen 51. 

— u. Lotz, D., 26. Zucker der Agave *63. 

— u. Wright, H. E., 28. Takadiastase 720. 

Storch, K., 27. Spaltung des Caseinogens der Kuhmilch durch Aussalzen 272; 
Eiweisskörper der Kuhmilch 273; 29. 241. 

Storch, 0., 2o. Hämoglobinurie nach Arsenwasservergift. *555. 

Storch, V., 27. Bau der Milchkügelchen 273. — 28. Unterscheidung pasteuri- 
sirter und nicht-pasteurisirter Milch 256. — 30. Lichtbrechungsvermögen, 
Jodzahl etc. des butterfettes 279; s. a. Kriis, F. 

Storer, F. H., 27. Pentosane in Baumstämmen 609. — 28. Holzgummi in Birken- 
holz 532; Pfirsichkeme 533; Holzgummi in Coniferen *533; Erdbeeren 533; 
Xylan in Stärke 533. 

Stonbbe, 0., s. Guinard, L. 

Stowasser, Rob., s. Prantner, Jos. 

Strache, H., 22. Best, von Carbonylsauerstoff u. Aceton 58. 

Stradowsky, N., 29. Borshomwasser u. Hamsäureaussch. *583. — 30. Einfl. 
einzelner Eiweisskörp. auf die Zuckeraussch. bei Diab. 857. 

Stransky, Fr. v., 26. Hydrothionurie *827. — 27. P-Vergiffc. *750. 

Strasburger, C, 22. Protoplasma und Reizbarkeit *5. 

Strasburger, J., 30. Funktionsprüfung des Darmes 431. 

Strasser, A., 24. Alimentäre Glykosurie 646 ; Phenolaussch. bei Krankh. 690. — 
25. Stoffw. bei hydriatischer Therapie 502. — 26. Chem. Veränderungen in 
Blut u. Harn *136; s. a. Kisch, E. H., Münzer, E., Winternitz, W. 

— u. Knthy, D., 26. Blutalkalescenz u. Harnacidität nach thermischen Ein- 
griffen 220. 

Strassmaoo, F., 21. Nährw. u. Aussch. des Alkohols 357. 

Strassmaoo, Fr. u. Kirstein, Alfr., 24. Diffusion der Gifte in der Leiche *641. 

Strassmaim, Fritz, 29. Durchgang von Sublimat durch den Placentarkreis- 

lauf 472; fötale Harnsekretion, Fruchtwasser *480. 
StratjewskI, L. 0., 21. Einfl. der Verdauung auf die Stickstoffassimilation *882. 
Straub, Walth., 26. Glykosurie nach CO-Vergift. 849. — 29. Verh. des Hama- 



Straner. — Stüve. 231 

melitannins im Org. 102; Stoffw. bei Wasserentziehung 699; Einfl. des 
Kochsalzes auf die Eiweisszers. 703. 

Straner, 0., 24. Blut bei Schwindsucht u. Krebs 113. 

Strans u. Qamalela, 22. Tuberkulöses Gift *615. 

Stranss, Friedr., 26. Lumbalpunktion *478. 

Straoss, Herrn., 23. AmmoniaK im Mageninhalt, Salzsäurebest. 297. — 24. Magen- 
saftfluss *323; Magengährung 346; Massenerkrankung durch bleihaltiges 
Mehl *641. — 25. Mageninhaltsentnahme *278; Magengährung *279; Bac- 
terien im milchsäurehaltigen Magensaft *279 ; Best, der Salzsäure im Magen- 
safte 299; Modification der üffelmann'schen Reakt. 802. — 26. Blut- 
alkalescenz 214; Magengährung *391; rechtsdrehende Subst. im Magen, HCl- 
Sekretion nach Zuckerdarreichung 405 ; Fleischextraktstoffe u. Alloxurkörper- 
aussch. 753. — 27. Diuretische Wirk, des Harnstoffs, kohlens. Ammons u. 
Organextrakte *310; Zuckerresoipt. durch das Rectum 577; neurogene u. 
thyreogene Glykosurie 732. — 28. Tropon *516 ; Einfl. verschiedener Zucker- 
arten auf die Zuckeraussch. 693. — 29. Fettdiät u. Magenmobilität *346; 
Mineralwässer und Magenfunkt. *346. — 30. Fäcesgährung *397; Stoffw. 
bei Apepsia u. Anämie 776. 

— u. Bialocoor, F., 25. Milchsäuregährung u. Salzsäuregeh. des Magens 302. 

— u. Philippsohn, H., 30. Aussch. enterogener Zersetzungsprodukte 358. 

— u. Stargardt. K., 28. Takadiastase 334; s. a. Roth, W. 

Strauss, J., 26. Quajacetin 77; Einfl. von CaCO» auf den Stoffw. *657. — 
27. Gärtner 's Fettmilch *591; Einfl. des kohlens. Kalkes auf Stoffw., 
Nierenconcretionen u. Alloxurkörperaussch. 657 ; 28. 497. — 29. Alimentäre 
u. diab. Glykosurie *804. — 30. Blut bei Diab. 855; Glykosurien, Kohlö- 
hydratstoffw. der Fiebernden u. Potatoren 898. 

Strebel, M., 27. Schutzimpfung gegen Rauschbrand *880. 

Strecker, Günth., 30. Sauerstoffbedürfniss des Säugethierherzens 554. 

Strehl, Hans, 26. Formalin 902. 

Stroebe, 29. Tuberculin T. R. *951. 

Stroebel, 27. Aciditätsbest. im Harn 324. 

Ström, Kn., 29. Norwegischer Nadelholztheer +887. 

Ströse, A., 28. Fleischconservirung durch Formaldehvd *748. 

Strohmer, F., 26. Entstehung des Zuckers in der Rübe 801. — 29. Zucker als 
Nährstoff 658. — 30. Blutmelasse als Futtermittel 6^8. 

— u. Stift, 22. Stachys tuberifera *421. 
Ström, H., 24. Alkohol u. N-Umsatz 553. 
Strnbe, 27. Melassefütterung 636. 

Strümpell, Ad., 23. Alkoholfrage *431. — 26. Alimentäre Glykosurie *816. 

Strove, H., 23. Blutflecken *112. — 30. Florence'sche Reakt. *490. 

Struve, R., s. Kühn, G. 

Strzyzowski, Gas., 27. Bild, von Hämatinkrystallen 121. - 28. Persulfat zum 
Eiweissnachw. 273. — 29. Mikrochemie d. Hämatins *138. — 30. Verh. des 
Morphins im Org. u. bei der Fäulniss 94; Blutnachweis *126; Nachw. von 
Acetylen *J29; Harn nach Methylenblaueinnahme 320 ; s. a. ßrunner, H. 

Stscherbakow , A. M., 22. Einfl. der vermehrten Magensaftabsonderung auf 
die El krankungen des Magens 251. 

Stabbe, s. Denys, J. 

Stubenraoch, L. v., 28. Jodoformnachw. *99. 

Stodensky, A., 23. Quant. Urobüinbest. 588; s. a. Likhatschew, A. 

Stnder, B., 28. Acetonnachw. im Harn 272. 

Stuhleo, A., 25. Eisengeh. versch. Organe 594. 

Stahlinirer, 29. Antipyretische Mittel u. Wärmehaushalt 564. 

Stnve, R., 25. Amygdophenin 69. — 26. Sesamöl statt Leberthran *656; Thyreoi- 
din u. Respirat. *656; lymphatisclie Leukämie, Stoffw. bei Pemphigus vege- 
tans *657; Nährpräparate 790. — 27. Gasw. u. Schilddrüsenfütterung *465; 
s. a. Leber, H. 



232 Stokow. — Sweetser. 

Stnkow, N., 27. Serotherapie der Syphilis 933. 

Stninpl, J., 28. Vergiffc. durch Essigessenz *684. 

Storsberf, H., 28. Morphin u. Athmang *462. 

Stotzer, A., 21. Futtermittelanalysen 389. — 22. Anal, von Handelspeptonen 20; 
Yerdaulichk. sterilisirter Milch 162; Fleischpepton von Denayer 413; 
Biertreher 421 ; Zuckerrohr 422 ; Einw. von Salzsäure u. Pepsin -f Salzsftiire 
auf Futterstoffe 481 ; Yerdaulichk. von rohem u. gekochtem Fleisch 482. — 
25. Schmutzahsonderung in Milchflaschen 197 ; Milchsterilisation 197; Fleisch- 
extrakte *329; Fleischpeptone *329. — 26. Ghem. Unters, der Eftse 318.— 
30. C- Aufnahme durch Hyphomicrohium u. Nitromicrohium 960. 

» u. Maol, R., 26. Nitrat zerstörende Bacterien *903; s. a. Burri, B., H art- 
leb, R. 

Stazzl. F., 29. Toxikol. Nachw. von Thallium 107. 

Sobow, A., 27. Essentuky-Quelle u. Fettresorpt. 574. 

Snchanka, 25. Impfversuche mit MalleYn *635. 

Sock, 0., 25. Schicksal arom. Verb, im Org. 100. 

Süss, 25. Magermilch *191. 

Soss, P.t 29. Albumin in der Weiselzelle 502. — 30. Salicylsäurenachw. in 
Adilch 240; Nachw. von Natriumcarbonat in der Milch 240. 

Sussl , Ant. , 27. Bedeutung der Albumosen für die Wirksamk. des Speichel- 
fermentes im Magen *368. 

Sussmaon, Arth., 26. Acidstätsbest. im Harn 329. 

Sohr, Ernst, 22. Glycerinbest. *58. 

Snida, W., s. Mau'thner, J. 

Sniffet, Th , 30. Schilddrüse vom Hammel 485. 

^nlc, 0., s. Chlodounsky, E. 

Sulmeneff, N., 23. Melde, Zus. u. Assimilirbarkeit 514. 

Snndwik, E. E. v., 22. Psyllostearylalkohol 372 ; relative Antiseptik bei Benzol- 
u. Methanderivaten 578. — 24. Uroxansäure u. Oxonsäure 77. — 27. Xanthm- 
stoffe aus Harnsäure 91; 28. 92. — 28. Psyllostearylalkohol 440; Wachs 
der Hummeln 447. 

Snpino, 22. Quant. Acetonbest. 238. 

Snrie, J. J., 30. Milchsaft von Hura crepitans *664. 

Snrie, J. S., 29. Oel des Aniskrautes 634. 

Snriogar, H. u. Tollens, B., 26. Pentosangeh. der Baumwolle 683. 

Surmont, H., 22. Hamgiftigk. bei Leberkrankh. 495. 

— u. Arnould, E., 24. Milzbrandbacillen *710. 

— u. Brnoelle, J., 24. Stickstoffaussch. bei Bleikolik *502. — 25. Eörper- 
bewegung u. Verdauung *275. 

— u. Vermersch, A., 25. Veratrol *69. 

Snter, F., 25. Bind, des S im Eiweiss 6; Benzylcystin 67. — 30. Urotropin *616. 

— u. Jaqoet, A., 27. Höhenklima u. Blutbild. 216. 

— u Meyer, H., 23. Normale Hamsekretion 239; s. a. Egger, F. 

Soznki, N., 26. Asparaginbild. unter versch. Bedingungen 797. — 27. Funktion 
der Blätter 616 ; aktives Albumin im Winter u. Frühjahr in den Bfiomen 617. 

— 28. Eiweissbild. u. Nitratassimilation bei Pflanzen mi Dunkeln 531 ; 29. 617. 

— 29. Proteinverb, des Arginins 5, 616. — 30. Arginin aus Conifereneiweiss 
22, 646, 647; Ersetzung von Kalk durch Baryt oder Strontium 833. 

dvehla, K., 30. Innere Sekretion von Thymus, Thyreoidea u. Nebenniere 486. 

Sveoson, s. Jaquet. 

Svoboda, H., 2d. Zuckerlösungen u. bas. essigs Blei 58; s. a. Soxhlet, F. 

Swaters, J. A. ß., 26. Piscidia erythrina 102. 

Swavioji:, A. J., 21. Sättigungszahlen für die Butterfettsäuren 115. — 27. Re- 
fractometr. Butterunters. 240. — 28. Ranzige Butter 249. — 29. Butter- 
fälschung 257. 

Sweetser, W. S., 30. Düngerwerth der Exkrete von Milchkühen 681. 



SwiAtecki. — Takabayaski. 233 

Swiatecki» J., 21. Alkalescenz des durch Glaabersalzgaben verdichteten Blutes 91. 
Swieddd, V. von, 29. Kieselsäure der Pflanzen 637. 
SwiotOfl« R. S., 28. Jod in SchilddrOsen 412. 

Swirsld» G , 28. Betension des Mageninhaltes bei Kaninchen *328. — 2f. Eisen- 
resorption u. Aussch. *353. 
Swjai^ineWy M. A., 23. Milchsterüisation ; Assimilation des Fettes roher und 

sterilisirter Milch 433. 
SwQJechotow, 30. Arthritis urica *616. 

Sykes, W. J. u. Mitchell, G. A., 26. Diastat. Kraft; des Malzes 908. 
Sylvestfi, S., s. Massolongo, R. 
Symanski, 28. Formaldehyddesinfektion *747. 

Symeos, Herrn., 27. Folia digitalis, Pyramidon u. Leukocytengeh. *128. 
Sympsoo» E. M., 23. Glykolyt. Ferment des Pankreas 268. — 24. Salol als 

Darmantisepticum *327. 
Syolewski, V., 27. Lösliche Stärke 72; 28. 82. — 29. Const. der Stärke 79. 
Szabo, J., 30. Chemische Reakt. des Mundspeichels 400. 
Szakäll, Jul., 25. Formaldehyd 682. 

Szaoa, Alex, 22. Desinfic. Wirk, der Seife 606; s. a. Szökely, A. v. 
Szapek, C, 26. Wurzelaussch. 686. 
Szeffö« KoL, 21. Diphtheritische Albuminurie 411. 
Sz6kely, A. v., 28. Blutserumtherapie 813. 
~ u. Szaoa, A., 22. Mikrobicide Kraft des Blutes 643. 
Sz^kely, S., s. Liebermann, L. 
Szl^etl, Heinr., 23. Kohlenoxydblut 132 ; Cyanhämatin 620. — 26. Verwendung 

von Garbolsäure beim NacW. von Blutspuren *111; Kohlenoxydmethämo- 

globin u. Kohlenoxydhämoglobin *111. 
SzTll, A., 30. Molekulare Concenfcration des Blutes bei Eklampsie 203. 
Szlly, Alex, s. Schwarz, Hugo. 
Szmnrlo, J., s. Sokolowski, A. 

SzÖCS, Mos., 25. Permanganat bei P- Vergiffc. 105; Kupfersulfat bei P-Vergift. 106. 
Szoota^h, F. V. 22. Nuclelngeh. der Frauen- u. Kuhmilch 168; 23. 207. —24. 

Eiweiss der Frauen- u. Kuhmilch 209. 
— u. Wellmano, 0., 28. Normales u. Diphtherieserum 180. 
Sznllslawskl, A., 29. Jodvasogen u. Hautresorpt. 484. — 30. Humor aquaeus *493. 
Szumowskl, St. de, 28. Fixirung von Enzymen durch Fibrin 724. 
Szydlowskl, Z., 22. Labenzym des Säuglingsmagen 267. 
Szymkiewlcz, F. S., 21. S- und P-Geh. der Leber beim Rind *277. — 24. S- 

u. P-Geh. der Leber- u. Milzzellen 373. 
Szymooowlcz, L., 26. Nebenniere *524. 



Tacke, Br., 26. Leguminosenbacterien *99. — 29. Nitragin 895. 

— u. Immendorf, 29. Wirk, von Perchlorat auf Hochmoorböden 645. 

— u. Immendorf, H., Salfeld, A. u. Wolff, F., 30. Wirk, von Kalk u. Mergel 
auf Sandböden 962. 

— u. Tollens, B., 28. Anal, von Torf *o51; s. a. Minssen, H. 
Täuber, Ernst, 29. Prüfung S-haltiger, org. Subst. auf N 117. 
Tafel, Jul., 29. Desoxytheobromin 93. 

— u. Weinschenk, Arth., 30. 3-Methyldesoxyxanthin u. Desoxyheteroxanthin 81 ; 
Redukt. von Methyluracil 81 ; von Barbitursäure 81 ; s. a. Baillie, Th. B., 
Fenn er, Gottfr. 

Tahara, Y., 24. Gift von Tetroden 450. 

Taldelll, A., 27. Hämatologische Beobachtungen 161. 

Takabayaski, S., 27. Giftwirk, von Ammoniak auf Pflanzen 600. 



234 Takahaahi. — Taoaiig. 

• 

Takahashi, D. u. Inoko, Y., 24. Fugagiffc 449. 

Takaki, T., s. Wassermann, A. 

Takamine, Tokichi, 28. Diastatische Pilze *884, 721; Best, des diastat. Ver- 
mögens *720. 

Tallqvist, T. W., 30. Schätzung der Färbekraft ;des Blutes 125; s. Schau- 
mann, 0. 

Talma, S., 24. Hydrops inflammatorius 693. — 25. Salzsäureaussch. durch die 
Magenwand 293. — 27. Kohlehvdratgährung im Magen 400; 28. *335. -- 
30. Säuresekretion des Magens 372; bactericide Wirk, der Galle 1035. 

Tamaschew, G., 29. Schnelligk. des Yerschwindens von Alkohol aus dem Org. *597. 

Tamassia, A., 24. Temperaturgrenze für die Ervstallisation des Hämins 118. 

Tambach, R., 26. Inosit in der Schilddrüse 518. — 28. Jodgeh. der Schild- 
drüsen 422. 

Tammano, G., 22. Reaktionen ungeformter Fermente 586. — 25. Wirk, un- 
geformter Fermente *594. — 26. Niere u. osmot. Druck 336. 

Tammes, T., 30. Sonnenstrahlen u. Keimfähigk. 642. 

Tancr^, 28. Bodenimpfung *751. 

Tangl , F. , 24. Respirat. nach Unterbind, der Darmarterien 473. — 25. Einfl. 
des vasomotorischen Nervensystems auf den Stoffw. 430. — 26. Körper- 
bewegung u. Verdauung 401. — 28. Einfl. des Tränkens auf die Futteraus- 
nützung 663; Einfl. des Belegens auf den Stoffw. des Pferdes 664. — 2f. 
Energiegeh. des Harns 331. — 30. Physiol. Energieverkehr 696. 

— u. Harley, V., 25. Physiol. des Blutzuckers 153; Zuckerbildung in der 
Leber 325. 

— u. Weiser, J., 28. Fettbest. nach Liebermann 's Yerseifangsmethode 65; 
s. a. Bugarszky, St., Tro;je, G. 

Tanigttti, K., 22. Japanische Reiskost 467. 

Tano, K., 30. Leukocytenzahl u. Hamsäureaussch. 614. 

Tanret, C. 21. Lävulosin aus Cerealien 41. — 23. Inulin, Pseudoinnlin u. 

Inulenin 55. — 24. Ealiumquecksilberjodid u. Jodjodkaliumreagentien 263. 

—- 25. Essigsäureester der Zucker *47; Glucosan, Lävuloglucosan *51; Piceln 

*470. — 26. Multirotation *62; molekulare Modifikation der Glykose *63; 

Ammonnitrat u. Aspergillus *895. — 27. Glykosaminchlorhydrat 62. 

— u. Taoret, Georges, 29. Rhamninose 73, 624. 

Tappeiner, H., 22. wirk, von Phenyldimethylpyrazolsulfosäure 59. — 24. Verh. 
oer Condensationsprodukte von Chloral u. Ketonen im Org. 95. — 25. Schwanmi- 
vergift. *549. — 26. Phenylchinoline u. Phosphine *80; Wirk, von Chinin- 
derivaten u. Phosphinen auf Infusorien 563; Wirk, der Azole auf die Ath- 
mung *594. — 29. Wirk, der Mucilaginosa *78. — 30. FJuorescirende Stoffe 
u. Infusorien *513; s. a. Brandl, J. 

Taranuchin, W., 29. Lecithin u. Milzbrandbac. *881; s. a. Podwyssotzki. 

Tarchetti, E., 26. Blut bei Anämie 226. — 30. Diastat. Ferment der weissen 
Blutkörperchen *139. 

Targowla, J., 23. Nachw. von CO in Heizapparaten *406. 

Tarnier u. Chambrelent, 22. Giffcigk. des Blutserums bei Eklampsie 499. 

Taroowski, W. M., 26. Serotherapie bei Syphilis 950. 

TarozzI, G., 29. Phosphorfleischsäure im Muskel beim Hunger 460. 

Taruawsky, E. J., 27. Actol u. Itrol 859. 

Tarulli, G., 27. Zuckerbest. *59. 

— u. Cubeddu, E. M., 27. Elektrolyt. Zuckerbest. *59. 

Tarulli, L., 24. Enzyme im Harn 289; s. a. Oddi, R., Curätulo, G. E. 

Tasseüi s. Mariani. 

Täte» Georg, 23. Gährung durch ein Linksmilchsäureferment 629. 

Taube, J. E., 26. Somatose *672. 

Tauber, Siegfr., 25. Wirk, der Schwefelverb, bei Phenolvergift. 95. 

Taurelli-Salimbeni s. Metschnikoff, C. 

Taussig, Otto, 22. Phosphorvergiffcung 95. 



Tanszk. — Thesen. 235 

Tanszky Fr., 24. Blatnnters. beim hungernden Menschen 147 ; Blutalkalescenz- 
best. 178; Achloride des Harns 267. — 26. Hämatologische Blutunters. beim 
Hanger *136; Gefrierpunkt von Exsudaten u. Transudaten 871. — 30. Arbeit 
des senilen Herzens 711. 

— u. Vas, Bemh., 22. Einfl. der Antipyretica auf den Stoffw. 438. — 25. 
Menschl. Pankreassekret *283. 

Tavel, E., 27. Diphtherieheilserum *875. — 29. Tetanusantitoxin 950. 
Tavernari, L., 28. Nervina u. Muskelerraüdung 407. — 30. Bactericide Wirk. 

von Sublimat 956. 
Taverne, H. J., 27. Palmitinsäure bei der alk. Gährung *806. 
Tawizki, A., 22. Einfl. der Bitterstoffe auf den Magen 296. 
Taylor, A. E., 27. AUoxurkörper-Best. im Harn 314. — 29. Soxhlet-Apparat 

zur Fettextraktion *61; Fettbild, aus Eiweiss bei Phosphorvergift. 64. — 29. 

Ernährung u. N-, Harnstoff-, Harnsäure- u. Purinbasenaussch. *583. — 30. 

Pathol. Fette 58. 
Tebb, M. C, 23. ümw. von Maltose in Dextrose 61. — 25. Leberferment 323. 

— 28. Hydrolyse von Glykogen 89. — 29. Reticuläres Gewebe 482; s. a. 

Shore, L. E. 
Tecklenbnrg, H., s. Leubusch er. 
Tedeschi, A., 24. Rotzimpfung u. Nervencentren 810. — 28. Eisen in Organen 

367. 
Teich, M., 23. COg-Best. in der Luft *73. 
Teissier, J., 27. Soorpilz 813. — 30. Bactericide Wirk, des Glykogens 436. 

— u. Frenkel, H., 28. Nierenextrakt *418. 

— u. Gnioard, L., 26. Verstärkung der Toxine in Folge ihres Durchgangs 
durch die Leber 932 ; Toxininjekt. in die Pfortader *932 ; Wirk, von Malleln 
durch die Pfortader aus 933. — 27. Wirk, der Bacterientoxine 863. 

— , Ronx, G. u. Pittion, 22. Diplococcus bei Influenza *576; s. a. C harr in. 

Teixeyra, G. u. Femiccio, B., 30. Zus. von Pfeffer 651. 

Teuer, G. L., 26. Alkohollösliches Proteid des Weizens 682; 27. 6. 

Temesväry, R., 30. Ernährung u. Milchabsonderung 217. 

Temi, C. u. Band!, J., 30. Antipestöse Lymphe 1011. 

Teobauin, E., 26. Ealkaussch. bei Diab. 835. 

Teodlan, B., 30. Wirk, der flüchtigen Theebestandtheile *89. 

Teodoresco, E. C, 29. Einfl. der CO.2 auf die Form u. Struktur der Pflanze 603. 

— u. Coupio, H., 28- Anästhetica u. Chlorophyll *537. 
Tereschtscheoko, N. A., s. Kubarew, G. W. 

Terrat, P., 28. Prüfung der Gerstendiastase *720; s. a. Petit, A. 
Terray, Paul, 24. Chlorstoffw. bei Fieber 583. — 26. 0-Geh. der Luft und 
Stoffw. 622. 

— Vas, Bemh. u. Qara, G., 23. Stoffw. Cholerakranker 604; s. a. Hir sch- 
ier, Aug. 

Terre, L., 30. Metamorphose u. Phagocytose *514; Histolyse des Fettkörp. bei 

der Biene *514. 
Terrile, G., 30. Ausscheidung von Jod aus dem Org. 102. 
Tescheomacher, 22. Diab. mell. *483 ; 25. *533. 
Tessari, T., 24. Diazobenzolreaktion 686. 
Testi, 26. Indikanurie bei Eiterungen 822. 
Testooi, G., 30. Galangawurzel *663; s. a. Bignami, C. 
Thebeo, A., 30. Wirk, von Cyankalium 63. 
Theleo, G., 30. Na-Geh. der Blutkörperchen 129. 
Theodossjew, M., 24. Kalisalze in der Nahrung Fiebernder 499. 
Th6ohari, A. u. Vayas, E., 30. Magenschleimhaut unter dem Einflüsse von 

Medikamenten 373; s. a. Lion, G. 
Theseo, Jörgen Eitzen, 25. Benzoesäure im Diabetesham 559. — 27. Verh. von 

Phenylglycin u. Phenylglycin-o-carbonsäure im Org. 112; Isokreatinin im 

Fischfleische 453. 



236 Thezard. — Thompson. 

Thezard, 25. Anal, eines Mumienknochens 327. 

Thibaolt, P., 26. Laktosebest. in Milch 249. 

Thibierre, G., 28. Myxoedem *689. 

Thiele, Herrn, u. Wolf, Kurt, 28. Bakterien schädigende Wirk. d. Metalle *745. 

Thiele, Joh., 22. Nitro- u. Amidoguanidin *56. — 23. Nitrosoguanidin *64. 

— u. Dimrotll, Otto, 25. Indol aus o-Diamidostilben 69. 

— u. Lachmano, Arth., 25. Nitrohamstoff, Nitrourethan, Nitramid *6B. 
Thiele, 0. u. Nehriof» , 26. Respir. u. Thyreoideapräparate 547. 
Thiele, Rud., 26. Temperaturgrenzen für Schimmelpilze *895. 
Thielemano, R., 30. wirk, von Piperidin *97. 

Thielmann, Heinr., 27. NH, u. Na Gl im Speichel *367. 

Thiemich, Mart., 27. Backhaus' Kindermilch *591. — 28. Fette des Säuglings 

u. der Fettleber bei Gastroenteritis 70; Veränderungen der Frauenmilch *205; 

Pilzvergift. 687. — 30. Aussch. von Arzneimitteln durch die Milch *220. 

— u. Papiewsky, 26. Gärtner'sche Fettmilch *264. 
Thlercelin, £., 29. Saprophytischer Diplococcus des Darms 876. 

— Beosande u. Herscher, äO. Fehler der agglutinirenden Reakt. in der Hyda- 
tidenflüssigkeit bei Typhus *1015. 

Thierfelder, H., s. Fischer, Em., Günther, K., Nuttall, G. H. F., 
Wörner, Em. 

Thiergardt, Ad., 30. Ansammlung von As u. Pb im Körper der Fische 524. 

Thierry, M. de, 29. CO^-Best. auf dem Mont Blanc 533. 

Thiltges, N., 28. Immunität des Huhnes u. der Taube gegen Milzbrand 809. 

Thiroloix, J., 22. Physiol. des Pankreas *486; Transplantation des Pankreas 
488 ; langsame Ausschaltung des Pankreas 488. — 23. Physiol. des Pankreas 
♦268; Pankreasdiab. *543; 24. 629. — 25. Section der Lebemerven bei 
Exstirpation des Pankreas 534; s. a. Gley, E., Lancereaux. 

Thiry, G., 26. Polychromer Bacillus 917; 27. 813. 

Thörner, W., 21. Zur Milchgerinnung nöthiger Säuregeh. 107; electr. Milch- 
prüfung *107; Butteranalyse mittelst Centrifuge 113. -- 22. Rahmgeh. u. 
Butterfettgeh. der Milch 150; Unters, der Milch auf Tuberkelbacillen 160; 
Milchsäurebest. 167 ; rasche Fettbest. in Milchprodukten 175. — 24. Gasgeh. 
der Milch 221; verbesserter Milchwerthmesser 233. 

Thoioot, L. u. Bronardel, G., 30. Einw. der Organe auf Gifte 492. 

Thomalba, 25. Somatose *452. 

Thomas, 23. Erzeugung der Cholera von der Blutbahn aus 692. — 28. Wirk, 
narkotischer Stoffe auf Blutalkalescenz, Blutgase etc. 163. 

Thomas, A., s. Kühn, G. 

Thomas, P. H. Simon u. Houtum, G. van, 29, Glykoformaldesinfektion 885. 

Thoms, G., 27. Eisengeh. in Trapa natans 606. 

Thoms, H., 22. Bedeutung der Amidogruppe in Arzneimitteln *60. — 23. Be- 
ziehung zwischen Const. u. Wirk. *67. — 26. Phytosterine 685. — 27. Ham- 
stoffbest. mittelst Formaldehyd 73; Arzneimittel der org. Chemie *84. — 
28. Cholin u. Trigonellin in Strophantus *102; Kork 539; Telfairea pedata 
540; Cholin u. Trigonellin in Strophantussamen 541. 

Thomsen, A., 24. Salzsäurebest. im Magensafte *326. — 28. Verb, alter Samen 
gegen Fermentlösungen 545; 29. 612. 

Thomson, Erw., 25. Permanganatvergift. *546. 

Thomson, R. T., 25. Formaldehyd *608. — 26. Borsäurebest. in Milch 253; 
Milchconservirungsmittel 316. 

Thomson, St. Clair, Hill, Leon. u. Halliburton, W. D., 29. Cerebrospinalflüssigk. 
des Menschen 468. 

Thompson, W. G., 27. Desinfekt. von Typhusexkrementen *827. — 29, Immuni- 
tät *934. 

Thompson, W. H., 25. Wirk, von Atropin u. Morphin auf die Urinsekretion 
237. — 28. Einfl. von Pepton auf die Hamsekretion 287. — 29. Physiol. 



Thorel. — Tivoli. 237 

Wirk, der Protamine u. ihrer Spaltungsprodukte 4 ; Wirk, yon Peptoninjekt. 

148; diuret. Wirk, der physiol. Kochsalzlösung 289. — 30. Physiol. Wirk. 

der Peptoninjektion 139; diuretische Wirk, von NaCl-Lösungen 843; Einfl. 

von Pepton u. Propepton auf die Urinsekretion 348. 
Thorel, 29. Eisenlunge u. Eisenpigmentmetastase *481. 
Thorioo, H., s. Gu^rin, G. 
ThOTfldicke, 25. Phosphaturie *540. 

Thonvenlo, M., 28. Wasserpflanzen u. elektr. Ströme 546; s. a. Maldiney. 
Thoyer, J., 21. Digestiver Werth der Säuren 207. 
Thadichnm, J. L. W., 24. Benzoylchlorid u. Harn; Benzoylurochrom 295. — 

26. Biliruhinreakt. mit Jod u. Chloroform 471; Phrenosm u. die Produkte 
seiner Chemolyse 515. — 27. ürohilin322; 28. 308. — 29. Gallensteinkrankh. 
hei Menschen u. Thieren429; Phrenosinreaktionen 464. — 30. Produkte der 
Conjecturalchemie 334; Bilirubin u. Jod 441; Eig. u. Oxydat. des Bilrubins 
441; Gehimsubst. *466. 

Tibäld, M. s. Donogdny, Z. 

Tichomiroff, M., 25. Fällung von Toxalbuminen durch Nuclelnsäure 649. 

Tidswell, Frank, s. Martin, C. J. 

Tiemann, Ferd. u. Krüger, Paul, 23. Yeilchenaroma *69; s. a. Fischer, E. 

Tiemaoo, H., 24. Verbuttern des mit HCl angesäuerten Rahmes 197. — 25. 
MilchcontroUe u. Fettbest. 184; Verbuttern von Rahm 185. — 26. Butter- 
prüfung 255. — 28. Milch- und Buttercontrolle *207; Colostrum u. dessen 
Eiweisskörp. 228; Fettbest. nach der Refractometermethode 242. 

Tietze, A. 30. Blut des Fötus 150. 

Tietze, E., 30. Hämoglobingeh. unter verschied. Einflüssen 148. 

Tigerstedt, Roh., 27. Lehrb. der Physiol. *570; Minimum des Stoffw. beim 
Menschen 652; s. a. Johansson, J. E., Landergren, E., Sonden, El. 

Tikanadse, J. E., 24. Zus. u. Nährw. von Homi (Setaria Italic.) 872; 25. 453. — 

27. Einfl. des Thyreoidins auf die Fettausnützung 486. 
Tillmaoo, Heinr., 27. Salzsäurevergiffc. *750. 
Timiriazeff, C, 25. Protophyllin 465. 

Timof ejewsky , D. J., 30. Lymphagoga u. Eiweisskörp. der Lymphe u. des 
Blutes 157. 

Timpe, Herm., 23. Phosphate, Caseto u. Milchsäuregährung 209. — 24. Milch- 
fettbest. 228. — 29. Trockensubst.-Fett- u. Aschebest. der Milch 210 ; Gesetz- 
mässigk. in der Milchzus., Nachw. von Verfälschungen 243; aräometr. 
Müchfettbest. 249. 

Tliurt, J. B., 28. Fehling'sche Lösung *80. 

Tirelli, V., 26. Physiol. Wirk, der Bacterienprodukte aus verdorbenem Mais 
952. — 28. Toxicität des Blutes bei Asphyxie 159; Autointoxication durch 
Aetzmittel u. Hitze 684. 

Tirmano, Joh., 25 Eisenaufnahme *445. 

Tischer, W., s. Beddies, A. 

Tischntkio, 22. Mikroorg. bei insektenfressenden Pflanzen *415. 

Tissi^, Ph., 24. Physiologie eines velocipedistischen Record 496; 25. 494. 

Tissier, H., 30. Chromophile Reakt. von Escherich u. Bact. coli 948. 

Tissier, P., 21. ürobüinurie *397; 22. *493. 

Tissot, J., 24. Todtenstarre *404 ; 25. *329. — 25. Erregbarkeit der Muskel u. Nerven 
*329; Respir. der Muskeln 342; Eohlensäureentwicklung durch die isolirten 
Muskeln u. Sauerstoffabsorpt. 344; physik. u. physiol. Vorgänge bei der 
Eohlensäurebild. der Muskeln 344; Sauerstoffabsorpt. der isolirten Muskeln 
344. — 26. Gaswechsel vom Körper getrennter Muskeln 511, 512, 518; H 
u. N aus vom Körper getrennten Muskeln 514; Respirationsapparat 588; s. 
a Chauveau A 

TIttel, K., 29. Globon 592; Sanatogen *593; Plasmon *629. 

Tivoli, D., 28. Polenta 629. 



238 Tizsoni. — TorteUi. 

Tizzooi, G., 23. Semmtherapie gegen Tollwath *676. — 24. Inflaenzabacillus 
711. — 29. Immunität gegen Tetanus durch Pneumococcusvaccine 949. — 
30. Best, der Erafk des Antitetanusserums 1007. 

— u. Cattani, G., 21. Tetanischer Virus 460; Tetanusantitoxin *460. — 22. 
Erbliche Immunität gegen Tetanus 617; Tetanusantitoxin 618; Wichtigk. 
der Milz bei Immunisirung gegen Tetanus 618. 

— u. Cattaoi, J., 23. Immunität gegen Tetanus 711. — 24. Milz u. Immunität 
780; Tetanusantitoxin *786; Tetanusimmunität 787, 859, 861. 

— u. Centanoi, E., 22. Immunisirendes Princip im Blute nach Tuberculin- 
behandlung 618. — 24. Heilung von Wuth 785; üebertragung der Immunität 
gegen Lyssa 853; Serum gegen Rabies 857; Behandlung voUentwickelter 
Wuth 873. — 25. Serum gegen Rabies *642. 

— u. Schwarz, R., 21. Blutserum gegen Hundswuth *460; 24. 850. 
Tkatscbeoko, E., 29. Aussch. von Mikroorganismen durch die Galle 427. 
Tobieseo, Fr., 25. Sauerstoffgeh. des Blutes *110. 

Toch, Siegfr., 23. Peptonbild. im Säuglingsmagen 278. 

Todaro, F., 29. Dauer der Keimkraft 614. 

Todeschini, G., 28. Formaldehyd u. Blutflecke *143. 

Toepfer, G., 22. Relation der stickstoffhaltigen Bestandtheile im Harn bei 
Carcinom 205. — 24. Magenaciditätsbest. 354. — 25. Glykosurisch wirkende 
Darmgifte 534. — 27. Oxyprotelnsäure des Harns 347; s. a. Freund, E. 

Törnell, G., 28. Orexin u. Magensaft *833. 

Török, L. u. Voss, B., 30. Eiweissgeh. in Hautblasenserum 913. 

Toilski, 29. Florence'sche Reakt. *479. 

Toisoo, J. u. Lenoble, E., 21. Cerebrospinalflüssigk. 802. 

Toll, R., 28. Humussäuren u. Keimung 528. 

Tollens, B., 21. Kohlehydrate 35. — 22. Pentaglykosen , Vork., Best. 45. - 
25. Pectinstoffe *51 ; Oxycellulose *53. — 26. rentosenachw. mittelst der 
Phloroglucinsalzsäureabsatzmethode 66; Pentosane der Futtermittel 803. — 
27. Lehrb. der Kohlehydrate *58; stickstofffreie Extraktivstoffe der Futter- 
mittel 716. — 28. Kohlenhydrate der Gerste 639. — 29. Methylenglykose 76. 

— u. Glanbltz, H., 27. Pentosangeh. in Nahrungsmitteln etc. 716; s. a. Faber, 
0. V., Feilitzen, C. v., Feilitzen, H. v., Flint, E. R., Günther, A., 
Mann, F., Schöne, A., Schulze, C, Schuttleworth, A. E., Smith, 
R. H., Suringar, H., Tacke, Tromp, R. W., Tucker, G. M., Weber, 
K., Widtsoe, J. A. 

Tolomei, G., 23. Magnesiumlicht u. Pflanzenentwickl. *437 ; Veränderung eisen- 
haltiger Mineralwässer 659. — 24. Licht u. elliptisches Ferment 704. — 26. 
Gährung der Oliven u. Oxydation des Olivenöls 889; lösliches Ferment im 
Wein 913. — 27. Argon in Pflanzen 617. 

Tolnai, B., 29. Carbolvergift. *822. 

Tomaschoy, Vict., 30. Verlauf der Hamsäureaussch. 614. 

Tofflberg, Konr., 22. Fleischl's Hämometer *87. 

Tomes, Ch. L., 26. Zus. von Zahnschmelz 472. 

Tomioaga, K., 23. Verbrauch an stickstoffhaltigen Subst. in den Organen 503. 

Tommasoli, P., 24. Lammblut gegen Syphilis u. Lupus 779. 

Tofflpsoo, Fr. W., s. O'Sullivan. 

Tofflpsoo, W. H., 24. Harnabsonderung *255. 

Toms, H., 27. Phytosterin *39. 

Tooella, J. A. J., s. Plugge, P. C. 

Topp, Rud., 24. Einfl. heisser Bäder 565. 

Toppelins, M. u. Pommerehne, H., 26. Kreatinine verschiedenen Ursprungs 69. 

Tornow, F., 30. Blutveränderung durch Märsche *149. 

Torre, C. E. della, 27. Ureometer *312. 

Torrey, H. A., 28. AUocaffeto *93. 

Tortehi, M. u. Rug^eri, R., 30. Jodzahl der Fette *54; Oel u. Talg v. Stillingia 
sebifera 671. 



Tonip. — Trouessart. 239 

Tonip, Soph., s. Bohr, Chr. 

Taihf Adalb., 21. Hämoglobinreakt. 72. 

Tonloase, E., 29. Geruch *442. 

T- u. Marcliaod, 29. Bettruhe u. Körpergewicht *570. 

r- u. Vaschide, 29. Messung des Geruchsinnes *442. — 30. Geruch *464; 
Greschmack *465; s. a. Rieh et, Ch. 

Toarchot, A. L., 30. Acidität der Milch *218. 

Tournier, C, 27. Somatose bei Gastroenteritis *591. 

Tova, de, 30. Einfl. der Injekt. von Milzbrandkulturen auf Geburt u. Frucht 998. 

Tövölgyl, E., 29. Blutcoagulirende Wirk, der Gelatine 184. 

Trambnsti, A., 24. StofFwechselprodukte von Hydrophilus fuscus 708; Mikro- 

. Organismen u. Antisepticis *713; chemotactische Wirk, der StofFwechsel- 
produkte einiger Mikroorganismen auf Typhusbac. 812. 

Traphagen, J. W. u. Cobleigh, W. M., 30. Best, der Kohlehydrate *73. 

Trapp, Aug., 23. Fleischconservirung *639. 

Trappe, K., 30. Säurebild, im Magen *374. 

Trasdatti, D., s. Balbiano, L. 

Traube, M., 23. Wasserstoffsuperoxyd *73. 

Traobe, W., 23. Guanidinderivate zweibasischer Säuren 63. — 30. Synth, von 
Guanin u. Xanthin 112; von Harnsäure, Xanthin, Theobromin, Theophyllin 
u. Caffeto 113. 

Tranbe-Meogariili, M., 21. Durchgängigkeit der Haut *304; 22. 364. 

Trantenroth, 25. Nieren bei der Schwangerschaft etc. *539. 

Travers, M. W., s. Ramsay, W. 

Tr6oel, s. Nicolle, Ch. 

Treub, M., 25. Blausäure in Pangium edule *65, 471. 

Treupel, G., 21. Kohlehydratgeh. des faulenden Menschenharns 101. — 25. 
Antipyretica u. Antalgica *69. 26. Stoffw. u. Thyrojodin 543; Myxödem 
u. Tnyrojodin 543. — 28* Ernährungstherapie *514; s. a. E dinge r, A., 
Hinsberg, 0., Vis, G. N. 

Treves, M., 23. Resorptionskraffc der Nasenschleimhaut 389. 

Treves, Z., s. Benedicenti, Daddi, L. 

Tria, G., 21. Muskelgewebe bei Infektionen *461. 

Trillat, A., 25. Formol *608. — 28. Gelatin- u. Gumminachw. in Nahrungs- 
mitteln 9. -- 29. Nachw. von Methylalkohol *99 ; s. a. Adrian, Berlioz, F. 

Triollet, 30. Nachw. der Gallenfarbstoffe *441. 

— u. Enry, 28. Hamsäurebest. *271. 

Triollo, G., 27. Speichel u. Bakterien 813. 

Tripet, 28. Blut eines Hingerichteten 144. — 30. Ströme hoher Frequenz u. 
ftespirat. *556. 

Troeger, J. u. Meioe, W., 30. Zuckerbest, im Harn 353. 

Tröger, J., s. Beckurts H. 

Trofli-Peterssoo , G., 27. Kohlensäureapparat für Ventilationsuntersuchungen 
*90. — 28. Kohlensäurebest. *461. — 29. Saure Milch u. Zähmilch 274. 

Trolsler, s. Bourquelot. 

Troltzki, 30. Pathologie der Nephritiden 768. 

Troitzky, J. VV., 21. Magenverdauung bei Kindern *208. — 25. Sterilisirte 
Kuhmüch *197. 

Troitzky, Serg., 23. Einfl. der Moorbäder auf Stickstoffw. u. Nahrungsassimi- 
lation 473. 

Troje, G. u. Tand, F., 21. Antituberculose Wirk, des Jodoforms 492. 

Troller, JuL, 29. Gerinnung von Magensekret 364 ; Pepsin bei Achvlia gastr. 374. 

Trommsdorff, R., 30. Kryofin 90; Gewöhnung der Bacterien an Alexine *1000; 
s. a. Hahn, M. 

Tromp, R. W. de Haas u. Toüens, B., 25. Pectinstoffe 51; Oxycellulose *58; 
Cocosnusschalen *54. 

Trooessart, E., 25. Maladies microbiennes *607. 



240 Truc. •— Tanniciliflb. 

Trnc, H., s. Hödon, E. 

Trnclioil, R.» 30. Nachw. von Saccharin *92. 

Tmdeaa, C. L. u. Baldwin, E. R., 26. Antiphthisin Elebs *948. 

Trne, A.C., 29. Milch als Nahrungsmittel *592; landwirthscLYersnchsstat. *^^. 

Truc, Rod. H. u. Hnnkel, C. G., 29. Giftwirk, der Phenole auf Pflanzen ♦609. 

Trumpp, J., 28. Agglutination u. Immunität 825. 

tryller, H., 27. Eiweissstickstoffbest. nach Stutzer *638. 

Tryoiszewski, St.. 29. Bedeutung des Asparagins fOr die Ernährung 777. 

Trzecieski, A., 29. Magensäure u. Darmföulniss 386. 

Tschassowoikow, S., 26. Hexenmilch 266. 

Tscherewkow, A. 25. Blutentziehung u. Lymphe *126. 

Tschermak, A., 25. Amyloide Subst. 33. — 30. Ableitung der Galle nach anssen *440. 

Tschermak, E., 29. Verbreitung des Lithiums in den Pflanzen 760. 

Tschernawkio, J., s. Cirkunenko, W. 

Tschernischew, W., 24. Einfl. von Chlorammon auf den Stoffw. 499. 

Tschirch, A., 23. Kupfer vom hygien. Standpunkte *75; Bild, yon Harzen u. 

ätherischen Oelen in Pflanzen 439. — 24. Toxikologie des Kupfers *67. — 

26. Chlorophyll 147. 

— u. Hiepe, E., 30. Sennesblätter 660. 

— u. Kriizler, H., 30. Mikrochem. Unters, der Aleuronkömer 830. 

— u. Polacco, R., 30. Früchte von Rhanmus cathartica 660. 

— u. Weigl, G., 30. Harzbalsam von Larix decidua 673. 

— u. Will, A., 29. Sekretbild, in Wund- u. Kernholz 623. 
Tschirkoff, 21. Blut bei Morb. Addisonii 437. 

Tschirwiosky, S., 24. Lymphaussch. *116. — 25. Lymphfiltration *126. 

Tschistjakoff, M., 24. Glykosurie bei Lues 646. 

Tschlstowitscb, N. J., 24. Pepton u. Blutkörperchen *111; Leukolyse *111. — 

25. Verminderung der Leukocyten *120. 
Tscblenoff, B., 21. Acidität u. Verdauung 206. — 22. Salz- u. Milchsäurebest 

im Mageninhalte 278; Best, freier u. gebundener Salzsäure im Magensafte 

279. — 26. Stickstoffaussch. nach einer Mahlzeit 348. 
Tschleoow, M. A., 28. Blutalkalescenz bei Hautkrankheiten *163; 29. 160. 
Tscbourilow, J., 23. Behandlung von Erysipel mit Chlor- n. Bromphenolen 636. 
Tscbugaew, L., 27. Gifte u. Mikroorg. 812. 
Tschueajeff, M. L., 30. Reakt. des Cholesterins 62. 
Tschufewski, J. A., 26. Volumbest. der Blutkörperchen 159. 
Tsuboi, Jiro, 27. N-Aussch. aus dem Darm 403. 

— u. Mnrata, H., 21. Kost d. japanisch. Studenten 368; s. a. Emmerich, R. 
Tsujl, C, 24. Mannan als Nahrungsmittel 48; *872. 

Tsokamoto, M., 24. Giftwirk, versch. Alkohole 84; 25. 97. — 26. Mannan in 

Amorphoplallus 63; s. a. Loew, 0. 
Tsooo, K., 25. Gift von Corchorus capsularis 71. 
Tsvett, 29. Reversible Verflüssigung der Albuminstoffe 1 ; Blätterfarbstoffe 608. 

— 30. Chloroglobin 637; Chloropliyllin 637. 
Tnbby, Alfr. H., s. Starling, E. H. 
Tncker, G. M., 29. Herstellung von Pflanzenaschen *597. 

— u. Seelhorst, C. v., 28. Haferpflanze 527. 

— u. Tollens, 29. Platanenblätter 619. — 30. Platanenblätter u. ihre Nähr- 
stoffe 648; s. a. Wheeler, H. J. 

Tuckett, I. L., 30. Autointoxication bei Pankreasdiab. 860. 

Tärcke, Ludw., 30. Haltbarkeit humanisirter u. animaler Lymphe 1013. 

Turk, Wüh., 28. Blut bei Infektionskrankh. *156. 

Tnffier, 22. Steinbild, im Harn *492; 24. *682. — 26. Waschen d. Blutes *121. 

— u. Hallioo, 26. Lungenchirurgie *591. 

Tnma, Edmund u. Tuma, Emil, 23. Blausäure in Prunus Padus 64. 

Tnma, Emil, s. Tuma, Edmund. 

Tunoicliffe, F. W., 24. Einfl. des Natriumoxalats auf die Coagulation 108. 



Tnnnidiffe. — ürezinyi. 241 

TanaicUffe , F. W. n. Roseoheim, Otto, 27. Yolumetr. Harnsäurebest. 334; 
28. 270. — 28. Pyridin als Lösungsmittel für Harnaäuro 677. — 30. Harn- 
saure Salze *80. 

Tnrbao, K., 29. Blutkörperchenzahl u. Hochgebirge *143. 

Tnrby, H. u. Manoioc, T. D., 22. Menschl. Darmsaft 303. 

Toreohont, van, 26. Diphtheriegift *931. 

Torner, D., 22. Eiektr. Widerstand des Urins 180. 

Tnnier, G., s. Kolle, W. 

Tnxeo, C. F. A., 28. N-Geh. des Bodens *557. 

Tyszkiewicz, W., 29. Harnsäurediathese 808. 



[T. 

Ubaldi, A., 22. Physiol. Wirk, aromat. Kerne in Methanderivaten 60. 
(Jdräoszky, L. v., 21. Physiol. Kohlehydrataussch. 197. — 22. Zus. des cen- 
tralen Nervensystems bei Wasserscheu 345. — 25. Haktoriengifte *()H4. 

— u. Koch, Fr., 24. Physiol. Kohlehydrataussch. *262. 

— u. (Jrbanetz, E., 25. Ausscheidung reduc. Subst. bei Krankheiten *537. 
(Jeberschaer, E., 30. Oornutin *96. 

Uffelie, s. Cohen, Ali. 

Uffelmano, C. u. Boemer, A., 24. Kolanuss 872. 

UffeJmaon, S , 22. Selbstreinigung der FlCisse *.579. — 25. Krankon ernähr ung *450. 

Uhl, 22. Marktuiilch in Gioasen 158. 

— u. Heozold, 0., 30. Hvdro, Apparat zum Nachw<Ms(j des Wasserzusatzes bei 
Milch 219; bittere Milch 235. 

Uhlenhnth, 30. Nachweis von Eiereiwciss auf })iolog. Wege 1025. 
(Jhlig, Rud., 2E. Säuglings-p]rnühnmg mit sterilis. Milch *121. 
Uhlitsch, 23. Kilckstände der Fabrikation ätherischer Oolo *44f). 
Uhlmann, R., 30. Eosinophile Zellen des Hlutes *137. 
Ulbricht, R., 30. Wirk, von CaO u. MgO in gebrannten Mergeln 075. 
UJImaoil, B., 24. Körperl. Elemente des Blutes *111. 
Uilmaon, K., 22. Lokalisation dos ijnßcksilbers 82; 23. "'76. 
UJlmano, M., 28. l*hosphatdfingung 552: Knochenmebldüngung .553. 

— u. Grimm, A., 30. Verh. der wasserlösl. Phosphorsäure im Acker 679. 
Ulmann, 30. Säuglingsernährung *028. 

Ulpiani, C. u. Cbodelli, S., 30. Asymmetrie u. Vitalismus ^601; »Spaltung 
racemischer Körper durch Pilze 'M)'35: s. a. Ampola, C. 

Ulrich, Chr., 24. houcin im Menschenharn 287. — 25. Isomaltose *53. — 
26. Tyrosin im Menschenharn 3()7. 

Ulry, E., 28. Störungen im Auge nach Naphtalin *422. 

— u. Fr^zals, 29. Absorpt. der Augonwässer 481. 

Umber. F., 26. Nuclcinnahrung u. Harnsämebild. 749. — 28. l*epsin Verdauung 
von kryst. Kier- u. Serumalbumin u. von Serumglobulin 47. — 30. Nukleo- 
proteid des Pankreas 8; Glykolyse des Pankreas 421. 

Umikoff. N., 26. Differentialreakt. zwischen Frau- u. Kubmilch 278. — 27. Diazo- 
reaktion bei Säuglingen 787. 

Unger. 28. Kissinger Kochsalzquelle u. Magenvordauung *332. 

Ungcr, E., 28. Colostrum *204. 

Uoger. L., 23. Kinderernährung *438. 

Urban. H., 27. <irnber.Widal'sclio Reaktion 885. 

Urbanetz. K., 26. Ausscb. reducirendor Subst. .^)75: s. a. Udraiiszky, L. v. 

Urcelay, 26. Resistenz d. Blutkörperchen '\V2. 

Urech, Er., 23. Tnsektenschup])en *394. 

Urmetzer, J., 30. As-Nachw. im Harn *838. 

Urszioyi, Jul., 28. Heilung von Anämia perniciosa 689. 

M aly, Jahreftbericht für ThierohemiG. Kegiflter zu Band XXI bis XXX. 16 



242 Dichinsky. — Vaqnes. 

Uschinsky, N., 22. SchwofclwaRserstoffvergift. 568. — 23. Natiir des DiphÜierie- 

u. tliolcragiftes iM^; oiweissfroio Nährlfisuiig, Tetanusgift 680. — 24. Gaa- 
wocliscl u. (.^alorimetrip }»ei Plilorhizindiab. 4^4; s. a. Schmauss, H. 

Ussow s. Zuntz, N. 

Utz, F., 30. Sesamölreakt. 228; f)ol der Sesamsamen 672. 



V. 

Vadam, Pb., 29. Ammoniaksalze dos Harns *290 ; oxydirendes Ferment in 

Hellehorus *870. 
Vagedes, K., 25. Antitoxinansscli. nach Seniniljchandlung bei Tetanus 643; 

s. a. Ffeiffer, H. 
Vahle, F., s. Ablfold, F. 
Vahleo, E.. 21. Oxvmetbvlsulfos. Natron 44. — 25. Kotation d r Gallensäuren 

321. — 27. Desoxycliolsäuro 447 : Ilanisilurobild. im Org. *r>78. — 28. Bitter- 
wasser n. Fottrosorpt. C^O. 
Vaillant, L., 22. Ernährung der Schbiniron *8r>6. — 26. Dermochelvs coriacea 

*565. 
Vaillard, L.. 21. Serum gegen Tetanus *400; 22. 619. — 22. Immunität gegen 

Tetanus iiCw, 787. — 26. Vererbung orwor]>enor Immunität 965; s. a. 

Lavera n. 
Valagussa, F.. 30. Sorotliorapie der Kinderdiarrlioe 1013. 

— u. Ortena, C, 30. Mikroorganismen der Milch 305. 

— u. Ranelletti, A., 29. Diphtherietoxin 926. 
Valao, A., 30. Kalksalze u. Knochenregoneration 455. 
Valenti, 30. Hac similityphus u. 13. Eberth 949. 

Valerio, N., 24. Anämie u. Oxydation 469. — 27. Hautresorpt. 463; 28. 410. 

Valeur, Arm., 29. Halogenbest. in org. Subst. '"•lll. 

Vall6e, H., 29. Erhöhung der Virulenz in hyperimmunisirfcen Thieren 937: 

Immunisirung gegen Maul- u. Klauenseuche *955. — 30. rialle u. Wutbgift 

♦1002; s. a. Leclainche, E. 
Vallloi s. Cardi. 

Vallot, J. u. Vallot, Gabrielle, 28. Oxalsäurezerlegung durch Licht *97. 
Vämossy, Z. v., 28. Kohlenoxyddiab. 697. 

— u. Vas, 27. Jodothyrin 405; s. a. Anten rieth, W. 
Vanderpöi-Adriance u. Adriance, J. S., 28. Zus. menschl. Milch *205. 
Vaodevelde, A. J. J.. 27. Keimung 598; Physiol. des Baumstammes 608. — 

29. Giftigk. von Alkoholen 97; Wasseraufnahme etc. der Samen von Pisum 

614; 30. Breinl's Sesamölreakt. 227. 
Van Ekenstein, W. Alb., s. Eken stein, W. Alb. van. 
Vaoey, C, 30. Metamorphose bei Dipteren 518. 
Vaoba, J., 28. Keimung *547. 
Vanino, L., 29. Formaldehydnachw. in Milch 229. 

— u. Hauser, 0., 29. Trennung von Gl u. Br *115. 

Vanni, L., 24. Wirk, des Vagus auf die Nieren 268; Pankrcasexstirp. 65S. 

— u. Silvestri, 26. Extraktivstoffe des Harns S24. 

Vannioi, (t., 30. Stoffw. bei Diab. insipidus 771; Stoffw. bei Anchylostomiira- 

Anämic 777. 
Vanoo, L., 25. Harnstoffbest. nach Biegler *281. 
Vanverts, J., s. Carriere, Gr. 
Vaquez, U. 22. Cvxinose u. Hyperglobulie *883; 25. 149. — 27. Hämatolyae in 

Vitro *141. — '28. Resistenz der Blutkörperchen *149. 
-- u. Bousquet, 29. Osmot. Spannung des Blutes 159. 

— u. Esmonet, 30. Chylöser Ascites 876. 

— u. Marcano, 26. Blut bei Hilmoglobinurie 114; s. a. M artmann. 



Varaldi. — Ventürini. 243 

Yaraldl, L^ 21. Pferdeniere *160. 

Varaldo» 3%. Blut der Nabelvene u. Nabelarterie 133. 

Variffly, H. de, 22. Respiration der Fische 366. — 26. Aseptisches Leben 392; 

8. a. Chauveau, A. 
Yas, Bemh., 21. Praktische Yerwerthbark. einiger neuerer Albuminreaktionen 

10; 22. *1. — 23. Antibacteritische Wirk, der Bitterstoffe 659. 

— u. Qara, G., 25. Schwefelwasser, Yerdauungu. Stoffw. 274; s. a. Irsai, A., 
Neu mann, Siefr., Tauszk, Fr., Terray, P., Ydmossy. 

Yas, Fr., 24. Nikotin- u. Alkoholvergift. 642. 

Yaschide s. Toulouse. 

Yassale, G., 21. Injekt. des Thyreoidealsaftes bei Hunden 303. 

— u. Chiozzi, 24. Hamcjrlinder bei Irrsinnigen 671. 

— u. Rossl, C, 24. Giftigk. des ermüdeten Muskels 419; Giftigk. des Muskel- 
saftes nach Th^reoidectomie 431. 

Yast, A., s. Lapicque, L. 

Yanbel, W., 29. Halogeneiweissderivate *3 ; Molekulargrösse der Eiweisskörper 
17; Bromauftiahme der Phenole *102. — 30. Millon'sche Reakt. *5; s. a. 
Blum, F. 

Yandin, L., 22. Yeränderungen der Milchacidität 166. — 24. Zus. des Colostmpis 
205; Gitronens. u. Galcium{)hosphat der Milch 218; in der Milch gelöstes 
Galciumphosphat 218 ; Eiweissharn ohne lösliche Sulfate *631. — 25. Phos- 
phors. ELalk m der Milch 210; Wanderung des Ealkphosphats in den Pflanzen 
455. — 27. Frische der Milch 232 ; Aschegeh. der Milch, Erdalkaliphosphate 
260; Phosphors. Kalk der Milch 260. 

Yaufhao, Y. G., 21. Eäsegift 402. — 22. Bacteriengifte 623. — 23. Immuni- 
tät u. Heilung bei Infektionskrankh. 700. — 24. Hefenuclelüi bei Tuber- 
culose *777. 

— u. Mac Cliotock, Gh. T., 23. Natur des keimtödtenden Bestandtheils des 
Blutserums 700. 

— u. Novi, F. G-., 22.PtomaYne, Leukomaüne u.BacterienproteXne*615; 27. *820. 

— u. Perklns, G. D., 26. Giftproducirender Bacillus im Käse 321, *931. 
Yanthey, P., 27. Magengährung *376. 

Yay, Fr.« 24. Muskelglvkogen nach Nervendurchschneidung 415. — 25. Ferratin- 

u. Eisengeh. der Leber 313. 
Yayas, E., 30. Hg-Kakodylat 87; s. Thöohari, A. 
Yedel, s. Bosc, J. F. 
Yedrödi, Y., 24. Zers. der Albuminate durch Alkalien 3; Fettbest. in der Milch 

231; Cu in Böden u. Gewächsen 513; Yerbrennlichk. von Tabak 515. — 

26. Gu in Yegetabilien 697. 
Yeeo, P. J. van der, s. Lockeren, C. J. van. 
Yell, 24. Aconitinvergift. *642. 
Yeilfoo, E., s. Egg er, F. 

Yelt, 30. Osmotischer Druck zwischen Mutter und Fötus 496. 
Yefardi, s. Reale. 
Yelde, H. van de, 26. Inmiunisirung gegen Staphylococcen u. Streptococcen 

990. — 27. Antitoxische u. antiinfectiöse Kraft des Diphtherieserums 876; 

Antistreptococcenserum 882. — 28. Bactericide Eig. des Serums u. Leuko- 

^en 780; Werth der subcutanen Absorpt. der antitox. u. agglutinirenden 

Subst. 787; WidaTs Reakt. *791. 
Yeide, Th. H. van der, 29. Methylenblauaussch. u. Nierenfunkt. 307. 
Yellch, A., 25. Experim. Glykosurie 554; 26. *813. — 26. Nebennierensaft *523. 
Yelichi, J., 28. Ghemie der glatten Muskeln 402. 
Ydmer, Franz, 28. Sputum *711. 
Yelsen, J. v., s. Partheil, A. 
Yenedlcer, E., 30. Ghinin u. N-Aussch. *609. 
Yentriol, 27. Eisensalze u. Resistenz rother Blutkörperchen 124. 
Yentniioi, Y. u. Cotta, G. 0., 30. Pepsine des Handels *377. 



244 Ventnroli. — Vieth. 

Venturoli, F., 21. Eiweissbest. im Harn 166. 

Venturoli, G., 28. Nachw. der Nitropnisside bei Yergiffc. 685. — 2f« Zncker n. 
Kohlehydrate *71. 

Venturoli, R., 27. Ferratin a. Fe der Leber im Hanger 416. 

Veragath, Otto, 27. £infl. einer Mahlzeit auf die N-Aussch. 571. 

Verbräm, R.» 28. Giftigk. der Mononitrite n. Entgiffc. durch Hyposnlfit 180; 
s. a. Masoin, P. 

Verdon, P., 26. Nebendrüsen der Thyreoidea bei der Katze *521 ; s. a. Herr- 
mann, G. 

Ver Eecke, A., 28. Innere Sekretion der Thyreoidea 413. — 30. StofiFw. bei 
Menstruation 738. 

Vergely, P., 28. Gastroenteritis mit Acetonurie 674; 29. *805. 

Verhaegen, A., 27. Magensaftsekretion 369 ; 28. ^^326. — 28. Acidität des Magen- 
saftes 327. — 29. Acidität bei Hyperchlorhydrie *351. 

Verjongea, s. Minot, Ch. S. 

Verley, A., 29. Oel der Jasminblüthe 635. 

Vermehrea, F., 23. Thyreoideabehandlung u. Stoffw. ^^428. 

Vermersch, A., s. Surmont, H. 

Vemhoat, J. H., 30. Tabakbacterien *659. 

Vernon, B. M., 23. Kerrisalze u. Sulfocyanate *76. — 25. Beziehung der Re- 
spiration zur Temperatur 443. — 26. Respirat. bei marinen Wirbellosen 577. — 
27. Respirat. bei Kaltblütern 510. — 30. Wärmestarre bei Kaltblütern 540 ; 
Todestemperatur gewisser mariner Org. 542. 

Verschaffelt, E., 29. Mannit bei Oleaceen *620. — 30. Echinopsin *97. 

Vertan, M. , 29. Spermatocelenflüssigk. 853. — 30. Florence'sche Reakt. 
490; s. a. Posner, M. 

Vervoro, M., 22. Bewegung der lebenden Subst. *6. — 25. AUg^neine Physio- 
logie *445. — 26. Lebendige Subst. u. constanter Strom *680. 

Vesesco, M., s. Leb eil. 

Vcspa, B., 22. Diuret. Wirk, der Zucker *39. 

Vesta, A. di, s. Mafuci, A. 

Veste, A., 21. Milch in Neapel 118. 

Vestea, A., 21, Apparat, um die Zuträglichkeit der Luft in Wohnräumen zu 
messen *317. 

Vey, M., 29. Ptomatine *822. 

Vezfes, M., 29. Atomgew. des N *116. 

Viala, s. Charrin. 

Viallaaes, H., 22. Wasserfiltration durch die Mollusken etc. *579. 

Viaalt, P., 21. Vermehrung der Blutkörperchen bei den Bewohnern der süd- 
amerikanischen Hochplateaus 77; Sauerstoffmenge im Blute der Thiere auf 
den Hochplateaus 77. — 22. Wirk, des Bergklima 94. 

Vibroms, G., 25. Melassetorffutter 476. 

Vicarelli, G., 23. Acetonurie bei Schwangerschaft 572. — 24. Aceton im 
Kinderham 287; Acidität des Harns u. Paramilchs. darin bei Geburtswehen 
690; s. a. Oddi, R. 

Viceat, H., 25. Färben der Mikroben *607; Desinfekt. der Fäcalstoffe *610. 

Vichiasky, J., 25. Zuckergeh, der Rübe u. Art ihrer Blätter 461. 

VIdal, Am., 29. Subcutane Methämoglobininjekt. *140, 573. 

Vidal, E., 26. Chloroforminhalation u. Stickstoffaussch. 724; Harngiftigk. nach 
Chloroform 823. — 27. Chloroformnarkose *78; 29. *442. 

Vierhaff, J., 21. Antifebrinvergift. *401. 

Vierordt, 23. Kalkstoffw. bei Rachitis *557. 

Vieth, P., 21. Abmessen der Milch 108; Fettbest. in Milch *111; Analysen 
von Milch u. Butter 118. — 22. Fettextraktion u. Fettberechnung bei der 
Milchanalys. 151; Butteranal. u. Butteruntersuchungen 154; Zus. von Milch 
u. Milchprodukten 159. — 23. Fettgeh. der Milch mecklenburgischer Herden 
195. — 24. Fettfreie Trockensubst, der Milch 223. — 26. Einfl. der ein- 



Vieth. — Viquerat. 245 

geathmeten Gerüche auf die Milch 252; kttnstl. Muttermilch 261. — 28. Ver- 
käsen der Milch nach Ealksalzzusatz 224. — 29. Berechnung der Trocken- 
substanz nach Fleischmann u. Hehner 211 ; flüchtige Fettsäuren der Butter 
215; Fettgeh. der Milch 221; Zus. von Eäsesorten 280. — 30. Fütterungs- 
versuch an Milchkühen 231. 

Vieth, P. u. Siegfeld, M., 30. Acidität der Milch 261. 

Vietinghoff, y., 26. Butter als Nahrungsfett uud ihre Prüfung 261. 

Vietti, 6., 29. Ozjdationsintensität im Org. bei künstl. Leukocytose 545 ; Ein- 
fluss der Hitzewirk. auf den Org. 546; s. a. Vinai, G. S. 

Vigier, L., 29. Osazone der Oxycellulose *82. 

Viglezio, 22. ürobilinurie *493. 

Vignon, L., 22. Dreh. u. spec. Gew. der Seiden *5, 369; Fibroüi 5. — 28. Phos- 
phorsäurebest. *108. — 29. Furfurolbild. aus Cellulose *81; Nitrirung von 
Gellulose *82. — 30. Nitrocellulosen *72; macerisirte, gefällte, Hydrocellu- 
lose *72. 

— u. Barrillot, 29. Cu u. Hg in Trauben, Wein etc. *106. 

— u. Qerin, F., 30. Ace^lderivate der Cellulose *72. 

— u. Mennier, L., 29. Wasserreinigung *898. — 30. COrBest. *103. 

— u. Perrand, J., 29. Hg in Weinbergen *106. 

— u. Sisley, P., 22. Nitrirte Seide 5. 

Vigaier, C., 30. Parthogenese bei Echinodermen *514; chemische Befruchtung 

der Eier 515. 
Villa, A., Toxämie der Tuberculosen 927. 
Vllle, J., 21. Einw. von Harnstoff auf Sulfanilsäure 43. — 22. Umwandl. von 

Sulfanilsäure in Sulfanilcarbaminsäure 74; s. a. Hädon, £. 
Villettl, R., 24. Hamtoxicität u. Stoffw. bei Leberkrankheiten 591. 
Villiers, A.. 21. ümw. der Stärke durch Buttersäureferment 478; 22. 600. 

— 22. Wirkungsweise des Buttersäurefermentes bei der Umwandlung der 

Stärke in Dextrin 600. 

— ü. Bertaalt, M., 28. Best, der Milchverdünnung 210. 

— u. Borg, Fr., 23. Phosphorsäurebest. *77. 

— u. Damesnil, E., 30. NRs- u. N-Best. *107. 

— u. Fayolle, M., 25. Aldehyd- u. ketonartige Zucker "^48. — 26. Best, der 
Borsäure *85. 

Villlnger, A., 28. Phosphorstoffw. *493. 
Villon, A. M., 24. Asiatisches Brot 503. 
Vioal, G. S. u. Vietti, G., 30. Hvdrotherapie u. Stoffw. 747. 
Vincent, Cam. u. Delachanal, Z2. Mannit u. Sorbit im Kirschlorbeer *39. — 
27. Biolog. Darst. von Lävulose aus Mannit 802. 

— u. Mennier, J., 28. Neuer Zucker neben Sorbit 80. 

Vincent. Swale, 27. Suprarenalkapseln 470. — 28. Suprarenalkapseln d. Aales 
415; Wirk, des Suprarenalkapselextraktes 416; Physiol. der Nebenniere 
*417. — 29. Hämolymphe u. Blutlymphdrüsen *500. — 30. Lymphdrüsen nach 
Entfernung der Mifz *156; s. a. Moore, B., Osborne, W. A., Schäfer, 
E. A. 

Vincenzi, L., 24. Cholera Massaua 774. — 28. Galle tetanischer Thiere 793; 
Antitoxin im Blute nach Tetanus 794. — 29. Galle eines Tetanikers 950. 

Vinci, G., 26. Eukain *80. — 27. Wirk, von dem Cocaüi nahestehenden Körp. 
*85. — 28. Eukain in Beziehung zur Const. *102. 

Viola, G., 22. Acetonurie nach Abtragung des Plexus coeliacus 489. — 24. Ace- 
tonurie durch Abtragung des Plexus coeliacus 630. 

— u. Jona, G., 26. Blut nach Aderlass 217; s. a. Bonome,A. 

Violette, C, 21. Butter u. Margarine 113; opt. Butterprüfung *114. — 23. 

Butterunters. 193. — 24. Butter u. Margarine 191; 25. 189. 
Violin, Ed., 25. Papaln als Magenmittel *275. 

Viquerat, Ä., 24. Staphylococcenheilsenmi 786. — 26. Antituberculin 997. — 
. 29. Tuberculinfrage 953. 



246 Virchow. — Voit. 

Virchow, C, 29. Verbleib des Phytosterins beim Verfttfctem von Baumwoll- 
samenöl 780. — 30. Stoffwechselversuch mit Plasmon 625. 

Virchow, R., 21. Kreislauf des Fettes durch Leber u. Gallenblase 280. — 30» 
Milzpigment *127. 

— u. Salkowski, E., 22. Russisches Hungerbrod 473. 
\\r€. Arm., 26. In Höhlen lebende Athropoden ^^564. 
Vires, s. Mairet. 

Virofl, L., 22. Farbstoffe durch Bact. des destillirten Wassers 575; toxisches 
Albuminoid aus Wasserblasen 610. 

Viry, 28. Gefrorenes Fleisch *517. 

Vis, G. N. u. Treupel, G., 28. Verdaulichk. von Eiweisspräparaten 517. 

Visser, L. E. 0. de, 28. Erstarrungspunkt der Stearin- u. Palmitinsäure *57. 

Vissmaofl, W., 22. Wirk, toter Tuberkelbac. *614. 

Vitali, B., 22. Farbenreakt. des H^rdrastins 61; Gallenachw. im Harn 539. — 
23. Umw. der arsenigen Säure im Org. 74; Wirk, von Schwefelarsen 74; 
Nachw. von Chloroform im Harn *236; toxikol. Handbuch *554. — 24. Gallen- 
nachw. im Harn 676. — 26. Toxik. Nachw. von Hg-Cyanid *88 ; ümw. von AsgOg 
im Org. 83 ; Oxalsäure beim Fäulnissprocesse 894. — 27. Nachw. von Anmioniak 
in Vergiftungsfällen *89 ; org. gebundenes Cl im Harn 326 ; org. gebundenes 
Br nach KBr-Darreichung 326; Salpetersäurevergiftung 750. — 28. Harnsäure 
u. Murexidreakt. 92; toxik. Nachw. von Acetylen 99; Gallensäurenachw. im 
Harn 277 ; org. Jod im Harn nach Verabreichung von KJ 321. — 29. Ueberg. 
von Chloroform in den Harn 300 ; Nachw. der Urochloralsäure 300 : Alkohol- 
bild, bei der Fäulniss 872. — 30. Sulfonalnachw. *87; Milz, Niere u. Leber 
bei Hämoglobinämie u. Hämoglobinurie 904; s. a. Conti. 

Vittiflfliof, W., 30. Wirk, von Anilinbasen *i<9. 

Vix, 23. Jambul bei Glykosurie *542. 

Völtz, W., 29. Futterwerth der Abdeckereiprodukte 656. 

Vogel, s. Külz, E. 

Vogel, G., 27. Wirk, einiger Säureäther *78. — 28. Durchgängigk. der Haut 
für Arsenik *411. — 29. Durchgängigk. der Haut 482. 

Vogel, J., 25. Strychninvergift. der Hühner 71; s. a. Pautz, W. 

Vogel, J. H., 21. Stickstoffverlust beim Faulen 340. 

Vogel, J. Th., 21. Wasserconsum u. Nährstoffverbrauch der Thiere 355. 

Vogel, Karl, 29. Trionaivergift. *822. 

Vogel, L., 23. Stoffw. bei Gichtkranken *429; 24. 587. 

Vogellas, 23. Neubild, von Kohlelnrdrat im himgemden Org. 506. 

Voges, 0., 22. Harn bei Anämie u. Stauungszuständen *412, 444. — 24. Cholera- 
infektion *773. — 26. Choleraimmunität *940; Rothlaufschutzimpfungen 950. 

— u. Proskauer, B., 28. Bact. der hämorrhagischen Septicämie 777. 

— u. Schatz, W., 28. Immunisirung gegen Schweinerothlauf *796, 836. 
Vogt, V., s. Pich 1er, K. 

Vogtheer, M., 27. Butterprüfung *240. 

Voga^, de, 22. N-Fixirung auf Stroh *581. 

Voigt, C, 30. Cotamin u. Hydrastin 96. 

Voigt, 0. W., 26. Massage u. Stoffw. 657. - 30. Einfl. der Reaktion auf die 

Dialyse 108. 
Voigtländer, F., s. Dennstedt, M. 
Voirin, G. u. Haaser, 27. Aussch. v. Methylenblau *738. 

— u. Lambert, 26. Schwefelaussch. durch den Urin 366; s. a. Garnier, L^ 
Voisin, Jul., 22. Inversion der Formel der Phosphate bei Hysterie n. Epi- 
lepsie 552. 

Voit, Erw., 22. Fettbild, aus Eiweiss 34. — 26. Unterste Grenze des N-Gleich- 
gewichtes *670. — 27. Fettbest. 51. 

— u. Korkoaoff, A., 25. Kleinste Eiweissmenge 506. 

Voit, F., 22. Verh. von Milchzucker beim Diabetiker 52; Verh. von Galaktose 
beim Diabetiker 53; Stoffw. bei Diab. mell. 503. — 23. Darmseloretion o. 



Voit. — Wagner. 2&17 

• 

Resorpt. 311. — 24. N-Best. im Ham 274. — 26. Verh. der Zucker im Org. 
*61; sabcvtane Einverleibung von Nahrungsstoffen 788. — 27. Verh. ver- 
schiedener Zuckerarten nach subcutaner £inföhrung 67 ; Stoffw^echselversuche 
mit frischer Schilddrüse u. Jodoth^pin 478. — 29. Nährwerth der Albumosen 
u. Pepton 753. — 30. Oxalsäure im Ham ^"337; Acetonaussch. 894. 

Voit, Earl, 22. Glykogenbild. nach Aufnahme versch. Zuckerarten 322; Aspa- 
ragin als Nahrungsstoff 454. — 23. Weizenkleber als Eiweissträger 512. — 
24. Galleabsonderung u. Stoffw. ^^496; Organgewichte eines wohlgenährten 
n. eines hungernden Hundes 526. — 26. !^weissumsatz bei Zufuhr von Anti* 
pepton *672. — 27. Fleischextrakt als Genussmittel 587. 

Volhard, F., 30. Fettspaltung u. Resorpt. im Magen 66. 

Volhard, J., s. Kellner, 0. 

Volker, K., s. Kuhn, Fr. 

Vollbracht, Fr., 29. Morb. Addisonii 587. 

Vollhardt, M., s. Ho ff mann, F. A. 

Vollmer, E., 22* Brillenschlai^engiit "^366 ; Wirk, von Morphin u. Atropin auf 
die Athmung *382. — 30. Behandlung des Schlangenbisses 532. 

Volpe, 30. Darmfäulniss u. Milchsterilisation bei der künstlichen Kinderernäh- 
rung 427. 

Voorhees, Gl. G., s. Osbome, Th. B. 

Voorhees, E. B., 29. Ernährung in New Jersey *590. 

Vorkampff-Lane, A. v., 22. Methämoglobin ^^88. 

Vortmann, G., 24. Best, der Halogene *68. 

Vosgien u. Q^roliae, 29. Assimilirbarkeit anorg. Phosphate 591. 

Vosmaer s. Pekelharing. 

•Voss, B., s. Török, L. 

Voswinckel, H., s. Liebermann, C. 

Votocek, E., 30. Zuckerbestandth. der Glykoside *657. 

— u. Sebor, J., 29. Arabinsäure aus Zuckerrübe 623. 

Vonte, 23. Indikanurie u. Tuberkulose bei Kindern 548. 

Vreaen, S., 28. Atropin- u. Hyoscyaminnachw. im Ham 285. 

Vries, H. de, 30. Ernährung u. Selection *644. 

Vrijheid, J. A., 26. Cholerarothreakt. 896 ; Temperat. u. Desinfektionsmittel 927. 

Vullsteke, J., 23. Diastase *627. 

Vnlpias, Ose, 24. Antidiphtherin Klebs *783. 

Vysbemirski, N. L, 29. Hg-Best. im Ham *301. 

Vyglo, W., 28. Blut bei Dermatosen *l56. 



w. 

Waafe, A., s. Kuhn, G. 

Wachholtz, F., 29. Sckicksal des CO im Körp. 560. 

Wachtaolz, Leo, 26. Kohlendunst- u. Leuchtgasvergift. *830. — 28. Schicksal 

des CO im Org. *465. — 29. Nachw. von CO-Blut 139. ~ 30. Neutrales 

Hämatin 164. 
Wagener, H., 30. Wirk, von Campher u. Camphersäure 91 ; Aussch. von Chlore^ 

form durch die Nieren 366. 
Wagner, E., 22. N-Best. im Wasser *66. 
Wagner, Fr., 26. Hopfendüngungsversuche 699. 
Wagner, Henry, 30. Physiologie der Muskelsubst. 461. 
Wagner, Jul., 21. Salzsäurebest. *205. 
Wagner, K. E., 21. Anal, des Magensaftes *205. — 23. Hundemasensaffc 291. 

— 24. Fehlen der Salzsäure im Magensafte 345. — 29. Bedeutung der 

Bacteriologie für die Diagnose *875. 



248 Wagner. — Wang. 

Wafoer, P., 24. N-Aufnahme durch Senf 516; Melassefntter 518. — 27« Per- 
chlorat des Ghilisalpeters 621. — 28. Schädlichk. des Perchlorats 548. — 
29. Ammoniaksalz od. Ghilisalpeter 639. 

Wagner, P. A. E., 30. Diuretische Wirk, des Borax 322. 

Wagaer, R., 30. Arzneimittel u. Temperatorsteigerung *564. 

•Wagaer y. Jaoregg, 26. Psychosen u. Autointoxikation ^^829. 

Wahl, Fr., 29. CO-Geh. des Tabakrauches *537. 

Wahl, R., 30. Peptase u. Eiweiss des Getreides *931. 

Walt, Ch. E., 26. Titan in Pflanzen 697. — 27. Diätstudien an der Universität 
Tenesse *587; 28. *510. 

Wakemaa, A. J., s. Herter, 0. A. 

Walbaom, H., 29. Oel der Orangenbl Athen *635. — 30. Skatol im Zibeth 532; 
Mandarinenöl 668; Geruchsinn u. Riechstoffe *668, *669; Orangenblüthenöl 
669; Rosenblüthenöl 670, 671. 

— u. Stephaa, E., 30. Rosenblüthenöl 671. 
Walck, G.» 29. Milchsäurebest. mittelst Alkohol 243. 
Waldeyer, W.. 25. Bau u. Wesen der Zelle *445. 

Waldvogel, 28. Wirk, optisch-aktiver /5-Oxybuttersäure 131. — 29. Bild, von 
Aceton 833; Acetonurie 834. — 30. Blutalkalescenzbest. 155; Blntgefriers- 
punkt beim Typhus 203. 

— u. Hageaberg, J., 30. Hamsäureaussch. bei Diab. 856; s. a. Schreiber. 
Walger, E., 28. Behandlung von Typhus mit Reconvalescentenblut ^792. 
Waleakow, J., 29. Selbstschutz des Org. gegen Mikroben *933. 
Waleatowicz, A., 23. Mallein *673. 

Walker, J. Wall., s. Purdie, T. 

Walko, K., 28. Entgift. durch oxydirende Agentien 471. — 29. Eelixvergift. 

102. — 30. Jodbindungsvermögen des Harns *335. 
Wallace, G. B. u. Coshay, A. R., 28. Barmabsorpt. u. Abführmittel 354; 

29. *354. 

Waller, A. D., 25. Calorimetrie *423. — 29. Salze u. Nervenerregbark. 442. — 

30. Letztes u. erstes Lebenszeichen *601 ; elektrische Wirk, des Lichtes auf 
grüne Blätter 640. 

— u. SowtOfl, S. C. M., 26. CO2 u. Herzmuskel *477. ~ 29. Neurin, Cholin, 
Muskarin u. Nerven *442. 

Waller, J., 21. Milchanalyse 113. 

Wallersteia, M., 26. Fett bei der Keimung 674. 

Walliczek, Kurt, 27. Fettgeh. der Fäees bei Icter. neonat. *581. — 30. Stoff- 
wechselunters, bei Neugeborenen 397. 

Walthard, 25. Schutzwirk, des Mucins *637. 

Walther, 21. Fettsäuresynth. im Org. 32. 

Walther, A., 29. Sekretorische Arbeit der Bauchspeicheldrüsen 375. 

Walther, P., 21. Theorie der Labwirk. u. Blutgerinnung 131. 

Walther, Reinh. u. Schlossmann, Arth., 29. Desinfektion *884, *885. 

Walter, A. A., 27. Pankreas bei Fütterung mit Fleisch, Brot, Milch u. Säure- 
eingiessen *378. 

Walter, G., 22. Verh. des Benzoyltetrahydrochinaldins 59. 

Walter, H., 21. Ichthulin u. seine Spaltungsprodukte 19. — 24. Schwefel- u. 
Phosphorgeh. der Leber- u. Milzzellen 373. 

Walter, K., 26. Formalin als Desmfektionsmittel 928. 

Walter, P. A., 21. Verdauung von Labcasein 108. 

Walter, R. u. Schlossmaan, A., 28. Desinfektion mit Glycoformal *747. 

Walz, K., 29. Bactericide Eig. des Serums, Assimilationsvorgänge u. osmotische 
Störungen 959; natürl. Schutzeinrichtungen des Org. 960; s. a. Baum- 
garten, P. 

.Wang, Evvin, 28. Indikanbest. im Harn 309 ; 29. 324. — 29. Fütterungsversuche 

'. mit Indol 129 ; rothbraune Farbstoffe bei der Indikanbest. 324. — 30. Indikan- 
uiie 907; s. a. Johannessen, A. . 



Wangh. — Weber. 249 

WBUgkr A., 29. Yerwendung von Enzymen bei der Keimung *859. 
Waoluya, J. A., 21. Adepalmitinsäure in der Butter 148. 
WantlQr, G., s. Henseval, M. 
Ward, H. M , 23. Wirk, des Lichtes auf Bac. anthracis *638. 

— u. Green, J. R., 29. Zuckerbacterium 872; s. a. Frankland, P. F. 
Wardeil, J. H., 21. Hamstoffbest. *161. 

Warfvinge, F. W., 22. Vergiftungen *499. 

Warington, R., 23. Chemie der Bacterien *631. — 29. Stallmist u. Denitri- 

^ fikation 890. 

Warlich, H., 23. Calciumoxalat der Pflanzen *439. 

Waraecke, C, 30. Hamsäurebest. 327. 

Warner, C. D., 24. Elektrische Kulturen 505. 

Warnier, L, A., 29. Kaffee 629. 

Warren, F. W., s. Griffith, A. B. 

Warren, J. W., 24. Ptyalogen 328. — 27. Milch gerinnendes Ferment in der 

Magenschleimhaut 276; s. a. Latimer, C. W. 
Warren, R., s. Pembrey, M. S. 
Warren, W. H., s. Jackson, C. L. 
Warrington, M. R. u. Demonssy, M. E., 30. Basische Konstituenten der 

Ernte 647. 
ll^arschaner, E., 30. Stoffw. bei Osteomalacie 620. 
Wartapetow, E., 26. Hamsäurebest. 354. 
Wartha, B., 21. Frauenmilch 105. 
Washbonrn, J. W., s. Haidane, J. S. 
Washbnrn, s. Eyse. 

Wasileff, 22. Nährwirk, roher u. gekochter Milch 162. 
Wasmnth, 25. Schwerverdaulichk. der Kuhmilch beim Säugling *196. 
Wassermann, A., 22. Immunität u. Giftfestigung 656. — 23. Choleraimmunität 

718. — 24. Diphtherieantitoxin aus der Milch immunisirter Thiere 843. — 

25. Persönliche Disposition u. die Prophylaxe gegen Diphtherie 673. — 

26. Immunitätslehre 960. — 27. Gonococcenkultur u. -Toxin 865; P^enim- 
therapie vermittelst antitoxisch u. bactericid wirkender Serumarten 904. — 
28. Gonococcengift *775; künstl. Immunität *784; Seitenkettenimmunität 
*783. — 29. Pneumococcenschutzstoffe 943. — 30. Eiweissstoffe verschie- 
dener Milcharten 290; Serumtherapie 1014. 

— u. Proskaner, B., 21. Toxalbumine der Diphtheriebacillen 489. 

— u. Takaki, T., 28. Tetanusantitox. Eig. des Central-Nervensystems *784; 
s. a. Brieger, L., Ehrlich, P., Pfeiffer, R. 

Wassilieff, N. J., s. Bogomolow, Th. J. 

Wassilieff, W., 23. Pharmakol. u. Physiol. des Pankreas 305. 

Wassiljew, N., 26. Eiweissbest. im Harn 376. — 27. Harneiweissnachw. 316. 

Waters, H. J., Caldwell, W. H. u. Weld, R. J., 26. Nahrung, Milch- u. Butter- 

• Produktion *708. 

Watjoff, S., 27. Fettgeh. des Blutes bei Nierenkrankh. 135. 

Watson, Ch., 29. Harnsäure u. Gicht 159; s. a. Loveland. 

Watth-Sen;, 29. Diazoreakt. ^814. 

Wauters, J., 24. Butterprüfung 191. 

Wanters, W., 29. Bactericide Subst. u. Leukocyten *931. 

Wawilow, 25. Fasten u. Stoffw. *450. 

Wavenbnrg, G. van, 25. Pyogenität des Streptoc. erysipelatos 655. 

Weber, A., 30. Bacterien der sterilisirten Milch 309. 

Weber, H., 23. Nachw. von Blut im Magen- u. Darminhalt 267. 

Weber, H. A., 21. Tyrotoxin *4o7. — 22. Speichel Verdauung u. Antiseptica 
244. — 26. Verb, der Theerfarbstoffe bei der Verdauung *385. — 27. Theer- 
farbstoffe u. Verdauung 37 1 . — 28. Wurzelknöllchen bei Wasserculturen 750. 

— u. Mac Pherson, W., 25. Essigsäure u. Rohrzucker *50. — 26. Saccharose- 
best. 62. 



250 Weber. ^ WeUI. 

Weber, K., Pott, R. n. Tollens, B., 27. Formaldehjd n. Hamsanre 74. 

Weber, Ose, 22. Methylsaccharin *59. 

Weber, P. W., 30. Acetoanilido- u. FormanilidoessigsAiire 89. 

Weber, R., 23. Samenproduktion u. Mineralsioffmengen des Holzkörpers der 
Buche 437; Aschenanal, von Lärche, Espe etc. 448. 

Wechsler, M., 23. Trennung der flüchtigen fetten Sänren *65. 

Wedemeyer, K., 29. Künstl. Verdauung von Futtermitteln 774; s. a. Arnold, C.^ 
Kellner, 0. 

Weems, J. B. u. Bonska, F. W., 30. Gewichtsvermehrung der Butter 224^ 
Wassergeh. der Butter 283. 

Wefers, 0., 30. Chloralamid *87. 

Wegele, K., 30. Pankreon *627. 

Wegeli, E., 25. Diab. mell. im Kindesalter *533; 26. *812. 

Wehmer, C, 21. Oxalsäurebild, in Pilzen ♦336; 22. *415. — 23. Fehlen von 
Oxalsäure in Frühlingsblättem *439; Löslichk. des Oxalats der Pflanzen 489; 
Stellung der Citronensäure im Stoffw. ^440; Gitronensäure durch Gähmng 
♦629. — 24. Citronensäuregährung 707. — 26. Verflüssigung der Gelatine 
durch Pilze *895. — 27. Citronensäure bildende Pilze *b01; antisept. VerL 
der Benzoö- u. Oxybenzoösäuren *821. — 29. Gifte u. Hefe *861. 

Wehmeyer, E., 30. Wirk, von CO auf Astacus- Muskeln 578; s. a. Bene- 
dicenti, A. 

Wehnert, H. u. Emmerliae, A., 29. Kartoffeldüngung 642. 

Wehreapfeaaig, Paul, 27. wirk, des Cyanzinkcyankaliums *76. 

Wehrlin, G., 30. Pepsinsorten 377. 

Wehrmaaa, C, 27. Toxische u. antitoxische Eig. des Blutes u. der Galle des 
Aals u. der Vipern *882. — 28. Schlangengift 444. 

Weiball, M., 23. Milchanalyse 183. — 24. Spec. Gew.-Best. geronnener Milch 
225. — 27. Fettbest. in Rahm 237. 

Weicker, H., 30. Curarewirk. *96. 

Weidet, H. u. Niemilowicz, L., 25. Thiazolderivate aus Harnsäure 64. 

Weideabaam, Jos., 23. Glykogenbest. 341, 342; 29. 412. 

Weidenfeld, J., 24. Albuminurie *630. — 27. Schale der Hühnereier 505. 

Weiderer, F., 30. Leukocytengeh. u. schweisstreibende Mittel 187. 

Weigel, E., 30. Orthoamidophenol 89. 

Weigert, R., 30. Aetherextrakt des Blutes bei der Digestion 212. 

Weigl, G., s. Tschirsch, A. 

Weigle, Th. u. Mericel, S., 25. Formalin u. Milch 228. 

Weigmann, H., 22. Milchconservirung 161. — 24. Wassergeh. der Butter 190; 
Cholerabact. in der Milch 198 ; Milchbacteriol. 199. — 25« Melassetorfifatter 
bei Milchkühen 193, 476. — 26. Bacteriologische Forschung auf müchwirth- 
schaftlichem Gebiete 314; Käsereifung 320. — 27. Butteiaroma 289. — - 28. 
Bacterien der Eäsereifung 227; Sesamfütterung u. Baudouin'sche Beakt. 
246; Milchsäurebacterien u. Eäsereifung 260. — 29. Milchfett beim Eftse- 
reifen 230; Milchsäurebacterien des Molkereigewerbes 274; Käsereifang 282. — 
30. Milchsäurebact. des Molkereigewerbes ""242; Milchsäurebact. u. Eäse- 
reifung *242. 

— u. Backe, A., 28. Milchfett u. Käsereifung *228. 

~ u. Henzold, 0., 30. Fütterung u. flüchtige Fettsäuren der Butter 275. 

— u. Ziro, G., 23. Seifige Milch u. die Herkunft der Milchbacterien 225. — 
24. Cholerabacillen im Käse 255. 

Weijde. A. J. von der, 28. Chylurie *682. 

Weil, Em., 30. Variolaleukocytose *138; s. a. Achard, Ch. 

Weil, Jos., s. Czapek, Fr. 

Weil, R., 30. Solaninbild. in Kartoffeln 940. 

Weilandt, M., 22. Verb, von Butter u. Margarin gegen Farbstoffe 155. 

Weill, L., 28. Fieber 486. 



Wein. — Weiss. 251 

WeiOy £.> 28. Erkennung von Margarine n. ihre Unterscheidung von Natur- 
butter 219; wie soll die Milch genossen werden? 239; Erkennung der Echt- 
heit von Butter u. Butterschmalz 244. 

Weinberi;, M., 28. Seroreakt. bei Typhus *791; s. a. Le Roy, A. des Barres. 

Weinres, H., 30. Wirk, von Enallnatrium 84. 

Weinbart, P., 27. Elektrolyt. Nachw. von Pb im Harn 326. 

Weinland, E., 30. Verdauungssekrete im Magen der Rochen "^524. 

Weinlaad, Ernst, 29. Verh. des Milchzuckers im Darme u. Org. 382; Laktase 
des Pankreas 384; 30. 387. — 30. Glykogenbild. nach Galaktoseftttterung 449. 

Weifllaad, 6., 24. Chem. Reizung des Flimmerepithels "^420. 

Weifllaad, W., 21. Antagonist. Verb, von Jod u. Salicylpräparaten *899. 

Weiflschenk, Arth., s. Tafel, Jul. 

Weinstein, V., 29. Mundspeichel u. Verdauung *342. 

Weintrand, W., 22. Stickstoffumsatz bei Lebercirrhose 556. — 23. Stoffw. u. 
Therapie bei Diab. mell. 561. — 24. Pankreasdiab. bei Vögeln 661; Aussch. 
von Aceton, Oxy butters. u. Diacets. bei Diab. 663; Lävulins. u. Acetonurie 
664. — 25. Aussch. von Harnsäure u. Xanthinbasen durch die Fäces 308; 
Hamsäurebild. beim Menschen 482. — 26. Harnsäureentstehung beim Säuge- 
thier 747; Harnsäure im Blute u. Gicht *821. — 28. Stoffwechselversuche 
bei Pankreaserkrankungen *504. 

— u. Laves, E., 24. Respir. bei Diab. mell. 481; bei Diab. nach Pankreas- 
exstirpation 482. 

Weinwarm, S., 21. Milchfettbest. 111. 

Weinzirl, J., s. Russell, H. L. 

Weis, Fr., 30. Coagulirendes Enzym in Gerste 233; proteolyt. u. coagulirendes 
Ferment im Malz 929. 

Weisbecker, 28. Serumtherapie gegen Pneumonie *789. 

Weiser, J., s. Tan gl, F. 

Weis^erber, G., 26. Respirat. in CO^-reicher Luft u. Blutgase 592. 

Weiske, H., 21. Einfl. saurer Mineralsalze auf die Knochenzus. 289; Einfl. der 
Beigabe von Salzen zum Futter auf die Knochen u. Zähne 289. — 22. Einfl. 
des vermehrten oder verminderten Futterconsums sowie der Salze auf die 
Verdauung u. Resorpt. 480; Verdaulichkeit des Futters unter verschiedenen 
Umständen u. bei verschiedenen Thieren 480. — 23. Einfl. einmaliger u. 
fractionirter Nahrungsaufnahme 459; Brodfrage 507; Verdaulichk. u. Nähr- 
werth der Cerealien 531 ; Verdaulichk. von Hafer u. Einfl. der Haferfütterung 
auf die Knochen 532; Bedeutung von Asparagin für die Ernährung 537; 
Ersatz des Kalks durch Strontian im Org. 540; Zus. der Skelette von Thieren 
gleicher Rasse aber versch. Grösse 540. — 24. Nahrungsmittelfermente 505 ; 
Darminhalt beim Kaninchen nach verschiedenen Zeiten der Nahrungsauf- 
nahme 620; Galciumphosphat als Futterbeigabe 625; Knochen u. Zähne wil- 
der u. zahmer Kaninchen 523; Wirk, der Beigabe von Ca-, Sr- u. Mg-Car- 
bonat zum Futter auf das Skelett 524 ; Wirk, eines Futters mit sauren Eig. 
526 ; Verdaulichk. der Pentosane 528. — 27. Verluste der Futtermittel beim 
Aufbewahren 717; Aufenthaltsdauer des Futters im Darm beim Kaninchen 
725; Einfl. der Nahrungsentziehung auf die Organe, besonders Knochen u. 
Zähne 726; s. a. Gabriel, S., Wicke, A. 

Weispfeflfliff, G., 30. Zus. der Frauenmilch 216. 

Weiss, 23. Fettbest. in der Milch 185, 186. — 26. Butterprüfung 301. 

Weiss, Fr., 27. Jodgeh. der Schilddrüsen in Schlesien 474. 

Weiss, Franz, 25. S^these der Mercaptursäuren 66. 

Weiss, G., 27. Registrirapparat für Gewichtsvariationen *571; s. a. Car- 
vallo, J. 

Weiss, H., 30. Bedeutung der Verdünnung des Harns bei den Proben auf Ei- 
weiss, Zucker etc. 332. 

Weiss, Hans, 30. Furfurol 85. 

Weiss, Hugo, 27. Pilzvergift. *751. 



252 Weiss. — Wereschtschagio. 

Weiss, J., 22. Mikrochemie des Blutes *93. — 28. Hamsftorebad. 571; Bild. 
voD Zucker aus Fett 615. — 29. Hamsäurebild. 581; Behandlung der hania. 
Diathese 725; s. a. Kühn au, W. 

Weiss, Jul., 26. Serumtherapie bei Gelenksrheumatismus *948. 

Weiss, K., 30. £iweissstoffe der Leguminosensamen 40. 

Weiss, Maur., s. Harries, C. 

Weiss, Otto, 26. Blutseruminiektion *137; 27. 211. — 28. Abspaltang von 
Kohlehydrat aus Eiweiss 17. 

Weiss, Siegfr., s. Goldberger, M. 

Weiss, Th., s. Käst, A. 

Weissbecker, 27. Heilserum gegen Typhus, Scharlach, Pneumonie *870 ; Serum- 
therapie *870. 

Weissbeifl, Siegfr., 29. Nähroräparate *593. 

Weissbers:, J., s. Eng 1er, C. 

Weissenberf, H., 27. Denitrification 862. 

Weisseafeld, 29. Bacterien in Butter und Milchprodukten 227. 

Weissensteifl, K., 30. Wirk, von Nitrobenzol auf Blut 125. 

-Weissiager, Otto, 28. Wirk, metallischen Eisens auf den Org. ^^494. 

Weisz, I, 27. Höhenklima u. Hämoglobinbild. 213. 

Weithoener, G., 30. Coma diab. mit Hämoglobinurie u. Anurie *865. 

Welander, Ed., 23. Absorpt. u. Aussch. von Hg *75. 

Welbel, B. u. Zeisel, S., 25. Best, des Furfurol aus Pentosen etc. *48. 

Weld, J., 8. Hayward, H. 

Welemiasky, F., 25. Leuchten bei Choleravibrionen "^605; s. a. Basch, K. 

Weliamowitsch, W. F., 29. Tolokno, Nahrungsmittel aus Hafer *593. 

Wellberg, J., 26. Diab. u. Glykosurie *812. 

Weller, H., 25. Milchfettbest. 215. — 27. Vork. von Alkohol in der Milch 233; 
abnorme Vollmilch 245. 

Wellmaaa, 0., s. Szontagh, F. 

Welp, F., 30. Wirk, von Quecksilbercyanid 84. 

Weite, Eug., 25. Verschimmeln des Brodes 451. 

Weadel, W., 30. Narcetophenylhydrazon 94. 

Weadelstadt, H., 24. Entfettungscuren mit Schilddrüsenfütterung *422. — 29. 
I Wirk, des Alkohols auf die Respirat. 559. — 30. Phenylschwefelsäure im 
Harn bei Troponaufnahme 394. 

— u. Bleibtreu, L., 22. Volumen u. Stickstoffgeh. des einzelnen rothen Blut- 
körperchens 121. — 24. Zus. pathol. Blutes 146. — 25. Stoffw. bei Schild- 
drüsenfütterung 369. 

Weader, Neum. , 21. Einfl. inakt. Subst. auf die Drehung von Traubenzucker 
34; Zuckernachw. im Harn *165; 22. *191. — 23. Zuckerbest, mittelst 

. Methylenblau 256. 

Weadriaer, Berth., 28. Neuenahrer Sprudel u. Magenverdauung *832. 

Wendt, G., 23. Protoplasma *484. 

Went, F. A., 26. Schwefelstoffkohlenbild. durch Schizophyllum *895. 

Weot, F. A. F. C, 28. Chem.-physiol. Unters, über Zuckerrohr 523. 

Wenzel, Fr., 24. Synth, des Kynurins *66. 

Wenzell, W. T., 24. Basen aus Bacterienculturen 746. 

Werbitski, M., 26. Blut nach Gallengangunterb. *136. 

Werder, J., 29. Fettbest. in Butter nach Gerber 215. — 30. Hg-Best. im Harn 339. 

Werenskiold, F. H., 24. Rapskuchen 520. — 25. Rennthiermilch 200: Raps- 
kuchen ^476; norwegische Wurzelfrüchte *480. — 26. Laub als Futter 708.— 
27. Norwegische Wurzelfrüchte 608. — 28. üebergehen der Reakt. des 
Baumwollsamenöls u. Erdnussöls in die Butter 219. — 29. Futterpflanzen 

. 771; norwegische Wurzelfrüchte 773. — 30. Analys. norwegischer Gerste 650. 

— u. Solberg, E., 24. Norwegische Futtergräser 518. 

Wereschtschagia, W. u. Nosenko, S., 24. Einfl. des Traubenzuckers beim Ge- 
sunden 551. 



Werigo. — White. 253^ 

WeriffO, Br., 21. Hamack's aschefreies Albumin IB; Pentamethylendiamin 

in rankreasinÄisen 274. — 22. Wirkung des Sauerstoffs auf die KohJensäure- 

aussch. 389, 390. -> 28. Gasiinekt. in die Gewebe *465; Immunität des 

Kaninchens gegen Milzbrand *7»1. 
Wermischeff, 25. Essigsäure bildende Mikroben *603. 
Werfler, F., 24. Darmlänge bei Orthopteren *437. 
Werner, Georg, 27. Ammoniakvergift. *750; 30. *880. — 30. Chemotaxis der 

Leukocyten 137. 
Werner, H., 30. Vegetarismus *621. 
Wernicke, E., 23. Diphtheriebac. u. Serumtherapie 704. — 26. Vererbung der 

Diptherieimmunität 942; s. a. Behring. 
Wernigk, A., 30. Veränderungen des Org. bei Urämie *619. 
Wertheimer, E., 21. Aussch. der in das Blut eingeführten Galle 278. — 22. 

Cirkulation der Galle *313. — 24. Absorpt. durch die Lymphgefässe *116; 

Aussch. des grünen Pflanzenfarbstoffs durch die Galle 369. — 25. Einfl. der 

Abkühlung auf die Nierencirkulation *422. 

— u. Delezenne, C, 25. Durchgang anticoagulirender Subst. durch die Placenta 
*350. — 30. Kalte Uebergiessungen u. Hautcirkulation *564. 

— u. Lepage, L. , 26. Resorptionswege der Galle in der Leber *451. — 28« 
Resorpt. u. Aussch. von ßilirubin 373. — 29. Wirk, der Ligatur von Duct. 
choledochus u. thoracicus 395. — 30. Reflektorische Association von Pankreas 
u. Dünndarm *385; Innervation des Pankreas *385; Chloral u. Pankreas- 
sekretion 385; Pankreasreflexe u. Anästhesie 385. 

Werther, M., 22. Pepsinweine 252. 

Werthmann, J. L., 30. Stoffw. hungernder Kaninchen 621. 

Wesbrook, F. F., s. Hankin, Hardy, W. B. 

Wesenberi:, G., 26, Milchfettbest. 254. — 28. Fleischvergift. *777. — 30. Diazo- 

reaktion *871. 
Wesener, Fei., 21. Lehrbuch der ehem. Untersuchungsmethoden zur Diagno- 
stik *404. 
Wesener, J. A, 29. Köppe*s Theorie der Säurebild, im Magen 365. 
Wessling, B., 30. Entzündungsfrage *138. 

Westberg, Alex., 22. Schwefelkohlenstoffvergift. *500 ; 30. *880. 
Westermeler, N., s. Lubanski. F. 
Westphalen, Fr., 27. Fe-Nachw. im Org. *577. 
Wetoschnikow, 24. Bäder u. Fettassimilation ^^36. 
Wetscherkewitsch, A., 28. Einfl. der Kolanuss auf die Respirat. 464. 
Wettendorf, 30. Einfl. des Durstes auf das Blut 148. 
Wetzel, G., 29. Spaltungsprodukte des Conchiolins 6; Eiweisskörp. der Seide 

32. — 30. Blut nach Muskelthätigk. 214; org. Subst. der schalen von 

Mytilus u. Pina 549. 
Wewiorowsky, A. A., 27. Serotherapie bei Syphilis 934. 
Wey, E., 30. Papam 381. 
Wey, Hect. van der, 26. Leukämie 775. 
Weyde, A. J. van der, 26. Chylurie 826. 
Weydemann, H., 26. Thier. Gummi aus Ei weiss 10. 
Weyert, F., 21. Ueberg. des Blutzuckers in die Körpersäfte *72. 
Weyl, E., s. Gilbert, A. 
Weyl, Th., 21. Chemie des Tuberkelbacillus 482. — 22. Milzbrandimmunität 

620; s. a. Erlwein, G., Pictet, R., Schulze, M. 
Wheeler, H. J., Tucker, G. M. u. Hartwell, B. L., 28. Wirk, des Kalks auf 

den Boden 556. 
Wheeler, P., 28. Fütterungsversuche mit Hühnern *565. 
White, W. Haie, 22. Best, der spec. Wärme bei Thieren 383. — 24. Behandl. 

von Chlorose mit Salzs. 644; Lävulose bei Diab. 648. — 26. Oxalsäure- 

— Vergiftung *830; s. a. Haidane, J. J. 

— u. Hopkins, F. G., 30. P- u. N-Aussch. bei Leukämie 773. 



254 Waift*. — WU&nfc. 

WUte. ^'. o. Sfrigfi. £. :.. Jt. SciiFw. b«L foran« Endübmis M3; s. a. 

WWtficM, Anh.. 24. 'Unamir -ieä MukdL» i>:<. 

WiciHttaa« A.. 29. Krv^tallf ormäii ier All)nTnfne I>5. 

Widt L.. 2i. Himar.iicr:- ■!:>. — 24- ?hjüoL WiA warmer Blder *4». - 

2f. N*rv.>at» EQ:i»r.rL* •■.>'. 
~ a. Wdslie. H. . 25. Eind. ier F'^ci- o. Sciz^ebeümbe aof die Aoänütziiiig 

•474 : K irbL-^k-^rnknürira i. 5ai:inr-i:zec 4T-L — 21. Einfl. einer Fett- oder 

.Stärke oei^ah-^ auf -i.^ A iszil::zuz:z ^.7. — 27. £iii± der Fettbei^be anf die 

Aiiänitzaiii 72« j. 
Wickida. E..'21. Pizmriit^rL -i^r 3£ij oO;i 

Wiczkowski, J.. 2S. Vernilmi^ von Ma^ii- n. Dänufimkdoa 329. 
WidJl, F.. 27. .Sero^iiAznori 'i^ Tvpao:* •^ö»:-: 2Ä. •Tt^l. — 2f. HTpoazo- 

turie o^. — ü. Ni»?renfankt. b«?i (Trlmi«» •3*21. 

— n. Ngfcdcofti 27. ImTnanisiri?!!«!'* o. azzIntiiLirende Eüe. *$89. 

— n. RlTUt, lt. Plearaerz^ä^ •^77, •:?7"^: HTdrocel«iÄäasigk. •877. 

— n. Sicard. 2i. Azglntmiranz *SV^. — 27. ^nxmdiag&oe&k *S89: Agglnti- 
nation bei Kaltblütler "S^Ö. 

— , Sicard a. .Hoaod, ü. Penneabilirät der Meningen 470. 

— , Sicard a. RaTaat. ü. Ervo<kopie der Cerel^oispiiialftfiaBigk. 468: Cyto- 

dia^ostik der tuberculösen Menineiris *101'>. 
Wideaauaa, lt. Daaer der Graber- Wi dal'schen Reakt. 1015. 
Widaua, 0.. 2i. Hvdroxvtheijphvllin 70. — 3t. UsniiLsäare •664. 
Widtsoe, A. u. Stewart« 'J.. 2f. Luzerne •^?«. 
Widtsoe, J. A. a. ToliCflS. B.. ü. Arabinose. Xyloee n. Fukoae av Tragant 

*68: Reakt. von Methylfurforol u. Methylpeiitöean«! •TS. 
Wiederauoa, F.. s. Liebermann. C. 
WiepBaoa, D.. s. Prior. £. 

Wider, A. u. Hartlcb, R.. 36. Salzsäure n. Assimilation 641. 
Wieaer, 24. Vibrioneninfektion per os *^>. — 27. Best, des Butterfettes 289. 
Wieaer, E.. s. Gruber. M.. Kratschmer. F. 
Wieaert H.. 25. Salzsäurebest. im Magensafte 277. 
Wieaer. Hugo. 26. Glycocoll als intermediäres Stoffwechselprodukt. 576. — 

2f. Zers. u. Bild, der Harnsäure im Org. 711. 
Wiesaer, J.. 22. Elementarstruktur u. Wachstbum ^6 ; Rasskohle als Lnngen- 

pigment •^4>$. — 25. Lichtintensität u. Gestaltnngsprocess der Pflanzenorgane 

462. — 2f. Keimung der Samen Ton Viscum alb. 613. 
WiesslMer, 0., 36. Wirk, metallischen Fe auf den Org. •ÖOS. 
W||ahon, J.» A., 2i. Antistreptococcensemm 947. 
Wi|8, J. J. A., 28. Hnblsche Jodadditionsmethode •55. 
Wiickens s. Rumpf. 

Wilczewski, Paul, 21. Magendrnsen bei Vögeln •214. 
Wild, M., 36. Blut bei Schwangeren u. Wöchnerinnen •150. 
Wild, W., 8. Engler, C. 

Wilde, H.. 26. Atomgewicht des Argon u. Helium •IIS. 
Wileatschil^ M., 25. Auswanderung farbloser Blutkörperchen *120. 
Wiley, H. W., 23. Extraktionsapparat ♦78; Honig der Aphis ♦393. — 27. Hu- 
mus u. N-Geh. des Hafers 595; Schimmelpilze u. Hafer 808; Fermente u. 

Ackerbau •826. — 29. Abscheidung von Protelnsubst. o. Fleischbasen durch 

Cl u. Br »S. - 36. Sukrose 73. 

— u. Bigelow, W. D., 28. Bombencalorimeter •466. 

— u. Ewell, E. E., 24. Laktosebest. in Milch 277; Aciditftt n. Nitrifikation 
•903. 

— u. King, W. H., 28. Stärkebest. *82; Löslichk. der Pentosane ♦82. 
Wilfarth, H., 23. N-sammelnde Pflanzen •445. — 28. Bodenanalyae ♦557. — 

29. Nährstoffaufnahme der Zuckerrübe 600. 



WUhclm. — Winter. 255 

Wniiellll, F., 30. Goffeonwirk. *89. 

WiHEeflS. M., 22. Fütterungsversuche anf nordamerik. VersnchBstationen 425; 

8. a. Adametz, L. 
Will A. 8. Tschirch A. 
Willi B.!y 27. Ungeformter Eiweisskörp. der Bierhefe *805. — 28. Gährung ohne 

Hefezellen 717; Proteolyse durch Hefen 719. 
Will, W. u. Leoze, F., 28. Nitrirung von Kohlehydraten *78. 
Willach, J., 30. Ghloralamid *87. 

Willcox, W. H., 25. Buttersäurebest. 189; s. a. Wood, J. T. 
Wilideiiow, Clara, 23. Peptische Caselnverdauung 16. — 28. Lysorsäure 94. 
Wille, R., 29. Alimentäre Glykosurie u. Pankreasaffektionen 802. 
Willen, L., 27. Acetonnachw. u. Best, im Harn 327. 
Willerdinr, J., 27. Hamburger's Blutkörperchenmethode 127. 
William, J. A. M., 22. Salicylsnlfosäm*e zum Peptonnachw. 3. 
Williams, Eath. J., 27. Zus. gekochter Fische 589. 
Williams, W. 0., 27. CO^ der Atmosphäre 592. 
Williamson, R. T., 26. Phenylhydrazinprobe 332. — 27. Blut bei Diab. *731. 

— 28. Diab. mell. *666. — 29. Zuckernachw. im Harn *292. 
Williamson, S., s. Purdie, Ph. 

Willis, H., 26. Wirk, von Speichel u. Magensaft auf Bacterien 896. 
Wilms, J., 29. Einfl. des Wassergeh. u. NährstofEreichthums des Bodens auf 

die Kartoffel 601. 

— u. Seelhorst, C. v., 28. Wassergeh. des Bodens u. Trockensubst. 521. 
Wilson, J. Arth., 21. Darst. von Diastase ^^454. — 22. R eicher t'sche Methode 

für Butter u. andere Fette 154; s. a. Enowles, J. 
Wiman, A., 27. Legumin 21. 
Wimmer, 0., 30. Piperonal 88; s. a. Mecke. 
Winbenf, H. L. 0., 24. Fütterungsversuch mit Diffusionsrückständen *519. — 

30. Fütterungsversuche mit Bend-Or-Kuchen 230, 685. 
Winckler, Ax., 29. Gasbäder u. Gasinhalationen *534. 
Winckler, P., 21. Blut bei Geisteskranken ^^69. 
Windans, A., s. Autenrieth, W. 
Windisch, Karl, 28. Margarinekäse 226. — 30. Fettveränderung beim Reifen 

dies Käses 315. 
Windisch, R., 29. Fettbest. in Milch 250. — 30. Kalkhydrat u. Keimung 642. 
Windisch, W. u. Schellhorn, B., 30. Eiweissspaltendes Enzym der gekeimten 

Gerste 971. 
Wing, H., 25. Fettfütterung an Milchkühe 475; s. a. Roberts, J. P. 
Wingler, F., 30. Spaltung der Hippursäure im Org. 92. 
Wingrave, W., 28. Amylolytische Fermente 722. 
Winkler, Ferd., 26. Amylnitritwirkung *830. — 27. HCl-Nachweis mittelst 

a-Naphtols 399. — 30. Fe-Aufnahme aus Fersan *605. 

— u. Fischer, Isid., 23. Anwendung des elektr. Stromes bei Untersuch, der 
Sekrete 545. 

— u. Stein, Konr., 29. Jedipin zur Funktionsbest. des Magens 368; s. a. Berg- 
grün, E., Jolles, A., Jolles, M. 

Winkler, L. W., 21. Löslichk. der Gase in Wasser *48. 
Winogradsky, S., 22. Bild. u. Oxyd, der Nitrite bei der Nitrifikation 606. — 
23. N-Assimilation durch Mikroben 668; 24. 770. 

— u. Omelianski, W., 29. Org. Subst. u. Nitrifikationsmikroben 914. — 30. Org. 
Subst. u. Nitrifikationsbakt. *957. 

Winoknrow, J. J., 21. Saccharin u. Fettassimilation *28. — 29. Diazoreakt. 

bei Kinderkrankh. *815. 
Winsaner, F., 30. Einw. venp^l f Distomnm 513. 

Winteler, L., 22. KreJalanf i 
Winter u. Lesago, 21. 






'lilfU'j- .M 






'^ 






2lL - szrzLk.— •?■ . -:rr?i 



— iM. Ä-ri'i^-JL '^ ^- : TT -jzj 



. ' ' •■ ■ / '> '.'-'. ...-^ " — 24 rrfiii :>=^ '-b* rli- 

. ' 'A : .".-. --..-: r ..;■_;•.."•:.- '"4 Ztrz: :.rj-z.TZ. 'AzjLzj-.'.-y 

< : .'•.;.-?'. 24 - ': - 27 r-i-Lr^rr Zr :•?.-: l-ffririirr 
/ . * .^ '.. 2* •• <'■ rii.:.^- S:..fr lir J:li-r i-ri 2« ll. 

»/ -*•••/»> jft .jO '.'..';. '. . .'. . ■ : ;•. *.'. ' ■ -'. 

»' -»/*<* ' 1*9 ' : '■.: >."• "/;> 

^» s t,f^ 2 { / . ;. .'. . .'. i? • K «: . : 4 •:. . "= .hr >'-r>r?:. 77 

• - •. •■:...".'. ;-f* .iVt<:^\',u •:i74.' 
»/,/i*i»ij/ .: f.^. ' !...-'.:nUU. von Hau'h^as-jn u. SO. f^ PfÄr_Zrii 52f. 

fOf^ttiy^f i'.'i., 2h. Uiiiii <l«- . ift-Huiiiltn ii. an Pneumonie erkrankt-en Pferdes 

. ■■/. 

^/i'>ifi//h«tjr.i-ri )f /, 24. );i .«•i.5lofl't:»rriiiiiuriir *10>'. 
fht"i*U t JO '.il ..hiiwiiK. I,«.i 'ralmkraiichern *96. 

^/i»»*. ; 10 M.l'.ii.(..i,n. A.Mjir II. Knfi.slauf *147. 

fnni,,,U\nK»i, Ii, .10 Muiiolinwiik. ♦07. 

'^""" ' '' Hl I ilii.ihiiii vdii Kiwfisslösungen durch thier. Häute ^33 

//»••!..,»,. pj I» MI \iiii.(r 11 liliihinirk ♦147. 

*f/ihluf>.U'/ '. /I /,. : .Ir. Illiili-s liii Wärmestich 80. 

fniimit'i I /<! !.M. I M, I, ,|,.,- Kuh-, Frauen- u. Ziegenmilch '^*<7 

'/|MiM,,#|. «1 /J Mil. I,wi,||,.,rli. MtMI. 

'/ni#.ii|. II ,,., .M iImiiiwiiih- l)iailH>s«> u. Piperazin *557. 24 Lvcetol 

• •»', l|.l|.' •■I/Hll 'I..'|| ' ■ 



Wladimirow. — WoU. 257 

Wladimirow, J., 24. Milch u. Diphtherie 814 

Wlaeff, Gr., 30. Hefe in einem Uterussarkom *952; anticelluläres Serum 1012. 
Wörner, E., 28. Kreatin u. Kreatinin im Muskel u. Harn 129. — 29. Kreatinin 
94; Hamsäurebest. 311; 30. "^327. 

— u. Thierfelder, H., 30. Zus. des Gehirns 478. 

Wohl, A., 23. Abbau des Traubenzuckers *48. — 29. Abbau der Arabinose 72. 

— u. List, E., 27. Abbau der Galaktose *61 ; 28. 78. 
Wohteemnth, 21. Kali chloricum-Vergiffc. *400. 
Wohigemuth, Jul, s. Bendix, E. 

Wohlmaiin, Leop., 21. Salzsäureproduktion beim Säugling 234. 

Wohltmana, 29. Nährstoffbedürfhiss der Kulturpflanzen 643. 

Woiflowitsch, 21. Carcinomatöser Magensaft *209. 

Wolf, F., 8. Heck er. 

Wolf, H., 30. Indigurie 870. 

Wolf, Heinr., 27. Säuglingsnahrung *591. — 29. Diazoreakt. *813. 

— u. Friedtaag, Jos, 28. Magenverdauung *327. 
Wolf, J-, 30. iSalzsäurebind. bei Eiweissverdauung 11. 

Wolf, Kurt, 24. Saprokresol *715. — 29. Denitrifikation u. Gährung *887, 892; 

s. a. Thiele, H. 
Wolf, Otto, s. Kreis, H. 
Wolf, S., 26. Stoffwechselprodukte von Staphylococcus u. Pneumococcus 934. 

— 29. Agglutination bei Coli u. Proteusgruppe 945. 
Wolf, Wilh., 29. Cu- u. Zn-Salze u. HämoglobinbUd. 154. 
Wolff, Alb., 28. Lieben'sche Acetonreakt. *96; 29. 293. — 30. Acetonreakt. 

des Harns *332. 
Wolff, C. H., 25. Mohr-Westphal'sche Wage in der Milchanal. 180. 
Wolff, E. u. Elsealohr, J., 22. Wiesengras u. Pressfutter 475. — 23. Einfl. von 

NaCl auf die Verdaulichk. des Futters 534. 
— , Kreozhage, C. u. SIeglla, 25. Pferdefütterungsversuche über Verdauungs- 

u. Arbeitsäquivalent 531. 
— , Mayer, J., SIeglia u. Kreozhage, 26. Hammelfütterungsversuche, Einfl. von 

NaCl 805. 
Wolff, F., s. Tacke, B. 

Wolff, Felix, 25. Einfl. des Gebirgsklima *119. 
Wolff, H., s. Herzfeld, A. 
Wolff, Heinr., 24. Amidoguanidin u. Zuckerarten *46; 25. *47. — 25. Dextrose- 

benzhydrazid *50. 
Wolff, J., 29. Analyse der Cichorie 628. — 30. Methylalkohol in Früchten 656. 
Wolff, Ludw., 27. Magenspülungen bei Magenkrankh. *376. 
Wolff, 0., 30. Organe nact Chloralgebrauch *87. 
Wolff, P., 30. Kalkaussch. durch den Harn 836. 
Wolffensteifl, R., s. Bumcke, G. 

Wolffhardt, 23. Einfl. von Alkohol auf die Verdauung *262. 
Wolffifl, Alex., 24. Brotgährung *503. 

Wolfkowitsch , 0., 26. Wasser von Borshum u. Vichy u. Magenfunktion 384. 
Wolfsofl, G. E., 30. Nitropropioltablette für den Zuckernachw. 330. 
Woljanskt, S., 26. Bals. copaivae u. Ol. santali u. Magenfunktion "'385. 
Wolkow, A., 24. Hafer *517. 
Wolkow, M. u. Baumaaa, E., 21. Alkaptonurie 413. 
Wolkow, M. M., 21. Entstehung des Zuckers im Org. "^35. 
Wolkowitsch, A. N., 28. Magensaftabsonderung 327. — 29. Physiol. u. Pathol. 

der Magendrüsen 363. 
Woll, F. W., 21. Fütterungsversuche mit Milchkühen 117. — 24. Futterstoffe 
*517. — 27. Fettkügelchen der Kuhmilch *236; Pasteurisiren u. Sterilisiren 

von Milch u. Rahm 251. — 30. Milch der Guemsey-Kuh „Suke of Rosendale" 

217; s. a. Henry, W. A. 

Haly, Jahresberieht fiir Tbierchemie. Register zu Band XXI bis XXX. 17 



25S Wollny. — Wrigfac 

Wollay. R.. 21. Butterunteriuchung U^. — 24. Elektiiacho Ealtiiren 505; 
Transpiration *\vr Ptlinzrn .V«>. — 27. Wachsthumsfaktoren a. Produktionä- 
vrrni'">^en 01*7. 28. Bf häufelun^s- a. Kammkultur •543. — Zf. Verdunstungs- 
\i. Pr<^ilukti«ju.-Vf rmu^en «ler Ptiänzen 6<j:3 : Luffcfeuchtigk. a. Pflanzen wachs- 
thuni *^*}4: Eintl. ^teia^rn-l^-r L'ünzerm engen b«i Bftben a. Kartoffeln 641; 
Ai:kr=-rerile u. sfchweftlkohltrcatorif ?93. — 3i. Düngung mit grünen u. abge- 
«•TO^rnen Pflanzen »^7^. 

Wolowsku 2f. Uarnindikanb^^t. '*J*J6. 

Wolpert H., 26. CO.- u. Wa*seraussch. •596: CO.-GeL der Kleiderluft ♦596; 
Emri. «irr Lufttemptrratur auf ili»* Kespirat. bei starker Muskelarbeit 628. — 
28. Eind iler Luftoewirürunir auf die AVasseniampf- u. CO^-Abgabe *463. — 
2^. Einii. lier Luftfeuchtifzk.' auf den Arbeitenden 568; Eörperarbeit bei hoch- 
vraiT.vr Luft ÖOS. 

Wolterin;. H. W. F. C. 25. ResDrpt. von Eisensalzen 4«*7. 

Wolterio;. P.. 22. Reakt, auf Kunstbutter löö. — 25. Refraktometer f. Butter- 
unters. i'^ty: s. a. Hairen. J. v. d. 

Wood u. .Harshall, 21. Hamstodfaussch. im Fieber 398. 

Wood. Lar^wri;rht. 2^ Diphtherieantitoxinerzeugung 945. 

Wood. Li. B.. 24. Acssi:h. des A^rthen? u. seine EinV. auf die Nieren 86. 

Wood« H. C. 28. Aussi'h. von :l»trontian 107: s. a. Cerna. D. 

Wood. J. T. u. Willcox, W. H.. 23. Kleiegährung 63k — 27. Elelaofguss ver- 
idiirentier Bac. •:H>7. 

Woodbary. 23. Papaya carica bei Venia uungsstörungen •262. 

Woodmao. A. •>.. 21L Best, des der Mi loh zuge&etzten Wassers 245. 

Woods. Alb. F., 39. Lhlornphyllzers. -iurch oxydir. Eniyme 935. 

W'oods, Ch. D.. 25. Anal, von Futterstuifen 47S. 

— o- .HerrilL L. H.. 30. Verdauiichk. u. Nührwerth des Brodes SIT; s. a. 
At^arer. X. 0.. PheiDs. 

Woodsoo. R. S.. s. Archi^ald. P. E. 

Woodward. •>.. 27. Colostrum -ier Ne:je rinnen 257. 

Wooidridfe. L. C 21. Blut^-rinnung ""oö. 

Woosnam. R. W.. 27. Wern.rr->.:hmidt*sohe Milchfettbest. 236. 

Wootbead. 't. S.. 2^. Einti. von Rohe u. Arbeit auf die Temperatur beim 
Pferde ;:4L 

Worcestcr. Ch. F.. 27. Färbung abgerahmter Milch 249. 

Worms. W.. 27. 'Jrthoph'-sphorsaiire u. Albumine des Hühnereiweisses 18. — 
28. P}Toi-hosj.-h-. TS. u. Hithnereiweiss ö. 

Wonnser. '£«ini.. 27. S«.'hLld«irüsenfraire 4-^7. 

Woroschilsky. J.. 21. Wirk, von Uran •^i. 

Woroozow. :i. Nrn.- kl. M. 

Wortmann. A., 28. Mi'..iizTickerbest. Jij^. 

Wortmami. Fr.. 27. Wirk, des Cvan^ilbercvankalioms *76. 

W^ortmano. ■/., 21. Or-jianis'^Tii der Nitr-lükation "406. — 22. Reine Hefen •571. 

W"ort2, F.. 30. Chemie der rothrz -.i. weissen Muskeln 461. 

W oskresseaskL A.. 2^. Kiese Isdjjreieh. v...n Lun;ie u. Bronchialdrtlsen 496. 

Wossidloc. H. 27. Krei<e:harccen:rl:u.;e '747. 

Wotitzky. SU-ni.. 21. Sal.lir be JI.. 

Woy. R' 27. Tabe'/.e i-r res:- d^r Zu.:kenir:en •■39. — 2f. Torfmelassefuner 
*^.M: 3#. «rS^: 5. a. 'S r y d i. 

WramMlmeyer. F.. 23. L-rV-ithiZehb. der Buner 219: Fluorgeh. der Zähne 353. 
— 27. res:, d^r dü.:h:i^-e:i F^rt^dureii der Butter 2S9. 

Wright, A. F.. 21. D".u:^er!i::u!:-: m. S:ypti,:::n: r^o: Blutgerinnsel nach Injekt. 
voll Liewf?si-:ri-^..V-:i ^rT : '::^:.;:tra-sfasion ':7: Pathologie u. Therapie des 
Duo. 4-H: .:v.m-.:-j-.:ä: r.irch '.^-.vensribriuojen 490. — 22. Intravaisculire 
iwniitiau^- viurcn •'cW:?7S2'-':-j..:e- 117 - 23. Best, der • Gerinnbarkeit d« 
t-.uces V.. \\:ri. ..:er l A^oiuivsalie bei Himophilie o. Hämorrhaide 189; 
oewebs- u. Ie.Jiorii:c^-eu u. die Fatholo^-ie des Blutes 141; PeptSublnt n. 



Wright. — Yersin. 259 

flüssiges extravasculäres Blut 142; Blutgerinnung 143; Entkalkung der Milch 
182. — 24. Plasma u. Serum, Darst. von Serum 110. — 26. Hämorrhagien 
u« Blutgerinnung 831, 834. — 27. A.lkalescenzbest. im Blute 222; Skorbut 
754; Blutgerinnung bei Frostbeulen 756. — 30. Blut in Krankh. *882; 
Skorbut 884. 

Wright, A. E. u. Leishmann, W. B., 30. A^ntityphusinoculation 1019. 
•— u. Semple, D., 27. Vaccination gegen Typhus 929; s. a. Stone, W. E. 

Wröblewski, A., 24. Casein der Frauen- u. KuhmUch 211; 25. *178. — 25. 
Kenntniss des Pepsins 285; Sulfocy ansäure u. Magenfermente 290. — 27. 
Klassifikation der Prote\nstoffe 10; lösliche Stärke 72; Extraktion von Flüssig- 
keiten *91; Glan'sches Spektrophotometer 122, 368; Rhodanbest. im Speichel 
368; Stoffw. nach Magenexstirpation 380; chem.-physiol. üebungen *757; 
Diastase 830. — 28* Lösl. Stärke *82 ; Dialyse im kontinuirlichen Strome 
♦121; Wasserbest. in Milch 207; neuer Eiweisskörp. der Milch 236; Einfl. 
der Sterilisation auf die Milch 258; Hefepresssaffc *717 ; Gährung ohne Hefe - 
Zellen 753; Osborne'sche Diastase 758; ehem. Natur der amylolyt. Fer- 
mente 759. — 29. Nomenclatur für Albumosen u. Peptone *11; Hefepresssaft 
*860; 30. *&24. 

Wurner, E., 30. Harnanalyse *335. 

Wurzburg, 21. Infektion durch Milch *121. 

Wüstenhagen, E., 24. Melasse als Futtermittel 519. 

Wüthrich, E., s. Moser. 

Wulf, N., 27. Mikrospektroskopische Beobachtungen über die Hämoglobinent- 
wickelung beim Hühnerembryo 152. 

Wulff, Karl, 23. Hamsäurenachw. in Organen 82; Nucleltnbasen 85; s. a. 
Krüger, Mart. 

Wulfson, S. G., 29. Arbeit der Speicheldrüsen 361. 

Wunschhelm , 0. v., 21. Salzsäurevergift. 400. — 30. Glycerin als Lösungs- 
mittel bei Antisepticis 954; s. a. Fischl, R. 

Wurtz, R., 22. Austritt norm. Bacterien aus den natürl. Körperhöhlen 576. 

— u. Hudelo, 25. Austreten von Bacterien aus dem Darme *280. 

— u. Lermoyez, M., 23. Bactericides Vermögen des Nasenschleimes 675. 

— u. Leudet, 23. Bac lacticus Pasteur 634. 

— u. Mosny, 24. Pneumococcuskultur *708. 

Wypfel, M., 24. Chloride u. Pflanzen 517. — 25. Wirk, von Chloriden etc. auf 

Algen 454. 
Wyrschikowsky, N., 22. Einw. der Verdauung auf das Tollwuthvirus 612. 
Wyschemirski, N., 28. Quecksilberbest. im Harn 286. 
Wyss, H. V., 23. Blutgiffce *557. 
Wyss, Ose, 24. Quajacolvergift. 643. 

Wyssmann, E., 29. Milcherträge des Schweizer ßraunviehs 222. 
Wyzniklewlcz, W., s. Nencki, M. v. 

X. 

Xylander, 0., 30. Jodaussch. im Harn nach Jodsalben 337. 

Y. 

Yabe, K., 24. Sojabohnenkäso 602; hydroxylirte Benzole u. niedere Pilze 768. 

— 26. Sakehefe *892. 
Yama^iwa, N., 22. Wirk, von Tuberculin *614. 
Yersin, A., 25. Biliöses Eieber mit Hämaturie *540. — 27. Serotherapie bei 

Pest *8fc0. 

17* 



260 Yoshimnra. — Zaogemeister 

Yoslliiliara, E., 25. Pflanzenschleim 5L 

Yoaoff, R. A., 22. Gelatine aus der Dannschleimhaut u. den Lymphdrfisen *256; 
Nichtvork. von Mucin im Knochen 327. — 24, Grundsubst. des Bindegewebes 
425. — 25. Fällung von Kohlehydraten durch Salze 65. — 28. Fällung der 
Kohlehydrate durch Neutralsalze 84. 

Yoong, W. G., 23. Chloridbest. nach Mohr 76. 

Yungy E., 22. Einfl. farbigen Lichtes auf Thiere 371. — 28. Einfl. der Wellen- 
bewegung auf Froschlarven 439 ; Verdauung bei Haiflschen 440 ; Pankreas 
bei Haifischen 441. — 29. Verdauung bei Fischen *503. 

Yvoo, 29. Amylase 865. — 30. Statische Elektrizität u. Org. 610. 

Yvoo, P., 27. Aussch. des S u. Mg *571; 28. 497. — 30. Glykosimeter *73; 
s. a. Gilbert, A. 

z. 

Zabel, 0. A., 26. Eiweiss im Harn Gesunder 855. — 28. Eiweiss u. Mucin- 

nachw. im Harn *273. 
Zabolotoy, D., 28. Serumdiagnose bei Typhus *791. — 30. Amylolytisches 

Enzym in Leukocyten 196. 
Zacharewicz, E., ZS, Einfl. farbigen Lichtes auf die Kultur der Erdbeere 462. 
Zachariadi^s, P. A., 30. Bindegewebestruktur *492. 
Zacharias, E., 23. Cytoplasma u. Zellkern 434. 
Zacharjan, T., 29. Verbreitung der Tetanusbac. *881. 
Zacharjewski, A. IJ., 24. Stickstoflwechsel während der Schwangerschaft u. im 

Wochenbett 548. 
Zän^erle, 30. Pseudomucin der Eierstockcysten 9. 

Zängerie, M., 30. Agglutination beim Kinde einer typhösen Mutter '*'1016. 
Zätsch, A., 25. Leberglykogen bei Störungen des Wärmehaushaltes 312; 30. 

438. 
Zadik, H., 29. Stoffwechselversuche mit P-haltigen u. P-freien Eiweisskörp. 750. 
Zagari, C, 21, Hundswuthgiffc *460. - 24. Heüung der Wuth 785. 
Zagari, G., 26. Antitoxische Thätigk. der Leber 449. — 27. Serotherapie der 

Blattern 934. — 29. 0-Einathmung, Bewegung u. Hamsäureausscn. 582; 

Stoffw. eines Gichtikers 584. 

— u. Calabrese, 26. Diphtherietoxin u. Antitoxin 984. 

— u. Innocente, S., 23. Blutalkalescenz u. Immunität 675; 24. 778; s. a. Pace. 
Zagato, F., s. Serafini, A. 

Zanaria, A., 28. Schädlichk. des Perchlorats 549. 

Zahn, 0., s. Kellner, 0. 

Zahn, Theod., 29. Blut bei Gastrectasie *155. 

Zaldmann s. Rodet, A. 

Zaky, A., s. Desgrez, A. 

Zaleski, B., s. Bogdanow, S. 

Zaleski, J. A., 27. Fehlen von Argon im Blutfarbstoffe 148. — 28. Künstl. 

Zuckerpräparate u. Verdauung *333; s. a. Nencki, M. v., Salaskin, S. 
Zaleski, St. Szcz., 21. Eisenreakt. 49. 
Zaleski, T., 29. Wirk, von Peptoninjekt. 182. 
Zaleski, W., 27. Eiweissbild. in der Pflanze 707; 28. 531. — 29. Keimung der 

Zwiebeln u. Eiweissbild. 615. 
Zamitt, T., 29. Ziegenmilch 241. 

Zanardi, F., 26. Bleinachw. im Harn, Absorpt. u. Elimination 378. 
Zander, E., 27. Jodreakt. des Chitins 71. 
Zanetti s. Ciamician. 

Zanetti, C. U., 27. Ovimucoid u. Glykoproteüd des Serums 31. 
Zangemeister, W., 26. Apparat f. Hämoglobinbest. 142; blaue Milch 312. — 

Z7. Hämoglobinbest. *122. 



Zaniboni. — Ziegler. 261 

Zanibooi, B., 21. Best. org. Säuren im Magensäfte 206. — 24. Diazoreaktion 
635. 

Zanier, G., 26. Resistenz fötalen Blutes 172; Hämodiastase beim Hunger 212; 
osmot. Spannkraft der Cerebrospinalflüssigk. *478. — 27. Zus. des fötalen 
Blutes 140. 

Zanoni, G., 29. Semmtherapie bei Tuberculose *954; s. a. Lucatello. 

Zaootti, V., 29. Zusammengesetzte Kohlenhydrate *74. 

Zappert, Jul., 23. Eosinophyle Zellen im Blute *116. 

Zaremba, G. v., 30. Schutzvon*ichtung des Darmes, entgiftende Wirk, des 
Pankreas 1030. 

Zaudy, 30. Nachw. hohen Fettgehaltes im Blute *152; Injekt. harnsauren 
Natrons in Bauch- u. Gelenkhöhlen *616; s. a. Schreiber, E. 

Zawadsky, J., 21. Menschl. Pankreassekret 214; Oxydation von Urobilin zu 
Urorosetn 285. — 24. Schwefelwasserstoff im Magen 323; Kreosotvergift. 
♦643; s. a. Nencki, L. 

Zawlalow, 30. Theorie der Eiweissverdauung 10. 

Zawodoy, J., 28. Wurzel von Sorghum 537 ; Mineralsubst. in Kohlrabipflanzen 
537. 

Zay, C, 30. Schwarze Malve 664. 

Zdarek, Em., 29. Pankreascysteninhalt 854. 

Zeehüiseo, H., 21. Fehling 'sehe u. Nylander 'sehe Zuckerproben 194 ; Salz- 
säureaussch. im Magen *206, 238. — 22. Diagnose chronischer, glandulärer 
Magenatrophie 301. — 23. Umw. von Jodoform im Thierkörp. 90; Albu- 
mosurie 577. — 24. Bedeutung der Verdünnung des Harns für die Eiweiss-, 
Zucker- u. Gallenfarbstoffprüfung 304; 25. *236. — 25. Physiologische Albu- 
minurie 569; Immunität u. Idiosynkrasie 590. — 26. Physiol. Albuminurie 
*818; Verdauungsfermente in Cystenflüssigk. 876. — 27. Chemische Diagno- 
stik am Krankenbette *756. — 29. Acidosis bei Diab. u. anderen pathol. 
Zuständen 825; Imniunität u. Idiosynkrasie 970; Angina nondiphtheritica 
977. — 30. Einfl. der Asphyxie auf die Gift wirk, bei Tauben 591; ehem. 
Diagnostik am B[rankenbette *887; s. a. Haan, J. de. 

Zega, A., 27. Kajmak 238. — 28. Eierpflanze 558. — 29. Butterunters. 217. 
— 39. Manur, ein Käse 241. 

— u. Bajii; M., 25. Eatschkawalj 200. 

— u. Majstorovid, R., 29. Jodzahl der Fettsäuren *61. 

— u. Paoics, L., 28. Serbischer Käse 226. 
Zeheoter, J., 24. Fettbest. in der Milch 188. 
Zehoer, W., 30. Wirk, von Campheroxim ♦91. 
Zeisel, S., s. Welbel, B. 

Zeisig, A. v., s. Klemperer, G. 

Zelasioski, v., 22. Vergift. durch Chlorate *500. 

Zeoitz, M. K., 29. Krebs der Verdauungsorgane *351. 

Zenoni, C, 24. Farbenreaktionen des Sputums 641. — 25. Kernhaltige rothe 
Blutkörperch. *120. — 27. Erythroblasten im Blute 159. — 30. Lymphdrüsen- 
systemveränderungen durch heterogene Sera 1022. 

Zenoni, E., 24. Jodabsorpt. durch die Butter 193. 

Zentllöfer, 24. Verh. der Cholerakulturen in Hühnereiern *773, 834. 

Zeppenfeld, G., 30. Morphin u. Harnentleerung 325. 

Zerner, Th. J., 23. Chem. Bedingungen für Hamsäuresedimente 545. 

Zeynek, Rieh, v., 25. Lymphcysteninhalt 589. — 27. Fett der Dermoidcysten 
45. — 28. Hämochromogen 168. — 29. Methämoglobin 166 ; menschl. Leber- 
galle 425. — 30. Spaltung von Oxyhämoglobin durch Pepsinsalzsäure 163. 

Ziarko, J., 29. Nährklystiere u. Magensaftabsonderung 369. 

Zie^elroth, 25. Aderlass u. spec. Gew. des Blutes *122. — 26. Spec. Gew. des 
Blutes *137; spec. Gew. des Blutes nach Schwitzen *137. 

Ziegenbein, E., 25. Temperaturoptimum für die Pflanzenathmung 461. 

Ziegler, Y., 30. Reizgrösse verschiedener Nahrungsstoffe im Magen '*'374. 



262 ZiehcD. — ZuDtz. 

Ziehen, Tli., s. Leu buscher, G. 

Zielstorff, W.. s. Kellner, 0., Köhler, A., Kühn, G. 

Ziemke, E., 23. Magensäure u. Darmfäulniss 270. — 27. Semmdiagnose bei 
Typhus *885. — 30. Einfl. der Salzsäure auf die Darmfäulniss 394. 

Ziklinski, N., 29. Bei hoher Temperatur lebende Mikroorg. *882. 

Zillessen, H., 21. Bild, von Milchsäure u. Glykose bei gestörter Cirkulation u. 
Blausäurevcrgiftung 328. 

Zimmer, E., 22. Diphtherieimmunität *620. 

Zimmermann s. Emmerich. 

Zimmermann, A., 26. Zus. des Zellkernes *4. 

Zimmermann, H., 23. Aschengeh. von Kern u. Splint 442. 

Zimnicki, 30. Harn bei Alkaptonurie 867. 

Zink, J., s. Amt hör, C. 

Zinn, W., 27. Stoffwechselversuch mit Schilddrüsen bei Fettsucht 481; Stoff- 
wechselversuch mit Lieb ig 's Flcischpepton 587. — 28. Glykosurie bei 
Gallensteinkolik 667. — 28. Bleivergift. *821. 

Zipldn, J., 30. Magenverdauung bei Nephritis *383. 

Zirn, G., s. Weigmann, H. 

Zoepffel, y., 25. Acetonbest. 66: 30. 331. 

Zörkendörfer, K., 23. Bacterien des Hühnereies *639. — 25. Fleisch- u. Wurst- 
vergift. *548; 26. *830. 

Zoethont, W. D., 29. Wirk, von hohen Temperaturen u. von Giften 504. 

Zoia, L.. 22. üroörythrin u. Hämatoporphynn im Harn 534; 23. 590. — 24. 
Lecithin in den Alveolarzellen der Lunge, Myelintropfen im Sputum 694; 
Albuminoide eines Ardenocarcinoms 699. — 27. Zersetzung von Elastin durch 
anaörobe Spaltpilze 848. — 29. Fettresorpt. 63. — 30. Fettstuhl *395; s. a. 
Bondzynski, St., Riva, A. 

Zollikofer, R., 30. Jodreakt. der Leukocyten 194. 

Zopf, W., 21. Fettfarbstoffe aus Spaltpilzen *457. — 37. Flechtenstoffe 614; 
28. 544; 29. 628; 30. 664. — 30. Oxalsäurebild, durch Bacterien 941. 

Zorn, L., 30. Formalinvergift. *880. 

Zoth, Ose, 21. Durchsichtig erstarrtes Blutserum u. Hühnereiweiss u. Ei weiss 
der Nesthocker 13. — 22. ürometer 522. — 24. Blutfarbstoffproben einiger 
Bluteisenpräparate 498. — 26. Quecksilberluftpumpe f. Blutgasanalyse *1]1; 
Rieseltro&enapparat f. Blutgaspumpen *111; orchitische Extrakte *526; 
28. *417. 

Znelzer, G., 24. Alimentäre Glykosurie u. Laktosurie 626. — 26. Alloxurkörper- 
aussch. bei Nephritis 767. — 28. Jodtherapie der Syphilis *689. — 29. Darst. 
von Lecithin u. Myelinsubst. aus Gehirn u. Eigelb 466. — 30. Glykosurie 
u. Laktosurie 863; Bence-Jones'sche Albumosurio 865. 

Znelzer, W., 21. Alkaloid der Tuberkelbacillen 482. 

Zulkowski, K. u. Franz, Boh., 24. Stärke *49. 

Znmft, J., 22. Darmgährung 306. 

Znntz, 29. Ionisation in der Biologie *116. 

Zuntz, Leo, 27. Dichtebest. des Blutes 204. — 28. Gasw. u. Energieumsatz des 
Radfahrers 476; s. a. Loewy, A. 

Znntz, N., 21. Diätetische Verwendung des Fettes 33; Verdauung u. Nährw. 
der Cellulose 376; Stoffwechselversuche am Pferd 390. -- 22. Physiol. des 
Geschmackes 347; zur Abh. von Werigo: über die Wirk, des Sauerstoffs auf 
die Kohlensäureaussch. 389, 390. — 23. Natur u. Bind, der Basen u. Säuren 
im Blute 164; Hebung der Ernährung *430. — 24. Messung der Blutmenge 
*113; Haut- u. Darmathmung 492; Zucker als Nährstoff *503. — 25. Phlo- 
rhizindiab. 533. — 26. Umfang der Zuckerbild, in der Leber 458; Prüfung 
des Gesetzes von der Erhaltung der Energie im Thierkörp. 503; Rolle des 
Zuckers im thier. Stoffw. 509; Wärmeregulation bei Muskelarbeit 650. — 
27. Stoffverbrauch des Hundes bei Muskelarbeit 671 ; Werth der Nährstoffe 
für die Muskelarbeit 672. — 28. Fettbild, aus Eiweiss 60; Verdauung u. 



Zantz. — Zwiebel. 263 

Stoffvr. der Fische 447; Wärmewerth u. Nfthrwerth der Eohlenhydrate 620. 

— 29. Analyse von Darm- u. Gährongsgase *358; Messung der menschl. 
Arbeit *437. — 30. CO-Nachw. in der Lufk 128. 

Zfiotz, N. u. Cavazzani, E., 28. Zackerbild, in der Leber 385. 
— , Preotzel, Job. u. Loeb, Walt., 24. Muskelkraffc u. die verschiedenen Nähr- 
stoffe 540. 

— u. Qepperty J., 25. Athemregulation bei Muskelthätigk. 430. 

— , Ha^emann, 0., Lehmano, C. u. Frentzel, J., 28. Stoffw. des Pferdes 660. 
-— u. Magons-Levy, A., 21. Verdaulichk. u. Nährw. des Brotes 374. 

— u. Natnasins, S. v., 27. Rübenblätterverfütterung 714. 

— u. Schmnbnrf, 25. Einw. der Belastung auf den Stoffw. bei Soldaten 491. 

— 26. Einfl. des Hochgebirges auf den Org. 624. 

— u. Sternberg, Ludw., 30. Labferment u. Verdauung des Milcheiweisses 235, 
415. 

~ u. Ussow, 30. Herkunft der flüchtigen Fettsäuren der Butter 274; Einw. 
der Galle auf die Verdauung 409; s. a. Binz, C, Lehmann, Fr., Leh- 
mann, Kurt, Loewy, A., Noorden, C. v. 

Znoz, E., 29. Peptische Eiweissspaltung 55; fractionirte Fällung der pept. Ver- 
dauungsprodukte mittelst Zinksulfats d7. — 30. Trennung der Albummstoffe 
*2; Diazoreakt. *871. 

Zntz, W., 27. Kxampfßiffce u. Körpertemp. *533. 

Zwaardemaker, H., 21. Idiosynkrasie gegen Phenol *47. — 30. Riechkraft von 
Lösungen *464. 

Zwick, K. G., 30. Orleanfarbstoff *665. 

Zwiebel, 6., 30. Indikanurie bei Tuberkulose im Eindesalter 870. 



II. 



SACH-REGISTER. 



A. 

Aal, Gift. Blutserum 21. *10; 28. 783, 814, 815; Immunisining gegen Aalblut 
27. 138, 881; 28. 782, 813, 814, 815; 29. ♦931; immunisirende Eig. des Serums 
gegen Viperngift 26. 670 ; Wirk, des Serums auf Fische 30. 547 ; toxische, 
immunisirende u. bactericide Kraft des Serums 27. 881, *882; toxische u. 
antitoxische Eig. der Galle 27. *882 ; Immunität des Igels gegen Aalblut 28. 
782; Toxalbumin aus dem Fleische 29. 923; 30. *532; globulicide Wirk, des 
Serums 29. *931. 

Abfühnnittel, Einfl. auf Leukocyten 29. 144; Wirk, auf den Darm 21. *216; 

24. *328; 26, 441; 28. 354; 29. *354; Wirk, auf die Mikrobenzahl im Darm 

25. 281; Wirk, bei Abwesenheit von Galle 26. 441; Wirk, der salinischen 
auf die Darmresorpt. 28, 354 ; 29. *352; Wirk, auf den Aufenthalt der Ingesta 
30. 395; Wirk, von Magnesia auf Stoffw. 28. 497; Einfl. auf Ernährung 30, 
611; s. a. Mineralwässer. 

Abkühlung, Blutveränderung 30. 148; Hamreakt. 24. 257; Harnsekretion 25. 
*230; 27. *311; Einfl. auf Leberglykogen 25, 312; vergleichende Wirk, mit 
Firnissen 24, *463 ; Wirk, auf den Org. 25. *422, *428 ; Resistenz gegen dies. 
22. *422; 26. *598; Verdauungsstörungen dadurch 27. 554; „Deficit" dabei 
30. *562; Wirk, auf die Haut 30. *564, 565; s. a. Temperatur. 

Abrastol, Nachw. im Wein 24. *65; Nachw. 26. *673. 

Abrin, Einw. auf Blut 22. *92; Absorpt. durch Schleimhäute 25. *634; Immu- 
nisirung 26. 491. 

Absorption, Rolle der Zellkerne dabei 30. 135; s. a. Resorption, Darm, Magen, 
Haut etc. 

Acetanilid, physiol. Wirk. dess. u. der Carbonsäure 22. *81. 

Acetanilidoessi^säure, physiol. Wirk. 30. 89. 

Acetessiirsäure, Verh. beim diab. Thier 27. 106; 30. 895; Nachw. im Harn 25. 
259; 29. 321; 30. 856; Bedeutung für Diab. 23. 574; 30. 895; Aussch. bei 
Diab. 24. 663; Schätzung im Harn 25. 575; 30. 856; Verh. im Org. 30. 895; 
Unters, über Diaceturie 30. *866; Aussch. bei Kindern 21. 395. 

Aceton, Best, mittelst Phenylhydrazins 22. 58; volum. Best. 23. 66; Reakt. 
mit Dimethylparaphenylendiamin 24. 76; verschied. Bestimmungsmethoden 
22. 238; 24. 286; 25. 66, 566; 26. 96, 816, 850; 27. *78, 327; 28. *96, 272, 
478; 29. *99, 293, 320; 30. 331, *332; Legarsche Reakt. 27. *77; Synth, 
von Dioxyaceton 27. 80; Verh. im Org. 27. 105; 29. *99; teratogene Eig. 
u. Wirk. 22. 80; 26. 73; Verh. homologer Ketone im Org. 27. 105; Wirk, 
von Triacetonamincyanhydrin 27. *77; Aussch. 24, 663; 27. 105; 28, 96, 478; 
29. 537 ; 30. 893, 894, 895; im Schweiss 21. 166; im Mageninhalte bei Magen- 
krankh. 24. 352, Best, in Hautausdünstung 28. 478; in der Athemluffc 21. 
*395; Entstehung im Körp. 24.663, 665; 26.850; 27.*574; 28. 585; 29.833, 
834; 30. 893, 894, 895; Bild, bei der Oxydation des Harns mit HjOa 29, 804; 



268 Aceton. — AesculiD. 

Bild, aus Fett im Org. 29. 833; Aussch. nach Zufuhr niederer Fettsäuren 
30. 896 ; Glykosurie durch Einathmung 30. 897 ; vergl. a. Diah. mell. u. Harn. 

Acetondicarbonsäure, Verh. im Org. 29. 126. 

Acetonitril, ümwandl. im Org. 24. 81. 

Acetonurie, bei Kindern 21. 395; 24. 287; 28. 674; bei Geisteskranken 22. 519; 
26. 818; bei Digestionsstörungen 21. 407; 26. 818; Beziehung der Lävulin- 
säure zu ders. 24. 664; bei verschied. Krankh. 22. 485, 518, 519; 24. 666; 
Menge des Acetons bei Diab. 30. 893; nach Abtragung des Plex. cöliacus 

22. 489, 520; 24. 630; 27, 767; physiol. 22. 518, 519; 24. 286,287; 29.805; 
30. *862; experiment. 22, 520, 521; 23. 573; 27. 767; während der Schwanger- 
schaft 23. 572; 27. 733; 29. 805; Bedeutung für die Prognose beim Diab. 

23. 572; nach Narkose 24. 630; 25. 566; 26. 817; Beziehung zur N-Aussch 

24. 665; bei Scorbut mit Malaria 24. 670; Beziehung zum diab. Coma, Be 
handlung etc. 25. *538, 564; 26. *817, 853; 29. 825, 826, 827; bei hysterischer 
Anorexie 27, 768; bei Phlorhizinwirk. 28. 699; Theorie 29. 834. 

Acetopyrin, Wirk. 30. *98. 

Acetoxime, pharmak. Wirk. 22. *59. 

Acetsaücylsaiire, Darst., Yerh., antisept. Eig. 27. 82. 

Acetylamidobenzoäsdure im Harn nach Nitrobenzaldehydeingabe 22. 73. 

Acetylen, Wirk, auf Blut 26. 110; Nachw. im Blute 26. 648; 30. *129; physiol. 
Wirk. 25. 65; 26. 648, 649; 28. *99; Wirk, von Dijodacetylen 27. *81; 28. 
99; 29. 96; toxik. Nachw. 28. 99. 

Acetylmethylurethao, Giftigk. 23. 78. 

Acetylthioharnstoff, physiol. Wirk. 22. 67. 

Achillessehnen, Gelatine daraus 27. 34. 

Achroglobin, bei Tunicaten 22. 379; bei Doris 23. 400. 

Acidlmetrie, Weinstein als üi-maass 21. 50; 22. *66; Titerstellung durch Baryum- 
thiosulfat 27. *90; Titerstellung von Schwefelsäure 28. *119; jodometr. Säure- 
best. 29. *117; Unters. 30. *106; Theorie der Acidität 30. *107. 

Aconitin u. Aconin, Verh. ders. u. der Derivate 28. *103. 

Acroalbnmose, aus Tuberculin 23. 684; 28. 50. 

Actinomyces, Farbstoffe der Culturen, Zus. 24. 746; Resistenz der Sporen 30. 
953; Wirk, der Streptothrixprodukte 30. 1010. 

Actinomycose, Alloxurkörp.-Aussch. 28. 500; Hamgiftigk., Blutalkalescenz 28. 
681. 

Acylamine, Reduktion zu Alkylaminen 29. *93. 

Adenin, aus Nucleünsäure der Lachsmilch 29. 22 ; aus HefenucleMsäure 30. 3 ; 
Molekulargewicht, Bromverb. 21. 52; Gewinnung, Eig., Spaltung 21. 52; 
22. *56; 23. 81, 84; Derivate, Const. 23. 84; 27. 94; Verh. zu Kupfersulfat 
u. Bisulfit 24. 73; Darst. aus Theeextrakt 25. 94; Synth. 27. 97; 28. 122; 
Synth, der Methylderivate 28. 122; aus Gänsebluthämoglobin 23. 135. 

Adenocarcinom, Eiweisskörp. 24. 699. 

Adenylsäore, Darst., Eig., Spaltung 23. 88; 24. 30, 31; s. a. Thymusnucletn- 
säure. 

Aderlass, Einw. auf das glykolyt. Vermögen des Bluts 21. 104; Beziehung zur 
Blutgerinnung 23. 149; therap. Werth 24. *115; Neubild, des Bluts 30. 190; 
Einfl. auf Blutzucker 24. 152; auf Blutdichte 25. *122; osmot. Spannkraft 
des Serums beim Verbluten 25. 160; Einfl. auf Lymphe 26. 139; Blutalkales- 
cenzJ26. 217; 29. 206; Einfl. auf die Eiweissstoffe des Blutes 27. 191; Einfl. 
auf den Zucker- u. Müchsäuregeh. in Blut u. Harn 24. 466 ; Einfl. auf Oxy- 
dationsvermögen 24. 469; auf Respirat. 22. 382; 24. 456; 25. 431; auf N-u. 
P-Aussch. im Hunger 23. 505; auf Stoffw. 30. *612, 748. 

Aeolosomin, Zus., Eig. 28. 443. 

Aepfel, Zus. 24. 507. 

Aepfelsdure, der Grassulaceen 28. *97. 

Aescnlin, Umwandl. im Org. 23. 100. 



Aether. — Agglutinine. 269 

Aether, Einfl. auf Stoffw. 22. *409; Nachwirk, der Inhalation 24. *60; Aussch. 
24. 86; zum Albumosenachw. 30. 333; Nachw. in Leichen 24. 86; Wirk, auf 
Niere 24. 86; Gew. alkoholfreien 27. *78; Best, von Aetherdampf 30. *fc6; 
Wirk. 30. *86; Wirk, auf Kreislauf 30. 147; Albuminurie nach Narkose 
23. 576. 

Aetherschwefelsäuren , Aussch. nach Eisenmitteln 23. 106; Eingabe von 
aromat. Oxyketonen 24. 93; Einfl. aromat. Verb. 25. *68; nach Uuajakol u. 
-Carbonat 26. 98; Indolfütterung 29. 130; Aussch. beim Hund nach Kreide- 
zufuhr 29. 131; nach Oxychinolin 29. 132; Antipyreticis 22. 222; Sulfonal 
22. 227; in Krankh. 21. 274; 23. 602, 603; 25. 242; Best, im Harn 26.328; 
nach Gentisineingabe 26. 377; bei constanter Diät 30. 358; Einfl. von 
Ichthalbin 30, 746; Einfl. von Arzneimitteln 23. *325; 27. *325, 409; Einfl. 
der Massage 30. 748; bei Chlorose 22. 189; Diarrhöen 22. 222; Tuberkulose 

29. *358; 30. 394; Typhus 26. *670; Cholera 22. 557; 23. 551; nach Ein- 
führung von Bacterien m den Darm 28. 335 ; 29. 357 ; bei amylaceenhaltiger 
Kost 28. 336; Ursprung der aromat. Körper im Org. 29. 387; nach Tropon- 
aufnahme 30. 394; Ort der Synthese 27. 425, 645; Synth, bei Cocainvergift. 

30. 570; bei hungernden Menschen 23. 495; bei Inanition 23. 504; bei Milch- 
diät 24. 537; bei Leprösen 26. 669; bei Bandwurmanämie 26. 669; Einfl. 
von Obstipation, Kost u. Kochsalzquellen 26. 733; 28. 594; bei Wöclmerinnen 

26. 779; Einfl. von Mineralwässer 27. 575; 29. *579; nach Kryophin u. 
Phenacetin 30. 610; Einfl. antisept. Mittel 23. 602, 603; bei Schwangerschaft 
u. Wochenbett 23. 604; Beziehung zur Indikanmenge 29. 812; bei Epilepsie 
29. 812; bei Leberkrankh. 24. 639; 27. 425; Phenolaussch. in Krankh. 24. 
690; unter verschied. Einflüssen 21. 185; 22. 308. 

Aethoxyamidochinolin, antizymot. Eig. 25. 103. 

Aethylencyanid, physiol. Wiik. 27, *77. 

Aethylendiäthylsulfon, Yerh. im Org. 23. 89. 

Aethylendiamin im Magen- u. Darminhalt 21. 264. 

Aethylenimio, im Fleische 22. 338. 

Aethylgruppe, Einfl. auf die AVirk. aromat. Amide 25. 68. 

Aethylidendiäthylsülfoii, Yerh. im Org. 23. 89. 

Aethylphenylketon, physiol. Wirk. 22. 79. 

Aetbylsalicyläther, physiol. Wirk. 21. 47. 

Aethylsulfid, Verh. im Org. 24. 90; im Hundeharn 24. 281. 

Aethylurethan, Giftigk. 23. 78. 

Agelastica alni, Sekret 21. *307. 

Agglutination, im Plasma 26. "^133; durch ehem. Agentien 30. 188; bei Protcus- 
infekt. 26. *933; 27. 872; Zustandekommen der spec. Serumreakt. ohne 
Agglutination 26. *940; dm-ch Chrysoidin 26. 940; Theoretisches, Unters. 

27. *871, *872; 29, 945, 9b7, 989; 30. 1023; Werth der subcutanen Absorpt. 
der agglutinirenden Subst. des Serums 28. 787; nach Einverleibung sterili- 
sirter Bacterienkulturen 27. 872; durch ehem. Subst. 27. 888; bei Kaltblütern 

27. *889; giftige, Blutkörperch. verklebende Eiweisskörp. 27. 932; Messung 

28. 792; bei Boas' Milchsäurebacillus 28. 792; des Serums von mit defibri- 
nirtem Blut injicirten Thieren 28. 912; bei Lepra 28. 822; Beziehung zur 
Immunität 28. 825; Lokalisation der Entstehung agglutinirender Subst. 28. 
827; auf bacterioly t. Enzymen benihend 29. 967; Fadenbild. 29. 989; 30. 1018; 
bei verschied. Thieren 29. 991; der Exsudate immunisirter Thierc 29. 992; 
Gruppenagglutination 29. 945; beim Bac. von Nicoleier 29. *949; mit 
mütterlichem u. kindl. Blut 30. 1022; bei Malaria 30. 1046; agglutinirende 
Wirk, der Lunge 30. 1050; s. a. Typhus-, Oholerabacillen etc. 

Agglutinine, Ueberg. auf den Fötus 27. *871, 887; 30. 1022; Uebertragung durch 
Milch 27. 871, *888, *889; 29. 946; Unters. 28. 791; 29. 964; 30. 1018; Bil- 
dungsstätte 28. 827; 29. 945, 948; 30. 1050; Wirk, der Salze bezüglich Genese 

29. 946 ; in der Eiweissdrüse von Helix 29. 949 ; in der Prostataflüssigk. des 
Igels 29. 949; agglutinirende Eig. menschl. Serums 30. 1021, *1022; Ueberg. 



270 Agghitinine. — Albuminarie. 

in den Harn 30. 1022; Widerstandsvcrmögen 30. 1023; Abkühlung dorch 
flüssige Luft 30. 10'J3: Yerhilltniss zu den Schutzstoffen des Serums 30. 
1051; vegetabilische 30. 131. 

Aiodin, 28. 413. 

Airol, physiol. Wirk. 26. 78; antisept. Wirk. 26. 902. 

Akrolefn, Reakt. 29. 90; Giftwirk. 30. 85. 

Alanin, Verh. bei höherer Temp. 22. 69. 

Albamin, Kohlehydratsubst. aus Eiweiss 28. 24. 

Albumin, Coagulation 21. *3; 27. 19; 30. 13; durch Chloroform 30. 14; Darst. 
des krystallinischen 21. 12; 28. 37; 29. 8, 14; Krystallform 29. 16; fractio- 
nirte Krystallisation 24. 16; 27. 4; Zus. des krystallinischen Eialb. 21. 12; 
Ovalbuminsäure 28. 27; Einw. von Jodphosphor 28. 27; Jodzahl 29. 18, 19; 
aschefreies 21. 13; 22. 10; 24. *3, 14; Molekulargewicht 29. 18; Unters, 
von Hühnereiweiss 28. *5; Nachw. von Dextrin etc. im käuflichen 28. *5; 
Tarchanoff's durchsichtiges — 21. 14; Mucoid im Hühnereiweiss 23. 7; 
Verdauung durch Bromelin 21. 254; 25. 20; colorimetr. Best, mittelst Biuret- 
reakt. 23. 5; Vorh. zu p-Diazonitrobenzol 29. 14; Rückverwandl. aus Pepton 
24. 4; Verdaulichk. während der Bebrütung 24. *5; Peptonsalze 24. 25; 
Einw. von alkohol. Natronlauge 25. 1, 2; 26. 12; Einw. verd. Säuren, Säure- 
verb. 25. 8: 26. 15; 30. 52; Wirk, überhitzten Wassers 25. 25; Verh. zu 
Metallsalzen 26. *2; 27. *5; Zus. von Hühnereiweiss 26. 15; Verb, mit 
Phenol 26. 16; Desamidoalbumin 26. 16; verschied. Albamine im Hühner- 
eiweiss 23. II; 27. 4; 28. 6; 30. 29; des Taubeneies 27. 4; Prüfung der 
Reinheit mittelst Jodlösung 27. ^5; Elementarformel 27. 12; 29. 8; Jod- 
albumin 21. 2: 27. 13, 15; 29. *3, 19; krystallisirtes Globulin im Hühner- 
eiweiss 28. 37; Orthophosphorsäureverb. 27. 18; 28. 6; 29. 8; Verb, mit 
Pyrophosphorsäure 28. 5; 29. 8; Neutralsalze u. Gerinnung 27, 19; Kohle- 
hvdrat daraus 28. 4, 17, 21, 23; 29. 36 ff.; 30. 31, 32; Glukosamin daraus 

28. 18; Albamin daraus 28. 24; Oxyd, mit Pennanganat 28. 25; Ausfällung 
durch Magnesiumsulfat u. Essigsäure 28. 38; Spaltungsprodukte bei der 
Pepsinverdauung 28. 47 ; Verb, mit Formaldehyd 29. 3 ; Tyrosinmenge daraus 

29. 6; Nomenclatur der Albumine 29. 7; Einw. von verd. Säuren, Alkohol 
u. Erwärmen 29. 8; 30. 6; Albumine u. Typen der Eiweissverdauung 29. *12; 
Oxydation mit H2O2 29. 20; N-Vertheilung 29. 33; N-Geh. im Harneiweiss 

29. 38; Plastein daraus 29. 58; Einw. von Säure, Alkohol u. Erwärmen auf 
Columbinin 30. 6; Vork. in Pflanzen 30. *9, 829; quant. Best, der Hexon- 
basen 30. 18; Darst. von reinem aus Eiereiweiss 30. 26, 29; spec. Drehung 

30. 28, 30; Phosphorgeh. 30. 31: Conalbumin 30. 32; Globulin als Alkali- 
eiweissverb. 30. 34; der Leguminosen 30. 40; Alkalieinwirk. 30. 48; Wirk, 
der Kupferalbuminsäure 25. 73 ; Papaüiverdauung 24. 318; Nachw. von Hühner- 
eiweiss auf biolog. Wege 30. 1025; s. a. Eiweisskörp., Peptone etc. 

Albnminin aus Hühnereiweiss 29. 7. 

Albrnninoide s. Eiweisskörper. 

Albuminorie, Einfl. des Vagus 26. 855; 27. 734; bei Neugebomen 23. 581; 

24. 263; bei Schulkindern 21. 409; Abuminaturie 21. *395; cyclische 21. *395; 

22, 525; 24. 630, 667; 25. *538; 27, *734; 29. ♦806; 30. *864; transitorische 

22. 490, 524; 25. *538; 27. 770; Globulinurie 21. *396; diphtheritische A. 21. 
411; 22. *491; Carbonatalbuminurie 22. *490; Einfl. der Kost 21, *396; 29. 
805; aitificielle 24. *630; funktionelle 24. 667; Einw. der Albuminate auf 
Niere 21, 412; bei verschied. Krankh. 22. 485, *491; Art des Eiweisses 23. 
544; beim Geburtsakt 23. 544; 24. *630, 666; 25. *539; nach Chloroform- u. 
Aethernarkose 23, 576; 24. *631; 25. *539; 27. 746; Eiweiss- u. Eitergeh. 

23. 576; 27. 771; physiol. 21. *395, 408, 410; 22, 524; 23, 257, *ö44, 575; 

24. 630; 25. 267, 5ö9; 26. *818, 855; 28. 675; 30. *864; bei diätet. u. medi- 
kamentöser Behandlung 27. 772; 28. 675; unter physiol. u. pathol. Verhält- 
nissen bei Thieren 27. 773; Nucleohiston 27. 774; Beziehung zum Hydrops 
28. 675; seltene Hamreakt. bei Nephritis 29. 805; bei Gonorrhoe 29. 806; 



Albuminurie. — Albumosen. 271 

Mucingeriimsel 23. 580; 29. 806; beim Diab. 29. 835; Genese der Eiweiss- 
körp. 29. 886; kryoskop. Hamunters. dabei 30. *864; bei Schmierkur 30. 
864; bei Tuberkulose 30. *865; Harngiftigk. 30. b74; Eiweissquotient 21. 
896; 29. 836; 30. 901; klinisches 24. *631, 667; Eiweissharn ohne lösl. Sul- 
fate 24. *631; A. mit Phosphaturie 24. *631; Glycoalbaminuria rabica 24. 
649; 25. *539; pneumonische 24. 668; Eiweiss des Cadaverurins 24. 670; 
hyaline ZiUnder bei Irrsinnigen 24. 671; fibröse Zilinder 24. *632; Zilinder 
u. Eiweiss zugleich 25. *540; Aussch. von Nucleoalbumin 22. 241, 523; 24. 
306, 308, 669; 25. 267, 538, 567; 27. 746; 28, *676; 29, 294; 30. *865; in 
der Schwangerschaft u. im Wochenbett 25. *539; 27, 771; Nephrophages 
sanguinarius 25. 539; beim Radfahren 26. 818; bei chronischem rhosphoris- 
mus 26. 81b; bei trächtigen Rindern 26. 819; Histon bei Lymphämie 26. 858; 
Aussch. von Fibrin u. Fibringerinnseln 26. 858 ; Einfl. der Milchdiät 27. *7o5 ; 
Wirk, von Methylenblau 27, 735; neue Art von Harnalbumin 27. 735; in 
Essigs, lösliche Albuminstoffe 27. 736; Albuminuria spuria u. genuina 27. 
769; 8. a. Niere, Nephritis etc. 

Albnmoid, der Krystallinse 22. 356. 

Albnmon, Darst., Eig. 22. *93; 24. 138. 

Albnmoseo, Arten, Vorkommen: des Myosins 21. 15; 25. 24; des Hanfsamen- 
vitellins 25. 29; Bild, bei der Magenverdauung 21. 16; krystallinische aus 
Witte's Pepton 23. 27; 25, 15; 28. 9; aus Gelatine 21, 23; Pflanzenalbu- 
mosen 24. 19, 21 ; 30. *9, 40, 829 ; des Malzes 26. 25 ; alkohoUösl. Proteose 
des Weizens 27. 6; Antialbumose 22, *2; in fieberhaften Organen 30. 491; 
Kühne 's Albumosen 22. *2; 23. 28, 30; aus Eiweiss durch Samen 25. 15; 
durch überhitztes Wasser 25. 25; 29, 11; Vitellosen 25, 29 ff.; bei pep tischer 
u. tryptischer Verdauung 26. 29; 29. 52; Acetylderivate 26. 29; 28. 9; Proteose 
im Mais 27. 21; ersteVerdauungsprodukte 27. 27; Darst. von Deuteroalbumose 
27.28; fractionirteFällung 27. 29; Atmidalbumose durch überhitztes Wasser 

27. 30; Einfl. der Verdauung auf das Drehungsvermögen 28. *9; Phosphor- 
wolframsäureniederschläge 28. 10; in der Erbse 28. 41, 43; Linse 28. 42, 43; 
Pferdebohne 28. 42, 43; Wicke 28. 43, 44; Sojabohne 28. 45; primäre Ver- 
dauungsprodukte des Pferdeserumalbumins 28. 46 ; Spaltung des Eier- u. Serum- 
albumins durch Pepsinverdauung 28. 47 ; 29 55 ; Pepsin- u. Trypsinverdauung 
von Casel'n 28. 48, 49 ; 29. 54, 55 ; im Schlangengifte s. dieses ; Proteosen in 
serösen Ergüssen 25. 587; des Tuberculins (Acroalbumose) 23. 682; 28. 50; 
aus Thyreoglobulin 29. 43 ; bei der Einw. von Salpetersäure auf Casein 30, 24 ; 
Heteroalbumose der Leguminosen 30. 40; Proteose des Weizenembryos 30. 
45; aus Eiweiss durch Alkaliwirk. 30. 48; Bence-Jones'scher Eiweiss- 
körp. 30. 50; s. a. Albumosurie; Noöl-Paton'scher Eiweisskörp. 28. 302; 
durch Bromelinwirk. 21. 256; 25. 19; durch Papain 28. 349. 

Bestimmung, Nachweis: colorimetr. mittelst Biuretreakt. 23. 5; Fällungsmittel 
25. 15; von Eiweiss, Albumose u. Pepton 29. 12, *13; Abscheidung durch 
Zinksulfat 28. 53; 29. 57; 30, *10; Best, neben Pepton 30. *10; Salicylsulfos. 
22. 3; Verh. zu p-Diazonitrobenzol 29. 14. 

Diverses: Molekulargewicht 23. 26; Nomenclatur 29. *11; Bindungsweise des N 
29. 11, 34, 53; des Leim, Brom- u. Jodhydrat 30. 52 ; Aussalzbark., Trennung 
von Pepton 22. 2, 3, 17 ; 28. 53 ; 29. 13 ; Verh. zu Lecithalbumin 23. 35 ; Verb, mit 
Nucletnsäure 26. 24 ; Glykokoll aus Heteroalbumose 29. 30 ; Fehlen des Glyko- 
koUs in Protalbumose 29. 31; Säurebindungsvermögen 24. 27; 26. 31; 27. *3; 

28. *2, 10; 30. 11, 12, 52; Chemie des cytologischen Färbens 28. 12; beider 
Oxyd, des Eiweisses mit Permanganat 28. 25 ; Schwefelgeh. 28. 35 ; 30. 51 ; 
Einw. von Nitrit u. Schwefelsäure 28. 50; Verb, mit Formaldehyd 29. 3; Nähr- 
werth der Fibrinheteroalbumose u. der Caseüiprotalbumose 30. 792 ; Einw. von 
Labferment (Plasteln) 25. 291; 29. 58; Löslichk. in Alkohol 30. 10; Aussch. 
nach Injekt. 30. 12; Zers. durch Bacterien 22, 19; Reindarst. 27. 7; Be- 
standth. von Handelspeptonen 22. 20; Wirk, der Injekt. auf den Harn 28. 



272 Albumosen. — Alexine. 

287: Einfl. auf Urinsekretion 30. 348; Bild. u. Diffusion im Magen 23. 272; 
Bedeutung für die Wirk, des Speichels im Magen 27. *368; fiebererregende 
Wirk, bei Gesunden u. Tuberkulösen 24. 791; 25. *633, 645; Wirk, gegen 
Dipbtheriegift 26. 942; Wirk, der Denteroalbumose bei Lepra 29. 941; 
Peptoninjekt. s. Blutgerinnung; s. a. Eiweisskörp., Pepton etc. 

Albumosurie, enterogene 29, 821; beim Fieber 25,568; 27. 737, 775; 28. 589, 
590; 30. 903; bei Masern 21. 413; Scharlach 28. 676; 29. 837; Unters. 
Casuistik 21. 412; 22. 491, 525; 23. 577; 27. 735, 736, 737, 774; 28. 676, 
677; 29, *806, 837; 30. 865, 902, 903; bei Osteomalacie 24. 631; 26. 857; 
Darmkrankh. 26. *819; alimentäre 26. 819; York, bei verschied. Krankh. 28. 
859; bei Infektionskrankh. der Kinder 27. *737; krystallisirte Albumose im 
Harn 27. 774; Aussch. gerinnungshemmender u. -fördernder Subst. 27. 776; 
diagnost. Bedeutung, bei Leukämie 29. 837; nach Pyrodinvergift. 30. 865. 

Aldehyde, Reakt. 24. *46; 29. 96; 30. 78; im Harn 21. *395; Verb, mit Zucker- 
arten 26. *60; Aussch. von Sulfaldehyd 21. *45; Wirk, von Sulfaldehyd 22. 
*57; Verh. zu Eiweisskörp. 26. ♦l; Z7. 2, 16; 29. 3; Auftreten acetylirter 
Verb, im Harn nach Einführung 22. 72; Verh. vorsch. im Org. 22. 72; 
Aminoacetaldohyd 23. *65; physiol. Wirk, von Aldehydammoniak 23. *67; 
Best, von Aethvlaldehyd 28. *96; Best, mittelst Hydrazins 30. *84; maass- 
analyt. Best. 30. *84; Reakt. mit Tyrosin 30. 88; oxydirende Fermente in 
Leber u. Nebenniere 29. 543; 30. 567; s. a. Formaldehyd. 

Aldehydase 29. 543; 30. 567; s. a. Oxydationsfermente. 

Aldepalmitinsäure, in Euhbutter 21. 47. 

Aleuronat, 23. *431; 29. 595. 

Alexine, bactericide Kraft des Blutes, bacterienfeindl. Einflüsse des Org. 22. 
*615; Unters, über die bacterienfeindl. Eig. des Blutes, Natur der Alexine 
21. 461; 22. *615, *616, *620, 636, 638, 640, 666; 23. *674, 688, 694, 700; 

24. 819; 26. 960; 28. 758; 29. 932; 30. 1031; Nomenclatur der schützenden 
Eiweissstoffe 22. *615; Selbstschutz des Org. 26. 955; 27. *868; 29. »933, 
960; 30. 1001; bactericide Stoffe der Organe 22. *616, 641; 26. 955; des 
Kaninchenblutes 24. 826; Wirk, der Nucleüne 23. 700; Einfl. des Klapper- 
schlangengiftes 24. 825; der Ratte 22. *616, *620; Ursprung u. Vork. der 
Alexine 22. 644; bactericide Wirk, des Blutes als Lebensäusserung od. als 
ehem. Wirk. 22. *616; Veränderung der microbiciden Kraft des Blutes bei 
der Infekt. 22. 643; Einfl. der Neutralsalze 23. 690; bacterientödtende Kiaft 
des Blutes bei Muskel anstrengung 23. 693; 24. 823; Steigerung derbacteric. 
Kraft des Blutes während der Infekt. 23. 694; 24. 822; Betheiligung der 
Leukocyten, bactericid. Stoffe ders. 23. 697, 698; 25. 658; 26. 958, 959; 
27. *869, *870, 897, 898; 28. 779, *780, 808; 29. *930, 931, 962; 30. 1031, 
1032; Einfl. der Milzexstirpation 23. 699; 24. 821; 28. 778; bei Diplo- 
cocceninfekt. nach Chininbehandlung 25. 641 ; Schutzkörp. im Blute von 
Neugebornen 25. 641, 672: 26. *937; Schutzstoffe im Serum bei Vaccine 

25. 681; pathogene Wirk. u. Widerstandskraft der Bact. 26. *936; Einfl. 
patholog. Agentien 26. *936, *937; Eig. der bactericiden Subst. 26. *936; 
Beziehung zur Phagocytose 26. 957; alimentäre Hämotherapie; innere An- 
wendung natürlich immunen Thierblutes 27. *869; Steigerung durch Hyper- 
leukocytose 26. 958; 27. 869; bactericide Wirk, der Lymphe 27. *870; 
bactericide Kraft des Serums normaler u. gegen Diphtherie immunisirter 
Pferde 27. -877; des Aalblutserums 27. 881; Einfl. von Zersetzungsstoffen 
auf die Wirk. 27. 9C0; Wirk, von Giften auf das bactericide Vermögen 28. 
780; Aufhebung der bacteric. Wirk, durch Nährstoffe 30. ^1001; Vielheit der 
im normalen Pferdeserum vorkommenden Antikörp. 30. 1001 ; Empfindlichk. 
der Bacterienzelle u. das bactericide Serum 30. 1033, bacteriolyt. Wirk, des 
Taubenserums 30. 1034 ; bactericides Vermögen gegen Staphylococcus pyog. 
aur. 28. *780; bactericide Wirk, von Protaminen 28. 806; bacterienauflösende 
Subst. in thier. Säften 29. 930; Extraktion der Alexine aus Leukocyten 29. 
930; 30. 1032; oxyphile u. hyaline Zellen der Froschlymphe 29. 931; 



Alexine. — Alkohol. 273 

Chemismus ddr bactericiden Stoffe 29. 932; Wirk, von CO^ resp. Alkali auf 
baotencid. Vermögen 29. 933 ; bactericides Verh. gegen Staplijrlococcus pyog. 



anr. 29. 933; £infl. der Rückenmarksläsionen 29. 933; Einfl. des Fastens 

29. *933 ; Wirk, der Serumarten auf Tuberkelbacillen 29. 952 ; Beziehung der 
bactericiden Eig. des Blutes zu Assimilationsvorgängen u. osmotischen 
Störungen 29. 959; natürl. Schutzeinrichtungen u. deren Beeinflussung zum 
Zwecke der Abwehr von Infekt.-Prozessen 20. 960 ; Beeinflussung der Serum- 
alexine durch Bacterien 29. 963; Wirk, von Alexin, Lysin, Agglutinin, 
Goagulin 29. 964; bactericide Fähigk. der Exsudate immunisirter Thiere 29. 
992; Gewöhnung der Bacterien an Alexine 30. *1000; s. a. Immunität. 

Aünh, Wirk. 28. 761; s. a. Pflanzenphysiologie. 

Alkalien, Best, kleiner Mengen 21. *51; physiol. Wirk. 22. 83; der Blutkör- 
perchen 29. 176, 178; Einfl. auf Kreislauf dO. 147; auf die Pankreassekretion 
23. 306; Aussch. nach CaffeHn 29. 711; s. a. Kalium, Natrium. 

Alkalimetrie, gasvolumetrische 22. *65; Urmaass 21. 50; 22. 66; Borax als 
Grundlage 23. *78; Kaliumtetroxalat 25. *76; Indikatoren 25. *76; 29. *116, 
*117. 

Alkaloide, Fällung durch Ammonsulfat 21. 49; Wirk, von Cavaün 22. 60: 
Best. 22. *61; 29. 103; Unters. 27. *84; 30. *92; Const. der vegetabü. 29. 
*103; des Leberthrans 22. *61; 23. *45; Fällung durch Kaliumplatinsulfo- 
cyanid 22. 61; Darst., Trennung etc., 25. *70; 26. *79; Charakteristik 25. 
*70 ; Cacaoalkaloide 25. *70 ; Hydrastinin u. Canadin 25. 71 ; Baptitoxin aus 
Baptisia tmctoria 27. 84; Dioscorin 27. *84; 28. *103; Carpaltn 27. 85; Coro- 
nülin 27. *85; Cotamin 28. *103; Anemonin 28. *103; Wirk, auf die Ver- 
dauung 25. 285; Einw. von Ptomaüien 28. 104; Laurotetanin aus Tetran- 
thera 28. 105; Golddoppelsalze 29. '''104; Kieselwolframsäure als Reagens 
29, 130; Const. u. Wirk. 30. *92; Alkylderivate 30.93; Einfl. der Splenectomie 
auf die Vergift. 30. 95; aus Quebracho 30. 96; Na-Permanganat als Gegen- 
gift 30. 100; Wirk, von Blutserum auf dies. 29. 195, 196; globulicide Wirk. 

30. *132; Bind, durch NucleYne 30. 136; Citropikrinreagens 24. 312; Fällung 
durch Asaprol 26. 334; Aussch. durch den Magen 2ö, 296; Wirk, auf die 
Magendarmsekretion 30. 407; Einw. von Bacterien 25. 628; 26. 897; 27. 810; 
28, 744; Immunisirung 27. 891; schützende Rolle der Leber s. diese; s. a. 
die einzelnen, sowie Pflanzenphysiologie. 

Alkaloidreagentien , Verh. zu Eiweisskörp. 30. 12; zu Bacterienstoffwechsel- 
produkten 26, *897. 

Alkaptonsäuren, IJroleucinsäure im Harn 27. 107. 

Alkaptonurie, Uroleucinsäureaussch. dabei 27. 107; Kasuistik, Unters. 21. *396, 
413; 22. *493, 540; 23. 548, 599; 24. 674; 25. 541; 26. 862, 863; 27. 742; 
28. 680, 681, 705; 29. 843, 844; 30, 867; Best, des Alkaptons 27. 742; 
N-Aussch. 30. 867; s. a. Homogentisinsäure. 

Alkarnose, Nährwerth 27. 588; 28. *514. 

Alkohol, neuer im Lanolin 25. 42; Einfl. auf den Org. 21. *44; 29. *97; s. a. 
Stoffw.; Best, kleiner Mengen 26. 72; 28. *95; Verbrennungswärme 22, *58; 
Best, der wirkl. Giftigk. 27, 77; Immunisirung 28, 95; 29, 936; Theorie der 
Alkoholnarkose 29, *98; bei der Eiweissfäulniss 29. 872; antisept. u. bacteri- 
cide Kraft 27. 822; 29. 910; 30. 989; prädisponirende Wirk, bei Cholera 23, 
692; Einfl. auf die Resorpt. von Arzneimitteln 26. *386; Wirk, auf die 
Muskelarbeit 28, 406; 29, *438, 444; 30, 463, 478; s. a. diese; Ueberg. auf 
den Fötus 30, 483; Ueberg. in thier. Flüssigk. 30, 483; Ueberg. in Drüsen- 
u. Genitalsekrete 30. 484; Einfl. auf Respirat. 21, 319; 29, 559; Oxyd, im 
Org. 23, 411; Aussch. durch Lungen 21, 857; 26, 594; Einfl. auf Hamsäure- 
aussch. 21, *398; 27, 681 ; Einfl. auf Aussch. reducirender Subst. 30, 636, 
*857 ; bei der intramolekularen Pflanzenathmuns 27, 700 ; Bild, bei Keimung 
u. Asphyxie der Pflanzen 29, 610, 611; Verwendung bei Diab. 25. 536; Des- 
infektion 27, 822; Einfl. auf Empfindlichk. gegen Infekt. 30, 1036; Best, in 
Geweben 29. 98; Injekt. in das Blut 25, 122; Ueberg. u. Best, im Blute 



Mal 7, Jahresbericht fOr Thierchemie, Register zu Band XXI bis XXX. 18 



274 Alkohol. — AllozarkörperaunoheidQng. 

26. 139; 29. 98, 154; 30. 153, 154; Wirk, auf Blut u. Hamoglobin 27. *136; 
Einfl. auf Blutalkalescenz u. Blatgase 28. 163; Ueberg. in Milch 21. 127; 
23. *188; 27. 238; 30. 153, 220; Best, in MUch 30. 154; Einfl. aaf Hftmo- 
globingeh. 30. 154; Einfl. aaf Magenfankt. 21. 212; 22. *262, *270; 25. 274, 
595; 26. 403; 27. *371; 28. 348. 

Alkohole, Verb, mit Zuckerarten 25. *47; Verb, zu Febling*scher Lösung 25. 
*48; hypnot. Wirk. 22. *57; höhere im Wein 23. *65; physiol. Wirk, höherer 
23. *67; Giftwirk, auf Pflanzen u. Thiere 24. 84; 25. 97; 26. ^73; 29. ^97; 
Molybdäns, als Reagens 26. *73; teratogene Wirk. 26. *73; Einw. vonPer- 
manganat 26. 94; Cerylalkohol 27. *78; akute Vergift. 28. 95, *684; 30. 84; 
Best, der Giftigk. 29. 97; Nachw. von Methylalkohol in Spirituosen 29. *99; 
Oxyd, von Propylglykol 29. *99; Resorpt. im Magen 28. *333; Einfl. auf 
Verdauung 30. 378; Psyllostearylalkohol 22. 372; 28. 440; Oxydat von 
Methvlalkohol im Org. 23. 411; Einw. der Sorbosebact. 28. 733. 

Alkohols^ährniiSf, Einw. von oxymethylsulfos. Natron 21. 44; Wirk, von Cyan 
u. Blausäure 24. 80; im Darm 28. 350; Wirk, der Antiseptica 21. 463; der 
Tabinamburknollen 23. *629; Bild, von Aldehyd 23. *629; Bernsteins, dabei 
22. *571; 25. *601; Abhängigk. von der Configuration des Zuckers 24. 728; 
Einfl. von Hydroxylbenzolen 24. 768 ; Einfl. der von Aspergillus abgeschied. 
Subst. 25. 623; Unters. 26. *891; Wirk, der Luft auf Most u. Wein 26. ^892; 
reiner Alkohol durch Gährung von Asphodelus u. Scilla durch Weinhefen 
26. *892; Würzerest 26. *892; freiwerdende Wärme 26. *892; Vergährung 
schwer vergährb. Disaccharide 26. *892; 29. 871; 30. 927; Einfl. von Subli- 
mat 26. 915; Gährversuche mit Torf 27. *805; Temp. bei Weingahrung 27 
*806; Bild, von Palmitinsäure 27. *806; butylalkoholische 23. ♦629; 27.806 
Schimmelpilzgährung 27. 806; Fortschritte der Gährungschemie 28. ^716 
Oxydase bei der Weinmostgährung 28. 730; Microbiologie 26. *891; 29. *861 
Einfl. der SO« 29. *861; günstige Wirk, von Pankreas 29. 862; Biologie der 
Weinhefen 29. 863; Amylo-Gähr verfahren 29. *i?64; Schwankungen der 
GlycerinbUd. 25. 601; 29. *871; von Trehalose 29. ^872; 30. ^927; günstige 
Wirk, der Lymphe 30. 926; Mannitkrankh. der Weine 30. 926; Sakebereit- 
ung 30. 927. 

Alkoholvereiftttne, Fettleber dabei 30. 55; Alkohol im Blute dabei 29. 98; 
akute 21. *401; 26. *830; 28. 95, »684; 30. 84; Blut 24. *642; Aussch. des 
Alkohols 30. 636. 

Alkylsillfide, Geruchsverhältnisse 24. 61 ; Reakt. 24. 281. 

Allantoln, im Rübensafte 26. 93 ; im Harn nach Eingabe von Diamid 24. 297 ; 
30. 362; im Harn nach Thymus- od. Pankreasfütterung 28. 283, 317, 318, 
572; 30. 615; im Harn bei Wuth 25. 486; Darst. aus Harn 28. 572; Aussch. 
bei Katze 30. 761. 

Allantolsflttssi^keit vom Rinde 22. 498. 

AlliSfator, cammähnlicher Körp. im Muskel 30. 461. 

Allophansäureester, Verh. im Org. 24. 83. 

Alloxan, Verb, im Org. 24. 84; 25. 63; physiol. Wirk. 25. *63; Verb, mit 
Semicarbazid 27. *73; Verb, mit Phenylhydrazin 28. *93. 

AUoxafltifl, physiol. Wirk. 25. 64; Wassergeh. 26. 70; Reakt. 26. 70, 9a; ans 
Convicin 26. 90; im Rübensafte 26. 94. 

Alloxurkörper s. a. Harnsäure, Purinkörper. 

Alloxurkörperattssch. bei Leukämie 25. 239; 27. 579; Geisteskranken 28. 493; 
Actin omykose 28. 500; Beziehung zur Aussch. des neutralen Schwefels 28. 
500, 501; Einfl. der Ernährung 29. *583; Beziehung zur Hyperleukocytose 
29. 724; in Exsudaten u. Transsudaten 21. 439; bei mit Or^anextrakten be- 
handeltem Falle von Leukämie 24. 589; Aussch. bei Nephronthiasis 26. *657; 
Aussch. bei Milchdiät 26. *664; diagnost. Bedeutung 26. *665; bei Diab. 
mell. 26. 666; Carcinom 26. *666; Beziehung zum Nuclelngeh. der Nahrung 
26. 751, 752, 762, 765, 767 s. a. Nucleüne; Einfl. der Extraktivstoffe des 
Fleisches 26. 753; Aussch. bei Gesunden u. Kranken 25. 242; 26. 751, 754; 



Allozurkörperaussoheidang. — Ammoniak. 275 

27. 580; bei Bleigicht 26. 761; perinucleäre Basophilie u. Aussch. 26. 756; 
bei Gicht, s. diese; bei Milzfütterung 26. 762; im Hanger 27. 762; bei 
Schrumpfaiere 26. 763; bei Nephritis 25. 241; 26. 765, 767; 27. 580; 29. 
722, 723; bei Erkrankungen des kindl. Alters 26. 768; 27. ♦578; Aussch. 
nüchtern u. bei Verdauung, individuelle Disposition 26. 356; Aussch. durch 
Fäces 25. 308; 28. 364; 29. 391; 30. 430; s. a. Harnsäureausscheidung, 
NucleYne. 

AUylalkohol, physich Wirk. 21. *44. 

Allylthioharastoff, physiol. Wirk. dess. u. seiner Substitutionsprodukte 22. 
67; 23. *63, 116, 27. ♦73. 

Alo!fl, Ueberg., Nachw. im Harn 21. 60. 

Alter, Einfl. auf Arzneimittelresorpt. 26. ♦386. 

Alamiflittm, Wirk. 27. ^87. 

Amafldin, Proteid der Mandeln 26. 28. 

Amara, Einfl. auf Magensekretion 22. 296; 23. 282, 284; 26. ^384; 27. ^372; 
auf Darmfäulnis 23. 31 1 ; auf Darmresorpt. 29. 356 ; antibakterielle u. anti- 
fermentative Wirk. 23. 659. 

Amarifl, physiol. Wirk. dess. u. des Methylamarins 24. 93. 

Ambra, Spirillum dess. 27. ^81 5; Schimmelpilze darauf 28. 744. 

Ameisensäure, Verbrennungswärme 22. ^58; Best. 23. 65; 25. ♦66; 28. 97: 
30. ♦tf5. 

Amide, Wirk, aromat., Einfl. von Methyl u. Aethyl 25. 68; Wirk, auf Blut- 
druck 30. 147. 

Amidoacetal, physiol. Wirk. 21. ^45. 

Amldoacetaldehyd, Unters. 23. ♦65. 

Amldojjfrttppe, Bedeutung in Arzneimitteln 22. ♦60. 

Amidognanidio, Verb, mit Traubenzucker 23. ^48; 24. 46. 

AmldooxybenzoSsäureo, Verb, im Org. 22. 76. 

p-Amldophenetol, im Harn nach Eingabe von Zimmtäthylphenacetin 22. 76. 

p-Amidophenol, Wirk. dess. u. der Derivate 24. 96; 27. *B1; 30. 89; im Harn 
nach Formanilideingabe 26. 102. 

Amidosäuren, aas Caseln 27. 3; 28. ^3; 29. 27; 30. 42; aus Hämoglobin 29. 
29; Ueberfahrung in Monochlorfettsäuren 30. 4; Einfl. auf Eiweisscoagulation 
30. 13; Menge aus Pflanzencaseln u. Heteroalbumose 30. 42; Einw. von 
HJ 21. ^45; Abscheidung als Nickelverb. 27. 75; Spaltung der racemischen 
in opt. Componenten 29. 94; 30. ^82; Benzoylverb. der Amidosäuren aus 
Eiweisskörp. 30. 114; Best, des N im Harn 30. 361; Salzsäurebind. 21.222; 
22. 271; Hamstoffbild. daraus im Org. 28. 379; 29. ^396. 

Amldosalicylsäure, Verb, im Org. 22. 76. 

Amldstickstoff, Trennung von Proteinstickstoff 28. ^94; 29. ^3; s. a. N-Bind. 
in Eiweisskörpem. 

Amidosttlfoflsänre, Giffcwirk. 26. 799, 800. 

Amldovalerlaflsäure aus Clupeln 29. 26; bei der Eiweissfäulniss 21. 45; in 
Wickenkeimen 22. 68. 

Ammofliämie, Unters. 28. ^164, 201; 30. ^884; s. a. Blut. 

Ammofllak, Geh. in der Luft 22. ^65 ; physiol. Wirk. dess. u. der Substitutions- 
produkte 22. 81; Nachw. in Vergiftungsfftllen 27. ^89; Best. 30. ^107; Best, 
im Blute u. Organen 25. 106, 167; 26. ^136, 661; 27. 208, 426; 28. 201, 380; 
30. 461; Blutveränderung nach Fütterung mit Ammonsulfat 30. 205; im 
Mageninhalt 22. 270; 23. 297; 26. ^385; Vergiffc. 26. ^829; 27. ^750; 30. 
♦880; im Speichel 26. ^385; 27. ^367; Einfl. auf GlykogenbUd. 21. 287; 
Absorpt. durch den Menschen 23. 417; Absorpt. durch den Hund 30. 560; 
Aussch. nach Zufuhr von Ammonsalzen 27. 661; Aussch. bei Gastroenteritis 
der Säuglinge 27. 686; NH, als Säureindikator im Stoffw. 27. 686; Ammoni- 
ämie 28. ^164, 201; 30. ^884; zur Desinfekt. 23. 637; s. a. Harn, Blut 

18^ 



- 1 . I • ; :■■•-.: .-■:;:- :. , :.— --:::- - : T-^mz M. i: -'■ 
^Jüimainniisiira.. - ...:/.«-: - . Lv-. — : -. i_li^. .. :*-a -^•. I! -fer 

^jnniiiTTlibrsip«^' ■ : - . - n - ■ 
^.«mnil't:!! :_. . . . - . H -: — .. - .: - :i.r 7 .^i.z r- a ' ü.:-:i:»^z. 



- : 1 •.:. >.. - ■ : - - ■ - .- .--..: - -' Lr '- ». *-- . 

^Jiiniiiaiäüitiii - " - ■ ". 

^jr/naiin. : .. :.:- . ~^ II. ■ :. .. ?....-: .-. .- z-»:— ii ZT. ? 



*jr' eam* iri:. .-".:. U. I-. I..:.:. . :: > l y-^ii^-.i;i. ZL 



%Ji? 'cmr' -Äj ^:iu.-.:i li. -* IT "■ 

^Jäiiiic : n li. - lö. :.- .. - r .-- l-i-. :~. !•> 2*. 

. r sit. .' . .' • ..';.;>: .--...- TT ^ ?-r:-Tsi.::rr 27. -'."' 

.-^ - ■ ■ .... :>. •• ••. 5." ..1 . :.-.': .-:-.: .v --rrii. Ä :"- 51:: 

T. --. ^:- MI. .' : - :-■ . -r-- V ..> :..j-:r >. :^ "-ri^ai::- 

r. --^ z- -•>■...- ^. 7--... .^ >. > -..^./r.:. U. V5. .:u. ^Ic' 

r- ■:. -.- I ••- -- .* ^.i»^: -^. - _. -^^ T.— 'lwir^ItfSk. »4* •:••? 

rr.L- ^. . ^ . - >i.-.^.-^ •. .>cs. : >. r * .. • ..^ ..:: . In, '•r.- '\ rt. -'Q Z^i."?j: 

X I>. • AI. ■■ >: f'^ I*. > li. " IfcL '^i j«. — ?. 'Ti. 

■X-.,- .- . rv..-. 15. ^ '■ . - :^ •.-. *. • ■•:- ■.'Si >. ??Vf "n. rgi -- 



^»nv mir . .-: 


:. II. - 


*.Ti' ijüc::r-n - 


? - : - 


*ji" ijia. . - . 


■ ._ ■ ■ . 


;»i 


._ 






I :r 


• ..: . ' • 


11. 


■ - - -. ..• 


-. 


•— 


• ~ - 


** 


••• .' 1. 





Aoäatherie. — Antiseptica. 277 

Anästhesie, bei WaBserthieren 23. 398; Monographien 24. *60; 29. *97. 

Aflästhetica, Wirkungsweise etc. 22. *57; Chlormethyl 23. *65; Spartetn 25. 
*71; Bromäthyl 25. 96; Eukaüi 26. *80; 28. *102; Nirvanin 29. *103; Kohlen- 
säurederivate 30. 85; aromat. Oxyamidoester 30. "'90; Einfl. auf die Durch- 
lässigk. der Niere 29. 308; Einw. auf Pflanzenathmung 21. *336; s. a. die 
einzelnen. 

AnngaWis, verdauendes Ferment darin 22. 259. 

Aoaliren, Wirk., Verh. im Org. 25. 103. 

Aflalyse, mikrochem. 22. *65; Colorimetrie u. Spektralanalyse 22. *65; s. a. 
Elementaranalyse. 

AflSnas, Fermente auf derselben 21. 211; Bromelin 21. *'211, 254; 25. 19. 

Aochylostoma duodenale, 29. 392 ; Fe-Geh. der Leber bei Anchylostomasis 26. 
448; StoflFw. bei Anchylostomasis 24. *501; 28. 506; 30. 777; PtomaTine 
im Harn 23. 549. 

Anemonin, physiol. Wirk. 28. *103. 

Aneurisma, Ealkaussch. 22. 498. 

Angina pectoris, Leukomaine im Ffarn 25. 543; Angina nondiphtheritica 29. 977. 

Anbydrobiose, 25. 388. 

Anilidmetbylsalicylsänre, Verh. im Org. 25. 100; Yertheilung in den Organen 
25. 101. 

Anilidoacetopyrocatecbin, Verh. im Org. 22. 77; 23. 96. 

Anilidoacetopyrofallol, Verh. im Org. 22. 77; 23. 96. 

Anilin, physiol. Wirk, der Anilinbasen 30. *89. 

Anilipyrin, Wirk. 27. *85. 

Antanfonismus 22. *570. 

Antialbnmld, durch ßromelinwirk 25. 21; durch überhitztes Wasser 25. 28; 
Melanin daraus 29. 47. 

Antialbnmose, s. Albumose. 

Antifebrin, Einw. auf MethämoglobinbUd. 30. 170; Vergift. 21. *40!; 22. *500; 
Peptonurie bei Vergift. 23. 579; antisept. u. desinfic. Wirk. 21. *461. 

Antimon, Best, in Organen 29. 108; Vertheilung nach Vergift. mit Brech- 
weinstein 29. 134; üeberg. von Brechweinstein in die Milch 22. 147. 

Antinonnin, Desinfektionswerth 27. *822. 

Antinosin, Wirk. 25. ♦608. 

AntIpepton, s. Pepton. 

Antlpyretica, Triazobenzol u. Benzamid 21. 46; Neurodin 24. "'64; Thermodin 
24. *64; Laktophenin 24. 64; 25. *69; Substitutionsprodukte des p-Amido- 
phenols 24. 96; Apolysin u. Citrophen 25. 68; Amygdophenin 25. 69; An- 
aigen 25. 103; Unters. 25. *69; Pyramidon 26. *fcO; Anilipyrin 27. *85; 
K^ofin 30. *90; Pyrantin 28. 99; Eupyrin 30. 89; Triphenin 30. *90; Met- 
hämoglobinbild. 22. 88; Nachw. im Harn 30. *337; Einfl. auf Glykogenbild. 
21. 288; Wirk, auf Perspiration 28. 409; Wirkungsweise 28. *470; 29. 564; 
Beziehung zwischen Wirk. u. Const. 21. *46; 24. *64; 28. *102; 30. 90; 
Aetherschwefelsäureaussch. 22. 222; Einfl. auf die Respirat. bei Kranken 30. 
588; Einfl. auf StoflFw. 22. 438; 28. 498; 30. 610; Theorie der Wirk. 24. 
*644; s. a. die einzelnen Mittel. 

Antipyrin, diuret. Wirk. 22. *59; veränderte Wirk, durch Substitution 23. *67; 
Jodmethylphenylpyrazol 23. 70; Chlorantipyrin (Hypnal) 23. *70; Tolypyrin 
23. »70; Nachw. im Harn 26. SO; 27. 109; 30. *337; Pyramidon 26. *80; 
Salubrol 26. *80; Wirk. 27. 85; Anilipyrin 27. ^85; Phenylmethylpyrazolon- 
sulfonsäure 22. *59; 29. 105; 30. 98: Verh. im Org. 30. 121; Best, auf 
opt. Wege 30. 122; Wirk, auf das Blut 27. 136; 30. 170; üeberg. in die 
Milch 27. 230; Wirk, auf die Niere 27. 311; Einfl. auf Respirat. 21. ♦319; 
auf Wärmebild. 21. 325; 27. 560; 29. 564; auf Glykogenbild. 27. 560; anti- 
toxische Wirk. 27. 871. 

Antiseptica, Wirk, von oxymethylsulfosauren Natron 21. 44; Europhen 22. 
578; 23. 69; Loretin 24. ^66; Veratrol 25. *69; Airol 26. 78, 902; Chinosol 





: 2i. 




VTxi. -. 


.a M .*i 


•r:.c 


lur r:i.l»ril 2j- 





7 *^r,Himc:..^ ASQACIBe 

2i- i'l LI- To»-:i!a»*iv^. 22. ui-fc 'Ä'.rk. wr 'IhouiSi* 21- -ö?: ^ack. »tEr 
1. iii.-a.T.i.i.*» :*:• inaKiR Irr:« 2J. ;.^t 24- 'i-i«'^. '!*■ Imd. taf iL^susnejLWii^- 
?ii.ir^:i.irr-.:a. 2J. ->.- M-;rjiT.,t!iii.ir:ii 21- "-tri M-ick-rJainaiiiiaitefWtsa-f^ii 
21- '--;: Z:n± :-r r^fnjerji. 21. 'V-i "Srji. i.if i^L^öiiürLiTTCLg 21. "-«i^S: 

.••tiar.i'? >_.i"-.'?^orj£ >:-. ."-'.::ifr-.i E»;!i.:'il- i. M-r'^Lia.'iervi::^!! 22L '^Tir L'ta- 
2i. '*:•:' ?7.!r:ü.J 22. ■i'.-t ■ IiHm ■»rnsiny n-w 1. 'TiL»:- 

I-i-ir'--: 2J. ->:T ri^-crsuisf* 22. ■fci> V-a-xiAfi:ä!«L<:-T 

T.. _*jr-*r.« '..»^'»■L-.-. 2j- 'S«.'? ItjRtia 23. '"f».^: T-Hia- 

y ■?. ciiTf: XzziL-.-i^ 2j. •:•? '*-X»i ''^irk. poaLjIzr:*!: 

±--^^n~2;:a.rr:2 2i- '"-t ••:•-'./ 5»*ii2.il 25.'f'.V: 2iL Al. 

!; ""'ir-x. Alf Hrf-: 2j- '*:•/>: ':iu:wr:t!i«ie Wiri. tut 7>k- 

f'im 25, -^iü ''"ri- -.a -iI.xt. 2iL ■:*.*. '?LL'i»;r i. '•il'itsrHiIa«*!! 2iL •*-J«A 

27. 'r-l -.riZi.^- i. .:i7.-n-:..^iir*ii 27. "^*il .'^«i 21. "TU" A.-^oI ^- 
.'tt-.i 27. <-t AJijniQ- ;mi»sr-;i_f.ir. 2^. •■•4 ^alLirvlaliieij i 2f. "^r SalJcvC- 
-ra.ir^ 2f. *•*' ctsz .•r?.i ir^unly iri'i 2^. •■*•♦: *'*iil'>L i BiHzzoiuipiLC-iL Jt. 
*?;>: Lr-^az-ra 24. '""T* «.i-k. iif TiX::!'? 2S- ..3. *. i. •»ozeis^*} Itsz^l 

AAtitkPMiiHil. V^r-rr*. Jl. 1?^. 

AatitoÜK. /-Ind. ii: r:.r.d.xa:-Trr*:-'2z 2Ä. l'l*'. Iß, >:*5: lof Scjifv. 2S. ö-.?I. 
Va-^r.. 27. •-::'. 24. Si2. ::::i. 25. ":ST •-:;.;- 2*. "^ST: 27. '-J«;'!: 2^, iI3: 
ü. *';'-'^: l»rT»nf-:k-. iSL l^rh^a-Ljfl •".rz. 22. *':1T. lanioiiadie Sraf: -i^ä^ 
T^rim.r 22. <'''.■". 24. ?'-i"2- 25. *':"i7 y,izir •i'ir?.. "^ltsl aaf EacMrienzrfte 
2J. '.^ .V3tr.,imai i:i.i 24. Tii"?. Si-j 2^. v>:3;*:^yioieia. al* 54)IiÄa5 23L ••f3T: 
■'^"Irs. i^^r -llr.r-i-;'-n. 25. -:-j- r^l-rin^ iarri il-rkrrjLT^ 24. >fe5: 29l "^öl: 
26. T-il. '■■i'4-i h*'.zi*7a.jii^ z-^Ji*:h.Ka. ."rmaimi x Anrir.iiiziwirk. ZSl «r-*?»}: 
r«i:<rT:4.-; .'.i;^jr:. 2i. ?:io '-^▼■-iJiin.? iir-.ä ZlnkinlrariäZun? 2iL 'Jtß: Acd- 
"•■jxin i»tr" Jl»ri.'!*:iiT-:r-£r:- 27. '^A : izc--iiiTH:iir: Krar: «ier AraciiiLoI*iaM'3seiz- 
kftit 27. ^♦J ' irk. In ieriLl'rii 27. "Tl; Coairentpinnz tiksapeizc S^ra 
'XiiT'rä Ai.t£:T»tr*a 27. •"4: ilnxirk. Toa Aatiioini aof T-jxin 24. ^3'^: 26. 
■f'-i: 27. ;•-!. r::^ 2S. ''<'. Sii: 2f. "^71. .iö3: lantoxiäoiie tl ükerap^oi. 
'v'lric i»;-? 3i»rQ.'^:ä-. ßiir.i-s aairii rai-ikt -iruaki. 27. jf'-o: Resiswiiz aecrock- 
afsr-tr '~ i'.-;in»t.a X2.rji*:':iLj,:i.£'ta:f.r:.-i*:r'iiR •=:z::. ze-zea Hitze 28l 7^: Repro- 
'luic'itjn .lu-rii «rarkea ZiiZ'iD.zzi-.'ii-uix*-.!! 28. T*3 : mtitoxiöclie EIä. der 
':«:a.iia;£*in.£a.:»T 24. 7*4: r-infiiinnz pt;r j* 28. "7'?7: ^obinztaae Aböorpc. der 
'innt'jz:.-rt::i»tn "ruh^i:. 'it- '^•iriin.'j 28. 7'?7 : Aarit'j:iiiie zeeen Botuliamoaeift 

28. *-i'^ 3»;z:»;äiin:£ zri -ien ZTi;i*?ii'Jria*^n lafekri'jnsaiften 2f. •'^84: AntikOrp. 
'iftjs La»)-- 2f. >J.j; -Lari.*p»:raid-oiiii 38. ■1/24: -^ncaüftende Wirk, des Pan- 
kr<ia.-T J8. l'.iii; '?«;h.ii'2'w^lrk. ier Ni«:i'i*)Dr'jT:»?Intt immuiiisipcer Orauie ü. 
104«: " ^rhälmisn Ikt ^:ii'iiZ5toif'r zu 'fcn Azsl'jtininea ÜL 10-51: *. a. 
Toxine. A-eiine. t'rrm-r Lh-iUra. Diphdieri»^ -€.:. etc. 

Ajrthrjteilid nis Hanf.7aai*:a 25. 31;. 

Aorta» '^la.-sr.iiHrii'i in'o^z. 'j^-r^- 25. 4'2: LhoaiiroicinrH.'liweteisdure 24. 4*J3: S- 
'JeiL 23. rt^: Kalk- 1. recrzeiL der erkrankren 38. öll. 

Apiol 1. Isoapiol, V-trh. im < ri£. 25. I->2. 

ApIysiopBnniriii x -cyania 38.' ö:2'j. 

Apolysia, '-•iQ.'jc.. 'Viric 25. n-"?. 

AjloäonriliiL Einli. aai •len Ma^eai:h*:riniämus 25. *-74. 

Apütrate. ztir EiTTiiktiun 21. 'Ü: 22. 14j: 23. "7:?; 25. '77: 27. *91: 2f. •61. 
"ii?: zur Schmtrizponkrähesc. fir Fette 29. "♦51: zur Dosinma: der Nieder- 
^'aliii£*i nai;h 'jpti.'*<:a»rr M-iChoii»; 23. '7>: LaouratoriTunäcentriiiiÄe ?3 _ '7^: 
piivsiol. 23. *7?: PolariÄarionsappara: 25. '77: zur schnellen Filcratioii 25- 
*77: Pertoraci.m 27. '"^}. *91: &. 'liL: 29. 'HS: Rohrtieieel 2Ä. 120: zur 
concinuiriii.-iien L'ialy^ 28. 12 i : zur V^rasciiun^j 29. US. *59T': zur Elrzeagons 
eine-5 '.MjQ-iran;: remperirtirn Wasserscrumtrs 29. *lli: Ckrisiotonometer 2^. 
11?: 'jkilar t'. aiikr''i»pek:pir*k. Scmiien 38. "10»); Getnerponktsemiedriäning 
38. •i'-»5: zur M-:s«jan^ .i.rr ZutrOtflichk. der Luf*: 21. *317: .Scheide- u- ~Aus- 



Apparate. — Aram. 279 

schüttlungsapparat f. Milchfettbest. 21. 142; zum Titriren mittelst Dialyse 

30. 419; für subcutane Injekt. 25. *348; zur Mächenbest. der Haut 29. *482; 

für Gasanalys. 21. *317 ; 26. *87 ; Respirationsapparate s. Respirat. ; P-Eudio- 
• meter 25. 416. 
Arabioose, hypnotische Wirk, der Arabinochloralose 25. 50, *51 ; Unters., Abbau 

26. ♦63; 29. 72; Hydrazone 30. 74; im Harn 30. 77; Ba- u. Sr-Verb. 30. 77, 

78; s. a. Pentosen, Kohlehydrate. 
Arbacifl, aus dem Seeigelsamen 27. 495; 29. 24. 
Argiflifl, Wirk, auf Trypsinverdauung 29. 352; aus Homsubst. 23. 43; 25. 5; 

aus Sturin 26. 20; aus Elastin 28. 4; im Antipepton 28. 50, 51; Eiweissverb. 

29. 5, 616; Benzoylverb. 29. 5; thier. u. pflanzl. Herkunft 29. 93; 30. 3; 
quant. Best, des aus Eiweiss gebildeten 30. 16; Bild, aus Gonifereneiweiss 

30. 22; in Wurzeln u. Knollen 25. 467; 26. 91; in Rübensafte 26. 93; Spal- 
tung, Ornithin u. Ornithursäure daraus 27. 102; 28. 128; Gonst. 29. 125; 
Bild, aus Ornithin u. Gyanamid 29. 125; in Keimpflanzen 21. 8, 9; 25. 522; 
26. 91; 30. 22; bei der Eiweissspaltung 25. 6; 27. 16; 28. 3, 643; 29. 4, 5; 
30. 22, 646, 647; in der Milz, Hamstoffbild. daraus 30. 709. 

Areofl, Unters. 24. 68; 25. *75; 26. *86, 87; 28. 140; Nichtvork. in Organismen 
ß. 75; Atomgewicht 28. *119; Fehlen im Blutfarbstoffe 27. 148; Menge im 
Blute 27. 204; im Schwimmblasengas 26. 585; Geh. in ausgeathmeter Luft 

26. *594; Wirk, auf Pflanzenwachsthum 27. 593; Nachw. in Pflanzen 27. 617. 
Arjifonio, Silbereiweissverb. 25. *2, 

Argyrie, im Vergleich zur Siderose 24. *67; künstl. 23. 104, 625; Studien 25. 
546, *547; 29. *824. 

Aristol, antisept. Wirk. 25. *608. 

Aromatica, Einfl. auf Magensekretion 22. 296. 

Aromatische VerbiadttOffea, Oxvdat. im Org. 21. 57; Einfl. der Garboxylgruppe 
auf die toxische Wirk. 22. 80; Aussch. u. Beziehung zu Aetherschwefel- 
säuren 25. *68; Giftigk. der Ortho- n. Paraverb. 26. 98; Giftigk. u. Entgift. 
der Mononitrile 28. 130; Synth, mittelst Eisenchlorids 29. *101; Ursprung 
im Org. 29. 387; s. a. die einzelnen. 

Arseo, Verh. der arsenigen S. im Org. 22. *64; 23. 74; 24. 103; 26. 83; 28. 
138; Wirk, von Schwefelarsen 23. 74; Aussch. 23. 104; 29. 109; 30. 100; 
Aufnahme in den Körper der Fische 27. *87; 30. 524; Aussch. durch Eier 
28. *106, 421; Antidota 28. *106; Diffusion in der Leiche 28. 138; Best, in 
Organen 29. 108; 30. *99; norm. Vork. bei Thieren 29. 136; 30. 737; Giftigk. 
Absorpt. u. Immunisirung 30. 99 ; Oxydat. arseniger Säure durch Organsäfte 
25. 426; 28. 470; Wirk, von Arsenat u. Arsenit auf Athmung 29. *535; 
Stoffw. bei Gebrauch von Levico-Arsen-Eisenwasser 22. 436; Milchsäure- 
aussch. bei Vergift. 22. 443; Stoffw. bei Vergift. 26. *670; Rolle im Körper- 
haushalt, Aussch. in Haaren, Menstrualblut 28. *422; 30. 737; Arsenschimmel, 
biolog. Nachw. 22. *573; 23. 635; 29. 874, 909; 30. 942, 982, 983; Nachw. in 
Haaren, Seh weiss, Hautschuppen auf biolog. Wege 29. 875; Arsenbehandlung 
der Felle 29. 913; Lokalisation, Aussch. u. Ursprung bei Thieren 30. 123; Wirk, 
auf Blut u. Knochenmark 28. *156; Wirk, auf Blutkörperchen 29. *143; 30c 
133; Spuren im Harn 24. 279; Nachw. im Harn 29. *301; 30. ^338; Wirk, 
im Magen 29. *347; 30. 373; Bind, durch die Leber 30. 433; s. a. Kakodyl- 
säure. 

Arseoikversfiftttne, Fettgeh. der Organe 30. *55; bactericide Kraft des Blutes 
dabei 30. 137; Leberzeilen 21.277; Milchsäuregeh. der Leber 29. 405 ; Unters. 
23. *555; 24. 696; Blutzucker beim Kaninchen 30. 857; Blutgase 21. 79. 

Arseosäure, Titrirung 27. *89; Reduktion durch Organsäffce 27. 116. 

Arterienwand, Fett- u. Kalkgeh. bei Sklerose 30. 511. 

Arteriosklerose, Einfl. der Glukose auf Kalkaussch. 27. 692; Kalkaussch. 

27. 585; Fett- u. Kalkgeh. der Arterienwand 30. 511. 
Artolin, im Weizenkleber 28. 7. 

Anim, ehem. Vorgänge im Presssafte 30. 934. 



280 Arzneimittel. — Atmosphäre. 

Arifleimittel • Wirk, der Mucilaginosa 29. *78, Bedeatung der Amidoenippe 
22. *60; Spektroskopie 25, *10; Einfl. des Hungems auf die Wirk. 25. *12; 
Einfl. auf Harnacidität 29. *298; auf GallenBekretion 21. *278; der org. 
Chemie 27. *84; Theorie der Arzneimittelnsynth. 29. *103; Verh. im Org. 
29. *103; Laboratory exercises in pharmacology 30. *106; Einfl.. auf Ham- 
säureaussch. 22. 202; 27. *313; 29. 714; auf Aetherschwefelsftureaussch. 23. 
♦825; 27. *325, 409; auf die Harnanalyse 27.331; auf Resorpt u. Sekret, im 
Magen 23. 283, 293; 25. ♦276; 26. 386; 27. 372; 29. 347; 30. 873; auf die 
Eiweissverdauung 21. 258; Aussch. eingeführter durch den Magen 23. 293; 
25. 296, 297; 26. 412; Resorpt. im Mastdarm 28. *338; Einfl. auf Zucker- 
resorpt. 26. 425; auf die Peptonresorpt. 26. 416; auf die Fettresorpt. 27. 
*378; auf die Darmresorpt. 69. 424; Einfl. auf Gallensekretion u. Zus. 21» 
♦278; 22. *312; 26. *451 ; 27. 420, 434, 439; 28. 370; Wirk, auf Sekretion 
der Trachealschleimhaut 27. *473; Aussch. durch die Haut 22. 349; Einfl. 
von Alter u. Geschlechtsleben auf die Resorpt. 25. *350; üeberg. von der 
Mutter auf den Fötus 27. 499; 28. 420; Löslidik. in Lanolin 30. 55; Aussch. 
medicamentöser Subst. durch Exsnirationsluft 23. 418; Individualität u» 
Toleranz 27. *756; Oxydase darin il, 798; s. a. Amara, Antipyretica, sowie 
die einzelnen. 

Asaprol, als Eiweissreagens 25. 235, 260; 26. 334; für Alkaloide 26. 334; 
antisept. Wirk. 23. *636. 

Ascites, N- u. NaCl-Umsatz bei Punktion 26. 667; Stoffw. 26. 667; 29. 736; 
schwarzer 21. 429; chylosus 26. *828; 29. 819; Lecithin als Ursache der 
Opalescenz 29. 819. 

Ascitesflttssi^keit, York, von Mucoidsubst. 21. *5; Osazon aus Eiweisskörp. 
ders. 28. 16; milchige, nichtchylöse 24. 641; 27. 790; 29. 819; 30.876; fett- 
haltige 28. 708; 30. 876; hydrostatischer Druck 29. 818; Charcot-Ley- 
den'sche Krystalle 29. 819; lipolyt. Ferment 29. 851; 30. 912, »939; s. a. 
patholog. Flüssigkeiten. 

Aseptol, als Eiweissreagens 25. 260; 26. *334. 

Asparairiii, Bild, bei der Keimung 21. 10; 27. 616; Theorie seiner Bild. 24. 33; 
29. 765; im Rübensafte 26. 93; Krystallografie 28. *97; Methylasparagin 
28. 97; zeitl. Ablauf der Zers. im Org. 22. 452; in der Wurzel von Nelumbo 
nucifera 25. 467; Verwendung zur Pflanzennahrung 25. 518; 26. 676; Bild, 
in alten Blättern 26. 675; in pflanzenchem. Beziehung 26. 796; Bild, unter 
verschied. Bedingungen 25. 520; 26. 797; Anhäufung bei ungenügender Be- 
lichtung 30. 646; als Nährstoff für Pflanzenfresser 22. 454, 479: 23. 537, 
589; 26. *710; 27. *576, 721; 28. 643; 29. 777; Nachw. u. Best. 23. 539; 
Wirk, bei Diab. 21. 393; in der Hülse der grünen Bohne 28. 729. 

Asparafinsäure, aus Hämoglobin 29. 29; Benzoylverb. 30. 115. 

Asper^filin, Pigment bei Aspergillus 30. *64. 

Asphyxie, Milchs. im Harn u. Blut 22. 131; 25. 97; Blut dabei 24. 149; 26. 
137, 240; 27. 172; Einfl. auf den CO-Geh. des Blutes 28. 147, 466; Giftigk. des 
Blutes 28. 159; Blutalkalescenz 29. 207; Giftigk. der Galle 29. 898; Giftigk. 
der Organe 28. 421; bei Enten etc. 24. 456, 457; 28. 442; 29. 449; durch 
Submersion bei Insekten 21. 316; bei Fischen 24. 437; Wirk, auf Haut- 
Muskelgefässe 23. 408; Einfl. der Wärmeentziehung auf Resistenz 24. 474; 
bei Kaltblütern 24. 475; Tod des Herzens 25. *417; Ursachen 25. 433; im 
geschlossenen Raum 25. 434; Hyperglobulie bei experiment. 25. 437; Einfl. 
auf Lebertemperat. 27. 561; langsame Erstickung 28. 465; Flüssigbleibpu 
des Blutes 23. *115; Rolle beim Geburtsakt 29. 534; Einfl. auf die Wirk, 
einiger Gifte bei Tauben 30. 591; Urin bei langsamer 28. 496; vergl. a. 
Respiration. 

Asp]^rifl, Aussch. 30. 90. 

Atmidalbumose, aus Fibrin 27. 30; Fütterungsversuch 27. 30. 

Atmosphäre, ^mmoniakgeh. 22. 65 Eochsalzgeh. 21. 62: 29. 115; Gewicht 
der Luft 24. *69; H.Og darin 24. *69; Ursprung des 24. 69; 25. »75; 26. 



Atmosphäre. — Bacterieo. 281 

♦87; Best, der Riechstoffe 26. *87: Best, von SHj 27. *90; Zus. an versch. 
Orten 28. 119; 30. *103; neue Elemente 24. 68; 25. *75; 26. ♦86, 87; 28* 
140. 141; freier H darin 28. 141; 30. 103; Vork. u. Best, von Jod 29. 111, 
112; Spektralunters. 29. *116; Kohlensäuregeh. u. Best. 23. *73; 24. ♦öO; 
26. ^6; 27. *90. 592; 28. 114, 115, *461, *464; 30. *103; brennbare Gase der- 
selben 30. 103, 104, 105; Quelle des atmosph. H 30. 105; Zus., neue Methode 
22. 3b3; Apparat zur Messung der Zuträglichk. 21. *317; P-Eudiometer 25» 
*416; Best, der Feuchtigk. 25. *419: CO^Best. auf dem Montblanc 29. 533; 
COs-Geh. in Gährkellem 29. *536; Feuchtigk. u. Stoffw. 21. 331; Keimbest. 
21. *456. 

Atomgewichte von N, Gl, Ag, H, C 28. 117; von Argon u. Helium 28. *119; 
von N 29. *116; von H 29. *116. 

Atropio, Wirk, bei Einhufern 23. *71; Nachw. in Leichen 28. 136; Nichtauf- 
nanme durch die Haut 30. 94; Einw. auf Blut 26. *136; Beziehung der 
Wirk, zur Blutalkalescenz 29. 160; üeberg. in Milch 21. 105; Wirk, auf 
Urinsekretion 24. *255; 25. 237; 27. 311; 28. 266; Vergiffc. 23. *556; Nachw. 
im Harn 28. 285; Einfl. auf Salzsäuresekretion 21. *212; 22. *262, *267; 30» 
405, 406, 407; Einw. der Leber 23. 327; Wirk, auf Respirat. 22. *382. 

Attge, Prote'msubst. der lichtbrechenden Medien 22. 352; 23. *378; Resorpt. 
in der Augenkammer 23. *379; Wharton'sche Sülze 24. 427; Zuckergeh, 
in den Medien 24. 649; 25. 351; Oxydat. von Fremdkörp. 25. *351; Seh- 
purpur 25. 351, 363, 26. *529; Injekt. von Wuthvirus 27. 463; Verbreitung 
von Cu nach Cu-Splittern 28. 421; Wirk, von Naphtalin 28. *422; 30. 509; 
Diffusion in der Augenkammer 29. *481 ; Rolle der Gomea bei der Absorpt. 
29. 481; experim. Katarakt 30. 509; Rhodan im Gonjunctivalsekret 30. Svl,. 
510; Einfl. der Ermüdung u. Tunnelluft 30. 577; s. a. Humor aqueus, Glas- 
körper, Linse. 

Attgeohaut, Pigment 23. 378; 29. 50. 

AlltodigestiOfl, der Organe mit Chloroformwasser 24. 726; s. a. Verdauung,. 
Enzyme. 

Autointoxicatioo, als Ursache nervöser u. psychischer Störungen 24. 432; 
26. ♦879; 28. *686; Einfl. von Spermin 24. *497; bei urämischer Diarrhoe 
21. 449; Best, durch Hamanalvse 22. 550; Unters. 26. »829, 867, ^930; 27. 
♦751; bei Eck 'scher Fistel 2o. b69; bei Eklampsie 25. 550; 26. 879; bei 
Morb. Addisonii 27. 751; durch Aetzmittel u. Hitze 28. 684; intestinalen 
Ursprungs 28. *686; periphere Neuritiden dadurch 28. 712; in der Schwanger- 
schaft 29. *802 ; Produkte ders. als zur Infekt, prädisponirende Ursache 29. 
822; als Ursache des Pankreasdiab. 30. 860; Hamgiftigk. 30. 874; Sammel- 
referat 30. *879. 

Alltolyse, der Leber 30. 443. 

Avenalio, Proteid aus Hafer 26. 28. 

Azole, Wirk, auf Respir. 26. *594. 



B. 

Backeodräsen der Haussäugethiere 23. 272. 

Bacterien, Vorkommen, Arien: Mucin von Bac. fluorescens 28. 7, 734; Bacillus bei 
infektiösem Fieber 30. 884; grüne Bacteriaceen 21. *456; des malignen Oedems,. 
Wirk, auf Kohlehydrate u. Milchsäure 21. 476; Gliscrobact. 21. 477; Bac. 
amylobacter 21. 478; der Fleisch- u. Wurstvergift. s. Vergiftungen; Fäulniss- 
bact. 21.478; Bact. fluorescens li^uefaciens 21.478; 30. *942; anaörobiotisch 
wachsende 23. 631 ; gasbildende im Org., Schaumleber 23. *632 ; bei Cystitis 
23. *632; 29. 880; der urinösen Infekt. 22. *573; Hambact. 22. 573, ♦574; 
29. 873; der SchJafkrankh. 28. 742; Spirillum luteum 22. 574; leimschwär- 
zender u. Käse bläuender Spaltpilz 22. 574; Es che rieh 's Darmbact. 23. 



282 Baoterien. 

*688; Identität von Bac. lactitis Paste ur mit Bac. lactis aSrogenes 23. 634; 
chromogene 23. *634; Hydrophylus fuscus einer Froschepidemie 24. 708; 
Photobacterium 21. ♦456; 23. 634; 27. 859; der Beri-Beri 23. ♦634; Löffler*s 
Mittel gegen Feldmäuse 23. 635; Zus. eines WasserbacilloB 23. 646; in 
Mineralwässern 23. 659; bei Cystinurie 23. 658; rother Coccobac. der Sar- 
dine 24. 708; Bacterienfärbung des Fleisches 24. ^709; Wasserbacillus mit 
Nitrosoindolreakt. 24. ♦713; 1-Milchsäure bildende Vibrionen 24. 739; Sulfat- 
redukt. durch Spirillum desulfuricans 24. 743; 29. 917; des grünen Eiters 

24. 748; Spirilbac. im Leitungswasser, Polymorphie 24. 753; Essigsäure 
bildende 2d. ^603; des Fischgiftes, Bac. piscicidus agilis 24. 746, 748; 

25. ^604; Sarcina aurant. 25. ^604; chromogener Mikrobe, Bac. Chloro- 
raphis 25. 605; Megalococcus myxoides beim Menschen 25. ^607; Bac. 
Proteus im Säuglingsstuhl 29. 360; in der Lymphe 25. 126, 127; für Thier- 
u. Pflanzenreich pathog. Bac. 25. ^607; fluorescirender u. verflüssigender 
Bac. 25. *607; im Milchzucker 26. *894; der Kartoffel 26. ^899; poly- 
chromer Bacillus 26. 917; der Kleiegährung 27. ^807; der Citronen- 
säuregährung 27. *807; der grauen Ambra, Spirillum recti Physeteris 27. 
♦815; virulenter Bac. subtilis 27. *815; im Thränensack 27. 815; pathog. 
Bedeutung des Micrococcus tetragenus aureus 27. 816; Kapseldiplococcus 
in Fäces bei Enteritis chronica 27. 817; Cor^nebact., Psendodiphtheriebac. 
27. 818; 29. 977; im Blute 25. 127; im Leichenblute 24. 184; Prot^usbac. 
im Harn 27. 820; der sog. umgeschlagenen Weine 28. 730; des bitteren 
Weines 28. 731; Fermente der Weinkrankh. 28. *733; Sorbosebacterie s. 
diese; bei Bronchopneumonie 30. 945; bei Pneumothorax 28. 743; bei Peri- 
pneumonie 28. 743; bei Tinea imbricata 28. 743; Zuckerbacterium in Aus- 
wüchsen des Zuckerrohrs 29. 872; fruchtätherbildende 29. ^873; pathogener 
Diplococcus (Enterococcus) des Darmes 29. 876; Bacillus der Luftwege 29. 
♦879; der Ozaena 29. 877, 878; bei Dysenterie 29. +878; neuer des Magens 

29. 879; bei Leukämie 29. 879; in Froschblutkörperchen 29. ^879; Krebs- 
parasiten 29. 880; neuer chromogener Bacillus i9. 881; der Gelivure 29. 
882 ; Buttersäurebac. u. Gasphlegmone 30. ^941 ; Buttersäurebac. u. Rausch- 
brand 30. ^942; anaärober Micrococcus im Eiter dee Hamapparates 30. 
949; bei Septicämie 30. *950; puerperaler Saproämie 30. 950; hei Variola 

30. 951 ; bei Morbillen 30. 951 ; bei Masern 30. 951 ; bei Gelenksrheumatis- 
mus 30. 952 ; des weichen Schankers 30. 953 ; der Schwefelbäder von Santa 
Gesaria 30. 954; Betheiligung bei Yenenthromben 30. 987; des Rhino- 
skleroms 24. 776; in Milch, Käse s. diese; s. a. die einzelnen Arten. 

Nährböden, CulturflÜ8»iyk.: Glaskörp. 24. ^710; Alkalialbuminat 24. ^710; Hämo- 
globin u. Derivate 24. 750; Eiereiweiss 24. 751; defibrin. Blut 25. ^606; 

26. 898; Cultur von Pneumococcos 25. ^606; Bedeutung des Zuckers 25. 
626 ; Einfl. von Alkali 25. 627 ; Einfl. von Pankreas auf Wachsthum 25. 
631; org. Säuren als Nährstoffe 26. 896; 27. 809; zur Differenzirung von 
B. Eberth u. B. coli 26. 898; Elsner's Nährboden 26. ^898, »899; für 
Löffler's Bacillus 26. 898; neues Culturverfahren für Koch*schen Bac. 
26. *899; Darst. trockenen u. sterilen Serums 26. *899; Einfl. auf Zus. der 
Bact. 26. 922; Einfl. des Coffeingeh. 26. 923; Lactoserum 27. 811; Ver- 
flüssigungspunkt der Nährgelatine 27. *820; Einfl. von Zuckerlösnngen auf 
Wachsthum u. Lebensfähigkeit 29. *875; Cultur in Meerwasser 29. 875; 
Einfl. saurer Nährböden 30. 943 ; Reakt. u. Choleravibrio 30. 943 ; ungerinn- 
bares Blut 30. 943, 944; Cultur von Soorpilz 30. 944; Einfl. auf Virulenz 
des Lö ff 1er 'sehen Bacillus 30. *953; für Photobact. 30. *953; für Wasser- 
unters. 30. 964 ; Gewöhnung an toxische Medien 30. 980 ; eiweissfreie Nähr- 
lösungen für pathog. Bact. 23. 679, 680; s. a. bei einzelnen Arten. 

Enzyme ders.: Diastat. u. Inversionsfermente 22. *570; 23. *628; 24. 723; pro- 
teolyt. im Säuglingsstuhl 29. 360; fettspaltende 24. 708; in Cholerabac. 22. 
571; in Krankh. secernirte 28. 718; Leim zum Nachw. tryptischer E. 21. 
468; 22. 592; trypt. bei Mikroorg. 22. 593; Labferment 22. 595; 23. ♦628; 



Baoterien. 28B 

angebl. Ueberffthrung von Eiweiss in Peptone durch Bact. 27. 827; Ver- 
nichtung ders. durch Serum immunisirter Thiere 28. 789; s. auch Enzyme. 
Einwirkung von: Wirk, des Lichtes 23. ♦634; 24. *713, *714; 25. ♦605, ♦606: 

29. ♦883; 30. 945; Wirk, hohen Druckes 24. 713; 25. ♦ÖOö, 606: 26, ^895; 
comprimirter Gase 24. 713; 28. 769; Wirk, von Ozon 24. 713, 714; 25. 
♦605; Widerstandskraft gegen chemische Agentien 27. 854; Röntgenstrahlen 

27. 811; 28. ^739; bacterionschädl. Wirk, der Metalle 24. 764; 28. 745; 
hoher Temperatur 29. *882; von Becquorelstrahlen 29. 888; Reduction von 
seleniger u. telluriger Säure 30. 942; bactericide Wirk, von Methylenblau 

30. 953; Einw. der NucleYnsäuren 24. 815; quant. Best, des schädlichen Ein- 
flusses von Blut u. Gewebssaft auf Bact. 2/. ♦869; Einw. von CaflFelfn 26. 
923; Einwirk, von Magensaft, Speichel etc. 22. ♦248; 23. 632; 26. 896; 27. 
894, 813; 28. 766: Einw. von Galle 29. ^399, 428; 30. ^440, 1001, 1035; der 
Elektricität 22. "577; 23. 638, 678; 25. 605; 29. 883; niederer Temperat. 
22. 603; 24. 714, 759; Anpassung an antisept. Stoffe 24. 714; Einil. der 
Austrocknung 24. 76 1 ; der Erschütterung 24. 763 ; von hydroxylirten Ben- 
zolen 24. 768; von Ketonen u. Aldehyden 27. 812; s. a. Desinfektion, Anti- 
septica. 

Bactericides Vermögen von: Blut s. Alexine; Muskelkraft 21. ^461; Eierei weiss 

21. ^461; 23. ^674; der Thränen 23. 674; 30. 507; Nasenschleim 23. 675; 
der Körperflüssigk. 23. ^675; des Scheiden Sekretes Schwangerer u. Nicht- 
schwangerer 24. ^778; des Diphtherieheilserums 25. ^641; des Speichels 
26. 936; des Extraktes von Taenia 29. 934; von Glykogen 30. 436; von 
GaUe 30. 1001, 1035. 

Diverses: Aseptisches Leben 25. 482; 26. 392, 422, 423; 27. 402; Wirk, auf 
Gentralnervensystem 30. 1026; Pflanzenleben ohne Bacterien 25. 458; Eeimbest. 
in Luft 21. ^456; Kroatin als Nährstoff 21. ^457 ; ehem. Verhältnisse desBacterien- 
lebens 21.470; StoflFw.-Produkte21.*458; 23.645; Farbstoffe, Färbung 21. ^457; 

22. ^574, 575; 23. *634, 645; 24. ^709; 25. ^604, 605; 27. ^813; isomere Milch- 
säuren als Erkennungsmittel 21. 473; Vork. von Cellulose 23. 56; Chemie ders. 

23. ♦631; Bild, von Mercaptan 23. 632; 27. 848; Austritt der normalen Bact. 
der Org. aus den Höhlen während des Lebens 22. 576 ; Zersetzungsprodukte 
solcher des Dünndarms 21. 216; Aussch. durch Schweiss 26. 381; Aussch. 
durch Galle 29. 427; Ursache der Gallensteine 25. 311; 26. ^451; SH^Bild. 
22. 602; 23 632; 24. *708; 27. 848; 29. 916; Nährstoffe ders. 22. 602; 
ameisensäure- u. formaldehydassimilirender Bac. 22. 603; Ueberg. auf den 
Fötus 23. ^634; Zus., Abhängigkeit von Nährmaterial 23. 646; Wirk, auf 
H2O2, Katalyse 23. 648; Aussch. injicirter Bact. 24. 712; Eindringen in 
Organe 24. ♦712; Resorpt. des Virus durch Schleimhaut 24. ^712; Conser- 
virung in Glycerin 24. 713; Chamberlandfilter 24. ♦717; Färbungsmethode 
mit Ueberosmiumsäure 24. 751 ; Veränderung der aörobon Bact. bei Abschluss 
von 24. 762; Wichtigk. der Farbstoffe für Unterscheidung der Arten 25. 
♦605; Wirk, aörober auf anaörobe 25. ^606; Färbungsmethoden 25. ^607; 
27.^813; Einfl. von Alkali aufStoifw. 25.627; Einw. auf Alkaloide 25.628; 
26. 897; 27. 810; 28. 744; Farbenreakt. mit salpetrig. Säure 25. 629; s. a. 
Cholerabacillen; les maladies microbiennes 29. ♦875; Microbiologie 27. ♦811; 
29. ^875; Bacteriologio u. innere Erankh. 29. ^875; bacteriologie clinique 
29. ^875; Aussch. durch Nieren 24. ^116; 29. 881; durch die Milch 25. 195; 
im Speichel 24. 329; im Weihwasser der Kirchen 29. 883; Vork. in arcti- 
schen Gegenden 29. 909; Mikrobiometer 29. 910: Anaörobiosc 30. ^943; 
Bedeutung für die Pflanzenentwickelung 30. 963; Einfl. auf die Enochen- 
zers. im iioden 30. 993; im Blute nach einer Mahlzeit 25. 637; Immuni- 
sirungs- u. Ueilvcrsuche mit plasmat. Säften 27. 903; Zerstörung im Ore. 

28. 790; s. a. Phagocytose ; bactericide Wirk, von Sturincarbonat 28. 8O0; 
Zellsäfte der Mikroben 29. ^924; Erhöhung der Virulenz im Eörp. hyper- 
immunisirter Thiere 29. 937; ehem. Wirk, auf das Blut 30.^996; CoUodium- 
säckchenmethode 30. 999, 1000: Gewöhnung an Alexine 30. ♦lOOO; Verh. 



284 Bacterieo. — Benoe*Jones'scher Eiweisskörp. 

virulenter u. avirulenter gegen aktives Blut 30. 1014; Schwefelkohlenstoff- 
bild. 26. *895; Verflüssigung von Gelatine 26. *895; Reduktionserscheinongen 
26. 896; Verh. der Stoifw.-Produkte gegen Alkaloidreagentien 26. *897 ; Aussch. 
durch Drüsen 26. *899; stickstofffreie 26. 904; Einfl. des Traubenzuckergeh. 
im Nährmaterial auf die Zus. 26. 9'22; Einw. auf nitrirte Kohlehydrate 27. 
808; Eindringen durch die Darmwandung 27. 818; 28, 744; Emährbark. durch 
verschied. Kohlenstoffverb. 27. 847 ; Indolbild. 27. *809, 848; Einw. auf Brom- 
albumin 27. 850 ; Ursache der Hemmung der Gelatineverflüssigung bei Zucker- 
zusatz 28. 724; Bild, von Mucin durch Pyocyaneus u. andere 28. 737, 738; 
schützende Rolle des Netzes 28. 744 ; Einfl. pathog. auf Leichenfäulniss 28. 
762; 0-Bedürfniss bei Obligatanaöroben 28. 763; Einw. auf Guanidin 21. 43; 
auf Albumosen 22. 19; s. a. Toxine, Alexine etc. 

Bacterienproteloe, Einw. von Extrakten auf Lymphstrom 21. 480; Wirk, von 
pathogenen u. nicht pathogenen 22. 610 ; Ptomalne, Leukomalne u. Bacterien- 
proteüno 22. *615; Darst. u. Wirk, protelnhaltiger Bacterienextrakte 21. *457; 
22. 625, 627; Tuberkulinreakt. durch Proteine nicht sijec. Bact. 22.626,629; 
chemotactische Wirk. 22. 627; Beziehung zur Immunisirung u. Heilung 22» 
629; Wirk. 22. 631; 24. 788; fiebererregende Wirk. 25. 646; Wirk, der aus 
verdorbenem Mais 26. 952; bacterielle Nucleoproteüde aus Bac. ranicidus 28. 
774; Wirk, bei Lepra 29. 941. 

Bäder, Einfl. auf Fettassimilation 21. *28; 24. *36; auf das Blut 23. *117, 
*118; 26. *136; auf den Blutdruck 28. *162; 29. *150; Schwitzbäder u. NHr 
Aussch. 26. 364; Schwitzen u. Magensaftsekretion 29. 346, 370; Einfl. auf 
Gallensekretion 29. 424; Aenderung der Temperat. in Eingeweiden u. Muskel 
25. *421; Eältebäder, Frigotherapie 25. 422; Einfl. von Sandbädem auf 
Stoffw., Assimilation etc. 23. *428; 26. 660; von heissen römischen B. auf 
Respirat., Perspirat. u. Assimilation 23. *428; von Moorbädern auf Stick- 
stoffw. u. Assimilation 23. 473; von Salzbädern auf Stoffw. 23. 474; 26. 659; 
28. *497: 30. 747; von Schlammbädern 26. 659; Einfl. türkischer auf Stoffw. 

28. 590; von Moor u. Fango 30. 612; bei Nierenkrankh. 30. 768; Einfl. auf 
Albuminurie 22. 524; Bacterien der Schwefelbäder von Santa Cesaria 30. 
954; Zahl der Mikroben in einem Badebassin 30. 965; Einfl. auf Respir. 27. 
*528; 29. '534, 556; 30. 559; Gasbäder u. Inhalationen 29. *534; doppeltes 
beim Kaninchen 29. 540 ; Hautaussch. im warmen Bad 29. 543 ; Einfl. neisser 
auf Oxydat. 29. 546 ; Respirat. bei wiederholten kalten B. 30. 590 ; Einfl. 
kalter u. warmer auf Stoffw., Nahrungsassimilation 21. *331; 22* 407, 434; 
24. 498, 563, 565; 25. *422; 26. 660; s. a. Perspiration, Abkühlung. 

Balsam, Aussch. durch Harn 21. 164. 

Bandwurm, Blutkörperchen auflösende Eig. 28. *149; Anämie, Stoffw. 26. 669; 
bactericide Wirk, des Extraktes 29. 934. 

Baptisia, wirksamer Bestandtheil 27. 84. 

Barbitursäure, Synth. 23. »64; Diäthylbarbitursäure 27. *75; elektr. Redukt. 
30. 81; Pyrimidin daraus 30. 81. 

Baryum, Wirk, auf Nieren 22. *64; Giftigk. 25. »547. 

Basen, Fällung durch Ealiumplatinsulfocyanid 22. 61 ; Nichtbild. bei der Spalt- 
ung von Elastin 28. 3; Reakt. mit Metaphosphorsäure 23. 72; colorimetr. 
Best, der Pikrate 24. 92; Golddoppelsalze 29. *104; Vork. tertiärer im Harn 

29. 338; basische Zersetzungsprodukte im Mageninhalte 21. 264; organ. des 
Fleischsaftes 22. 333, 335; im Frosch- u. Alligatorfleisch 30. 461; s. a, Cholin, 
Betaün, Arginin, AJkaloide, Purinkörper, Ptomalne et<;. 

Batrachier, s. Amphibien. 

Bauchhöhle, s. Peritonealhöhle. 

Baomwollsamen, Eiweisskörp. 24. 21; Cholin u. Betain darin 22. *56. 

Becquerel-Strahlen, Wirk, auf pathog. Bact. 29. 883. 

Belegen, Einfl. auf Phosphorsäureaussch. u. Stoffw. beim Pferde 21. 188. 

Bence-Jones'scher Eiweisskörp. 30. 50; s. a. Albumosurie. 



Benzaldehyd. — Blasenscbleimbaut. 285 

Bemaldehyd, Verb, im Org., Zimmtsäure im Harn 22. 72; Verb, von Nitro- 

benzaldebyd 22. 73. 
Benzidio, Verb, im Org. 21. 57. 
Benzoesäure, Wirk, auf den Harn 30. *337; Schicksal des Superoxydes im 

Org. 29. 387; in Nebennieren 22. *351; 23. 377; Einfl. auf Hamsäurebild. 

30. 763; im diabet. Harn 25. 559; antisept. Verb. 27. *821; antisept. Wirk. 

des Anbydrides 29. 886. 
Beozol, Verb, des Fettes bei Vergift. 29. 576; Vergift. 24. ^643; 28. *685 ; 

29. 576, »822; 30. *880; Wirk, auf Mikroben 25. 609; 26. 901. 
Beozooaphtol, als Darmantisepticum 23. *637; antisept. Wirk. 30. 956. 
Benzosol, Zuckerbest, im Harn nach Eingabe 23. 256; Wirk, bei Diab. 22. 

484; Vergift. 23. 556. 
Benzoyl-o-aminophenylakrylsäure, Verb, im Org. 22. '*'59. 
Benzoylharnstoff, Verb, im Org. 24. 83. 
Benzylalkohol, pbysiol. Wirk. 23. *67. 
Benzylidenbiuret, Verb, im Org. 24. 83. 
Benzylidendiacetamid. Verb, im Org. 24. 92. 
BenzylidendiformamiO; Verb, im Org. 24. 92. 
Benzylidendiureid, Verb, im Org. 24. 92. 

Beri-Beri, Blut dabei 29. 156; Bekämpfung 27. 792; Mikroben 23. *634. 
Bernsteinsäure, Cblorbemsteinsäure aus Eiweisskörp. 30. 5; Verb, im Org. 

26. 74; als Gährungsprodukt, Nachw. 22. *571; 24. 736; aus Milchzucker 

durch Bact. coli 26. 893. 
Bertholletiaflttss, Eiweisskörp. s. diese. 
Beta!o, in Wicken 21. 45; 22. *68; 25. 522; in Baumwollensamen 22. *56; 

in Wurmsamen 23. *71; in Malzkeimen 23. 102; 25. 522; in Weizenkeimen 

23. 102; im Rübensafte 26. 93; homologe 27. *76; in Samen, Futterkuchen 

25. 522. 
Betnlase, 27. 803. 
Bier, Cholin darin 22. *61; Einfl. aufN-ümsatz 27. 573; auf die reduc. Subst. 

des Harns 30. 636; alimentäre Glykosurie nach Genuss 27. 767; ä double 

face 30. 927. 
Biliaflsäureo, s. Gallensäuren. 
Bilirnbifl, Reakt. beim Schmelzen mit Oxalsäure 29. 2 ; Beziehung des Hy dro- 

bilirubin zu Urobilin 25. 318; 28. 308, 374; 29. 323; 30. 334; s. a. dieses; 

Bedeutung des Vork. in Fäces 30. 430; Best, mit Jodlösung 24. 386; Aus- 

krystallisiren im Fettgewebe 26. 452; Reakt. mit Jod u. Chloroform 26. 

471; 29. 430; 30. 441; ümwandl. in Biliverdin 26. 452; 27. 444; 29. 430; 

Resorpt. u. Aussch. 28. 373; verschiedene Roducirbark. 28. 374; Darst. 28. 

390; 30. 441; Oxydat., Biliverdin- u. Hämatinsäure 26. 144; 27. 445; 28. 

390; 29. 431; 30. 441; Nichtvork. in Galle 29. 429; Eig. 30. 441; Diazo- 

reakt. 29. 847; Acetophenonazobilirubin 30. 454; s. a. Gallenfarbstoife. 
Biliverdin, Veränderung durch Mikroben 26. 452; 28. *375; Darst. mit Na- 

hyperoxyd 26. 452; aus Bilirubin 26. 452; 27. 444; 29. 430. 
Biliverdinsäure durch Oxydation des Bilirubin, Eig. Verb. 27. 445; 28. 390; 

29. 431 • 30. 441. 
Bilixanthin, Natur dess. 29. 430; 30. 334. 
Bindegewebe, Mucin desselben 26. 32 ; Gelatine daraus 27. 34 ; Hydrolyse des 

fibrösen 30. 23; Flüssigkeitsresorpt. aus den Interstitien 25. *349; 26. 177. 
Bitterstoffe, s. Amara. 

Biuret, Verh. im Org. 24. 83; Verb, von Diphenyl-, Diphenol- u. Benzyliden- 
biuret 24. 83; Darst., Reakt. 26. 88. 
Bittretrealction, Unters, über dieselbe 26. 88; im Harn durch Urobilin ver- 
ursacht 27. 348 flf. ; bei Magenverdauung 24. 334. 
Blasenschleimhattt, Mucosalbumin 22. "^4; s. a. Harnblase. 



286 Blei. — Blut. 

Blei, Unters, über Pb-Cbromat 23. *74; Aassch. 22 348; 23. 74; U. 83, 378; 
,ungift. lileiweiss* 26. *88; Aufnahme durch Fische 27. *87; 30. 524; Toxi- 
kologie 28. 106; Lokalisation 23. 556; 28. 106; 29. 821; üeberg. in Milch 

25. 182; Nachw. im Harn 23. 236; 26. 878; 27. 326; 28. 375; in der Leber 
eines Gichtkranken 28. 375. 

BleivergiftUflg, Blutgase 21. 79; Stoffw. 23. 75, 617; 24. *502; 30. 881; ex- 

Serim. 29. *108; Keratiden dabei 29. *109; Beziehung zur Galle 27. 421; 
[ucleongeb. der Muskeln 30.478; Pb-Aussch. durch die Haut 22. 348; Immu- 
nität niederer Thiero 26. 564; N-Aussch. 24. *502; Harnsäure- u. AUoxur- 
körp.-Aussch. bei lileigicht 26. 761, 763; Behandig. mit Schwefelnatrium 
23. *555; chronische 23. 556; 30. *8y0, 881; Pb im Gehirn 23. 556; Vergift. 
durch bleihaltiges Mehl 24. *641; aliment. Glvkosurie bei Bleikolik 25. 587; 
Bleisaum 27. *750; eigenthüml. Farbstoff im Harn 28. 678; akute 29. *821. 

Blenoorrhagie, Toxalbumin des Eiters 22. 618. 

Blut, BegiandiheiU: Alkohol, üeberg., Best. 26. 189; 29. 98, 154; 30. 153, 
154; Ammoniak, Best., Geh. 25. 106, 167; 26. ^186, 661; 27. 208, 426; 
28. 201, 880; 30.461; Ammoniämie 28. ^164, 201; 30. *884; Geh. bei Säure- 
vergift. 30. *148; Geh. bei Epilepsie 26- 771; Chlor, Geh. in Krankh. 26. 
227; im dialvsirten Blute 30. 213; bei Krebskranken 25. 590; Eisen, Best. 

26. 240; 27. »123; 28. *146; 29. 151, 186; Einfl. von Toxinen 26. 447; Be- 
ziehg. zur Färbekraft 27. *123; 28. 171; Geh. bei Gesunden 28. 171; Trocken- 
rückst., spec. Gew. u. Fe-Geh. 29. 186; Beziehung zum Hameisen 30. 605; 
s. a. Eisen, Hämoglobin; Ei weiss, Menge nach Aderlässen u. Tbyreoid- 
ectomie 26. 183; 27. 191; Pepton-Nachw. 22. 3; neue Albuminoidsubst. 
21. *69; bei Leukämie 21. 484; 24. 143; Serumalbumingeh. 24. ^109; Einfl. 
der Lunge auf den Fibringeh. 24. 109; Fibringeh. des arteriellen Blutes u. 
des Bl. der Y. cava 24. 110; Yerhältniss von Albumin u. Globulin bei beiden 
Geschlechtern 28. 183; Albumose bei Leukocytenzerfall 27. 210; Einfl. der 
Lymphagoga auf die Eiweisskörp. 29. *161; s. a. Fibrin, Serumalbumin, 
Globulin; Fett, Fettsäuren darin 24. 44; Fett bei Eiweiss- u. Eohlehydrat- 
fütterung 28. 69; Veränderung der Chylusfette im Blute 26. 55; 27. *40; 
30. 212; Cholesterin des Blutfettes 28. 69; Aetherextrakt nach P-Vergift. 
28. 77; Geh. im Hunger 26. 243; 30. *152; Fettsäurecholesterineater des 
Serums 26. 244; Fettgeh. bei Nierenkrankh. 27. 135; Lipase s. diese; Aether- 
extrakt beim Hungern 28. 157; Cholesterinester im Vogelblute 29. 152; 
Nachw. abnorm hohen Fettgeh. 30. 152; Verh. der ätherlösl. Subst. bei 
Digestion 30. 212; Lipämie 24. *644; Hämosterin 25. * 124; Glycerinphos- 
phorsäure, Vork., Geh. 24. 281; Glykogen, Reakt. 21. *69; Best. 21. 
102; Vork. im Blute 22. 143; 23. 173, 175; 24. 162; 25. 155; Gummi, thie- 
risches 22. 148; Harnstoff, Menge im fötalen 24. 181; 25. 123; Ver- 
theilung auf Eörperchen u. Serum 26. 242; Nichtbild. bei Muskelarbeit 25. 
123 ; im arteriellen u. venösen Blute 25. 171 ; im Blute des Hundes u. Huhnes 
25. 178; best. 25. 178; in der Schwangersch. 27. 310; Geh. bei Eklampsie 
23. 618; Einfl. nervöser Läsionen auf den Geh. 25. 174; bei Reizung des 
Plexus coeliacus 27. 209; Geh. bei versch. Thieren 29. 201; Best. 23. 118; 
25. 78; Harnsäure, Geh. bei Gicht 28. 200, 575; Vork. bei Krankh. 21. 
439; 28. 201; im Vogelblute 29. 159; Nachw., Best. 21. 439; 28. 269; 30. 
111; bei Nephritis 25. 572; 26.878; Jod, Vork. 28. * 157; 30. 206; Kalium, 
Geh. in Körperchen versch. Thiere u. bei Aderlassanämie 29. 176; Krea- 
tinin, Best., Geh. 26. 89; Milchsäure, bei 0-Mangel 22. 131; norm. 
Geh. u. bei As- Vergift. 29. 405; Natrium, Geh. in Körperchen bei versch. 
Thieren u. bei Aderlassanämie 29. 176; Neurin, norm. Vork. 24. 131; 25. 
124; Phosphor, Geh. in Krankh. 26. 227; Phosphometer 29. *152; 30. 148; 
Geh. bei Krebskranken 25. 590; Stickstoff, Geh. 26. 228; s. a. die ein- 
zelnen Bestandtheile. 

Einwirkung von: Cocain 23. *118; 26. *114; Wirk, von Organextrakten 23. 
120; Wirk, von Zuckerinjekt. 23. 121; 28. 161; 29, 153, 191; 30. *149; Einfl. 



Blut. 287. 

des Höhenklimas u. verdünnter Luft 21. 77, 78; 22. 87, 94; 23. 122; 24. 
♦107; 25. *119, 148, 418; 26. *113, 234; 27, »ISO, 211, 213, 214, 216; 28. 
♦151, 152, 179; 30. 149; Ozoninhalation 22. 65; Einw. von Zink u. Zink- 
salzen 23. 133; 26. 72; Wirk, der Injekt. versch. Ammonsalze 23. 165 
Wirk, versch. Injekt. 24. *115; nach Injekt. von H2O2 21. ♦64; 26. 106 
Einfl. von Spermin- u. Moschusiniekt. 26. *114; Einfl. von Seruminjekt. 26. 
138; nach Aderlass 26. 217; Einfl. von taurochols. Natron 26. 227; bei Ab 
kühlung 30. 148; Einfl. von Durst 30. 148; Einfl. des Ovarialsaftes 30. 149 
von Märschen 30. *149; blutbildend. Einfl. von Cu 26. ^84; 30. 99, *150 
Blutbild, und Eisenpräparate 25. *109, 175; 26. *84; 27. 135, 151; 28. 156, 
157; 29. 185; 30. 150; Wirk, von Jodkalium 28. 156, 157 von Jodrubidium 
bei Syphilis 29. 143; Giftigk. nach Zerstörung der Nebennieren 22. 351] 
nach Thyreoidectomie 24. 151; 25. 374, 375; 26. 137, 164, 183; 27. 191; 28. 
429 ; Toxicität von Seifenlösung bei Injekt. 29. 201 ; Injekt. von Meerwasser 
u. Salzlösung 25. 125; 28. 160, 161; von Bädern 23. *117, *118; 26. »136; 
bei hungernden u. durstenden Thieren 23. 118; von Abrin 22. *92; 
grosser NaCl-Mengen 23. *118; Cadmiumsalzen 26. 72; thermischen Ein- 
griffen 26. *136; 27. *136; Milzexstirpation 27. *136; nach Injekt. von Reiz- 
giften 27. *136; Wirk, von Alkohol u. Formaldehyd 25. 122; 27. *136; von 
Antipyrin 27. 136; von Arsen 28. *156; der Castration 29. 580; Einw. von 
Hg-Albuminat 28. 159; von Sublimat 30. 133; nach Fütterung von Ammon- 
sulfat 30. 205; Dichte nach Injekt. verschied. Stoffe 23. 158; Einw. von 
Nitrobenzol 27. 156; 30. 125. 

In Krankheiten: Geisteskranken 21. *69; Myxödem 21. 69; 25. 110; in ver- 
schied. 22. *93, *95, 127; 23. »118, 158, 159, 160; 24. 146, 168: 25. *124; 
26. *135, *136, 216; 27. 134, »135, 158; 28. ^156; 29. *140, 203; 30. 151, 
♦882 ; bei P-Vergiftg. 22. 95 ; chronischer Cyanose 25. 149 ; Schwangerschaft 
22. *87, +96; 27. ♦128; 28. *156; 29. *lbb; 30. 133; bei Gallenstauung 26. 
226; Anämie 22. *96, 561; 24. 168; 26. 224, 226, 235; 27. *128, 134, 137, 
207,209; 28. 158,189,193; 29. 176; 30.*151, 176.191,208; bei ungenügender 
Ernährung 25. ^124; Magenkrankheiten 22. *96, ^251; 25. ^125; 26. 221; 
30. 383; spec. Gew. in Krankheiten 22. 128, 130; Eiweisskörp. des Serums 
bei Kranken 23. 160, 162; 24. 108; Herzfehlem 26. *136; bei Krebs 
24. *113; 25. 590; 26. 224; bei Phthisis 24. ^113; übergrosse Blutfülle 
22. 96; Puhnonalstenose 24. 113; Pneumonie 24. ^113; 26. 235; Wassergeh. 
bei Oedemen 27. 134; Syphilis 27. *135; 28. 143, 198; Fettgeh. bei 
Nierenkrankh. 27. 135; Lymphämie 30. 210; Pellagra 29. 499; Lepra 
28. ^156; Infektionskrankh. 28. ^156; Scharlach 28. ^156; 30. 151 
Wochenbett 22. ^87; 27. ^128; 28. ^56; Dermatosen 28. ^156, ^163; 29. 160 
Urämie 28. ^163, 713; Gicht 28. 164; Ammoniämie 28. ^164, 201; Gastrec- 
tasie 29. ^155; bei Beri-Beri 29. 156; osmot. Verhältn. bei Fieber 29. 202 
bei Chlorose 29. 202; 30. ^151, 176; Malaria 24. 183; 30. 134; bei Lympho 
cvtämie 30. ^139; Circulationsstörungen 30. 149; Yaccineeruption 30. ♦idO 
Eklampsie 30. 203; Addis on'scher Krankh. 21. 437; Melanosarkom 21 
437; bei Urämie 27. 788; 28. 713; Epilepsie 26.771; Leukämie 21.434,435 
22. 561; 24. 143; 28. 152; Nephritw 26. 223; 28. *163; Mikiococcen im 
Malariablute 24. 183; Asphyxie 24. 149; 25. ^122; 26. 137, 240; Hämo- 
globingeh. 26. ^135; nach Schilddrüsenexstirpation 24. 151; 25. 374, 375; 26. 
137, 164, 183; 27. 191; 28. 429; bei Krämpfen 26. 231; bei strumipriver 
Intoxication 26. 232: Typhus 26. 235; 27. ^135; 28. ^156; 30. 203. 

Von Thieren: Katze 22. *96; 23. ^118; 28. ^143, 167; Hund 22. ^961; Taube 
30. 166; Rind 22. ^96; 27. 204; Pferd 27. 204; 28. 170; 29. ^145; 30. 124; 
Muscheln 22. 112, 374; Schnecken 22. 375, 376; 30. 527, 528; Cnistaceen 
22. 112, 369, 374, 376, 377. 378, 379; 29. 525; 30. 552; Tunicaten 22. 379; 
Amphibien 23. ^394; 30. 550; toxisches Krötenblut 23. 394; Salamander 25. 
390; Viper u. Nattern 24. 442, 451, 452; 25. 389, 890; 26. 568 ff.; Blnt- 
asche von Pinna, Sipunculus, SabeUa 22. 376; niederer Thiere 21. 306; 22. 



aSB Blat 

374; )>ci »SchwimmvGgeln 27. 518; Hftmolym^e 29. ^500; Ca im Blate von 
Evertebreten a. respirat. CaDacitftt 30. 552; Harnstoff im Vogelblnt 24. 114; 
Oerinnbark. von Voeelblat ik. 132 ; 27. 201 ; bei neugeborenen Thieren 26. 
143; ZuH. bei versch. Thieren 28. 189; Cholesterinester im Vogelblate 29. 
152; fiebererzeagende Wirk, des Vogelserums 29. 157; HamsAure im Vogel- 
blute 29. 159; Hämatine bei versch. Thieren 29. 161; K u. Na bei ver&Mch. 
Thieren 29. 176; toxisches vom Neunauge 29. 199. 
Direr8€9: Aufnahme von Chloroform 21. 55; Physiologie 22. *96; 23. *118; 

25. *112; 26. *VSb, 136; in den Tropen 21. ^69; 22. 94, »95; 23. niS; 25. 
*121; 26. 168; bei Männern u. Frauen 21. 69; NaCl-Geh. bei Gebiigs- 
thieren 21. 63; Fäulniss 22. 144; 26. 123; Dichte, spec. Gewicht 21. 
♦68, 89; 22. 95, ♦96, 12.!«; 23. ^118; 24. ^112, ♦US, 163; 25. ^121, *122; 

26. *IS1, 236; 27. 204; 30.200; Nachw. von Fermenten u. Giften 21. ^69; 
von salpetriger S. 21. ^69; Blutvertheilung 22. ^96; Einfl. von Medi- 
kationen auf die Dichte 22. 130; postmortale Veränderung 23. ^115; 
Anal, zu- u. abströmenden Milzblutes 23. 118; Toxicität bei Asphvxie 
26. 240; neuer Formbestandth. 27. ^129; Demonstration der sog. blut- 
säure 27. 134; Regeneration nach Blutverlusten, Einfl. des Eisens 27. 
135; osmot. Druck bei Wirbelthieren 27. 168; osmot. Druck nach Pepton- 
injekt. 27. 176 ; Fibringeh. u. Crusta phlogistica 27. 190 ; eines Hingerichteten 

28. 144; Nachw. in Sekreten u. Exkreten etc. 28. ^146; Technik der Blut- 
unters. 28. ^155; Umwandlung von Nahrungseiweiss 28. 509; 29. 669; Ver- 
änderung bei Lichtabschluss 28. ^156; Oxydations vermögen 22.386; 24.467, 
468; 25. 124; 26. 139; 28. 728; s. a. Oxydation; Einfl. auf Respirat.-Be- 
wegungen 23. 416; arterielles u. venöses, Einfl. des Defibriniren auf die 
Blutanalyse 23. 156; Giftigk. im normalen u. pathol. Zustande 23. 166; 24. 
♦116; 2£f. ^123; Jodreakt., glykogene u. amyloide Entartung 23. 175; Wasser- 

feh. vor u. hinter der Lunge 24. 109; Beziehung zwischen Plasma u. Serum 
4. 110; bluteindickung 24. * 113; Best, der Blutmenge 24. ^113; Enteiweiss- 
ung 21. 97; 22. 140; 24. 143; 30. 152; hämatolog. Unters, beim Hühner- 
embryo 24. 148; 25. ♦l'^S; Salze 24. 172; 30.204; Fäulnissmikroorganismen 
im Leichenblute 24. 184; Durchblutung lebender Organe 25. 125; Einfl. der 
Athmung auf die Bewegung von Zucker, Fett u. Eiweiss 24. 477 ; Beziehung 
zur Respirat. 27. 528 ; Bedeutung des Vork. von Harnsäure u. Xantbinbasen 
21. 439; Giftigk. bei Urämie 28. 713; Farbstoff darin bei acholischem Icterus 

29. 809; Nachw. von Hämatoporphyrin darin 29. 842; Farbenveränderung 
des Pfortaderbl. bei Glykosurie 30. 859; osmot. Verhältn. bei Fieber u. 
Chlorose 29. 202; Gefrierpunkt in pathol. Zuständen 29. 20:^; der Placenta 

30. *150; beim Fötus 30. 133, *150; der Nabelvene u. Nabelarterie 30. 133 
Einfl. der Menstruation 30. *134; bactericide Kraft bei As-Vergift. 30. 137 
Sedimentirung durch Formol 30. 139; Dichte nach Auftiahme von Eiweiss, 
Fett, Kohlehydrat 30. 144; klin. Werth der Gefrierpunktsbest. 30. 144; 
osmot. Spannung bei Flüssigkeitsentziehung 30. 145 ; Regulation der osmot. 
Spannung durch Vasomotoren 30. 145 ; regulator. Centren fOr osmot. Spann- 
ung 30. 146 ; Mikroben darin 25. 127 ; blutbildende Eig. von filHz u. Knochen- 
mark 25. 147; 26. *1H, *115, 166; 29. 154, »155; Schnell^, der Bewegung 
in der Pfortader 25. 176; interstitielle Resorpt. durch filutcapillaren 25. 
176; osmot. Concentration 26. *116; 28. *160; „Waschen* des Blutes bei 
Vergift, u. Infektion 26. *121, 345; 29. *160; Technik intravasculärer Injekt. 
26. *122; von Mutter u. Fötus 26. *135; bei hungernden Menschen 24. 149; 
26. *136; Fibrinaussch. bei gesunden u. kranken Kindern 26. "'136; ehem. 
Veränderungen 26. "'136; bei Neugebomen 26. *143; Resistenz des fötalen 
26. 172; Flüssigkeitsaustausch zwischen Blut u. Gewebe 26. 175; 29. 150; 
molekulare Concentration der Flüssigk. des Ore. 26. 180, 181 ; spec. Gew. 
bei Ureterenunterbindg. u. Inanition 26. 236; Wärmecapacität 26. 237; 27. 
*133 ; 30. 155 ; toxisches der Pfortader 26. 237 ; Wirk, der Lymph|^oga auf 

. die Eiweisskörp. 30. 157; Blutmenge beim Menschen 30. 173; Wasserab- 



Blut. — Bluteirculation. 289 

Sorption beim Durcbgange darcli die Submaxillaris 30. 177; Nachw. der 
Blutsverwandtschaft 30. 189; Neubild, nach Blutverlusten 30. 190; labende 
u. labhemmende Wirk. 29. 228; 30. 199, 234; elektr. Leitvermögen 30. 201; 
Gefrierp. beim Typhus 30. 203; molekulare Conc. bei Eklampsie 30. 203; 
spec. Gew. beim Neugebomen 30. 207 ; Concentration bei Nierenkranken 29. 
330; Nachw. im Magen- u. Darminhalt 23. *267; Verschwinden injicirter 
Gifte 28. *162; Basen- u. Säurecapacität in Bezug auf jene der Eiweisskörp. 
28. 199; Granula im Blute 29. *143; Guajakreakt. zum Blutnachw. 29. *152; 
30. *127; Reductionsvermögen 29. 152; osmot. Spannung in Krankh. u. bei 
Salzinjekt. 29. 159; Trockenrückstand, spec. Gew. u. Eisengeh. 29. 186; 
Wirk, auf Stärkekleister 25. 287; Gallenfarbstoffnachw. 21. 279; nach Gallen- 
gangunterbindg. 29. 397; Giftigk. bei Ermüdung 24. 418; 25. *329; Zu- 
sammenhang zwischen Concentration u. Zus. 24,166; Wassergeh. u. Trocken- 
subst, von Uepunden u. Kranken 24. 168; Durst gastrischen Ursprungs 30. 
147; Nachw. im Harn 27. loO; Giftigk. bei nüchternen Thieren 28. 194; fer- 
mentative u. antifermentative Wirk, des extravasculären 27. 833; Trypsin- 
best. 28. 158; Kryoskopie 29. 160; bei Nephrectomie 29. 196. 
Blutalkalescenz, Wirk, auf den Kreislauf 30. 56; Einw. der Disulfone 26. 98; 
Natur u. Bind, der Basen u. Säuren 23. 164: in Krankh. 21. 70; 23. *119; 
24. 114; 25. 163; 26, 155, 214, 215; 27. *142; 28. 198; 30. 214; Bind, der 
Alkalien in Serum u Körperchen 24. 175; Best. 21. 90, 92; 22. 89; 23. 164; 
24. 114, 174, 177, 178; 25. *122, 161; 26. 217; 27. *142, 222, 224, 225; 28. 
196 ff.; 29. 824; 30. 155, 156, 212; nach grossen Gaben von Na-Sulfat 21. 
91; Einw. von Chloroform 21. 92; bei versch. Wirbelthieren 21. 93; 27. 
164; Einfl. von Säuren 21. 93; 22. 104: 26. *135; 27. 226; der Kohlensäure 
24. 175; Einfl. von Alkalien 21. 93; 27. 226; 29. 206; der Muskelarbeit 22. 
109; 23. 119; 30.214; Unters. 24. 175, 177; 26. 222; Einfl. von Mineralwässern 
23. *119; Beziehung zur intestinalen Resorpt. 24. 360; unter verschiedenen 
Verhältnissen 23. 119; 27. 225; bei Frauen u. Männern 23. 119; Veränder- 
ung im entleerten Blute 24. 178; nach Infektion 24. 179 ; im Fieber 25. 162; 
Beziehung zu den Leukocyten 25. 162; 26. *134; Einfl. von Rpermin 26. 
134; unter physiol. Bedingungen 26. 214; im Hunger 26. 215; nach Ader- 
lass 26. 217; 29. 206; nach Impfungen mit Bacterien, Toxinen etc. 26. 
220; 27. 220; bei Hyperchlorhydrie u. Anachlorhydrie 26. 221; bei Nieren- 
entzündung 26. 223 ; Beziehung zum Fibrinferment 27. 197 ; bei Kindern 27. 
224; Alkalien des Blutes u. der Lymphe 28. 162; Einfl. narkotischer StofTe 

28. 168; 29. 205; Einfl. krampferz engend er u. lähmender Mittel 28. 163; bei 
Nephritis, Urämie 27. 788; 28. *163; bei Gicht 28. *164, 200, 575; 29. *160; 
Trennung von diffusiblem u. nicht diffusiblem Alkali 28. 198; Basen-Säure- 
capacität des Blutes u. der Eiweisskörp. 28. 199; Ammoniämie 28. *164, 201; 
30. *884; bei Hautkrankh. 28. *16B; 29. 160; bei Aktinomykose 28. 681; Be- 
ziehung zur Atropinwirk. 29. 160 ; bei Svphilis 29. 198; bei Herbi- u. Camivoren 

29. 204; des Serums 29. 205; des defißrinirten Blutes 29. 205; des arteriellen 
u. venösen Blutes 29. 206 ; sterbender Thiere 29. 206 ; bei Asphyxie 29. 207 ; 
Einfluss der Blutkörperchen zerstörenden Mittel 29. 207; der Eindickung 
29. 207; bei As-Vergift. 30. 137; Einfl. der Schwangerschaft 30. *155; im 
dialysirten Blute 30. 213; Hydroxylionen 30. 215; Einfl. auf die Spermin- 
wirk. 23. *403; bei CO-Vergift. u. 0-Mangel 24. 464; bei Diab. 26. 389; 29. 
824; 30. 855; s. a. Diab. mell.; bei Skorbut 30. 884: Beziehung zur Immuni- 
tät 23. 675; 24. 778; 26. 942; Beziehung zur Infekt. 25. 657; nach Einver- 
leibung von Toxinen u. Antitoxinen bei normaler u. gesteigerter Tempe- 
ratur 29. 966. 

Blutasche, Einfl. der Nahrung 21. 94; Salze des Blutes 24. 172; 30. 204; Na- 
Geh. der Körperchen 27. *126; nach Ammonsulfatfütterung 30. 205; bei 
perniciöser Anämie 30. 208; lymphämischen Blutes 30. 210; Leukämie 21. 436. 

Bluteirculation u. Blutdruck, Einfl. der Zuckerarten 21. 39; 29. 153; Wirk, 
von Caffeün 22. *56; Digitalis 27. *85; Popton u. Propepton 24. *116; tau- 

Maly, Jahresbericht far Tbierehemie. Register zu Band XXI bis XXX. 19 



290 BlatcircolaÜon. — Blutgafe. 

rochols. Natron 26. 227; Einfl. heisser Bäder 2Ä. *162; Wirk, von Cholin, 
Neuiin 2«. 162; b.i Anämie durch Pyrodin 2«. 189; Wirk, thermischer Einfl. 

29. *1"»0; Wirk, innerer Sekrete 29. *l50; Taschensphygmometer 29. *150; 
Wirk, von Karlsbaderwasser 29. *150; Beziehung zur Athmung 29. 150; 
Adhäsion des Blutes an den Gefäss Wandungen 29. *i^; Einfl. von Chloro- 
form u. Aether 30. *147; Wirk, der Amide 30. *147; Wirk, von J, NaJ u. 
Jodothyrin 30. *147; Wirk, alkalischer u. saurer Flüssigk. 30. 147; der Kali- 
salze 30. *147 ; Einfl. auf Lymphbild. 30. 157. 

Blntegelextrakt, Einfl. auf die Blutgerinnung 26. 123; auf die Glykol^se 27. 
219; Beziehung zu Pepton u. Yiperngift in dem Einfl. auf Blutgerinnung 

30. 143. 
Blntentziehttog:, s. Aderlass. 

Blutflecken, gerichtl.-raedic Unters., Nachw. 21. *63; 23. *112; 25. *109; 26. 
*111; 27. *121; 28. *143, *144, *146; 30. 126, *127; störende Einflüsse 22. 
*88; Werth des Hämatoporphyrinspektrum 22. *88; Grenzen der Beweis- 
kraft des Hämatinspektrums ^2. 101; Häminprobe 25. *108; Hämochromogen- 
probe 30. 126; s. a. Hämoglobin, Hämatin. 

Blntgase, Kohlensäurebind. 21. *64; Unters. 25. *110; 30. 177; spec. Sauer- 
stoffgeh, des Blutes 21. *64; 25. 110; 30. 178; 0-Geh. der Oxyhämoglobin- 
kiystalle 21. 76; 24. 121; Blutauspumpung 23. *114; 26. *111; 28. *146; 
29. *140; Anal. 28. *146, 172; 0-Menge auf den Hochplateaus Südamerikas 
21. 77; Zus. beim Wärmestich 21. 80; Verarmung des Peptonblutes an 
Kohlensäure 21. 81, 82; im Peptonblute 22. 89; 23. 135; 24. 106; Einfl. von 
Chloroform 22. *89; N-Absorpt. 22. 103; 27. 206; Best, des beweglichen 
Blut-0 24. 122; H u. Methan darin 24. 123; 25. 110; 27. 206; Blutkörperchen 
mit versch. 0-Capacität 25. 130; in Gehirn u. Muskel bei Ruhe u. Arbeit 
25. 131; 26. 157; in der Norm u. bei Morphinisirten in Ruhe u. Arbeit 25. 
133; Einfl. des Vagus 25. 133; Menge im pathol. Blute 25. 134; 26. 155; 
Einfl. der Kohlensäure auf die Basen-Säurevertheilung im Blute 25. 165; 
Sauerstoffspannung u. Apnoö 26. *112; Spannung im arteriellen Blute, Theorie 
des Lungenathmens 26. 152; respirator. Capacität 27. *124; 30. 173; Argon 
u. Stickstoff des Blutes 27. 204; Vertheilung der CO2 28. 148; Einfl. nar- 
kotischer Stoffe (Alkohol) 28. 163; Verb, von Methämoglobin u. CO^ 28. 173; 
Verh. u. Nachw. von SH.2 28. 177; 0-Capacität in Krankh. 29. *140; Einfl. 
der Blutconcentration auf die C02-Spannung 30. 584; Bindungsverhält. des 
29. 139; 30. 128; Einfl. einiger Körper auf den beweglichen O des Blutes 
29. 174; Einfl. von Kakodylat auf respirator. Capacität 30. 128; Ferricyanid- 
methode zur Best, der 0-Capacität 30. 171 ; Fluornatrium zur Extraktion 30. 
175; 0-Capacität bei Chlorose u. pemiciöser Anämie 30. 176; Gaswechsel 
der Submaxillaris 30. 177; des Nebennierenblutes 23. 376; beim winter- 
schlafenden Murmelthier 25- 400; bei Schwimmvögeln 27. 518; respirator. 
Capacität u. Temperat. 22. *383; 24. 486; 25. 420; Tension bei Athmung 
kohlensäurereicher Luft 26. 592; Nachw. von Acetylen 26. 648; 30. *r29; 
bei Wärmepolypnoe 28. 480; Einfl. patholog. Bedingungen auf die aktive 
Absorpt. von durch die Lungen 29. 547; Gesetze der COrAussch. bei der 
Athmung 30. 584; Einfl. der hygrometr. Verhältnisse auf den üeberg. der 
CO2 aus dem Blute in die Luft 30. 5^5; Einfl. von Ozoneinathmung 24. 556; 
COi-Geh. bei Carcinom 21. 400; bei Crustaceen 22. 376, 377; respirator. 
Capacität, Einfl. der Blutentziehung etc. 21. 79; bei Pb-, Hg-, As-Vergift. 21. 
79; Wirk, der Säurezufuhr auf Kohlensäure u. Alkalescenz 22. 104; 0- Druck 
bei Erstickung 23. *112; placentare Respirat. 23. 112; O-Geh. bei verän- 
derter respirat. Capacität 23. 113; Einfl. des "Zuckerumsatzes 24. 123. 
Kohlenoxyd: Best, im Blute 21. 83; 22. 90; 28. 176; 29. 170; Einw. von Nickel- 
kohlenoxyd 21. 48; Aussch. 21. 83; Spektroskopie an lebenden u. todten 
Geweben 24. 124; Umw. von CO-Hb. in Met-Hb, 22. 90; Demonstration der 
Verdrängung durch 23. 113; Wirk, auf Hämatin u. Hämochromogen 23. 



Blutgase. — Blutgerinnung. 291 

132; Hamochromogenspektram zum CO-Nachw. 23. 132; Wirk, von H2O2 bei 
CO-Vergift. 24. 107; Einfl. der Zeit auf die Absorpt. 24. 126; 25. 111; 
Mechanismus des Todes 23. 405 ; 24. 127 ; Gesetz der Absorpt., Absorptions- 
kurve 22. 161; 25. 111, 437; 29. 170; 30. 178; Grisumeter zur CO-Best. in 
der Luft 23. *406; 25. 112- Löslichk. von CO in Hämoglobinlösungen 25. 
135; Dissociation des CO-Hämoglobins 24. 107; 25. 186; Kohlenoxydmet- 
hämoglobin u. -Hämatin 26. '"111; Kohlenoxyd- u. Leuchtgasvergiftung 26. 
111; Grenzen der Absorpt., Einfl. der Zeit 27. *123; 28. 146; normal ent- 
haltenes 28. 147, 175, 176; Einfl. der Asphyxie auf den OO-Geh. 28. 147, 466; 
Nachweisbark, im Blut u. Extravasaten bei überlebenden Individuen 28. *148; 
Best, mittelst Ferricyanid 28. 172; Geh. nach Chloroformnarkose 28. 174, 
175; 29. 174; Wirk, von SH, auf CO-Blut 29. *138; Nachw. von CO-Blut 

29. 138, 139; Kohlenoxydblut u. reducirende Agentien 23. 132; Wirk, wieder- 
holter CO-Vergift. 30. 128; Einfl. der Lungen auf die Dissociation des Kohlen- 
oxydhämoglobins 30. 180; Dauer des Nachw. im Blute 23. 421; Wirk, auf 
die Sauerstoffspannung 26. 640; s. a. Kohlenoxyd, Respiration. 

Blutgerinnung:, Unters, darüber 21. *65, 66, 86, 133, 135; 22. 91, *92, 113, 115, 117, 
138; 23. *1, 114, 1:^7, 139, 141, 143; 24. *106, 134, 140; 25. *112, 113; 26. *133, 
189 ff.; 29. n45, 179; 30 *1H9; Peptonblut 21. 81, h2; 22. 89; 23. 142, 146; 25. 
114 ff.: 26. 123 ff., U6 ff., *136, 197 ff.; 27. *131, 192 ff.; 29. 148, 149, 182; 30. 139, 
*140, 141, 196; durch Nucleoalbumin 23. 4; 24. 134; Wirk, der Guanylsäure 

30. 21; durch Nucleoprotelfd 25. 37; 30. 21, 35; Injekt. von Cytoglobin 21. 
66; von Gewebsfibrinogen 21. *67; 22. 117; 23. 141; Blutgerinnung u. Käse- 
bild. 23. 138; Einfl. der Salze 21. 87; Schnelligk. u. Fibringeh. 22. 91; Be- 
ziehung zu Blutkörperchen 22. *92, IIG; 29. *145, 146; Wirk, amöboider 
Zellen 22. 112; Abstammung der Faserstoff gebenden Subst. 22. *ii2; Best, 
für klin. Zwecke 23. 139; bei Krebsen, Muscheln 22. 112; Bedeutung der 
Kalksalze 22. 113, 114; 23. 114; 25. ^112, 137; 26. 122, 185, 189, 192; 27. 
19^!; 29. 179; Blutegelextrakt 22. *92, 13>^; 25. 114; 26. 123, 195; Fibrino- 
l^se im Blute 23. 115; Methoden zum Flüssighalten des Plasma 23. 143; 
fehlende bei Erstickung 23. 115; bei Leukämie 23. 139; Calciumsalze bei 
Hämophilie u. Hämorrhagie 23. 139; Leukocyten von flüssigem extravas- 
culärem blute 22. 142; (lerinnungsunfähigk. u. Wiederauftreten von Fibrin 
nach Fibrinentziehung 23; 149; Beständigk. des Fibrins im Blute 23. 149; 
nach Transfusion defibrinirten Blutes 24. 136; Wärmeentwicklung dabei 24. 
187; Fibrin u. Fibrinogen 24. 140; 25. 118, 144; Bedingung der Gerinnung 
des Fibrinogens 25. 113; üncoagulirbarmachen des Blutes 25. 113 ff.; coagu- 
lirende Wirk, der Seruminjekt. 25. 116; Nichtvork. von Albumose od. Pep- 
ton in ungerinnbarem Blut 25. 141 ; Wirk, des Giftes der schwarzen austra- 
lischen Schlange 25. 142; Thrombose nach Chlorcalciuminjekt. 26. 122; 
Einfl. von Histon 26. 123; Fäulnissunfähigk. von durch Blutegelextrakt un- 
gerinnbar gemachtem Blute 26. 123; Wirk, der Gelatine 26. 126, 198; 28. 
*153; 29. 184; 30. 14'), *141; anticoagulirende Wirk, der Organextrakte 26. 
131; 27. *132; anticoagulirende Wirk, fremden Blutes 26. 131; Langsamk. 
bei den Vögeln 26. 132; Fehlen der Retraktion des Blutkuchens 26. 132, 
*133; in Krankh. 26. 155; Wirk, der Erdalkalisalze in Bezug auf die Ver- 
hinderung der — 26. 192; Thrombosin Lilienfeld's 26. 19:^; 27. 198; die 
Gerinnung aufhobende Subst. 26. 195; Lymphcirculation in der Leber u. 
anticoagulirende Wirk, von l'epton 26. 202 ff.; Wirk, der Darmexstirpation 
auf die Peptonwirk. 26. 207; Wirk, der Gerinnung hervorrufenden Stoffe in 
den Gefässen 27. 130; Einfl. des Trocknens auf Leberpeptonplasma 27. 131; 
Wiik. von Aalserum 27. *132; bei Wirbelthieren 27. *1H2; hest. der Coagu- 
lationszeit 27. 132; Coagulation des Fibrins im Bhite durch Pestbacillus 27. 
*133; Morphologie extravasculärer Gerinnung 27. *133; beim Frosch 27. 
*133; Fibringeh. des Blutes u. Crusta phlogistica 27. 199; Antagonismus 
gerinnungsfördernder u. -hemmender Mittel 27. 192; coaguUrendes Blut- 
ferment u. anticoagulirendes Propepton 27. 194; Peptonimmunität 27. 192, 

19* 



292 BlatgerinnaDg. — Blatkörperchen. 

195; 2«. 154: Wirk. lösl. Fermente 27. 197; durch synth. Golloide 27. 199; 
des Lel>erblutes 27. 2ii0; hei Vögeln. Reptilien, Batrachiem, Fischen, Verte- 
brat^n im allgemeinen 27. 201, *5<J6; anticoagulirende Wirk, der Cmataceenleber 
27. ti03: 28. lU, 18:^; Gerinnungscentren bei Exsudaten u. Blut 28. *io3; 
Wirk, von ^fäure 28. 153: Einfl. der Injekt. von Galle u. Pepton 28. 153; 
Einfl. von Cobraeift 28. 155; Immunisirung gegen die Wirk, von Ejrebsleber- 
fiaft 28. 154; Holle der Leber u. die Peptonwirk. 25. 310; 2i. 128, 129, 130, 
202 ff.; 28. 181, 30-?; Rolle der Leukoej-ten bei der Peptonwirk. 28. 181; 
leukolvtische Wirk, der anticoa^ulirenden Agentien der Peptongruppe 28. 
183; Einfl. der Leber auf die Wirk, des Krebslebersaftes 28. 187; anticoagu- 
latives Ferment des Ixodes ricinus 28. 1?^^: Papainverdauung zur Abscheid- 
ung von anticoagulirendem Ferment 28. 189; Beziehung zur Leukolyse 29. 
146; Lösung der Ervthrocvten u. anticoagulirende Wirk. 29. 147; thier. 
Gifte u. Gcrinnungsfäliigk. 29. 147; Fibrinbild. 29. 179, 180; Einw. des Gly- 
cerinextrakteg von Helix 29. It4; Wirk, der Antileukocyten-Sera 30. 141; 
Einfl. der Milchinjekt. 30. 142; Einfl. des Regen wurmerextraktes 30. 143; 
Beziehung zwischen Vipemgift, Pepton u. Blutegel ext rakt 30 143; elektri- 
sches Phänomen dabei 30. 142; Einfl. von Calcium u. Trijodcitrat 30. 143; 
gerinnungshemmende Agentien im Org. höherer Wirbelthiere 30. 196; Pep- 
tozym u. Antithrombin 30. 198; Einfl. niederer Temp. 30. 234; bei Everte- 
braten 21. 306; bei der Viper 29. 501; bei Helix 30. 527; bei Hämorrhagien 
und ürticariaformen 26. 831, 834; 27. 756; Aussch. gerinnungshemmender 
u. -fördernder Subst. durch den Harn 27. 776; s. a. Fibrin, Fibrinogen, 
Fibrinferment. 
Blutkörperchen, Zerstörung durch Serum 21. *68; Färbung mit Methylenblau 

21. 72; 30. IH 191; Regeneration 22. *93; 23. *117; 24. *111; eosinophyle 
Zellen 23. *116; 30. *137; Unterscheidg. menschl. u. thier. 22. *93; Einw. 
von Neutralsalzen 23. 690; Pigmentmetamorphose 22. 101; Entstehung u. 
Nekrose 23. *117; farbenanalyt. Studien 24. *111; bei Krankheiten 22. 126; 
Brehmer'sche Reakt. 26. *113; 27. 129, 731; 28. 674; 29. *800, *801 ; 30. 
859; Veränderungen nach thermischen Eingriffen 23. *117, *118; 24. *115; 
Wirk, von Piperidin 24. *111; Beziehung zum Plasma 24. 145; Bind, der 
Alkalien 24. 175; N-Geh. 22. 121; 24. 145; beim hungernden Menschen 24. 
147; nach Thyreoidectomie 24. 151; 26. 164; mit verschiedener 0-Capacität 

25. 130; giftige, verklebende Eiweisskörp. 27. 932; globulicide Wirk, der 
Alkalisiiicate 30. 1024; Nucleoproteid 25. 37; Resistenz 25. *119; 26. *112, 
165, 172; Einfl. des respirator. Gaswechsels 25. 150; Einfl.. patholog. Serums 
auf dies. 22. 126; kernhaltige 25. *120; Volumbest., Hämatokrit etc. 21. 
*68, 86, 88; 22. *9I, 120 ff.; 23. 115, 150, 151; 24 145, 146; 25. * 109, »119, 
*120, 151; 26. 159; 27. 164; 28. *149; 29. *142; Einfl. von Säure u. Alkali 

22. 124; 23. 154; 27. 124; 28. 149; Zählung 22. *94; 25. *109, *119; 28. *149; 
29. 140; Einfl. von Säure u. Alkali auf Permeabilität 23. 154; Wirk, des Berg- 
klima 22. 94; 8. a. bei Blut; Einfl. der Athmung auf die Permeabilität 22. 
125; bei chronischer Cyanose 25. 149; Quellung durch Salzlösungen 25. 151; 
Einfl. der Kohlensäure auf die Basen-Säurevertheilung 25. 164; Morphologie 
u. Chemismus des Blutes 26. *112; 28. *146; bei wechselwannen Thieren 

26. *112; 28. *149; bei Pneumokoniose 26. 112; Einfl. von Cocain 26. *114; 
Resistenz, Wasseraufnahme, Permeabilität etc. 22. *95; 23. 153; 24. *110; 
25. *119; 26. 116 ff., 169 ff.: 27. *126, 127, 162, 164, 168; 28. *144, *149; 
29. 140, 175; 30. 130, 184; Wirk, der physiol. Salzlösung 26. 117, *118; 
physiol. Schicksal 26. 158; 28. *149; Metabolismus 26. 160; Gesammt-N 
ders. u. N des Hämoglobins 26. 163; bei Asphyxie 23. 163; hämokatatoni- 
sirende Funktion der Milz 26. 165; Einfl. gelöster Stoffe 26. 169; isotonischer 
Coöfficient 26. 171; Wirk, des Chinins auf die Isotonie 26. 172; nach Pep- 
toninjekt. 26. 173; spontane Sedimentirung 27. *124, 156; Hämatopo3se beim 
Neunauge 29. 143; Veränderung bei CO-Vergift. 29. *144; Beziehung der 
Lösung ders. zur Gerinnung 29. 147; Einw. von Salicin 29. 157; Sedimen- 



Blutkörperchen. — Blutserum. 293 

tirung als klin. Methode 29. 174; osmot. Eig. der conservirten 29. 175; 30. 
186; K- u. Na-Geh. hei versch. Thieren u. versch. Bedingungen (Anämie, 
O-Vergift. etc.) 29. 176, 178; Elnfl. der Zerstörung auf Blutalkalescenz 29. 
207 ; Berechnung der Gerüstsuhst. 30. 129 ; Senkungsgeschwindigk. 30. *129 ; 
Nachw. in Blutspuren 30. *129; Na-Geh. 27. *126; 30. 129; Zerstörung durch 
ehem. Agentien 50. 130 ; vegetabilische Agglutinine 30. 131 ; Einfl. der Trans- 
fusion 30. 132; bei Schwangeren u. beim Fötus 30. 133; Einfl. der Men- 
struation 30. 134; bei Malaria 30. 134; Einfl. des Gaswechsels auf Volum 
u. Form 27. *124; Eisensalze u. Resistenz 27. 124; Einw. von KJ 27. 125; 
Einfl. von Antichloros 27. 125; Gefrierpunktserniedrigung lackfarbenen Blutes 
u. Volum der -Schatten 27. 127 ; Rolle der Milz bei der Bild. 27. *128 ; Ery- 
throblasten im Kreislauf 27. 159; Wirk, chemischer u. Lichtreize der Haut 
auf die Bil